bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'notre dame'

Schlagwort-Archive: notre dame

Brand Notre Dame / Eine Spur

Auf Grund von Stellungnahmen von  Baufachleuten schliesse ich aus, dass der Brand „per Kippe“, „per Kurzschluss“, „per weiss ich nicht was Nachlässigkeit“ ausbrach.

Heisst. Der Brand wurde gelegt.

Welches kleine ALoch, per diffusem Youtubefilmchen festgehalten,  hielt es für nötig, dort einen verlässlichen Brandbeschleuniger anzubringen und zu zünden?

Welche etwas grössere Macht, sagen wir mal Makkaroni, hatte ein Interesse daran, dass es dortens brennt? Damit sich die Franzosen hinter ihn stellen gegen die böse Macht der Brandstifter? Vielleicht zum Beispiel gegen alle die sehr bösen Muslime? Egal. Hinter ihn stellen mögen sie sich, weil die Notre Dame oben brannte? Wenn dies Unwahrscheinlich mir Daherkommende, dann jedenfalls war es ein Furz inn Ofen. Bedauernswerte Marionette Makkaroni wird so wenig als Führer de la Grande Nation anerkannt als wie vor dem Brand. Zu klein und zu simpel, diese Erklärung.

Oder.

Ganz Böse wollten dem Christentum zeigen, dass nu ma endgültig Schluss sei mit diesem Jesuszeugs?  Da hätten sie anders Feuer gelegt, garantiert, und gleichzeitig in 1000 Kirchen. Und nicht zu gleicher Zeit in islamischer Moschee. Und nicht nur Feuer im Dachstuhl.

Ganz liebe Kräfte wollten alles Satanische, was in der Notre Dame miteingewoben ist, vernichten? Dann hätten sie bis in die tiefen Gruften unterhalb der Erdoberfläche alles in veräschert. Solches aber tun lichte Kräfte nicht.

Und so heiter weiter. Keine der bisherigen Vermutungen konnten mich überzeugen, auch nicht die, dass ein Einzeltäter (schwammig gesichtet, auf Video einsehbar, ganz oben sich bewegend, dabei ein Lichtblitzchen erschien), es für nötig befand, dortens mal Hähnchen grillen zu wollen. Weil sein Grill nicht funzt. Grad.

.

Hilke gab eben was ein, was mich aufjucken liess.

.

Könnte es sein, dass dortens, beim dritten, beim kleinen Turm, etwas losgelöst wurde mittels Feuer. Könnte es sein, dass dieses Loslösen einzig und alleine mittels Feuer und feuerlöschendem Wasser erwirkt werden konnte?

.

Da gehen in meinem Hirni Schalter von „no go“ auf „this is the way“, von „Alles unverständlich“ auf „Klar einleuchtend“.

.

Dazu setze ich voraus die These, welche mir von Hilke verklickert worden ist heute:

„Könnte es sein, dass der Brand etwas Schwarzmagisches aufgelöst hat?“

.

In meinen bisherigen Kommentaren verfocht ich, dass Lichtkräfte zerstörerisches Feuer niemals einsetzen würden zur Erreichung ihrer Ziele.

.

Doch.

.

Wie wäre es damit? (mehr …)

Brandstifung Notre Dame / Insidejob / Fakten / Spirituelles

Ich habe gebannt gehorcht, manche Bestätigung bekommen und Zusätzliches erfahren.

Es wäre sinnlos, einzelne Essenzen herauszuzerren und vorwegzunehmen. Ich kann nur sagen: Sollte es dir so ergehen wie mir, wirst du dir gratulieren, das Interview mit angehört zu haben. Selten erlebe ich eine solch harmonische, ausgwogene und einleuchtende gegenseitige Durchwebung von harten Fakten mit Spirituellen Aspekten.

Sironjas überzeugt mich, durch Inhalte, durch seine Art.

Thom Ram, 28.04.07 (mehr …)

Kapotte Regierungsvögel / Klarer-unklarer Brand der Notre Dame

Schiebe die Regierungsvögel vor, sozusagen als kleine leckere Vorspeise.

Musste doch der Vogel, der Frau Merkel beinhaltete, damals notlanden. Erhebliche technische Schwierigkeiten. Ersatzvögel waren nicht einsatzbereit. Das gibt es nicht, fand aber statt.

Musste gestern ein weiterer Regierungsvogel notlanden. Erhebliche technische Schwierigkeiten. Bestgewartete Flugzeuge??

Assoziiere die 100 (oder wieviele waren es) abgestürzten F104. Damals glaubte ich ja noch an den Storch, doch schon damals roch ich Unrat.

Es sind Zeichen. Ich als waschechter Verschwörungstheoretiker orte Sabotage.

Wer dahintersteht, weiss ich zurzeit nicht. Vermuten kann ich Einiges.

.

Ende der Vorspeise.

Nun zum Hauptgericht. (mehr …)

Brennende Notre Dame / Frage

Also der Dachstuhl und mehr der Notre Dame de Paris brannte. Diesen Montag, den 15.04.07. Ich denke, ausschliessen zu können, dass dies eine Ente sei.

War dort also ein Brand, den zu löschen die Feuerwehr mehrere Stunden brauchte.

Mir fällt auf,  (mehr …)

Orgelimpro in der Notre Dame de Paris

Frankreichs Orgelkultur ist in Europa einmalig. Von Dandrieu über César Franck bis zur Neuzeit haben Komponisten, Orgelbauer und Organisten eine kontinuierliche Entwicklung von Stil und Inhalt hingelegt.

Frankreich wurde im 2.WK nicht annähernd so ausgeblutet wie Deutschland. Wertvolle historische Orgeln blieben unversehrt und der Organistennachwuchs musste dem Krieg wenige Opfer zollen. Entsprechend viele französische Spitzenorganisten hatte es auch nach dem Kriege, und nahtlos folgten die nächsten Generationen.

Was der Olivier Latry auf dem Monster einer Riesenfrau in Notre Dame an Improvisationen hinlegt – das ist französische Tradition. Man improvisiert. 

Hier weiter  🙂  Orgelimpro in der Notre Dame de Paris

.

.

%d Bloggern gefällt das: