bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'gute nachricht'

Schlagwort-Archive: gute nachricht

Noch ein Gutes / Finnland

.

Finnland hebt Corona-Beschränkungen komplett auf…

Mika Salminen, Chef der staatlichen Gesundheitsbehörde: „Das „Virus“ ist besiegt.“

.

Thom Ram, 04.08.NZ8

.

Hört hört / Ethikkommission bewilligt Studie über Chlordioxyd / Stichwort MMS

Ich zitiere:

.
Liebe Energiefreunde,

aus aktuellem Anlass hier eine kleine Sensation.

Nach 13 Jahren Forschung und endlosen Publikationen und Vorträgen ist es nun gelungen, Chlordioxid zu einer klinischen Studie zuzulassen. (mehr …)

Impfschatzibuzzi Bill Gates / In den USA voraussichtlich auf verlorenem Posten

Gute Nachricht oder gute Nachricht? Verd gute Nachricht.

Thom Ram, 17.04.NZ8 (mehr …)

Catherine Thurner / CoVi, der Türöffner / Historisches Geschehen

Der CoVi Hype wurde von der Kabale losgetreten und wird von der Kabale weiter gepusht mit der Absicht, der verängstigten Menschheit ein noch ausbeuterischeres Geldsystem auzudrücken, die Menschheit mittels Zwangsimpfungen zusätzlich zu vergiften, und sie mit weiteren Massnahmen komplett, aber wirklich komplett zu versklaven, um damit ihr Ziel, die globale Neue Weltordnung NWO endlich endgültig zu erreichen.

Putin, Trump und Xi arbeiten zusammen. Seit Jahren haben sie Vorbereitungen für die heutige Situation getroffen. (Hübscher Hinweis dazu: In Asterix und Obelix war schon 2017 die Rede von Coronavirus.) (mehr …)

US / Erste Anklagen seien entsiegelt worden

144000 versiegelte höchst scharfe Anklagen soll es geben. Darum geht es, scheinbar Ehrenswerte, in Wahrheit mächtige Schwerstkriminelle vor Gericht zu stellen und unschädlich zu machen. Schwerstkriminelle? Da geht es nicht um Bankraub. Da geht es um Vergehen an der Menschheit. Ich zitiere die (per DeepL teils mangelhaft übersetzten*) neckischen Anklagepunkte einer Anklageschrift. (mehr …)

OMG – Trump enthüllt freie Energie / Die ersten Türme für die drahtlose Stromversorgung stehen schon

Erschienen in Legitim.ch
21 Nov 2018

Seit Donald Trump im Amt ist, weht ein neuer Wind. Selbst wer ihn nicht mag, muss zugeben, dass sich etwas verändert hat. Zum ersten Mal stossen die Globalisten auf echten Widerstand. Er verhöhnt die Mainstream Medien, verpasste dem UN-Migrationspakt eine Abfuhr und hat für den Pariser Klimavertrag nichts übrig. Des Weiteren platzt plötzlich ein Skandal nach dem anderen. In Frankreich wurde der Renault-CEO Ghosn verhaftet, praktisch zeitgleich platzte in Dänemark der grösste Geldwäsche Skandal der Geschichte, der diverse grosse Player wie JP Morgn oder die Deutsche Bank auffliegen liess und internationale Pädophilenringe werden ausgehoben. Das alles, während die Zahl der versiegelten Anklageschriften Rekordwerte erreicht. Trump scheint vor nichts halt zu machen und kam damit bislang ziemlich gut durch. Ein kleiner Ausschnitt aus seiner historischen Einweihungsrede reicht, um festzustellen, dass er Grosses vor hat: (mehr …)

Chemtrails / Stopp, Ende, aus und fini.

Dieser Artikel richtet sich an Verrückte.

Normalo, bitte weiterklicken. Danke.

jpr65 lehnt sich weit hinaus.

Inwiefern?

Weil ein Geschehen in naher Zukunft zeigen wird, ob seine Botschaft realen Inhaltes ist.

Das Geschehen wäre ein „Nicht mehr geschenen“. Trifft nämlich seine Botschaft zu, werden Chemtrails Schnee von gestern sein, sobald die bis der Tage vorfabrizierten  Aerosole aufgebraucht sein werden.

Ich kopiere aus dem Blog von Ralph (jpr65):

.

Abschaltung der Chemtrail-Fabriken (14.11.2018)

Gestern abend (schon wieder Mittwoch, 14.11.2018) war es eine mittlerweile recht leichte Sache für unser zweier-Team, die Chemtrail-Fabriken mit Energie-Kugeln zu versorgen, die in den Fabriken die Anlagen außer Funktion gesetzt haben. (mehr …)

Italien sieht von Impfzwang ab // Italy refrains from compulsory vaccination

Schlechte Nachrichten häufen sich.

Gute Nachrichten häufen sich.

Schlechte Nachrichten findet man in allen grossen Medien massenhaft.

Die in der Tat überwiegenden guten Nachrichten muss man suchen.

Warum?

Weil die Kabale will, dass du und ich schlottern, auf dass wir willfährig machen, was sie uns unterjubeln.

Indes ist die Kabale selber am Schlottern. SIE verlieren an Boden, SIE verlieren an Einfluss und IHR Tun wird Stück um Stück offenbar.

Hier eine der guten Nachrichten,

eine hervorragende Dokumentation der menschenfressenden Pharmakrake „Impfen“.

kopiert von Legitim.ch, geschrieben von Jan Walter und zu finden original hier.

.

Ich nehme das Fazit vorweg. Gebetsmühlenartig wiederhole ich es.

Impfen nützt nie.

Impfen schadet immer.

Thom Ram, 26.09.06

.

Nachtrag.

Der Artikel stellt Tatbestände fest, welche jenseits dessen sind, was Normalo als menschenmöglich betrachtet, da abgrundtief mensch-, tier- und lebensverachtend.

Sie müssen ans Tageslicht. Wer den Kopf in den Sand steckt, macht sich an den immer noch laufenden Verbrechen mitschuldig (mehr …)

Die kleinen Feuer / Gerald Hüter / Der Wandel hat bereits begonnen

.

Dank an wirsindeins.org, wo der Artikel ursprünglich erschienen ist —> klick.

.

Es ist eben genau so, wie Professor Gerald Hüther es sagt. Die kleinen Feuer, das Neue, das gute Neue, es kommt leise. Es posaunt nicht. Es wird erfühlt, gedacht und in die Tat umgesetzt. Einfach so. Wunderbares hat Gerald zu berichten 🙂

thom ram, 07.04.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen von Herzen gesteuert denken und handeln.

.

.

Liebe Freunde, liebe Interessierte, liebe Beobachter, (mehr …)

Deutsche Mitte / Prof. Franz Hörmann / Finanzpolitischer Sprecher !

Einer der fähigsten Köpfe unserer Zeit, Franz Hörmann, stellt seine Fähigkeiten in den Dienst der neuen Partei „Deutsche Mitte“.

Das ist eine ganz und gar hervorragend gute Nachricht!

Das bedeutet eine enorme Stärkung der „Deutschen Mitte“. (mehr …)

Infokrieg-3 – Die Spiel-Struktur

Es gibt nur zwei grundlegende Arten von Verhalten: das gute, schöpferische, aufbauende, und das parasitäre, zerstörende – darauf lassen sich alle Gedanken, Reden und Taten zurückführen.
Einfach, aber genial, denn nun kommt alles an seinen Platz.

Luckyhans, 30.12.004
———————————-

Wir wollen nun den Fragen nachgehen, die von unseren beiden Autoren in Teil 1 und 2 aufgeworfen, aber nicht beantwortet wurden. Listen wir die gestellten Fragen zunächst mal auf.

1. Wer kämpft da gegen die Menschen?
2. Und warum sehen die Leute das nicht?

3. wie soll man die Dämonen und Parasiten aus der Politik hinausbekommen?
Wie die Politik reinigen von Gaunern aller Art?

4. Wie kann man dem Virus des Parasitentums widerstehen, wie kann maan verhindern, daß man it der parasitären Idee angesteckt wird? Wie kann man aufhören, ein Akku zu sein? Hat denn der Mensch keinen Schutz dagegen?

5. Und wer wird schließlich und endlich die Welt vor dem Bösen schützen?
6. Oder gibt es etwa kein Böses?

(mehr …)

Slowenien / Wasser, das Gold des 21. Jahrhunderts

Von den weltweit 200 Staaten haben deren 25 gesetzlich verankert, dass das Wasser heiliges Allgemeingut sei und damit der Privatisierung von Quellen und Verteilern den Riegel geschoben. 25 Staaten, das ist besser als kein Staat – und das sind 175 Staaten zu wenig.

Zum Beispiel die besonders segensreiche Schweizer Fabrik mit dem bekannten Namen „Nestlé“ findet es gut, in anderen Ländern Quellen zu erwerben, das Wasser gratis abzuzapfen, das Wasser weltweit teuer zu verkaufen, das Gelände einzuzäunen und die Ortsansässigen dadurch zu ruinieren, dass sie gutes Wasser für irres Geld kaufen müssen. Die das Geld nicht haben, trinken krankmachende Brühe und siechen dahin. Sowas kann i de suubere Schwiiz natürlich nicht passieren. Man kann bei Nestlé Schweiz selber schauen gehen: Alles blitzblank. 

Slowenien also macht es vor. Mein Glückwunsch geht an die in Slowenien Regierenden und an die Bevölkerung, welche offenbar die richtigen Leute in ihr Regierungsgebäude schickt.

thom ram, 23.11.0004NZ Neues Zeitalter, da der Segen „Wasser“ wieder aller Kreatur Gemeingut werden wird.

.

.

Sauberes Trinkwasser ist in Slowenien jetzt ein Grundrecht

Slowenien hat den Zugang zu sauberem Trinkwasser als Grundrecht in die Verfassung aufgenommen. Das soll Privatisierungen verhindern und die Wasserressourcen des Landes schützen.

Letzte Woche hat das Parlament den Verfassungszusatz angenommen, der besagt, dass jeder Bürger das Recht auf Trinkwasser hat.

Wasserressourcen stellen ein öffentliches Gut dar, das vom Staat verwaltet wird. Wasserressourcen werden vorrangig und dauerhaft genutzt um Bürger mit Trinkwasser zu versorgen und Haushalte mit Wasser und sind insofern keine Handelsware“

heißt es laut Guardian in dem neuen Verfassungsparagrafen. Mit dem Zusatz ist nun ausgeschlossen, dass private Unternehmen die Wasserversorgungsbetriebe aufkaufen und in der Folge die Wasserpreise erhöhen können.

.

„Das flüssige Gold des 21. Jahrhunderts“Die Gesetzesänderung wurde von den slowenischen Parlamentsabgeordneten einstimmig angenommen, allerdings enthielten sich die Abgeordneten der Slowenischen Demokratischen Partei (SDS) mit der Begründung, die Änderung sei unnötig.

Ministerpräsident Miro Cerar hatte sich im Vorfeld der Abstimmung für den Gesetzesvorschlag eingesetzt und sagte, Slowenien solle sein Wasser – „das flüssige Gold des 21. Jahrhunderts“ – rechtlich besser schützen. Das slowenische Wasser werde aufgrund seiner hohen Qualität künftig in den Fokus von internationalen Konzernen geraten, sagt er laut Guaridan: „Da es in Zukunft zu einem immer wertvolleren Gut werden wird, wird der Druck steigen und wir dürfen nicht nachgeben.“


Die UN erkennen das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser seit 2010 als Menschenrecht an. 

Das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser

Weiterlesen

 

Und noch:

Auch Venezuela verbannt GVO Pflanzen

Und wieder eine gute Nachricht, gefunden in „Epoch Times“.  Russland, Mexiko, Guatemala, Costa Rica haben es vorgemacht, und nun hat auch der Souverän von Venezuela die Türe für GVO Saatgut und – Pflanzen verriegelt.

Diese fünf Länder beherbergen zusammen 400 Millionen Menschen, zudem ist Russland der flächenmässig grösste Staat der Welt.

Andere Länder werden umdenken müssen. (mehr …)

Zerbröselnde „Gerichtsbarkeit“ im Vasallenstaat BRD / Klarer „Ankläger“ / Menschlicher Handyklauer :-)

Also diese Gerichtsgeschichte wäre schon ma Sandmännchenwürdig.

Leute, wir schaffen es.

Keiner fühle sich alleine.Da sind Viele, welche am gleichen Stricke ziehen.

Der Mann, der da Anklage erhoben hat, ist genial. Ohne Egogezeugs, dafür aber mit Sachkenntnis und Witz schlägt er nicht nur eines der Scheingerichte in die Flucht, er bewegt sogar einen Miniklein-kriminellen, um Verzeihung zu bitten.

Rettet mal wieder meinen Tag, dieser Bericht 🙂

thom ram, 02.10.2014 (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: