bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » OMG – Trump enthüllt freie Energie / Die ersten Türme für die drahtlose Stromversorgung stehen schon

OMG – Trump enthüllt freie Energie / Die ersten Türme für die drahtlose Stromversorgung stehen schon

Erschienen in Legitim.ch
21 Nov 2018

Seit Donald Trump im Amt ist, weht ein neuer Wind. Selbst wer ihn nicht mag, muss zugeben, dass sich etwas verändert hat. Zum ersten Mal stossen die Globalisten auf echten Widerstand. Er verhöhnt die Mainstream Medien, verpasste dem UN-Migrationspakt eine Abfuhr und hat für den Pariser Klimavertrag nichts übrig. Des Weiteren platzt plötzlich ein Skandal nach dem anderen. In Frankreich wurde der Renault-CEO Ghosn verhaftet, praktisch zeitgleich platzte in Dänemark der grösste Geldwäsche Skandal der Geschichte, der diverse grosse Player wie JP Morgn oder die Deutsche Bank auffliegen liess und internationale Pädophilenringe werden ausgehoben. Das alles, während die Zahl der versiegelten Anklageschriften Rekordwerte erreicht. Trump scheint vor nichts halt zu machen und kam damit bislang ziemlich gut durch. Ein kleiner Ausschnitt aus seiner historischen Einweihungsrede reicht, um festzustellen, dass er Grosses vor hat:

Seine Worte: „Wir feiern die Geburtsstunde eines neuen Millenniums, bereit die Mysterien des Universums freizugeben, die Welt vom Elend der Krankheiten zu befreien und die Energien, Industrien und Technologien von Morgen nutzbar zu machen. … “ Gelichzeitig wirft Trumps Energiepolitik viele Fragen auf. Weil er die erneuerbaren Energien offensichtlich nicht Ernst nimmt und die Kohle primär für die boomende Stahlindustrie vorgesehen ist, vermissen viele ein klares Energie-Konzept, das dem zunehmenden Energieverbrauch gerecht werden kann. Zudem soll er bereits 2017 ein Präsidentschaftsmemorandum (Exekutivmassnahme) verhängt haben, das die Freigabe von geheimen Technologien erzwingen soll. Der militärisch-industrielle Komplex hat im Rahmen der Black-Budgets seit den 50er-Jahren Abermilliarden abgezweigt und über 5000 geheime Technologien unter dem National-Security-Act von 1947 klassifizieren lassen. In diesem Kontext lässt sich auch erahnen, um was es bei der Gründung der Space Force wirklich geht.

Was hat es mit Trumps enigmatischer Energie-Politik wirklich auf sich?

Auch Tesla war von den Mysterien des Universums begeistert. Leider wurden seine Visionen und vor allem seine Arbeiten nach seinem Tod vom militärisch-industriellen Komplex beschlagnahmt und der Öffentlichkeit bis heute vorenthalten. Der geniale Wissenschaftler, dem wir übrigens den Wechselstrom verdanken, wurde sogar aus den meisten Schulbüchern verbannt.

Doch die Zeiten scheinen sich zu ändern, denn rund 100 Jahre später wird eines seiner ehrgeizigsten Projekte endlich verwirklicht. Ist das die Antwort? Wer die Interstate 35 auf dem Weg nach Dallas hinunterfährt, kann es selbst sehen. Es ist ein seltsam aussehender Turm, der an Teslas Wardenclyffe Tower erinnert.

Das Tech-Unternehmen Viziv Technologies, das hinter dem ehrgeizigen Projekt steckt, bestätigt: „Über ein Jahrhundert haben Forscher und Unternehmer nach Lösungen gesucht, um Energie sicher und drahtlos über lange Strecken zu transportieren. Die Suche ist beendet.“

Viziv Technologies verspricht weiter: „Unsere Technologie wird einen echten globalen Zugang zu Elektrizität ermöglichen, insbesondere für die 1,7 Milliarden Menschen, die noch keinen Strom haben. Abhilfe schaffen saubere, sichere, zuverlässige und erschwingliche drahtlose Stromversorgungssysteme, die wichtige Notwendigkeiten wie warme Mahlzeiten, fortschrittliche medizinische Behandlung und reines Trinkwasser für Menschen in Entwicklungsländern ermöglichen. Elektrizität ist die Grundlage für die Verwirklichung von Wohlstand in den Entwicklungsländern.“ Das System verwendet einen Sender, der sich in der Nähe einer Stromerzeugungsanlage befindet, um das Trägersignal zu verbreiten und die Empfängerantennen werden auf der ganzen Welt aufgestellt. Diese Technologie basiert auf der Zenneck-Welle, die nach Jonathan Zenneck (1871-1959) benannt wurde. Er war einer der ersten bekannten Wissenschaftler, der die Ausbreitung elektromagnetischer Wellen auf der Erdoberfläche untersuchte.

Zenneck Welle
Zenneck Welle

Im Gegensatz zur 5G-Technologie, die im schädlichen Mikrowellenbereich operiert, setzt Viziv auf die niederfrequenten Oberflächenwellen, um Daten und Energie zu transportieren. Diese Innovation ist nebst dem wirtschaftlichen Nutzen auch aus gesundheitlicher Perspektive ein riesiger Fortschritt. Diese neue Infrastruktur könnte in der Tat eine echte Energiewende einläuten. Obwohl freie Energie auf sämtlichen Mainstreamkanälen immer noch verleugnet wird, gibt es immer mehr Menschen die den Jahrhundertbetrug der Energiekonzerne durchschauen. Um es einfach zu erklären:

.

Weiterlesen

.

Herausragendes Detail im Artikel ist der Hinweis auf Trumps Exekutivmassnahme (präsidiale Verfügung) 2017. Per Exekutivmassnahmen verfügt der US Präsident über grosse Macht.

Was tat Trump?

Gelesen? Nein oder nein?

Er erzwingt per Exekutivmassnahme die Freigabe von unter Verschluss gehaltenen Erfindungen.

Das ist Geburtstag, Ostern und Weihnachten aufaddiert und in die dritte Potenz geschraubt.

.

Die Versuche im zweiten Teil des Artikels, Gewinnung sogenannt freier Energie zu erklären, leuchten mir wenig ein, dies möchte ich erwähnen. Aus meiner Sicht zieht es die Idee der Umwandlung freier Energie in Strom möglicherweise herunter in den Bereich des wenig Glaubhaften.

Bah. Möge jeder glauben was er will. Für mich steht fest, dass alles Energie ist, und dass es darum geht, uns unsichtbare und noch unbekannte Energie „einzufangen“ und nutzbringend anzuwenden. Zudem bin ich nicht der einzige Knülch, der davon überzeugt ist, dass Tesla solchen Apparat schuf, und dass auch heute in vielen Werkstätten funktionierende „Energiefänger“ stehen. So Einige Tüftler und Erfinder waren plötzlich ziemlich tot***. Die E- und Oellobby versteht da keinen Spass.

Und damit ist Schluss. Die Erfindungen dürfen aus den Schubladen geholt werden. Falsch. Sie müssen herausgegeben werden. Per Dekret.

***Ich empfehle dazu den Roman von Martin Jäger: „Johannas fliegende Fische“. Spannend von a bis z.

.

Immer noch meinen Leute, der Trump sei nicht nur blöder Macho, vielmehr sei er Kriegsgurgel und als Solche gefährlich. Trifft nicht zu. Sein immer mal gewaltiges Säbelrasseln hält die Falken (schlecht und recht) in Schach.

Und überzeugt bin ich, dass Trump und Putin sich in den wesentlichen Fragen präzise abstimmen. Wozu sonst wäre der US Aussenminister beim russischen Aussenminister bei Putin gewesen. Er war Botschafter, hatte exakt auszurichten, was ihm der Chef ins Ohr geflüstert hatte.

Um diesen Faden noch weiterzuspinnen:

Putin ermahnt die russischen Waffenschmieden streng, zu diversifizieren, also auch Anderes herzustellen, denn Bomben. Er fragt sie: „Meine Herren, das russische Militärbudget wird weiter reduziert werden. Wovon wollen Sie dann noch leben?“

Wüsste Putin nicht, dass Trump alles Andere will denn ein Kräftemessen mit der Waffe, er müsste das Militärbudget erhöhen, nicht reduzieren.

Richtig?

.

Ein Hoch auf Donald Trump und alle, die neben und hinter ihm stehen.

Thom Ram, 22.11.06

.

.


31 Kommentare

  1. Nun, ich denke er hat Einige im Hintergrund die dieses für gut heissen.
    So lange bis alles umgesetzt ist, dann greifen die Verdienstmöglichkeiten……
    Deshalb jetzt im Vorfeld alles plattmachen, was noch vorhanden ist, dann kann man, die schon seit vielen Jahrzehnten existierende Technik als das „Licht“ anbieten was es schon immer war.
    Obwohl es nicht ihr Verdienst ist, sondern die Technologie eigentlich in unser Land gehört.
    Es geht niemals um das Allgemeinwohl, sondern um Profite…..auch dabei.

    Auf der einen Seite bin ich gespannt ob es wirklich so klappt, denn ich habe mal gelesen daß freie Energie nur in den Händen derer funktioniert, die dem Gemeinwohl hin orientiert sind…….dann fließt auch etwas zurück.

    Lassen wir uns überraschen 😉

    Gefällt mir

  2. jpr65 sagt:

    Die oben aufgeführte Übertragungstechnik für Strom ist total überflüssig. Eher der Versuch der Energiekartelle, noch etwas zu retten, vom großen Kuchen. Den sich demnächst jeder selbst backen kann, mit Mehl und allen anderen Zutaten aus dem eigenen Garten:

    Wenn man einen eigenen Energiewandler hat, dann ist man total unabhängig.

    Russland baut gerade eine Massenproduktion auf.

    Das Teil baut man einfach in sein Haus ein oder ins Auto, und dann liefert es Strom durch Energie-Umwandlung. Die „Dunkle-Energie“ ist überall ja schon da, sie muss nur in Strom umgewandelt werden. Dunkle Energie und Dunkle Materie deshalb, weil wir sie nicht wahrnehmen.

    Das sind einige der Patente, um die es geht. Und warum ein Perpetuum Mobile nicht patentiert werden kann.

    Nicht, weil es das nicht gibt. Sondern weil es die Energiewirtschaft vernichtet.

    Denn man braucht keinerlei Kraftstoff mehr. Nur das Gerät!

    Siehe z.B. auf FaceBook:

    Gefällt mir

  3. NORBERT FUCHS sagt:

    Rette was zu retten noch ist,aber trotzdem ein nach vorne, Triumph möchte ja leben bleiben
    Es geht hier um Elekromobilität. Jedes Fahrzeug ist überwacht und zapft beim Fahren Strom oder wie man es bezeichnen mag .
    Der Angriff auf unsere Automobilindustrie macht daher Sinn.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  4. NEUTRINO ENERGY GROUP - CEO - sagt:

    Folgenden Einwurf habe ich aus dem Spam gefischt.
    Er riecht mir tierisch spamisch.
    Doch weil der Absender von „ganz grossem Gewinner“ der „Neutrino Energie“ spricht, schalte ich ihn frei.
    Wasser auf die Mühlen der Kommentatoren, welche der Sache nicht trauen.
    Und Gedanken dazu interessieren mich.
    Thom Ram

    Danke , toller Beitrag und genauso ist es. Es gab bereits Vorgespräche mit Verantwortlichen. NEUTRINO ENERGY wird als einer der ganz großen Gewinner kommen.

    Liebe Grüße aus Berlin

    PS : vielleicht finden Sie ja hier Stoff für eine weitere Veröffentlichung zu unserem Thema

    https://www.tagesspiegel.de/advertorials/ots/neutrino-energy-wie-man-aus-seiner-umgebung-energie-erntet-das-zeitalter-des-homo-electricus-und-das-system-neutrino-energie-zeit-fuer-den-perfekten-strom/23598748.html

    With kind regards Holger Thorsten Schubart -CEO-

    *** THE ENERGY OF THE FUTURE *** Imagine this never ends

    NEUTRINO ENERGY GROUP c/o NEUTRINO DEUTSCHLAND GmbH Unter den Linden 21 10117 Berlin-GERMANY HRB 159969 B Mail to: hts@neutrino-energy.com http://www.neutrino-energy.com Phone : +493020924013 Diese E-Mail ist nur für denjenigen bestimmt, an den sie gerichtet ist. Sollte eine dritte Person, die nicht Adressat ist, die Nachricht erhalten, so bitten wir um Rücksendung und nachfolgende Vernichtung der E-Mail durch den unberechtigten Empfänger. The information contained in this E-Mail (and any attachments) is intended for the named addressee only. If you are not an intended recipient, you must not use, copy, disclose or distribute any of the information transmitted Thank you for your co-operation.

    >

    Gefällt mir

  5. So isses Norbert Fuchs !

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Marietta und Norbert

    Die Zukunft wird zeigen, welche Absicht dahintersteht.

    Grad malt ihr schwarz – so meine ich.

    Gefällt mir

  7. wahrheitssucher777 sagt:

    Na ja, so richtig freuen kann ich mich über diesen neuen Weidezaun nicht, vor allem schon so alt, doch die umweltfreundlichen Kraftstrahlkanonen bei Supernase Gottschalk finde ich gut, gespeist mit wirklich schöpferischer Energie. Die Schafe bekommen auf jeden Fall mehr Weide, das steigert die Erträge, macht langzeitig garantiert auch nicht glücklich, ich möchte nicht neben so einem Ding wohnen. 100 Jahre haben die gebraucht um diese geklaute Sache nachzubauen, wow.

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Wahrheitssucher 19:29

    Habe ich etwas übersehen? Wo ist die Rede von einem Ding, darin man wohnen könne?

    Kraftstrahlkanonen bei Gottschalk und co, gespeist mit schöpferischer Energie… Satire, ja… doch bitte schlüssele mir den Zusammenhang zum Thema auf. Danke 🙂

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Wahrheitssucher 19:29

    Noch. Ich vergass.

    Was wo wer wie ist der Weidezaun, über den du dich nicht so richtig freuen kannst? Bitte verzeihe mein nicht folgen Können. Zaun kenne ich. Weidezaun auch, doch wo ist hier die Rede von Solchigem?

    Gefällt mir

  10. wahrheitssucher777 sagt:

    Tach Thom, es ist der geistige Weidezaun der Versklavung, die Masse schreit nach Veränderung, diese Veränderung wird die kommunistische Weltordnung sein, versüßt durch solche „sensationellen“ Techniken und bald hat sogar der Opel Corsa 10 Gänge, gähn. Die Schafe werden ihre Versklavung lieben und frömmig folgen, die satanischen Hirten haben allerdings die Rechnung ohne das alles durchdringende Gottesbewusstsein gemacht, welches sich nicht einzäunen oder verführen lässt. Aus exopolitischer Sicht wird es sein, dass Trumpete erstmal greifbar das Licht entfachen muss, bis nach der Kapitulation der VSA, dann wahre geistige Führer, ein warmes innerliches wohlfühlendes Licht verbreiten.
    Kurz gesagt, für die Freiheit aller Völker, werden hinter den Kulissen, dem Trumpetchen, die zu spielenden Noten ins Ohr geflüstert, ob er will oder nicht, auch der zweite Zeuge In-Put wird zu diesen „deutschen“ heiligen Noten tanzen, eingegeben von unserem geliebten göttlichen Wesen Isais.
    Es verhält sich wie mit den Chemtrails, es können nicht viele erfassen, stecken noch in Irrwegen fest, haben den Geist dafür nicht frei, über die Grenze, bis ins Lichtreich Allvaters vorzudringen.
    Der Spökes hier auf Erden ist die reinste Versklavung des freien Willens, des freien Menschens, für Mensch und Tierfarmen, auch Nationen genannt, sind wir nicht geschaffen worden. Für eine Welt ohne menschliche Maschinen, da müssen Profis dran, spirituelle Ritter und Führer, die vom 9. ganzen Bewusstsein aus Allvaters Reich empfangen können, damits hier mal wieder zügig in die richtige Richtung geht, Trumpete könnte unfreiwillig von den sogenannten „Heiden“ gesegnet werden, wenn er lieb bleibt und spirituelle Erfahrungen sammelt, er ist wenn überhaupt ein Vorbereiter der materiellen Welt, Häppchen für Häppchen, der fetzt mich aber nicht.
    Die Wahrheit ist, der Tesla Tower ist ne Uroma und die amerikanischen „Ufos“, das ist Technik fürs Museum, wie der Corsa, der irgendwann 10 Gänge hat für den Versklvten, gähn.

    Man braucht keinen Zoom x 41 um mal zu sehen, wer die Technik hat, ist ganz einfach, schwieriger ist es, mit seinem inneren Empfang verbunden zu bleiben, in dieser kranken Welt, je mehr, desto besser, so wird es einen schöpferischen Sog, genannt die Heimkehr, zum guten Ganzen geben.

    Sie geben das Gefühl, klein und abhängig zu sein, dabei kann jeder, der seinen Seelenbaum wachsen lässt, gut genährt durch Urenergie, sein Umfeld gestalten, anstatt Schuldkomplexe besser spirituell voll durchstarten und kämpfen, nicht auf die Irrlehren des Hasspredigers Jesus und Kohorte reinfallen, zu meinen, man muss eine Eierfeile sein und im Selbsthass jeden ertragen oder zu bekämpfen.
    Das Indoktrinierung des weltweiten Besatzungsregime, die den Geist von vielen vergiftet haben, der kollektive Wahnsinn, wo ein Tesla Türmchen den globalen Orgasmus in der spirituellen Tiefebene auslöst.

    …sooo… :))

    g

    Gefällt mir

  11. wahrheitssucher777 sagt:

    Ach so.
    Fragen sind eine Form der Führung und genau das ist es, was der reine Freiheitsgedanke braucht, Führung, sonst endet es wieder in endlosen Diskussionen der Freiheitsliebenden und so verliert man nur an Kraft und gegen einfachste Spezien die an einem Strang ziehen, sowie ich das sehe, nach dem Verlust an Gott, kam ein solcher Archetypus und es ist an der Zeit, sich aus der Gottesferne, hin zu den wichtigen Themen, dem Sinn des Lebens zu begeben, sonst ist bald Feierabend, immer Zombies wackeln durch die Straße, die Energien sind entsetzlich, wer aber so tief unten ist, der kann natürlich auch prima neu bespielt werden, wenn er es dann noch schafft, seinen erlischenden Funken wieder zum Glühen zu bringen.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Wahrheitssucher 21:48

    Ob du Wahrheit suchst oder nicht, das weiss ich nicht. Heute haftet sich so Mancher hübsch Etikett an.
    Doch eines weiss ich.
    Joshua war weder Irrleher noch Hassprediger. Er lehrte, zusammengefasst: „Was würde die Liebe tun.“

    Was willst du hier auf bb?
    Hast du gehört?
    Ich habe eine Frage an dich gestellt.

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    wahrheitssucher 22:00

    Fragen sind eine Form der Führung
    trifft zu
    und genau das ist es, was der reine Freiheitsgedanke braucht, Führung
    Widerspruch in sich. Komplett.

    Gefällt mir

  14. wahrheitssucher777 sagt:

    Ich wollte mal gucken wie du tickst und das habe ich gerade rausgefunden. Genau dieser Religionskrempel ist das Problem und du bist ein Teil davon, So wird die Erde nicht glücklich.. ha ha haaa.

    Gefällt mir

  15. wahrheitssucher777 sagt:

    Ich lese hier lange mit und ich dachte, dieser Thom geht nur bis zu einem Punkt, aber nicht drüber hinaus, wirklich geistiges loslassen, es wird sich manifestieren und danke für viele gute Artikel, jetzt kommen bestimmt noch mehr.

    Gruß vom wahrheitssucher777

    Gefällt mir

  16. wahrheitssucher777 sagt:

    Gut,erstmal, um uns gemeinsam aus diesem Moloch zu befreien, danach ist wieder individuelle Kreativität und Erfindertum angesagt mit freien Gedanken, die Leute leiden und bekämpfen sich untereinander, es muss ein gemeinsames Ziel her, indem man sich verwirklich kann, dann wird die Erde glücklich, wenn wir sie glücklich machen, gemeinsam. So sehe ich das…

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    WS 22:22

    Ich finde es immer lustig, wenn einer mich austesten will. Lustig dessentwegen, weil mir Solches fremd liegt, äusserst selten tue ich es. Ich ziehe es vor, zu nehmen Gegenüber so, wie es kommt. Bin eben nicht raffiniert.

    Gefällt mir

  18. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  19. NORBERT FUCHS sagt:

    22.11.1963.
    Todestag John.f.Kennedy.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  20. Webmax sagt:

    Man sollte den Irrenanstalten den Internetzugang nur kontrolliert freischalten.Auch die brauchen Führung.

    Gefällt 1 Person

  21. @ Webmax

    Danke für den Lacher!

    Gefällt 1 Person

  22. Wieso schwer malen Thom ?
    Ich bin nur kritisch dabei, tu mich halt nicht so leicht bei dem ganzen Dieselmistden wir grad über uns ergehen lassen müssen von den Grünlingen und Co. Hatte heute morgen eine Landkarte auf VK gesehen, Europa und mittendrin einen roten Punkt, da waren wir, Deutschland und sein Dieselverbot. Alle anderen Länder pusten munter weiter ihren Diesel, denn die dürfen das ja.
    Welch ein Schwachsinn.
    Und deshalb hält sich meine Freude über das freie Energieprojekt doch sehr in Grenzen.
    Ich bestreite nicht, daß es nicht klappt, aber ich stelle in Frage ob es in den rechten Händen steckt die zum Wohle des Universums und seiner Bewohner denken und handeln.

    Gefällt mir

  23. wahrheitssucher777 sagt:

    Gut so Thomm, geben und nehmen, ich hatte es schon so aufgenommen, aber nicht einschlafen und Wunden lecken, weiter gehts.
    Ich liebe dich und das Ganze !! :))

    Gefällt mir

  24. Thom Ram sagt:

    Marietta / Diesel

    Die Aechtung des Diesels ist, schon alleine für sich betrachtet, Hochverrat am eigenen Volke.

    Und Gutmenschen finden es gut. Ich kenne welche. Hören halt Radio. Denen ist klar, dass die Industrien bei den Abgaswerten geschummelt haben, und dass die Industrien bestraft werden müssen. Ende und Punkt.

    Wer wirklich bestraft wird, ächz, erkläre denen dette ma.

    Ich schaue scheel zwar darauf, wie die Menschheit das Blut der Erde aufsaugt und verbrennt, doch wenn schon verbrennen, dann bitte mit möglichst hoher Leistungsausbeute und mit möglichst wenig schädlichen Abfallstoffen.
    Und da sind die deutschen Diesel weltweit führend, soweit mir bekannt.

    Tja. Kommen die an der umgeleiteten Spree und murksen den deutschen Diesel ab. Knirschgrotesk.

    Ich will Staatsverwaltungen, welche alternative Antriebe fördern, welche, so wie Trump aktuell, verfügen, dass unter Verschluss gehaltene Baupläne sinnvollerer Maschinen als es der Ottomotor ist, herausgegeben werden müssen.

    Gefällt mir

  25. jpr65 sagt:

    Und noch was zum Diesel und den Mess-Stationen:

    Luftmessstationen sollen mindestens 25 Meter von der nächsten verkehrsreichen Kreuzung entfernt stehen. Diese Vorgabe kommt von der Europäischen Union, wird in Deutschland aber offenbar nicht immer erfüllt.

    Nee, die werden absichtlich so plaziert, vermutlich von grünen Gutmenschen und Ideologen. Um es freundlich auszudrücken… Dazu wurden die Ortsvorgaben extra total aufgeweicht.

    Berliner freut Euch, ihr dürft auch weiterhin Autofahren. Da liegen die Messstationen JWD (Janz weit draußen) vom Verkehr…

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/luftmessstationen-in-deutschland-offenbar-haeufig-falsch-platziert-a-1239071.html

    Gefällt mir

  26. NORBERT FUCHS sagt:

    Webmax
    Wegen Deinen Lachern kann ich nicht mehr Weinen.Es ist nicht zum Lachen,weißt Du warum das gemacht wird,es ist nämlich die große Demütigung für das Deutsche Volk.
    Denke lieber an John t.Kenney 22.11.1963. Er ist der Garant für die Kulturauferstehung.

    Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  27. @ NORBERT FUCHS 17:42

    Sei ihm nicht böse, dem Webmax. Er hat Sinn für Situationskomik.
    Ich krieg ja auch nicht alles mit. Am Liebsten wäre mir, die Deutschen
    würden sich dem Ganzen entziehen, indem sie überhaupt nicht mehr
    fahren würden. Vielleicht würde dem ein oder anderen Deutschen
    dann auffallen, dass Bewegung toll ist, und während man im Auto
    sitzend andere Deutsche nur von Weitem sieht, lernt man zu Fuß
    noch andere Menschen kennen.

    Eine große Demütigung wäre es für das Deutsche Volk, wenn es
    eine Tages nicht mehr selbständig denken und selbständig gehen
    könnte. Es liegt alles am Betrachter. Der Diesel bringt doch die
    Deutschen nicht um!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Was meinst Du eigentlich mit John F. Kennedy und
    „Er ist der Garant für die Kulturauferstehung.“ ?
    Das interessiert mich jetzt brennend. LG Gigi 🙂

    Gefällt mir

  28. Thom Ram sagt:

    Hawey 04:49

    Meisterleistung. Du verlinkst das, was im Artikel steht.

    Gefällt 1 Person

  29. Hawey sagt:

    Wenn man weiter scrollt kann mann noch mehr Artikel finden die haben es in sich

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: