bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Privater Corona Frontbericht / Ich könnt‘ nur schreien II

Privater Corona Frontbericht / Ich könnt‘ nur schreien II

Nun denn – was soll ich schreiben? Wo soll ich beginnen? Der Wahnsinn ist rundum, überall, hockt in jeder Familie, in jedem Freundeskreis. Der Aufschrei unseres lieben Thom Ram ist wohl bis hierher, seinem Herkunftsland gedrungen – obschon und ganz ehrlich gesagt, nützen wird es wenig. Wer an St. Krönli und BigPharma glaubt, wird sich schlumpfen lassen und mithelfen eine zweigeteilte Gesellschaft zu bilden. Denn alle Menschen, vor allem Kontakte zwischen ihnen, sind laut unseren Re – GIER – ungen und deren Beratertruppen hochansteckend – vor allem wenn dieser weniger als 1,5m beträgt. Inzwischen ist ‚es‘ noch schlimmer geworden, denn wie C’leugnende schlaue Ackerdemiker festgestellt haben (wollen), sondern Geschlumpfte irgendwelche haken-(oder sind es Spikes)bewehrten Proteine ab und sind nun ihrerseits hochansteckend! Mein lieber Schwan – wem soll ich denn nun glauben?

Wisst Ihr was? Ich glaube überhaupt Keinem und Niemandem, nur mir selbst, meinem Bauchgefühl, meiner Intuition. Und die sagt mir, dass der Wahnsinn im Moment am Überkochen ist, aber wohl bald ein Ende haben dürfte. Allerdings könnte die Zeit bis zu diesem Ende(?) eine ziemlich holperige Wegstrecke werden, dies wegen des in allen Familien, Freundeskreisen, etc. hockenden Wahnsinns.

Gestern durfte ich einen diesbezüglich so richtig aufklärenden Tag erleben. Habe ich vergangenen Samstag von meinem älteren Sohn erfahren dürfen, dass seine Mutter, ihr Ehegespons, ihre Schwestern und Schwager, sein Stiefbruder mit Familie ALLESAMT sich haben schlumpfen lassen – was allerdings nicht ganz so überraschend gekommen ist, denn ‚man‘ kennt ’seine‘ Pappenheimer ja. Aber gestern nun habe ich von meiner Perle gehört, dass Ihre in der Nachbarschaft wohnende Cousine (ehem. Krankenschwester), deren Freund, deren Söhne mit Familie (wovon einer Arzt), alle seit kurzem ebenfalls der mRNA-Gemeinschaft angehören. Ihre Schwester mit Mann wie auch ihr Patenonkel gehören seit Längerem dazu. Letzterer, demnächst 80 und Weisskittelgläubiger, zählt sich zur Hochrisikogruppe und hat sich deswegen schlumpfen lassen. Dessen Tochter und ihr diesbezüglich eher ängstlicher Mann haben den Schritt trotz Aufklärung unsererseits ebenfalls gemacht. Zur erwähnten Cousine habe ich weiter erfahren, dass sie im Herbst ins Ausland in die Ferien möchten und daher der Überzeugung sind, den Impfpass zu benötigen. Unglaublich, aber wahr. Da treibt der Wahnsinn Blüten, dass jeder Blumengarten neidisch werden könnte.

Meine Herzallerliebste und ich würden auch gerne wieder mal einen Ausritt per Töff ins nahe Ausland machen, möglichst mehrere Tage und den Komfort der Hotels geniessen – aber sich deswegen picksen lassen und Versuchskaninchen spielen? Wohl kaum! Dieser Preis ist bei aller Grosszügigkeit zu hoch und wenn die Schlumpfung hundertmal gratis ist (von ‚kostenlos‘ schreibe ich aus gutem Grund schon mal nicht 😉 ).

Es geht aber noch weiter. Ebenfalls gestern habe ich von einer Naturheilpraktikerin erfahren, dass eine ihr bekannte Pharmavertreterin erzählt hat, dass sie bei ihren Arztbesuchen (=Kunden)regelmässig gefragt würde, ob sie geschlumpft wäre. Ihre Antwort ‚Nein‘ und warum? Ganze einfach, die mRNa-Produkte wären (noch) nicht getestet! Betretenes Schweigen seitens der Ärzte. Ist wohl klar – oder? Sie wissen es und viele handeln trotzdem dagegen, denn ‚man‘ möchte ja nicht ausscheren, sich ins Rampenlicht stellen und nicht zuletzt bestimmt bei allzuvielen ‚hinten rechts‘ (= Geldbeutel) das Tun und Handeln. Eine weitere interessante Aussage der Dame war die Wiedergabe der Erzählung einer Altenpflegerin. Laut der haben die Angestellten immer weniger zu tun, denn ganze Abteilungen werden geschlossen – wegen Ablebens der geschlumpten Bewohner!! Dass die Schweigepflicht gegen Unterschrift verordnet worden ist, dürfte wohl klar sein. In unserer Lückenpresse findet sich nichts und wem fallen die schwarzumrandeten Anzeigen wirklich auf? Es handelt sich doch (fast) immer um Betagte, deren ‚Ablaufdatum‘ sowieso in der Nähe gewesen ist. Wir sind doch in der ach so sauberen, ordentlichen Schweiz!!!!!

Und nun kommt der Auslöser zu diesem Beitrag. Heute morgen auf Traugott Ickeroths Liveticker gelesen:

Vaccinated People Are Being TRACKED in Real Time via 5G Cellular, and all that data can be hacked-into to track YOU! (hier; engl.) „Geimpfte Menschen werden in Echtzeit über 5G Cellular getrackt, und alle diese Daten können gehackt werden, um SIE zu verfolgen!“

Hal Turner brachte diese Information soeben in seiner Sendung: Ein russischer Hacker fand im Dark-Net eine Datenbank, die Informationen von geimpften Menschen zeigt (wie ihre Lebenszeichen, ihre genaue GPS-Koordinaten, ob sie schlafen oder wach sind); sie werden in Echtzeit hochgeladen. Personen, die den Impfstoff erhalten haben, werden von dem 5G-System mit künstlicher Intelligenz in Echtzeit verfolgt. Sie sind zu Sendern geworden, die alle Informationen über sich selbst an den KI-Empfänger zurücksenden. Es zeigt auch die genaue Info der Software, CPU-Info und Prozessor, der in den Personen ist. Wenn diese Information stimmt würde es bedeuten, daß in den Impfseren Nanobots sind, Überwachungsimplantate gleichermaßen.

Hier gehts zum Original (englisch)

Wundert das? Mich nicht, denn wenn ich mich an die Videos erinnere, in denen gezeigt worden ist, wie Magnete auf den Picksstellen hängen bleiben und an die(?) Deutung von mRNa (= munich Robotic Nano arms), so ist Vieles möglich, von dem Otto Normalverbraucher nicht mal zu träumen wagt.

Rechtobler, 26. im Wonne(?)monat des Jahres 9 Neue Zeitrechnung


29 Kommentare

  1. Auch ich stehe vor diesem Dilemma. Meine Kollegen und FreundeInnen werden alle nach und nach geimpft. Ich weigere mich standhaft mich PCR-testen zu lassen und mich zuzuspritzen!

    Gefällt 3 Personen

  2. rechtobler sagt:

    @shortsbelfast 27.05.21/ 00:04

    Bleibe standhaft und Dir selbst treu. Es heisst nicht umsonst, dass jeder seine eigene Haut zu Markte tragen muss oder auch ‚Reisende soll man nicht aufhalten‘. Ist einfach so und am besten übt man sich diesbezüglich in Gelassenheit. Allerdings – um ehrlich zu sein – hört dies bei mir beim Anblick von Maskierten im Freien, auf dem Fahrrad, alleine im Auto, etc. sehr schnell auf. Tja, wie heisst es doch immer wieder „üben, üben, üben …“ 🙂

    Gefällt 3 Personen

  3. rechtobler sagt:

    Nachtrag: sie werden nicht geimpft – sie LASSEN sich ….. = aktives Dazutun. 😦

    Gefällt 1 Person

  4. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  5. arnomakari sagt:

    @Rechtobler gut geschrieben, und ich höre auch dazu die sich nicht Schlumpfen lassen, ich glaube das es in 5 Jahren alles ganz anders aussieht, da werden viele Wohnungen leer sein, und das ist alle gewollt, da stelle ich noch die frage, warum werden noch so viel Wohnungen gebaut, und man braucht auch keine neue Autobahnen zu Bauen, Das alles erledigt C.

    Gefällt 1 Person

  6. Kraeuterhexe sagt:

    Hallo Rechtobler,
    daß sich da Nanobots zur 5G Überwachung in den Impfseren befindet, bin ich fest davon überzeugt und zwar aus folgendem Grund:

    Eine Freundin von mir arbeitet mit einem Arzt zusammen und ist auch Mikrobiologin.
    Sie hat sich die Frechheit erlaubt, ein AZ Serum in eine Petri-Schale zu geben und
    unter ihrem Mikroskop zu beobachten. Dabei kam folgendes heraus, was ich auch
    first-hand unter dem Mikroskop mit beobachten darf.

    1. Anfangs bildete sich ein Ring, also kein Kreis, sondern ein Ring, der aussah,
    wie ein Metallring.

    2. Nach ca. 2 Wochen löste sich der Ring auf und man sah viele kleine Fäden,
    die an jene Morgellons erinnern, aber in Form von Metallfäden. Sie bewegten
    sich nicht, vermutlich weil sie weder mit Blut oder Proteinen in Verbindung sind.
    Somit hat sich die Teilung ganz langsam ergeben.

    3. Nach ca. 3 Wochen haben sich diese einzelnen Fäden zusammengeschlossen
    zu Schlingen und verblieben derart geschlossen. Die sahen nun wirklich aus wie
    Metallschlingen, also wie ovale und rundliche Antennen. Nicht auszumalen,
    was passiert, wenn sich solche Schlingen im Körper verteilen, in den Organen,
    in den Blutadern usw.
    Falls diese Metallschlingen magnetisch sind, können wir uns gut vorstellen, daß
    diese dem Blut das Eisen entziehen und somit kann das Blut keinen Sauerstoff
    mehr aufnehmen kann und verklumpt. Daher auch die vielen Blutgerinnsel und Trombosen,
    die man dann nur noch ein Leben lang mit Blutverdünnern behandeln muß, wie
    z.B. das Warfarin (ein Rattengift), welches auch viele Ex-Soldaten einnehmen
    müssen, die zuvor mit allen möglichen Impfstoffen geschlumpft wurden, besonders
    in Amerika.

    4. Nach ca. 4 Wochen verändern sich diese Schlingen von ovalen bis runden
    Formen in eine Art Klecksform, aber immer noch in sich geschlossen.

    Wir werden das ganze weiter beobachten. Auch wird sie diverse Tests machen,
    mit Blutzufuhr und Protein-Zufuhr. Mal sehen, was dann passiert.

    Fakt ist: Abgesehen von der gen-manipulierten Flüssigkeit, die nach AZ-Merkblatt
    aus Affen-Nieren und Föten gezüchtet wurde, neben unendlich vielen giftigen
    Chemikalien, was haben derartige Schlingen im Körper zu suchen? Da kann man
    ja nur von Nano-Antennen ausgehen, die entsprechend empfangen und senden?!

    Wer um alles in der Welt will sich denn „Gen-manipulierte“ Masse in den Körper
    schlumpfen lassen und dann auch noch Metallschlingen?

    Ich wundere mich besonders über die Menschen, die ohnehin schon versuchen,
    sich mit Bio-Nahrungsmitteln zu ernähren und Gen-manipuliertes Zeug zu
    umgehen, auf der anderen Seite lassen sie sich dann mit Gen-manipuliertem
    Serum schlumpfen? Das will mir nicht in den Kopf! Keiner, aber auch wirklich
    niemand liest sich das Merkblatt durch, welches jeder vor der Impfung bekommt.

    Ich bin zwar kein Anwalt, aber selbst mit meinen bescheidenen Rechtskenntnissen
    kann ich dieses Merkblatt, was einen zur Unterschrift vorgelegt wird, zerpflücken.
    Wenn die Menschen sich dieses Merkblatt durchlesen würden, Satz für Satz, genauso
    wie sie einen Vertrag durchlesen (?), dann müßte es doch bei vielen „klick“ machen und
    erst mal zum Anhalten bringen „ich muß diese Seiten erst einmal meinem Rechtsanwalt
    vorlegen, erst dann werde ich mich entscheiden“. Aber niemandem wird auch
    die Zeit gegeben, sich die ca. 5 Seiten durchzulesen.
    Jeder hat das Recht, sich diese Seiten in Ruhe durchzulesen.
    Jeder hat das Recht zu wissen, was sich in diesem Impfserum für Stoffe befinden.
    Jeder hat das Recht zu wissen, was da in seinen Körper kommt.
    Anscheinend wollen es diese Menschen gar nicht wissen?

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß es möglich sen wird, daß Geschlumpfte die
    Ungeschlumpften irgendwie anstecken können. Das leuchtet mir irgendwie nicht ein.
    Wenn sich diese Metallschlingen im Körper befinden, haben sie eine andere
    Aufgabe. Ein Virus kann nur direkt von einem Wirt in den anderen übertragen
    werden, nämlich von Blut zu Blut (durch Insekten o.ä.), denn in der Luft würde
    ein Virus sofort vernichtet. Bakterien können in der Luft bis ca. 20 Minuten überleben,
    dann sterben sie ab. Wenn man also ungute Bakterien von Geschlumpften auf der
    Haut o.ä. übertragen bekommt, dann müssen diese erst einmal in den Körper
    gelangen, um zerstörerisch wirken zu können. Ein gesunder Körper mit guter
    Abwehr kann jedoch Anti-Körper gegen solche Bakterien aufbauen und dagegen
    kämpfen und sie eliminieren, dafür ist der Körper geschaffen.
    Wenn man den Körper noch zusätzlich mit Sauerstoffzufuhr (Chlordioxid oder
    Molekularen Wasserstofftabletten und Abwehrstärkenden Mitteln unterstützt,
    dann geht es umso leichter. Das ist es ja, was „sie“ zerstören wollen, nämlich
    ein natürliches Abwehrsystem des Körpers. Erst dann wird man „abhängig“.
    Diese 5G Nano-Antennen sind für die eine Spielwiese, mit der sie sich in alle
    Richtungen austoben können und versuchen Gott zu spielen.

    Ergo: Ansteckung erst einmal sehr zweifelhaft. Aber Ansteckung der Geschlumpften
    an sich kann ich mir gut vorstellen, weil deren Körperfunktion nun nicht mehr natürlich
    arbeitet und völlig fragil wird.
    Jedenfalls ängstigen mich die Geschlumpften nicht. Sie müssen eher gegenseitig
    Angst haben.

    Gefällt 5 Personen

  7. makieken sagt:

    Habe gerade gelesen, dass die „3G-Menschen“ (Geimpft-Getestet-Genesen) nun wieder einige „Freiheiten“ genießen dürfen. Bin gespannt, welche 2 G’s demnächst dazu kommen für den „5G-Mensch“. Es ist so offen sichtlich und deswegen sehen es so viele nicht. :-/

    Ach, und falls es jemanden interessiert: das „G“ ist ein klassisches Freimaurersymbol (playing „G“od).

    Gefällt 3 Personen

  8. Mujo sagt:

    Habe heute nach langer Zeit wieder mal BR 5 im Auto gehört der Staatliche Propaganda Sender. Nur Impfen, Impfen, Impfen, und jetzt voller Begeisterung bald auch die Kinder. Und nur Positives darüber und wie Erfolgreich die Impfaktion bereits ist. Und wiederholung nochmal die Kinder ab den 12ten Lebensjahr müssen unbedingt auch noch mit geimpft werden. Lehrer und Ärzte kommen zu Wort und schwärmen das wenn alle Kinder geimpft sind kann kein Kind mehr an Corona erkranken.

    Was wie ein Brainwashing da betrieben wird, vom Feinsten. Wer da nicht schon im Vorfeld misstrauisch ist, ist völlig Verloren. Hört sich auch so an das die Radio Moderatoren ebenso voll dahinter stehen. Nicht die Spur an Zweifel lassen sie zu den Kindern es ebenso anzutun wie den Erwachsenen zuvor.
    Ich bin über mich selber erstaunt wie Gelassen ich es mir anhören konnte. Da läuft ein Gewaltiges Spiel der Dunklen Mächten ab. Die haben anscheinend nichts mehr zu verlieren und schmeißen jetzt alles in die Waagschale.

    Gefällt 4 Personen

  9. Reiner Ernst sagt:

    Gestern in meinem Lokalblatt eine ganzseitige vierfarbige Anzeige.
    Beworben werden zwei Produkte zur Linderung von Gelenkschmerzen und Rückenschmerzen.
    Eine ganze Seite vierfarbig. In einer süddeutschen „Provinz“-Stadt!
    „Früher“ liefen solche Anzeigen unter „Gefälligkeits-Schaltung“ – ich nenne es heute JUDAS-LOHN
    für über ein Jahr kostenlose Werbung für die Pharma-Industrie,
    für Manipulation der Leser, sich schnellstmöglich Schlumpfen zu lassen!
    Jeder kommt sofort dran.
    Eine Priorisierung findet nicht mehr statt, dank ausgebauter Kapazitäten in Schlumpf-Zentren.
    Jetzt kommen die Kinder dran.
    In Radio und TV stündliche Lobpreisung der wunderbaren Tinktur, die NIEMAND kennt
    (aber Leben rettet). Naja, bis auf die Eingeweihten halt.
    Mir wird regelrecht übel, denke ich an meine Enkelkinder, die sich alle noch im Schulalter befinden.
    Die Jüngste hat mir letzens vorgeworfen, ich würde mich aus den falschen Quellen informieren.
    Woher sie das weiß?

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Reiner 16:33

    „Die Jüngste hat mir letzens vorgeworfen, ich würde mich aus den falschen Quellen informieren.“

    Ich fühle mit.

    Gefällt mir

  11. rechtobler sagt:

    @ Kraeuterhexe 27.05.21 /04:21

    Danke für Deinen sehr aufklärenden Beitrag. Das ist ja der Hammer – gut, dass es Menschen wie Deine Freundin gibt, die so etwas tun = sich erlauben und überhaupt auf die Idee kommen. Super. Das sprengt m. E. den von Dancing with Demons mit seinen Extrem-Basenbädern gesteckten Rahmen. Ich bin natürlich an weiteren Resultaten interessiert. 😉

    @ Reiner Ernst 27.05.21 / 16:33

    Die Aussage Deiner Jüngsten erinnert mich an meinen Jüngeren, der mir mit einem Lachen im Gesicht erklärt hat, dass wir uns an den entgegengesetzen Enden der Linie befänden, er der absolute Skeptiker und ich auf der anderen Seite, der Verschwörungstheoretiker! Naja, inzwischen trage ich sowas mit Fassung – kann’s eh nicht ändern.

    Gefällt 1 Person

  12. Mujo sagt:

    Ich kann keine Namen nennen, aber sind alles enge bekannte und Freunde von mir.

    Ein Freund Mikrobiologe der inzwischen in der Schweiz lebt weil er schon vor langer Zeit Konflikt mit den Deutschen Gesundheitsterror kam. Hat seine Erwachsene Tochter ihn angerufen das es der getrennt lebenden Mutter Gesundheitlich sehr schlecht geht und ob er was machen kann.

    Sie auch Mikrobiologin aber im gegensatz zu ihn voll System-und Schulmedizin gläubig und im engen Gremium des Herrn Söder für die P(l)andemie Bekämpfung hat sich als einer der ersten im Dezember letzten Jahres den neuen Impfstoff verabreichen lassen. Inzwischen Krebs mit Metastasen im ganzen Körper mit wenig aussicht auf Genesung. Sie geht auf die 50 zu. Sie war bisher weitgehend soweit ich das von außen Beurteilen kann Kern Gesund und war auch Sportlich Aktiv.

    Ich möchte nicht Wissen wie viele im Umfeld von Herrn Söder es ähnlich ergeht von den er Kenntnisse hat. Und wie man nur mit Begeisterung die Kinder jetzt auch noch Impfen möchte, möglichst in den Schulen !!

    Gefällt 2 Personen

  13. Bettina März sagt:

    Mujo, 20.54
    Weiß nicht, ob ich richtig liege, aber ich habe die Empfindung, daß es gerade diese Schul- und Systemgläubigen besonders hart trifft.
    Wie gesagt, nur meine Empfindung. Folgt die Strafe auf dem Fuße?
    Heilung durch Umdenken? Keine Ahnung.

    Gefällt mir

  14. Bettina März sagt:

    Kräuterhexe, 04.21

    Gar nix abwegiges; haben sie uns nicht schon vor ca. 30, 40, oder mehr Jahren, durch ihre Zukunftsfilme sowas voraus gesagt, mehr oder weniger?
    Ich kann mir das mittlerweile vorstellen. Diese Gehirne von diesen „Wesenheiten“ sind so krank, die machen das.
    Was früher manche Jugendliche mit der X-Box spielten, machen sie dann in Real oder Wirklichkeit mit den Menschen. Nur noch gruselig und armselig.
    Pervers bis ins Mark. Aber nicht mit uns. Es wachen immer mehr auf. Und es werden viele sein.

    Drück Dich Kräuterhexe, danke für Deine Nachricht und bleib am Ball.

    Gefällt mir

  15. Mujo sagt:

    @Bettina März
    27/05/2021 UM 21:16

    „Heilung durch Umdenken?“

    Ja, das Glaube ich auch.
    Liegt nahe das der Söder noch nicht geimpft ist, bei ihn wäre ein Lernprozess Bitter nötig.

    Gefällt mir

  16. arnomakari sagt:

    Ich glaube nicht, das die Menschen wirklich aufwachen, denn sie sind zu träge geworden, siehe nur wie sie anstehen um sich Schlumpfen zu lassen,
    zum slebr Kochen sind viel zu faul. es ist doch viel einfacher etwas fertiges zu kaufen, als da noch eine Stunde zu selber Kochen, was der Zucker nich geschaft hat, schaft jetzt C aber c ist harmlos, aber die Angst tötet.
    Noch eine kleiner Spruch.
    Dem Traurigen ist jede Blume ein Unkraut,
    dem Glücklichen jedes Unkraut eine Blume.

    Gefällt 2 Personen

  17. Thom Ram sagt:

    arnomakari

    Dem Traurigen ist jede Blume ein Unkraut,
    dem Glücklichen jedes Unkraut eine Blume.

    Kommt auf die Startseite. Danke, Freund im Geiste!

    Gefällt 2 Personen

  18. Bettina März sagt:

    Mujo, 21.30
    Söder hat eine reptiloide Mimik. Er gehört dazu. Ohne wenn und aber. Der ist abgrundtief böse. Der ist nicht mehr zu heilen. Das weiß er auch.
    Er wird sich nie impfen lassen. Da wäre gleich weg vom Fenster. Wer weiß, was seine DNA ist?

    Gefällt mir

  19. Bettina März sagt:

    arnomakari, nicht dem Traurigen, dem Unglücklichen ist jede Blume ein Unkraut.
    Der Traurige denkt anders…………der sieht keine Kräuter oder Unkräuter, weil er so traurig ist. Bei dem ist alles grau. Nur meine Meinung.

    Gefällt mir

  20. ladybug sagt:

    Danke @ Kraeuterhexe für deinen Bericht!
    Die mögliche Ansteckung bezieht sich auch weniger auf diese jetzt überall propagierte Gefahr von sogenannten Spikes, sondern auf die Frequenzen die solche menschlichen Antennen in ihr Umfeld senden. Auf https://dudeweblog.wordpress.com/2021/05/05/bizarres-phaenomen-ungeimpfte-erkranken-nach-kontakt-mit-mrna-geimpften/ wird das näher beschrieben, und ich habe deinen Bericht dort zitiert.

    Ja @ makieken, “Ach, und falls es jemanden interessiert: das „G“ ist ein klassisches Freimaurersymbol (playing „G“od).“

    Mir fiel gestern auf, dass sich mein früheres Interesse an der Gastronomie in ein Interesse an Astronomie gewandelt hat. Lach.

    Gefällt mir

  21. makieken sagt:

    ladybug
    27/05/2021 um 22:49

    „Mir fiel gestern auf, dass sich mein früheres Interesse an der Gastronomie in ein Interesse an Astronomie gewandelt hat. Lach.“

    Jep, und die Astroenteritis ist die Eintrittskarte zu den Sternen. 😉

    Ergänzend zum Buchstaben „G“ sei noch gesagt, dass er in der Form der Zahl „6“ ähnelt, die „3G-Menschen“ somit (nach masonischer Lesart) die „666-Menschen“ sind.

    Gefällt mir

  22. Gravitant sagt:

    Astra Zeneca, ist dunkelste, schwarze Magie, alleine schon die Worte sind tödlich.
    Übersetzt bedeutet es :“Sterne töten“.
    Darauf freuen sich alle Dummnutzsklaven.

    Gefällt 2 Personen

  23. ladybug sagt:

    @ makieken

    666 gibt in der Quersumme 9 und die 9 ähnelt wiederum dem kleinen g.
    9 und 6, gemalt Spiralen. Und mein Geburtsdatum. Hihi.

    Danke übrigens @ Rechtobler für deinen authentischen Bericht!

    Gefällt 1 Person

  24. makieken sagt:

    ladybug
    28/05/2021 um 01:39

    Und bei uns stehen am 6.6. 9 Kandidaten für die Jobbezeichnung „Landrat“ zur Wahl. Spooky!

    Weil der Himmel hier seit Tagen nur grau ist, erinnerte ich mich, dass er vor knapp 14 Monaten mal auffällig blau war (https://bumibahagia.com/2020/03/24/der-himmel-ist-blau/). Bist Du zufällig die „Ariane“ aus der Schönwetter-Periode?

    Gefällt mir

  25. Mujo sagt:

    @Bettina März
    27/05/2021 UM 22:09

    Wahrscheinlich hast du Recht, bei ihm ist wie wir in Bayern sagen Hopfen und Malz Verloren.

    Gefällt mir

  26. rechtobler sagt:

    Heute, 29.5.21 auf Traugott Ickeroth’s Liveticker gefunden: einen von einer in der französischen Schweiz tätigen Ärztin verfasster Text (Einverständniserklärung), der von Schlumpfwilligen gelesen und unterschrieben werden muss/soll, bevor sie geimpft werden. Die Punkte = Fakten sind so klar und eindeutig formuliert, dass nur grosses Staunen übrig bleibt, wenn sich jemand nach dem Durchlesen doch noch zur Impfung entschliesst.

    Hier der ins deutsche (möglicherweise ‚mechanisch‘) übersetzte Text: https://uncutnews.ch/covid-19-impfung-diese-einverstaendniserklaerung-wurde-von-einer-aerztin-in-der-franzoesischsprachigen-schweiz-erstellt/ (Link zum Original am Anfang des Textes)

    Punkt 7 ist m. E. etwas ‚holperig‘ übersetzt. Korrekt: Ich verstehe, dass dieser experimentelle Impfstoff …. nicht a) ….., b) ….. kann.

    Gefällt 1 Person

  27. Kraeuterhexe sagt:

    Genau darauf machte ich bereits aufmerksam! NIEMAND der Impfwilligen liest sich diese Blätter durch! Denn wenn sie das tuten täten, da müßte doch auch jedem noch so großen Ignofranz Zweifel aufkommen. Selbst Ärzte lesen kaum deren Merkblätter durch. Alles was sie lesen sind die Instruktionen, wie man mit dem Impfstoff umzugehen hat und wie geimpft wird. Der Rest wird von vielen Ärzten ebenso einfach ignoriert.

    Gefällt 2 Personen

  28. DET sagt:

    @ Kraeuterhexe
    29/05/2021 UM 17:32

    Das ist es ja, von dem ich immer schreibe. Alle Ärzte hier sind nicht im Besitz einer gültigen
    Approbation (staatlicher Zulassung), weil es eben keinen richtigen Staat gibt.
    Die Zulassungen die sie haben wurden von Firmen ausgegeben und gelten für tote Entitäten (Dinge Sachen) !!

    Nach dem Preußischen Verwaltungsrecht, und das weiß ich genau, mußten angehende Ärzte,
    auf Preußischem Gebiet, zusätzlich zwei Prüfungen ablegen, bevor sie vom Gewerbeamt ihre Approbation
    bekamen und auf die Menschheit losgelassen wurden.

    Jeder Arzt ist verpflichtet seine Patienten über die Gefahren aufzuklären, tut er das nicht, macht er sich strafbar.

    Gefällt mir

  29. Mujo sagt:

    @Kraeuterhexe
    29/05/2021 UM 17:32

    Es ist wie mit allen im Leben.
    Dumme Ärzte ziehen Dumme Patienten an, Dumme Patienten ziehen Dumme Ärzte an.
    Jeder Topf findet seinen passenden Deckel.

    Darum werden wir von bb niemals in so einen Dunstkreis von Hirnlosen Ärzten gelangen die nur noch Roboterhaft eins zu eins alles von oben übernehmen. Weil es bequem ist, weil es leichtes Geld bedeutet und selber Denken braucht man auch nicht.
    Die Regierung und die Impfhersteller setzen genau auf solche Menschen. Und solange es noch genug gibt die dies mitmachen funktioniert dieses System.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: