bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NEUES ZEITALTER NZ » Anders denken » Die Kraft des Geistes

Die Kraft des Geistes

Rechtobler, 28.04.09NZR (alt 2Q21)

Wüssten wir das Nachstehende ‚eigentlich‘ schon? Oder blenden wir es mehr oder weniger permanent aus? Dabei wäre es doch so einfach, wie es in der bekannten Fabel der Indianer-Opa seinem wissensdurstigen Enkel erklärt, es wird der Wolf gewinnen, der gefüttert wird. Also schauen wir, dass wir dem richtigen genügend Futter geben. 🙂

[Weitergeleitet aus Bruno Würtenberger]
LEBENSWICHTIG !

Die Kraft des Geistes

Ein Wissenschaftler wollte eine Theorie testen. Er brauchte einen Freiwilligen, der bis zur letzten Minute gehen würde. Endlich fand er ihn, er war ein verurteilter Mann, der auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet werden würde.

Der Wissenschaftler schlug dem Verurteilten Folgendes vor: Er würde an einem wissenschaftlichen Experiment teilnehmen, das darin bestand, seinen Puls geringfügig zu schneiden, damit sein Blut langsam bis zum letzten Tropfen tropft. Er erklärte, dass er nur eine minimale Überlebenschance habe, sein Tod jedoch auf jeden Fall ohne Leiden oder Schmerzen verlaufen würde „du würdest es nicht einmal bemerken“.

Der Verurteilte akzeptierte, weil das Sterben auf diese Weise dem Sterben auf dem elektrischen Stuhl vorzuziehen war. Sie legten ihn auf eine Trage und banden seinen Körper so, dass er sich nicht bewegen konnte. Dann machten sie einen kleinen Schnitt an seinem Handgelenk und stellten einen kleinen Aluminiumtopf unter seinen Arm.

Der Schnitt war flach, nur seine ersten Hautschichten, aber es genügte ihm zu glauben, dass seine Venen tatsächlich durchtrennt waren. Unter dem Bett wurde eine Durchstechflasche mit einem kleinen Ventil platziert, das den Durchgang der Flüssigkeit in Form von Tropfen regulierte, die in das Gefäß fielen. Der Verurteilte konnte den Tropfen hören und zählte jeden Tropfen von dem, was er für sein Blut hielt.

Der Wissenschaftler schloss, ohne dass der Verurteilte ihn sah, das Ventil, damit das Tropfen abnahm, mit der Absicht, ihn glauben zu lassen, dass ihm das Blut ausgeht.

Im Laufe der Minuten verlor sein Gesicht Farbe, seine Herzfrequenz beschleunigte sich und er ließ ihn Luft aus seinen Lungen verlieren. Als die Verzweiflung ihren Höhepunkt erreichte, schloss der Wissenschaftler die Klappe vollständig und der Verurteilte geriet in einen Herzstillstand und starb.

Der Wissenschaftler konnte beweisen, dass der menschliche Geist alles, was er wahrnimmt, strikt einhält und dass das Individuum es akzeptiert, sei es positiv oder negativ, und auf unseren gesamten psychischen und organischen Teil einwirkt.

Ich habe immer gedacht, dass der Geist keine Grenzen hat, wenn er sich selbst täuscht. Schlimmer noch, selbst wenn er Dinge nicht versteht und herstellt, was er verstehen kann, beispielsweise wenn wir Dinge sehen, die wir als übernatürlich betrachten, die sie aber in Wirklichkeit nicht sind.

Oder wie wenn sie Ihnen sagen, dass Sie ein Virus haben, sterben Menschen an purer Angst und Autosuggestion. Nachdem man Tag und Nacht alle Medieninformationen aus den Fernsehmedien gesehen hat, ist man voller Angst und das Immunsystem wird durch die Angst geschwächt, die ihm das, was er sieht und hört, gibt. Dann wird man ohne Willenskraft erschwert, um den Kampf zu führen.

Heute ist bekannt, dass die Todesgefahr in Wirklichkeit sehr gering ist, es sei denn, Sie haben Angst und Ihr Verstand erledigt den Rest. Es kann nur zu Komplikationen kommen, wenn Ihr Immunsystem sehr schwach oder geschwächt ist, kein Virus etwas ist und keine Macht hat, wenn Ihre Gesundheit gut ist und Sie Vertrauen haben.

Vielleicht ist das der gleiche Grund, warum viele Kinder in sehr ernsten Situationen weiterkommen und überleben, weil ihr Geist nicht voller Angst ist.

Seien Sie also vorsichtig, wovon Sie Ihren Geist nähren und worauf wir unsere Überzeugungen und unseren Glauben setzen. Füttere deine Gehirnstärke und sie wird mit der gleichen reagieren.

Irre ich mich – oder sehe ich ‚zufällige‘ Parallelen im Verhalten gewisser Zeitgenossen? Womit füttern die ihren Wolf? (siehe meinen letzten Beitrag)


11 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Ja, Unterschreibe ich alles.

    Vor sehr vielen Jahren wo ich selber noch Esoterisch in den Kinderschuhen stand und bewusstsein noch nicht im Fokus war, sah ich eine Ärzteschafft die eine OP am Knie eines Patienten machte die er selber per Video Kamera mit ansehen konnte. Danach ist er in Unglaublich schneller Zeit wieder genesen und konnte ganz Normal wieder gehen.
    Was der Patient nicht wusste das es eine Video Einspielung eines anderen Patienten war und man außer einer Betäubung und einen Schnitt das man dann Nähte nichts an seinen Knie vornahm.
    Sogar die Ärzte selber waren verblüfft das er selbst nach Monaten keine Beschwerden hatte weil sie es ihn nie Wissen haben lassen das sie nichts am Knie machten.
    Die Kraft des Geistes, das Stärkste was wir alle haben.

    Gefällt 4 Personen

  2. Guido sagt:

    Die Kraft des Geistes scheint mir unbestritten.

    Und obige Beispiele bestätigen diese Annahme.

    Den Beispielen ist aber gemeinsam, dass da dem Geist was vorgegaukelt wurde.

    Nun bin ich der Meinung, Täuschung und Lüge sind zumindest verwandt. Auch wenn Täuschung und sogenannte „weisse“ Lügen zu Gutem führen können, bleiben sie doch Lügen. Und auf Lügen basiert die Matrix, die wir ja gerne überwinden täten.

    Nun wie handhabe ich es persönlich.

    Zuerst einmal habe ich eine Vorstellung, wie meine „Neue“ Welt aussehen soll.
    Und alles was an mich herangetragen wird, wird daran gemessen.

    Dabei unterscheide ich was von Innen und was von Aussen kommt.

    Was von Innen aus dem Unterbewusstsein kommt, will ans Licht (bewusst werden) kommen und verarbeitet werden.

    Erkennen -> bewusst werden -> annehmen -> transformieren

    Was aus dem Aussen kommt (Medien usw. aber auch von nichtkörperlichen Wesen)
    wird, wenn inspirierend, angenommen oder sonst zurückgewiesen.

    Die Entscheidung orientiert sich an meiner Vorstellung der Neuen Welt. Da gibt es z.B. nur Gesundheit.

    Natürlich ist es herausfordernd, ständig sich zu entscheiden und seine Absicht auszudrücken. Gerade, wenn man vielleicht ein Tief durchlebt oder gesundheitlich beeinträchtigt ist.

    Und das Resultat lässt manchmal auf sich warten. Nur scheint es mir, die Absicht werde immer leichter und schneller manifestiert, weil einfach die Zeit dafür reif ist bzw. die Schwingung sich erhöht hat.

    Was im Beitrag beschrieben wurde, geschah meist unbewusst. Nun sollte man sich dieser Kraft nicht nur bewusst werden, sondern man sollte auch Selbstvertrauen entwickeln und diese Kraft nutzen.

    Gefällt 3 Personen

  3. Mujo sagt:

    @Guido

    „Nun bin ich der Meinung, Täuschung und Lüge sind zumindest verwandt. Auch wenn Täuschung und sogenannte „weisse“ Lügen zu Gutem führen können, bleiben sie doch Lügen. Und auf Lügen basiert die Matrix, die wir ja gerne überwinden täten.“

    Sehe da schon noch einen großen Unterschied zu Täuschung und Lüge. Jeder Schamane bedient sich der Täuschung weil es als Einleitung des Heilungsprozesses bedarf. Dazu gehören Kräuter zu verbrennen, zu Singen oder Tanzen wärend seiner Energie Arbeit. Dies alles dient zur Vorbereitung in dieser Umwandlung. Ich kenne einen Heiler der dies alles nicht machte und Teilweise in Bruchteil von Sekunden eine Spürbare veränderung beim Patienten Einleiten konnte. Trotz eines großen Heilerfolges nahmen ihn das einige Übel. Sie wären besser bei einen der eine große Show darum rum Veranstaltet wie es die meisten machen.
    Der Übergang in einer Heilung ist für viele anscheinend so außergewöhnlich das es ohne Klimbim nicht geht.

    Natürlich Schätze und Liebe ich diese Art auch. Liebe aber ebenso die ganz einfache Art wie es dieser eine Heiler macht.
    Und der Heilerfolg in der Schulmedizin beruht nur zu einen geringen Teil auf ihr Wissenstand und der Technik, der größte Teil ist die Hingabe zum Patienten und der auf das Vertrauen eines Halbgottes in weis der alles schon Richtig macht.

    Der Königsweg ist natürlich sich selbst zu Heilen so das ich niemand anders benötige dafür. Das setzt voraus das Gesundheit der natürliche Zustand meines Körpers ist und mir dessen bewusst bin. Alles was dem nicht nachkommt sind Warnsignale die mich daran erinnern tätig zu werden. Tue ich es nicht kann es Chronisch bis zum Ableben des Körpers werden.
    Und das Werkzeug der Heilung haben wir immer in uns selbst.

    Gefällt 2 Personen

  4. Guido sagt:

    Mujo
    29/04/2021 um 18:44

    Sehe da schon noch einen großen Unterschied zu Täuschung und Lüge. Jeder Schamane bedient sich der Täuschung weil es als Einleitung des Heilungsprozesses bedarf.

    Nun, die Grenzen zwischen Täuschung und Lüge mögen fliessend verlaufen. Vielleicht hätte ich von absichtlicher Täuschung reden sollen.

    Einführungszeremonien wie sie bei schamanistischen Ritualen üblich sind, können einfach der Einstimmung und Vorbereitung und müssen nicht unbedingt der Täuschung dienen. Beim Feuerlaufen gehört das ja auch dazu.

    Habe schon von sogenannt Höheren Ebenen Durchgaben gelesen, in der sie absichtliche Täuschung im Nachhinein gerechtfertigt haben:

    – einfach weil wir für die Wahrheit noch nicht bereit seien,
    – weil die Wahrheit nicht bekanntgegeben werden durfte, um die Pläne nicht zu verraten,
    – um uns die Erfahrung nicht vorweg zu nehmen.

    und und und…

    Mag ja alles seine Gründe haben. Trotz allem bin ich kein Freund von absichtlichen Täuschungen, denn alles hat seinen Preis und der ist mir zu hoch.

    Zumindest in meiner Neuen Welt hat es keinen Platz mehr für Lügen und Täuschungen, einfach weil die Wahrheit nicht mehr versteckt werden kann.

    Gefällt 1 Person

  5. Mujo sagt:

    Guido
    29/04/2021 UM 19:42

    Für mich selber brauche ich dies alles nicht mehr. Auch wenn ich es schön finde mit Gesang und Trommel und Räuchern und usw. und sofort.
    Es kann aber auch einen helfen im Übergang wieder auf das wesentliche zu kommen wenn man vom Alltag nicht zu ruhe findet.

    Gefällt mir

  6. arnomakari sagt:

    Es sind gute beiträge, über heilung, wie ich schon oft geschrieben habe, alles ist sehr einfach, man kann es ja selber ausprobieren, das ist immer das beste die Eigene erfahrung, Programiere dir selber das dein Körper Adrenochrom pruduziert, und er wird es auch tun, denke einfach ich bin gegen alle Krankheiten Immun und du wirst Immun sein.
    Viel vergnügen beim ausprobieren, und so wirst du die HUNDERT überstehen.—- Bei guter gesundheit.—–

    Gefällt 1 Person

  7. Bettina März sagt:

    Hab schon mal ähnliches gehört. Da wurde ein Mann in einem Lkw eingesperrt, der Tiefkühlkost transportierte. Obwohl die Kühlanlage aus war, fanden sie ihn tot und mit Erfrierungserscheinungen, obwohl das Thermometer im Lkw über 12 Grad Celsius war.
    OT:
    Es gab auch schon Erzählungen über exorbitante Kräfte. Da habe wohl eine Mutter ein Auto angehoben, darunter lag ihr Sohn totgefahren. Ich weiß nicht, ob das stimmt.
    Aber ich kann es mir schon vorstellen.

    Gefällt mir

  8. rechtobler sagt:

    @ Mujo 29.04.21 / 07:40

    Das Ganze ist nichts anderes als der sog. Placebo-Effekt = z. B. Milchzuckertabletten anstelle des Medikaments verabreichen. Die erwähnte Knie-OP ist im Rahmen eines interessanten Experiments durchgeführt worden: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-282010/und-es-wirkt-doch/

    Das Gegenteil ist der Nocebo-Effekt, beschrieben von Bettina März. Den kennen wir von Voodoo – und es funktioniert ohne Wenn und Aber. Das ist etwas, was ich den Mitmenschen immer wieder beizubringen versuche, die Kraft ihrer Gedanken erschafft ihre Realität. Als begeisterter Motorradfahrer habe ich doch schon unzählige Male gehört, wie gefährlich dieses Tun doch wäre. Mag sein, denn wenn ich schon mit dem Gedanken ‚gefährlich‘ aufsitze, dann werden mir entsprechende Situationen präsentiert werden und ist vielleicht auch der Unfall programmiert. Das gilt natürlich auch für’s Auto, aber zigtausende Kilometer unfallfreie Fahrt sprechen wohl für sich und sind kein Zufall. 😉

    Gefällt 1 Person

  9. Mujo sagt:

    @rechtobler
    30/04/2021 UM 15:54

    Ich denke viel mehr Ärzte würden sich auf so etwas einlassen das auch noch keine Nebenwirkungen hat.
    Die Ärztliche Honorar Vergütung lässt dort aber keinen Spielraum. Und die Pharma Lobbyisten haben wenig interesse den Markt mit Wirksameren Methoden zu Teilen. Also kommt es in die Ecke der Alternativ Ärzten und Heilern. Von den es aber immer mehr werden weil die Nachfrage immer größer wird, trotz der eigen Leistung der Patienten da die Versicherungssysteme dies auch kaum Unterstützen.

    Und jetzt der Massive Versuch der Politik als Handlanger der Pharma Industrie komplett das Ruder zu ihren Gunsten und den Nachteil der Menschheit Einzusetzen. Diese Gier und Arroganz gegen das Leben wird deren eigener Untergang sein. So schafft man sich langfristig selbst ab, ich Glaube das wollen sie auch. Mitgefühl habe ich nur mit dem Menschen die da mitgerissen werden, aus Dummheit, Ignoranz und Gleichgültigkeit. Und am meisten für die Kinder dieser Welt.

    Gefällt 1 Person

  10. […] wird das in mehreren Beiträgen auf Facebook, etwa hier (archiviert) behauptet. Auch einige Blogs haben die Behauptung […]

    Gefällt mir

  11. […] wird das in mehreren Beiträgen auf Facebook, etwa hier (archiviert) behauptet. Auch einige Blogs haben die Behauptung […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: