bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Energie'

Schlagwort-Archive: Energie

Stromversorgung Deutschland heute

Inhaltsreicher Brief von Krisenrat.Info.

Vorliegende Ausgabe wurde mir als Ganzes per Mail/pdf zugeschickt. Aus Gründen des Copyrights stelle ich lediglich den Teil „Blackout“, welcher die deutsche Stromversorgung betrifft, ein. Die anderen Themen (Die Insel / Parravicini) sind auf Krisenrat.Info abrufbar, sind allerdings kostenpflichtig.

Bilder des Originals habe ich nicht kopiert.

Nochmal…um ganze Briefe zu lesen, gehe bitte auf Krisenrat.Info.

.

Ich bin kein Freund von AKW’s, genau so lange nicht, als mir keine Technik bekannt ist, mittels derer die strahlenden Abfälle unschädlich gemacht werden können. Bis zur Stunde  meine ich, dass AKW’s nicht hätten gebaut werden dürfen.

Kommt die Frage: Ja wie denn können wir den heutigen Stromverbrauch decken? Dass es mittels Solar- und Windenergie nicht klappt, dürfte nach und nach auch in Michel-TV-Stuben bekannt werden. Deutschland schramme immer wieder am Stromkollaps vorbei, müsse überteuerten Strom aus dem Ausland beziehen, dies dürfte die Wahrheit sein. Danke, liebe Scheingrüne.

Bleibt die Kohle. Da kommen die verblendeten CO2-Hysteriker und schieben den Riegel vor.

Was bleibt? Es bleibt ein Problem. Es wird im Artikel beschrieben.

.

Wir wissen, dass es Stromgewinnungsverfahren gibt, welche keinen Schaden anrichten. Wir wissen, dass Menschen, welche sie lancieren, kaltgestellt werden. Genau dies muss ändern. Tesla- und Schauberger- Ideen müssen studiert und verwirklicht werden.

Thom Ram, 14.07.07 (mehr …)

Stelle deine Fragen / Interview mit sich selbst

von Angela, 07.06.2019

Das Leben ist ein Abenteuer, jeder Einzelne muss es auf seine Weise erforschen.

Sich selbst zu befragen ist der erste Schritt auf dem Weg zur Selbsterkenntnis und die wiederum ist die Voraussetzung dafür, das Beste aus seinem Leben zu machen. Sie schützt vor unnötigem psychischen Leiden, auch vor körperlichen Krankheiten und hilft zugleich, damit fertig zu werden, wenn sie sich doch nicht vermeiden lassen. Auch wird sie uns helfen, Erfüllung in den Beziehungen zu anderen Menschen zu finden und unsere Energie in positive Bahnen lenken. (mehr …)

Liebe Deinen Nächsten – WIE DICH SELBST

von Angela, 16.05.2019

Niemand kann bedingungslos lieben, wenn er nicht zugleich sich selbst liebt. Dieser Satz ist den meisten spirituellen Menschen bekannt und dennoch scheitern viele daran, sich selbst anzunehmen, so wie sie sind.

Der Grundstein für mangelnde Selbstliebe wird oft in der Kindheit gelegt. Eltern und Lehrer haben Erwartungen , und diese decken sich meist nicht mit den Bedürfnissen der Kinder. Durch erzwungene Unterordnung  entsteht  in den Kindern ein Gefühl des Unwertseins. Erwachsen geworden meinen sie , Liebe sei etwas, was man sich erst verdienen müsse. Sie versuchen sich mit Hilfe ihres Willens zu verändern, an „sich zu arbeiten“, d. h. sie nehmen sich nicht an, wie sie in diesem Augenblick sind, leben mehr Schein als SEIN. Der Meinung der Mitmenschen wird oft größerer Wert beigemessen als der eigenen Erkenntnis. (mehr …)

Aufmerksamkeit ist Energie

von Angela, 12.05.2019

In unserer Welt gibt es ein unglaublich großes Angebot an Unterhaltung, ein so großes, wie es das zuvor noch nie in der Geschichte der Menschheit gab. Und doch kann man beobachten, dass die Langeweile ständig zunimmt. Kaum ist sie einmal vertrieben, muss ein neues , schnelles, aufregendes Ereignis , was die Aufmerksamkeit für kurze Zeit fesselt, her.

Da scheint doch irgend etwas nicht zu stimmen. Das Gegenteil von Langeweile ist Interesse, nämlich die Aufmerksamkeit, die man einer Sache, einer Tätigkeit oder einer Person schenkt und sich dabei dem Hier und Jetzt zuwendet. (mehr …)

Die Erneuerbaren / Die Elektromobilität / Die wahre Zukunft

 

Die Erneuerbaren und die Elektromobilität sind die Zukunft, oder…?

.

Ein Beitrag von Mkarazziputz.

Danke dir, Krazzi! Thom Ram, 18.03.07

.

Teil I   

Die „Green Energy“

2030 werden die Braunkohlekraftwerke abgeschaltet, basta! Oder doch nicht? Der Strom kommt aus der Steckdose. Oder doch nicht? Die Erneuerbaren Energien – was für ein Wort bitte? Wie kann ich den Strom, den ich verbrauchte, erneuern? –  sollen es richten. Die Akkus werden bei Tag oder wenn der Wind weht aufgeladen und liefern uns Strom, wenn es dunkel wird oder der Wind schläft. Oder doch nicht? (mehr …)

Tu deinem Leib etwas Gutes……..

von Angela, 17. 03. 2019 

Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. Teresa von Avila

Luft , Wasser und Nahrung sind für unsen Körper  lebenswichtig, sie erhalten ihn funktionsfähig. Man kann sie als die Wurzeln des Körpers bezeichnen. Wenn die Wurzeln abgeschnitten werden, stirbt der Baum. Ein weniger schwerwiegender Eingriff wird den Baum nicht gerade absterben lassen, aber sein Wachstum beeinträchtigen und stören.

Die Funktionsfähigkeit unseres Körpers wird sehr häufig durch negative Gedanken, Gefühle und Ängste beeinträchtigt.  Oft jedoch sind für einen geschwächten Körper auch physische Ursachen verantwortlich . Dazu gehören in erster Linie schlechte Luft, schlechtes Wasser und eine schlechte Ernährung. (mehr …)

Wer nicht staunen kann, geht blind durch´s Leben

von Angela 08. 03. 2019

Das Leben ist ein Mysterium. Der rationale Verstand kann es nicht ergründen. Viele Philosophen haben es versucht, doch irgendwann sind sie alle gescheitert. Sie versuchten mit Ihrem Verstand an Dinge heranzugehen, die sich dem Verstand entziehen. Der Verstand ist ein wunderbares Werkzeug und für vieles sehr nützlich, aber die großen Wunder und Zusammenhänge des Universums kann er nicht begreifen.

Es gibt aber einen anderen Weg, sich dem Sinn des Lebens zu nähern und das ist das STAUNEN. Staunen wie die Kinder,- und das Leben wird wunderschön,  wenn wir wieder fähig  sind, es tagtäglich als ein Wunder anzusehen. (mehr …)

Aufmerksamkeit und Respekt

von Angela, 02.03. 2019  Eigentlich wollte ich eine längere Pause mit meinen Artikeln machen, aber da ThomRam, den sicher alle schmerzlich vermissen, bis Sonntag anderweitig beschäftigt ist, veröffentliche ich noch ein kleines Artikelchen aus dem Stehgreif geschrieben …. Sozusagen als ein Pausenfüller….

Angela

Liebe ist die stärkste Kraft im Universum, jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze blüht und gedeiht durch empfangene Liebe. Darüber sind sich die meisten Menschen einig. Und doch herrscht so viel Lieblosigkeit auf der Erde. . (mehr …)

Raus aus der Komfortzone

von Angela, 28. 02. 2019

Was haben wir uns behaglich in unserer Komfortzone eingerichtet! Alles ist so gemütlich. bequem und vertraut – warum sollten wir uns da einer Gefahr aussetzen? Angst vor dem Versagen, vor dem Neuen, dem Ungewohnten lähmt uns und wir drehen uns im Kreise. (mehr …)

Sich selbst treu bleiben

 

von Angela 26.01. 07

  • Woran erkennt man einen Menschen, der Integrität ausstrahlt? An der Tatsache, dass der Betreffende seine innere Realität ehrlich zum Ausdruck bringt. Es erfordert viel Mut und Offenheit, der Welt zu zeigen: So bin ich, ob es euch nun gefällt oder nicht, und diese Wahrheit dann zu leben. „Authentisch sein“ bedeutet, seinem eigenen Wesen treu zu bleiben, sich nicht von anderen manipulieren und kontrollieren zu lassen und auf seine innere Stimme zu hören.

Kennt Ihr Menschen, die in vollendeter Weise so leben? Sie sind höchst selten. (mehr …)

Lebst Du?

(LH) Dumme Frage, oder? Freilich lebst Du, sonst könntest Du diese Zeilen ja gar nicht lesen…
Das grobstoffliche Leben, so heißt es, ist unser Weg von der Geburt zum Tod.
Wohl geht es im weiteren sowohl um die Existenz als solche, wie um deren Inhalte.

Fühle Dich, liebe Leserin und lieber Leser, eingeladen zu dem, was ich dazu denke und fühle, und vielleicht ist es ja für Dich interessant, herauszufinden, was davon für Dich stimmig klingt oder was Du anders wahrnimmst…
Luckyhans, 19./25.1.19
——————————-

Die meisten kennen das wunderschöne Gedicht von Herrmann Hesse vom selbst gewählten Leben – es ist schon mehrfach auf bb erschienen, und es soll hier noch einmal seinen Zauber verbreiten:

(mehr …)

Kistchen / Traeume / Innere Einstellung

In den Traeumen, da mein guter Thom Ram Koerper schlaeft, da kommt es vor, dass es, ja, dass es fliegt…das ist viel mehr als dass „er“ fliegt. Also der Thom Ram, hier inkarniert, der schlaeft, und in seinem Traum, da kann er fliegen.

Hoppela. Nicht immer kann er es. Fester Bestandteil dieser Traeume ist es, dass er sich bewusst wird, dass seine innere Einstellung massgebend ist dafuer: Kann ich oder kann ich vielleicht toedlicherweise nicht. (mehr …)

OMG – Trump enthüllt freie Energie / Die ersten Türme für die drahtlose Stromversorgung stehen schon

Erschienen in Legitim.ch
21 Nov 2018

Seit Donald Trump im Amt ist, weht ein neuer Wind. Selbst wer ihn nicht mag, muss zugeben, dass sich etwas verändert hat. Zum ersten Mal stossen die Globalisten auf echten Widerstand. Er verhöhnt die Mainstream Medien, verpasste dem UN-Migrationspakt eine Abfuhr und hat für den Pariser Klimavertrag nichts übrig. Des Weiteren platzt plötzlich ein Skandal nach dem anderen. In Frankreich wurde der Renault-CEO Ghosn verhaftet, praktisch zeitgleich platzte in Dänemark der grösste Geldwäsche Skandal der Geschichte, der diverse grosse Player wie JP Morgn oder die Deutsche Bank auffliegen liess und internationale Pädophilenringe werden ausgehoben. Das alles, während die Zahl der versiegelten Anklageschriften Rekordwerte erreicht. Trump scheint vor nichts halt zu machen und kam damit bislang ziemlich gut durch. Ein kleiner Ausschnitt aus seiner historischen Einweihungsrede reicht, um festzustellen, dass er Grosses vor hat: (mehr …)

Kleiner Leitfaden für konstruktiv kreative Menschen

Eine Arbeit von Makieken.

Ich stelle sie zur Diskussion.

Thom Ram, 12.11.06

.

1. Eigne Dir zunächst so viel Wissen an, wie nur möglich. Achte dabei auf ein breit gefächertes Spektrum hinsichtlich der Themenwahl. Befasse Dich neben Politik, allgemeinem Weltgeschehen und den sonstigen Ungerechtigkeiten in der Welt hin und wieder auch mit spirituellen Themen. Beachte: Politik, Weltgeschehen etc. sind variabel, die universellen Gesetze hingegen fix. (mehr …)

Hambacher Forst / Flammrede für Bruder Baum // Flame speech for brother tree

.

Hörstel redet immer klar und motiviert, dass es knallt.

Hier aber übertrifft er sich selbst.

Wer immer noch munkelt, Hörstel sei ein NWO Marionettchen, dem sage ich: Du selber bist vielleicht indoktriniert und kannst wahre Rede nicht erkennen?

Ein NWO Marionettchen geht nicht zu Bruder Baum, um Energie zu erhalten. Klar?

Was brauchen NWO Marionettchen? (mehr …)

Lebens-weises 2

Wir setzen die „Weisheiten für ein gutes Leben“ von Lew Wjatscheslawowitsch Klykow nachfolgend fort; Quelle ist seine Weltnetzseite https://edinoeznanie.com/ .

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. August 2018Hervorhebungen von mir.
——————————————

Vom Menschen, seinem Leben und der Welt, die er erschafft (Fortsetzung von Lebens-weises 1)

Im Konzept des Kampfes von Gut und Böse ist die Liebe als Lebensspender «ersetzt» durch das Goldene Kalb, das heute die eben dargestellte «Wertehierarchie» der Welt der Gewalt und des Parasitismus anführt.
Im Westen, der mit der Bibel und dem Koran erzogen wurde, sind ¾ der Bevölkerung diesem Wertesystem anhängig. In Südostasien beten 97% der Bevölkerung dieses an. Und das ist nicht zufällig so gekommen.

Als das Göttliche Wertesystem von den Füßen auf den Kopf gestellt wurde, entstand an der Stelle der Liebe als Grundlebensspender eine Leere.
An der Stelle des Hauptlebensspenders hat man statt dessen etwas untergeschoben — das Gold.
Gold diente auch als universelles Tauschmittel, solange nicht die Wechsel auftauchten, die von den Besitzern großer Goldvorräte herausgegeben wurden.
Die Wechsel verwandelten sich nach und nach in Papiergeldscheine — Tauschmittel in Form von Papiergeld, und als Garantie für dessen Zahlungsfähigkeit dienten die Unterschriften der verantwortlichen Personen auf dem Geld und das Vorhandensein von Goldvorräten zur die Bezahlung allen gedruckten Geldes.
Heute haben viele Währungen nicht mal diese Garantien, und es ist erneut die Leere entstanden.

Und das Geld (nun schon anstelle des Goldes) wird als Hauptlebensressource aufgefaßt. Und die Bedeutung eines Menschen wird von seinem Reichtum bestimmt, unabhängig von der Methode von dessen Erlangung.

Da jedoch das Geld nur der Gegenstand des Gesellschaftsvertrages über die Tauschmittel ist, hat es seine Bedeutung nur in der Zeit des «Fließens», des Umlaufes, und in der übrigen Zeit ist es nichts — im Unterschied zum Gold.
Diese wundersame Eigenschaft hat eine Menge von Spielen (Machenschaften) mit Geld erzeugt, bei denen keine realen Werte bewegt werden, sondern genau das genannte «Nichts», die Leere. Im modernen Ware-Geld-Umlauf nehmen die realen Waren einen sehr bescheidenen Platz ein — etwa 5%, und das «Nichts» macht 95% des Umsatzes aus.
(mehr …)

Mit einem Liter Wasser 500km weit

 

Das Video zeigt einen brasilianischen Erfinder mit seiner alten 200er Honda, welche mit Wasser, genauer mit Wasserstoff fährt. Plus etwas Strom aus Batterie.

https://winfuture.mobi/video/15742

Das Ding fährt auch mit Dreckwasser. Ein Test, den er machte: Mit einem Liter Wasser legte er 500km zurück.

Der Erfinder lebt noch.

.

.

Stan Mayer, der einen köstlichen Buggy mit Wasser zum laufen gebracht hat, so mein Englisch das richtig gehört hat, dem erging es weniger gut. Er sei verstorben, dabei heutiger Mode folgend auf etwas, äh, mysteriöse Art.  (mehr …)

Über die Meditation – 4

Wir kommen zum Abschluß – nach Teil 1, Teil 2 und Teil 3 nun nachfolgend der letzte Teil zum Thema Meditation – weitere Themen werden folgen.
Gewiß sind nicht alle mit allem einverstanden – es ist auch keine Belehrung beabsichtigt, sondern es sollen Denkstupser verteilt werden .
Und wer sich nicht angestupst fühlt, den betrifft es wohl nicht… 😉

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 23. Februar 0006Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original und von mir.
————————————————————————————————————

Der dritte Teil endete mit dem Satz:
„Und verkündet, daß ein Sahaja-Yoga kein Geld nimmt, aber … ein Sahaja-Yoga macht Geschenke, um andere Menschen zu beglücken (in erster Linie sie selbst).“

Sie führt selbst ein herzergreifendes Beispiel dessen an, wie ein Sahaja-Yoga mit seinem Freunde in einen Laden ging, wo sein Freund eine Sache gesehen hat, die ihm gefallen hat. Da er nicht genug Geld hatte, bat er den Verkäufer, diese Sache für ihn zurückzulegen, bis er die erforderliche Summe beisammen hat.
Der Sahaja-Yoga kehrte später in diesen Laden zurück und kaufte diese Sache, die er dann diesem Freund schenkte, und er war glücklich darüber.
(unlogisch: warum hat er dem Freund die Sache nicht sogleich gekauft und geschenkt? Oder mußte er erst darüber nachdenken, wie ein guter Yoga handeln muß? 😉 – d.Ü.)

(mehr …)

Über die Meditation – 3

Wir hatten kürzlich begonnen und schon einmal fortgesetzt, die Meinung von Nikolaj Lewaschow zur Meditation zu betrachten – wie stets ohne das als „die Wahrheit in letzter Instanz“ anzusehen – heute also N.L. zur Meditation, Teil 3.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. Februar 0006Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original.
————————————————————————————————————

Vorbemerkung:
Die „ur-russische“ (wedische) Geschichtsschreibung beginnt nicht mit der „Erschaffung der Welt“, wie die russische Bezeichnung „Sotworenije Mira“ des wedischen „Jahres Null“ gern falsch übersetzt wird, sondern mit der „Schaffung des Friedens im Sternen-Tempel“ (SFST) – einem Friedensschluß kosmischen Ausmaßes, nach einem langen und unvorstellbar opferreichen „interstellaren“ Krieg.
Gemäß den Weden hatten die Erden-Menschen stets Kontakt zu anderen Planeten (= anderen planen, d.h. ebenen Bereichen unserer riesigen Wabenerde), und gemeinsam mit ihnen wurde vor
7509 Jahren (gerechnet von der Mitte des gregorianischen Jahres 2000 an) dieser Frieden geschlossen, der mehrere Jahrtausende eines friedlichen und naturnahen Lebens auf allen „unseren“ Planeten begründete.
Die „Jahre“ wurden in „Sommern“ gezählt, wie bei fast allen Naturvölkern, und der Jahreswechsel (Neujahr = Novoletije = новолетие) wurde im Frühjahr zur Tag-und-Nacht-Gleiche, wenn die neue Vegetationsperiode, der neue Sommer (novoje ljeto = новое лето) begann, gefeiert.

(mehr …)

Über die Meditation – 2

Wir hatten hier kürzlich begonnen, uns die Darlegungen von Nikolaj Lewaschow zur Meditation anzuschauen, ohne diese als „die Wahrheit in letzter Konsequenz“ zu betrachten – das Thema wollen wir heute weiterführen.
Hier also N.L. zur Meditation, Teil 2.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. Februar 0006 – Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original.
————————————————————————————————————

Bei einer beliebigen Art der Meditation öffnet sich der Mensch auf diese oder jene Weise… Da taucht die Frage auf: wem?

Gewöhnlich wird gesagt: den Strömen kosmischer „Energie“ oder „der Lebenskraft der Midgard-Erde“, oder sowohl diesem als auch jenem gleichzeitig!

(mehr …)

…….ausser man tut es. / D-A-CH FM

 

.

Wir haben da auf bb einen Zeitgenossen mit Nicknamen jpr65. Was der so von sich erzählt, und etwas von dem, was er getan hat, beschäftigt mich. Was er von sich erzählt, brauche ich nicht wiederzukäuen, ich lade dich, guter Leser, ein, selber einzusteigen in die Innenwelten und Entwickelungen unseres jpr. Wetten, es wird auch dich faszinieren?

So du das Projekt „D-A-CH FM“ (sinngemäss: Ein Dach für freie Meinung und Meinungsäusserung in allen deutschsprachigen Gebieten) direkt anschauen willst, dann scrolle bitte runter.

. (mehr …)

Feld-ein-flüsse-1

Klingt erstmal recht widersprüchlich – „Feld“ und „Flüsse“, „ein“ und „Flüsse“ (Mehrzahl), vielleicht noch Flüsse, die (quer-)feldein fließen?
Worum geht es also im Folgenden?

Konkret um das Verhalten des Menschen und die Faktoren, die darauf einwirken. In mehreren Etappen wird eine Artikelserie folgen, die sich mit sog. Egregoren beschäftigt.
Was erstmal wieder sonderbar klingt, aber recht einfach erklärt wird, nebst vielen aufschlußreichen Gedanken.
Interessiert?

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. Dezember 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir und gemäß Original.
——————————————————————————————————————

Der Egregor. B.K. Ratnikow über die Feldeinflüsse auf das Verhalten der Menschen – Эгрегор. Б.К.Ратников о полевом влиянии на поведение людей

Erscheinen am 26. Oktober 2017 – 08:01 – ursprünglich bei http://qsec.ru/

(mehr …)

Befreiung der Ahnen / Empfange ihren Segen

.
Wer ermordet wird, dessen Seele erstarrt auf eine Weise, dass es ihr unmöglich ist, den Tatort zu verlassen und dorthin sich zu begeben, wo sie ihren Weg fortsetzen kann.
Solches geschah und geschieht auf der Erde in allen Winkeln. Hier ist die Rede von ermordeten Deutschen, ermordet nach der Unterwerfung der Wehrmacht unter die Aliierten, in den Jahren 1945 und den darauf Folgenden. Nach Waffenstillstand wurden, die Zählungen sind unmöglich genau durchzuführen, zwischen neun und vierzehn Millionen Deutsche ermordet.
Neuleser.
Kompetente Münder taten es kund, unter anderem der Mund des lieben Herrn Churchill: Es ging der angelsächsischen „Elite“ nicht darum, den Nationalsozialismus zu erledigen, es ging darum, Deutschland zu zerstören, das deutsche Volk so zu schwächen, dass es seine Tugenden und Stärken nie mehr aufblühen lassen könne. Um nichts weniger als darum ging es in WK I und WK II.

.

Wir Menschen stehen ohne unsere Ahnen im Rücken so geschwächt so wie der Baum, dessen Wurzeln abgehackt sind. 

.

Mache eine einfache Uebung! (mehr …)

Kleine Feuer / Energieautark / Wohnwaggon / „Es kommt alles vom Tun.“

Das braucht mal wieder null Senf von mir, es ist eh schon sagenhaft gewürzt. Genial. Welch flotte, kreative Menschen. Da lacht das Herz.

Nur einer von 100 Kernsätzen:  (mehr …)

Das Universum-1

Mancher kennt dieses Zitat:
„Wenn ihr die Geheimnisse des Universums kennenlernen wollt, dann denkt in Begriffen von Energie, Frequenz und Schwingung.“ – Nikola Tesla.
Viele meinen auch zu verstehen, was damit gemeint sein könnte.
Und nur wenige sind sich darüber im klaren, wie schmal und dünn dieses Brett noch sein könnte, auf das sie sich da begeben…
Luckyhans, 9. Juli 2017
——————————-

(mehr …)

Keltisch-Druidisch: Rundbrief – Impfen

Nachdem vergangene Woche, wie gemeldet, der schwedische Rijksdag die Versuche abgeschmettert hastte, eine Zwangsimpfung für Kinder, Kitas, Schüler u.a. einzuführen, nun ein Hinweis von der KDG zum Thema.
Luckyhans, 23. Mai 2017
—————————–

Liebe Freunde,
in unseren Nachbarländern wird die Impfpflicht immer deutlicher.

(mehr …)

Schulphysik 1 – das Sonnensystem

Es kommt immer wieder vor, daß uns Menschen begegnen, die ernsthaft versuchen, innerhalb der Vor-stellungs-welt der Schulphysik „argumentieren“ zu wollen.
Wie fraglich und widersprüchlich diese Welt ist, welche sie sich da vor die Wirklichkeit davorgestellt haben, ist vielen nicht klar. Aber dem ist leicht abzuhelfen…
Luckyhans, 15. Mai 2017
————————————

Beginnen wir heute mit unserem Sonnensystem, und betrachten es im weiteren genau mit jenen Parametern und Vorstellungen, wie es uns in der Schulphysik entgegenkommt.

Damit das Ganze anschaulich wird, wollen wir es in eine uns vertraute Größenordnung bringen, zum Beispiel indem wir eintausend Kilomter als einen Millimeter darstellen.
Die Erde würde da durch eine Murmel mit 12 mm Durchmesser dargestellt, die Sonne hätte dann 1.380 mm Durchmesser.

Durch solch eine Maßstabierung verändern wir die geometrischen Verhältnisse zueinander nicht, sondern wir bringen nur das Ganze in für unsere alltägliche Vorstellung vertraute Abmessungen.

(mehr …)

Von der Wissen schafft

In diesem Artikel gehn wir nun wieder „ans Eingemachte“ – es werden gewohnte Sichtweisen in Frage gestellt und neue Ansichten propagiert.
Gleich vorab:
wer mir mit allgemeinen Vorwürfen, wie ich sei ein „Wissenschafts-Feind“ oder ähnlichem Geschmarre kommen will, der möge bitte anderswo seinen Frust über das widerspruchreiche Pseudo-Wissen, das er von der heutigen dogmatischen Wissenschaft übergeholfen bekommen hat, auslassen.
Hier bitte ich um ausschließlich sachliche Kommentare (ohne Bewertungen, „Zensuren“ oder „Urteile“) – nach aufmerksamem Lesen und Nachsinnen.
Danke.
Luckyhans, 3. Mai 2017
———————————-

Bevor wir uns dem eigentlichen Thema widmen, sei vorab ein Ausflug in die Welt der Schulwissenschaften gestattet, damit wir eine Grundlage haben für die weitere Erörterung.
Hier fällt vor allem auf, daß es eine ganze Reihe von Begriffen gibt, die nicht richtig definiert sind. Und solange wir uns in solchen Gefilden bewegen, wird es schwierig sein, hinauszufinden aus dem Labyrinth der Dogmen.
Aber zur Sache.

Was ist Energie?
Was ist Impuls?
Was ist Kraft?

Sind das nicht alles nur theoretische „Erklärungen“ für beobachtete Wirkungen?
Erklärungen, die in sich weder logisch noch sinnvoll sind?
Nicht?
(mehr …)

KDG-Rundbrief April 2017

Regelmäßig kommen hier auf bb Gruppen und Richtungen zu Wort, die sich auf den Weg in eine andere Zukunft gemacht haben, vom Anastasia-Netzwerk Familienlandsitz-Siedlung bis zur Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft. Dies soll darauf hinweisen, daß unterschiedliche, aber ganz praktische Schritte schon heute gegangen werden können – Anregung sich damit bekanntzumachen.
Luckyhans, 27. April 2017
———————————-

Liebe Freunde,
es ist schon erstaunlich, wie sehr sich ein Mensch innerhalb weniger Tage scheinbar um 180 Grad drehen kann. Es scheint, als ob Donald Trump mittlerweile in dasselbe Horn bläst wie alle seine Vorgänger, nur emotionaler und unberechenbarer. Manch einer glaubt, er sei erpresst worden und knicke deshalb ein. Es wird viel spekuliert und das Rätselraten über die Wende wird wahrscheinlich so schnell nicht abbrechen.

(mehr …)

Wabenerde-5

Der nachfolgende Artikel setzt die bisher auf bumibahagia.com erschienenen drei Wabenerde-Artikel und die in Teil 4 begonnene Erzählung fort.
Letztere beinhaltet eine Interpretation der Verhältnisse hier auf dem Planeten, die wohl genauso „realistisch“ ist wie manche andere auch; sie ist das Protokoll eines Textes aus einem russischen Video.
An einigen Stellen habe ich
eigene Ergänzungen kursiv farblich eingebracht, an anderer Stelle ein wenig gekürzt, was jedoch nicht heißt, daß ich mit allem anderen übereinstimme.
Jeder möge sich bitte seine eigene Meinung dazu erarbeiten…
© by Luckyhans, 31. März 2017
———————————————

„… Hier sind einige der Worte der Weisheit, die uns unsere Vorfahren hinterlassen haben:

Folgt nicht den dunklen Wegen, sondern den Weg der Leichtigkeit und des Lichts, denn diejenigen, die düstere Wege gehen, werden umkommen.
Hört nicht auf diejenigen, die Lügen sprechen und betrügen, sondern erkennt die Wahrheit.
Hört nicht auf diejenigen, die sagen, daß das Leben endet, und hört nicht auf diejenigen, die sagen, daß euer Nächster euer Feind sei, sondern hört auf diejenigen, die sagen, daß euer Nächster euer Freund ist.

(mehr …)

Deutsche Mitte / Abschlussreden am 2. Parteitag / Das Event

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Ich will, dass die Visionen ihrer Initiatoren in die Tat gesetzt werden.

.

Also mein Auge bleibt da nicht trocken.

.

Das kraftvoll feurig herzliche Engagement haut mich um.

Erstaunt bin ich nicht, nicht, seitdem als erste herausragende Persönlichkeit Prof. Franz Hörmann sich an die Seite des mich eh schon überzeugenden Christoph Hörstel gestellt hat.

Gut Ding will Weile haben, doch gut Ding setzt sich durch. Manche guten Dinge brauchen einen Zyklus von 13’000, manche einen Zyklus von 60’000’000 Jahren, bis sie sich real manifestieren.

Leser, du bist Zeuge eines Wandels, der im Zeichen kosmischer Dimension steht. Ich habe gesagt, der im Zeichen kosmischer Dimension steht. Sei Mitgestalter. Zuschauen ist nett. Mitwirken ist belebend, inspirierend, beflügelnd.

Kosmisch gesehen ist die Deutsche Mitte allenfalls ein Atom im Orkan. Aber das Atom ist Teil des Orkans.

Leser. Prüfe das Programm der Deutschen Mitte. Prüfe es genau. (mehr …)

Der letzte Akt der Dunkelmächte

Gleich doppelt gemoppelt haben mich Ludwig und Renate auf  „Der letzte Akt der Dunkelmächte“, eines der Werke von Johann Kössner, blicken lassen. Es inspiriert mich, da ich mich für wahre Erd- und Menschengeschichte interessiere, da ich  raus will aus dem Käfig meines kleinen Tagesbewusstseins, da ich weitere Freiheit des Wollens und Willens erlangen will.

Statt etwas zu senfen, hänge ich dir das Inhaltsverzeichnis vor die Nase, lieber Leser. Wetten, du wirst Themen finden, da willst du einfach wissen, was sich hinter dem Schlagwort verbirgt.  (mehr …)

Neue Verfassung / Deutschland / Deutsche Mitte / Essay

Dass die BRD keine Verfassung hat, dürfte hier allenfalls Neuleser überraschen. Deutschland hat ein Grundgesetz, aufgestellt unter Federführung der Siegermächte 45, eine Verfassung hat die BRD nicht.

Eine Verfassung gewinnt Deutschland dann, wenn sich das Deutsche Volk besinnt, zur Tat schreitet und autonom eine Verfassung aufsetzt und gutheisst.

Zurzeit ist unser grosser Bruder im Norden Täuschland, nicht Deutschland. Unser grosser Bruder im Norden? Die Schweiz ist es ebenso. Ich schätze, sämtliche Länder, welche unter dem Einflusse der Weltoligarchie stehen, sind es, und wo hat die ihre Finger nicht drin? Alle Verwaltungen und Regierungsämter sind als als Firma aufgelistet, mittels DUNS Nummern.

Gerichte sprechen so lange Recht, als der Angeklagte nichts gegen die herrschenden Strukturen gesagt hat. Hat er das, wird das Gericht ihn verurteilen, da hilft keine Logik, keine noch so gut dokumentierte Wahrheit, kein teuerer Anwalt, da hilft nichts. Poli Ticker machen das, was ihnen von Welt – Lobbies vorgegeben wird. Tun sie es nicht, werden sie erpresst. Jeder ist erpressbar, notfalls mit erfundener Geschichte oder mittels kleinem Hinweis auf die Sicherheit der Familie.

Dies nur auf die Schnelle, für wirklich grüne Neuleser. Du findest in vielen Blogs massenweise Info darüber, dass wir in Scheindemokratien leben, dass wir in der Tat straffer Diktatur unterliegen. Auch hier in bb wirst du fündig; Oben rechts ist die Stichwortsuche.

.

Die alten Strukturen müssen weg und die Chefknechte in Politik, Geldwesen, Wirtschaft, Medien, Militär und Geheimdienst müssen von ihren Posten entfernt werden.

.

Und eine Verfassung muss her. Damit komme ich zum Kern dessen, was ich endlich mal sagen will.

.

Bislang ausnahmslos alle, welche von einer neuen Verfassung sprechen, welche an ihr arbeiten, welche sie wollen, sie schauen zurück und stellen die Frage: Wann hatte Deutschland eine rechtsgültige Verfassung überhaupt? Dann gehen die Meinungen auseinander, Kaiserreich, Weimarer Republik, Drittes Reich, was noch.

Ich kann dieser Forschung ausschliesslich eines abgewinnen: Wer eine neue Verfassung macht, tut gut daran, sich von alten Verträgen inspirieren zu lassen, im Sinne von: Das Gute ins Kröpfchen, das Schlechte ins Töpfchen.

Wer meint, es sei von Bedeutung, wann Deutschland wie klein oder gross gewesen sei, welches Gremium zu welchem Zeitpunkt eine Verfassung schon mal gemacht habe,  läuft leer, schlägt Schaum, hat nicht erfasst, wie eine Verfassung zustandekommen muss.

Und jetzt sage ich, warum.  (mehr …)

Deutsche Mitte / Wolfgang Neuhaus / Der Fünfte im Bunde / Sprecher für Wirtschaftspolitik

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Hundertmal noch können mir gut informierte Zeitgenossen kommen und darlegen, dass es unmöglich sei, die Strukturen der BRD mittels einer noch so guten und kräftigen Partei aufzulösen und durch erd- und menschenfreundliche Regelungen zu ersetzen.

Ich nehme diese Einwände als Unkenrufe, denn: Wo ein Wille ist, da ist ein Weg. Die Deutsche Mitte wächst. Sie bleibt den heute klar formulierten Grundsätzen und Zielen treu. Die Massgebenden agieren klug, ich sage, sie agieren à la Putin: Die Absichten sind klar, die Etappenziele werden laufend neu gesetzt, es werden nicht Kavalleristen gegen Panzer eingesetzt, sondern man richtet sich nach dem Machbaren, wobei das Feld des Machbaren sich mit jedem Erfolg erweitert.

.

So. Nun haben wir in der Deutschen Mitte die Riege:  (mehr …)

Neu Berlin / Nur für Spinner

Ich habe nur hineingelesen. 400 eng beschriebene Seiten sind es. Ich gebe der Versuchung nicht nach, es schnell als wirren Unsinn abzutun. Es berührt mich ähnlich wie einigermassen schnell wachsendes Morgengrauen. Der Tag ist da, ohne dass er schon da ist. Ich weiss, dass es ihn gibt, sehe aber noch Nacht – welche jedoch willens zu sein scheint, dem Tage das Feld zu räumen.

Es hat null Sinn, wollte ich etwas zu der Schrift sagen. Wie gesagt, ich habe nur hineingelesen. Mein Verstand ist es sich schon so gewohnt, Ungewohntes als gegeben oder mindestens als denkbar (und damit auch bereits existent!!) anzunehmen, dass er nichts von dem, was ich angetroffen habe, ablehnen möchte.

Nur für Spinner? Für die mich nicht kennen: Ja, das ist Ironie.

Für mich sind die Leute Spinner, welche meinen, ein Tisch bestehe aus „fester Materie“ und welche meinen, eine Stunde sei „Zeit“, nämlich „60 Minuten“. Nein nein, auch bei mir hat die Stunde 60 Minuten, doch sind Minuten und Stunden, wie auch Atome und Materie Begriffe, welche auf Modelle hinweisen, an welchen sich unser Verstand orientieren möge, Wirklichkeiten bezeichnen sie nicht.

Ich mache es ganz einfach, lieber Leser! Ich gebe dir den Link zum Ganzen, und als Appetizer hänge ich dir hier das Haltins- äh Inhaltsverzeichnis vor die Nase. Ich wünsche dir Angeregtsein und herz- und geisterhebendes Froschen äh forschen.

Gescheite Menschen mögen mir die Schlichtheit meines  Schlechtreibefehler-Homurs bitte nachsehen. Bin eben ein einfaches Spinnerchen.

thom ram, 06.01.0005 NZ Neues Zeitalter, da Menschen die Wirklichkeiten der sowohl als auch als auch als auch selbstverständlich erleben und leben. (mehr …)

Selbst und Person / Intellekt, Psyche, Körper

Mit dem Bearbeiten von Texten ist es wie mit Bearbeiten von Holz. Es gibt Holz, das ist sperrig und schwierig in die gewünschte Form zu bringen, indes anderes Holz beim Arbeiten Freude weckt.

Vorliegender Text ist für mich gutes Holz. Während des Bearbeitens in seine Struktur und sein Wesen einzutauchen hat mir Spass gemacht. Dank an Renate für das Aufschreiben, Dank an Gor für das Mitteilen seiner Sicht.

Für mich besonders erhellend ist der dritte Teil:  (mehr …)

Heminaz – Alles ist Energie, Schwingung und Resonanz

Träumers Einwürfe

Unser träumender Ludwig hat da so einiges in den Postkasten eingeworfen, und weil da vielleicht nicht jeder reinschaut, und weil da immer wieder Neues reinkommt, so daß das bisherige kaum noch zu sehen ist, sollen hier einige seiner Einwürfe mal in ihrer Originalform „gesichert“ werden.
Luckyhans, 18.8.004
—————————

Ludwig lernt nix aus der Geschichte. Oder doch? Hat er inzwischen für sich festgestellt, daß das Kleben an Vergangenheit mit der Forderung der Vergangenheitsbewältigung ihm nur schadet. Er lebt im Jetzt und prüft das heute noch vorhandene Fundament der Vergangenheit auf seine Tragfähigkeit in der Gegenwart. Das, was ist, nutzen und nicht das alte Fundament verbiegen wollen im Sinne von Umdeutung – „Was wäre, wenn das alte Fundament nicht von den Römern, sondern ausschließlich von den Atlantern, Wikinger oder eine sonstige wilde Horde gebaut worden wäre? Wäre das heute besser für seinen Lebensstandard? Alles alte, das nicht mehr im Jetzt ist, hat seine Schuldigkeit (das blödsinnigste meiner Worte. Aber dennoch für den Normalo verständlich)

(mehr …)

Bruno Würtenberger zur aktuellen Lage

„Ich beobachte seit 15 Jahren, was in den USA vor sich geht. Was ich jetzt in Europa sehe, ist genau dasselbe Muster.“
Ich bin kein Politiker und auch kein Sammler von Quellenangaben, aber man darf davon ausgehen, dass ich ein recht gutes Gesamtbild der weltweiten Verschwörung habe, die alles andere als irgendeine Theorie ist. Wer also einzelne, gut dokumentierte Fakten sucht, ist bei mir am falschen Platz. Man möge mir das verzeihen und wach genug sein, um zu erkennen, dass ich nicht irgendetwas erzähle, sondern ein gefühlsmäßiges Gesamtbild der Weltsituation zeichne. Wer es im Detail haben will, der möge sich bitte selbst schlau machen. Das Internet ist voll von ausgezeichneten Quellen, Interviews, Dokumentationen und Dokumenten, die alles belegen, was ich so grob umreiße. Allerdings sind die meisten Quellen in englischer Sprache und es ist einmal mehr ein großer Vorteil, nicht nur die eigene Sprache zu beherrschen.

Was ich sagen kann, ist nur soviel: In Amerika wurden die Menschen schon ein bisschen länger mit chloriertem Wasser, chemischen Nahrungsmittelzusätzen, Geoengineering (Chemtrails), Fast Food, Coke, Medikamenten, Drogen, Alkohol und viel, viel TV-Konsum lupenrein Braingewashen. Rauchen ist allerdings überall verboten.
Die eigene Meinung öffentlich zu sagen, lebensgefährlich. Die Polizei wird in jedem Movie glorifiziert und als über dem Gesetz stehend präsentiert, wie auch in zahllosen täglichen Einsätzen dermaßen als Autorität installiert, dass ein Polizeistaat nicht in Aussicht, sondern bereits die knallharte Realität ist. Demokratie war gestern und die Neue Weltordnung (NWO), welche selbst vom Papst propagiert wird, ist nicht am Kommen, sondern bereits in seiner vollen Entfaltung. Nun wollen und werden die sogenannten NA-ZIONISTEN (das kann man googeln), nach ihrem erfolgreichen Testlauf in Übersee, eine Katastrophe für Europa herbei führen. Warum? Ganz einfach: Problem – Reaction – Solution!

Man erschaffe ein Problem(!) wie zum Beispiel Armut, Arbeitslosigkeit und eine Immigranten-flut, ein paar Attentate später ruft das dumm und unterwürfig gemachte verängstigte Volk nach Polizei (Reaktion!). Und schon sind sie da (Solution!). Auch die meisten Polizisten wissen nicht, was sie tun. Ich verurteile in diesem globalen und tödlichen Schachspiel nicht die Bauern, im Gegenteil! Wir bräuchten sie einfach auf unserer Seite. Auf der Seite derer, die sie bezahlen, zu deren Schutz sie auch beauftragt sind und zu welchen sie selbst eigentlich auch gehören.

Die Mainstream-Medien sind weltweit noch weitgehend in den Händen jener, welche nach Weltmacht und einem Sklavenvolk dürsten. Daher kann man davon ausgehen, dass praktisch jede Aktion und Berichterstattung manipuliert ist. Wenn wir auch bloß einen Hauch dessen vernehmen wollen, was wirklich geschieht, dann muss man eigene Nachforschungen anstellen und darf nicht zu faul sein, sich diese Mühe zu machen.
Selber denken ist angesagt! Das also, was die meisten schon lange verlernt haben, weil sie sich ihre Meinungen schon seit ihrer Kindheit aufgrund der Medien gemacht haben.

Man muss einfach wissen, dass die Drahtzieher der ganzen Geschichte nicht in Jahren oder Jahrzehnten denken, sondern in Jahrhunderten! Selbst in der Schweiz gab es kürzlich ein satanistisches Ritual bei der Einweihung des neuen Gotthard-Tunnels. Ich war schockiert.
Aber die meisten wissen ja nicht einmal, dass Satanismus existiert und schon gar nicht kennen sie die Symbolik solcher Vereinigungen. Anyway, aber es wäre möglich – heute mehr denn je – sich zu informieren. Es ist jedoch kein Zufall, dass die meisten Menschen schon mit ihrem eigenen Leben überfordert sind. Alle sind im Stress, rennen dem Geld oder ihrer verlorenen Gesundheit nach und wenn nicht, dann Party, Computer oder Fernsehen etc.

Während dem wir uns mit Brot und Spielen vergnügen, wirken im Hintergrund ganz dunkle Mächte – die, wenn man sie dann allgemein bemerkt, die Weichen bereits gestellt haben. Sobald die Angst groß genug ist, wird dem Volk (also uns) der Waffenbesitz verboten. Das war schon immer so. Kurz bevor die sogenannten Regierungen sich offen gegen das eigene Volk gestellt haben, wurde es entwaffnet.
Es wäre dann jener Moment, an dem ziviler Ungehorsam zur Pflicht geworden wäre. Ich bin kein Freund von Waffen, aber es ist sehr deutlich, dass nur ein Gegner den Wunsch hat, seine Feinde ohne Abwehrmöglichkeit zu sehen.
Das größte Hindernis ist übrigens die Ansicht, dass es doch keine so bösen Menschen gäbe, die so viel Leid planen und das alles ganz bewusst so steuern. Irrtum, die gibt es sehr wohl.
Wir wissen doch, wenn wir ja ach so lichtvoll sind, dann steht uns auch eine ach so dunkle Finsternis gegenüber, oder? Oder machen wir hier mal wieder eine Ausnahmen von den immer wieder von uns selbst proklamierten ‚spirituellen Gesetzen’?!
Aber es gibt noch Hoffnung!

Der Zug ist noch nicht an der großen Weiche angekommen. Noch ist ein klein wenig Zeit, die Weichen umzustellen und das Geschick der Menschheit in andere Bahnen zu lenken.
Aber die anderen werden es nicht tun. Wir müssen es tun!
Wir müssen dem Ganzen Einhalt gebieten!
Wir sind viele, aber wir sind zu lethargisch. Selbst auf diese Worte werden die meisten so reagieren, dass sie mich beschimpfen oder mich fragen, was sie tun sollen.
Meine Lieben, ich weiß es genau so wenig wie Ihr! Geistig ist es klar, wir können die Energie einfach nicht nähren, und das tue ich auch nicht. Das meinen nur die Pseudoesoteriker, weil sie glauben, dass ich Energie ins Schlechte gebe, indem ich es erwähne.

Aber sie haben keine Ahnung von energetischem Arbeiten, sorry. Ich lenke bloß den Fokus darauf, aber ohne Energie. Ich stelle fest ohne mich zu fürchten. Und wenn andere sich fürchten, dann wäre es an der Zeit, dass sie eben einmal genau hinschauen und diese Chance nützen, Ihre Ängste zu integrieren.
Keiner da draußen kann uns Angst machen. Angst kommt immer von innen.
Sie kann höchstens getriggert werden und dann ist es sogar gut, aber man muss wissen, wie man mit ihr umzugehen hat!
Einfach wegschauen integriert nichts. Im Gegenteil! Wegzuschauen weil man Angst hat heißt: Man verdrängt! Und dies liefert genau dorthin am meisten Energie wo man sie am wenigsten hinlenken will. Wann versteht man das endlich?!

Das Nicht-Hinschauen ist doch das Problem! Da kann man noch so lange heilig spielen!!!
Aber eben, es war doch schon immer so. Die Schlachthöfe werden immer weit genug vom Zentrum hingestellt eben so, dass der genüssliche Verzehr von ermordeten Tieren nicht den eigenen Genuss stört.
Das ist so etwas von verrückt und dumm, das sich mir die Nackenhaare aufstellen.
Es geht jetzt also – wenn wir die Weichen neu stellen wollen – um einen persönlichen Entwicklungsschritt. Wenn wir diesen verpassen, dann wage ich nicht zu beschreiben, was auf uns alle zukommen wird.

Wir können uns also fürchten oder so tun als wären wir positiv oder, wir können endlich dort hinschauen, wo es unangenehm ist und es möglicherweise eine Veränderung VON UNS verlangt.

In diesem Universum hier, in welchem wir alle gemeinsam leben, funktioniert es eben so: Wir sind die Verantwortlichen für alles, was geschieht. Wir haben uns gemeinsam für diese Reise entschieden und an genau dieser Matrix mitgebaut.
Jetzt ist die Zeit gekommen, hinzuschauen!
Wer nicht hinschauen mag, auch gut, aber der wird den Sprung in die neue Dimension, wenn überhaupt, dann nur schwer schaffen. Jetzt ist die letzte Möglichkeit vor Ausbruch der ‚großen Krankheit’ unsere Psyche auf Vordermann zu bringen. Denn je größer die Not und Angst, desto weniger werden wir es tun und mit ganz anderen Dingen beschäftigt sein.
Deshalb will ich es hier noch einmal deutlich festhalten: Ist Friede in mir, dann ist Friede in der Welt!

Wir alle scheinen also noch so einiges in uns im Argen zu haben. Wollen wir es wirklich riskieren und es drauf ankommen lassen? Also ich nicht, danke.
Allerdings bin ich mir fast sicher, dass es bald (noch in diesem Jahr 2016) auch in Österreich und der Schweiz zu ‚Zwischenfällen’ kommen wird, denn auch uns wird man nicht vom großen Plan ausnehmen. Ich bin nur gespannt, wie wir dann reagieren werden und wie weit unsere Staatsmacht schon den falschen Herren dient.
Die EU ist übrigens schon lange am Ende. Schon von Anfang an. Dazu war sie auch gedacht, denn jeder vernünftige Mensch hätte am Beispiel Amerikas, der Vereinigten Staaten von Amerika, sehen können, wohin es führen wird.
Aber das Lernen von den Fehlern anderer scheint nicht unbedingt unser Talent zu sein. Tja, mal sehen, wie es geht, wenn es uns direkt betrifft …

Es wird mit allen Mitteln versucht, die Moral, die Familien und die bewährten Werte zu zerstören.
Jeder schaut nur für sich und eines ist klar, wir werden wieder lernen müssen, zusammen zu stehen und uns gegenseitig zu unterstützen. Denn in diese Richtung geht die neue Dimension.
Die Frage ist bloß, ob wir das auf einem schmerzlosen oder leidvollen Weg lernen werden und wollen. Ich wäre durchaus für den vernünftigen und möglichst schmerzlosen Weg.

Wir müssen früh genug – und es ist wahrhaftig schon 5 nach Zwölf – realisieren, wo wir stehen. Wir stehen am Abgrund und wer nicht fliegen gelernt hat, der wird eben stürzen. Und wenn wir nicht alle bald stürzen wollen, dann müssen wir jene stürzen, die wollen, dass wir stürzen!
Es steht also ein Umsturz an und die Frage ist bloß, wer stürzen soll?! Wir Menschen brauchen keine Regierung, wir sind doch keine Idioten oder Sklaven oder so!
Zugegeben, wir sind ein wenig verblödet, aber dies ist kein Hindernis, man kann immer lernen.

Ich habe eins in meinem Leben gelernt: Es ist nichts so, wie es scheint. Ich würde also nie behaupten etwas zu wissen, bevor es geschehen ist. Aber ich bin sehr intuitiv und ich vermute, dass da ganz dunkle Wolken am Horizont keine Schönwetterfront verheißen. Und ich wünsche mir zutiefst, dass ich diesmal falsch liege.

Aber keine Angst!

Wer die richtige Energie hat, also schon angepasst an die wundervolle Zukunft, der wird und hat nichts zu befürchten. Denn was jetzt geschieht, ist auch folgendes: Die Alte Energie zerfällt! Die alten Strukturen brechen zusammen! Und nur jene Menschen, welche an den alten Strukturen und Energien verhaftet bleiben, brechen mit ihnen zusammen.
Daher lohnt es sich keinesfalls, die Augen zu verschließen und großzügig über die eigenen Mängel und destruktiven Strukturen hinweg zu sehen!

Schaut hin Leute! Seid ehrlich mit Euch selbst! Die Eigenverantwortung und die Mitbeteiligung abzulehnen funktioniert nicht, wenn es um die Resonanz von Energien geht!
Selbsttäuschung lohnt sich keinesfalls! Jetzt ist die Zeit ganz, ganz ehrlich mit sich selbst zu sein.

Es gibt keine Zufälle und nichts betrifft uns ohne Grund, ohne unsere innere Resonanz und somit Zustimmung. Die meisten kennen ihre Resonanzen leider nicht, weil sie sich ein Leben lang etwas vorgemacht haben. Bevor wir daran gehen können, andere zu durchschauen, sollten wir zuerst uns selbst durchleuchten. Und zwar mit einem Mikroskop! Dann erst lohnt es sich, das Fernglas zu nehmen. Denn vorher wird man da draußen nichts verändern können.

Wenn Du also bereits an Dir gearbeitet hast, dann sind dies hier gute Nachrichten.

Angst, Mitleid und Wut sind genau die Energien, die man von Euch haben will! Mitgefühl wäre jedoch angebracht. Innere Stille wäre jetzt gefragt!
Aber diese lässt sich nicht einfach so von heute auf morgen erzeugen, das will geübt sein. Dazu müssen wir uns innerlich über lange Zeit gereinigt und vorbereitet haben. Hast Du das?
Hast Du das wirklich?

‚Sie’ haben Angst!

Aber wer immer ‚sie’ auch sind, wieviel Macht auch immer sie über Medien, Polizei, Banken und Politiker haben, sie würden nicht so verzweifelt und mit allen Mitteln versuchen, uns zu unterdrücken, wenn sie nicht ungemeine Angst vor uns hätten! Das müssen wir uns bewusst machen.
Sie fürchten uns, weil wir etwas haben, was ihnen fehlt, nämlich: Die Macht der Manifestationskraft der Seele. ‚Sie’ können nur parasitär erschaffen, weil sie ihre Seele längst schon veräußert haben.
Liebe, die stärkste aller Kräfte, ist ihnen abhanden gekommen. Sie haben sich verkauft und können jetzt nur mit und durch Angst, Schmerz, Leid und Terror erschaffen.
Allerdings lässt sich so nur innerhalb der Matrix wirken. Daher fürchten sie sich davor, dass auch wir ihnen noch abhanden kommen, wenn es uns gelingt, aus der Matrix auszusteigen. Und genau das ist es, was jetzt in großem Masse geschieht.

Es sind allerdings einmal mehr nicht jene, die nicht hinschauen und ständig von Licht und Liebe reden, welche ausgestiegen sind. Im Gegenteil! Denn sie tun das ja eben genau deswegen, weil sie Angst haben! Denkt bitte darüber nach.

Diese Leute tun alles – und ich meine alles – damit wir unserer Macht und Schöpferkraft nicht bewusst werden. Obwohl ‚sie’ genau wissen, dass ihr Spiel verloren ist, versuchen sie noch so viel Schaden wie möglich zu erzielen. Und dem sollten wir unbedingt Einhalt gebieten.

Sie werden nicht freiwillig aufgeben, weil sie nicht normal sind. Sie werden weitere Anschläge ausführen, auch gefälschte (Psy-Ops) und sie werden Menschen, die sich zu Wort melden, vor Gericht zerren und mundtot machen. Aber sie können nicht uns alle zum Schweigen bringen, daher ist es wichtig, dass wir möglichst alle unseren Mund aufmachen und uns nicht einschüchtern lassen. Wenn es nur wenige tun, so wie ich, dann ist die Gefahr groß, dass man uns aus dem Verkehr zieht.
Wir brauchen also Eure Unterstützung und nicht Eure Buh-Rufe, Verschwörungsbezichtigungen und Nazikeulen. Wir brauchen Unterstützung und zwar von jedem einzelnen!

Das Wort ist unsere beste und friedlichste Möglichkeit (ich will nicht ‚Waffe’ sagen), und wenn wir es nicht erheben, dann sind wir out und am Ende. Verkriecht Euch also bitte nicht hinter spirituellen Ausreden oder anonymen Postings. Steht zu Eurer Meinung und zu Eurer Freiheit bevor es nicht mehr möglich ist frei zu sein.
Denkt bitte nicht, dass die anderen es schon regeln werden. Ohne Euch wird das nicht gehen, und das Risiko, welches einige von uns in Kauf nehmen, und die Opfer die einige von uns aufbringen, wären umsonst. Versteht, dass wir uns für Euch in Gefahr bringen.
Für unser aller Freiheit und eine friedliche Welt. Wenn viele von Euch sich selbst schon lange in Stich gelassen haben, dann wertschätzt wenigstens jene, die sich für Euch einsetzen.

In Amerika wäre so ein Text lebensgefährlich für den Autor, in Deutschland reichen solche Worte um der Volksverhetzung angeklagt zu werden, und bald wird es auch in Deinem Land zu Revolten kommen, damit die Polizei und das Militär übernehmen kann. Zuerst natürlich nur für eine (vorgegebenermassen) ‚begrenzte’ Zeit, aber das war überall so, bevor das Volk überhaupt keine Rechte mehr hatte.
Wenn wir jedoch jetzt alle zusammenstehen, dann werden wir das Ruder noch herumreißen können und dem Ganzen eine neue Richtung geben. Ich bin also zuversichtlich und ich bin sicher, dass wir das sehr friedlich zustande bringen können, wenn wir in Liebe zusammenstehen und in liebevoller Klarheit einfach Stopp! sagen.

Lasst Euch nicht von den Geschehnissen beeindrucken! Die Finsternis ist kurz vor Sonnenaufgang immer am dunkelsten.
Jetzt ist unsere Zeit aufzustehen, Fragen zu stellen und sich nicht mehr alles gefallen zu lassen.
Sag Dir nicht, dass Du schon zu alt dafür bist oder zu jung.
Fürchte nicht, dass Deine Geschäfte deswegen kaputt gehen und Du dann keine Lebensgrundlage mehr für Deine Familie und Dich selbst hättest. Im Gegenteil!
Wenn wir es nicht tun, dann werden wir alles, auch das letzte Restchen unserer Freiheit und Demokratie verlieren.

Vom Sofa aus oder meditierend in einer Höhle oder mit Schweigen wurde die Welt noch nie verändert.
Jetzt sind Taten gefragt und diese können und sollen sehr gerne mit Meditation und Gebeten begleitet werden, kein Problem.
Aber Beten alleine reicht nicht aus!
Manchmal hilft eine Schale Reis eben doch mehr als tausend Gebete.
Versteh mich also bitte nicht falsch, danke.
Nicht-Tun ist eben nicht immer eine spirituelle Praxis, sondern meist nur eine faule und spirituell verpackte Form von Feigheit …

Bruno Würtenberger – brunowuertenberger.com

– – – – –
Kommentar erübrigt sich – Lück, 4.8.004

Pflanzen, unsere freundlich Verbündeten

Ich richte meinen Dank an die Autoren und an die Quelle!

Zusätzlich, bloss scheinbar ohne Zusammenhang,  zu den sehr guten Impulsen des Artikels in http://erhoehtesbewusstsein.de  fällt mir gerade zu:

Warum nicht mit Tochter / Sohn / Enkel in der Ecke, da vormals der mehrheitlich Idiotie vermittelnde Fern Seher gestanden hat, ein selber kreiertes Wasserspiel bauen? Eine Aquariumpumpe kostet nicht viel. Warum nicht zusammen mit eben denselben jungen Menschen dort ein Traumhaus bauen, aus sogenanntem Abfall, als da wären Karton, Alu, Papier, Glas, Streichholz, Schachtel, Büchse? Oder einen Engel oder ein Monster oder einen endlich mal aktuelleren Turm von Paris?

Doch zurück. Nochmal Dank an die Autoren! (mehr …)

Dr. med. Matthias Heiliger / Extremly low Frequencies ELF / Ob sie mich steuern?

Der Artikel ist geschrieben von einem, der sich mit Name und Adresse zu erkennen gibt. Der Artikel beinhaltet Stoff, der geeignet ist, den Autor in weniger angenehme Situation zu bringen. Ich verneige mich vor ihm, Matthias Heiliger.

.

Matthias überzeugt mich durch sein offenkundig profundes Wissen und durch die kunstvolle Verbindung von Wissen mit Lebensweisheit.

.

 

Er sagt, so ich es richtig verstehe, kürzest zusammengefasst: (mehr …)

Ludwig der Träumer / Mein Kampf?

Ich bekenne, mich in der gleichen Kunst zu üben wie unser Mitstreiter Ludwig der Träumer: Judo. Nein, ich gehe nicht in den Judo-Kurs. Ich verpasse ihn mir selber, täglich.

Ich starte den Versuch einer Uebersetzung.

Was ich ablehne, was ich schlecht finde, was ich in sich zusammensinken lassen möchte, dagegen kämpfe ich nicht. Ich akzeptiere es als jetzt gegeben. Ich lasse es auf mich zurasen oder in mir tumulten,  und ich biege mich weg. Es möge sich selber zu Boden reissen oder selber auffressen, und was es, am Boden gelandet oder aufgefressen weiter treibt, das braucht mich nicht zu kümmern.

Ludwig schweigt sich in seinem Beitrag darüber aus, was er ausserdem noch macht. Es wird daran liegen, dass sein Schreiben nicht als Artikel gedacht war, sondern lediglich Kommentar zum Thema ist. Mir ist es bekannt, was er macht, und ich will es betonen. Er hockt da und dreht Däumchen.   (mehr …)

Keltisch-Druidischer Info-Brief vom 6.6.16

Der heutige Infobrief der KDG, die eine der „alternativen Bewegungen“ in Deutschland ist, will uns Tips geben, wie wir die gegenwärtigen Bewegungen in und um uns verarbeiten können.
Bei der KDG bekommt man als Mitglied außerdem eine Art Perso-Ersatz, allerdings nach Perso-Gesetz, d.h. mit einen Familiennamen… 😉
Luckyhans, 6.6.2016
—————————–

Liebe Freunde,

es ist schon erstaunlich, warum es in den letzten Wochen für sehr viele Menschen so schwierig geworden ist, die Motivation für den Alltag aufrecht zu erhalten. Von neuen Ideen und Umsetzungen neuer Projekte ganz zu schweigen.

Woran liegt das?

(mehr …)

Burkhard Heim (1925-2001) / Die Biographie eines aussergewöhnlichen Mannes

Burkhard Heim.
Ein ganz und gar aussergewöhnliches Leben.
Ab 19. Lebensjahr keine Hände und kein Augenlicht und kaum Gehör. Unfehlbares Gedächtnis ohne Obergrenze der Speicherkapazität. Weltseltene Arbeitslust, Arbeit auch pausenlos tagelang. Fachleute der oberen Sphären erkennen, dass Heims Entwickelungen sinnreich sein müssen – ohne sie ganz und gar nachvollziehen zu können.
Die Biographie ist wie ein spannender Roman.
.

Heims Theorie ist die einzige wirklich einheitliche Feldtheorie. Denn alle übrigen Theoretiker versuchen zwar alle physikalischen Wechselwirkungen einheitlich zu beschreiben. Doch biologische und psychologische Phänomene wie Bewußtsein, das Ich, der Wille, werden bisher von keinem Wissenschaftler der Vereinheitlichung mit einbezogen.

Ich vermute, dieses Zitat aus der Biografie trifft den Kern von Burkhard Heims Wirken.

Es ist in der Szene immer wieder die Rede von Umwandlung von freier Energie, kosmischer Energie, Raumenergie oder wie auch immer die Energie benannt werden soll, welche allüberall permanent vorhanden ist, und welche zum Beispiel von Tesla in für uns technisch nutzbare Energieform umgewandelt wurde: Elektrizität.

Ich vermute, dass Burkhard Heim Wege zu ebnen begann, welche unter anderem auch zur Nutzung dieser dem Publikum unebekannten Energie führen wird.

.

Auf die Frage von Studenten, wie er sein eigenes Schicksal beurteilen wuerde, erklärte er: (mehr …)

KDG – Gedankenkraft

Hier wieder der aktuelle Rundbrief der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft, diesmal zum Thema Gedankenkraft.
Bitte auch die Links an Ende beachten.
Luckyhans, 31.3.2016
—————————–

(mehr …)

Meine Sorgen sind kreativ / Karma Singh: „Sei dein eigener Banker“

Wann, oh wann endlich zeigt sie sich, eine liebe gute hübsche kluge treue Partnerin?

Oh Gott, angesichts der heutigen Lage werde ich im hohen Alter hungern und siechen.

Nie habe ich genug Geld, ich kann kaum das Lebensnotwendige bezahlen, und kann nicht ins Kino und Theater  und am Wochenende ist mir verwehrt, mal richtig auswärts zu fahren.

Hoffentlich wird mein Kind nicht krank.

.

Stammleser kennen es, wissen es, handeln entsprechend anders. Pro memoria: (mehr …)

Tagesenergie 85

Alexander Wagandt und Jo Conrad haben am 2.2.16 wieder die Tagesenergien besprochen, insgesamt etwa 2,5 Stunden.
Auch hier zuerst der Link zum Video und dann ein paar Kernsätze, die notierenswert waren – allen viel Spaß beim Zuhören.
Luckyhans, 6.2.2016
—————————-
(mehr …)

Gespräch mit GOR

Michael Vogt hat zur Wintersonnenwende Timofej Rassadin, der sich GOR nennt, getroffen – das Gespräch ist sehr interessant, denn es betrifft jeden von uns – ob wir wollen oder nicht.
Und diesmal machen wir es umgekehrt: zuerst der Link zum Video, und dann ein paar Notizen zum Nachlesen. 😉
Luckyhans, 31.01.2016
—————————————-

(mehr …)

Elektromagnetische Hygiene

Eine sehr informative Betrachtung eines russischen Fachmannes zum Thema Elektromagnetische Felder / Frequenzen und deren Wirkung auf den Menschen, wobei dieser Fachmann sich „zeitgemäß“ sehr vorsichtig ausdrückt und einige Fragen auch unbeantwortet läßt – da darf bitte jeder selbst weiter recherchieren, auch was die Wirkung auf die Natur (Bienen, Pflanzen usw.) angeht.
Leider hat der Journalist beim „Finishen“ des Artikels wohl einiges geändert, denn manches scheint mir nicht ganz begründet – da sind Fragezeichen angebracht: also kursiv sind nur meine Bemerkungen und Erläuterungen gesetzt.
All das soll dazu anregen, sich mit dem Thema eingehender zu befassen – schließlich hat ein jeder von uns an vielen Stellen es selbst in der Hand, was er sich und der ihn umgebenden Natur zumuten will…
Luckyhans, 17. Dezember 2015

———————————————
(mehr …)

Nutzbarmachung freier Energie / Keshe Foundation 1

Als obenhin gesetzten Nachtrag weise ich hin: 

Ich habe einen ersten Anlauf genommen, mich schlau zu machen über Prinzip und Verwirklichung der Geräte. Mein erster Eindruck ist schlecht. Entweder ist auf einer Seite wenig für mich Verständliches, oder aber Seite oder Video sind leer oder gesperrt. 

Das kann zwei Ursachen haben. 

Entweder ist die vorliegende Meldung ein Fake. 

Oder sie ist ernsthaft, bahnbrechend, und sie wird – erwartungsgemäss – im Netz sabotiert. 

Wir werden sehen. 

.

Wenn auf die Lokalität einer Stiftung 4 Attentate verübt werden, so bedeutet das was? Es bedeutet, dass jemand möchte, dass das, was in den Lokalitäten geschieht, nicht geschehen möge.

Wer könnte ein Interesse daran haben, die Entwicklung von Geräten, welche dem Menschen freie Energie nutzbar machen, zu sabotieren? (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: