bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Deutsche Mitte / Prof. Franz Hörmann / Finanzpolitischer Sprecher !

Deutsche Mitte / Prof. Franz Hörmann / Finanzpolitischer Sprecher !

Einer der fähigsten Köpfe unserer Zeit, Franz Hörmann, stellt seine Fähigkeiten in den Dienst der neuen Partei „Deutsche Mitte“.

Das ist eine ganz und gar hervorragend gute Nachricht!

Das bedeutet eine enorme Stärkung der „Deutschen Mitte“.

Das beweist, dass die Gestalter der „Deutschen Mitte“ kluge Leute sind, denn….ein brillianter kritischer Geist wie Franz Hörmann, der lässt sich nicht vor einen morschen Karren spannen, und schon gar nicht würde er ein totes Pferd reiten.

Er ist ein Professor, der diese Bezeichnung verdient; blitzgescheit, sehr klug, und gottseidank erst noch köstlich humorvoll. Wenn es einen gibt, der das herrschende Geldsystem wirklich durchschaut, so ist es Franz Hörmann. Und an Vorstellungen, wie es umzugestalten sei, ist er reich.

.

Ich möchte einen Nebenpunkt erwähnen.

Wäre Christoph Hörstel das, was ihm von den ewig nicht totzuschlagenden Unken vorgeworfen wird, nämlich verkappter Systemling und egozentrisch nur an einem Sitz im Bundestag interessiert, dann würde er nie und nimmer einen solch hervorragenden Menschen wie es Franz Hörmann ist, an seine Seite ziehen.

.

Ausgezeichnet. Anfang 0005 (2017) wirkt Franz Hörmann an der Spitze der Deutschen Mitte. Ich juble.

thom ram, 03.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da fähige Köpfe

Der Bericht steht original hier, auf der Seite der DM.

.

In seiner gestrigen Sitzung berief der Bundesvorstand der Deutschen Mitte einstimmig Prof. Dr. Franz Hörmann zum finanzpolitischen Sprecher der Partei.

Seine Aufgabe wird es sein, basierend auf seinen umfassenden Kenntnissen des aktuellen Finanzsystems, einen für alle Gesellschaftsgruppen verständlichen und akzeptablen Weg vom Nullsummenspiel des verzinsten Schuldgeldsystems in ein Geldsystem zur positiven Motivation zur Zusammenarbeit und persönlichen Entfaltung auszuarbeiten und in einen konstruktiven Multilog einzubringen.

Ziel ist ein gesellschaftliches Wertesystem, das dem heute in Verwendung stehenden Geldsystem an der Benutzeroberfläche ähnelt, ohne die gleichen Nachteile aufzuweisen: Gewinne zu Lasten anderer und der Natur, exponentielles Schuldenwachstum, systemimmanente Knappheit zum „Werterhalt“. Auf dem Weg dorthin, der in kleinen, verständlichen und leicht annehmbaren Schritten im Konsens erfolgen soll, werden die Interessen aller gesellschaftlichen Gruppen zugleich gewahrt, so dass von Beginn an eine Win-Win-Situation ermöglicht wird. Wo heute noch scheinbar alternativlos Arbeit für Einkommen verrichtet wird, soll in Zukunft Wertschöpfung zu Wertschätzung führen, deren Vielfalt die individuelle Entwicklung in Zusammenarbeit beflügelt.

Alle Unternehmen der Realwirtschaft können sicher sein, dass ihre direkten Belange nicht nur nicht beeinträchtigt sondern vielmehr gefördert werden. Tagesgeschäft und strategische Notwendigkeiten erhalten hohen Rang. Es geht nicht darum, manchen etwas wegzunehmen, sondern darum, zunächst krasse Fehlentwicklungen zu bremsen und schrittweise zurückzufahren. Langfristig entsteht ein dauerhaft gesundes System, in den Grenzen der Ethik zur Bewahrung der Schöpfung, das allen Teilnehmern in ihren berechtigten Interessen dient.

Eine der wichtigsten Herausforderungen, die Hörmanns neue Aufgabe mit sich bringt, ist die Verhandlung ordnungspolitischer Schritte mit Vertretern des Finanz- und Wirtschaftssektors für die schrittweise Umgestaltung des derzeitigen Systems sowie die weitere Ausarbeitung des finanzpolitischen Programms der Deutschen Mitte. Dazu werden demnächst weitere Informationen veröffentlicht.


93 Kommentare

  1. palina sagt:

    ich habe es heute mit großer Freude gelesen. Ein sehr kluger Kopf dieser Franz Hörmann.

    Gefällt mir

  2. Skeptiker sagt:

    Ich finde das Geldsystem wird in diesem Film IDIOKRATIE, ab der 27 Minute sehr anschaulich erklärt.

    Ist wohl ein Film von Heinz-Christian Tobler / Einer von dem einen Prozent Schweizer
    https://bumibahagia.com/2014/12/19/heinz-christian-tobler-einer-von-dem-einen-prozent-schweizer/

    IDIOKRATIE

    Besser kann man es nicht darstellen, finde ich zumindest.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  3. ALTRUIST sagt:

    Ist Hoermann ein neues Argument die Partei der Mitte zu waehlen ?

    Das wird und muss jeder fuer sich entscheiden .

    Die BRD ist kein Staat , sie ist zu einer nach Handelsrecht verkommene Holding geworden , da ;1990 die deutschen Voelker getauescht worden sind und ein Staat nicht geschaffen worden ist .
    Im Programm der DM gibt es dazu keine Loesung .

    Die BRD hat keine Verfassung , das GG hat keinen Geltungsbereich , der ist von Baker 1990 gestrichen worden . Die Freigabe von Baker einen Staat zu schaffen ist nicht genutzt worden . Die BRD hat keine Gebietskoerperschaft und kein Staatsvolk .
    Im Programm der DM gibt es dazu keine Loesung .

    Die Wahlen sind seit 1956 ungueltig und wir gehen trotzdem waehlen und die Gewaehlten ueben die Macht aus . Einfach laecherlich und peinlich .
    Im Programm der DM gibt es dazu keine Loesung .

    Der Buergerliche Tod muss ausgeschloessen werden . Dieser Kampf hat sich als Besonderheit immer in den deutschen Bundeslaendern erhalten .
    Im Programm der DM gibt es dazu keine Loesung .

    Alle Parteien sind als Vereine registriert , es gibt keine staatlichen Strukturen .
    Im Programm der DM gibt es dazu keine Loesung .

    Die DM fuehrt den Gender/Feminismus unberuehrt weiter fort wie die linksversifftenveganorientierten Linken als Ideologie .

    Und, und , und ………

    Ob es so bleibt oder nicht entscheidet der Souveraen .
    Angebote zu Loesungen hierzu auf bb sind ausreichend vorhanden .
    Streiten wir sachlich ohne sinnlose verbale Attacken auf Kommentatoren auf der Sachebene.
    Ich waehle die DM nicht , wie ich auch keiner Partei meine Stimme gebe.
    Meine Stimme gilt der VV , auch hierzu ist ausreichend Argumentation aaf dem Blog vorhanden .

    Gefällt mir

  4. ALTRUIST sagt:

    DER SCHWEIZER ROGER KOEPPEL

    Das Volk ist der Chef und nicht der bezahlte Politiker! Dauer 1 Minute , 34 Sekunden

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Wie sagte der Freiheitskaempfer Goetz von Berlichingen einmal

    Besinnen wir uns auf unsere Rechte und holen wir sie uns zurueck und setzen die Traditionen der besten deutschen und europaeischen Patrioten fort und pruefen sehr sorgfaeltig alle Angebote im System .

    Gefällt mir

  6. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  7. haluise sagt:

    jubelen mir so gemeinsam wie möglich

    Gefällt mir

  8. Usul sagt:

    Wie wollt ihr euch was zurückholen?

    Vergeßt nicht DIE haben die Waffen 😉

    Gutes Zeichen mit Franz Hörmann!

    Wenn zwei die sich für Verbesserung und Änderung des jetzigen Systems zusammenfinden.

    Schlechter wärs wenn Merkel, Junker und Co. plötzlich bei Soros für finazielle Fragen zuständig wàren.
    Oder bei Blackrock. Mc-Cain Finanzminister in der Uuuukraine!

    Wahlen und Demokratie sind natürlich weiterhin ein Problem. Aber Heckler und Koch, Kraus Maffay und die Anderen sorgen ja zum Glück für Sicherheit!

    Geschrieben von Usul der kopfüber, durch Gravitation gefangen auf einer Kugel Namens Erde mit horrender Geschwindigkeit sich um das Zentralgestirn Sonne dreht und dank Urknall mit noch mehr unvollstellbarer Geschwindigkeit expandiert!

    Drei Wetter Taft: „Rom die Frisur sitzt“ ★★★

    Gefällt mir

  9. Vollidiot sagt:

    Aus der Metaposition gesähen ischt die DM mit das kleinste Übel (gegenwärtig, weil mer net weiß wie eine Partei sich änden tut – siehe Entwicklung der Grünen von Aufbruchs- zur Faschistenpartei) in der VS-Kolonie Westtürkei.
    Wer also wählen tut, tut gut, mit Mut, DM zu wählen (net zuwählen).
    Die Alternatiefe zur DM (versteckt sich doch dahinter Deutschmark) ist für Deutschland.
    Jetzert wöllt ich nur noch Bescheid bekommen, was ist:
    a) deutsch
    und
    b) Deutschland.
    Sonst bleibt bei mir ein Rescht suschpekt.
    Oder?
    Ob ich trotzdem wählen tu – ick wees nich.

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    Franz Hörmann/Hoerstel

    Wenn ihr keinen Staat schafft , wird es auch diese Veraenderung nicht geben

    von Arne Freiherr von Hinkelbein
    Kein einziger Richter fällt ein gesetzeskonformes Urteil…

    „Wir in Deutschland erleben in diesem Augenblick, dass Macht von Recht getrennt ist, dass Macht gegen Recht steht – das Recht zertreten wird und dass der Staat zum Instrument der Rechtszerstörung wird, zu einer sehr gut organisierten Räuberbande, die die ganze Welt bedroht und die uns an den Rand des Abgrunds führt.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/01/03/begehen-alle-richter-hochverrat/

    Gefällt mir

  11. thom ram sagt:

    Altruist

    Ich möchte, dass du deine Energie hier in bb mehrheitlich dort reinsteckst, wo du konstruktiv denkst.

    Gefällt mir

  12. Richard d. Ä. sagt:

    RÄUBERBANDE

    „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande.“
    De civitate dei, IV, 4, 1.

    Übers.: Papst Benedikt XVI, Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011, vatican.va
    (Original lat.: „Remota itaque iustitia quid sunt regna nisi magna latrocinia?“)

    Tun wir mal so – trotz berechtigter Zweifel – , daß wir in einem Staat leben. Dann wäre eines der großen Ziele der kommenden Wahl (-en), daß das Recht wiederhergestellt wird. Gelingt der DM der Sprung aufs „Stockerl“, dann könnte ich mir vorstellen, daß sie das Rechte fürs Recht tun würde.

    Das mit dem Herrn Prof. Hörmann ist ein wunderbarer Schachzug – könnte er als Österreicher im Zweifelsfall auch bei uns den Finanzminister abgeben? Vermutlich schon.

    Gefällt 1 Person

  13. palina sagt:

    @ALTRUIST
    03/01/2017 um 17:29
    „Ist Hoermann ein neues Argument die Partei der Mitte zu waehlen ?

    Das wird und muss jeder fuer sich entscheiden .“

    Wie sagt man bei uns in der Pfalz zu solchen Leuten „Dummbabbler.“

    Gefällt 1 Person

  14. palina sagt:

    Leute, Wahlen sind dieses Jahr angesagt.
    Wie verdrängen wir die Leute in Berlin? Sitze im Parlament absprechen. Wie funkioniert das? Indem wir was anderes wählen.
    Wer stellt eine neue Partei auf, die man wählen kann? Hörstel.
    Ist das so schwer zu begreifen?

    Das habe selbst ich kapiert als notorischer Nicht-Wähler.

    Gefällt mir

  15. ALTRUIST sagt:

    palina

    Entscheiden wird und muss jeder fuer sich .
    Die Aermsten sind die , welche sich gar nicht entscheiden koennen und moechten .

    So lange wie die BRD kein Staat ist. macht es keinen Sinn zu waehlen .

    Zudem sind alle Wahlen seit 1956 ungueltig ,

    Die Kommentare vieler machen mich betroffen , die Wenigsten wissen , was eigentlich los ist .

    Es ist vielleicht doch besser einfach auszuwandern und auf diesem Blog seine Schnauze zu halten .

    Zum Auswandern habe ich ausreichend Loesungen.

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  16. palina sagt:

    @ALTRUIST
    „Zudem sind alle Wahlen seit 1956 ungueltig.“
    Bitte erfolgreich dagegen klagen.

    Und nicht nur hinter irgendwelchen Hansels hinterher rennen.

    Gefällt mir

  17. palina sagt:

    Satirischer Jahresrückblick 2017: Worunter wir zu leiden hatten…
    Das war es schon? Ja! War es nicht hübsch, das Jahr 2017? Höchste Zeit für einen Rückblick, bevor es von unserer bunten Regierung abgeschaltet wird. Der zweite Teil von 2017 hätte die Leute nämlich nur verunsichern können. Ein Blick auf das, was uns morgen nicht erwartet, weil es übermorgen schon ganz anders war. Tanzen wir es ab, nachdem es uns antanzen wollte…

    Hurra! Geschafft! 2017 ist endlich Geschichte und wurde irgendwann zwischen Juli und August die Toilette runtergespült, so mies war es und lustig zugleich. Der Spaß begann schon am 1.1.2017. Da knallte es draußen. Doch diesmal riefen viele alte Leute die Polizei in Sorge, der Russe könnte vor der Tür stehen. Kein Wunder bei den irren Nachrichten aus den Fake-News-Fabriken. Es wurde höchste Zeit, dass das Wahrheitsministerium gegründet wurde. Kurz nach seiner Inbetriebnahme kaufte es dann für 500 Milliarden Euro „Whats app“ und machte daraus „Whats News?“ Nicht mal die Wahrheit blieb mehr dem Zufall überlassen…
    http://www.rottmeyer.de/jahresrueckblick-worunter-wir-2017-zu-leiden-hatten/

    Gefällt mir

  18. ALTRUIST sagt:

    palina

    Wir klagen schon und was machst Du selbst ?

    https://www.verfassunggebende-versammlung.ru/content.php?url=page/willkommen/

    Gefällt mir

  19. Usul sagt:

    @ Palina

    Der ist Gut!

    „Doch diesmal riefen viele alte Leute die Polizei in Sorge, der Russe könnte vor der Tür stehen.“

    Da saßen doch anstatt Russen, dunkelhäutige mit verprellter Idiologie und ner „NAFRI-Cola“ in der Hand!

    (ok, Sarkasmus aus)

    Keiner ist per Se schlecht!

    Das Problem ist die Regierung!

    Gefällt mir

  20. Usul sagt:

    @ Altruist

    Du sagst die wenigsten wissen was wirklich los ist!

    Stimmt, die wenigsten wissen was Sie denn überhaupt sind. Geschweige denn wo ……oder warum!

    Und die wenigsten wissen was Geld ist, oder haben welches 🙂
    Insofern Hörmann/Hörstel gute Sache!

    In einem System zu klagen gegen das System, kann nicht klappen.

    Das im Computerbereich würde zur Fehlermeldung führen, “ Schwerer Ausnahmefehler an ‚Adresse 0C8800C3,
    Bitte starten Sie ihren Computer neu“

    Das ist der sogenannte blue-screen. Nix mehr Eingabe von Text im forum!

    Ok, Beispiel ist Windows, es gibt ja noch mehr!

    Holly wood hat ja auch Blue-screen 😉

    Auf Verfassungsgebender Ebene benötigst Du entweder die friedliche Einsicht…..(ja ich träum wohl?)……das es nötig ist…..oder einen Zerstörungskomplex mit schmerzhafter Erfahrung der übrig Gebliebenen das eine neue Verfassung die alten üblen Sitten …so weit wie eben machbar…. UNTERBINDET!

    Trotzdem wird die nur für eine bestimmte Zeit in einem bestimmten Rahmen funktionieren. Deswegen will man die NWO. (Ok hier könnten wir ein Faß aufmachen, von Bargeldabschaffung, RFiD-Chip usw….das verschieben wir mal lieber, dazu gibts genug im Forum!

    Auswandern ist eine Möglichkeit, die nehmen all diejenigen war deren Lebensgrundlage wir erfolgreich jeden Tag und jede Minute zerstören, während andere Verfassungsgebende Veränderungsklagen führen. Und die Verwaltung sagt: “ He toll endlich was zu tun, nur rumsitzen und garnichts entscheiden für Steuergeld lau ist auch langweilig“!

    Und wenn der Karren an die Wand gefahren ist, sagt die Verwaltung, „It´s only a Job“

    Da stellt sich mir hier ja mal eine wirklich gute Frage. Wieso flüchtet alles nach Europa, insbesondere nach Deutschland?

    Während wir hier fast nur noch weg wollen, in all die schönen Ecken der Welt. Einer Bali, andere nach Russland, wo auch immer hin!

    ES IST DAS SCHLECHTE GEWISSEN!

    Aber wieso wollen Nafri und mittlerer Osten ausgerechnet hier her?

    Jemand ne Ahnung?

    Gefällt mir

  21. ALTRUIST sagt:

    Usul

    Ich habe so viele Aufklaerungsvideos kostenlos hier rein haengen duerfen .
    Da habe ich immer noch ein schlechtes Gewissen, vieleicht folgt noch eine Rechnung.
    Frueher war es noch so , dass man sich bei den Besuchern von Webseiten bedankt hat , heute muss man drum bitten , das man schreiben darf oder man solle doch seinen eigenen Blog aufmachen.

    Macht was Ihr wollt .

    Meine Heimat ist der HM Blog , wo ich frei nach Schnauze schreiben darf und meine politische Heimat ist die Verfassungsgebende Versammlung und Jonacast .

    Ich habe fertig,

    Gefällt mir

  22. Renate Schönig sagt:

    Ei ei ei …..

    Ich stelle fest, HIER bei bumi geht´s „genau SO zu“, wie auf anderen blogs auch. 😉

    Jemand schreibt, was er denkt/fühlt, was das RICHTIGE sei zu TUN… der „andere“ denkt/fühlt wiederum anders … oder das Geschriebene vom EINEN kommt beim ANDEREN „anders an“ > als er/sie es im Grunde „gemeint hat“ … usw…usw…

    Ääh….Altruist, hattest DU mir nicht erst kürzlich zugestimmt, dass NUR ein SOWOHL-ALS AUCH-DENKEN
    weiterführend sei ?
    Nun…damals ging´s um das Thema FLACH-Erde …

    HIER gehts darum „Was-ist-das-Beste-für-Deutschland“ … Partei DM wählen ? ja oder nein … Oder ist viell. „KLAGEN“ erfolgreicher, oder…oder… ?

    Nun, meine Ansicht: Wie auch immer man sich „WOFÜR“ entscheiden wird:

    WISSEN > OB es die RICHTIGE (also DIE Entscheidung war, die am meisten „gebracht HAT“ > DAS wird sich wohl erst herausstellen, WENN eine gewisse „Zeit“ verstrichen IST. (ob Monate oder auch Jahre…lass ich mal dahingestellt sein)

    Sodele…und WORAUF ich mit meinem ganzen Geschreibsel raus will ist FOLGENDES:

    JEDEM der Schreibenden (DAS setzt ich einfach mal voraus) ist DARAN gelegen, dass sein/ihr/unser TUN daraufhin rauslaufen SOLL, dass alles „BESSER“ sprich „FRIEDLICHER/HARMONISCHER“ wird …. nicht nur in Deutschland, sondern auf der GANZEN ERDE.

    Und DAMIT, das auch „hinhaut“ … denkt doch büdde mal darüber nach Leute, ob dieses -stellenweise- verbale
    Druffgekloppe … bzw. die gegenseitigen „Vorwürfe/Vorhaltungen“ wirklich WEITERFÜHREND SIND.

    Ich bin der Meinung: Nee…sind´se nicht.

    Soll diese „Kacke“ also 2017 (oder 0005) grade so weitergehen ?

    Menschenskinder …. lassen wir doch dieses „Sowohl-als-Auch“ – Denken einfach mal zu….lassen wir JEDEM seine/ihre Meinung … und „bewerten“ wir uns nicht ständig gegenseitig: „Du hast nicht recht, weil ….“

    Jeder ERKENNTNISWEG verläuft doch anders.

    Wer sacht denn, dass DAS, was ich HEUTE noch für RICHTIG empfinde > MORGEN auch noch SO sein wird ?
    Ist doch ALLES im FLUSS . Gibt doch KEINEN Stillstand … auch im Bewusst(er)Werden nicht.

    Niemand von uns hat die „vollkommene“ Wahrheit „gepachtet“ ….

    Dieses „behindernde Denken“ sollten wir endlich mal ABLEGEN.

    Ich habe auch feddisch. 😉 😉 😉

    Gefällt mir

  23. Dude sagt:

    na tolll.. jwerzr kommr dieser hörmann-nwo-kabalen-trojaner auch noch mir in höstels phantastereiprojekt im politmrionettentheater.. dann kann man den hörstel wohl langsam auch abschreiben…
    traurig, den auch den hielt ich viele jahr sehr grosse stücke….
    wer bescheid wissen will nehme sich einige dutzende stunden zeit und stuidere
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    Gefällt mir

  24. Vollidiot sagt:

    Altruist

    Was treibt Dich zum HennesundMauritzBlog?
    Kann doch net dein Ernscht sei?
    Oder?
    Hier, bei Brigitte Bahagia gohts vernünftich zu.
    Ohne Ende.

    RS
    „JEDEM der Schreibenden (DAS setzt ich einfach mal voraus) ist DARAN gelegen, dass sein/ihr/unser TUN daraufhin rauslaufen SOLL, dass alles „BESSER“ sprich „FRIEDLICHER/HARMONISCHER“ wird …. nicht nur in Deutschland, sondern auf der GANZEN ERDE“.

    Mal dumm gefragt:
    Weisch Du des so genau, he?
    Was ledschdlich der ganzen Erde nutzen tut?
    Allet is jut, nix Schdreit und alle sind ein Herz und ein Seel und dann hamwer bb.
    Isses so zu schaffe oder doch besser mit herzhaft disputieren?
    Daß man dabei seine Gefühlswelt mit einbringt ist lässlich – aber alleine destewechen, daß mer lernt, seine Emoschens zu kontroliieren – also net Sklave seiner Gefühlswelt ist – des ist doch einen Asbachuralt wert.

    Leischder werds, wemmer sisch an die alt Regel hält: Sachebene is Sachebene und des Persönlische hat do nix zu suche.
    Pälzer saen dann: mach kä Ferz.

    Gefällt mir

  25. Dude sagt:

    aber kipp bitte den köppel-nazi … der ist noch ne schlimmere nwo-kabalen-marionette als hörmann!!
    gruss von einem kundigen aus der wschweiz, der den köppel schon lange bevor der in den dt. mainstream -schwurbelsalat kam kannte…

    Gefällt mir

  26. Vollidiot sagt:

    Der Hörmann is Ützi.
    Drängt in die deutsche Politik?
    Des saacht mir doch ebbes.
    Da soller sich bitte in Braunschweig die deutsche Staatsbürgerschaft bescheinigen lassen!!

    Gefällt mir

  27. Dude sagt:

    hier 2013/11/24/uber-das-konsumgebaren-das-unterhaltungstreiben-und-die-plappermentalitat-der-schuldgeldknechtschaftssklaven-dreckskapitalismus-teil-ii/

    Gefällt mir

  28. Dude sagt:

    und hier
    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/05/06/von-der-macht-zur-masswirtschaft/

    ps hans im glück kann seine eigenen guen puublikationen bei dwb selber verlinken ;-p

    Gefällt mir

  29. Dude sagt:

    @vollidiot

    was haste eigerntlich hier noch verloren? weisst ja wo du uns findest…. 😉

    Gefällt mir

  30. Dude sagt:

    ps. kannst auch gern ein eigenes autorenkonto habe, um deine köstlichekeiten auf artikelebene rauszuhauen, wenn du lust hast 🙂 bei intreesse siehe hauptseite kontakt

    Gefällt mir

  31. Renate Schönig sagt:

    RS
    „JEDEM der Schreibenden (DAS setzt ich einfach mal voraus) ist DARAN gelegen, dass sein/ihr/unser TUN daraufhin rauslaufen SOLL, dass alles „BESSER“ sprich „FRIEDLICHER/HARMONISCHER“ wird …. nicht nur in Deutschland, sondern auf der GANZEN ERDE“.

    Mal dumm gefragt:
    Weisch Du des so genau, he?
    Was ledschdlich der ganzen Erde nutzen tut?
    Allet is jut, nix Schdreit und alle sind ein Herz und ein Seel und dann hamwer bb.
    Isses so zu schaffe oder doch besser mit herzhaft disputieren?“

    ————————————————————————————–

    Lieber VI,

    wie oben ersichtlich schrieb ich, „dass ich es einfach mal voraussetze..“ (> soll bedeuten: Ich wees es eben nedd so genau)…

    und ebenfalls schrieb ich „Niemand von uns hat die „vollkommene“ Wahrheit „gepachtet“ ….“

    und DAZU zähle ICH mich natürlich auch…..

    Und ICH schreibe eben DAS, was ICH für „richtig/besser“ halte …. und DU teilst uff „Pälzerisch“ mit, was DU für „richtig/besser“ hälst …. sooo eefach iss dess … 😉 😉

    Und ein Jede/r soll sich doch DAS aus unsrer beider (oder anderen) Aussagen „rausziehen“, was für ihn/sie „stimmig“ erscheint…

    Und wenn das NICHT der Fall sein sollte (also, dass mein „Senf jemandem etwas bringt/bzw. zum Nachdenken anregt“) … ist das für MICH auch OK ….

    Und ich bleibe bei MEINER Meinung, dass ich´s im Grund betrachtet „Kacke“ find, wenn gegenseitige „SCHULDzuweisungen“ rausgekloppt werden … und DAS bedeutet nicht, dass ICH gegen „herzhaftes Disputieren“ bin … WENN es denn mit HERZ geschieht …..

    denn DAS = dann meiner Ansicht nach > weiterführend … „Streiten JA“ … aber MIT HERZ und nicht „überheblich und von Oben herab > oder besserwisserisch“ (sprich: zu „bewerten“, dass DAS, was der „Andere“ von sich gibt > gequirlte Scheisse sei -oder ähnliches- .(was ja auch schon -bewertend- vorgekommen ist) …
    (gilt selbstverständlich AUCH für MICH … denn wir LERNEN ja ALLE noch … oder ist hier jemand, der „VOLLKOMMEN“ ist ? ) 😉

    LG

    Gefällt mir

  32. Renate Schönig sagt:

    Nachtrag:

    Und solche „Aussagen“ … wie von Dude :

    @vollidiot

    was haste eigerntlich hier noch verloren? weisst ja wo du uns findest….😉

    —————————————-

    DIE -finde z.B.- sind „bewertend bzw. besser gesagt ABwertend“ …. denn bb ist einfach ein Klasse blog …

    MEINE Meinung 🙂

    Gefällt 1 Person

  33. Vollidiot sagt:

    RS

    Es goht net um „vollkommene“ Wahrheit.
    Mir gohts um den Müßiggang im Denken und scharfen Beobachten und den damit zusammenhängenden mehr oder weniger kleinen Fluchten des Bürgers, die ihn oft genug, leider, zu korrumpieren wissen.
    Beim Disput gilt nur eine Regel, isch saachs nochemol: Sacheben ist Sachebene und Persönliches ist, heilandzack, herauszuhalten.
    Wenn dann noch ein achtungsvoller Ton gelingt – umso besser.
    Das zu lernen goht nur in vivo.
    Und, jetzt kommt wieder so ein Knaller: „einer trage des Anderen Last“.

    Außerdem heißt es nicht „Pälzerisch“.
    Igitt.
    Verwende bitte künftiglich den Begriff „Pälzisch“.
    Danke, denn – Ehre wem Ehre gebührt.

    Gefällt mir

  34. Renate Schönig sagt:

    Außerdem heißt es nicht „Pälzerisch“.
    Igitt.
    ————————————————–

    Pälzisch … ok 😉 😉 😉

    Gefällt mir

  35. Renate Schönig sagt:

    VI: „Beim Disput gilt nur eine Regel, isch saachs nochemol: Sacheben ist Sachebene und Persönliches ist, heilandzack, herauszuhalten.“

    Ist DAS tatsächlich MÖGLICH ? „Persönliches herauszuhalten“ ?

    Also damit meine ich: Ist denn nicht auch der „Sachebenen-Disput“ von „subjektivem Erleben“ geprägt ?

    Entweder hat eine/r evtl. andere Erfahrungen gemacht …. vielleicht sich auch -noch- „zu wenig“ mit der Thematik befasst …. ?

    Und DAS ist genau DAS, was ich meine, wenn ich vorschlage : „Nicht gleich -verbal- überheblich draufkloppen“ … (wenn Kommentare kommen, die einem NICHT „gefallen“) sondern durch evtl. „Rückfragen herausfinden“, welche Motivation denn HINTER dem „Gesagten/Geschriebenen“ -des anderen- steht.

    DAS „verstehe ICH unter Kommunikation mit dem HERZEN“ … host mi ? 😉

    Oder ist das zu „mühsam“ ?

    Gefällt mir

  36. Vollidiot sagt:

    Was habbisch hier verlohre?
    Nur hier kann ich mein wahres Wäsen läben.
    Vollidiot.
    Und finde demgemäß auch (An)Erkennig.
    Es gibt oifach ein Gefühl von Heimat.
    Wie hoisets bei DM (net Deutschmitte, jetz Götze Werner): Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein.
    Hier bin ich Vollidiot, so werd ich gesähen.
    Der Richter goht zur Domina, der Vollidiot goht zu bb.
    Störts wen?

    Gefällt mir

  37. Vollidiot sagt:

    RS

    „Ist DAS tatsächlich MÖGLICH ? „Persönliches herauszuhalten“ ?“

    Is des so schwer?
    Das sollte die Regel sein.
    Jeder bringt sein Persönliches ein.
    Sollte er aber sein gesamtes Persönliche eingeben?
    Wohl nicht.
    Wenn ich über über die Qualität des Brandteiges für die beabsichtigte Fertigung von Winbeuteln diskutiere interressiert nicht, daß ich beim Anblick eines Eies kotzen muß oder weil Claudia Roth gerne Windbeutel mag, ich unmöglich solche Beutel mögen kann, weil die Dame mir bockunsympatisch ist.
    Und schon gar nichts Gewinnbringendes entsteht dann, wenn ich einem der Mitdiskutanten mitteile, daß ER Windbeutel ja nur mag weil er Claudia Roth geil fände (nicht fende) und er noch nie den Mehlbaaz auf der Herdplatte erhitzt habe.
    Mögen meine Ausführungen verständlich scheinen.

    Gefällt mir

  38. thom ram sagt:

    Volli

    Psst, ned weidersage, gell, nurunteruns. Beim DWL kriegsde Zeilenhonorar und gestaffelte Prämien, also beim Erreiche vo 1000 Zeilen sone Middelmeerkreuzfahrt unsowaidea.

    Gefällt mir

  39. thom ram sagt:

    Für den, den es interessiert…

    Ich bin auch „nur“ Beides: Erhaben und gewöhnlicher Mensch.

    Wenn ich etwas hier als mich Bekackend verstehe, dann fühle ich mich nicht so gut, manche Male sackt meine Laune dann gehörig runter. Tja. Und dann rufe ich halt den Erhabenen, er möge bitte mit dem in mir, der sich bekackert und schlecht fühlt, ruhig und liebevoll reden. Klar machen, dass ich selber bestimme, wer ich bin, selber bestimme, was ich für gut und richtig halte, dass ich Bekackerei als Anregung zu neuen Gedankengängen nehmen möge.

    Einfach mal so gesagt. Kennt ja jeder von Euch. Gehört exakt in unsere Zeit, dieses innere Reinemachen.

    Auf fremdem Blog einen Kommentator expressis Verbis abwerben, das setzt gehörige Portion Unverschämtheit voraus. Macht mich spontan saumässig sauer.
    Und? Dann geh ich eben raus, rauche eine, latsche dazu auf und ab und stelle das Ding gerade: Ich werde mit Erbärmlichkeit konfrontiert. Falsch. Ich konfrontiere mich mit Erbärmlichkeit. Stehe ich drüber? Ich entscheide, ob ich drüber stehen will oder nicht. Ich will drüberstehen. So. Und dann sinkt die erlebte Erbärmlichkeit einfach in sich zusammen und mein Weg ist wieder frei.

    Gefällt 2 Personen

  40. Usul sagt:

    Also auf die Frage, warum die hierher kommen, keiner ne Idee?

    Es gibt soviele gute Ansätze: Die Monetavive.de setzt sich dafür ein „Geldschöpfung“ wieder in staatliche Hände zu bringen.

    Würde nur dieser Punkt klappen, wäre das ein unschätzbarer Vorteil für uns Alle!

    Ein Anfang mit Hoffnung!

    Ich habe von Dude, Vollidiot und Altruist KEINE einzige Antwort erhalten, warum Hörmann nun schlecht ist und NWO-Zögling sein sollte?

    Im Gegenteil, nur Hinweise darauf WO WAS STEHT was Sie wissen und wir nicht, falls man sich per Videobeschallung ein anderes Bild machen will dann dort?

    Wer volliidiot und Dude nicht ein bißchen kennt, steigt bei der Kauderwelch-Wortwahl noch vorm Lesen wieder aus.

    Ist ja ok, aber Fakten sind das nicht, lediglich Ängste!

    Meine Meinung!*

    Zur Partei Hörstel: 600.000 Stimmen benötigen die für 1% Wahlergebnis (bei (60 mio Wahlberechtigten)
    Also bei 5% schon 3 Millionen!

    Die einzige Chance wäre von der deutschen Mitte, die AFD zu okkupieren und deren Köpfe abzuhacken.
    Ohne das der Wähler das merkt!

    Hier noch eine Adresse wo man Recht generiert, die sich gerne mit so Studentenforschungsarbeiten zum Verfassungsrecht auseinandersetzen und sich in der Kantine lautstark darüber einen feixen!

    http://www.jura.uni-kiel.de/de

    Da gibts sogar Honorarproffesseoren, nimm Geld in die Hand und dein Recht wird gesprochen!

    Deswegen ist Hörmann wichtig!

    *kostenloser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten!

    Gefällt mir

  41. Usul sagt:

    Damit man nicht gleich wieder falsch verstanden wird, gehts hier noch weiter.

    Ich habe Fleyer von der Monetavive an „Normale“ Personen verteilt. Diese haben dann nachdem man darüber gesprochen hatte und GEMEINSAM feststellte das ist eine richtig Gute Sache, gefragt:

    „Ob man denn den Fleyer wiederhaben wolle?“

    Soviel zu den Mitmenschen. Denen kannst du nicht damit kommen schnellmal eine Verfassung hinzuhauen, oder darüber auch nur abzustimmen!

    @ Altruist

    DAS SCHLECHTE GEWISSEN von dem ich sprach, bezieht sich nicht auf dich, sondern auf das was unsere sogenannte „Wertegemeinschaft“ jeden Tag tut!

    Nochmal: Die haben die Waffen: Und die sind die GELDER!

    Zinsfreien Tag für Alle hier im Forum 🙂

    Gefällt mir

  42. Richard d. Ä. sagt:

    ZURÜCK ZU HÖ-HÖ (HÖRSTEL-HÖRMANN)

    Geht man davon aus, daß die Erwähnung / das Vorkommen politischer Parteien / Strömungen in den System-Qualitätsmedien umgekehrt proportional zu deren vernünftiger, kritischer, wahrheitssuchender, pro-deutscher Haltung ist, dann rangiert die „Deutsche Mitte“ weit hinter der „Alternative für Deutschland“ (AfD):
    Während die AfD zwar stets in negativer Weise, aber wenigstens genannt wird, herrscht um die DM eisiges Schweigen. AfD-Leute dürfen ab und zu in den Maischberger-Will-Illner & Co. – Hetz-Quatschrunden auftreten, die DM bislang nicht.

    Zufall oder Notwendigkeit? Jedenfalls spricht das Nichtvorkommen der DM in den Qualitätsmedien aus meiner Sicht unbedingt FÜR diese Partei, wird sie vom „System“ ganz offensichtlich doch gefürchtet.

    Dieses Nichtvorkommen in den Medien macht es der DM jedoch schwer, überhaupt wahrgenommen zu werden. Deshalb muß sich Herr Hörstel auf Kosten anderer dringender Aufgaben und seiner Gesundheit auf die „Ochsentour“ begeben und von Stadt zu Stadt, von Städtchen zu Städten reisen, Vorträge halten, sich Diskussionen stellen. Das wird ihm auch ein Prof. Hörmann nicht abnehmen können, da dieser aufgrund seiner recht hohen Redegeschwindigkeit bei österreichischem Dialekt und schwieriger Materie („Geld“) beim deutschen Durchschnittspublikum auf Verständnisprobleme stoßen könnte.

    Gefällt mir

  43. Vollidiot sagt:

    Usul

    Ich habe, so ich das überhapt wahrnehme, zu Prof. Dr. Hörmann nur verlauten lassen, daß er sich in Braunschweig die deutsche Staatsbürgerschaft ausstellen lassen sollte.
    Natürlich geht das auch in Simbach am Inn……….
    Da musser net so weit gange.
    Entschuldige mein Wauderkelsch (Ich gewähre allerdings kein Rabatt, wenn einer einsteigt, also net vorher schon aussteigt)
    Liegt an der Nachkriegssozialisierung.
    Die is, wie bei so vielen der Altersklase der 68er, geprägt vom Mangel…………..
    Bei mir fiel die heilende Wirkung von Adorno, Marcuse, Habermas, und so, schlicht wech, leider .
    So war der Weech in die Idiotie vorgezeichnet.
    Meine Oma sagte dann immer: mach was draus, dann wirstn Guter.

    Gefällt 1 Person

  44. Richard d. Ä. sagt:

    BRD, HISTORIE UND DIE DEUTSCHE MITTE

    @ ALTRUIST AM 04/01/2017 UM 05:35

    An der Fragwürdigkeit des BRD-Staatengebildes besteht ja wohl kaum ein Zweifel. Daß dies so wenige wahrnehmen, liegt u.a. an der Unehrlichkeit (oder der Unwissenheit?) aller unserer Politiker. Es ist doch bezeichnend, auch wirklich traurig, wenn sich die diesbezüglich Wissenshungrigen auf hingeworfene Wortfetzen eines Egon Bahr, eines Wolfgang Schäuble oder eines Siegmar Gabriel stürzen müssen. Unsere (US-) Qualitätsmedien spielen hier seit je eine schändliche Rolle.

    Die von uns so gefeierte Wiedervereinigung war offenbar – rückblickend gesehen – ein Verrat / Betrug an unserem Land. Die „Helden“ Kohl und Gorbatschow tragen ebenso Schuld wie die angloamerikanischen und französischen Verhandlungspartner. Standen die Attentate auf den wiedervereinigungskritischen Oskar Lafontaine (25.4.1990) und auf den damals noch national gesinnten Wolfgang Schäuble (12.10.1990) in einem Zusammenhang damit? („Zwei-plus-Vier-Vertrag“ auf 12.9.1990 datiert)

    WILL MAN DIE DEUTSCHE BEVÖLKERUNG WIRKLICH AUFWECKEN, DANN MUSS DIE HISTORISCHE WAHRHEIT AUF DEN TISCH! (DIE Wahrheit gibt es natürlich nicht, aber eine Gegendarstellung zur geläufigen Geschichtspropaganda ist das Mindeste, was gefordert werden muß). Und an dieser Stelle habe ich auch von Herrn Hörstel noch nichts gehört, beziehen sich seine Youtube-Auftritte doch stets auf die Gegenwart und jüngere Vergangenheit.

    Gefällt mir

  45. thom ram sagt:

    Richard

    Ich würde an Stelle von Hörstel auch peinliche Zurückhaltung üben, was Aufklärung über die DE Vergangenheit betrifft.
    Würde er es tun, würde er so Hauptbrocken wie den HC verbal zurechtrücken, dann hätten die MSM verfl gute Munition und würden aus der Schweigestarre zum Frontalangriff übergehen. Das kann sich die noch kleine Partei DM noch nicht leisten.

    Meine Vermutung.

    Gefällt mir

  46. Richard d. Ä. sagt:

    thom ram

    Selbstverständlich Zustimmung, was das „Mit-der Tür-ins-Haus-Fallen“ angeht. Das ist in der aktuellen Situation völlig klar. Auch die Frage etwa „Kann es in der BRD überhaupt gültige Wahlen geben?“ kann im Wahljahr, in dem sich die DM um Wählerstimmen bemüht, kein Thema sein. Aber ich hätte z.B. an das Aufrechterhalten der „UNO-Feindstaatenklausel“ oder an die den Enkeln und Ur-Enkeln täglich mehrfach medial verabreichte „Nazi-Keule“ gedacht.

    Gefällt mir

  47. Vollidiot sagt:

    Is doch klar, daß der Hörschtl dazu schweigt.Immerhin – er schweigt.
    Die MSM schweigen dazu ja nicht, sie lügen so lange, bis es nimmer geht.
    Ich weiß noch wie früher jeder Jahrestag von Katyn begangen wurde (Radio), im eilfertigen Gedenken an die böse Wehrmacht und die Nazis und überhaupt so alles was es dazu noch zu sagen gab.

    Bei dem Thema, bei dem sich Schweine mit Ratten paaren und auf dem Altar des Bocksbeinigen Lügen zeugen, muß in schlauem (smartem) Umfang Anpassung betrieben werden.
    Das macht Hörstel. Mehr sollte er da auch noch nicht sagen.
    Gut, er könnte Heinrich Mann zitieren, der ist unverfänglich, und die Fabianisten würden aufheulen wie ein Hund, dem der Schwanz unter ein Rad geriet (geröte?).
    Nix sagen ala Mutti oder Birne, is da Mittel Nr. 1.
    Bitte keine öffentliche Konformitätserklärungen verlangen.

    Gefällt mir

  48. Usul sagt:

    @ Richard d. Ä.

    zu deinem:
    „Die von uns so gefeierte Wiedervereinigung war offenbar – rückblickend gesehen – ein Verrat / Betrug an unserem Land.“

    in den 80gern, sagte Erich Honecker mal (als es drohte keine Westdevisen mehr zu liefern/schenken)

    Auf die damals geteilte Stadt: „Wir pumpen euch mit Negern voll“ Zitat Ende!

    Zum Vertändnis für die, welche es nicht nachvollziehen können:

    Die sollten aufgrund des uneingeschränkten Asyl´s aus der DDR mit Flugzeugen nach Berlin geflogen werden um dann in der BRD Asyl zu beantragen!

    Montezumas Rache 🙂

    Gefällt mir

  49. Richard d. Ä. sagt:

    Nochmals:
    Zustimmung zu thom ram AM 04/01/2017 UM 19:06

    „Something is rotten in the state of Denmark.“
    („Etwas ist faul im Staate Dänemark!“)
    William Shakespeare: Hamlet, 1. Akt, 4. Szene / Marcellus

    Die Erkenntnis, daß auch im Staat (oder Nicht-Staat) BRD, in der gesamten EU, sogar oder erst recht beim großen transatlantischen Bruder etwas faul ist, ist eine wichtige Voraussetzung dafür, daß im Herbst die „System-Parteien“ abgewählt werden. Erst mit dieser Erkenntnis werden sich die Wähler von den Systemparteien ab- und den Alternativen wie der DM zuwenden.

    Einen Teil auf dem Weg zu dieser Erkenntnis liefern die Alternativ-Parteien selbst. Herr Hörstel etwa ist dafür täglich im Einsatz, ein mühsamer Weg ohne Zugang zu den herkömmlichen Medien. Der andere, notwendige Teil zu dieser Erkenntnis, d.h. die verständliche Aufarbeitung der in bösartiger Absicht täglich verabreichten Schläge mit dem „Nazi-Hammer“, muß auf anderem Wege erworben werden – das können Parteien wie die DM aktuell nicht leisten.

    Da die Medien als Teil des „Systems“ uns hier völlig im Stich lassen, müssen vielfältige andere Wege genutzt werden. Bumi bahagia z.B. trägt ja konsequent dazu bei. Alle „Aufgewachten“ mit entsprechendem Durchblick und Möglichkeiten / Fähigkeiten müssen hier ihre Verantwortung sehen, wenigstens im näheren Umfeld etwas zu tun. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Büchern, Internet- / Youtube-Beiträgen oder Informationsveranstaltungen. Wie bringen wir die gehetzten, alltagsgestreßten, z.T. auch antifa-bedrohten Mitbürger dazu, daß sie sich die Zeit nehmen, sich mit diesen für ihre Zukunft so wichtigen Informationen auseinanderzusetzen?

    Gefällt mir

  50. palina sagt:

    @Richard d. Ä.
    vielen Dank für deinen Einwurf.
    „Da die Medien als Teil des „Systems“ uns hier völlig im Stich lassen, müssen vielfältige andere Wege genutzt werden. Bumi bahagia z.B. trägt ja konsequent dazu bei. Alle „Aufgewachten“ mit entsprechendem Durchblick und Möglichkeiten / Fähigkeiten müssen hier ihre Verantwortung sehen, wenigstens im näheren Umfeld etwas zu tun.“

    Genau richtig erkannt.

    Ich für meinen Teil nutze meine Email Adressen und verteile wichtige Infos darüber. Ein Abo bei Free21 habe ich bestellt ich um Menschen zu informieren.

    Gefällt mir

  51. Richard d. Ä. sagt:

    @ Palina AM 05/01/2017 UM 05:06

    Wunderbar! Vielen Dank!

    Jeder „Aufgeweckte“ kann seinerseits ein „Erwecker“ sein, so daß in einer Art Schneeballsystem die Zahl der Durchblickenden sprunghaft ansteigen könnte, falls, ja falls dies wirklich so abliefe. In meiner täglichen Erfahrung stellt sich die Überzeugungsarbeit leider wesentlich zäher dar. Aber irgendwann, hoffentlich in naher Zukunft, wird die „kritische Masse“ erreicht sein.

    Gefällt mir

  52. Annerose sagt:

    Lieber Himmel. Hier wird viel Mist verzapft. Hörstel will mit Rothschild in Verbindung sein, wer’s glaubt !
    Und über uns Deutsche (unter A.H.) verbreitet er ebenfalls nur Stuss, in dem er meint, wir hätten sehr viel
    Schlimmes angerichtet. Das bedeutet, dass er keine Ahnung hat und sich erst mal informieren sollte. Alles
    nur Gelabere. Um das Deutsche Reich zu regieren (das ja immer noch besteht) sollte man sich auch in Geschichte auskennen und dazu stehen – schon wegen der Glaubwürdigkeit !
    Für mich ist er – trotz Hörmann und Tolzin – k e i n e Wahl !!!
    .

    Gefällt mir

  53. Vollidiot sagt:

    Mir käme nie der Gedanke „uns“, also mich als Deutscher, über 12 Jahre (von mindestens 2000 Jahren, also ca. 1.7%) zu definieren. Wer also Eier in der Hose hat (Merkel nicht) wählt vielleicht die Zeit Walther von der Vogelweides oder die des Truchsesses von Waldburg und nicht zwanghaft, rigide, anal fixiert wie der Joschka diese 12 Jahre.
    Oder halt andere Leut, die ähnlich argumentieren.
    Denn wer darauf starrt – siehe Joschka – der fällt dem Kriegfürmußgedanke anheim. Des ist empirisch ganz klar – der Joschka war so mit dieser Zeit beschäftigt, dasser nur noch Krieg gesehen hat und diesem Laster anheim fiel.
    Also aufpassen, sonst kanns einem so gehen wie dem Joschka, sich an Kriegen aufgeilen.

    Gefällt mir

  54. chaukeedaar sagt:

    Interessant, lässt sich der überaus kluge, integre und geschätzte Hörmann vom wahrscheinlichen Agenten Hörstel in die gesteuerte Opposition spannen. Schade, aber so spielt das Leben manchmal. Am Ende entsteht manchmal auch aus einer schlechten Absicht etwas Gutes.
    Unk-Unk ruft der Chaukee, he, he

    Gefällt mir

  55. thom ram sagt:

    Chaukee

    Ich halte es für sehr sehr sehr sehr unwahrscheinlich, dass ein so klarer Geist wie der von Hörmann sich täuschen und vor hübsch geschmückten Scheisskarren spannen lässt.

    Gefällt mir

  56. Ach was für witzige Kommentare, Hörmann Kabalen-Marionette? ich Fall gleich um vor lachen, ei wie ist das gut 😀
    Das Aufnehmens vom Franz bei der DM ist großartig und nen schönes Zeichen für 2017. Und eines kann ich aus meiner bescheidenen Sicht sagen, der Franz weiß weitaus mehr über so mancherlei tiewgründige Hintergrundmächte und kann entspannt über die Kabalen lachen 😉

    Danke für den Beitrag Thom, der Franz gehört auch zur Ground-Crew 😀

    Gefällt mir

  57. Texmex sagt:

    Hier mal von anderer Seite, war Altruist immer wieder im Zusammenhang mit derVV betont!
    http://www.atx-netzteile.de/strohmann.html

    Der buergerliche Tod findet nicht statt!!!!

    DAS IST DER KNACKPUNKT!

    Hoerstel ist wieder nur eine Verschleierung der Tatsachen!
    Hoerstel ist eine Rothschildmarionette!
    Hoerstel ist NICHT waehlbar!

    WAHLEN SIND BETRUG!

    Sie sollen nur vertuschen, was Oswald Spengler schon 1923 sehr richtg in „Der Untergang des Abendlandes“ formulierte:
    „die Diktatur des Geldes und ihrer politischen WAFFE, der Demokratie“

    Es bleibt der Schluss:
    Wenn wir die Fronarbeit, die Sklaverei abschaffen wollen, muesssen wir die Steuern von „Staat und Behoerden“ abschaffen. Da aber „Staat und Behoerden“ auf die Steuern existenziell angewiesen sind, werden mit der Abschaffung der Steuern auch „Staat und Behoerden“ abgeschafft.
    aus Schwarzbuch Macht, BWB 196/197

    Also nicht wie Weinbrand-Willy „mehr Demokratie wagen“ – sondern DemokRatten abschaffen!

    Gefällt mir

  58. Usul sagt:

    @ Hey Texmex

    Dann mußt Du dir mal Hörmann´s Vorträge genauer anhören. Ich habe ihn erlebt!

    Steuern und Co. sind dann über-flüssig!

    Du hast das nicht verstanden!

    „Vertuschen will hier keiner was…..verbessern!

    Ich befürchte deine Sicht ist einseitig materalisiert, also geistig verfestigt. 😉

    Und wenn Du meinst DemokRatten abschaffen, ja wie denn?

    lieben Gruß

    Gefällt 1 Person

  59. palina sagt:

    Hörstel – Hörmann – Tolzin Aufruf: Eintritt in die Deutsche Mitte 4. Januar 2017

    Im Frühherbst sind Bundestagswahlen – und die Lage ist außerordentlich ernst.

    Entweder schaffen es die gut informierten Bürger, sich zu einer kräftigen Bewegung zusammenzuschließen, die es dann auch tatsächlich packt und im Bundestag exakt das tut, wozu sie sich schriftlich und mündlich verpflichtet hat – oder es sieht finster aus: der überfällige und sündteure Zusammenbruch des Euro, das furchtbare Wegtaumeln des Finanzsystems, die wachsende Kriegsbedrohung, das alles ist bekannt.

    Die ersten beiden neuen Sprecher der Deutschen Mitte, Professor Franz Hörmann und Hans Tolzin, dazu ich selbst, werden Sie heute bitten, Kurzprogramm und Statut der Deutschen Mitte zu lesen – und bei Zustimmung schnellstens der Deutschen Mitte beizutreten. Der Grund ist ganz einfach verständlich und wurde von mir mehrfach öffentlich erläutert: Wir haben mächtige Interessenten, die vom deutschen Volk ein Zeichen erwarten: Schluss mit Videos kucken und herumdiskutieren: dass wir Ernst machen, dass wir uns sammeln, dass wir uns bindend verpflichten – und dass wir dies mit klaren politischen Grundsätzen und Planungen tun. DANN kommen sie an Bord – und werden uns stärker unterstützen als bisher – NICHT vorher. Und ohne diese Unterstützung werden wir bei fortdauernder Blockade durch die Kartellmedien kaum eine Chance haben, unsere Ziele zu erreichen, weil uns schlicht niemand kennt.

    Gefällt 1 Person

  60. Texmex sagt:

    @Usul

    Wie kommst Du denn darauf, dass ich etwas nicht verstanden hätte?
    Ich finde ganz im Gegenteil – ich habe ZU GUT verstanden, was mit den Gestalten los ist.
    Ich brauche keinen Hörstel – keinen Tolzin – keinen Hörmann.
    Ich brauche meine Familie, Frieden, sauberes Wasser, sauberen Himmel.
    Ich brauche keine Partei, keinen Abgeordneten – ich kann meine Anliegen selbst vertreten!
    Ja. Ich habe mich weitestgehend aus dem System ausgeklinkt. 100% geht nicht, wegen der demokRatten.
    Weil ich ab und zu deren Geldsystem nutzen muss.
    Diese Typen – sieh sie Dir doch auf dem Bild grad drüber an!
    Ich will nicht wirklich schreiben, was ich denke, ist nicht schön.

    Gefällt 2 Personen

  61. Usul sagt:

    Schönes Video!

    🙂

    Gefällt mir

  62. Usul sagt:

    Die Deutsche Mitte steht für ethische Politik im Sinne der Bewahrung der Schöpfung: mit Herz, Augenmaß und Vernunft Politik soll fragen: Was ist gut für alle? Für Deutschland, für Europa, für die Welt. Für Mensch und Natur. Für ein glückliches und erfolgreiches Miteinander aller in Frieden, Gerechtigkeit und fairem Interessenausgleich. Wir sind alle miteinander verbunden! Aufrichtige Wahlversprechen: Regieren heißt dienen – nicht herrschen

    Wir halten was wir sagen – auch nach der Wahl. Deshalb ordnen wir als einzige Partei unser Programm direkt nach Ministerien. So gilt: Parteiprogramm = Wahlprogramm = Regierungsprogramm. Und für mögliche Koalitionen wird darüber nicht verhandelt: Allenfalls führen wir „Ressortabgrenzungsgespräche“ – denn in „unseren“ Ministerien werden wir exakt umsetzen, was wir angekündigt hatten. Wir machen Politik für die große Mehrheit der Bevölkerung, die in allen Bereichen mit Recht die Regierungspolitik kritisiert. Wir drängen das globale Finanzkartell zurück – fahren schrittweise, voraussichtlich binnen vier Jahren, Zinsen herunter und bringen die Geldschöpfung unter öffentliche Kontrolle. Spekulationsblasen dulden wir nicht, Nahrungsmittel und Wasser sind Menschenrecht. Wir beenden jede deutsche Beteiligung an BundeswehrKampfeinsätzen außerhalb des Nato-Verteidigungsgebietes. Deutschland verdient einen Friedensvertrag, endlich volle Souveränität und eine umfassende Verfassungsreform, vor allem für mehr Bürgerrechte, die Selbstbestimmung und Selbstverantwortung des Menschen auf allen Ebenen ermöglichen – und den Überwachungsstaat beenden. Deutschland ist ein christlich geprägtes Land – die Deutsche Mitte eine säkulare Partei; wir fordern die strikte Trennung von Staat und Kirche.

    Gefällt mir

  63. Texmex sagt:

    @Usul AUFWACHEN!!!
    „Wir fahren die Zinsen herunter“ – der Lacher schlechthin!!!!
    Zinsen sind Betrug!!! Im System verankerter Bertug!
    Und die Zinsen fuer Guthaben sind NULL! Fur hohe Guthaben! Sonstige sogar negativ! Legalisierter Raub!
    Befass Dich bitte mit dem Finanzsystem.
    Hoerstel ist Rothschilds Knecht!

    Gefällt mir

  64. ALTRUIST sagt:

    Texmex

    Es ist auch sonderbar , wenn ein Blogbetreiber Partei ergreift fuer eine Partei ..

    In diesem Fall die Deutsche Mitte

    Ein alternativer Blog sollte nur eine Partei haben , das ist die Aufklaerung und Wahrheitsfindung .

    Aber hier hast Du ja jeden Monat einmal Wahlwerbung fuer die Deutsche Mitte .

    Die VV ist nun soweit vernetzt , das neben deutschen , franzoesischen , oestereichischen , slowakischen auch bald tschechische und polnische Informationstraeger den Web der VV bereichern.

    Und das in aktueller Hinsicht .

    Ein 12 km langer VSA Militaerkonvoi schiebt sich derzeit von Bremen in Richtung russischer Grenze .

    Es gibt keine Proteste der Deutschen Mitte , der AfD und der anderen Parteien , nur die Wagenknecht protestiert und bei bb ist Funkstille !

    Bb wird ein unbedeutender Blog bleiben , schade der interressanten Themen wegen .

    Aber wenn ein Blogbetreiber sich selbst in den Mitelpunkt setzt und nicht die Leser und Kommentatoren , dann ist es nun mal so.

    Ich denke mal auch die VV hat Kenntnis davon ..

    Wer Menuhin immer wieder nach oben setzt bei den meistgelesenen Artikeln ist abhaengig und versteht den Lauf der Zeit nicht .

    Prioritaeten setzen hat etwas mit Durchblick zu tun und Weitsicht .

    Gefällt mir

  65. Skeptiker sagt:

    @ALTRUIST

    Nun ja, Du bist ja beim Honigmann das Beste Pferd im Stall.

    Ab der 10 Minute, erklärt uns ein Engländer, wie das so läuft, mit der Geschichte.

    Veröffentlicht am 28.12.2016
    Historiker David Irving (auf Deutsch) der zweite Weltkrieg

    Ja der alte Film, ist ja ganz neu die die Deutschen, also der muss nach 1987 gemacht worden sein.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  66. thom ram sagt:

    Altruist.

    Suche dir eine bessere Spielwiese, ja?

    Gefällt 1 Person

  67. thom ram sagt:

    Tex

    Hörstel sei Rothschilds Knecht. Kann jeder sagen. Wenn du sowas posaunst, so belege es.

    Gefällt 1 Person

  68. Renate Schönig sagt:

    Altruist: „Bb wird ein unbedeutender Blog bleiben , schade der interressanten Themen wegen .

    Aber wenn ein Blogbetreiber sich selbst in den Mitelpunkt setzt und nicht die Leser und Kommentatoren , dann ist es nun mal so.“

    ——————————————————-

    Oh weia Altruist 😉

    Kleener gedanklicher Anstupser > denk mal über Dogmatismus nach 😉

    Alles Gute Dir … und viel BewusstWerdung/Erkenntnisse 🙂

    ———————————————————

    „Kritiker der eigenen Auffassungen werden von Dogmatikern häufig einfach ignoriert. »Die werden es schon noch merken. Die weitere Entwicklung wird uns recht geben.«

    Wenn Dogmatiker mit Andersdenkenden diskutieren, dann um denen die richtigen Auffassungen zu vermitteln, nicht um selbst dabei zu lernen. Denn alles Wichtige hat man ja bereits richtig erkannt. Die Lernfähigkeit und Lernbereitschaft ist bei Dogmatikern extrem herabgesetzt. Lediglich auf Basis der Wahrheiten, die man bereits zu besitzen glaubt, lernt man noch dazu.

    Bestenfalls quälend langsam trennt man sich von liebgewordenen aber nicht mehr haltbaren Auffassungen, aber nicht ohne vorher noch die Kritiker dieser Auffassungen im Rahmen seiner Möglichkeiten (zumindest verbal) fertiggemacht zu haben.“

    Gefällt 1 Person

  69. Usul sagt:

    Hallo ihr Lieben!

    „Das sind alles Nebelkerzen und Nebenkriegschauplätze“

    Ich kann auch meine Energie drauf verschwenden, mich dafür einzusetzen das Hundekot nicht in Plastiktüten gesammelt werden muß…….und das bis zum Sanknimmerleinstag!

    Jedenfalls ist die radikale Lösung nicht machbar. DA WIRD DAS STERBENDE SYSTEM MIT VOLLER WUCHT NOCH MAL UMSICH SCHLAGEN.

    Hörmann steht definitiv für O-Zins!

    Sein Infomoney ist wie bitcoin auch in einer Art blockchain. Nach Benutzung des Geldes wird es vernichtet.

    Mehr führt hier zu weit, weil man dafür offen sein muß!

    Nur ein Zitat von Hörstel:

    Auf die Frage was das denn für die Menschheit bedeutet?

    „Ja es ist eine Idiologie, eine Sekte die allen offen steht (Anmerkung von mir: die welche am System festhalten wollen werden es verteufeln bis zum geht nicht mehr)!
    Eine neue Sekte weil alle anderen Glaubensansätze OFFENSICHTLICH versagt haben.“

    Sekte oder Selters?

    Ps. für Sekte…. siehe Wikipedia

    Lg david koresh 😉

    Gefällt 1 Person

  70. Usul sagt:

    DM

    „Außenpolitik:
    Mit Augenmaß, gut abgestimmt mit Partnern und Freunden und ohne großen Wirbel verlässt Deutschland die Euro-Gruppe – nicht als erstes Land, um Missstimmung zu vermeiden, jedoch als zweites. Der Vertrag von Lissabon, über den die Bevölkerung nicht abstimmen durfte, wird nachträglich einem Volksentscheid unterworfen und im Ablehnungsfalle selbstverständlich aufgekündigt. Gleichzeitig legt die Bundesregierung abgesprochene Vorschläge für eine umfassende EU-Reform vor. Europa wird gestärkt und deutlich demokratisiert, mit mehr Mitbestimmung durch die Euro-Völker, Wahl aller Gremien, Beendigung der Entscheidungsmacht der jetzigen EUKommission. Notfalls kann Deutschland auch die EU verlassen.
    Die Deutsche Mitte fördert die eigenständige Sanierungskraft hoch verschuldeter Euro-Länder. Zahlungen an verschuldete Euro-Länder erfolgen nur noch gegen dreifache Sicherheitsleistung, ab Förderbeträgen von insgesamt mehr als 20% des betreffenden Bundeshaushalts ausschließlich nach Zustimmung der eigenen und der Empfänger-Bevölkerung. Mit der Förderung internationaler Gewerkschaftspolitik gehen wir auf die große Mehrzahl der Menschen in aller Welt zu. Die Deutsche Mitte tritt weltweit für gerechten Frieden ein. Ungerechte und sinnlose Sanktionen werden beendet. Keine Abenteuer-Politik bei Regierungswechseln in anderen Ländern (Libyen, Syrien, Ukraine), grundsätzliche Beachtung der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Länder. Gerechten Frieden………

    Rest hier: http://www.deutsche-mitte.de/wp-content/uploads/2016/01/DM-Kurzprogramm-2016.pdf

    Gefällt mir

  71. Texmex sagt:

    @Thomram
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Vor allem, wenn er will und von der Materie ein bischen versteht. Oder mehr als ein bischen.
    Ich klink mich hier aus. Du bist der Hausherr! Und tschuess!
    Ich bin weit weg und tue alles, damit es mich und meine Leute wenigstmoeglich beruehrt!

    @Usul

    Du magst es drehen und wenden wie Du willst, ein Galgenvogel wird nun mal hoechst selten ein Pfau.
    Aber Wunder gibt es immer wieder… K. Aus der Epensteinstrasse

    Ebenfalls und tschuess.

    Gefällt mir

  72. Texmex sagt:

    @Thomram
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Vor allem, wenn er will und von der Materie ein bischen versteht. Oder mehr als ein bischen.
    Ich klink mich hier aus. Du bist der Hausherr! Und tschuess!
    Ich bin weit weg und tue alles, damit es mich und meine Leute wenigstmoeglich beruehrt!

    @Usul

    Du magst es drehen und wenden wie Du willst, ein Galgenvogel wird nun mal hoechst selten ein Pfau.
    Aber Wunder gibt es immer wieder… K. Aus der Epensteinstrasse
    Von Hoerstel nix als heisse Luft! Kein Wort zu Schattenbanken und deren Weiterungen wie Schattenhaushalten.
    Hoermann – Blogchaingeld? Phhhht! Darf ich lachen? Heute oder doch erst morgen?
    Von wem wird gerade Bitcoin gepuscht? Rothschild , Blankfein und Konsorten!
    Mann, mann, mann!

    Ebenfalls und tschuess.

    Gefällt mir

  73. thom ram sagt:

    Skeptiker 10:10

    Einmal mehr. Ich erkenne kaum Zusammenhang zwischen deinen rausgehängten Vids und dem Thema.
    Ich schalte frei, weil ich äh gelinde gesagt erstaunt bin darüber, was Honigmann so von sich gibt, und weil ich möchte, dass man weiss, wie er über 33 bis 45 denkt. Ich für meinen Teil schalte „Skepsisfilter bei HM“ sieben Stufen schärfer.

    Gefällt 1 Person

  74. Skeptiker sagt:

    @thom ram

    Nun ja, was der ab der 33 Minute so von sich gibt, ich meine die Nazizeit.

    Da fällt mit dieses Zitat ein.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt 1 Person

  75. thom ram sagt:

    Skepti

    Yepp.

    Doch nun zurück zum Thema. Hörmann und so.

    Gefällt mir

  76. palina sagt:

    bin ich auch dafür, wieder zurück zum Thema.
    Und das Thema ist so erfreulich!

    Gefällt 1 Person

  77. Usul sagt:

    Außenpolitik:

    Gerechten Frieden

    Fördert die Deutsche Mitte auch in Nahost, eine deutsche Staatsräson für die Sicherheit Israels lehnen wir ab. Grundsätzlich gilt für Palästina die Ein-Staaten-Lösung nach südafrikanischem Vorbild und bei vollem Rückkehrrecht aller Palästinenser als erstrebenswert, Zwischenschritte („Zwei-Staaten-Lösung“) werden selbstverständlich ebenfalls unterstützt.
    Zur Friedenssicherung wird Deutschland unverzüglich seine Truppen aus der Nato- Struktur so lange herausziehen, bis die Nato sämtliche Einsaäze außerhalb des Nato- Gebiets beendet hat. Sollte die Nato nicht binnen zwei Jahren wieder ein reines Verteidigungsbündnis werden, muss der Nato-Austritt erfolgen. Deutsche Soldaten werden aus dem Nicht-Nato-Ausland („out of area“) abgezogen und verbleiben fortan ausschließlich im Nato-Gebiet. Gleichzeitig werden schrittweise alle ausländischen Truppen aus Deutschland abgezogen, einschließlich aller Waffen, insbesondere: Atomwaffen. Truppeneinsätze benötigen künftig bessere Strategien. Wir sind und bleiben enge Freunde und Verbündete unserer EU-Nachbarn und Nato-Partner, diese Beziehungen wollen wir vorrangig besonders pflegen, vor allem im Interesse der Völker – doch deutsche Außenpolitik kann mehr als nur Nato-Bündnis- oder EU-Politik. Mit Russland und anderen Staaten oder Staatengruppen werden friedenswahrende Rückversicherungsverträge abgeschlossen.

    wir fortgerotzt 🙂

    Gefällt 1 Person

  78. Usul sagt:

    Innenpolitik:

    Wir wollen mehr und besser bezahlte Polizisten, die wir persoönlich kennen: als „Revierbeamte“ mit erhöhter Straßenpräsenz. Geheimdienste sollen besser und ehrlicher zum Wohl der Bevölkerung arbeiten, das allein sichert das Land. Deutschland braucht ein Ausländergesetz! Masseneinwanderung unterbinden wir an den Außengrenzen, auch mit Friedenspolitik und Hilfen an Erstaufnahmeländer. Sozialhilfe gibt es nur für Deutsche. Ausländer wollen wir künftig, wie weltweit üblich, besser aussuchen: nach bundesweiten Maßstäben für erfolgreiche Integration. Migranten wollen wir auch besser behandeln und integrieren: schulen, in Lohn und Brot bringen, schneller einbürgern. Migranten ohne Integrationsbereitschaft werden zurückgewiesen. Die Bildung von Migrantenvierteln und aller kriminellen Banden wird tatkräftig unterbunden. Null Toleranz bei rassistischen Übergriffen. Soweit Asylsuchende in ihren Herkunftsländern eine akute Bedrohung ihrer Menschenrechte erleiden oder befürchten müssen, erhält die Bundesregierung eine verbesserte Handlungsbasis.
    Mehr Volksinitiativen und Volksentscheide bei wichtigen Fragen in Bund und Land. Staatliches Entscheiden und Handeln muss Internet-basiert transparent und viel besser öffentlich kontrollierbar werden! Den Überwachungsstaat werden wir beenden – und Spionage von außen nicht mehr dulden. Mehr soziale, ethische Sportförderung!

    Finanzen: Banken werden ehrliche Dienstleister, Zockerei wird verboten, Zins und Zinseszins werden abgeschafft. Marode Banken werden vorübergehend verstaatlicht und teilweise in kontrollierten Konkurs gehen.

    Manager haften für Fehlverhalten, Betrug wird strenger bestraft.

    Wir fordern die Trennung von Geschäfts- und Investmentbanken und eine Börsentransaktionssteuer, um Großspekulanten einzubremsen. Diese Schritte werden international abgestimmt, durchgesetzt und eingeführt, genau wie das Verbot von Spekulantentricks: Derivate, Leerverkäufe und Termingeschäfte. Euro- Unterstützung zahlen wir nur noch gegen dreifache Sicherheit, um das Vermögen des deutschen Volkes abzusichern.

    Künftig darf nie wieder eine nationale Währung
    Weltleitwährung sein!

    Wir fordern stattdessen eine zusäzliche, neutrale, gemeinschaftlich fair und staatsunabhängig verwaltete weltweite Ausgleichswährung. Steuern werden radikal vereinfacht, auch durch Abschaffung der meisten Steuerarten – bis hin zur Totalabschaffung sämtlicher Steuern.

    Auf dem Wege dahin motivieren wir Superreiche, Mega-Erben und Großkonzerne, soziales Mäzenatentum stärker zu unterstützen. Verschwendung öffentlicher Mittel wird strenger geahndet und wirkungsvoller vermieden.
    Die Deutsche Mitte fördert alternative und regionale Währungen ebenso wie Tauschringe.
    Die „Monetative“ (nach Prof. Dr. Bernd Senf) verbietet Geldschöpfung durch Regierung oder private Einrichtungen und legt dieses Privileg ausschließlich in die Hände einer reformierten und wirklich unabhängigen Bundesbank. Dieses Prinzip ist eingebettet in das ebenfalls verfolgte „Viergliederungsprinzip“ (nach Prof. Dr. Johannes Heinrichs) und angelehnt an das „Dreigliederungsprinzip“ (nach Dr. Rudolf Steiner).
    Sämtliche tiefgreifende Reformen erfolgen ausschließlich in gründlicher und tatsächlich unabhängiger wissenschaftlicher und praxisnaher Vorbereitung und Begleitung.

    Hallo!!!

    „auch durch Abschaffung der meisten Steuerarten – bis hin zur Totalabschaffung sämtlicher Steuern.“

    Gefällt 1 Person

  79. thom ram sagt:

    Usul

    Gut so. Substantielles raushängen. Danke dir.

    Gefällt mir

  80. Vollidiot sagt:

    Usul

    Dreigliederungsprinzip umfasst aber auch noch Freiheit der Kultur (Geist), Gleichheit (echte!!!!!! im Rechtsleben) und ganz gewiß Brüderlichkeit im Wirtschaften. Wenn diese Brüderlichkeit die Regel wäre, dann löste sich die Geldfrage von allein.
    Auf dem Weg dorthin sind aber noch am Start: Rotzschild, Dummfug jeder Art (Parteien, Religionen, Süchte, Betrug, Raub, Fetischißmus, Dummheit, Blindheit, Vermeidungsverhalten usw.).
    Also dürfen wir uns Surrogate reinziehen und uns ergötzen – auf dem Wege, daß irgendwann ein Jeder sich um sein Bestes bemüht und dieses in die Gemeinschaft einbringt.
    Was schon vor ca. 2000 Jahren formuliert wurde – Du siehst – es ist fürchterlich viel Geduld erforderlich.

    Gefällt mir

  81. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot

    Die Vorschlaege haben alle ihren Wert .

    Wo sollen sie aber umgesetzt werden ?

    Die BRD/Deutschland ist kein Staat .

    Das Subjekt hat keine Gebietskorperschaft . Die ist am 17.07.1980 gestrichen worden .
    Das Subjekt hat kein Statsvolk .
    Das Subjekt hat keine Staatsmacht , alle Wahlen sind seit 1956 ungueltig . Die Regierung ist illegal .

    Wo sollen denn die guten Vorschlaege umgesetzt werden und greifen ?

    Damit diese Vorschlaege greifen , brauchen sie eine Gebietsbezeichnung , damit man weiss , wo sie den umgesetzt werden sollen .

    Als Richtschnur fuer das Volk kann es nur gelten fuer ein Staatsvolk , wenn nicht vorhanden , fuer wem soll das gelten ?

    Umsetzen kann es nur eine Staatsmacht , doch wenn die Wahlen illegal sind , wer ist dann die Staatsmacht ?

    Muesste sich Prof. Franz Hörmann nicht zu aller erst zu diesen Themen plazieren ?

    Genau so zum Ausschluss des buegerlichen Todes ?

    Sonst sprechen wir doch ueber ein tot geborenes Kind , welches wir einkleiden und mit Nahrung und Liebe versorgen wollen , oder ?

    Ich frage ja nur ……..

    Gefällt mir

  82. thom ram sagt:

    Altruist

    Bitte bedenke es mal so:

    Heute machen 90% der Leute mit. Angefangen damit, dass sie Steuern zahlen bis dahin, dass sie denen an der umgeleiteten Spree die Klos putzen, sie chauffieren, sie per Knüppel und Judo schützen, ihre wundersamen geistigen Erzeugnisse abtippeln, weiterschicken, verbreiten, kurz und allgemein: Indem sie das, was die Pupser elaborieren eben ausführen.

    Soweit so richtig??

    Wenn ja, so bin ich leichten, frohen Mutes. Die Kloreiniger, die Jodokas, die Sekretärs, die Postbotens, die Herolde, die gesamte Verwaltung, ja sogar die MSM!, sie werden allesamt auch dann das tun, was an der Spree an Anweisung kommt, wenn eine kräftige Partei mit klaren guten Kernanliegen das Ruder übernehmen wird.

    Sie werden es einfach tun! Auch werden Generale ihre Trupps ins Inland zurückziehhen, auch werden Immigranten kontrolliert werden, auch werden die Bankers kuschen müssen.

    Oh, es wird Widerstände aus dem Hinterhalt geben, aus dem Hinterhalt wird alles an Bomben geschmissen werden, was sie an Vorrat haben, keine Frage.

    Doch eben Dieses, genau Dasselbe geschähe, würden heute in sämtlichen Gemeinden die Leute zusammentreten und einen Rütlischwur leisten. Das ist es ja, was du meinst? Erst muss eine grosse Mehrheit laut sagen: Wir sind ein Gebilde so und so und nicht anders und anders.

    Tja, kann man schon machen – doch müssen Menschen Führungsaufgaben übernehmen. Und wer bietet sich da an?

    Für mich ist die DM ein Ding mit Hand und Fuss, da gute Absichten klar und tatkräftige Menschen sich zusammentun.

    Gefällt 1 Person

  83. Usul sagt:

    Wirtschaft und Technologie:

    Wirtschaft dient allen Menschen, dies ist ebenfalls Aufgabe der Politik: Unternehmen, die sozial, ökologisch, menschenfreundlich und flexibel arbeiten (Gemeinwohlökonomie) erhalten finanzielle Erleichterungen. Familienunternehmen, Genossenschaften und Stiftungen sowie Mitarbeiterbeteiligung werden ebenso gefördert wie Solidität und Stabilität der Unternehmensfinanzen – auch durch die Bildung stiller Reserven.

    Förderung lokaler Wirtschaft und handwerklicher Eigenproduktion. Förderung von Open-Source-Ökonomie. Geeignete, neue Technologien und Erfindungen werden gefördert und schneller in Produkte umgesetzt.

    Entsprechend zügig erfolgt der komplette Atom-Ausstieg, danach werden auch fossile Energieträger durch neue Technik und 100% erneuerbare Energien ersetzt (Energieautonomie). Sofortiges Ende der Wiederaufarbeitung von Brennelementen. Unterdrückung von Erfindungen aus eigensüchtigen Motiven sowie Kartellbildung werden nicht mehr geduldet und wirksam unterbunden. Offenlegung aller Geheimdokumente über außerirdische Lebensformen und Technologien. Eingebaute Produktalterung (Obsoleszenz) wird ein Straftatbestand, die Mindestgarantiefrist auf drei Jahre verlängert, so fördern wir Wertarbeit und den Verzicht auf Billigprodukte. Schutz vor Spionage und Benachteiligung im Ausland, besserer Übernahmeschutz, Ende sinnloser internationaler Sanktionspolitik.

    ff.

    Gefällt mir

  84. Usul sagt:

    Arbeit und Soziales:

    Jeder arbeitsfähige Mensch geht einer Beschäftigung nach. In einer Vorphase vor Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens steht das solidarische Grundeinkommen:

    Künftig erhalten alle Beschäftigungslosen eine Liste der in ihrer Umgebung tätigen gemeinnützigen Organisationen. Wer Grundeinkommen erhalten will, wählt den künftigen Wirkungskreis aus und nimmt seine Tätigkeit auf – oder setzt eigene Ideen um: mit amtlicher Zustimmung kann das sofort beginnen! Unentgeltliche gemeinnützige Tätigkeit, wie zum Beispiel Kinderbetreuung, sichert ein solidarisches Grundeinkommen, das deutlich über den Sozialleistungen von Hartz-IV liegt. Diesem Verfahren des „Bedingten Grundeinkommens“ folgt etwa 3-5 Jahre später das „Bedingungslose Grundeinkommen“.

    Ziel:
    Sinnvolle Arbeitswelten für alle gemäß ihren Wünschen und Fähigkeiten frei von Existenzproblemen. Billiglöhne und ScheinLeiharbeit werden unterbunden; das Mindesteinkommen wird gesteigert – und steht in angemessener Relation zum Grundeinkommen. Volle Gleichberechtigung der Geschlechter bei Einstellung, Einkommen und Aufstiegschancen. Wesentlich mehr Eingliederungschancen für junge Mütter nach dem 3. Lebensjahr ihrer Kinder. Familien erhalten großzügige Förderung. Das Auseinanderdriften von Arm und Reich wird gestoppt und zurückgefahren. Die Solidarität aller Menschen untereinander wird gestärkt.

    Allein die Vorstellung, das Alles ginge morgen los, oder noch besser jetzt gleich:

    „Alle Orks würden zu Staub zerfallen.“

    Für Frodo! 😉

    Gefällt mir

  85. Vollidiot sagt:

    Wer macht mit beim Marsch auf Berlin mit.
    Dort werden „Ordnungskräfte“ die „Demokratie“ schützen vor der braunen Soße.
    Jeden Montag 19:00 in allen Städten auf die Straße: Parasiten wech! Egal welche!
    Dann wehrt sich die wehrhafte Demokratie und die Vielen, mit demokratischen Reflexen ausgestattet, werden Lichterketten bilden zum Schutz der Demokratie.
    In diesem Fake- und Fakeniu-Sumpf ist, außer Faulgasen, nicht vil zu erwarten.
    Der Ossi wirds alleine nicht richten, weil er dann rechtzeitig zu brauner Soße abgestempelt ist und die ersten DSL -Lager (Demokratieschutzlager) bevölkern wird.
    Maas-Los wird die Demokratieschutzgesetze schon durchpeitschen.
    Nie wieder Faschismus und Ausschwitz inne BRD.

    Gefällt mir

  86. palina sagt:

    Christoph Hörstel im Gespräch mit Franz Hörmann 4. Januar 2017
    In seiner Sitzung vom 2. Januar 2017 berief der Bundesvorstand der Deutschen Mitte einstimmig Prof. Dr. Franz Hörmann zum finanzpolitischen Sprecher der Partei.

    Seine Aufgabe wird es sein, basierend auf seinen umfassenden Kenntnissen des aktuellen Finanzsystems, einen für alle Gesellschaftsgruppen verständlichen und akzeptablen Weg vom Nullsummenspiel des verzinsten Schuldgeldsystems in ein Geldsystem zur positiven Motivation zur Zusammenarbeit und persönlichen Entfaltung auszuarbeiten und in einen konstruktiven Multilog einzubringen.

    Ziel ist ein gesellschaftliches Wertesystem, das dem heute in Verwendung stehenden Geldsystem an der Benutzeroberfläche ähnelt, ohne die gleichen Nachteile aufzuweisen: Gewinne zu Lasten anderer und der Natur, exponentielles Schuldenwachstum, systemimmanente Knappheit zum „Werterhalt“. Auf dem Weg dorthin, der in kleinen, verständlichen und leicht annehmbaren Schritten im Konsens erfolgen soll, werden die Interessen aller gesellschaftlichen Gruppen zugleich gewahrt, so dass von Beginn an eine Win-Win-Situation ermöglicht wird. Wo heute noch scheinbar alternativlos Arbeit für Einkommen verrichtet wird, soll in Zukunft Wertschöpfung zu Wertschätzung führen, deren Vielfalt die individuelle Entwicklung in Zusammenarbeit beflügelt.

    Gefällt mir

  87. Usul sagt:

    Grade trudelt die Nachricht durchs Netz:
    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/deutsche-bank-neue-milliardenklage-in-den-usa-a-1130644.html

    ,das (Jüdische „Wohlfahrtsorganisationen“ (-: was fürn Wort!!)
    erneut die Deutsche Bank verklagen!

    Umso mehr müssen wir uns von der „Vergasten Schuld“ Namens GELD verabschieden!

    Die schaffen es die Menschheit in Sklaverrei zu halten mit ihrem Geld.

    „Maschinen stopp, Volle Kraft Rückwärts, Negativzinsen auf 100% und warten bis der Mist bei 0 ist“

    Gefällt mir

  88. Vollidiot sagt:

    Usul

    Eine Milchkuh gibt Milch.
    Wenn der Euter austrocknet wird sie erneut gedeckt oder geschlachtet.
    Sie gibt und nährt solange sie lebt.

    Gefällt mir

  89. Usul sagt:

    Ja und nu, volle „Bulle“ ?

    Nix Milch!
    Zinsen sind Sahne? Männlich oder weiblich?

    „Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist“

    Huch der ist ja nackig 😉

    Gefällt mir

  90. […] als Sprecher für Geldfragen ist der geniale  Prof. Franz Hörmann   eingestiegen, und um das herrschende Krankheitssystem durch ein Gesundheitssystem zu ersetzen, […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: