bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NEUES ZEITALTER NZ » Anders denken » Es gibt immer einen Weg

Es gibt immer einen Weg

Rechtobler, 09.04.09NZR (alt 2021)

Im telegram-Kanal ‚Fabijenna eine deutsche Liebe‘ gefundener Netzfund:

Professor Dr. Renato Mizza, 06.04.2021

Gesundheitsminister Spahn meint, im Sommer dürfen Geimpfte wieder in Restaurants und an Veranstaltungen. Danke. Endlich eine echte Impf-Apartheid wie damals in Südafrika – mit Impfpassgesetzen, so dass genetisch minderwertige Rassen ohne mRNA-Update ihre Homelands nicht verlassen dürfen.
Auch für uns Ungeimpften ist das eine gute Lösung, wenn ihr Geimpften da alleine hingeht. Wir finden eure Kultur schon länger nicht mehr so toll. Die schönen Sachen in den Museen haben wir gesehen und was nachkommt, zelebriert oft die abartige Hässlichkeit oder die nackte Leere. „Foutu“, wie der Franzose elegant sagt. Um ein Schaf mit Taucherbrille auf die Bühne pinkeln zu sehen, müssen wir auch nicht zwingend ins Theater. Der peinliche Rapper, der eben noch für Impfungen geworben hat, lockt uns auch nicht hinter dem Ofen hervor. Wir sind erwachsen. Tja, und das Essen und der Kaffee sind bei Mama immer noch am besten. Und billiger. Auf Mallorca und in Paris waren wir schon. Wir bleiben gerne zu Hause.
Die neue Askese. Ich lege mich auf mein Sofa und lese „Krieg und Frieden“, höre meine Schallplattensammlung rauf und runter, gehe mit Freunden spazieren; statt im Gym, mache ich meine Übungen zu Hause auf der Matte, statt im Restaurant treffen wir uns privat im Garten, statt ins Schwimmbad gegen wir im Sommer an den Fluss oder an den See. Statt zu shoppen, reden wir, lachen, philosophieren oder bilden wir uns. Feste feiern wir privat, wie sie fallen, und Kultur machen wir unsere eigene. In den ÖV zu all den Maskenzombies kriegt ihr uns eh nicht mehr. Wir fahren Auto (Greta vergib!), fahren Rad oder gehen zu Fuss (Greta segne!). Wir haben Sitzleder und richten uns für die nächsten Jahre gemütlich ein.
Arbeiten werden wir nur noch, wo wir Ungeimpften von Herzen willkommen sind. Da gehen wir keine Kompromisse ein. Wir finden neue Lösungen, erschaffen eine Parallel-Wirtschaft, organisieren uns gemeinschaftlich, nehmen die Kinder von der Schule und unterrichten sie zu Hause. Jeder kann was. Das wird auch deshalb funktionieren, weil wir viel weniger Geld brauchen, da wir kaum mehr konsumieren. Eure geimpfte Kommerzwelt interessiert uns nicht. Die neue Einfachheit. Das Glück im Kleinen, im Alltäglichen, im Kontemplativen, in der Meditation, im Gebet, in der Bildung, im inneren Wachstum. Wir sind unbestechlich, denn unsere Lebensfreude kommt von innen. Ihr könnt sie uns nicht nehmen. Ihr könnt uns nicht dagegen impfen. Wir sind immun.
Wisst ihr, wieviel Geld wir eurer geimpften Wirtschaft entziehen werden? „Divestment“: eine bewährte politische Strategie. Wetten, wir halten länger durch als ihr, die ihr in eurer Plandämonie täglich 100 Millionen Franken für eure sinnlosen Lockdowns verpulvert? Für die Kulturschaffenden, Gastrounternehmer und Gewerbetreibenden mit Herz: Wir verstehen, dass ihr verzweifelt seid und deshalb froh, wenn ihr überhaupt wieder öffnen könnt. Auch wenn Ungeimpfte aussen vor bleiben müssen. Ich fürchte aber, dass ihr nur mit uns gemeinsam überleben werdet. Könnt ihr euch vorstellen, was es für die geimpfte Welt bedeutet, wenn plötzlich 10, 20, 30% des Umsatzes wegbleiben, weil wir nicht mehr daran teilhaben. Wenn ihr uns weiter als Kunden und Gäste wollt, brauchen auch wir eure Solidarität, und ihr müsst uns etwas bieten. Denn wir sind bereits wunschlos glücklich.
Wir schotten uns nicht ab. Wir haben immer ein offenes Ohr. Auch wenn bald gehäuft Impfschäden auftauchen und euch die Schulmedizin abgeschrieben hat. Wer weiss, vielleicht entdeckt auch ihr dann noch den Segen echter Heilkunde und die Demut des Gebets.


49 Kommentare

  1. Kraeuterhexe sagt:

    Liebe Freunde der Menschlichkeit,

    als absolute Impfgegnerin, hat mir eine Freundin
    das Impf-Aufklärungsblatt zur Info besorgt, welches
    jedem zu Impfenden ausgehändigt wird:

    „AUFKLÄRUNGSMERKBLATT“
    zur Schutzimpfung gegen COVID-19 erhalten
    – mit mRNA-Impfstoffen-
    (das gibt es nur in bei Impfstellen oder beim Arzt –
    eine Kopie davon erhält man nicht, wenn man sie
    nicht fordert!)

    Zur Information und Weitergabe an Leute, die
    sich impfen lassen wollen!

    Ich bin zwar kein Anwalt, aber selbst mit meinen
    bescheidenen Rechtskenntnissen, kann ich viele
    Widersprüche und Unklarheiten erkennen, die
    nicht rechtsfähig sein können.

    Jeder der sich impfen lassen möchte, sollte sich
    das alles genauestens durchlesen. Am besten nicht
    unter Stress, sondern erst einmal mit nach Hause
    nehmen und in Ruhe lesen und dann entscheiden.
    Wenn das nicht erlaubt wird, dann umdrehen und
    und wieder gehen!

    Ich zitiere hier nur ein paar kleine Ausschnitte
    aus dem Merkblatt:

    „Um welchen Impfstoff handelt es sich?
    Die hier besprochenen mRNA-COVID-19 Impfstoffe
    (Corminaty von BioNTech/Pfizer und COVID-19
    Vaccine Moderna) sind gentechnisch hergestellte
    Impfstoffe, die auf der gleichen neuartigen
    Technologie beruhen“. ….

    Anmerkung von mir:
    Gentechnik mit neuartiger Technologie in meinen
    Körper? NIEMALS!!!!

    Weiterhin steht da:

    „mRNA (Boten-RNA oder messenger Ribonukleinsäure)
    ist die „“Bauanleitung““ für jedes einzelne Eiweiß des
    Körpers und ist nicht mit der menschlichen Erbinformation
    -DNA- zu verwechseln. Im mRNA-Impfstoff gegen COVID-19
    ist eine „“Bauanleitung““ für einen einzigen Baustein des
    Virus (das sogenannte Spikeprotein) enthalten. Dieses
    Spikeprotein ist für sich alleine harmlos. Der Impfstoff
    ist somit nicht infektiös.“ usw.

    Anmerkung von mir u.a.:
    Ist das nun eine Bauanleitung für jedes einzelne Eiweiß
    des Körpers oder für einen einzigen Baustein des Virus
    oder beides?
    Dann: Dieses Spikeprotein ist für sich alleine harmlos. HA!
    Was aber wenn es in meinem Körper ist und sich mit
    seinem neuen Umfeld nicht versteht oder diese „Bauanleitung“
    versagt? Computersoftware kann auch versagen oder fehlerhaft
    sein!
    Außerdem: Hat Gott mit unseren Körpern so viele Fehler
    gemacht, daß sie mit neuen Gen-Technologien korrigiert
    werden müssen?

    Dann in einem weiteren Abschnitt steht:

    „Die im Impfstoff enthaltene mRNA wird nicht ins
    menschliche Erbgut eingebaut, sondern im Körper nach
    einigen Tagen abgebaut. Dann wird auch kein Virus-Eiweiß
    mehr hergestellt“.

    Anmerkung von mir: Sehe ich hier einen Widerspruch
    oder überhaupt den Widersinn einer Impfung oder gar
    eine andere Absicht anstatt irgendeinen Schutz?
    Wenn der mRNA Impfstoff nach einigen Tagen im (nicht vom!)
    Körper abgebaut wird (durch was?) und kein Virus-Eiweiß
    mehr hergestellt wird, ja warum denn dann die ganze Impferei?
    Wie oft muß man sich danach wieder und immer wieder
    impfen lassen mit dieser Gen-Technologie?

    Das Merkblatt für Astra Zeneka habe ich auch und lautet fast
    identisch!

    Das Merkblatt ist ausgestellt vom Deutschen Grünen Kreuz e.V.
    also ein Verein, in Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut,
    welches wir ja alle als sehr „zuverlässiges und Menschenleben-
    förderndes“ Institut kennengelernt haben, oder?
    Das Merkblatt muß vom Patienten und vom impfenden Arzt oder
    Impfstelle unterschrieben werden. Ein Merkblatt muß
    unterschrieben werden?? Mit einer Unterschrift
    zeichnet man immer einen Vertragsabschluß oder
    eine Vereinbarung! Wird man mit dieser Unterschrift dann
    automatisch Mitglied dieses Grünen Kreuz Vereins – mit
    welchen Konsequenzen?

    Dieses Merkblatt enthält keinerlei Liste über alle
    Bestandteile dieser neuartigen Gen-Technologie Bauanleitung,
    aus welchen Stoffen sich das Impfserum zusammensetzt.
    Es wird aber eine Unterschrift verlangt für eine „Teil-Information“,
    keine aufschlußreiche Aufklärung!

    Wer unterschreibt, übernimmt die Haftung selbst und freiwillig,
    mit welchen Konsequenzen?

    NIEMAND, keine Regierung, keine Diktatur, kein Arbeitgeber
    kann von einem Menschen verlangen, sich eine Gen-Technologie
    spritzen zu lassen, also eine völlig unnatürliche Substanz bzw.
    Technik-Bauteil!
    Das wäre genau dasselbe, als würden Menschen gezwungen
    werden, sich neue Gen-Technologische Herzen einbauen zu
    lassen. Wer das von Menschen verlangt, besonders Regierungen
    und Arbeitgeber hier mitmachen, begeht ein Verbrechen an der
    Menschheit!

    Wir sind keine „Borgs“ aus Star-Treck, wir sind göttlich natürliche
    Menschen auf diesem Erdenplaneten.

    Diese Merkblätter sollte sich jeder besorgen und den Impfwilligen
    unter die Nase halten. Jemand sollte es diesen armen uniformierten
    Geschöpfen erklären!

    Gefällt 5 Personen

  2. Bettina März sagt:

    Schau mir gerade die Corona-Sitzung mit Dr. Füllmich an. Prof. Dr. Martin Schwab sprach u. a. über die Impfpflicht für Kinder. Das Urteil des EuGh.
    Klingt alles nicht sehr aufbauend. Die Gerichte scheinen sehr unterwandert zu sein. Mal sehen, wie es weiter geht. Jetzt spricht ein Rabbi aus Israel. Er sagt, eine Mischung aus Geld, Macht und Bösem.

    Gefällt mir

  3. DET sagt:

    Jeder der sich nicht impfen lassen möchte, sollte darauf verweisen, dass er
    Allergiker sei, allergisch gegen Impf -Serums und das schon sollte genügen,
    weil, sie dürfen euch nicht zum Impfen zwingen. Hinweis kommt von (http://annavonreitz.com/theyalreadytoldyou.pdf)

    Gefällt 2 Personen

  4. Hilke sagt:

    Det,
    die Idee ist grundsätzlich gut, es gibt nur eines dabei zu bedenken: sobald ein Grund für das eigene NEIN angegeben wird, können sie genau da einhaken, z.B. „dieser Stoff gegen den Sie allergisch sind, ist HIER nicht drin/ ist modifiziert oder was immer. Was soll ein Laie DANN sagen? Man muß auch für solch Argument gut gerüstet/ informiert sein, um da stadnzuhalten. Der Lügen sind bei diesem Thema derart viele, daß sie auch darauf eine Antwort haben werden. Ein Laie steht vor einem gewieften Fachmann/frau, das bedenke man.
    Du schreibst selbst „sie dürfen euch nicht zum Impfen zwingen“, warum sollte man dann Ausflüchte benutzen. Es sei denn, man glaubt selbst nicht daran…

    Gefällt 2 Personen

  5. Ostfront sagt:

    Breitrag gelöscht.
    Grund: Pro Beitrag höchstens zwei Links. Das ist aber nur Nebengrund.
    Hauptgrund:
    Im Verlinkten wird das Erdenübel dem „Judentum“ zugeschrieben. Da mache ich null nicht mit. Kabale mit Judentum gleichzusetzen, das führt auf falsche Fährte, führt an der Wirklichkeit vorbei, ist irreführend und gefährdet bb und mich unnötigerweise.
    Admin

    Gefällt mir

  6. DET sagt:

    Die Ärzte haben einen Eid geleistet und wenn Du denen sagst dass Du allergisch reagierst,
    dann dürfen sie Dich nicht spritzen, weil sie dann ihren Eid gebrochen haben und ohnehin
    privat haftbar sind.

    Wenn sie nach einen Stoff fragen, auf den Du allergisch reagierst, sage denen,
    dass DU besonders auf MRC-5 und/ oder auf Polyethylene glycol. reagierst, denn das Zeug ist überall drinn.

    Du kannst aber auch sagen, wie es Woode Allen gesagt haben soll: „I’m allergic to everything.“ =
    Ich reagiere auf alles allergisch und dich auf keine weiteren Diskussionen einlassen.

    Gefunden hier: (http://annavonreitz.com/curefound.pdf) und in einem Bild vom“ Projekt Camelot“
    weiß aber nicht wie ich das hier einfügen kann.

    Gefällt 2 Personen

  7. Webmax sagt:

    @DET
    Sehr guter Vorschlag. Du scheinst mir doch ein wertvolles Mitglied unserer denkenden Gemeinschaft zu sein!

    Gefällt mir

  8. Hilke sagt:

    Ja DET,
    und dann fragen sie nach einem Allergieausweis… Jeder mit einer lebensbedrohlichen All. hat son Ding.
    Was den Eid betrifft, der ist gegen ein Gelöbnis ausgetauscht worden, das geht, auch energetisch, weniger tief.
    Wird es nicht Zeit, daß wir, vielleicht nicht du, aber viele von uns, mal langsam lernen, DEUTLICHTST Nein zu sagen? OIhne Hintertür (in dem Fall für das Gegenüber), ohne Kopromisse?!
    Ich finde, es WIRD Zeit.

    Gefällt 2 Personen

  9. Webmax sagt:

    Generell stimmt das, aber Hilke, an allen Fronten kann man als Einzelner nicht gleichzeitig kämpfen.
    (Beispiel: Hast du je Menschen getroffen, die Job und Ehe gleichzeitig verloren?- Reihenfolge egal)

    Gefällt mir

  10. Mujo sagt:

    @Hilke & DET

    Ein Ärztlicher Befund ist so ne Sache die im Extremfall dann bewiesen werden muß. Ähnlich wie bei der Maskenpflicht.
    Leichter ist es sicher wenn es mein Glaube verbietet irgendetwas in meinen Körper zu tun und dabei kann wohlgemerkt sogar der Christliche Glaube eine Rolle Spielen. In alle Impfstoffe sind Stammzellen von Abgetriebenen Föten drin. Das alleine reicht mir schon als Grund.

    Ansonsten die beste Variante ist ein einfaches Nein, ich bin kein Versuchskaninchen der Pharma Industrie.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    DET 19:46

    Diesen Weg beschreiten wir mit Ira, Mutter von 4 Kindern, welche schwere OPs hatte früher mal und stets ihre Gebresten hat mit Bauch und Bein.
    Erst mal sind 900’000 fällig für den Untersuch, also hier ein halber Monatslohn von 55 Uirohs. Sodann müssen sämtliche Dokumente vorgelegt werden, Personalausweis, Familienbuch und so weiter.

    Und was? Eines ihrer Dokumente hat die gleiche Nummer wie das Dokument einer anderen Familie. Indonesien pur. Ich hatte das schon bei der Verlängerung des Fahrzeugscheines meiner Braut, der Sugi. Dauerte Monate, bis das geklärt war. Indonesien ist lustig, wenn man schlängeln kann. Wenn die Verwaltung eingreift, dann geht das Chaos los, da die Verwaltung schlampt, verschlampt, Scheisse baut.

    Kirre.

    Gefällt mir

  12. Mujo sagt:

    Zum Eingangstext von „Rechtobler“ ist einfach Klasse. Hab ihn bereits auf Telegram im Vorfeld gelesen und kann es nur befürworten. Hat aber einen kleinen Haken. Ohne Schulpflichtige Kinder ist es leicht so zu Leben, wenn man seine Rente schon bezieht noch leichter.

    Ich bekomme gerade die volle Breitseite des Systems zu Spüren. Testpflicht an alle Schulen in Bayern wer es verweigert darf nicht hinein es gibt auch kein Homeschooling für Verweigerer. Und jetzt nochmal nachgelegt vom Kultusministerium sie Testen auch ohne das Schriftliche Einverständnis der Eltern. Getestet wird es durch eine Apothekerin per Nasen Test im Klassensaal.
    Wie mit Verweigerern umgegangen wird ist noch offen, man geht davon aus das es eine verschwindend geringe Zahl ist. Der Gruppenzwang (Druck) wird einige einknicken lassen. Und natürlich stehen die Kinder selber im Mittelpunkt wie gehen sie damit um wenn die Eltern aus überzeugung Nein sagen !

    Gefällt mir

  13. DET sagt:

    Mujo,

    Für alle die es noch nicht mitbekommen haben :
    wir befinden uns hier buchstäblich im Krieg und viele haben das noch nicht mitbekommen. Ein klares „nein“ wäre zwar angebracht,
    erzeugt aber gleich eine Gegenreaktion. Wenn es ganz hart auf hart kommt, hier ist nochmals der Link zum SHAEF-Befehlsgeber:
    (https://parler.com/profile/SHAEF/posts) Das ist kein Witz. Ihr könnt auch darauf bezug nehmen, dass Ihr euch an die Alliierten
    wendet und das dort meldet. Ich kann euch aus meinen Erfahrungen aus dem Rechtssachverständigen-Lehrgang versichern,
    dass es ein Nürnberg 2.0 geben wird und alle die, die hier mitgemacht haben in der Verabreichung von nichtgeprüften Impfstoff
    müssen sich schon eine sehr gute Ausrede einfallen lassen, um nicht angeklagte Teilnehmer in diesem Tribunal zu sein.
    Behaltet euch aber diesen Schritt als das letzte Mittel vor.

    Gefällt 1 Person

  14. Habt ihr schon mein kostenloses ebook „Krebs und andere unnötige Plagen – Todesursache Unwissenheit“ von meiner Webseite runter geladen? Da geht es auch um Impfen und andere „medizynische“ Vernichtungswaffen gegen die Menschheit.
    Auszug aus dem Buch: „Wer sich nicht mit der 200jährigen Impfgeschichte auseinandersetzt und weiter Impfen befürwortet oder selbst Gift in Menschen injiziert, ist schlicht und einfach ein Krimineller. Impfen ist immer eine Körperverletzung und hat noch nie vor einer Krankheit geschützt. Im Gegenteil, Geimpfte haben einen schwereren Verlauf der Krankheiten gehabt und sind häufiger an den Krankheiten gestorben, als Ungeimpfte. Recherchieren Sie bitte selbst, bevor Sie mir entrüstet eine Falschinformation vorwerfen. Statistiken lügen nicht (jedenfalss in diesem Fall) und sind frei einzusehen. Schon das Lesen der Inhaltsstoffe von Impfpräparaten gibt Aufschluss über die Giftigkeit. Gott hat dem Menschen alles gegeben, um gesund zu sein. Impfen ist Gotteslästerung und ein Verbrechen. Wenn Sie Arzt sind und wegen finanzieller Vorteile Menschen, sogar Säuglinge vergiften, werden Sie dafür zur Rechenschaft gezogen. Machen Sie sich mit dem Karma-Gesetz bekannt. Es gilt auch für Sie.“

    Bücher

    Gefällt 1 Person

  15. Webmax sagt:

    GESTÄNDNIS
    Wäre ich ein Mensch ohne Gewissen, Bill Gates hätte meine volle Unterstützung.

    Die klare Erkenntnis, daß die Überbevölkerung der Erde gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnis zufolge über kurz oder lang zu Unruhen und Hungerkriegen führen wird, wäre auch mir Motiv genug, die geistig weniger Bemittelten per Angstmache und freiwilliger Impfung dem Humuskreislauf anheim zu geben.

    Allemal besser als Lager-und Kammernbau, oder? Und die Kosten werden ja auch noch gewinnbringend von den Schäflein aus deren Steuern übernommen.

    Clever ausgedacht für eine schöne, ruhige, wenig bevölkerte Welt, in der nicht mehr viel Arbeiter gebraucht werden, und auch weniger Profit abwerfende Konsumenten – die Elite hat ja schon alles von Bedeutung in Besitz.
    Und den auf Sozialismus wie Kommunismus immer (! Laut Dr. M.Krall) folgenden, unschönen Völkermord müssten wir auch nicht ausüben…
    Bestimmt würden endlich auch genug Organspenden anfallen.

    Wo man hinschaut, nur Vorteile.

    Gefällt mir

  16. Thom Ram sagt:

    Mujo 22:17

    Ja.
    Weil ich weit aussen vor bin, kann ich nicht sagen, was ich an deiner Stelle tun würde. Spontan kommt mir: Die Schule ist nicht wichtig. Also Kind rausziehen.

    Kommen dann die Häscher, welche sagen, Schule sei wichtig, und du machest dich strafbar, indem du deine Kinder nicht zur Schule schickest. Was dann. Kalaschnikow kurzfristig wäre hilfreich, mittelfristig kaum, da nämlich die Nachbarn keine Eier haben, Einsicht schon gar nicht, und dir nicht beistehen würden, wenn dann die Mrklstaatsgewalt vorfahren würde.

    Die Apothekerin vergiften. Auch nicht leicht zu weberkstellend.

    Hingehen und sagen: „Nur über meine Leiche.“ Werden die mit den weissen Turnschuhen aktiviert.

    Scheißsituation. „Wir alle sind krank“? Quark. Wie wäre es mit „wir sind grad auf Weltreise“? Polen, Ungarn, Weissrussland Belaria?

    Hier auf Bali und gesamt Indonesia staune ich, und ich tue es staunend gipferdammt dankbar: Bis zum 18. Altersjahr wird nicht geimpft. Alte über 59 auch nicht. Zweites wichtig für mich. Erstes wichtig für Indonesia.

    Fällt mir grad nichts Schlaueres mehr ein. Du bist genialer Mensch, und deine Kinder stehen unter besonderem Schutz. Ihr findet Weg.

    Gefällt 1 Person

  17. Ostfront sagt:

    Es gibt immer einen Weg

    „ Wenn die Deutschen endlich klar sehen sollen, welcher andauernd gewaltsamen Beeinflussung — also Verfälschung ihres Urteils sie durch das Internationale Judentum ausgesetzt werden, ist es höchste Zeit, dieses Judentum immer wieder an seiner Arbeit hierbei zu überraschen und bloß zustellen. Es kann sich dabei allerdings nur um Stichproben auf´s Geratewohl handeln, solange, wir keine deutschvölkische Kulturzentrale und in ihr nicht eine eigens mit diesen Unterstellungen unserer politischen, sittlichen und ästhetischen Einbildungskraft durch das Judentum befaßte Abteilung eingerichtet haben, die rastlos feingeschulte Köpfe beschäftigen könnte, aus der Tagesgeschichte und Presse die unheimliche beständige Minierarbeit an den Wurzeln unserer Wesensart aufzudecken, noch besser, ihr durch Gegenminen zuvorzukommen “,

    Sigilla Veri, Band 1, Seite 11, Motto ↓

    Klicke, um auf EkkehardE.-SigillaVeri-Band11929-2001606S.ScanFraktur.pdf zuzugreifen

    Gefällt mir

  18. Mujo sagt:

    @Thom

    Ja, Danke für die guten Worte.
    An Waffen rankommen ist nicht so ohne, obwohl hab Steinschleuder und Pfeil und Bogen dürfte auch gehen 🙂
    Apothekerin ist mit Namen Bekannt und welche Apotheke es ist, gleich um die Ecke neben der Schule.
    Nur Kriegsbeil Ausgraben und Bleichgesichter Skalpieren hat den Ur-Einwohner in den Staaten letztlich auch nicht gut getan.

    Werd ein andern weg wählen und muss Kriegsrat einberufen alle sollen zu Wort kommen was gemacht wird. Das Tragen wir gemeinsam wir sind ein Drei Generationen Haushalt. Meine Mutter und ihr Lebensgefährte hat sich inzwischen Impfen lassen trotz meiner bedenken, halten es als ihre Bürgerpflicht. 2 Wochen sind bereits vorbei ohne erkennbare Nebenwirkungen. Mein Stand ist also nicht ganz ohne. Aber wie gesagt…..es gibt immer einen Weg 😉

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    Mujo 00:00
    Ha, welch Uhrzeit.

    Hatt heute Communication with Gabriel. In meinem Bekanntenkreise liegen ausnahmslos alle, welche sich gespritzt haben lassen, schlimm bis sehr schlimm darnieder. In seinem Bekanntenkreise hat keiner Geimpften gesundheitliche Beeinträchtigung.

    Grübel.

    Allerdings ist auch er der Meinung, dass die im Pfunck nach Monaten denne wahrlich erst zu wirken beginnen werde , im Sinne von schwer krank bis hin zu „über den Jordan“.

    Gefällt mir

  20. Texmex sagt:

    @ WEB, MAX
    Du glaubst aber auch wirklich jeden Scheiss, den Dir der Club of Rome in Dein Vakuum, wo ehemals Dein Hirn war, reinbläst!
    Das Märchen von der Überbevölkerung, dass das Gesindel seit 1960ff ablässt, ist durch nichts an Daten hinterlegt.
    Wenn Du Schnapsnase hier eher hergefunden hättest, sprich zu Zeiten als hier ein @ Luckyhans“ noch schrieb, dann wüsstest Du, dass die Bevölkerungszahl der einzelnen Wirtschaftsbetriebe ( vulgo Länder) politisch definiert werden, mit der Realität aber auch gar nix zu tun haben. Die Zahlen von Indien und China sind maßlos überhöht, die von vielen Ländern Afrikas und Asiens höchst unsicher, Länder wie Russland haben fast keine Fortschritte in der Bevölkerungszahl gemacht ( dank Abtreibungen).
    Länder wie Russland aber auch beide Amerikas haben riesige ungenutzte, brachliegende Flächen, die mangels Leuten und Geld nicht entwickelt werden.
    Denk mal drüber nach, falls das bei Dir geht ( so ganz ohne Hirn)!

    Gefällt 1 Person

  21. Angela sagt:

    Vielleicht haben die Bürger bald ganz andere Sorgen:

    Ernste Lage: Versorgungsengpass bei Lebensmitteln und Rohstoffen droht

    09.04.2021 17:33
    In zahlreichen Branchen innerhalb der deutschen Lieferkette droht ein Kollaps bei der Versorgung. „Dann sprechen wir nicht mehr bloß davon, dass Klopapier knapp wird. Auch der Lebensmittelbereich, die Chemieindustrie oder der Maschinen- und Anlagenbau werden davon deutlich betroffen sein“, so ein Branchenvertreter.
    Deutsche Wirtschaftsnachrichten
    Ernste Lage: Versorgungsengpass bei Lebensmitteln und Rohstoffen droht
    Teilweise leere Regale stehen in einem Supermarkt in Villeneuve-la-Garenne. (Foto: dpa)

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/511102/Ernste-Lage-Versorgungsengpass-bei-Lebensmitteln-und-Rohstoffen-droht?src=live

    Angela

    Gefällt mir

  22. arnomakari sagt:

    Was soll man dazu noch schreiben, alles nach meinen Geschmack,da bleibt noch die Frage offen, wenn es son knapp an Lebensmittel wird, dann ist mein Garten auch nicht mehr sicher vor Diebe, man kann ja ein Schild Fußangel, oder noch besser Magier wer hier was Klaut wird wenn er am Zaum kommt Hiponiesiert, und bleibt am Zaum hängen, der Magir.

    Gefällt mir

  23. Webmax sagt:

    @Texmex

    Scheinbar geht es bei dir nicht ohne Beleidigungen.
    Es würde mich freuen, hättest du Recht. Aber:

    1. Schon bei den Inkas lagst du schief.
    2. Einem Putin, der auf der Davos-Videokonferenz das Bevölkerungsproblem (nicht für RU) bestätigt, aber die westlichen Methoden beklagt und warnt, dazu A-Bomben anzufassen, zählt mehr.
    3. Dann erkläre mir das Motiv, warum die Bill and Melinda Gates Foundation diesen Impfkrieg gegen die Menschheit anzettelt. Reines Gewinnstreben wird es nicht sein.

    Jeder Einsichtige sollte die Möglichkeit des Irrtums in Betracht ziehen.
    Aber: Dieses brutale Herunterfahren westlicher Komfortnutzung sogar gegen eigene Profitmaximierung – was die meisten Schafe noch gar nicht begriffen haben – hat eine Ursache. Für mich ist das klar künftiger Rohstoffmangel (ohne das nachfließende Erdöl). Das sagt auch die WHO zur künftigen industriellen Erntesituation. Belegbare Gegendarstellung?

    Gefällt mir

  24. Gernotina sagt:

    Der Text gibt eine ermutigende Anweisung, Fingerzeig in die richtige Richtung! So könnten wir prima eine neue Aussteigergesellschaft errichten (üben für später), die viel humaner sein wird.
    Gemüse auch im Garten anbauen und auf anderen geeigneten Flächen. Diese Wolfswirtschaft wird dadurch einen empfindlichen Schlag erhalten, möglicherweise an sich selber kollabieren. Wir könnten sie vorführen, wie sie wirklich sind: inhuman, totalitär, raffgierig, unmenschlich – wie aus der ekelhaftesten Dystopie (Z.B. „1984“) entsprungen. Heitere Gelassenheit und angenehmere Beziehungen könnten der Lohn der ungeimpften Aussteiger sein. Vielleicht laufen sogar Tauschmodelle ganz prima in solchen neuen Strukturen.

    Es wird kalt und einsam werden für viele „Geimpfte“, denn die Menschlichkeit wird woanders ihre Zelte aufschlagen, wenn es so kommt. Dazu kommt das Risko, dass das menschliche „Meerschweinchen“ in Kauf nehmen muss, da die Folgen, vor allem Langzeitfolgen, völlig unbekannt und unwägbar sind für Meerschweinchen auf zwei Beinen. Und nun kommt’s – Video ab Minute 41:

    Hab mir gerade was vom Gesundheits-Ranger Mike Adams aus Texas (prima Typ, der hat das Brighteon Forum) angehört über I-m-pf Zombies, die als Folge von mRNA-Dreck Prionen entwickeln könnten aus den von ihren Zellen dann unaufhörlich produzierten Spike-Proteinen. Dies ist gar nicht unwahrscheinlich, wenn die „Schale“ dieser Proteinkörper Schaden nimmt. Dann fangen solche Prionen an sich pathologisch zu strukturieren, z.B. im Gehirn, und auch andere umgebende Gehirnzellen können sich pathologisch entwickeln in gleicher Weise (fußt auf biochemischen Studien ). Dann ist das Gehirn im Eimer – kann ein Prozess sein, der über Jahre geht. In Kanada / New Brunswick sollen schon 40 von solchen Zombies rumlaufen mit Brain-Damage – also ziemlich akute, zeitnahe Gehirnschäden.
    Dann werden diese Zombie-Filme auch noch wahr, die sie uns massenhaft verabreicht haben. Die Symptome erinnern sehr an die Creutzfeldt Jakob- Krankheit! Oh Herr, lass Abend werden und zieh endlich den Vorhang bei diesem Theaterstück von lauter Irren !!!

    https://www.brighteon.com/a38639ee-56c1-4d2d-8bcd-868ef7b7ff79 neu – VACCINE ZOMBIES! mRNA vaccines may cause PRIONS to eat your brain ab Min. 41/43 – Hammer

    Gefällt 1 Person

  25. Gernotina sagt:

    arnomakari

    Du könntest Minen-Warnschilder ums Grundstück aufstellen – das hat eine ziemlich sichere psychologische Wirkung, besser als Nato-Draht. Wer lässt es schon gerne darauf ankommen und testet es aus ?!
    Nach Savannah sollen auch kleine Schälchen mit Buttersäure – vorsichtig verteilt am Boden – eine kräftige Wirkung haben ;).

    Gefällt mir

  26. Gernotina sagt:

    EXPLOSIV – General FLYNN bestätigt: Die PANDEMIE wurde INSZENIERT! (inkl. BEWEIS)
    Der Patriot General Flynn verwies in einem Interview auf ein brisantes Dokument der Johns Hopkins University, das zeigt, wie die Pandemie von Anfang an inszeniert wurde. Zudem „rehabilitiert“ Flynn in seinem Zeugnis den alternativen Journalisten Alex Jones, der das Papier neulich entdeckt und vor wenigen Tagen veröffentlicht hat.

    Flynn sagt in dem Interview, dass das Dokument äusserst wichtig ist und, dass es unbedingt an die breite Öffentlichkeit muss:

    https://www.legitim.ch/post/explosiv-general-flynn-best%C3%A4tigt-die-pandemie-wurde-inszeniert-inkl-beweis

    https://banned.video/watch?id=606e03a6a0f21c0bb3f37767

    Gefällt mir

  27. Mujo sagt:

    Mal zum Unsinn Überbevölkerung der am Schuh wie Kaugummi in vielen Hirnen der Menschheit klebt. Und ich Glaube auch dies einmal irgendwo auf bb schon gesagt zu haben.
    Den Autor dieses Satzes habe ich bis heute noch nicht gefunden ist aber sehr Plausibel nachzurechnen. Ich zitiere, gebe jeden Menschen nur eine Fläche von 1 qm zur Verfügung und die gesamte Menschheit kann man in Österreich unter bringen und der Rest vom Globus ist Leer.

    Es gibt keine Überbevölkerung nur eine schlechte Ressourcen Verteilung und den unbändigen Verbrauch einiger wenigen auf dieser Erde. Die den größten Teil der Bevölkerung bewusst Arm und Dumm halten.
    Darum lässt sich auch die CO2 Lüge Prima Verkaufen weil wir ja so viele sind die den Globus Belasten.

    Gefällt 1 Person

  28. Gernotina sagt:

    Trennung der Seele vom Körper:

    Was laut einer Heilerin energetisch nach der Corona-Impfung passiert

    Das Prinz Telegramm April 05, 2021

    https://seelenfreiheit.blogspot.com/2021/04/35693-was-passiert-in-den.html

    Gefällt mir

  29. Webmax sagt:

    Na, da wunsche ich dem 1qm-Protagonisten viel Glück beim schlafen,. essen, scheißen und vögeln auf seiner Grundfläche. Auch Füßball auf 22qm macht sicher den Spielern viel Freude.. Ob dieser Schlauberger auch rausfindet, wieviel – bereits ausgelaugte – Agrarfläche fur seine Ernährung bereit steht?

    Bei der Ernährung sieht es dann ohne Trinkwasserversorgung pro Kopf schon so aus:
    Tabelle 1: Jährliche Verzehrmenge der Lebensmittel pro Kopf und der dafür benötigte Flächenbedarf Lebensmittel Jährliche Verzehr-menge pro Kopf (kg) Flächenbedarf (m²) Getreide 114 295 Gemüse und Kartoffeln 124 51,5 Obst 47 33,4 Schweinefleisch 39,5 790 Rindfleisch 8,3 256 Hühnerfleisch 10,4 189 Eier 12,9 (208 Stück) 160 Milchprodukte 347 748 Gesamt 703 2523 qm!
    Und diese Fläche ist schwer bedroht von Bodenerosion und Auslaugung (was nicht dasslbe ist!)

    Wer das Unsinn nennt, hat wohl auch sonst nicht viel aus der Schule mitgenommen.

    Gefällt mir

  30. Webmax sagt:

    Nochmal deutlich.
    Bei stark abnehmender Bodenqualitat bräuchte jbei heutigem Standard ede zusätzliche Million Menschen rund 2,5 Mio Quadratkilometer fur die Ernahrung, jede Milliarde entsprechend
    Land, das so nicht vorhanden ist. (Die BRD gesamt hat 357.386 km²)
    Mujo sollte echon mal auf Kaugummi zurückgreifen. Aus dem wird nie ein Bill Gates.

    Gefällt mir

  31. Mujo
    10/04/2021 um 08:01
    ——————–

    @Mujo – Thema „Überbevölkerung“ – meinst Du diesen Beitrag ?

    https://bumibahagia.com/2015/06/07/sieben-milliarden-wo-denn/

    Gefällt mir

  32. Manchmal kommt es mir vor, als ob hier jeder seine eigene Glaskugel hat oder den Kaffeesatz befragt. Entwickelt doch mal endlich eure spirituelle Sensibilität und fragt die Geistige Welt, vertreten durch die Akashachronik oder euer Hohes Selbst. Da ist auch die Wahrheit abgespeichert. Ich habe als Antwort ca. 6,8 Milliarden menschliche Erdenbewohner bekommen, die heute hier ihr Dasein fristen. Wer prüft es nach? Durch den einfachen kinesiologischen Muskeltest kann jeder Kontakt mit der Quelle ds Allwissens aufnehmen. In einigen meiner Schriften ist er erklärt. Ich werde ihn in den nächsten Tagen auch auf meiner Webseite vorstellen. Evtl. auch bei bb wenn Thom einverstanden ist.

    Lothar

    Gefällt 2 Personen

  33. Mujo sagt:

    Wenn man nur die hälfte liest und nichts verstanden hat. Darum nochmal der Satz:

    „Es gibt keine Überbevölkerung nur eine schlechte Ressourcen Verteilung und den unbändigen Verbrauch einiger wenigen auf dieser Erde. Die den größten Teil der Bevölkerung bewusst Arm und Dumm halten.“

    Die Bodenauslaugung und Überdüngung ist ein Ergebnis des Dummhalten der Bevölkerung. Das ist kein Privileg das nur den Entwicklungsländern vorbehalten wird. Ebenso der irre große Verbrauch von Fleisch Weltweit.

    Gefällt mir

  34. Mujo sagt:

    @healinghelp

    Da Stimme ich dir zu. Nur solche Kandidaten wie der Webmax streiten solche möglichkeiten nicht nur ab das es sie gibt, sie bekämpfen dies auch noch.

    Gefällt mir

  35. Habe inzwischen den kinesiologischen Muskeltest auf meiner Webseite veröffentlicht.

    Blog

    Gefällt 2 Personen

  36. Webmax sagt:

    @Mujo Wenn ich hier etwas bekämpfe, ist es die Dummheit mancher rechthaberischer Zeitgenossen.
    Ich habe die Problematik der Überbevölkerung klar angesprochen und die lange geplante, jetzt offensichtliche Elite-Reaktion darauf. Dazu brauche ich keine hellseherischen Fähigkeiten, denn die Vorgehensweise zur Bevölkerungsreduzierung und zu bevorstehenden Komforteinbußen fürs gemeine Volk liegt für immer mehr klarsichtige Menschen auf der Hand.
    Dein Eigenzitat ist lächerlich. Die Ursache für den kommenden Nahrungsmangel ist nebensächlich (Allgemein kann man sagen, daß der Mensch den natürlich vorgegeben Existenzkreislauf nicht oder zu spät verstanden hat). Entscheidend ist, daß er in diesem Umfang nicht behebbar ist.

    Gefällt mir

  37. Bettina März sagt:

    Webmax, Mujo, Texmex,

    wartet noch ein Weilchen… dann kommt der 3 oder 5- d Drucker auch zu Dir/Euch und da kommt das Essen raus….. Satire aus..

    Essen und Platz ist für alle da. Durch diese Bäh-Wesen ist das natürlich noch nicht realisierbar.
    Aber irgendwann haben alle gutes Essen, sauberes Wasser und soviel Platz wie jeder benötigt.

    Gefällt 1 Person

  38. Mujo sagt:

    @Bettina

    Wenn man dann aus den 3D Drucker an seine Plastik Essens Skulptur dran rum lutscht kann man nebenbei gut dabei Abnehmen bis zum Verhungern 😉

    Gefällt mir

  39. Mujo sagt:

    @Webmax

    „@Mujo Wenn ich hier etwas bekämpfe, ist es die Dummheit mancher rechthaberischer Zeitgenossen.“

    Vor alle bekämpfst du alles was nicht in dein Glaubensdogma reinpasst.

    Gefällt mir

  40. Webmax sagt:

    @Mujo
    Ich bekämpfe hier gar nichts. Ich kläre auf und lasse mich gern eines Besseren belehren. Ich glaube nichts und habe schon gar kein Dogma. Dafür hat sich mir das Leben zu oft von verschiedenen Seiten gezeigt.
    Also bitte ich warte weiter auf sachliche, ja sachdienliche Gegenargumente zu meiner Argumentation..Die sogar Putin verschlüsselt bestätigt hat. Vielleicht hat ja einer ne bessere Idee als Bill Gates, der das Problem immerhin ohne Krieg lösen möchte.
    Die große Frage: Wer darf leben, wer muß sterben? wird sich uns noch stellen. Wie angeblich heute schon: wer von Dreien kriegt das noch verbliebene Intensivbett?

    Gefällt mir

  41. Texmex sagt:

    Also @ WEB, MAX
    Ernsthaft kann ich mit Dir keine Argumente austauschen, weil Du keine hast.
    Letztens hast Du noch kryptisch über Azteken, Du nanntest die Atzteken , kommt bei Dir wohl von Atze, fabuliert, gestern nun von Inkas. Worauf Du da hinaus willst, erschließt sich mir nicht.
    Aber das nur nebenbei.
    Fakten:
    Riesige Flächen sind ungenutzt, mangels Leuten, Geld, Wasser, Energie
    Alles bei bestehendem Willen lösbar
    Die Landwirtschaft in der heutigen Form verdient kein Geld, lebt von der Substanz
    Viele geben auf.
    Resultat: dergrösste Ackerlandbesitzer Nordamerikas ist inzwischen Bill Gates. Der noch nie im Leben eine Furche gegackert hat.
    Das wäre unmöglich, wenn die Landwirtschaft auskömmlich wäre.
    Etwa die Hälfte der erzeugten Lebensmittel verkommt, seriösen Schätzungen zufolge, weil Handel und Zwischenhändler ihre Margen verteidigen.
    Früher, als die Landwirtschaft noch auskömmliche Margen erwirtschaftet hat, wurde etwa 30% des verfügbaren Einkommens für Ernährung ausgegeben, heute etwa 7-8%.
    Daher kommen die Ungleichgewichte.
    Dass es sinistern Kräfte gibt, die die Population massiv reduzieren wollen, hat nichts mit mangelnden Ressourcen zu tun sondern eher mit der Angst, dass sich genügend Leute gegen das aktuelle System stellen und den 10000 Machthabern mit ihren etwa 5% Zuarbeitern die rote Karte zeigen und das Spiel „ Teile und herrsche“ abpfeifen.
    Dass Du das nicht begreifst, ist mir vollkommen klar, siehe oben.
    Ende der Durchsage.

    Gefällt 1 Person

  42. Texmex sagt:

    @ Bettina
    Also vor einiger Zeit habe ich von japanischen „ Forschern“ gelesen, die „Nahrung „ auf Fäkalien herstellen (wollen), bisher ein recht teurer Prozess.
    Bei meinen Schafen, Pferden, Hühnern läuft das genau anders herum. Da kommt vorne oben richtig gutes Futter rein und hinten Dünger raus. So hat das einmal der „ Schöpfer „ konzipiert.
    Ich denke ohne 3-oder 5-D-Drucker.
    Und das Beste dabei- das funktioniert seit vielen Jahren reibungslos.

    Gefällt mir

  43. Bettina März sagt:

    Texmex 00.26

    natürlich hast Du Recht. Das war doch Satire. Damit ihr euch dreien wieder einkriegt und wir uns einig sind. Einigkeit und Recht und Freiheit. So, wie es Prof. Toel beschrieb, und was uns ausmacht.

    So, wie Du es beschrieben hast, wird wieder. Und so soll es sein. Alles Gute Deinen Tieren. Ich liebe Tiere und sie sollen es gut haben.

    OT
    Kurz vor Weihnachten gab es tatsächlich in unserem Netto – soviel wie Brutto – Laden Pizzen mit der Auflage von Insekten.
    Irgendwie wollten das die Leute auch nicht kaufen. Der Sch tt blieb liegen, gut so…..

    Alles Gute auf Deiner Farm, bleib wie Du bist, Du bist und denkst richtig.

    Gefällt mir

  44. Bettina März sagt:

    Mujo 22.56

    Ein neues Geschäftsmodell für Adipöse. Super Idee Mujo. Soviel essen, wie man will, und dabei abnehmen. Nur nicht zuviel, dann droht der Sensemann. Spaß beiseite. Schrieb ich ja schon Texmex, war doch Satire. Bin wahrscheinlich harmoniesüchtig, bzw. Einigkeit für uns arme gebeutelte Teutonen. Wollte nur ein bissl Späßle machen und euch wieder einigen…. nix gegen Gedankenaustausch. Kann ja jeder seinen Willen kundtun, aber im Endeffekt müssen wir uns wieder gut sein.

    Wir müssen zusammenhalten. Ansonsten geht nix. Dann freuen sich die Deifis…. Und das wollen wir nicht. Stimmts?

    Alles Gute Dir

    Gefällt mir

  45. Webmax sagt:

    @Texmex
    Ja, dich an Schreibfehlern hochziehen prima. Kannste gut.
    Wie sieht es aus mit deinen „Fakten“?

    „Riesige Flächen sind ungenutzt, mangels Leuten, Geld, Wasser, Energie
    Alles bei bestehendem Willen lösbar“
    Das sind Behauptungen ohne jegliche Beweiskraft. Die WHO sieht das ganz anders. Auch ist der nötige Produktions-Sollwert von 2500qm pro sattem Mensch unbestritten. Rechne doch selbst, was bei einer weiteren Milliarde Mensch rauskommt..
    Die Bodenauslaugung z.B bei dem für uns wichtigen Phosphor ist erkannt und in wenigen Jahren nicht mehr behebbar. Auch das ist Fakt.
    Du widersprichst dir auch wieder mal selbst: Einerseits verdient man in der Landwirtschaft nix mehr und gibt auf, andererseits werfen wir über 30% der Produktion weg. Das paßt nicht zusammen. Beim Kaffee magst du aber Recht haben.
    Aber das gehört alles nicht zu meiner Behauptung kommender Nahrungsmittelproblematik.

    Dein Argument der Elitenangst vor Aufruhr und deshalb angestrebter Reduzierunghalte ich für schwach, da brachte ein Krieg schneller und durch Waffeproduktion mehr Ergebnisse.
    Ich konstatieren: Du bist ein ziemliches Würstchen und hast zu Hochmut keinerlei Anlass. Im Gegenteil.

    Gefällt mir

  46. Webmax sagt:

    Mal ein paar richtige Fakten zur künftigen Ernährung:

    Welternährung
    Faktencheck: 12 Tatsachen zur Ernährung der Weltbevölkerung
    Welternährung
    © Katrin Fischer/agrarheute Welche Trends und Lösungsansätze gibt es zur Ernährung der Weltbevölkerung?
    Teilen
    Twittern
    Pinnen
    XING
    Mail
    Druck
    Autorin Katrin Fischer
    Katrin Fischer, agrarheute
    am Donnerstag, 19.12.2019 – 09:51 (Jetzt kommentieren)
    Für die nächsten Jahrzehnte wird ein anhaltendes globales Bevölkerungswachstum erwartet, besonders in Afrika und Asien. Nicht nur die steigende Bevölkerungszahl, sondern auch die sich ändernden Ernährungsgewohnheiten beeinflussen die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Erzeugnissen.

    1. So viele Menschen leiden an Hunger
    Der Anteil der Hungernden an der Weltbevölkerung beträgt elf Prozent. Das entspricht 821 Millionen Menschen. Brennpunkte liegen hauptsächlich in Afrika südlich der Sahara und in Südasien. Zudem fehlen rund zwei Milliarden Menschen wichtige Nährstoffe wie Eisen, Jod, Zink oder Vitamin A.

    Die Anzahl der Menschen, die an Hunger leiden, ist in den vergangenen 25 Jahren um mehr als 200 Millionen gesunken.

    2. So stark wächst die Weltbevölkerung
    Bis 2050 werden voraussichtlich 2,1 Milliarden mehr Menschen auf der Welt leben. Es wird jedoch erwartet, dass sich das Wachstum verlangsamen wird. Indien dürfte 2050 das bevölkerungsreichste Land sein.

    Die in den Schwellenländern Asiens rasch wachsende Mittelschicht stellt höhere Ansprüche an ihre Ernährung. Tierische Proteine haben eine steigende Nachfrage.

    3. So viele Menschen leben künftig in Städten
    68 Prozent der Weltbevölkerung werden 2050 Städter sein. 1950 lebten zwei Drittel der Menschheit auf dem Land – 100 Jahre später wird sich das Verhältnis umgekehrt haben.

    4. So wenig Agrarfläche bietet Platz für Lebensmittel
    Es steht nur ein Bruchteil der Gesamtoberfläche der Erde für die Lebensmittelproduktion zur Verfügung:

    Wüsten, Gebirge, Gletscher, urbane Flächen: 10 Prozent
    Agrarflächen: 11 Prozent
    Wald: 8 Prozent
    Wasser: 71 Prozent
    Zudem sinkt die Agrarfläche pro Kopf – sowohl in den Industrieländern als auch in den Schwellen- und Entwicklungsländern.

    5. So knapp ist das Wasser: Immer mehr Wetterextreme
    Heftige Regenfälle und andere extreme Wetterereignisse werden immer häufiger. Das führt zu Überflutugen und kann die Wasserqualität vermindern. In manchen Regionen kann das aber auch die Verfügbarkeit von Wasserressourcen beeinträchtigen.

    6. So stark muss die landwirtschaftliche Produktion zulegen
    50 Prozent muss die landwirtschaftliche Produktion gegenüber 2013 nach Schätzung der FAO bis zur Mitte des Jahrhunderts zulegen. Heute werden wesentlich stabilere und höhere Erträge erzielt als früher. Dennoch ist beispielsweise der weltweite Durchschnittsertrag je Hektar bei Weizen nur etwas halb so hoch wie in Westeuropa.

    Es gibt eine Chance, wenn wir alle zu Körnerfressern werden (Weideland zu Ackerland), trotzdem Nährstoffmangel
    – und die Menschheit nicht weiter wächst!!!! (Prognostiziert sind 2,3 Mrd. Bis 2050)
    DAS SIND DIE FAKTEN!
    Oder Bill Gates 8mpft sich durch…

    Gefällt mir

  47. Ich verweise nochmals auf meinen hier eingestellten Kommentar @mujo….

    renateschoenig
    10/04/2021 um 12:55
    Mujo
    10/04/2021 um 08:01
    ——————–
    @Mujo – Thema „Überbevölkerung“ – meinst Du diesen Beitrag ?
    https://bumibahagia.com/2015/06/07/sieben-milliarden-wo-denn/
    ====================

    ….und zitiere luckyhans, der u.a. in seinem Beitrag schreibt:

    ***Wo es hinführt, wenn man Angaben interessierter Kreise einfach ungeprüft Glauben schenkt und nicht nachdenkt bzw. selbst nachrechnet, zeigt die sog. Weltbevölkerungsstatistik.
    Da wird uns laufend ins Hirn getrötet und Angst gemacht damit, daß wir „zuviele Menschen auf dem Planeten“ sind, daß sie alle gar nicht ernährt werden könnten – wobei gleichzeitig wir sehen, daß in unseren Städten über ein Drittel der bei uns in die Läden gelangten Lebensmittel entweder in den Läden direkt oder dann in den Haushalten wieder weggeworfen werden, ohne daß sie „sachgerecht verbraucht“ wurden.
    Die Schlußfolgerungen, wer da wen belügt, und warum, sei den Champignons, d.h. den „hellen Köpfchen“ unter euch, überlassen. 😉

    Luckyhans, 6.Juni 2015
    ——————————-

    Nach Angaben der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (einer interessengeleiteten Stiftung, zu deren Hauptsponsoren Bill und Melinda Gates – beide Bilderberger – zählen) lebten auf der Erde zum 1. Januar 2015 (rechnerisch!) etwa 7,2843 Milliarden Menschen – und jedes Jahr sollen es soviel mehr werden wie die Brd Einwohner hat, also 80 Mio.

    Angesichts solch drohender „Überbevölkerung“ wird doch jede Verhütung und Abtreibung fast zu einem „Dienst an der Menschheit“ – Alkoholismus, chemische Vergiftung der Lebensmittel, „Umwelt“verschmutzung und Trinkwasservergiftung werden „salonfähig“, und sogar jeder Krieg bekommt eine „soziale Komponente“…
    Und wenn wir ständig „mehr Menschen“ werden, dann sieht jeder ein, daß sich sein Lebensstandard langsam aber stetig senken muß, auch wenn ständig „Wachstum“ gepredigt (und angeblich auch realisiert!) wird…***

    Mehr unter dem link 🙂

    Gefällt 1 Person

  48. Mujo sagt:

    @Renate

    Sorry, hatte dich etwas aus dem Blick. Ja genau das ist es.

    @Webmax 04:01

    Lass es gut sein bevor du dich Komplett lächerlich machst.

    Gefällt mir

  49. Webmax sagt:

    @mujo
    In der Würstchenfraktion hast du als 1qm-Ignorant natürlich den Vorsitz. Bedenke, nicht du, sondern deine Kinder werden es ausbaden müssen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: