bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED

Archiv der Kategorie: UNCATEGORIZED

Ihre Majestät Romana Didulo, Canada

dnob007, 15.10.2021

(mehr …)

Ihre Majestät Romana Didulo, Canada

dnob007, 15.10.2021

(mehr …)

Ihre Majestät Romana Didulo, Canada

dnob007, 13.10.2021

(mehr …)

Die Gefahren der vierten industriellen Revolution

Ein Kommentar von Ernst Wolf

Wer es bevorzugt, sich den Text anzuhören –> hier: https://apolut.net/die-gefahren-der-vierten-industriellen-revolution-von-ernst-wolff/

Die Welt hat bereits drei industrielle Revolutionen erlebt.

Die erste fand zwischen 1760 und 1840 statt, nutzte Wasser und Dampfkraft und legte mit der Mechanisierung der Produktion die Grundlage für das Industriezeitalter.

Die zweite führte um die vorletzte Jahrhundertwende durch die Nutzung des elektrischen Stroms mit dem Fließband und dem Taylorismus die wissenschaftlich organisierte Massenproduktion ein.

Mit der dritten industriellen Revolution nahmen die Digitalisierung und die weltweite Kommunikation über das Internet ihren Lauf und veränderten unseren Alltag von Grund auf.

(mehr …)

Major Jansen und das Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte (S.H.A.E.F.)

dnob007, 13.10.2021

(mehr …)

Wer ist Herr Klaus Schwab

Die Frage müsste heissen: „Was ist Herr Klaus Schwab.“

Erlkönig fällt mir ein.

Erst Telegram schließen, dann auf das Bild oder auf den Link klicken.

Schon mal so’n Auge gesehen?

https://t.me/DeutschesReich1871bisheute/27

Thom Ram, 12.10.NZ9

.

.

Charlie Ward und Simon Parkes / Das Quantenfinanzsystem QFS

Existiert es, oder ist es nur eine der Augenwischereien? „Man merkt ja nichts, wann treten endlich sichtbare Veränderungen ein?“ Können Wahlen per Quantenkomputer durchgeführt werden, Wahlen, da Betrug absolut ausgeschlossen sind? Brandheiß, da es sich um eines der erdumspannenden Gigaprojekte handelt, welche (angeblich?) im Aufbau begriffen sind. Minute 4:50

Vor- und nach diesem Thema weiteres Ernsthaftes und auch immer mal heiter Menschliches.

(mehr …)

Simon Parkes & Charlie Ward, 10. Oktober 2021

Diese Männer brauchen nicht mehr vorgestellt zu werden, Jede/r hier kennt sie inzwischen und – gestattet mir diesen Seitenhieb 🙂 – sie sind authentischer als ein gewisser, selbsternannter SHAEF-Mann.

Gestern Sonntag in der Frühe haben sich die zwei Männer unterhalten über das Quantenfinanzsystem, ob und wann es kommen wird und warum es noch nicht „im Gebrauch“ ist. Um die letztere Frage vorweg zu beantworten, es wäre längst offiziell eingeführt, wenn der Sumpf nicht so gross und tief wäre. Es kann gesehen werden, wenn man die ‚Erdbeben‘ verfolgt – Erdbeben, welche von den Erschütterungen durch die Sprengung der DUMBs entstehen. Und die sind immer noch aktuell, genauso wie die Vulkanausbrüche und Starkregenfälle. Es ist auch jedem einigermassen Informierten klar, dass das, was in der Vergangenheit geschehen ist – die Übernahme des Planeten durch Dunkelmächte – NIE mehr geschehen darf, daher MÜSSEN diese Elemente zu 100% eliminiert werden. Die Beiden sprechen auch über unsere Re-GIER-ungen und deren Nachfolge, welche schon längst in den ‚Startlöchern‘ stehen, evtl. bereits ausgebildet werden für die bevorstehende Aufgabe, und die in ihrem bisherigen Leben noch nie mit Politik zu tun hatten – eben, weil der Sumpf für jeden wahren Menschen einfach zu dreckig ist. Fakt. Punkt.

Hier geht’s zum Video: https://t.me/Simon_Parkes_Deutsch/368

rechtobler, 11.10.09NZR (alt 2021)

Wie lange noch?

Mit Vergnügen unterschreibe ich die Darlegungen von JPR65  🙂
Thom Ram, 10.10.NZ9

3rd-live oder das 3. Leben

Ah, Corona, das ist so verrückt, das ist schnell vorbei.

Dachte ich in den ersten Monaten der Plandemie.

Aber Pustekuchen, es kam ganz anders.

Wie lange noch?

Im Sommer 2020, da ist es vorbei.

Dachte ich dann.

Im Herbst, Winter.

2021

Frühjahr, Sommer mit Masken, Herbst, Wahl zum Bundestag.

Und die meisten machen weiter mit.

Obwohl immer mehr Infos kommen, auch in den MSM, über den ganzen Unsinn.

Da wurde es mir klar:

Das ist ein Aufweckprogramm.

Und es geht darum:

Wie lange noch, spielt ihr da mit?

Und als ich dann auf FB gesperrt wurde, da wurde mir noch etwas nicht nur klar, jetzt kann ich es deutlich fühlen:

  • In einer Diktatur entscheidet das Regime, was Wahrheit und was Lüge ist.
  • In der Schule oft der Lehrer
  • In einer freien Gesellschaft muss jeder selbst herausfinden, was Wahrheit und was Lüge ist
  • In einer spirituellen Gesellschaft fühlt jeder die Wahrheit…

Ursprünglichen Post anzeigen 496 weitere Wörter

„Kleiner Tipp unter Freunden“

Wer immer noch nicht telegram hat…selber schuld. Telegram wird überstehen, WA und so weiter kaum, diese Plattformen sind versifft und versumpft und verdammt.

Was der Mann (den möchte ich kennenlernen) da spricht, es haut mit um, weil mich immer umhaut, wenn (aus meiner Sicht) Wahrheit ausgesprochen wird.

So sieht es aus:

Und so lautet die Botschaft:

https://t.me/Q74You/10844

.

Verd heisse 20 Minuten, Thom Ram Garantie.

9.10.NZ9

.

.

Queen Romana Didulo 2

DNA / DNA-X / MedBed / Blaupause / Zusammenbruch / EBS / Kanada

Originale auf Englisch>>> hier.

Deutsche Übersetzungen kopiert von Switzerland -Cease and Desist auf Telegram

Nikita 🍑 Admin Schweiz Unterlassungsbefehle, [09.10.21 03:37]
[Weitergeleitet von Nikita 🍑 Admin Schweiz Unterlassungsbefehle]
Queen Romana’s Nachrichten! 🙏💫💗
Link zur Original-Nachricht immer unter der Übersetzung. 😉
https://t.me/romanadidulo


Seid gegrüßt! Erhebt euch und erhebt euch zu allen großen ICH BINs Lebende Unbegrenzte Meisterschöpfer. ☝️🙏

https://t.me/romanadidulo/3213


Einschub Thom Ram

Gestern blaffte mich ein guter Freund an, ich solle damit aufhören, in bb Leithammel (konkret meinte er Commander Jansen und Queen Romana) zu propagieren, gopfertami müsse jeder Mensch selber seine Eigenverantwortlichkeit wahrnehmen und eigenverantwortlich handeln. Ich würde Leser dazu verleiten, Verantwortung an Leitfiguren abzugeben.

(mehr …)

Major Jansen und das Oberste hauptquartier der Alliierten Streitkräfte (S.H.A.E.F.)

dnob007, 08.10.2021

(mehr …)

Kommt gut nach Hause

Der Kampf um die Erde. Endphase. Weggabelungen. Keine Kompromisse. Gottes Hand.

In Dankbarkeit, Thom Ram, 08.09.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

(mehr …)

Intermezzo

dnob007, 07.10.2021

(mehr …)

Major Jansen und das Oberste Hauptquartier der Alliierten Streitkräfte (S.H.A.E.F.)

dnob007, 03.10.2021

(mehr …)

Major Jansen und das Oberste Hauptquartier der Alliierten Streitkräfte (S.H.A.E.F.)

dnob007 30.09.2021

(mehr …)

Commander Jansen und das Oberste Hauptquartier der Alliierten Streitkräfte (S.H.A.E.F.)

dnob007 29.09.2021

(mehr …)

Commander Jansen und das Oberste Hauptquartier der Alliierten Streitkräfte (S.H.A.E.F.)

dnob007 28.09.2021

(mehr …)

Commander Jansen und das Oberste Hauptquartier der alliierten Streitkräfte (S.H.A.E.F.)

dnob 27.09.2021

(mehr …)

Commander Jansen und das Oberste Hauptquartier der Alliierten Streitkräfte (S.H.A.E.F)

dnob007 25.09.2021

(mehr …)

Dem Ende einer Lüge folgt die Stunde der Wahrheit

von Angela, 18.09.2021

Fake News sind unsere ständigen Begleiter. An allen Ecken und Enden wird gelogen.

„Das Erste, was im Krieg stirbt, ist die Wahrheit“, so sagt man. So ist es immer gewesen, aber diese Aussage trifft nicht nur auf Kriegsberichte zu. Auch im alltäglichen Leben regiert die Lüge. Allen voran verbreitet die Presse ihre Halbwahrheiten und Lügen. Falschmeldungen verbreiten sich schneller, häufiger und weiter als wahre Meldungen, das haben Beobachter nachgewiesen.

(mehr …)

Es fällt die Maske der Demokratie – Politiker als Marionetten des Welt-Wirtschafts-Forums

Gespräch über die großen Pläne und das große Geschehen auf materieller Ebene. TRV, 15.09.NZ9

 



FASSADENKRATZER

Nachdem im vorigen Artikel Teil I eines Transkripts der Corona-Ausschuss-Sitzung Nr. 65 vom 13.8.2021 veröffentlicht wurde, folgt nun der II. Teil, in dem deutlich wird, wie selbst viele Volksvertreter völlig ahnungslos sind, in welcher Weise führende Politiker vom World-Economic-Forum als Vertreter globaler Lenkungs-Interessen aufgebaut und installiert werden. Dr. Wolfgang Wodarg, selber von 1994 bis 2009 SPD-Abgeordneter im Bundestag, konstatiert schockiert: „Es fällt jetzt die Maske der Demokratie, die fällt, die ist weg.“ Jeder hat es in der Hand, durch Aufklärung dafür zu sorgen, dass möglichst viele Bürger, dies ebenfalls erkennen.

Ursprünglichen Post anzeigen 4.347 weitere Wörter

Schweizer Urkantone / Weg mit der Corona-Diktatur!

.

Genau der richtige Weg. Auf. Schulterschluß. Gruppen bilden. Und wenn eine Gruppe gar drei Kantone umfasst, hat Bundesbern nichts mehr zu vermelden.

Bundesbern? Monsieur Berset ist ganz giggerig drauf, die gesamte Bevölkerung mit als Impfung getarntem tödlichen Mix zu spritzen, und wenn Kinder mittels Maske auf Sklavenstufe geschoben werden, so erweckt das sein Wohlgefallen.

(mehr …)

Historisch einmalige Grundrechtsverletzungen in der Geschichte der Schweiz

.

——————-> Hier kucken, bitte:

Historisch einmalige Grundrechtsverletzungen in der Geschichte der Schweiz

Historisch einmalige Grundrechtsverletzungen in der Geschichte der Schweiz

Diesen Text habe ich per Mail erhalten. Per kopieren und einsetzen war er nicht auf bb zu befördern. Ich, steinwütend, habe halt Skriinschotts gemacht, denn, Herrgott, Wahrheiten müßen verbreitet werden.

TRV, 14.09.NZ9, Neues Zeitalter, Jahr neun

.

.

Commander Jansen und das Oberste Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte (S.H.A.E.F.)

mamugla, 14.09.2021

(mehr …)

Alles ist ein Geschäft

Rechtobler, 11.09.09NZR (alt 2021)

Heute morgen bin ich auf dem telegram-Kanal ‚Volkstribunal AI+ AR‘ – dem (natürlich der Gruppierung des eigenen Wohnkantons) beizutreten ich jederman (Schweizer) nur empfehlen kann – auf Hinweise zu Sprachnachrichten von ‚Diplomateninterview‘ (ebenfalls telegram) gestossen, die anzuhören ich nur empfehlen kann. Der Sprecher sagt „alles ist ein Geschäft“. Dem kann ich nur beipflichten, aus dem Verstand, aber auch aus dem eigenen Erleben, welches nun doch schon ein schönes Weilchen dauert. 🙂 Mit ALLEM wird ein Geschäft gemacht, kaum jemand führt ein Geschäft aus reiner Nächstenliebe – oder habt Ihr so etwas schon mal erlebt? Sogar die sogenannten gemeinnützigen Institutionen sind ein Geschäft, oder glaubt Ihr wirklich, dass sie aus reiner Nächstenliebe agieren? Für viele K-Tipp-Leser (CH-Konsumentenmagazin) dürfte ein vor ca. einem Monat erschienener Artikel ein hammermässiges Aufwachen gewesen sein, als sie lesen ‚mussten‘, dass das Rote Kreuz, das Hilfswerk welches weltweit tätig ist und dem so bereitwillig gespendet wird, über ein Vermögen von >1 Milliarde(!!) verfügt – einfach so, auf der so genannten hohen Kante! Und das, obschon deren Delegierte auf ihren Reisen in Saus und Braus leben. Sogar die Heilsarmee und die Stiftung Pfarrer Sieber sind noch unter den Millionären, auch wenn deren Vermögen die laufenden Kosten nur über wenige Monate hinweg decken könnten. Überrascht? Nein – nicht wirklich, oder doch? 😉 

(mehr …)

Ein Ereignis besitzt nur die Bedeutung, die wir ihm geben

von Angela, 05.09.2021

Die Corona-Krise in ihrem Verlauf hat uns unter anderem EINES gezeigt: Die Menschheit lebt in verschiedenen Welten. Da gibt es diejenigen, welche der vorherrschenden Meinung glauben, fest davon überzeugt sind und über alle anderen den Kopf schütteln. Sie halten die vielen „Corona-Toten für real, die Impfung für einen Segen und die Maßnahmen für bitter notwendig. Corona ist für sie eine Realität.

Und dann gibt es die anderen, die sich alternativ informieren, nichts davon glauben und ebenso von der Richtigkeit ihrer Ansichten überzeugt sind .

Wie sieht nun die Realität aus? 

(mehr …)

Afghanistan und seine Blumenfelder

Rechtobler, 26.08.09NZR (alt 2021)

Wer weiss nicht, dass Afghanistan zu den grössten Mohnproduzenten weltweit gehört? Wohl kaum jemand, vielen dürfte nur allzugut in Erinnerung sein, dass die Taliban bei ihrer letzten Eroberung ziemlich alle Mohnfelder abgebrannt haben und sich so den absoluten Zorn des Tiefen Staates zugezogen haben. Letzteres dürfte im letztendlichen Sinn von Vielen nicht erkannt worden sein. Dazu gehört der Schreibende ohne Zweifel auch. Wie dem auch sei, das Erkennen, was weltweit abgeht, darf Jeder in seinem Tempo angehen. 😉

Die Taliban sind damals von den vereinigten militärischen Kräften der VSA und ihren Verbündeten wieder in ihre Schlupflöcher vertrieben worden und haben einen allseits zermürbenden Kleinkrieg begonnen. Der Hammer ist aber, dass die westlichen Armeekräfte dazu missbraucht worden sind die Blumenfelder zu bewachen und damit den ‚Auftraggebern‘ weiterhin satte Gewinne aus dem Drogenhandel zu ermöglichen. Dass der US-amerikanische Geheimdienst CIA an vorderster Front, wenn nicht gar führend, daran beteiligt gewesen ist, dürfte inzwischen allseits bekannt sein.

(mehr …)

Gedanken – einfach so / Afghanistan

Das Ganze Drumherum um Maskenpflicht, etc. beschäftigt mich seit langem. Interessiert verfolge ich in den alternativen Medien, was berichtet wird und wie die Reaktionen meiner Mitmenschen sind, wenn ich ‚oben ohne‘ einkaufen gehe. Das was ich beobachten kann ist kaum auszuhalten – Masken hier, Masken dort, Masken in den buntesten Ausführungen. Die Menschen verstecken ihr Gesicht hinter einem unnützen Gesichtslappen und wissen nicht einmal genau warum – oder wissen sie es und wollen nicht genau hinschauen? Denn wer sich die Mühe macht und genau hinschaut, der entdeckt die Lügen hinter dem Ganzen. Wer genau hinschaut informiert sich auch ausserhalb des Mainstreams, der Lügenpresse und wird Erschreckendes feststellen.

Gestern, 17.08.21, Morgen auf TG’s Liveticker gelesen:

„Gestern am See: Alle Menschen bis auf wenige Ausnahmen ohne Maske. Von ca. 300 Menschen nur zwei oder drei maskiert. Kein Abstand an der Eisdiele oder der Pommesbude etc. Was sagt uns das? Die Menschen haben keine Angst vor Corona, sie tragen mehrheitlich die Masken nur wegen dem Maskenzwang. Sie haben Angst vor Anmache und Bußgeld. Und wo keine Angst, da keine Pandemie. Würde  wirklich eine tödliche Seuche wüten, wäre solch ein Verhalten undenkbar. Intuitiv oder unterbewußt wissen sie, daß keine Gefahr droht. Sie schrecken allerdings vor der Frage zurück, warum der ganze Zirkus veranstaltet wird. Denn dann müßten sie genau hinschauen. Aber das tut weh.“

(mehr …)

Erfundene Geschichte

Rechtobler, 13.07.09 NZR (alt 2021)

Vor Jahren, als ich ‚zufällig‘ – weiss nicht mehr wie’s dazu gekommen ist – auf bumibahagia.com gestossen bin, sind von einem Autor namens Luckyhans immer wieder hochinteressante Beiträge mit schier unglaublichen Themen publiziert worden. Wer sich von den Neulesern dafür interessiert – bitte hier: https://bumibahagia.com/2018/08/28/luckys-schatzkammer/ Viel Spass beim Stöbern. 😉

Die allgemeine Situation dürfte bb-Lesern bestens bekannt sein – es wird aufgeklärt, wohl dosiert, damit es keinem allzu übel wird davon, denn –

unsere in Büchern und Filmen beschriebene Geschichte ist erstunken und erlogen!!!

Habt Ihr Euch auch schon gefragt, wer all die Prachtbauten mit den hohen Eingängen und Hallen gebaut und bewohnt hat? Habt Ihr auch schon Bilder von Künstlern aus vergangener Zeit gesehen, welche Paläste, Häuser, aber auch Ruinen, zeigen von kaum vorstellbaren Ausmassen? Möglicherweise seid auch Ihr ‚darüber hinweggegangen‘ mit einem „jaja, grossartige Phantasie“ oder ähnlich. Was wäre nun aber, wenn dies alles der Wahrheit entsprechen würde und es vor noch nicht allzulanger Zeit nicht nut grosse Menschen gegeben hätte, sondern aus unserer Perspektive sogar Riesen? Und die durch eine Katastrophe von ungeheuren Ausmassen ausgelöscht worden sind?

Diese Videos zeigen solche Dinge auf und mögen den Einen oder die Andere zum Nachdenken anregen:

Hier geht’s zum zweiten, grösseren Teil (leider lässt sich der Einbettungscode nicht platzieren 😦 )

Dieses Video zeigt aber nur ein Teil dessen, was uns vorenthalten wird. Ihr Alle seid schon in schönen, vielleicht sogar ausgedehnten Wäldern spazieren gegangen, habt die kerzengeraden, himmelwärts ragenden Fichten bewundert und vielleicht sogar ihre Höhe bestaunt. Was, wenn dies nur ‚Kleinholz‘ wäre? Was, wenn die sog. Tafelberge in Tat und Wahrheit die übriggebliebenen, versteinerten Strünke von wahrhaftig riesenhaften Bäumen wären? Und unsere zackigen Berge die ebenso versteinerten Reste abgebrochener Holzriesen? Alle kennen die Mammutbäume, welche vor allem in den VSA unvorstellbare Ausmasse erreichen. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass solche Baumriesen noch im 19. Jahrhundert ‚einfach so‘ – oder eben auch nicht ‚einfach so‘ – gefällt worden sind? Und könnt Ihr Euch vorstellen, dass wir mit den riesigen Schluchten wie z.B. den Grand Canyon und vielen weiteren mehr, effektiv nur verlassene Steinbrüche sehen? Genauso in den Bergen die steilen Wände nur beim Abbau übriggeblieben sind? Oder dass kegelförmige Vulkane nichts anderes sind als hingeschütteter Abraum und deren Ausbrüche von darin versteckten, reaktiven Abfällen stammen? Wohl kaum, den wir kennen ja nichts anderes.

Lasst Euch eines Besseren belehren und schaut das nachstehend verlinkte Video an, um letztendlich festzustellen, dass …

… die Erde nicht das ist, was wir zu glauben gelehrt worden sind. 😉

https://t.me/dernexus/6605

Was wirklich besorgniserregend ist

Rechtobler, 09. im Heumonat 09 NZR (alt 2021)

In der gestrigen „Die Ostschweiz“ hat Rolf Bolt einen wirklich treffenden Gastbeitrag geschrieben, den ich der werten bb-Gemeinde nicht vorenthalten möchte. Grundsätzlich ist das Thema ‚C‘ mit allem Drum und Dran bei mir abgeschrieben, weil m. E. wirklich schon alles gesagt/geschrieben worden ist. Der Autor nimmt die ‚hochwohllöbliche‘ Schweizer Re-GIER-ung mitsamt dem Bundesamt für Krankheiten, ähem, natürlich Gesundheit, aufs Korn in einer Art und Weise wie es nicht besser ginge.

Das Wort «besorgniserregend» wird in den Leidmedien mittlerweile inflationär zum Einsatz gebracht. Mitten in der coronafreien Zeit schütten Bundesrat, BAG und Nonsens Taskforce uns mit diesem Angstporno von einer immer noch ansteckenderen Virus-Mutation zu.

Bundesrat Berset, der Dirigent unseres NAPPO – des Nationalen Angst-, Panik- und Propaganda-Orchesters – lässt über seine (mit unserem Steuergeld) gekauften Konzernmedien verlauten, „er sei besorgt“. Das ist nichts Neues. Ständig (er)findet er wieder etwas, was er – völlig faktenfrei – als „besorgniserregend“ einstuft, um das Angstniveau in der Bevölkerung hoch zu halten. Oder vielleicht eher und vor allem anderen, durch die „besondere Lage“ seine massiv erweiterten Machtbefugnisse zu sichern?

Man kann sich fragen: Wie lange braucht der Mann denn noch, um die Staatsfinanzen zu ruinieren und die Gesellschaft sowie die Gesundheit der Menschen – die mit ihren Steuern seinen Lohn zahlen – zu zerstören?

Der inhaltsfreie Mutantenstadel läuft bereits in der vierten, der Delta-Staffel und droht, zum Dauerläufer zu werden. Das griechische Alphabet hat noch viele Buchstaben. Und wenn das nicht reicht, gibt es ja noch andere Schriftzeichen-Sammlungen. Im Jahr 2052 haben wir es dann vielleicht mit der „Hühneraugen“- oder der „Uhu“-Mutante zu tun, wenn alle weiter so artig mitmachen. Beziehungsweise, wenn überhaupt noch jemand da ist.

Hier geht’s zum Artikel ….

Nur Gerüchte? Denver = Illuminaten-Flughafen?

Rechtobler, 04. im Heumonat 09NZR (alt 2021

Vor >20 Jahren habe ich schon von mysteriösen Bauten, Tunneleingänge, Bildern, usw. pp. vom 1995 eingeweihten Flughafen von Denver gelesen. Schon damals ist die Rede von den seltsamen Darstellungen auf einem riesengrossen Wandgemälde von Terminal A gewesen, aber auch von – für europäische Verhältnisse – überdimensionierten Tunneleingängen, welche Platz für die nicht gerade kleinen Lastwagen der Amerikaner bieten. Seltsamerweise sind diese Zugänge aber mit stachelbewehrten Stahlgittern verschlossen genannt worden.

Im nachstehend eingefügten Video stellt Norman Investigativ diese seltsamen Objekte in diesem internationalen Flughafen vor. Gleichzeitig stellt er das ‚Warum‘ in den Raum:

(mehr …)

Die Leut werden gefickt, gefuckt und gefögelt

Heute kocht es, nämlich in mir. Bah, kleine Welt, die da kocht, doch kocht sie.

(mehr …)

Manifest der Neuen Erde

.

Zukunftsweisend! Aufbauend! Schau ma rinn!

🙂

Thom Ram, 27.06.NZ9m

Der teuflische Plan und seine Ausführung

Rechtobler, 23.06.09NZR (alt 2021)

Vielleicht habt Ihr Euch auch schon mal gefragt, wie es zu den aktuellen Zuständen kommen konnte? Wenn ich meine Jahrzehnte auf diesem Planeten betrachte, kann ich ganz klar feststellen, dass damals in den 50/60ern kaum eine Frau und Mutter auswärts arbeiten gegangen ist, auch wenn die Verhältnisse oft recht bescheiden gewesen sind und sich die Familie vieles nicht leisten konnte. Z. B. ist das Auto vor der Türe genauso wenig selbstverständlich gewesen wie der Fernsehapparat in der Stube, oder noch etwas früher, der Telefonapparat in der Wohnung. Haben wir damals ‚gelitten‘ unter diesen Umständen? Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern.

In der Erinnerung ist ein Sketch von Walter Roderer (Schweizer Kabarettist, geb. 1920, gest. 2012) in der er eine armen Buben spielt, der ein einfache Holzstück im Brunnen schwimmen lässt und als ein anderes Kind – aus ’besseren‘ Verhältnissen – mit einem schönen Modellschiff kommt und sein ‚Schiff‘ belächelt, entspannt sich eine Dialog in dem sich der arme Bub wehrt und schlussendlich feststellt, dass sein Schiff auch ein UBoot sein kann oder ein Flieger oder ‚was er sich auch immer vorstellt‘.

Frage an Dich: wer von den Beiden hat wohl ein glücklicheres Leben gehabt – der phantasievolle Bube oder das andere Kind mit seinem modellgetreuen Spielzeug? Tja, die Veränderung ist schleichend gekommen und immer unter dem Deckmäntelchen der Verbesserung. Wohin wir damit gekommen sind, können wir in unserem Umfeld sehen: jagen, hetzen – Stress. Ferien auf Malle, den Kanaren oder noch besser auf den Seychellen, Malediven, etc. Im Winter Skiferien in den Alpen, Ischgl, St. Moritz oder so. Und kaum zurück, geht das Malochen wieder los, damit man sich im Folgejahr wieder fernab der Heimat ‚erholen‘ kann. Ähnlichkeiten mit dem auf telegram-Kanal Fabijenna … gefundenen Text sind natürlich rein zufällig. 😉

Viel Spass beim Erkennen. 🙂

Satan rief eine weltweite Versammlung der Dämonen ein.

In seiner Eröffnungsrede sagte er:

„Wir können die Menschen nicht davon abhalten, beten zu gehen „.

„Wir können sie nicht davon abhalten, ihre heiligen Bücher zu lesen und die Wahrheit zu kennen.“

Wir können sie nicht einmal davon abhalten, eine vertraute Beziehung mit ihrem GOTT zu formen.“

„Sobald sie diese Verbindung mit Gott haben, ist unsere Macht über sie gebrochen.“

„Also lassen wir sie beten gehen; lassen wir sie ihr Abendessen zum Mitnehmen haben, ABER nehmt ihnen ihre Zeit weg, so dass sie keine Zeit mehr haben, eineBeziehung zu Gott aufzubauen, … „

(mehr …)

Intensivbetten / Stern folgt Bild / Weiland spann Mrkl

Es geht um die Fälschung von Zahlen der belegten Intensivbetten in deutschen Spitälern. Man entfernte Betten, damit der Belegungs-Prozentsatz der belegten Betten stieg, um damit von Berlin Kohle zu ziehen. Kohle ziehen ohne eine Leistung zu erbringen.

War es schon üblich, schwer Lungen- oder Herzkranke, welche starben, nachträglich Po Sie tief auf Corona zu testen, dann an die Zehe „Coronatot“ zu hängen und damit schöne sub wenn Zion en einzuheimsen, da man ja einen „Coronafall“ betreut hatte, so war das mit der Bettenreduzierung doch nur logische Fortsetzung, oder etwa nicht?

.

Also erst mal Miriam Hope.

(mehr …)

Der seltsame Brand der Notre Dame in Paris

Rechtobler, 10.06.09NZR (bisher 2021)

Gene Decode hat am 01.06. bei Nicolas Veniamin ein Interview gegeben, dass sich u. a. auch auf den ominösen Brand der Notre Dame in Paris bezieht. Das Thema an sich ist auf bb schon ziemlich intensiv abgehandelt worden (siehe https://bumibahagia.com/2019/04/28/brandstifung-notre-dame-insidejob-fakten-spirituelles/#more-40291).

(mehr …)

Kinderimpfung ist die rote Linie!

Rechtobler, 09.06.09NZR (alt 2021)

Stefan Magnet interviewt für AUF1 den Pharmazeuten und Unternehmer Dr. Hannes Loacker.

Die bb-Leser haben sicherlich mitbekommen, dass bei den Österreichern ein neues, alternatives TV-Medium das Licht der Medienwelt erblickt hat: AUF1.TV. Stefan Magnet, Chefredakteur, hat ein hoch interessantes Interview mit dem Südtiroler Pharmazeuten Dr. Hannes Loacker geführt, welches gestern, am 07.06.21, ausgestrahlt worden ist. Der Befragte nimmt kein Blatt vor den Mund und nennt das Kind beim Namen – hocherfreulich. Ist er als Pharmazeut nun ein Nestbeschmutzer? Ich meine Nein, eher ein im Aufwachen Begriffener, der erkannt hat, was Sache ist – nicht nur in Bezug auf die Krone. Er äussert sich präzise, wohlüberlegt und oft mit einem feinen Lächeln im Gesicht. Seine Aussagen sind ganz klar und eindeutig und in Bezug auf die vorgesehene Schlumpfung der Kinder ist er strikt: das ist ein absolutes No Go. „Wir haben schon mehrere rote Linien überschritten, die ist dunkelrot, blutrot!“

Loacker erzählt im Gespräch mit Stefan Magnet, wie seine Erfahrungswerte in der Praxis mit Zulassungsverfahren von neuen Arzneimitteln aussehen. Er hat selbst neue Mittel zur Zulassung gebracht, dies aber stets als jahrelanges, mühsames Unterfangen kennengelernt. Eine so rasche Zulassung von unerforschten Stoffen, wie dies gegenwärtig bei der Covid-Impfung der Fall ist, sei einzigartig. Magnet sprach mit dem Pharmazeuten weiters darüber,
warum für ihn die Kinderimpfung eine rote Linie ist. Und Hannes Loacker erläutert, warum er trotz allem positiv denkt und mit Freude sieht, wieviele Menschen jetzt ein neues Bewusstsein entwickeln.

Zitate:
„Wir brauchen ein neues Gesundheitssystem und kein Krankheitssystem, wo es nur darum geht, wie viele Schachteln die Pharmaindustrie verkauft.“

„Ich bin sprach und fassungslos, mit welcher Leichtsinnigkeit hier solch riskante Produkte und Technologien jetzt auch an Kinder verabreicht werden sollen.“

„Ich glaube, dass wir die Kurve kriegen werden und daraus viel Gutes und Neues entstehen wird.“

Hier geht’s zum Video

Der neue Sender „Auf1“ / Zukunftsmusik heute

.

Warum „Zukunftsmusik heute“? Weil dieser neue Sender eine Oase in der Medienwüste bildet, weil solche Oasen mehr und mehr geschaffen werden, weil sie sich zu blühender Gesamtlandschaft zusammengliedern werden.

(mehr …)

Ich glaube, daß ich nichts glaube

(Ludwig der Träumer) Gott sei Dank bin ich Atheist und glaube an gar nix – so glaube ich! Das schützt mich vor irgendwas – vor allem an den Irrglauben, daß etwas falsch an meinem Glauben sein könnte, an den ich glaube. Glauben ist die Verdrängung der Eigenverantwortung aus dem jetzigen Leben, das sein Glück in ferner Zukunft – vlt. in Gottes Schoß aus dem Märchen des Schlaraffenlandes finden will. Zurück in die Zukunft nenne ich diesen Gedanken. Da ist der Wunsch nach vorwärts in die Vergangenheit schon realer – also glaubhafter, weil bereits erfahren und nicht mehr des nebulösen Glaubens bedarf. Aber wo bleibt dann der Fortschritt der Schöpfung? Früher war alles besser, hören wir allenthalben. Warum haben wir es dann aufgegeben? Ja, weil es vlt. doch nicht der inneren / schöpferischen Seele der Erdenbewohner entsprach.

(mehr …)

Ist galoppierender Dummwahn noch zu überholen? / Letzte Weisheit auf Schagestau, eh, Tagesschau

Sie führen sich selber vor. Ficht zu nassen, eh, nicht zu fassen.

Ram, Jahreszahl kennt jeder, der Wahnsinn explodiert.

Spät, aber doch noch zum Sonntag / Polizistin Birgit Pühringer

Birgit Pühringer, ein Vorbild. Inwiefern?

Sie ist Oesterreicherin, ist Mutter von vier Kindern und leistete Polizeidienst seit 1999, dies nach ihrem besten Wissen und Gewissen: Für Recht und Ordnung sorgen so, daß friedliebender Mensch beschützt sei. Wurde zum schwarzen Schaf, da sie die Unverschämtheit beging, Polizeieinsätze zu kritisieren, welche ihrer Ethik spotteten. Wurde verwarnt, hatte Verfahren am Hals, hoffte vergeblich, zusammen mit Gleichgesonnenen etwas zum Besseren wenden zu können. Sie hatte verbale Gratulationen und verbalen Zuspruch, doch keiner zeigte sich, der sich in der Tat an ihre Seite gestellt hätte.

Sie quittierte ihren Dienst April 2021.

Und was?

Das eigentliche Thema dieser meiner Eingabe lautet, im Titel nicht vermerkt:

Innerlich aufgeräumt – im Aussen unbehelligt.

(mehr …)

Was noch soll ich sagen? / Guter Leser, laß…

Les jeux sont faits. Die Stellungen sind bezogen, die Meinungen gemacht, der Fokus der Menschenseelen entweder gerichtet auf „die Bühne verlassen“ oder auf „hier bleiben und den Teppich Neues Zeitalter mitweben“.

(mehr …)

Entweder oder!

Wie jeden Tag hätte ich Vieles zu rapportieren, doch meine Feder äh Tippelfinger wollen einfach nicht so recht. Es liegt daran, daß ich im Gefühl lebe, daß die Menschen sich entschieden haben, daß die Stellungen bezogen und die Meinungen gemacht sind, daß somit echte Aufklärungsbemühungen entweder offene Türen einrennen oder von Matratzen absorbiert werden.

Und durchaus meine ich, es sei biblisch. Die Wege trennen sich. Seelen, welche das Neue Zeitalter nicht mitzugestalten wollen oder können, sie verlassen die Bühne. Vielen von ihnen ist dazu die Spritze unbewusst Mittel zum Zweck.

Wer bleibt, ist gefordert. Kopf, Herz und Hand (Pestallozzi) sind gefordert.
Raphaels Beitrag hier passt zum Thema „welchen Weg habe ich gewählt“.
Thom Ram, 28.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

Vom Schatten zum Licht

Ich durfte mal wieder Zaungast eines interessanten Gesprächs sein,
welche ich hier mal mit meinen Worten wiedergeben mag.
Worum es in diesem Gespräch geht,
kann man mit dieser weiteren Überschrift ansatzweise auf den Punkt bringen:

Zufallsververfechter <=> Verschwörungstheoretiker

Doch halten wir erstmal fest, gemäß dem Narrativ
– welches welche Aufgabe, äähh welchen Auftrag hat? –
-> Es gibt keine Verschwörung,
denn es kann in keinsterweise eine Verschwörung geben,
denn alles geschieht einfach rein zufällig.
… es passiert eben einfach.

Es gibt auch keinen Feind der Menschen.
Wir interpretieren die fortlaufenden, nahezu orchestrierten Geschehnisse einfach falsch!
Darüber hinaus ist keines der aktuellen Themen in dieser Richtung wichtig,
geschweige denn in irgendeinerweise beeinflußt oder gesteuert…

Deswegen Leute, bleibt entspannt, alles ist in Ordnung
– und …„gehen Sie bitte weiter!“
oder werdet besser zu einem „Zufalls-Verfechter“,
nicht nur, daß das einigen Personen auf dem Planeten sehr genehm ist,
sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 188 weitere Wörter

Tagesgeflüster / 27.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

Ich mache es mir heute bequem und übernehme Wiggerls Sammlung. Besonders empfehle ich die Kurzbeiträge „Corona-Maßnahmen-Widerstand“ sowie „Wenn man Hunden quasi….“ 🙂

Thom Ram, 27.05.NZ9

(mehr …)

Mondfinsternis auf Bali / 26.05.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

In Europa versperrte Euch die Erdwölbung die Sicht darauf, Euer Mond war noch nicht aufgegangen. Blöd für die Flacherdler, ich weiß, kann es aber nicht ändern.

Pak Komang (Papa von Agus) überraschte mich einmal mehr, hatte Tisch und Stühl in den Garten gestellt, gemeinsam mit Agus geschmückt mit schönen Tüchern und Blumen aus unserem Garten, um den hier besonders geheiligten Tag genüßlich besinnlich zu würdigen.

Um etwa 19 Uhr stieg unser Mond dann über die Bäume hoch, und danach verfolgten wir das Geschehen. Jetzt ist 21 Uhr, und der voll beschienene Mond jetzt steht all so wie gewohnt am Himmel, per Auge mehr als Scheibe denn als Kugel erkennbar, kalt gelbweiß das Licht unserer Sonne in unser Auge werfend.

Ich habe auch schon Mondfinsternisse beobachtet, doch heute waren da drei Dinge, welche ich noch nie so erlebt hatte.

A

(mehr …)

Privater Corona Frontbericht / Ich könnt‘ nur schreien II

Nun denn – was soll ich schreiben? Wo soll ich beginnen? Der Wahnsinn ist rundum, überall, hockt in jeder Familie, in jedem Freundeskreis. Der Aufschrei unseres lieben Thom Ram ist wohl bis hierher, seinem Herkunftsland gedrungen – obschon und ganz ehrlich gesagt, nützen wird es wenig. Wer an St. Krönli und BigPharma glaubt, wird sich schlumpfen lassen und mithelfen eine zweigeteilte Gesellschaft zu bilden. Denn alle Menschen, vor allem Kontakte zwischen ihnen, sind laut unseren Re – GIER – ungen und deren Beratertruppen hochansteckend – vor allem wenn dieser weniger als 1,5m beträgt. Inzwischen ist ‚es‘ noch schlimmer geworden, denn wie C’leugnende schlaue Ackerdemiker festgestellt haben (wollen), sondern Geschlumpfte irgendwelche haken-(oder sind es Spikes)bewehrten Proteine ab und sind nun ihrerseits hochansteckend! Mein lieber Schwan – wem soll ich denn nun glauben?

Wisst Ihr was? Ich glaube überhaupt Keinem und Niemandem, nur mir selbst, meinem Bauchgefühl, meiner Intuition. Und die sagt mir, dass der Wahnsinn im Moment am Überkochen ist, aber wohl bald ein Ende haben dürfte. Allerdings könnte die Zeit bis zu diesem Ende(?) eine ziemlich holperige Wegstrecke werden, dies wegen des in allen Familien, Freundeskreisen, etc. hockenden Wahnsinns.

(mehr …)

Was lange gärt, wird endlich Wut

von Angela, 24.05.2021

Was können wir uns aufregen! Über unsere Mitmenschen, über das Weltgeschehen, über Politiker, Banken, Ärzte, über Missachtung und Ungerechtigkeit!

Vielleicht inszenieren wir gerade jetzt wieder eine Krise, ein Drama, haben Wutgefühle auf alles, was uns umgibt und fühlen uns ständig gereizt.
Das ist einfach menschlich und gehört zu unserem Lebensweg dazu. Aber bringt es uns weiter, verändert es auch nur einen Bruchteil des ärgerlichen Zustandes?

(mehr …)

Grundverständnis zur laufenden Transformation

Rechtobler, 13.05.09NZR (alt 2Q21)

Durch einen lieben Kollegen bin ich auf den telegram Kanal „(Denkanstösse) Menschenreise in die neue Welt“, betrieben von einem Johannes, gestossen. Die Lektüre der Beiträge hat mir einen sehr aufwachenden Mitmenschen gezeigt, der zudem sehr gut schreiben kann. Einen der Beiträge möchte ich Euch nicht vorenthalten, auch wenn ich denke, damit relativ offen Türen einzurennen. Darin beschreibt der Autor die derzeit ablaufenden Phasen, so wie er sie sieht. Für mich sehr stimmig und treffend.

#
                                     Denkanstoß #952
                                             11.05.2021 
#

Liebe Mitmenschen,

                         Grundverständnis zur laufenden Transformation

da sich momentan noch scharenweise Mitmenschen entscheiden in die Neue Welt mitzureisen, hier noch einmal eine Erläuterung meines Verständnisses zur laufenden Transformation.

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: