bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Deutschland » Ein weiterer hervorragende Mann wird Sprecher der Deutschen Mitte / Gottfried Glöckner

Ein weiterer hervorragende Mann wird Sprecher der Deutschen Mitte / Gottfried Glöckner

Ich setze auf die Deutsche Mitte. Warum?

Die Deutsche Mitte will Grundübel beseitigen und erd- und menschenfreundliche Regelungen einführen. Sie ist die einzige Partei mit solch klarem und positiv zukunftsträchtigen  Programm.

Die Deutsche Mitte sagt klipp und klar, dass ihre Ziele nicht verhandelbar seien.

Nun ist also ein dritter hervorragender Zeitgenosse in die Führungsriege der Deutschen Mitte zugestiegen: Gottfried Glöckner.

Gottfried Glöckner verdient die Bezeichnungen „Forscher“ und „Held“. Er testete auf seinem Bauernbetrieb genveränderte Pflanzen aus, musste zusehen, wie seine Tiere dabei schwerst krank wurden und gab auf und nahm die unendliche Arbeit auf, der Sache auf den Grund zu gehen und den ihn schikanierenden Behörden die Stirn zu bieten. Seine Vorträge finden in vollen Häusern statt, und….er überzeugt. Kein Theoriegeschafel. Keine Opferhaltung. Alles fundiert, alles getragen von heiliger Motivation.

Ich empfehle seine Vorträge heiss. Ein richtiger Mann. Bodenständig. Gesunde Intelligenz. Freundlicher Mensch, herzlich und der Empathie befähigt, dazu mit tollem Gedächtnis, bewundernswertem Mut und bewundernswerter Ausdauer.

.

Ich habe gesagt, er sei der Dritte wichtige Mann für die Deutsche Mitte.

Ja, als Sprecher für Geldfragen ist der geniale  Prof. Franz Hörmann   eingestiegen, und um das herrschende Krankheitssystem durch ein Gesundheitssystem zu ersetzen, der Hans U.P. Tolzin.

.

.

.

Spitzenleute scharen sich um Hauptpromotor Christoph Hörstel. Ich gratuliere ihnen zu ihren guten Absichten und zu ihrem guten Riecher.

Sagte ich es schon? Ich setze auf die Deutsche Mitte.

.

thom ram, 20.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da alle Menschen ihr Bestes für alle geben.

.

.

.

.


31 Kommentare

  1. Ja super, vorhin habe ich mir nämlich noch Gedanken gemacht, wo die deutsche Mitte zur Zeit sich befindet, man hört so wenig von Ihnen, wo doch alle anderen schon im Wahlgeschehen beheimatet sind.
    Das sind doch mal gute Nachrichten !

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Botolf Pack sagt:

    Gefällt mir sehr gut.
    Es zeigt mir auch, wie häufiger in letzter Zeit, dass die Österreicher, Schweizer und BRD-Deutschen doch ein Volk sind.
    Eigentlich zähl ich die Niederländer auch dazu, aber ich glaub, sie wollen nicht so recht, was völlig in Ordnung ist.
    Ein Volk, mehrere Staaten, absolut im Sinne der Selbstbestimmung nach meinem Verständnis.

    Gefällt mir

  4. ALTRUIST sagt:

    Das ist ein weiteres Indiz , wie es unterschwellig kaum wahrnehmbar brodelt .
    Teile des Mittelstandes laufen nicht mehr konform mit Merkel und Truppe und zeigen es auch offen .
    Innerhalb der CDU hat sich eine Opposition gegen Merkel gebildet , um die CDU zu retten .

    Ob die DM die Loesung ist , wird jeder fuer sich entscheiden .
    Die Bennung von Gottfried Glöckner ist ein Indiz dafuer , wie auch die DM kaempft und Werbung macht um die Gunst der Waehler .

    Doch Wahlen sind seit 1956 in der NGO BRD ungueltig ! An dieses heisse Eisen geht auch die DM nicht ran .
    Das heist abwaerts von der Bundesregierung bis hinunter zur Gemeinde ist alles illegal .
    Zudem hat die BRD keine Gebietskoerperschaft mehr seit dem 17.07.1990 und auch kein Staatsvolk .
    Das sind aber grundsaetzliche Vorraussetzungen fuer die Bezeichnung Staat .
    Die BRD ist das was sie, ist eine Holding nach dem niederem Handelsrecht und nicht nach dem Staatsrecht .

    Seit dem 17.07.1990 ist der Weg frei einen Staat zu bilden . Doch Schaueble hat diese Arbeiten abrupt unterbrochen . Ob das mit dem Attentat auf ihn zu tun hat , ist nie untersucht worden .

    Der Waehler wird durch alle getauescht .

    Nicht taueschen die Verfassungsgebende Versammlung und Schwerter zu Pflugscharen . Beide sind gut strukturiert und bewegen etwas in die richtige Richtung und das sind staatlich Strukturen .
    Die VV ist derzeit auf der Suche und Eruierung nach fachkompetenten Menschen zur Besetzung der staatlichen Strukturen .

    Die Situation ist der Heimat wird sich weiter verschaerfen . Der Einsatz von Industrierobototern fuehrt in naher Zukunft zum Verlust von 15 Millionen Arbeitsplaetzen , das heistt auch , das die Wirtschaftseinheit keine Neusiedler braucht .

    Die geburtenstarken Jahrgaenge nach dem Krieg gehen Schritt fuer Schritt in Rente , die fuer viele nicht ausreichen wird .

    Wenn ein EU Mitglied ausfaellt aus der EU zahlt und haftet Deutschland fuer die Schulden .
    Frankreich , Italien , Schweden haben fertig . Wann wird Deutschland davon erfasst ?

    Das sind die Fragen , die einer Loesung harren , aber diese werden unter dem Teppich gekehrt .

    Parteien sind Vereine nach Privat/Handelsrecht und Wahlen sind ungueltig . Das sollte jeder bei seinen Ueberlegungen mit hinterfragen und ggf mit bedenken .

    Gefällt 1 Person

  5. Hat dies auf Leuchtturm Netz rebloggt und kommentierte:
    Schon seit geraumer Zeit überlege ich, wo denn die deutsche Mitte zur Zeit weilt, da ja alle anderen Parteien schon intensivst mit Wahlkampfgeschehnissen involviert ist.
    Nun seh ich bei Bumi Bahagia ein Lebenszeichen dieser Partei mit einem Interview von Christoph Hörstel und Gottfried Glöckner.
    Gottfried Glöckner ist ein Landwirt, der sich über viele Jahre mit nachhaltigem Anbau und der dagegenstehenden Gentechnik auseinandergesetzt hat, der die Machenschaften der Agrarindustrie und den Lobbyisten von Monsanto und Co.bis in kleineste Details kennt.

    Will jetzt gar nicht viel dazu sagen, einfach sich das Interview anschauen und anhören.

    Gefällt mir

  6. Bin jetzt irritiert, erscheint beim Rebloggen auch was ich dazu geschrieben habe in dem Strang von dem ich reblogged habe ??? Ich mach das so selten, deshalb bin ich etwas perplex jetzt….

    Was die VV angeht, da bin ich sehr skeptisch, immer noch……ist halt so.

    Gefällt mir

  7. ALTRUIST sagt:

    mariettalucia
    20/02/2017 um 18:36

    Ich kann das Video auch nur empfehlen als wertvoll , denn die Inhalte /Konflikt/Probleme verfehlter EU und CDU/SPD/Gruenen Politik und ihr Erbe , sollte man wissen und kennen auch wenn ich ein aus den o.g. Gruenden Parteien als Vereine nach Privatrecht ablehne .

    Entscheiden wird und muss in jedem wie immer Fall aber jeder fuer sich .

    Gefällt mir

  8. palina sagt:

    @ALTRUIST „Die Bennung von Gottfried Glöckner ist ein Indiz dafuer , wie auch die DM kaempft und Werbung macht um die Gunst der Waehler.“
    Das ist keine Werbung. Das ist eine gute Etscheidung.

    Freut mich für Hörstel diesen Mann für das Amt gewonnen zu haben.

    Gefällt mir

  9. ALTRUIST sagt:

    palina
    20/02/2017 um 19:23

    Es liegt in der Natur der Sache , das es jeder fuer sich sieht , womit ich kein Problem habe und akzeptiere .

    Den Gottfried Glöckner sehe ich lieber bei der VV , dort kann er ein neues Haus auf den Fundamenten unserer Ahnen mit bauen .
    Bei der DM wird er nur Waende im alten Haus neu tapezieren .

    Es waere traurig , wenn wir alle immer gleiche Auffassungen haben , ich sehe es gelassen .

    Wichtig und informativ waren die Inhalte des Videos und der Gottfried Glöckner gehoert nun der DM , dann soll es so sein .

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    palina
    20/02/2017 um 19:23

    Mit den Kommentaren auf BB ist es wie mit einem Tagebuch , wenn man dann Jahre zurueckblaettert und sich die Eintraege anschaut , dann taucht auch diese Frage auf :

    Was , so habe ich damals gedacht , das waren meine Ueberzeugungen ?

    Das Gleiche wird mit uns auch geschehen , denke ich , wenn wir in BB nach Jahren in die Archive blaettern ….

    Gefällt mir

  11. haluise sagt:

    GLÜCKWUNSCH DEN BEIDEN, DER PARTEI, der ICH nahestehe, dem WANDEL, der sich vollzieht …

    BIN LUISE

    Gefällt 1 Person

  12. haluise sagt:

    VOR DEM hintergrund, dass die WEISSEN, die EUROPÄER zerstört werden sollen, wunderts MICH nicht, was da getrickst wird in der pseudiwissenschaft und in der pseudopolitik usw.

    BIN LUISE

    Gefällt mir

  13. haluise sagt:

    HALLO mariettalucia
    20/02/2017 um 18:36

    „Was die VV angeht, da bin ich sehr skeptisch, immer noch……ist halt so.“

    AUCH SO
    GRUSS VON LUISE

    Gefällt 2 Personen

  14. SecurityScout sagt:

    ALTRUIST
    Ich verstehe Deine Argumente und stimme mit Deiner Ansicht überein.

    Doch halte ich es für gut, wenn Christoph Hörstel heute mit der Arbeit anfängt
    und morgen Rußland nach Deutschland einmarschieren wird, um DANACH die
    „Deutsche Ordnung“ wieder her zu stellen.

    Da sich dies aber die meisten Menschen NICHT vorstellen können und es als völlig
    abwegig sehen, rede ich normalerweise nicht darüber.

    Wenn JEMAND etwas wirklich in Deutschland ändern will, muß er zuerst Chaos schaffen.
    Anders geht es NICHT, egal welche Art von Pläne man hat.
    Aus diesem Chaos wird dann die Neue Ordnung geboren.

    So gesehen, sind die Invasoren die Merkel ins Land ließ positiv zu sehen. Sie SIND Invasoren,
    aber auch Opfer zugleich.

    Gibt es ein besseres Mittel um Nationalismus zu schüren und die EU zu vernichten, als solche
    Invasoren nach Europa zu holen???

    Die Großmeister alles Großlogen in Europa haben aus gutem Grund gesagt, daß ALLE Länder
    diese Invasoren ins Land lassen müssen.

    Aus dem Chaos, FEUER wird dann der Vogel Phönix, aus der Asche des Feuers empor steigen.

    Es MUSS erst brennen!

    Darum sehe ich die Zukunft sehr positiv für geistig aufgeschlossene Menschen!

    UNSERE Zeit wird kommen ALTRUIST.
    Es ist heute nicht die Zeit zu kämpfen, sondern zu widerstehen.

    Bis dahin wünsche ich Christoph Hörstel Erfolg und Glück.
    Er ist Wie WIR, aber hat einen anderen Weg gewählt, was ich respektiere.

    Gefällt 1 Person

  15. A. Hiesiger sagt:

    @ alle

    Vergesst den Hörstel und seine dm …

    .

    Ein Parteiprogramm, das was taugt, schaut so aus:

    .

    http://www.d-s-p.org/programm.html

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    A. Hiesiger

    Mich interessieren andere Ansichten und klare Argumente immer. Daher heisse ich dich willkommen auf bb.

    Ich habe das von dir empfohlene Programm angeschaut. Es enthält sehr Vieles, was unbedingt in die Tat umgesetzt werden muss. Ich greife einen Programmpunkt heraus: Dir ist bekannt, dass die BRD so gut wie bereits ausverkauft ist, über Scheinfirmen. Die neuen Besitzer haben null nix das Wohl Deutschlands im Auge. Dieser erfolgte Ausverkauf muss rückgängig gemacht werden, so wie Putins Kräfte das in Russland bewerkstelligt haben. Ja, passt.

    Dass die Promotoren darauf setzen, so gut wie alles unter staatliche Führung zu stellen, lehne ich ab. Ich bin glühender Föderalist. Was auch immer lokal geregelt werden kann, soll lokal besprochen und beschlossen und durchgesetzt werden.

    Gefällt mir

  17. Ich sehe schon, dass wir auch dieses Mal zur Wahl wieder ein zwei Meter langes Wahlpapier haben werden…..es wird schwer werden all die Parteien unterzubekommen……

    Ansonsten gehe ich mit Thom d’accords, alles in staatlicher Hand fände ich sehr gefährlich, dann können wir es gleich so lassen wie es ist ( zwar nicht wirklich in staatlicher aber in anderer Hand, denen der Staat sich devot unterordnet )
    Die Geschichte zeigt uns leider, dass auch die, die wirklich anfangs guten Willens waren, dann in der Regierungsverantwortung leider zum Gegenteil hin tendierten….

    Es sind jedoch einige gute Ansätze und Gedanken in dem DSP Programm enthalten.

    Gefällt mir

  18. palina sagt:

    @mariettalucia
    „Die Geschichte zeigt uns leider, dass auch die, die wirklich anfangs guten Willens waren, dann in der Regierungsverantwortung leider zum Gegenteil hin tendierten.“
    Diese Frage und auch andere werden von Hörstel gut beantwortet.
    Zu hören im folgenden Beitrag.
    Christoph Hörstel: LV Gründung Sachsen, Dresden: 15. Januar 2017

    Gefällt mir

  19. Danke Dir Palina.
    Von allen anstehenden Parteien ist mir die deutsche Mitte noch am Nächsten…..und dennoch, auch da muss ich noch in mich gehen, ist nicht alles schon ganz stimmig für mich.

    Gefällt mir

  20. Michleiden sagt:

    Alles in staatlicher Hand sei gefährlich.
    Alle deutschen sind der Staat. Die Regierung hat schon vieles ausgelagert, nennt sich dann z.B. „Agentur“.

    Es gibt ein Video, wo ein Mann Zulassungs (etwas zu lassen) Papiere für etwas vorliest. Durch die Regierung zugelassen. Es ist sehr lang, skurriel und das für ne ganz kleine unkomplizierte Sache. Er lacht fast nur noch beim vorlesen.
    Daran alleine ist schon sichtbar, daß diese Art zu wählen nix verändert.

    Gefällt mir

  21. Na ja Milchleiden, dann schau dir bitte mal all die Deutschen an, die noch nicht mal ein Fitzelchen dahinter schauen wollen….also, ich finde das scon gefährlich.

    Gefällt mir

  22. palina sagt:

    @mariettalucia
    allemal stimmiger als der andere Parteien-Einheitsbrei.
    Ich sehe das als Chance für uns Deutsche.
    Wenn die Deutsche Mitte es schafft einzuziehen, müssen wenigstens ein paar die Sessel räumen. Das alleine ist es schon wert.

    Gefällt 1 Person

  23. thom ram sagt:

    A. Hiesiger

    Ich empfehle dringend, Zeitgenossen, welche ihr Möglichstes tun, um bestehende Missstände zu bereinigen und eine bessere Welt zu schaffen, nicht auf die Art abzutun, wie du es, dich hier einführend, vollzogen hast.

    Die, welche wollen, dass es dir und mir gerade so gut geht, dass du und ich als Hamster rotieren, lachen sich den Arsch voll, wenn sie allüberall auf der Welt feststellen: Die Leute zerfleischen sich nach wie vor untereinander, insbesondere auch die, welche doch meinen, eine bessere Welt schaffen zu wollen. Grölprust. Was sind das für Vollpfosten.

    Möchtest du das? Möchtest du, dass sich Deutsche, welche bester Absicht wirken, sich auf die von dir empfohlenen Programme stürzen, sagen, es tauge nix, zack, erledigt, und dabei die Bemerkung ausscheiden, Leute wie dich solle mach vergessen?

    Ich fordere dich auf, deine Art des Umganges gründlich zu prüfen, solltest du die Absicht hegen, weiterhin in bb zu kommentieren.
    Nochmal. Du bist freundlich eingeladen, ja. Doch sei grundsätzlich konstruktiv, auch in der Kritik.

    Gefällt mir

  24. Michleiden sagt:

    @ ML

    Eine Partei, Fraktal, bleibts nun mal – auch wenn es sich „Mitte“ nennt.

    Hier etwas übers Thema Angst. Wurde auch schon mal hierherverlinkt.
    D.Icke trifft sich mit allen, er hat keine Angst.

    https://wirsindeins.org/2014/01/25/warum-kann-david-icke-nicht-aus-dem-spiel-genommen-werden/

    Der Mann „Horst GuteKunst“ schrieb dort auch, 3 Monate später tot.

    Er schrieb:

    “ Horst Gutekunst
    27. Januar 2014 um 11:45
    Antwort

    Was nicht in meinen Sinnen ist, das ist nicht existent. –
    Ist Angst nicht in meinen Sinnen, so ist Angst nicht existent.
    Die Fremdbestimmung, ausgestrahlt durch jene psychofaschistischen Elemente, die aus ihrem Defizit und Mangel an eigener Lebensenergie andere Wesen missbrauchen, und diese (UNS) mit Angstmache kontrollieren, bestimmen und ausnutzen möchten, scheitern, wenn ich das erkenne und mich in den guten Gefühlen erlebe.
    David ich bin wie Du, ich fühle so seit Geburt und ich freue mich, dass wir immer mehr und zahlreicher werden. Dass wir uns im Vertrauen lebendig erfahren und uns austauschen mit Informationen und Wissen.
    Das Wissen, wer wir wirklich sind und wie wir funktionieren, das ist die Macht über die wahrhaft Schwachen, den Egoisten und den Menschen_Feinden. Den einen Menschen_Feinden, die nicht wissen, was sie tun und den anderen Menschen_Feinden, die sehr wohl wissen, was sie tun.
    Horst GuteKunst „

    Gefällt mir

  25. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    22/02/2017 um 15:25

    Dass die Promotoren darauf setzen, so gut wie alles unter staatliche Führung zu stellen, lehne ich ab.

    ——————————————————————————————————————————-

    Bei der VV und auch Jonacast beginnt und endet der Staat im wesentlichen bei der Kommune/ Gemeinde .

    Die Gemeinde entscheidet ueber die Preise ihrer Elektrizitaet , ueber Wasser , Abfallentsorgung , Nahverkehr usw.

    Die Gemeinde foerdert gesunde Landwirtschaft , naturbelassene Schlachtung , Baeckereien usw, um nur einige Inhalte zu nennen.
    Es gibt in Deutschland kaum noch Schlachter und Baecker .

    Wenn die Gemeinde entscheidet keine Neusiedler/Fluechtlinge auf zunehmen , so wird sie auch keine aufnehmen , da eine staatliche Zentralmacht bei beiden ausgeschlossen ist ebenso der buergerliche Tod .

    Parteien sind generell ausgeschlossen .

    Es bedarf Willen und Zeit sich bei beiden rein zulesen . Auch sind die Grundlagen beider nicht so aufbereitet , das sie Interesse wecken .

    Ich bin fast der Auffassung , das sich von den Kommentatoren nicht einer dort mal reingelesen hat .
    Das ist kein Vorwurf . die Unterlagen koennten besser aufbereitet sein.

    Gefällt mir

  26. thom ram sagt:

    Altrui

    Ich begrüsse deine Einwürfe, die VV betreffend.

    Vielleicht propagiere ich die DM und lasse die VV links liegen nur darum, weil die Deutsche Mitte durch in Videos beobachtbaren und hörbaren Persönlichkeiten zu mir kommt, indes die VV mir nur als geschriebene Idee präsentiert wird.

    Ich vermisse es: Menschen, welche die VV tragen und fördern, zu sehen und zu hören. Du bist der Einzige. Habe ich Promotoren, Ideenträger, Verfechter verpasst?

    Gefällt mir

  27. A. Hiesiger sagt:

    @ thom ram 22/02/2017 um 15:25

    Dass die Promotoren darauf setzen, so gut wie alles unter staatliche Führung zu stellen, lehne ich ab. Ich bin glühender Föderalist. Was auch immer lokal geregelt werden kann, soll lokal besprochen und beschlossen und durchgesetzt werden.

    Da sind wir einer Meinung. Föderalismus kombiniert mit dem Thing-Prinzip, wie es unsere Ahnen bereits erfolgreich ausgeübt haben, ist das natürliche Prinzip und der Schlüssel.

    Gefällt mir

  28. A. Hiesiger sagt:

    thom ram 22/02/2017 um 16:56

    Doch sei grundsätzlich konstruktiv, auch in der Kritik.

    Lieber thom ram,

    du hast vollkommen Recht, wenn du verlangst, dass Kommentatoren sich konstruktiv verhalten sollen – auch wenn sie einem Beitrag kritisch gegenüber stehen. Da die Grenze zwischen leichter Provokation und konstruktiver Kritik aber fließend ist, liegt die Entscheidung darüber oft im Auge des Betrachters.

    Manch einer würde vielleicht sogar sagen, Kritik gänzlich ohne eine kleine Provokation ist wie Suppe ohne Salz. 🙂

    .

    Aber nun zum Thema: Hörschtl & DM

    .

    Ich behaupte nicht, dass ich die Wahrheit gefunden habe. Aber ich bin angestrengt auf der Suche nach ihr. Und dankbar für jeden Hinweis, der mich der Wahrheit näher bringt …

    .

    Bitte schaut euch die 4 Beiträge unvoreingenommen an, verbindet die darin angesprochenen Punkte miteinander. Auch wenn vielleicht manch einer meint, die 4 Beiträge hätten nichts miteinander zu tun. Überlegt. Und bildet euch selber euer Urteil …

    .

    Systempartei Deutsche Mitte – Gespräch zwischen Martin Hylla und Kai Orak 30.12.16

    Im Programm der DM wird angeblich gefordert:
    1. Souveränität („in freundschaftlicher Einigung mit allen Beteiligten“ oder so ähnlich; werden dann Polen, Tschechoslowakei, Litauen usw. einfach „freundschaftlich“ zustimmen?)
    2. Friedensvertrag (daraus folgt vermutlich „Wiedergutmachung“/Entschädigung in der Höhe von Billionen Euro!)

    ab min 6:50 Kai Orak zu Christoph Hörstel und DM:

    .

    Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus

    Dieser Beitrag betrifft nicht nur die USA, sondern die ganze Welt, und insbesondere auch uns Europäer und uns Deutsche.

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-machtkampf-um-paedogate-betrifft-die-welt-us-regierungsinsider-packt-aus-a2051762.html

    .

    Wiederherstellung Der Freien Rede Bernhard Schaub Europäische Aktion

    Nicht nur Deutschland, sondern auch alle anderen Länder Europas sowie die meisten anderen Länder haben sich – anscheinend freiwillig – einen Maulkorb verpasst. Warum?

    Nicht nur ich wünsche mir, dass wir zukünftig wieder über alles (!) frei denken und diskutieren dürfen, ohne befürchten zu müssen, deswegen morgen womöglich eingesperrt zu werden.

    .

    Christoph Hörstel Interview mit NuoViso (April 2009)

    min 1:10 Chrstoph Hörstel:

    „Und ich glaube, was Holocaust-Opfer – und aus meiner Familie gibt es dort auch, mindestens einen, denn ich hatte eben jüdische Vorfahren …“

    .

    Mich würde die Antwort von Christoph Hörstel auf z. B. folgende Fragen interessieren:

    „Wie ist Ihre Meinung bzw. Einstellung zu den Themen:
    – Welche ihrer „Vorfahren“ genau: Mutter, Vater, Großmutter, Großvater …?
    – Maulkorbparagraph 130
    – Alleinkriegsschuldlüge
    – U-Boot-Geschenke an Israel
    – Stolpersteine in Deutschland
    – Verpflichtung Deutschlands für die Existenz Israels?“

    .

    Gefällt mir

  29. thom ram sagt:

    A.Hiesi

    * Da die Grenze zwischen leichter Provokation und konstruktiver Kritik aber fließend ist, liegt die Entscheidung darüber oft im Auge des Betrachters.
    Manch einer würde vielleicht sogar sagen, Kritik gänzlich ohne eine kleine Provokation ist wie Suppe ohne Salz. :-)*

    Kompeletti eimpferstantten. Ja. 😉

    Auf der Sachebene nun deinen Anregungen zu folgen bin ich überfordert. Hier sind zwölf Uhren, und ich geh mein Unverarbeitetes mittels Schlaf in geordnetere Bahnen bringen. Und morgen hab ich Lokales zu thun.

    Interessant wäre es, würde sich einer unserer geneigeten Leser der Sache annehmen. Und Essenz äussern.

    So long.

    Gefällt mir

  30. Vollidiot sagt:

    Als Systempartei ist die DM sicher gut.
    Und das ist sie, weil sie eine Partei im System sein muß.
    Sie hat keinen außerparlamentarischen „Arm“.
    Auch sie kanalisiert ins Parlament.
    Dort sitzt das bestbezahlte Mittelmaß der BRD:
    I)n einem Gebilde, das es eigentlich garnicht geben dürfte.
    Solange die sog. Straße sich deformiert, zunehmend digital, und eben dieses Parlament mit seiner „Elite“ (Elite des Mittelmaßes) dies fördert und aversive Reflexe konditioniert und festigt, solange wird eine Partei nichts mehr ändern.
    Hätte sie einen Apo-Arm, den sie pfleglich behandelte und nach Kräften unterstützte, dann wäre zumindest ein wenig Bewegung hervorzurufen.
    Demokratie ist generell unfähig die menschliche Entwicklung weiterzubringen.
    Sie ist niedermoor- und faulgasbildend, der Kompromiß lähmt, weil meist das Beste auf der Strecke bleibt
    und die glockenkurvige Masse noch nie an der Spitze des menschlichen Fortschritts stand.
    Das Ende dieser Partei wird sich im Sumpf der parlamentarischen Demokratie vollziehen.
    Schade.
    Aber das Wesen des (modernen) Logentums ist: viele Brüder werden geopfert – dem höheren Ziel.
    Und wenn es noch so verderbt ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: