bumi bahagia / Glückliche Erde

Kinderimpfung ist die rote Linie!

Rechtobler, 09.06.09NZR (alt 2021)

Stefan Magnet interviewt für AUF1 den Pharmazeuten und Unternehmer Dr. Hannes Loacker.

Die bb-Leser haben sicherlich mitbekommen, dass bei den Österreichern ein neues, alternatives TV-Medium das Licht der Medienwelt erblickt hat: AUF1.TV. Stefan Magnet, Chefredakteur, hat ein hoch interessantes Interview mit dem Südtiroler Pharmazeuten Dr. Hannes Loacker geführt, welches gestern, am 07.06.21, ausgestrahlt worden ist. Der Befragte nimmt kein Blatt vor den Mund und nennt das Kind beim Namen – hocherfreulich. Ist er als Pharmazeut nun ein Nestbeschmutzer? Ich meine Nein, eher ein im Aufwachen Begriffener, der erkannt hat, was Sache ist – nicht nur in Bezug auf die Krone. Er äussert sich präzise, wohlüberlegt und oft mit einem feinen Lächeln im Gesicht. Seine Aussagen sind ganz klar und eindeutig und in Bezug auf die vorgesehene Schlumpfung der Kinder ist er strikt: das ist ein absolutes No Go. „Wir haben schon mehrere rote Linien überschritten, die ist dunkelrot, blutrot!“

Loacker erzählt im Gespräch mit Stefan Magnet, wie seine Erfahrungswerte in der Praxis mit Zulassungsverfahren von neuen Arzneimitteln aussehen. Er hat selbst neue Mittel zur Zulassung gebracht, dies aber stets als jahrelanges, mühsames Unterfangen kennengelernt. Eine so rasche Zulassung von unerforschten Stoffen, wie dies gegenwärtig bei der Covid-Impfung der Fall ist, sei einzigartig. Magnet sprach mit dem Pharmazeuten weiters darüber,
warum für ihn die Kinderimpfung eine rote Linie ist. Und Hannes Loacker erläutert, warum er trotz allem positiv denkt und mit Freude sieht, wieviele Menschen jetzt ein neues Bewusstsein entwickeln.

Zitate:
„Wir brauchen ein neues Gesundheitssystem und kein Krankheitssystem, wo es nur darum geht, wie viele Schachteln die Pharmaindustrie verkauft.“

„Ich bin sprach und fassungslos, mit welcher Leichtsinnigkeit hier solch riskante Produkte und Technologien jetzt auch an Kinder verabreicht werden sollen.“

„Ich glaube, dass wir die Kurve kriegen werden und daraus viel Gutes und Neues entstehen wird.“

Hier geht’s zum Video


54 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Mujo sagt:

    Sehe ich auch so. Mit der Kinder Impfung haben die das Fass zum überlaufen gebracht. Die werden großen widerstand bekommen, sehr großen.
    Das wird die Kehrtwende im Pandemie Desaster.

    Gefällt mir

  3. Mujo sagt:

    Gerade dieser Bericht reingekommen:

    „Experten erwarten Fälle von Herzentzündung bei 1 von je 3.000 bis 6.000 geimpften Jugendlichen“

    https://tkp.at/2021/06/09/experten-erwarten-faelle-von-herzentzuendung-bei-1-von-je-3-000-bis-6-000-geimpften-jugendlichen/

    Gefällt mir

  4. Bettina März sagt:

    Mujo, 20.15

    Widerstand!

    Nur meiner Meinung nach, Österreich kann aufatmen. Kickl wird es schaffen und es wird eine Wende eingeläutet. Sie haben auch diesen o. g. neuen TV-Kanal. Widerstand kann ich mir bei den Österreichern eher vorstellen. Wie es in der Schweiz oder Liechtenstein aussieht, weiß ich nicht.

    Widerstand?
    Auch nur meine Meinung.
    Im Ober-Bunzelshausener-Land wird es noch dauern. Das Notstands-Impfgesetz wird immer mehr ausgedehnt. Die Schlinge zieht sich enger und enger. Es spielt keine Rolle, was richtig oder falsch ist, soviele gescheite Ärzte und Wissenschaftler können immer mehr das Gegensteil aufzeigen bzw. beweisen, wurscht, es wird brutal von diesen unaussprechlichen Sumpfkreaturen durchgezogen.

    Die Ober-Bunzelhausener sind dermaßen im Stockholm-Syndrom, daß es die Sau graust. (In unserer Stadt darfste seit gestern ohne Maulkorb durch die Stadt laufen, frag mich, wieviele trotzdem damit rum latschen). Keine Ahnung, auf welchem Kartoffelacker die aufgewachsen sind.

    Ober-Bunzelhausen-Land braucht noch nicht mal Feinde von außen, die schießen sich, wie kann es denn anders sein, bis zum bitteren Endsieg, untereinander ab.

    Gefällt 1 Person

  5. Mujo sagt:

    @Bettina März
    09/06/2021 UM 20:47

    Ja das Glaube ich auch, in Teuschland braucht es länger. Aber es wird kommen. Wirst sehen 😉

    Gefällt 1 Person

  6. lodur sagt:

    Bettina März
    09/06/2021 um 20:47

    Fragt die Lehrerin de Erstklässler: wo bis du denn geboren ?
    Der Junge: meine Mutter war auf dem Kartoffelacker als ich auf die Welt kam 😉

    Ein alter Witz gewinnt gaaanz neue Erkenntnisse 😉

    Neid, BESSERwisserei, Missgunst u. Wendehals = Wemiben !

    Schönen Tag Euch Allen !
    Lodur

    Gefällt 1 Person

  7. Bettina März sagt:

    lodur 21.38

    Auf dem Kartoffelacker geboren zu werden, geht ja noch. Aber einige Bunzler wachsen da auf und gedeihen prächtig.

    Wemiben = Bletchley Park, W. Toel

    Gefällt mir

  8. Gernotina sagt:

    Wundert mich, dass dieses Thema erst jetzt so richtig ins Bewusstsein rückt auf BB. Vor Wochen gab es noch keine Reaktion dazu (Post).

    Schon vor Weihnachten habe ich es den Leuten an der Bushaltestelle lautstark ins Gesicht gedrückt bei einer Auseinandersetzung, die ich hatte wegen des Lappens. Der Angestellte der Verkehrsbetriebe, der mich wegen des Lappens anging (im Freien – und er war auch privat unterwegs), der hielt daraufhin das Maul. Ich habe ihm den Tod seiner Kinder prophezeit, falls er ihnen den heilsbringenden Schuss verabreichen ließe – ich habe das Fake-Thema einfach auf die Spitze getrieben, hatte es schon länger vorausgesehen, dass sie Hand an die Kinder legen wollen.

    Die Sache mit den Kindern ist die letzte Thematik, für die ich brüllend auf die Straße gehen würde, für die Schutzlosen, Irregeleiteten, für die hilflosen Opfer. Alle anderen können ihr Karma beschließen, wie sie wollen, ich lasse ihnen ihren Willen und es kann eh niemand etwas dagegen tun – es wird von der höchsten Instanz zugelassen. Aber die Sterilisation einer ganzen Generation und den Tod vieler Kinder (einen viel zu frühen Tod oder lebenslanges Leiden an schlimmen Krankheiten), das dürfen wir nicht zulassen, nicht ohne Widerstand jeglicher Art.

    Man sollte sich als Totengerippe maskieren und mit Transparenten durch die Stadt laufen in Gruppen, noch besser große Schweigemärsche mit drastischen Zeichen, wie die Pestmärsche im Mittelalter.
    Aber dies darf nicht alles sein, es müssen öffentliche Instanzen aller Art direkt damit konfrontiert werden. Den Medienfiguren muss klargemacht werden, dass sie, wenn sie diese rote Linie überschreiten, sich eines Mega-Verbrechens schuldig machen. Sie tun es ja schon die ganze Zeit.
    Dafür wird sie das Schicksal einholen, es kommt als Bumerang zurück!

    Gefällt 6 Personen

  9. makieken sagt:

    Habe eine Freundin, die derzeit stillt. Klagte heute über Kopfschmerzen & dass sie nichts dagegen nehmen könne, wegen dem Stillen. Morgen nun bekommt auch sie endlich die Spritze gegen die Angst. Sie ist nicht hundertpro sicher, aber Frauen- und Kinderarzt haben ihr dazu geraten. In der Tat wird diese Impfung inzwischen von dem Verein „Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)“ für stillende Frauen empfohlen – entgegen der STIKO, die Impfschäden in diesem Fall lediglich für unwahrscheinlich hält. Ist dann wohl das „1 zum Preis von 2“-Angebot… Sämtlichen vernünftigen Argumenten gegen diese Entscheidung ist sie unzugängig, unrettbar medien- und autoritätshörig (die Ärzte und Experten) sowie angstzerfressen. Ironischerweise trug ihr Baby heute einen Strampler mit Bambi drauf. Also die Disney-Figur, deren Mutter durch einen Schuss getötet wurde. 😦

    Bei den Kinder-Impfungen befürchte ich Ähnliches, d.h. die angstzerfressenen Eltern werden auch ihre Kinder impfen lassen (erst heute den Kommentar einer Mutter gelesen, wann es denn endlich Termine für Teenager gibt). Es sind keine bösartigen Eltern, denn sie werden zum (vermeintlichen) Wohl ihrer Kinder handeln. Die Bösartigkeit liegt bei denen die wissentlich und auch unwissentlich täuschen, lügen, propagieren, empfehlen und auch handeln (die, die die Spritze setzen). Den Eltern kann man bestenfalls nur vorwerfen, nicht selbst gedacht bzw. recherchiert zu haben. Aber so wurden sie eben konditioniert: „Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Packungsbeilage [wer macht das schon?] und fragen sie ihren Arzt oder Apotheker [denn die wissen am besten, was gut für dich ist]“.

    Noch kurz zu Gernotina 22:37, dass „wir den Tod vieler Kinder oder lebenslanges Leiden an schlimmen Krankheiten nicht zulassen dürfen“. Das lassen wir doch seit Jahren zu, jedes mal wenn wir ein Kind zum Arzt bringen oder ins Krankenhaus und ihm anschließend die angepriesenen Medikamente verabreichen oder es eben impfen lassen. Es war bis dahin nur nicht so offensichtlich. Konkret knabbere ich gerade an dem Fall, dass ein Mädchen, welches heute 7 Jahre alt geworden wäre, unnötig verstorben wurde. Das passiert so sicherlich täglich und tangiert mich auch sonst nicht (weil ich es nicht erfahre), nur in diesem Fall hatte ich versucht, Wendung zu bewirken.

    Dem Kind wurde mit 5 Jahren Hirntumor diagnostiziert. Ist die Heilung eines motorischen Konfliktes, d.h. das Kind war vielleicht mit dem Fahrrad gestürzt oder einfach nur hingefallen und wurde von anderen ausgelacht oder von den Eltern geschimpft oder… Eigentlich wäre es heilbar gewesen, hätten die Eltern das notwendige Wissen gehabt und nicht auf die Schulmediziner gehört. Hatten sie aber nicht und deswegen investierten sie ihre Zeit in Spendenaufrufe, um heilbringende Therapien/Medikamente im Wert von Tausenden Euro finanzieren zu können. Soweit waren sie auch erfolgreich, nur eben nicht die gepriesenen Therapien. Um die Weihnachtszeit herum schrieb ich den Eltern eine Mail und versuchte, sie über die GHK bzw. die Zusammenhänge zw. Psyche und Physis aufzuklären. Nun hatten sie also das Wissen und investierten dennoch lieber weiter in Spendenaufrufe. Das Kind starb 4 Monate später und für mich die Hoffnung, die tiefsitzende Programmierung der Menschen jemals aufhebeln zu können.

    Was aus dieser Erfahrung bleibt, ist das Wissen, dass Unwissende von einer sehr dicken Schutzmauer (lebenslange Programmierung) umgeben sind. Dieses eine Kind konnte ich nicht retten, weitere Versuche werde ich nicht starten. Es tut mir sehr Leid für dieses und andere Kinder, welche von ihren bewusst unwissend gehaltenen Eltern getötet wurden, auch wenn diese nur das vermeintlich Beste für ihre Kinder wollten, bzw. Schlechtes taten um Gutes zu bewirken. Sie wussten es einfach nicht besser. Aber vielleicht erkennen auch diese Eltern eines Tages die wahren Zusammenhänge. Dann war der Tod des Kindes wenigstens nicht umsonst.

    Gefällt 4 Personen

  10. Gernotina sagt:

    Es nimmt jetzt solche Ausmaße an, dass man den Mund nicht halten darf, zumindest empfinde ich es so.

    In Amerika sind Säuglinge stillender Mütter gestorben und zwar sehr schnell, nachdem ihre Mütter die Spritze bekommen hatten.
    Was Leuten zusteht, die sich an anderen aktiv schuldig gemacht haben, kann ich nicht schreiben …
    Für mich ist das Meuchelmord!

    Gefällt 2 Personen

  11. Josef sagt:

    An makieken
    Bitter zu sehen was die Menschen mit ihrem freien Willen machen und gemacht haben. Warnungen wollten sie nicht annehmen.
    Sie hören auf Nichtmenschen lieber als auf wahre Menschen. Solche Dummheit findet man bei Tieren nicht.
    So schafft sich jeder seine Neue Welt.
    Das Lebensfremde, das Unechte trennt sich vom Lebensfähigen. Das wird natürlich von den Lebensfremden umgedreht dargestellt, um alle Unsicheren noch auf ihre elende Stufe zu ziehen. Denn sie wittern bereits ihren Untergang.

    Gefällt 3 Personen

  12. Mujo sagt:

    @makieken
    10/06/2021 UM 05:28

    Die größte Schwierigkeit ist dabei seine eigenen Emotionen heraus zu nehmen, gerade wenn es um Kinder geht wo man noch die Kinder oder deren Eltern kennt.
    Ist bei mir Unterschiedlich und entscheide von Fall zu Fall. Wenn ich merke die Eltern sind Weiskittelhörig verfolge ich es nicht weiter, wenn ich Spüre das da große Zweifel da sind an die Schulmedizinischen Maßnahmen aber der Mut fehlt in eine andere Richtung zu gehen Unterstütze ich es. Hab beides bereits erlebt.
    Wenn ein Kind durch Medizinische Behandlung um’s Leben kommt ist es immer Bitter.
    Nur die Dimension mit der man diese Impfung bei Kindern voran schreiten möchte sprengt bisher alles dagewesene. So eine Ignoranz dieser Gefährlichkeit und vor allem unnötigkeit bei Kindern grenzt schon als Staatlicher Wahnsinn.

    Irgendwie kommt es mir nicht aus den Sinn das es erst schlimmer werden muss bevor es besser wird. Das steht der Deutsche Michl ganz vorn !!

    Gefällt 2 Personen

  13. sigma-flieger sagt:

    Dr. Hannes Loacker ist kein Nestbeschmutzer, weil das Nest schon immer Schmutzig war. Er hat es nur an die Öffentlichkeit gebracht. Mich würde es nicht wundern, wenn Er später einen Unfall, oder Herzinfarkt, oder sich Selbstmorden würde. (CLO2 killt Corona) mms-seminar.com

    Gefällt 2 Personen

  14. DET sagt:

    Das „G“ im Freimaurer-Loge, eingefügt zwischen einem Winkel und einem Zirkel, soll sich auf
    die „Gene“ beziehen. (https://www.google.de/search?client=opera&q=freimaurer+logo+g&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8)

    Das wird aber noch nicht einmal den Eingeweihten vermittelt; jedem Freimaurer-Grad erzählen sie etwas Anderes.

    Alles in allem geht es aber denen, die hinter diesen Fassaden agieren, nur darum ebenbürtig dem Schöpfer zu sein
    und die menschlichen Gene sind der Schlüssel dafür; deswegen der Übergriff auf die Kinder, denn sie sind es,
    die die zukünftigen Generationen stellen.

    Gefällt 2 Personen

  15. Vollidiot sagt:

    Nüchtern betrachtet vollzieht sich z.Zt. Karma.
    Die Mehrheit der Zeitgenossen sucht nach dem selbststrafenden Schuß.
    Es muß nicht immer Krieg mit Metzeleien sein.
    Ein Krieg, in dem das Individuum selbst bestimmen darf, es erhält ein Angebot – und greift zu.
    Konsum für den Konsum.
    Ein Welttheater, grandios, erschreckend in Bezug auf den Seelenzustand der Beteiligten.
    In diesen Zeiten hilft das sich Herausheben aus dem Getriebe der Getriebenen.
    Warum Gott das zuläßt?
    Gott läßt nie etwas zu, typisch eng Gedachtes.
    Das Geheimnis bietet Paulus an (der Verachtete): Jeder bringt sein Bestes in die Gemeinschaft ein.

    Gefällt 2 Personen

  16. Thom Ram sagt:

    Ja, wenn Eltern ihre Kinder impfen lassen, so erinnert mich das an die schöne schwarze Paedagogik, welche im 19. Jahrhundert kreiert wurde, in Wahrheit schon vor 2000 Jahren, nämlich die Überzeugung, daß der Mensch im Grunde schlecht sei und eines Erlösers bedürfe, um seine Schlechtigkeit zu neutralisieren.

    Der deutsche Landser, vom Krieg zurückkommend, als erste Maßnahme seinen 8 jährigen Jungen mit Gurt er durchprügelte…wollte er etwas Böses tun? Nein. Er meinte, nachholen zu müßen die zwei verlorenen Jahre, da niemand das Böse aus dem Kinde herausgeprügelt hatte. Zudem war er natürlich zerfressen vom Grauen des Krieges, nicht mehr fähig, fühlend zu denken.

    Worüber ich staune:
    Offenbar haben in DACH und an anderen Orten, da die Werbung für Angst forte fortissimo getrommelt wurde, viele Menschen ehr und redlich Schiss vor dem Virus?
    Hier gibts das auch, doch viel weniger dramatisch. Im Zuge der 15 Monate hier kam es exakt dreimal vor, daß ein Maskierter von mir Unmaskiertem klar erkennbar Abstand genommen hat. Einmal war es eine Einheimische, bei der Kasse, zweimal waren es Gelbhäutige, am Strand….und ich bewege mich täglich mindestens eine Stunde in der Öffentlichkeit.

    Gefällt 1 Person

  17. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    10/06/2021 UM 17:25

    „Offenbar haben in DACH und an anderen Orten, da die Werbung für Angst forte fortissimo getrommelt wurde, viele Menschen ehr und redlich Schiss vor dem Virus?“

    Wenn ich Jugendliche sehe die Joggend durch den Wald mit Maske auf sind fehlen mir auch die Worte.

    Der größte Erfolg der die Pharma Lobby geschafft hat ist die Angst vor einen Virus. Da Bedarf es am meisten Aufklärung. Wenn man wirklich versteht was ein Virus macht zerfällt deren Grundlage und sie haben nie wieder Macht über deinen Verstand.

    Gefällt mir

  18. Mujo sagt:

    Ich laß erstmal aussen vor das es ein Virus gar nicht gibt. Das wäre dann der nächste Schritt der Aufklärung 😉

    Gefällt mir

  19. Ach! Mujo 10/06/2021 UM 19:45

    Viren gibt es — es sind doch Makromoleküle, die man mit einem Rasterelektronenmikroskop, das von Manfred von Ardenne 1937 erfunden wurde, sichtbar für das menschliche Auge machen kann.

    Dieses Gerede gegen die deutsche Wissenschaft geht mir echt auf den Geist. https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_von_Ardenne

    Gefällt mir

  20. Leider ist zu befürchten, daß 70 % der Eltern der Spritzung mit Corona-Genen an ihren Kindern zustimmen werden.

    Dem deutschen Volk ist wohl nicht mehr zu helfen, wenn es seinen eigenen Genozid begeht.

    Gefällt mir

  21. Thom Ram sagt:

    Als mein Papa (Landdokter) von Viren sprach, da sah ich, wurde mir, als Kind, als Bild eingegeben: Kleine schwarze Stäbchen. Das weiß ich noch haargenau.
    Sprach mein Papa mal von Bakterien, da sah ich, als Kind, sich bewegende, vielfarbige Kleinstgewimmel, Lebendiges.
    Ich erlebte bei Benennung „Virus“ Unbelebtes, bei „Bakterium“ Belebtes.

    Nein, mein Papa sagte nie was von „Stäbchen“ oder von „sich bewegenden Kleinstwesen“. Er sprach, selten, doch er sprach von Viren und von Bakterien. Die Bilder bildeten sich in mir ohne äußeren Einfluß.

    Zur Minute finde ich das sausausaumäßig interessant. Jauhuchanam sagt, analog zu der Wahrheit verpflichteten Fachleuten, dass Viren Abfallprodukte von Zellen seien. Was auch immer das sein mag, analog wohl zu meinem per Notdurft Gestuhlten. Wie viel Leben ist da drin, in meinem Darmausstoß? Ist das ein schwarzer Strich, leblos? Nö, dorten drinne wimmele es, so sagen jedenfalls Stühle Untersuchende.

    Also.

    Was ist da mit dem Schwarzen Strich. Ich frage echt. Ich traue der Intuition, die ich als Kind hatte. Virus = Schwarzer Strich.

    Beschreiben? Leblos. Und doch existent.

    Das ist der Punkt, kommt mir eben hoch.

    Existent, indes leblos.

    Was ist leblos?

    Was kann existieren ohne daß Leben innewohnt?

    Mannmann. Reflektiere weiter, Thom Ram. Du bist da auf einer Fährte.

    Gefällt mir

  22. Texmex sagt:

    Kaugummi, es ist ja nett, dass Du auf v. Ardenne aufmerksam machst. Wirklich.
    Aber davon wird der Rest Deiner Aussage nicht wahr.
    Es gibt da einen Dr. Stefan Lanka, der hat 100000 € auf den Tisch gelegt für den Fall, dass “Virus “ im vom RKI beschriebenen Zustand nachgewiesen werden kann.
    Dann gab / gibt es einen Herrn Bardens, damals Saarbrücken, hinter dem sich das RKI versteckte.
    Der kam mit 6 Witzenschaftlichen Veröffentlichungen abundó wollte kassieren.
    Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir das Thema schon mal, also erspare mir den Rest.
    Das Geld liegt seit 2010/11 auf dem Tisch.
    Viren im vom RKI definierten Sinne gibt es NICHT.
    Virus- lat. Gift gibt es sehrwohl.
    Ende der Durchsage.

    Gefällt mir

  23. „Was kann existieren ohne daß Leben innewohnt?“

    LEBT in einem STEIN etwas?
    und weil ein STEIN kein LEBEN hat ist er etwa nicht existent???

    Viren haben kein Leben – es sind keine Lebewesen! –
    Es gibt sie dennoch wie den SAND am Meeresstrand,
    der auch kein Leben hat – aber ohne den auch kein
    Leben existieren kann – wie das Wasser!
    LEBT NICHT und ohne Wasser gäbe es jedoch kein LEBEN!!!

    Gefällt mir

  24. Shinobi sagt:

    Wie Facebook in Zusammenarbeit mit Big-Pharma gehorsame Patienten macht

    https://lupocattivoblog.com/2021/06/12/wie-facebook-in-zusammenarbeit-mit-big-pharma-gehorsame-patienten-macht/

    Zwei Facebook-Insider – ein Rechenzentrumstechniker und ein Ingenieur einer Rechenzentrumsanlage – haben sich mit internen Dokumenten gemeldet, die zeigen, wie die Social-Media-Plattform wissenschaftliche und medizinische Fakten im Namen der Bekämpfung der „Impfstoff-Zögerlichkeit“ unterdrückt. Die Dokumente beweisen, dass Facebook im Auftrag von Big Pharma und in Abstimmung mit den U.S. Centers for Disease Control und der Weltgesundheitsorganisation arbeitet, um das falsche Narrativ zu schützen und zu verbreiten, dass COVID-19-Impfstoffe sicher und effektiv für alle sind.

    Facebook testet in der Beta-Phase einen neuen Algorithmus, der Nutzer, die gegenläufige Informationen über Impfstoffe posten, in „Impfgegner“-Stufen einteilt. Die Beta-Gruppe umfasst 1,5 % der gesamten Nutzerbasis. Den Nutzern wird heimlich ein „VH-Score“ zugewiesen, der bestimmt, ob ihre Beiträge und Kommentare entfernt, herabgestuft oder in Ruhe gelassen werden, unabhängig davon, ob sie sachlich korrekt sind.

    Die Unterdrückungsstrategie von Facebook reduziert derzeit die „Impfgegner“-Kommentare innerhalb der Testgruppe um 42,5%.

    Gefällt 1 Person

  25. Thom Ram sagt:

    Texi,

    allen ist bekannt, daß ich gerne Namen verändere, so zum Beispiel Dich gerne freundlich Texi nenne.

    Ausgerechnet ich aber bitte Dich leise, Jauhuchanam nicht mit „Kaugummi“ zu benamsen. Ich bitte! Dich. In meinem Ohr klingt es despektierlich.

    Ich nenne JaUHUchanam UHU, weil der Uhu in seinem Nick drin enthalten ist. Ich hoffe, daß dies niemandem despektierlich vorkömmen tut. Es ist NICHT despektierlich gemeint.

    Wenn ich schon dran bin…ich war vor 8 Jahren saufroh, als mir einfiel, ich könnte Vollidiot abkürzen auf Volli.
    🙂

    Gefällt mir

  26. „Kaugummi“ ist von Texmex vermutlich so zu verstehen, daß ich wohl Themen, die er schon durch hat, wie einen Kaugummi weiter kaue.

    Gefällt 1 Person

  27. „Jauhuchanam sagt, analog zu der Wahrheit verpflichteten Fachleuten, dass Viren Abfallprodukte von Zellen seien.“

    Viren sind keine Abfallprodukte von Zellen.

    Es sind komplexe Makromoleküle — RNA-Moleküle oder DNA-Moleküle — von denen man weiß, wie sie aufgebaut sind und aus welchen chemischen Verbindungen sie bestehen, wie sie sich „vermehren“ und welche „Aufgaben“ sie haben.

    Gefällt mir

  28. Mujo sagt:

    @Juhu & Thom

    Das mit den Viren lass ich mal liegen. Werd mir bei Zeiten damit intensiv Befassen. Stefan Lanka ist kein Spinner, und seine Wette konnte bis heute keiner Lösen. Und er ist nicht der einzige Experte der dies Behauptet.

    Gefällt mir

  29. Mujo sagt:

    @Shinobi
    12/06/2021 UM 14:17

    Interessant was du da sagst. Bin zwar noch nie auf Fratzenbuch gewesen und werde es auch nie, zeigt aber nur das die Tech Industrie weitgehend hinter der Agenda von Schwab und Konsorten steht.
    Der Zuckerberg wollte vor Jahren mal die Ur-Einwohner verbieten das sie auf den Strand vor seinen Anwesen benutzen können obwohl es per Gesetz jeden Bürger des Landes einen Freien Zutritt hat. Die Klage hat er dann auch Verloren, zeigt aber nur welch Klasse Menschfreund dieser ist.
    Der könnte von Wesen her der Sohn von Bill Gatesnoch sein.

    Gefällt mir

  30. Thom Ram sagt:

    Shinobi,

    danke für Deine Eingabe.

    Unser Einer weiß, daß alle ! groß propagierten Fleischbrocken giftig und voll von Maden sind, doch immer tut es gut, dies von Menschen bestätigt zu bekommen, welche innerhalb von solchen Fleischbrocken gearbeitet und die Maden mit eigenen Augen gesehen haben.

    Gefällt 1 Person

  31. Mujo, niemand behauptet, das Dr. Lanka ein Spinner ist.
    Die Wette wurde gewonnen – Dr. Lanka muß nur nicht die Wettsumme bezahlen, weil die Wette – juristisch – noch mit bestimmten Vorgaben verbunden war, die der Gewinner der Wette nicht eingehalten hatte — ansonsten hatte Dr. Lanka die Wette verloren. Dr. Lanka ist Mikrobiologe und hat zu Viren promoviert – wenn es keine Viren gibt, war seine Doktorarbeit ein Fake und er müsste seinen Doktor zurückgeben. Man muß schon etwas geanuer lesen, wenn man Dr. Lanka zitiert, denn er behauptet nirgends, daß es keine Viren gibt. Das wird ihm in den Mund gelegt. Wenn er überhaupt etwas sagt, dann, daß es „Viren ALS Lebenwesen nicht gibt“ – womit er ja recht hat, den Viren sind RNA-Moleküle und Moleküle sind nun mal ebensowenig ein Lebenwesen wie Steine.

    Gefällt mir

  32. Da auch ich nur wenig tun kann — außer ein wenig aufzuklären und vor der Spritzung mit Corona-Genen zu warnen, habe ich gestern mal wieder 37 Handzettel in der Nachbarschaft verteilt – alles Einfamilienhäuser mit Familien von Kindern (Neugeborene bis zum Alter von 18) –

    Auf der Vorderseite (DIN-A4) steht folgendes:

    Liebe Nachbarn
    liebe Papas und Mamas

    ich bitte euch!!!

    LASST
    doch eure
    eigenen
    Kinder

    nicht mit den
    Corona-Genen
    spritzen!

    Eure KINDER sind immun!

    Fragt euren Kinderarzt!

    Auf der Rüchseite ein Gedicht von mir:

    Der Feuerträger

    Ich bin so heilig und so gut!
    Ich bin ein Mensch – ein Mensch, wie du
    ein freier noch dazu.
    Bin keine Nummer und niemandes Personal.

    Ich bin ein Freiheitskämpfer.
    Ja, ein Krieger und ein Sieger!
    Ein geringer Knecht der Liebe und ihr Diener.

    Von alters her bin ich ein Feuerträger, erhalte damit Licht und Wärme.
    Sei es für die Nacht oder auch nur zum Essen kochen.
    Ich bin heilig, hab es nicht eilig.

    Ich bin ein Feuerträger, gehöre zu den Bewahrern des Lebens
    Ich bin ein Feuerträger, teile Wärme und Licht nicht vergebens
    Dein Leben bewahre ich dir
    Schütze dich im Jetzt und im Hier

    Das Feuer, das ich trage, wurde durch Liebe entfacht
    Es schenkt dir Freiheit und Sicherheit in dunkler Nacht
    Ich bin ein Mensch und ein Bote zugleich
    Ein Träger des Lebens – unendlich reich!

    Ich bin ein Mensch – ich bin ein Feuerträger, ein Heiler, ein Retter, ein Erlöser, ein Befreier – ein Mensch, ein freier.

    Wir sind die Funken, die die Glut entfachen
    Wir sind die Glut, die das Feuer anzündet
    Wir sind das Feuer, das die Freiheit entzündet
    Wir sind das Feuer, das die Gerechtigkeit zum Sieden bringt

    Wir sind die Lichter in der Nacht
    Wir bringen das Leben zur Macht
    Wir teilen mit euch das Brot des Lebens
    Wir stillen den Hunger, wir stillen den Durst nach Gerechtigkeit

    Wir sind die Boten, die die Wahrheit bringen
    Befreien von Angst und Pein und lassen die Herzen singen
    Wir sind die wahren Boten des Friedens – des Lichts
    Denn die Schuld sie gibt es nicht – sie ist ein Nichts

    Freiheit für Deutschland!
    Freiheit für das Deutsche Volk!

    Rugendabara, Kasese District, Republic of Uganda, 23.02.2011

    georg löding

    Gefällt 1 Person

  33. Texmex sagt:

    Kaugummi, hör doch auf mit dieser Propaganda!
    Es sei denn, Du wirst vom RKI bezahlt, dann ist das Dein Job und dann solltest Du das sagen, damit erübrigt sich die Diskussion.
    Der vom Dr.Osten missbrauchte PCR-Test vervielfacht tote Materie? Wie geht denn das?
    Bei mir auf dem Bauernhof brauche ich etwas Lebendes, um es zu vermehren. Aus Dreck kann ich nicht mehr Dreck machen lassen, wenn Du verstehen solltest, was ich meine.

    Gefällt mir

  34. Mujo sagt:

    @Texmex

    „Der vom Dr.Osten missbrauchte PCR-Test vervielfacht tote Materie? Wie geht denn das?“

    Der Test ist ja ohnehin ein Mythos. Der kann nämlich gar nichts ausser den Ph-Wert Anzeigen. Alles was Sauer ist wird Positiv.
    Meine Frau bekommt jede Woche unzählige dieser Test-Kitts von ihrer Firma um sich Daheim zu Testen. Macht sie aber nicht, weil auch die Firmenleitung dies für Schwachsinn hält prüft es keiner. Sie machen aber mit und kaufen dies ein weil sie keinen Stress mit der Regierung haben will.
    Das wiederum regt meinen Forscherdrang an und ich probiere es mit verschiedenen Flüssigkeiten aus. Darum mein Fazit, es kann nur den PH -Wert Feststellen sonst nichts. Ich kann es verändern zu meinen Gunsten wie ich es will. Hat bis jetzt immer geklappt.

    Gefällt mir

  35. Texmex sagt:

    @ Mujo
    Ich sehe das ähnlich wie Du, das ist alles ein gigantischer Schwindel, wie die ganze Witzenschaft.
    Ich habe nur die Beschreibung von dem Test gelesen und mir an den Kopf gegriffen.
    Gäbe es noch Leute in Größenordnung, die mit der Natur zu tun haben, kämen die nie mit dem Hokuspokus durch, weil jeder sähe, dass Natur anders funktioniert.
    Aber eben, einen pH-Wert kann jeder Trottel bestimmen, dazu braucht es keinen Dr.Osten. ( das geht nicht gegen Dich).

    Gefällt mir

  36. Mujo sagt:

    @Texmex

    Diese Test-Kitt werden am Preisgünstigsten bei Aldi und Lidl für 3,95 Euronen Verkauft. Apotheken dürfen mit 6 Abrechnen, Teststationen von den es jede Menge gibt mit 18 inkl. Test was keine 5 Minuten Arbeit ist. Herstellungskosten weil alles von China in Massen kommt keine 20 Cent sagte mir mal ein Einkäufer der die 1Euro Shops Bedient.

    Auf Telegram hat es eine Apotheke offen gelegt was die so im Monat Umsatz an den Testungen macht 42 Tausend Euronen. Und jeder Depp kann mit etwas Einweisung ein Testcentrum aufmachen. Das sind oft kleine Zeltverschläge die vor der Apo stehen und drinnen zwei im Ganzkörperkondom. Und keiner Kontrolliert die Abrechnungen wenn da einer ne Null dazu malt.

    So Leistet man Vorschub für Korruption ohne Ende und einer Scheinpandemie mit heißer Luft. An Dreistigkeit nicht zu überbieten.

    Gefällt mir

  37. Texmex: „Kaugummi, hör doch auf mit dieser Propaganda!“

    Wenn du mit deinen Lügen aufhörst —
    KEINE AHNUNG, wer DICH dafür BEZAHLT!!!
    werde ich sofort meiner Propaganda einstellen!!!

    Gefällt mir

  38. Texmex sagt:

    Was ist los Kaugummi?
    Weshalb liegen Deine Nerven so blank?
    Wo genau Lüge ich? Du weißt hoffentlich, wie „ Lügen „ genau definiert wird!
    Was meinst Du denn, wer mich bezahlt?
    Mach doch mal ein paar Vorschläge.

    @ Mujo

    Sieht doch ganz nach “ Marktwirtschaft “ aus- Deine Zusammenfassung.
    Es geht ums Plündern von Kassen, schließlich um das Wertlosstellen von Währung.
    Die Plünderer werden, wenn sie nicht Hochfinanzinsider sind, auch mit nix dastehen, wenn auch im Ganzkörperkondom😂😂🤦🏻‍♂️

    Gefällt mir

  39. Bettina März sagt:

    Stell mich mit meinem Ibiza auch mal auf die Fuzo, setze die Leute in den Kofferraum und teste. Will endlich auch mal eine 4 Milli Villa und einen Lambi, wie der Buchfink und sein Buchfink. Wär doch gelacht….

    Gefällt 1 Person

  40. Texmex 12/06/2021 UM 20:03
    Kaugummi, hör doch auf mit dieser Propaganda!
    Es sei denn, Du wirst vom RKI bezahlt, dann ist das Dein Job und dann solltest Du das sagen, damit erübrigt sich die Diskussion.

    Ich WERDE vom Leben — all mein LEBEN lang GESEGNET und BEZAHLT !!!

    Das LEBEN hat mir ZEHN Kinder, drei Frauen, vier Enkel und SECHS Waisenkinder GESCHENKT.

    Leider ist unser drittes Kind am 13. Oktober 1995 – zum Geburstag meiner Mutter – einem SCHEUSAL von Mensch!!! –
    an Malaria in den Armen von meiner Frau und mir GRAUSAM ERSTICKT …

    … für mich war das eine Katastrophe – die mich von meiner Frau und den übrigen drei Kindern trennte und zur Scheidung 2001 führte.

    Während meine Frau sich mit unseren drei übrig gebliebenen Kindern nach DE zurück begab, blieb ich in Uganda
    und „verliebte mich“ in eine neue Frau — eine Hure, Nutte … oder wie DU sie auch bezeichnen magst!
    das war im August 1996 … nachdem ich sie geheiratet habe — mir die ERLAUBNIS von ihren Eltern und Großeltern Gebend!
    hat sie sich am 5. September 1997 mit Zyklon B VERGIFTET und sich mit unserm KIND vergiftet.

    Dafür wurde ich ein Jahr später verhaftet. Anklage MORD

    … FOLTER ohne ENDE … — Du; Texmex HAST so Etwas weder erlebt noch jemals gesehen!!! —

    … aber da war der EINE Mensch
    — eine NEGERIN !!! die MICH JEDEN Tag besuchte!!!

    Vergebe mir, lieber Texmex!

    daß ich diese NEGERIN danach geheiratet habe
    und mit ihr Fünf BASTARDE gezeugt habe!!!

    VERGIB mir – diese unverzeihliche **+mea culpa+** !!!

    Gefällt mir

  41. „Was ist los Kaugummi?
    Weshalb liegen Deine Nerven so blank?“

    Du versuchst von DIR Selber abzulenken!

    Jeder MENSCH kann mich
    emotional und mental beeinflußen !!!
    … und sogar BRECHEN !!!

    Leider kenne ich dieses alberene SPIEL!!!

    Als ich MONATE-Lang GEFOLTERT wurde —

    als ich all die TAUSENDE
    von GEFOLTERTEN MENSCHEN …
    als ich GESEHEN HABE …
    wie deren LEBEN ::: EINES nach dem ANDEREN
    AUSGELÖSCHT wurde

    … was willst oder kannst DU – Texmex –
    MIR schon erklären???

    Also KOMMST DU *mit dem altbekannten* „Ad-Hominem“!!!

    Das IST ja sowas von total ERBÄRMLICH von DIR !!!
    … daß mir dafür die Worte fehlen!!!

    Der jhwh SEGNE und BEHÜTE dich!!!

    Gefällt mir

  42. Texmex sagt:

    Kaugummi,
    Geht‘s auch ne Nummer kleiner?
    Ich habe weder etwas mit Deinem Leben in Uganda noch in deutsch- Sibirien ( Eifel) zu tun.
    Deine familiären Verstrickungen sind nicht meine.
    Für Deine Kinder bist Du verantwortlich, ich kümmere mich um meinen Sohn, das bleibt auch so.
    Also nochmals:
    Wo habe ich gelogen?
    Und wer bezahlt mich?

    Gefällt mir

  43. Texmex 13/06/2021 UM 19:48 „Wo habe ich gelogen?

    „Kaugummi, hör doch auf mit dieser Propaganda! Es sei denn, Du wirst vom RKI bezahlt, dann ist das Dein Job …“
    — Texmex 12/06/2021 UM 20:03

    Tja, das sind zwei Lügen.

    Gefällt mir

  44. Texmex sagt:

    Bist Du mittags schön blau, Kaugummi?

    Gefällt 1 Person

  45. nein! Texmex,
    denn ich nehme schon am Morgen die ROTE!

    Gefällt mir

  46. Ignifer sagt:

    Tex/Jau

    tauscht eure email Adressen aus und verlegt ihr eure Scharmützel in den privaten Bereich.

    Gefällt mir

  47. Ignifer

    Texi-Mexi KENNT meine E-Mail – genauso wie „Harry56“ auf einem anderen Blog!!!

    Harry56 und Texi-Mexi …wollen mrir jedoch gar nicht „privat“ schreiben!!!

    Dazu sind sie viel zu FEIGE !!!

    Denn obwohl ich unter *Pseudonym* schreibe,

    WEIß jeder, daß ich georg löding heiße!
    acht KINDER, zwei ANGENOMMENE Kinder, sechs WAISEN
    und vier Enkel habe!!!

    Frage den BOSSI – also – ram thom!!!
    … oder die *Petra von Halden* …. ….

    Sie WISSEN wer ich bin!!!

    Gefällt mir

  48. makieken sagt:

    @Mujo 20:20

    Der Test funktioniert auch prima ohne Zugabe von Gewebeproben oder sonstigen Flüssigkeiten. Einfach die Testflüssigkeit aus dem Kit auf das jungfräuliche Stäbchen geben. Gab bisher immer ein negatives Ergebnis. Vlt. ist aber irgendwann auch mal ein positives dabei, dann wäre meine Vermutung bestätigt, dass der Fehler (positives Ergebnis) quasi vorinstalliert ist.

    Gefällt 1 Person

  49. Thom Ram sagt:

    Texi und Uhu

    Geht hier weiterspielen, Kinder:

    Streiten, keifen, sich beschweren, sich ansch….

    Gefällt 1 Person

  50. Vollidiot sagt:

    Schade, ich lerne gerne auch von Streitkultur.
    Kaugummi, ich mag den, hält den Kopf auf Trab, fördert basische Flüssigkeit in den Magen.
    Als Völler den Klachel von dem Holländer Reikard geschenkt bekam hatter sich uffjerecht.
    Mein Omma hat immer jesaacht, daß Spucke heilt.
    Ich verwende sie innerlich und äußerlich und kann sagen, daß meene Omma recht hat.
    Spucke heilt.
    Und Kaugummi recht deren Fluß an.
    Hat also mit olle Pawlow nix zum tun.
    Jauhu und Tex sind zwei Ritter der Tafelrunde, die kann man net so einfach an den Katzentisch scheuchen.
    Also, was ihr dem Geringsten angetan habt, das habt ihr mir angetan.
    Das fördert die Duldsamkeit. Auch die der Außenstehenden……………………….

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: