bumi bahagia / Glückliche Erde

Die Schlacht von Dulce

Rechtobler, 14.12.09NZR (alt 2021)

Habt Ihr je gehört von der (grausamen) Schlacht von Dulce? Wohl kaum – sie ist Ende der 70er ‚über die Bühne‘ gegangen. Nun, in den vergangenen Monaten haben wir viel vom Befreiungskampf um unseren schönen, blauen Planeten gehört/gelesen. Wir wissen inzwischen, dass Mutter Erde seit urdenklichen Zeiten von ihr nicht wohlwollenden Elementen durch riesige Tunnelanlagen durchlöchert worden ist, schlimmer als ein Emmentaler. Ganze autonome Städte sind in unvorstellbaren Tiefen erstellt worden, untereinander verbunden mit Magnetschwebebahnsystemen, von denen die auf der Oberfläche lebende Menschheit nur träumen konnte. Die Interessierten von Euch konnten im Internet – ‚natürlich‘ nur auf alternativen Kanälen – auch in Teilen erfahren, dass diese D.U.M.B.s von speziell ausgebildeten militärischen Kräften geräumt und gesprengt worden sind. Die darin gefangen gehaltenen Menschen, vorwiegend Kinder und weibliche Erwachsene, sind vorgängig gerettet und zur Heilung der erlittenen Traumatas in speziell geschaffene Stätten gebracht worden. Wer nun glaubt, dass diese Aktionen eine mehr oder weniger kurzfristig eingeleitete Sache gewesen sind, der irrt gewaltig. Dass unser Planet von den unliebsamen und unwillkommenen Elementen gesäubert werden soll und muss, ist seit Jahrzehnten ein Thema. Dazu gehört die Schlacht von Dulce. Damals haben die Ausserirdischen eine empfindliche Schlappe erlitten die sie erst mit Amtsantritt von George Bush sen. ca. 1990 wieder auszubügeln versuchen konnten. Die Schilderung der damaligen Vorgänge liest sich wie ein Thriller, dürfte aber so wie geschildert vor sich gegangen sein.

Hier lang zum 1. Teil dieser Geschichte: https://transinformation.net/die-schlacht-von-dulce-teil-1/

Und hier die Fortsetzung: https://transinformation.net/die-schlacht-von-dulce-teil-2/

Wer den Wahrheitsgehalt der Übersetzung überprüfen möchte und der englischen Sprache mächtig ist, der darf hier weiterlesen: https://www.bibliotecapleyades.net/offlimits/offlimits_dulce08.htm


11 Kommentare

  1. latexdoctor sagt:

    Interessant, klingt aber eher wie ein Roman mit einigen Helden, statt nach Begebenheit

    Mich stört auch, das man Hubschrauber mit Waffen einsetzen konnte die von AUSSEN aussahen wie „gewöhnliche“ Helikopter, hatten die Auserirdischen keine Möglichkeit diese auf größre Distanz zu „Durchleuchten“ ?

    Weshalb wurde / wird nie ein Versuch unternommen die Menschen ernsthaft auf das aufmerksam zu machen daß um sie herum geschieht, eine Gefahr die ich kenne kann ich umgehen und/oder verhindern daß andere ihr zum Opfer fallen.

    Es gibt vieles an dem man zweifeln kann und auch im 2. Teil gint es keine Erklärung weshalb es so lange dauert, das Englische werd ich auch noch lesen wenn es ausführlicher und weniger „Romanartig“ ist, ist es ? (schon im Voraus danke für die Antwort 🙂 )

    Ich habe nichts dagegen wenn meine Zweifel irgendwie widerlegt werden können, doch mach ich mich dafür nicht auf die Suche, da lande ich in dutzenden Sackgassen und zwischendrin gibt es in ungefährer gleicher Anzahl Ablenkungen die nach der hälfte erweisen das ist eine Verar…..g.

    Für etwas das ich anzweifle ist mir das zu viel Aufwand, tut mir leid

    Dennoch dank Rechtobler, das mit den D.U.M.B. ist ja ein unumstösslicher Fakt und die ungewöhnlich vielen merkwürdigen „Minibeben“ in Tiefen von 2-10 km passen irgendwie dazu, doch der Romanstil des Artikels missfällt mir 😦

    Sollte es dazu oder ähnlichem noch etwas geben mit mehr Hnitergrund, zur Unterstreichung der Glaubwürdigkeit das Dulce und die vielen Kleinbeben irgendwie zusammenhängen könnten, dann wäre es ein Grund da tiefer zu forschen, so jedoch warte ich erst mal ehe ich da xy(z?) Stunden verwende auf der Suche nach Belegen

    Gefällt 3 Personen

  2. Bettina März sagt:

    Beim Lesen der Artikel kam mir der Gedanke, das klingt wie ein Zukunfts-Film. Ich benutze gerne das deutsche Wort dafür.
    Wievielen Bedrohungen ist denn die Menschheit noch ausgesetzt?
    Reichen die Kanaaiter nicht aus?
    Das ist wirklich nur noch Horror pur.
    Um die Menschen aufzuklären über das alles, brauchste mindestens 10 Jahre, wenns reicht. Und wer weiß, was noch alles zwischendurch aufgedeckt wird.

    Hoffentlich habe ich keine Albträume heut nacht. Die letzten reichen mir.

    Gefällt 3 Personen

  3. petravonhaldem sagt:

    Die Einführung von Rechtobler gefällt mir sehr gut.
    Danke für das Hinweisen auf die Beiträge.

    Seit den 70iger Jahren weiss ich in meiner Seele, dass so etwas stattgefunden hat und weiterhin stattfindet.
    Von daher erübrigt sich für mich ein Anzweifeln und es ist gut, dass nun nach und nach davon berichtet werden kann,
    auch wenn es immer noch „verschleiert“ berichtet werden muss.

    Einen Kommentar zum Inhalt stelle ich gegebenenfalls bei transinformation ein.

    Gefällt 1 Person

  4. Bettina März sagt:

    OT
    Sie haben es uns gezeigt in diesen Zukunftsfilmen. Total recall, Matrix, die Körperfresser, sie leben, Gattaca usw. es ist ja nicht so, daß wir nicht darauf vorbereitet gewesen wären.
    Eine Frage in die Runde. Es gibt da einen Zukunftsfilm, da geht es um Gefangene, die eine Halsband tragen. Und wenn sie außerhalb des Terrains sich befinden, explodiert das Halsband und der Kopf fliegt weg. Ich weiß nicht mehr, wie der hieß, bzw., der Schauspieler, sonst hätte ich es ergugln können. Vielleicht wisst Ihr es… Danke schön im voraus

    Gefällt 1 Person

  5. Waldi sagt:

    Bettina März 04:16

    Das kannst Du selber googlen.
    Gib einfach folgende Wörter in das Suchfeld ein:

    halsband explodiert spielfilm

    Gefällt 1 Person

  6. latexdoctor sagt:

    Ich MEINE es sei Richard Harris gewesen, doch komm ich nicht mehr auf den Filmtitel, doch der war einfach gut
    https://www.prisma.de/stars/Richard-Harris,72423

    https://www.taschenhirn.de/filme-und-regisseure/erfolgreichste-schauspieler-aller-zeiten/

    Ich hab mit ECOlogical SIA bislang nur das gefunden, doch finde ich das noch *Knurrrrrr, Ärger, Brummel*

    Gefällt mir

  7. latexdoctor sagt:

    Für Bettina: Wedlock und RUTGER HAUER

    Waldi du lümmel, hättest du das nicht 5 Minuten früher schreiben können 😀

    Danke ♥

    Gefällt mir

  8. Bettina März sagt:

    Danke schön Jungs, ihr seid echt toll, ich liebe Euch…..

    als ich Halsband und Film eingab, kam immer Corona raus…. keine Ahnung warum… hier sollen x smileys stehen…..

    Gefällt 2 Personen

  9. Bettina März sagt:

    Ein neuer Beitrag von Chnopfloch….

    Gefällt 1 Person

  10. petravonhaldem sagt:

    Danke Bettina für das wunderbare Video.
    Ausgesprochen interessant das Herausfinden der Zahl…………………………..je nach „c“ oder „k“

    Gefällt mir

  11. Bettina März sagt:

    Gerne Petra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: