bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Brandstifung Notre Dame / Insidejob / Fakten / Spirituelles

Brandstifung Notre Dame / Insidejob / Fakten / Spirituelles

Ich habe gebannt gehorcht, manche Bestätigung bekommen und Zusätzliches erfahren.

Es wäre sinnlos, einzelne Essenzen herauszuzerren und vorwegzunehmen. Ich kann nur sagen: Sollte es dir so ergehen wie mir, wirst du dir gratulieren, das Interview mit angehört zu haben. Selten erlebe ich eine solch harmonische, ausgwogene und einleuchtende gegenseitige Durchwebung von harten Fakten mit Spirituellen Aspekten.

Sironjas überzeugt mich, durch Inhalte, durch seine Art.

Thom Ram, 28.04.07

.

.

.

.


35 Kommentare

  1. Piet sagt:

    Thom,
    würdest Du bitte die Essenzen dieses Mannes doch hier darlegen, ich habe außer Bahnhof nichts verstanden. Mußte allerdings bei 17:40 aufhören.

    Gefällt 1 Person

  2. Ohhhh jeeee…….

    Selbst auf die Gefahr hin, jetzt in Grund und Boden gestampft zu werden, möchte ich doch sagen, daß ich schon bei ersten bildlichen Darstellung des weisen Meisters solch eine starke Gänsehaut und Unwohlsein verspürte, was ich nur selten SO habe.
    Allein die Darstellung a la transzendentes Wesen, mit Weichzeichner…..

    Nach Anschalten und Hineinhören kam ich nur ca. 5 Minuten weit, dann war Schluß.

    Da höre ich mir eher die Nachrichten von Alexander Wagandt an oder Christian Anders mit seiner etwas derben Aussprache der Dinge.
    Kann ich besser mit umgehen.

    Gefällt mir

  3. Thom Ram sagt:

    Piet 13:31

    Triftigen Grund zum aufhören hattest du?

    Ich zähle wahhlos auf in der Reihenfolge, da „es“ mir hochkommt.

    Putin und Trump gehören nicht zum System.

    Die Macht der Schwarzen wird von Verschwörungstheoretikern oft grob überschätzt. Wer zum Beispiel Trump und Putin als systemhörig klassifiziert, erliegt eben diesem Irrtum.

    Die US und Russland sind für die Kabale verloren. Noch haben sie Einfluss, aber nicht mehr steuern SIE ungehindert.
    Europa schwankt, wird auch verloren gehen.
    Bleibt ihnen China…

    Wenn China die Weltherrschaft errichten will (mit IHNEN als Steuerleute), werden sich sämtliche Kräfte, auch die Schwarzen, dagegen stemmen, also die Kräfte der US, Russlands und Europas. Der Plan, mittels China die Weltherrschaft zu erlangen, wird nicht verwirklicht werden können.

    Die Brandstiftung dient dazu, dass bei der Renovation des Doms noch mehr Schwarzmagisches eingebaut werden kann.
    Ursprünglich war der Dom in heiligem Sinne gebaut worden und war eine gute Kraftstätte für die Besucher und für die Stadt. Das ist über die Jahrhunderte gezielt versaut worden.
    Am 15. April wurde Roosevelt (NACHTRAG. Blödmann ich. Richtig muss es heissen: Lincoln) ermordet. Der Brand am 15. April ist eine Warnung an Trump.
    Trump haben sie nicht umgelegt und werden ihn voraussichtlich nicht umlegen, weil Trump eine stramme Gefolgschaft hat. Ihn umlegen könnte bedeuten, dass sie die restliche Kontrolle über die US nicht step by step, so wie es aktuell geschieht, sondern im Handumdrehen verlören, da das Land voraussichtlich in Tumult aufginge.

    Am 15. April wurde Christina von Dreien volljährig. (18). Sie redet nicht nur von Licht und Liebe. Sie setzt sich aktiv dafür ein, dass 5G nicht zustandekommt.

    Der Anschlag ist ein Anschlag auf die Weiblichkeit. Die Notre Dame war und ist der Weiblichkeit geweiht. In unserer Zeit genest das Männliche und das Weibliche erstarkt. Beides wollen SIE mit Teufels Gewalt verhindern, denn so wir Menschen männlich-weiblich in Balance sind, sowohl Männer wie Frauen, dann ist ihr Zugriff auf Menschen dramatisch erschwert. Die vergangenen Jahrtausende wurde das Weibliche unterdrückt, bei Frau und bei Mann, das kommt ins Gleichgewicht. Mann ist männlich, mit wohl integrierten weiblichen „Zusätzen“ – und umgekehrt bei der Frau Dasselbe. Der Brand ist Versuch, dies schwarzmagisch zu stören.

    Es finden Kommunikation und Verhandlungen zwischen „Weissen“ und „Schwarzen“ Mächten statt.

    Die Liste ist nicht komplett. Einiges bleibt mir in der Gedankenröhre grad stecken. Es sind noch andere Ziele bei der Brandstiftung verfolgt worden.
    Das Ganze ist aber ein Schuss in den Ofen, bewirkt nicht das, was….ah, da fällt mir noch was ein. Ja, auch das, was wir auch schon gedacht haben, war ein Ziel: Die Festigung der Stellung Macrons. Kurz schnellte sein Beliebheitsgrad tatsächlich auf 35%, bei 68% Ablehnung, doch war das ein Strohfeuer. Dass sich das Volk nun „hinter Macron“ gegen böse Brandstifter stelle, zum Beispiel Muslime werden heute gerne beigezogen, das findet ganz offesichtlich nicht statt. Eben. Schuss in den Ofen. 2022 wird voraussichtlich Le Pen gewinnen, analog zu US und Italien, da unerwartet Kräfte an die Spitze kamen, welche so ziemlich alles tun, was der Schwarzen Pläne durchkreuzt. Damit wird Frankreich für SIE fallen. Deutschland allein kann die EU nicht zusammenhalten. Die EU wird fallen.

    Gefällt 1 Person

  4. Piet sagt:

    Ich antworte per mail.

    Gefällt mir

  5. Angela sagt:

    @ mariettalucia

    Ich kann dich verstehen, mir ging es ähnlich. Ich habe mir etliche längere Ausschnitte angesehen. Diese optische Darstellung (hell/ verschwommen) fand ich allein schon grausig, der Moderator wirkte ungeduldig, was ich bei dem laaaangsamen Vortrag gut nachvollziehen kann.
    ThomRam, da musst Du gestern aber ein extrem ruhiges Gemüt gehabt haben, dass Du Dir das fast eine Stunde lang anhören konntest.

    Großartige Neuigkeiten habe ich in den Abschnitten, die ich gesehen habe, auch nicht heraushören können. Wer ist eigentlich “ Sironja“ ?

    Lg A n g e l a

    Gefällt 1 Person

  6. Ulli aus OZ sagt:

    Thom, Ich kann mich nur deiner Meinung anschliessen. Sehr interessant und neue Aspekte. Wo kann man von Sironjas mehr finden? Ulli

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Marietta 14:11

    …ich wusste, dass das kommen wird. Sowas im Sinne von „dieser Mann ist nicht echt“. Ich hätte nen Besen gefressen, wenn niemand so reagiert hätte.
    Weichzeichner, ja – wozu? Leuchtet mir nicht ein.
    Doch ansonsten ist mein klarer Eindruck, dass dieser Mann viel weiss, viel liest, und dass er besondere Drähte hat, nach „oben“…warum nicht? Möglich ist es, und ich schreibe ihm diese Fähigkeit zu.
    Mir gefällt eben gerade der Mix, den er macht. Bodenständig Einfaches gemischt mit „oben“ gelesenen Tendenzen.
    Und dass er keine Emotionen zeigt, mit Ausnahme von lächeln bis lachen…der Mann hat eben Abstand zu dem Zeugs, was im Gespräch abgehandelt wird, identifiziert sich nicht (mehr) damit.

    Ich kann mich gründlich täuschen. Für mich kommt alles autenthisch daher.

    Gefällt mir

  8. Tja, mir kommt er immer noch komisch vor.
    Mein Bauchgefühl sagt „VORSICHT“

    Aber so sind die Geschmäcker halt unterschiedlich.
    Hab lange rumgemacht im Netz um etwas Vernünftiges von diesem Herrn Siriónja zu finden.
    Kaum was vorhanden, aber ganz viele andere Sironjas gibt es.

    Gefällt 1 Person

  9. Für Alle, wen es interessieren könnte…..
    Hatte anstatt Sironjas nur Sironja geschrieben.

    https://www.blogger.com/profile/07270984759428623841

    Gefällt mir

  10. Pieter sagt:

    Thom Ram
    28/04/2019 um 17:52
    Thom, ein paar Worte dazu, für mich erzählt dieser Mann nichts Neues.
    Wenn wir mit dem Herzen hinfühlen und den Kopf mal mit seinen Zwangsanalysen aussen vorlassen fühlt sich das doch fast alles richtig an.
    Das Fast: Er sagt es war kein Angriff auf die Kirche, der Papst wüsste darum. Ok da die Kirche seit langer Zeit schon satanisch ist, ist das durchaus möglich.
    Dennoch war es für mich eindeutig ein Angriff auf das Christus Bewusstsein, das Christus Denken, mir fällt grad nich besseres ein mich auszudrücken. Ich bin kein religiöser Mensch, dennoch glaube ich an ein höchstes Wesen, besser höchsten Geist, und gegen diesen richten sich all diese Aktionen. Was jetzt wird, Wiederaufbau, politische Konsequenzen, Europa, nicht Europa, ist letztendlich vollkommen egal. Am einzelnen Menschen liegt es in seiner Mitte zu bleiben und das erkannte Richtige weiter zu tun, trotz aller Widrigkeiten……………………
    Meine bescheidene Meinung zu all diesen Themen.

    Gefällt mir

  11. Angela sagt:

    Danke, Mariettalucia!
    Sehr interessant.
    Mir ging es wie Dir beim Suchen, ich habe ebenfalls das s zum Schluss vergessen.

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  12. Hilke sagt:

    Ich hab mir schon wegen des Titels das Vid erspart. Was interessiert mich, was DIE im Schilde führen.

    Und Thom, 17:52:
    ***“dieser Mann viel weiss, viel liest, und dass er besondere Drähte hat, nach „oben“…“*** DAS HAST DU AUCH! Und ein jeder hat das! Die Frage ist nur, ob wir drauf hören. (Das war mir wichtig, zu sagen)
    ***“dass er keine Emotionen zeigt“***, macht ihn mir nicht sympathisch, da gibts auch andere „Wesen“, die keine zeigen. Wirkte er lebendig im Ausdruck?, das wäre eine für mich andere Frage. Leider interessiert mich dieses Vid nicht, auch nicht, um mitreden zu können.
    Und wenn es so sei, wie du zitierst: „***Die Brandstiftung dient dazu, dass bei der Renovation des Doms noch mehr Schwarzmagisches eingebaut werden kann.“***, dann frage ich mich, warum dann so schnell alle Milliardäre Spenden in beträchtlichen Höhen zusagten!

    Meine ganz persönliche Ansicht ist, daß hier etwas geöffnet wurde durch den Brand, was zuvor gefesselt war DURCH Schwarzmagisches. Sonst würden nicht so viele Elitenkräfte hastig wieder aufbauen wollen.
    Möge der Typ der mit den „Drähten“ nach (N)irgendwo glücklich werden.

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    Pieter 18:16

    Aus meiner Sicht war es mit 99,99%iger Sicherheit kein Angriff auf die Kirche, also kein Angriff auf den Vati Kahn und was dem alles angegliedert ist. Vielmehr, ich sage das erstmalig nun, meine ich, dass der liebe Vati, der Kahn, die Befeuerungen von Kirchen, Kathedralen und Domen befeuert.

    Mit 99,99%iger Sicherheit war es einer der seit 2000 Jahren per Permanentmaschinengewehr abgefeuerten Schüsse gegen Lehren Christi und damit gegen Lehren aller Weisen.

    Ich glaube an keinen höchsten Geist. Man darf den höchsten Geist mit Gott benennen. Wenn ich „Gott“ sage, so ist es wie immer: Ausgesprochene Wahrheit ist nicht mehr wahr. Wenn ich Gott sage, dann ist das, meinerseits nun stammele ich hilflos, alles was ist, und alles was ist, das ist eben alles was ist. Alles was ist, das ist auch Erleuchtetstem Menschen nicht bewusst. Was heisst denn „bewusst“. Bewusst lässt assoziieren eine Festplatte, die beschrieben ist, mehr oder weniger. Darum geht es aber nicht.

    Ich verstammelgammel.
    Als ich zweimal sowas wie er leuch Tung hatte, so war alles gleich als wie normaliter, und alles war ganz anders, nämlich schlicht und einfach vollkommen in Ordnung. Möcht erwähnen hier erstmals, dass sich mir Städte zeigten der kalten Art, also Kratzenwolker und wie man die Cities eben so kennt. Also beileibe nix Schönes und Erhebendes, keine Musik, keine schöne Farben, nix davon, nein, ich sah eine grau-grau üble Stadt. Und sie war in Ordnung und sowas wie durchsichtig und sie war gut und göttlich. Dabei übertreibe ich nicht. Wenn ich mir heute dies Bild hervorhole, dann gefällt es mir null nicht. In zwei Minuten der Erleuchtung, da war das, was ich sah, licht, leicht, in Ordnung, heilig.

    Nebenbei. Ich denke haha sehr wohl, dass es erleuchterndere Erleuchtungen gibt als die, welche mir zuteil wurde.

    Gefällt mir

  14. Thom Ram sagt:

    Ulli 16:16

    Der Sironjas erschien gestern auch mir neu auf’m Schirm. Weiss noch nicht mehr als du.

    Ulli, kannten wir uns schon? Antwort möglich auch auf kristall@gmx.ch

    Gefällt mir

  15. https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/58379525_11767243691955
    61_5850582151140999168_n.jpg?_nc_cat=103&_nc_ht=scontent-ber1-1.xx&oh=0356ff482754d8cf2b25997c6e487f7c&oe=5D72E5A4

    Gefällt mir

  16. Thom Ram sagt:

    Wer mehr über den interviewten Sironjas wissen möchte, bitte sehr, ich Nichtforscher habe lediglich geuugelt und da kam:

    http://sironjas-aufstieg2012.blogspot.com/

    Hehe. Was mir besonders gefällt, ist das neckische Datail, dass auch dieser Mann 1912/1913 als Neues Zeitalter, welches beginnt, bezeichnet.
    Leute, so gesehen sind wir im Jahre 07, oder meinetwegen 7, genau so, wie ich es in jedem einzelnen Artikel schreibe.

    Bah. Es ist einfach lustig, wie die Menschen es nicht schnallen. Schnallten sie es, sie würden einen jeden Brief unterschreiben mit zum Bleistift 28.April 7 (ehedem bezeichnet mit 2019).

    Noch keiner hat sich gemeldet, der die neue Zeitrechnung übernommen hätte. Lässt mich aber kichern. Die Leuts sind so was von langsam in der Fähigkeit, wesentliches Neues zu schnallen. Kratzt es mich? Kicher. Nein. Ich schreibe die neue Zeitrechnung heute. Alle werden sie schreiben in sag ma 24 Jahren. Ausser der Vati Kahn. Aber den wird es in 24 Jahren nicht mehr als ausser Recht und Wahrheit stehenden Koloss geben.

    Und, jetzt Ernst. He, Fritz, hör auf mit Popeln, ich sach jetz wad Wichtiged.

    Sich zu orientieren am (ungefähren) Jahre Christi Geburt, das ehre ich, das ist heilig.

    Doch sich daran zu orientieren zeitlich, wann das Neue Zeitalter (schier unhörbar) eingeläutet wurde, nämlich alte Zeitrechnung 2012, neue Zeitrechnung Null, das ist dem Reichtum des Lebens geschuldet heilig. Joshua ist der Erste, der meine These bestätigen würde. Der Erste!

    Gefällt mir

  17. jpr65 sagt:

    Notre Dame und die Folgen ihres Brandes:

    Viele Kirchen und vor allem die großen Kathedralen sind Akupunkturnadeln im Energienetz der Erde. Aber für die Gesundheit Gajas wurden sie nicht gebaut…

    Und darum ist auch klar, warum die Notre Dame unbedingt schnell wieder aufgebaut werden soll. Und daß die dunkle Seite das Feuer nicht gelegt hat.

    https://transinformation.net/energie-update-eric-raines-16-april-2019/

    Gefällt mir

  18. Pieter sagt:

    jpr65
    29/04/2019 um 02:01
    jpr65, weißt Du näheres wer auf der “ Lichtseite“ es gewesen sein könnte? Da gibt es so viele Möglichkeiten.

    Gefällt mir

  19. Piet sagt:

    jpr 02:01

    Naja, so einfach ist das nicht, auch die Schlußfolgerung auf die dunklen Kräfte ist für mich nicht zwingend.

    Bei unserer Dame ist ja vornehmlich der Dachstuhl abgebrannt und ein kleines Türmchen umgefallen. Die Makrone wollte die Dame „noch schöner als bisher“ = „noch wirksamer als bisher?“ wieder aufbauen, das spräche eher für die „dunklen Kräfte“. Spender aus der Geld-„Elite“ waren bereits am selben Tag bei Fuß mit großen Geschenkkörben.

    In fast allen Berichten wurde zwar der Mord an Lincoln erwähnt, der auch auch einem 15. April geschah, vernachlässigt wurde aber der zeitgleiche Brand in der islamischen Al Aqsa Moschee in Jerusalem, der heimlichen Hauptstadt Zions.

    Um den Kraftplatz einer eroberten alten Kultur zu neutralisieren, braucht es viel mehr. Vor dem Bau der Symbole der neuen Herrscher müssen zunächst die Energiekonzentratoren im Untergrund gefunden und beseitigt werden, der zentrale Punkt des Kraftfeldes lokalisiert werden. Gelingt dies nicht, muß das Feld mit entgegen gepolten Steinen/kristallen etc. blockiert werden.

    Dazu wurden in Kathedralen und anderen großen Kirchen, Dömen wie z.B. Aachen, bis zu 15-stöckige Keller gegraben, in denen später zusätzlich vielfältige Rituale, wie z.B. die Inquisition zelebriert wurden, auch um die geschundenen Menschen unter den Sarkophagen der Kirchenprominenz dort endzulagern.

    Aber das ist alles nur EG bis K-15.

    Wenn es wirklich Brandstiftung war, was war so interessant daran, den Dachstuhl abzufackeln ?

    Gefällt mir

  20. arnomakari sagt:

    Ja mit den Brand hat es viele Test gegeben , es ist doch schon lange bekannt das früher alle Kirchen auf Positive Plätzre gebaut wurden , aber schon seit vielen Jahren ist bekannt as alle Kirchen Negativ sind . das ist aber den Kirchfürsten bekannt , und die wollen das auch , denn Negative Menschen kann man viel leichter manupulieren ,das ist so früher gab es mal Bier mit Hanf und das Bier machte das Geihirn leistungsfähig , und aus diesen Grund wurde das verboten und das reinheitsgesetz eingeführt worden , aber die das verboten haben tranken weiter Bier mit Hanf , und weil Hanf so viele gesundheits vorteile hat darum wurde der Hanfanbau verboten …..

    Gefällt mir

  21. viktoria sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=52U9fGK4AGI / Ich grüsse Euch und stelle dieses Video ein leider nur in franz. Sprache. Der Sprecher kennt sich gut mit alten Bauten aus (beruflich) und auch mit Feuer. Er zeigt praktisches auf: der Vorhof der Kathedrale wurde an Auchan und co verkauft (Hollande und Hidalgo) das gefällt nicht allen Menschen. Sollte aber Geld bringen da dort viele Touristen rumlaufen. Die Kathderale kostet eher Geld als sie einbringt – die Stadt Paris will verdienen. Da kommt der Grossbrand gerade recht man kann also bauen. Macron sprach von 5 Jahren – 2024 ist Olympia! 1800 Eichenbäume müssten gefällt werden, zurechtgsägt, getrocknet (gut getrocknet) verbaut werden – unmöglich in 5 Jahren. Ein Aufzug wäre auch schon geplant worden nun ist dies möglich. Statt Eiche spricht man nun von Aluminium, uä und das Dach soll aus Glas werden damit der Tourist nachdem er mit dem Aufzug nach ganz oben schwebte eine tolle Aussicht geniessen kann. Tage vorher wurden bereits wertvolle Teppiche, Statuen entfernt. Die Farbe des Rauches sei auffällig und wie konnte es derart brennen? eine sehr seriöse Firma aus den Vogesen hatte den Auftrag erhalten ein Mittel zur Pilzbekämpfung zu sprühen. Die sagten es gäbe keine Pilze auf dem Holz – für 15 000 Euro besprühten sie auf Drängen,nun doch die alten Balken.
    Der Sprecher des Video denkt darüber nach dass in diese Mittel durchaus … und ich habe keine Ahnung irgendwas mit Eisen … was aber hoch explosiv im Falle einer Flamme…. hineingemischt werden konnte. Die Arbeiter konnten das nicht bemerken und sprühten das Holz ein. Der Weg zur Geldeinnahme wäre frei. Allerdings sollten zwangsläufig im Schutt Reste von diesem „Mittel“ gefunden werden. Mir erschien das alles recht plausibel – man wird sehen ob etwas „rauskommt“ man darf hoffen.

    Gefällt mir

  22. jpr65 sagt:

    jpr65
    29/04/2019 um 02:01

    Pieter
    29/04/2019 um 02:12

    Piet
    29/04/2019 um 02:50

    Die Lichtkräfte müssen da keine Menschen reinschicken, um die Kirche anzuzünden. Die haben ganz andere Möglichkeiten. Die können z.B. einfach genug Energie an eine Stelle schicken, bis es sich entzündet.

    Der Verlust des Dachstuhls der Notre Dame hat wohl nur geringen Einfluß auf die energetische Wirksamkeit der Notre Dame. Aber das hatte ich ja auch nicht geschrieben, daß diese Akupunkturnadel in Paris jetzt ausfällt.

    Daß es kein „echter Anschlag“ war und auch keiner aus der Reihe 9/11, Nizza, Berlin Weihnachtsmarkt usw. war, erkennt man auch an folgendem:

    * Der Brand begann erst, als die Notre-Dame leer war. Keine Toten oder verletzten Besucher, nur einige Verletzte aus der Löschaktion. Hätte man bis Gründonnerstag oder Karfreitag gewartet, dann hätte es hunderte Tote geben können.

    * Es wurden keine Ausweispapiere gefunden
    * Es wurden keine Täter präsentiert
    * Von offizieller Seite wurden keine weiteren Ermittlungsergebnisse präsentiert, wie der Brand entstanden ist oder sein soll.

    Nur fadenscheinige Vermutungen zur Brandursache, wie rauchende Bauarbeiter außen auf einem Gerüst um den Holzturm im Zentrum. Da aber nirgendwo Stroh oder Holzwolle oder Ähnliches in der Notre Dame gelagert wird, ist das ein Witz als Brandursache. Und es brannte innen zuerst.

    Hätten die Dunklen das geplant, dann hätten sie eine bessere Geschichte gehabt. Oder die Geschichtenschreiber sind ihnen inzwischen abhanden gekommen.

    Warum wurden die wertvollen Statuen und anderes entfernt?

    Tja, vielleicht wurden sie ja angemahnt, die Dunklen. Und dann haben sie die Mahnung ignoriert und lieber die Kunstwerke in Sicherheit gebracht.
    Da gibt es viele Möglichkeiten.

    Der Brand hat jedenfalls große Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Und lässt viel Raum für Spekulationen jeglicher Art. Vielleicht ist das ja auch für viele eine Hilfe zum Aufwachen.

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    Ich versuche es von allen Seiten, doch schlagen alle Versuche fehl. Ich versuche, mir vorzustellen, dass Lichtkräfte den Brand gelegt haben. Es gelingt mir nicht. Es ist für mich zwar denkbar (genau so wie ich denken kann, die Sonne sei ein Würfel), aber null einleuchtend, null logisch, und vor allem geht es komplett gegen mein Gefühl.

    Anderseits, wie verschiedene von euch schon angeschnitten haben: Wenn Dunkelkräfte, warum dann „nur“ Dachstuhl? Einzig zum Zwecke, dass Millionen gespendet werden, gespendet von äh wohl sonst nicht unbedingt Spendenfreudigen, wenn es um Notlinderung geht? Also Spenden von Schwarzen an Schwarze, eine neue Art der Geldwäsche?

    Die Sache wird mir zunehmend undurchsichtiger.

    Gefällt 1 Person

  24. Piet sagt:

    Thom 14:57

    Genau. Wenn die Brandverursacher das Ziel hatten, totale Verwirrung zu stiften und von anderen Dingen abzulenken, wie z. B. vom gleichzeitigen Brand der Al Aqsa Moschee in Jerusalem, so haben sie ihr Ziel erreicht.

    Gefällt mir

  25. Pieter sagt:

    Thom Ram
    29/04/2019 um 14:57
    Thom, Du sagst es, einzig meine Intuition sagte sofort, Brandstiftung. Alles andere ist wirr.
    An eine Tat der „Lichtseite “ glaube ich nicht,erstens wäre dieser strategische Schlag dilletantisch ausgeführt, denn wenn schon, dann mit höchstmöglicher Wirksamkeit hinunter bist in das allerletzte Kellergeschoß, und zweitens ist es nicht das Wesen der Lichtseite Kampf auf diese Weise zu führen.
    Eine Tat der Dunkelseite um Neu und besser, sprich wikungsvoller in Ihrem dunklen Tun aufzubauen scheint plausibler, dafür spricht die sofortige riesige Spendensumme führender reichster Familien und Wirtschaftsunternehmen, auch auf der Dunkelseite,
    Bestimmt sind natürlich Spenden von Wohlmeinenden Bürgern vorhanden.
    Als drittes wäre da der Staat, Macrone himself der sich dadurch eine Stärkung seiner Position erhofft. Fast plausibel, ein bisschen Kaputtmachen,
    das bringt er schon hin.
    Bleibt noch der Vatikan, vielmehr dessen politische Ziele. Da bin ich mir ganz und gar nicht klar, das könnte in jede Richtung gehen.
    Egal, wir werden sehen, spannend ist das allemal.

    Gefällt mir

  26. Angela sagt:

    Es gab doch mal das Foto dieser einen Person, die vor dem Brand auf dem Baugerüst herumlief.

    Was ist denn daraus geworden? Könnte es nicht sein, dass es sich um einen Einzeltäter mit Brandbeschleuniger handelte, der , wie alle Attentäter fanatisch und geistesgestört ist ?Solch ein Typ wie Breivik in Norwegen?

    Dann hättet Ihr Euch alle umsonst um Dunkle und Lichte Kräfte Gedanken gemacht…. Die sind sowieso in jedem Menschen angelegt!

    Lg A n g e l a

    Gefällt mir

  27. Thom Ram sagt:

    Angela 18:22

    Ja, warum nicht. Irrer oder fremdgesteuerter Einzeltäter. Ferngesteuert.

    Warum war die Feuerwehr vor Bekanntwerden, dass es brennt, dort? Passt so gar nicht zusammen. Ueberhaupt passt die vor Brandausbruch anwesende Feuerwehr zu nix.

    Gefällt mir

  28. Thom Ram sagt:

    Hilke 19:58

    Was du locker hocker eingeworfen hast, leuchtet mir besser ein als eine jede andere Vermutung bislang.

    Etwas schwarzmagisch Gefesseltes befreien.

    Wahrlich, das könnte es sein. Auf diese Art schaltet es bei mir von off zu on. Wir haben ja bloss Ahnung, Ahnung allerdings verd nochm schon, was in solchen Bauwerken alles mithineingebastelt wurde. Wir gehen gewöhnlich davon aus, dass Schwarzes in tiefen Kellern darunter vollzogen wurde und wird.

    Wieder mal seufze ich, dass mein Gedächtnis so toll ist und dass ich keine Sekretärin habe, die mir jeden beliebigen früher mal gelesenen Artikel zack auf den Tisch zaubern kann.

    Darum geht es: Ich sah ein Video, da wurde eine Parallele gezogen zu alten Gebäuden, welche grundsätzlich gleich angeordnet waren (sind?) wie die drei Türme der Notre Dame. Die zwei Haupttürme waren Türme, und das dritte Element, sozusagen ein grosser runder Tisch, das war der Opferaltar – distanzmässig ähnlich wie die drei Türme der ND.

    Der Autor mutmasste, dass mit dem Zerfetzen des dritten Turmes der ND zumindest das Zeichen gesetzt sein solle, dass die kleine Belustigung gewisser lieber Leute, zu „opfern“ heisst Inkarnationen in Panik zu versetzen, um sie dann zu töten und, je nach Anlass, nebenbei auch noch ein bisschen zu verköstigen. Mindestens das Blut nun „ein Ende finden werde“.

    Das triggerte etwas in mir an, doch genügt es mir als Motiv, den Brand zu legen, nicht, schon gar nicht, wenn die Brandstifter gute Kräfte sein wollen.

    Und nun kommst du und deutest an, es könnte sich um ein Lösen handeln. Lösen von Fluch, sage ich, Lösen von Programm, sage ich, und, ich schlage einen Bogen, da fallen mir Kristalle ein.
    Kristalle können programmiert werden. Was ihnen eingegeben wird, senden sie aus, der Programmierer kann Adressaten bestimmen, und ihre Botschaft wird von den bezeichneten Wesenheiten sehr wohl empfangen. Als Adressat, um ein Beispiel zu nennen, kann der Programmierer eingeben: Schicke diese Gedanken, diese Energie, diesen Willen an sämtliche Menschen in Paris, welche das wahre Christentum leben / an alle Menschen in Paris unter 20 Jahren / an alle Menschen in Paris, welche …….. beiliebig.

    Um diese Eine der vielen Möglichkeiten konkret zu äussern: Es könnte sein, dass dortens, im Dachstuhl, programmierte Kristalle waren. Sehr sehr schwarz und mächtig und perfekt programmierte Kristalle. Feuer macht den Kristallen nichts. Doch wenn sie durch Feuer erhitzt sind und sie dann mittels Wasser schlagartig abgekühlt werden, dann zerspringen sie in tausend Stücke. Und damit ist die Programmierung futsch.
    Da leuchtet es auch zack ein, warum die Feuerwehr schon vor Ort war. Der Plan: Eng begrenztes Feuer rund um das Zentrum des Fluches / der Kristalle. Feuerwehr dringenden Hinweis geben, so, dass sie bei Feuerausbruch schon vor Ort ist. Damit ist der Dom nicht gefährdet, der Fluch entkräftet.

    Werd ich glatt verartikelisieren, auf Gefahr hin, zu spinnen.

    Gefällt mir

  29. Thom Ram sagt:

    Piet

    Du machst mich verrückt.
    Aber das ist alles nur EG bis K-15.
    Aber das ist alles nur Erdgschoss bis Keller 15?
    Europäische Gemeinschaft bis Kulminationspunkt minus 15?
    Eurogehalt bis kunterbuntes Minus. Per Tag?

    Gefällt mir

  30. Piet sagt:

    Thom

    siehste, es ist immer das Erste, woran man denkt, alte Eso-Weisheit 😉 Und über das Thema „verrückt“ reden wir noch 😉

    EG=Erdgeschoß = Altar, Kniefolterbänke, bi beln, weyrauch Geruch, Ker Zen, Pfaffen und Schäfchen. Emporen mit Orschel und Pfaffen. Und O-Spieler. O=Orschel. Der öffentliche Teil.
    K-1 = Keller Eins = Stockwerk Minus eins = Sarkophage = Fleischfresser mit Kirchen-Promis, oft in Stein gemeißelt, rücklings auf dem Deckel liegend, mit Dagons Mütze, Stock und gefalteten Händen.
    K-2 bis K -15, nur für Ein ge weyhte exklusiv-Eliten samt deren Spielzeug. Einfach gedanklich Stockwerk für Stockwerk nach unten gehen, der Fanta Sie sey freier Lauf gelassen.

    In Aachen z.B. sind die Keller zugemauert, dem gemeinen Pöbel unzugänglich. Ein schlichter Holz-Schaukasten an der Außenwand zeiget die Pläne.

    Gefällt mir

  31. Hilke sagt:

    Thom Ram
    29/04/2019 um 19:28
    „***dass ich keine Sekretärin habe“*** >>>> Du hast ja uns, hab ich schon erlebet hier, daß jemand ältere Artikel hervorzog und zum passenden Thema somit ergänzte, z.B. Jürgen Elsen mein ich war das.
    Ich finde unser aller Zusammentragung von Puzzleteilchen übrigens anregend, schön.

    Piet 29/04/2019 um 02:50,
    „***was war so interessant daran, den Dachstuhl abzufackeln“***, sagst du.
    Das Dach eines Gebäudes entspricht -Eso ein 🙂 – dem Kronenchakra, wie ein Keller dem Unterbewußten eines Menschen/ einer Menschenmenge. Das ist so in der Traumdeutung und auch im Feng Shui etc.
    Mußt du nicht glauben, aber würde zu dem ganzen Geschehen bzw. der Deutung passen, ich schrieb an anderer Stelle dazu: „nach oben offen“ gelegt worden durch den Brand aka Verbindung nach oben wieder hergestellt, wo zuvor versiegelt bzw. umgeleitet worden war.
    Meine Sicht.

    Interessant finde ich auch, was ich grade in einem Buch zu dem Thema Leylinien las, nämlich daß sie nicht statisch sind, vom menschlichen Bewußtsein geprägt wie überhaupt erst gebildet od. entsprechend verändert werden, daß sie nicht linear verlaufen sondern auch Krümmungen zeigen, daß eine solche Energielinie nicht für immer in einem Gebiet verlaufen muß, sondern sich auch zurückziehen kann und an anderer Stelle sich neue bilden können. Wohlgemerkt, wir sprechen hierbei nicht in 3D.

    Gefällt 1 Person

  32. Thom Ram sagt:

    Hilke 21:22

    klar bin ich euch dankbar. Klaro doch.
    Allerdings sitzet ihr nicht hier und ich kann bellen:“Stichwort Brand, Notre Dame, Analogie, Menschenopfer, Altar, Altertum, drei Türme, gesehen im Zeitraum heute minus max. 10 Tage“, such ma, Anna, du Gute. Kuss bei Erfolg gewiss.“ Euch alle kann ich ja nur ma virtuell küssen, was einfach strufrierend ist. Konsonantenaustausch nachvollziehbar eigentlich, den ich immer mal zu macho en ffleche?

    Gefällt mir

  33. Notarzt sagt:

    Hallo @Thom

    „Trump haben sie nicht umgelegt und werden ihn voraussichtlich nicht umlegen, weil Trump eine stramme Gefolgschaft hat“

    Auch Trump ist nur ein Teil des jetzigen neuen Räderwerks.
    An der Durchsetzung des neuen Paradigmas waren viele Personen beteiligt – ich erinnere mich noch an die Zeit vor der schicksalhaften Wahl, da tauchte plötzlich ein kleines Video auf – und zwar dieses hier:


    (Wer will, kann sich über die Einstellungen des Players die deutschen Untertitel einschalten)

    Boom…!!
    Dieses Video ist mir zu Assange damals wieder in den Sinn gekommen, weshalb ich zu der Annahme neige, dass Assange wohl eher als Kronzeuge in den USA gebraucht wird.

    Wie gesagt, das war noch ca. ein Monat vor dem Wahltermin

    Wer ist den dieser „Steve Pieczenik“ überhaupt – das kann doch jeder unbedarft in einem Video erzählen, was der erzählt.

    Steve Pieczenik
    https://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Pieczenik

    Steve Pieczenik beriet schon im Fall Aldo Moros als US-Terrorismusexperte den italienischen Krisenstab nach Moros Entführung.

    Kein rühmlicher Auftrag, wie er später in einem Interview gestand:


    …Ich habe bis heute geschwiegen und dreißig Jahre lang gewartet, um diese Geschichte zu erzählen.
    Ich hoffe, dass es etwas nützt.
    Ich bedaure Aldo Moros Tod, aber wir mussten die Roten Brigaden instrumentalisieren, damit sie ihn töten.
    Der Ausgangspunkt meiner Strategie war die Annahme, dass für den Staat kein Mensch unverzichtbar ist. Man könnte sagen, dass es ein kaltblütig vorbereiteter Todschlag war…
    https://www.deutschlandfunk.de/mein-blut-komme-uber-euch-der-ungeklarte-fall-aldo-moro-text.media.0db83670ef15d3fed124193ae6b3ccb2.txt

    Wie wir heute wissen, wurde Trump gewählt und ein Paradigmenwechsel in der US-Regierung fand statt – Von Trump und seiner „großen Klappe“ kann jeder halten, was er will, aaaber – MSM-Hörige stürzen sich wie wild auf „Trampls“ Aussagen, erkennen aber nicht, was im Hintergrund wirklich geschieht (…da wird gearbeitet und der bisherige „Tiefe Staat“ abmontiert), bzw., was Trump mit seinen Reden, Treffen und Symboliken bewirkt.

    Ich weiß nicht, ob auf dieser Seite alles Ernst zu nehmen ist, aber vielleicht interessiert es jemand.
    https://tagesereignis.de/

    Gefällt mir

  34. Sironjas sagt:

    Ich benutze keinen Weichzeichner. Ich wüsste nicht, warum, und ich wüsste auch nicht, wie das geht. Ich kenne mich mit der modernen Technik nicht aus, selbst mein YT-Kanal wird von einem anderen – nämlich fachkundigen – Menschen technisch betreut. Ich habe hier ein uraltes Notebook, weshalb ich auch ein Headset benutze und nicht das eingebaute Mikro. Und das Bild ist einfach so, ich habe daran nichts gemacht. Früher oder später werde ich mich um eine neuere Technik kümmern, doch das hatte bei mir noch nie Priorität, sondern stets die Inhalte!
    Ich spreche relativ langsam, weil ich ein hochsensibler Mensch bin und ständig sehr viel wahrnehme. Da fällt es mir oft schwer, einen klaren intellektuellen Gedanken zu fassen. Aus dem gleichen Grund schaue ich immer wieder an die Decke, weil dort nicht soviele Eindrücke auf mich einprasseln und ich dann leichter intellektuell denken kann. Am liebsten denke ich gar nicht intellektuell…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: