bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Autark werden » „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ / Hans U.P. Tolzin / Deutsche Mitte

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ / Hans U.P. Tolzin / Deutsche Mitte

Was ich von der Deutschen Mitte höre, es hat für mich alles Hand und Fuss. Offengestanden ist mir unerklärlich, warum der Mitgliederzustrom gering ist.

Die Deutsche Mitte geht Kernthemen an, die AfD meines Wissens in weitaus geringerem Masse. Zwei davon sind: Das Schuldgeld mit Zinsesszins durch menschenfreundliches System ersetzen. Die heute grassierende Krankheitsmedizin gründlich durchleuchten, Schädliches ausmerzen, Gutes behalten sowie alternative, sich bewährende Heilmethoden fördern.

Ich rege an, dass du, lieber Leser, dich kundig machst. Ich brauche nichts vorzukauen, die Deutsche Mitte hat selber eine Stimme, eine in meinen Ohren gute, klare Stimme:

https://deutsche-mitte.de

Und solltest du direkt das Parteiprogramm aufrufen wollen, bitte särr:

https://deutsche-mitte.de/deutsche-mitte/

.

Wir können ewig darüber debattieren, welche Wege denn gangbar sind, um die BRD aus den stabil installierten Systemen herauszuführen, welche den deutschen Menschen im Wahn von Schuld halten, welche das Geld von fleissig zu reich fliessen lassen, welche die Meinungsfreiheit und das Recht auf Meinungsäusserung scharf einschränken, welche Bücher verschwinden lassen, welche die grossen Medien konform NWO – Dienliches verbreiten lassen, welche Gesundheitsförderndes bremsen, Krankmachendes fördern, welche Waffen in Kriegsgebiete schicken lassen, welche das verwirklichen, was die hinter den Zionisten stehenden schwarzen Kräfte wollen.

Und bitte beachten, Deutschland steht nicht allein. In allen 200 Herren Ländern sind die Schwarzen fleissig am Werkeln, und dies seit unzähligen Generationen. Doch ist es einem kräftigen Volke möglich, sich aus den Würgegriffen zu befreien, so denn genügend Menschen all die täglichen Fallen erkennen und den Willen haben, sich miteinander neu zu organisieren. Zum Beispiel dem deutschen Volke ist es möglich.

Deutschland kann zu einem beträchtlichen Teil autark leben, und für das, was es von aussen braucht, dafür hat es Freunde in anderen Ländern, allen voran in Russland. Deutsche müssen den Russenhetzern halt das Maul stopfen.

Die Frage steht im Raum.

Muss erst die Hälfte der Deutschen aus allen Komfortzonen raus, mehr oder weniger in Höhlen wohnen, um die Unabhängigkeit von den Systemen zu erlangen und um dann frei wirken und von Grund auf neu beginnen zu können?

Wohl möglich.

Oder muss die Hälfte der Deutschen zusammenstehen und sagen: Fertig. Neu machen wir unsere Gesetze selber. Wir bestimmen über uns und unser Land, also im Stile der VV, der Verfassunggebenden Versammlung?

Wohl möglich.

Ich favorisiere den schrittweisen Uebergang. Ich setze auf die Deutsche Mitte. Beste Leute tun sich zusammen, immer mehr. Sie erhalten die Unterstützung vom gewöhnlichen Manne und vom reichen Manne und vom Manne mit Einfluss. Ein solcher Zustrom findet statt, dass sie bestimmen kann, welchen Kurs die Regierungsgeschäfte nehmen.

Einwand.

Es gebe Paragraphen, welche es absolut unmöglich machen, dass eine Partei auch nur das Geringste an den heute wirksamen Mechanismen ändern könne. Ich halte von diesem Einwand nichts. Eine Partei, welche sich auf Artikel 1, Absatz 1 beruft, wird Unterstützung von unerwarteten Seiten erhalten. Zum Beispiel vom Militär. Zum Beispiel von Juristen. Zum Beispiel von der Polizei. Zum Beispiel von Berufsgruppen. Menschenfeindliche Paragraphen? Sie werden gelöscht. Plim. Weg isser.

.

In der Rede des Hans U.P.Tolzin klingen Klugheit, Zielbewusstsein und freundliche Entschlossenheit.

Ich will, dass die Deutsche Mitte in dem Sinne, da sie erdacht ist, wächst und gedeiht.

thom ram, 23.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da gemeinschaftlich erdachte Neuerungen alltäglich sind.

.

.

Es gibt wohl kaum eine Familie in den vom zweiten Weltkrieg betroffenen Ländern, und zwar auf beiden Seiten, in denen nicht Verwandte entweder unter ungeklärten Umständen umkamen oder schwer traumatisiert zurückblieben. Unverarbeitete Traumata haben Folgen nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die folgende Generation und darüber hinaus für die der Enkel. Meine Familie zählt zweifellos dazu: Der Vater an der Ostfront schwerstens verwundet, der Onkel gefallen, verschleppte und auf immer verschwundene Großväter, Flucht der Eltern bei Nacht und Nebel aus dem sowjetisch besetzten Mecklenburg und Neuanfang im Westen. Wer in den Buchkatalogen nach Stichwörtern wie „Kriegskinder“, „Kriegsenkel“ oder „Nachkriegskinder“ sucht, findet inzwischen eine Fülle an Literatur, die versucht, bei der Aufarbeitung der Folgen des Krieges zu unterstützen, und zwar auch die folgenden Generationen.

Mich hat lange Zeit die Frage beschäftigt: Hat all dieses Blutvergießen, haben all diese Opfer auf beiden Seiten der Fronten die Menschheit in irgendeiner Form weitergebracht? Oder war das alles umsonst? Vor gar nicht so langer Zeit habe ich tatsächlich einen Aspekt entdeckt, den man als historisches und positives Ergebnis betrachten könnte. Nach außen ist es nichts weiter als ein Satz, noch dazu ein kurzer. Doch dieser Satz steht nicht irgendwo – er steht im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Und auch nicht irgendwo in ein einem der zahlreichen Paragraphen, sondern gleich ganz am Anfang, in Artikel 1, Absatz 1. Da heißt es nämlich:

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“

Da steht nicht etwa: „Die Würde des Staates“, oder „die Würde des Volkes“ oder die Würde irgendeines anderen abstrakten „Kollektivs.“ Nein, es ist die Würde des Menschen, d. h. des Individuums. Und es heißt auch nicht etwa „des deutschen Menschen“, sondern nur „des Menschen“. Das schließt letztlich ALLE Menschen, alle Individuen auf diesem Planeten, ein.

Das Wörterbuch versteht unter dem Wort „Würde“ den „Respekt verdienenden Wert eines jeden Menschen.“ Ein würdevoller Mensch zeigt ein „Achtung gebietendes, ruhiges, überlegenes Verhalten“. Würde ist das „Wesen eines Menschen aufgrund seiner starken Persönlichkeit, seiner geistig-seelischen Kraft“ (Wahrig Deutsches Wörterbuch).

Das Wort kommt aus dem mittelhochdeutschen „wirde“ bzw. aus dem althochdeutschen „wirdi“, was soviel wie „Ehre, Ansehen“ bedeutet. Es gibt anscheinend auch eine Verbindung zum Wort „wert“, was aus dem gotischen „wairþs“ abgeleitet ist.

Das Wörterbuch deutet schon an, dass es gewissermaßen zwei Pole innerhalb der menschlichen Würde gibt. Einmal beschreibt es einen angeborenen, den Menschen innewohnenden Wert im Sinne eines von Geburt an in ihm angelegten Potentials, der Respekt verdient. Zum anderen ist es der reale Ausdruck dieses Potentials, nämlich ein Mensch, der sich würdevoll verhält, der gewissermaßen in seiner spirituellen Mitte ist, bei dem Wort und Tat übereinstimmen und der seine Wahrheit lebt.

Aus der ihm angeborenen Würde des Menschen leiten sich im Grundgesetz die Grundrechte ab, z. B. die Freiheit auf eigene Meinung, Religionsfreiheit, Redefreiheit, Pressefreiheit, Versammlungsfreiheit, das Recht, sich politisch einzubringen, das Recht auf gesundheitliche Unversehrtheit und Selbstbestimmung, das Recht auf Autonomie und Souveränität.

Wohlgemerkt: Der Mensch hat laut unserem Grundgesetz diese Rechte nicht aus einer Großzügigkeit einer weltlichen Macht heraus, sondern sie wohnen ihm naturgemäß inne, sie stehen gewissermaßen über dem Staat und seinen vermeintlichen oder tatsächlichen Bedürfnissen. Sie stehen damit auch über der Staatsraison. Oder anders ausgedrückt: Die Staatsraison muss der Würde aller Individuen dienen.

Somit ist es die erste und vornehmste Aufgabe des Staates, die Würde des Menschen und seine Grundrechte zu wahren und gegebenenfalls zu verteidigen. Positiv ausgedrückt soll der Staat nach dem Willen des Grundgesetzes Rahmenbedingungen schaffen, damit sich das Potential im Menschen optimal entfalten kann.

Sicherlich gibt es auch andere Verfassungen, die den einen oder anderen bedeutsamen Aspekt enthalten. Aber mir ist derzeit keine andere Verfassung bekannt, die auf einer vergleichbaren Grundlage steht wie das Grundgesetz durch den Artikel 1, Abs. 1.

Diese Grundlage ist unter dem Eindruck zweier verlorener Weltkriege und mehrerer Generationen unsagbaren Leids aller beteiligten Völker entstanden. Wenn es etwas gibt, was diesen Opfern und diesem erfahrenen Leid irgendeinen Sinn gibt, einen positiven Effekt, dann könnte dies unser Grundgesetz sein.

Das Problem ist also nicht, wie manche Kritiker der aktuellen Politik meinen, dass unser Grundgesetz keine völkerrechtliche Gültigkeit habe und gar keine Verfassung sei. Nein, das Problem ist, dass unser Grundgesetz, eine der besten Verfassungen, die es auf diesem Planeten gibt, von unserem derzeitigen Bundestag bzw. der aktuellen Regierung mit Füssen getreten wird!

Die vornehmste und wichtigste Aufgabe des Bundestages wäre es, die Würde aller Menschen in der Bundesrepublik Deutschland – unter Beachtung der Würde unserer Nachbarn – zu wahren und die Entfaltung menschlicher Potentiale zu fördern.

Die vornehmste und wichtigste Aufgabe der künftigen Abgeordneten der Deutschen Mitte im Bundestag wird genau dies sein. Sie sind in erster Linie dem Grundgesetz verpflichtet, im Sinne von Artikel 1 Abs. 1. Für mich als gesundheitspolitischem Sprecher der Deutschen Mitte bedeutet dies, dass die dringend durchzuführenden Reformen unseres Gesundheitssystems unter möglichst minimalen regulativen Eingriffen und unter möglichst breiter Beteiligung aller gesellschaftlichen Kräfte durchzuführen sind.

Selbstverständlich werden wir als Regierungspartei Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin nach Kräften fördern und als Allererstes ihre derzeitige Benachteiligung und Diskriminierung beenden. Aber – und das ist jetzt ein ganz wichtiger Punkt – wir werden ihre Anwendung niemandem vorschreiben! Wir werden Freiheiten der Forschung, der Lehre, der Berufsausübung und Therapiewahl schaffen, die jedem Mediziner, jedem Krankenversicherten und jedem Patienten eine freie Wahl ermöglichen, welcher medizinischen Lehrmeinung und welchem gesundheitlichen Weg er folgen will.

Wir werden die gesellschaftlichen Kräfte, d. h. die Krankenversicherungen, die Ärzteschaft und alle anderen Therapeuten, die Träger von medizinischen Einrichtungen, die Kommunen, Kreise und Länder, die Patientenverbände und auch die Industrie (soweit sie zu einer Zusammenarbeit auf gleicher Augenhöhe bereit ist), dazu einladen, gemeinsam Modellprojekte und neue Formen der medizinischen Versorgung zu entwickeln, die möglichst eine WIN-WIN-Situation für alle (!) zum Ergebnis haben.

Diese Modellprojekte werden wir durch auf Bundesebene angesiedelte Institute – für die Öffentlichkeit transparent – wissenschaftlich begleiten und auswerten. Was am besten funktioniert, die Gesundheit am Effektivsten herstellt und aufrechterhält, werden wir als Regierung bzw. verantwortliches Bundesministerium aktiv fördern.

Was den Menschen wirklich krank macht und was ihm Gesundheit bringt, werden wir unter Ausschluss von egoistischen Einzelinteressen systematisch erforschen bzw. die bereits vorhandenen wissenschaftlichen Daten aufarbeiten. Sowohl schulmedizinische als auch komplementärmedizinische Methoden und Therapien werden wir streng wissenschaftlich und unter Ausschluss von Lobbyisten überprüfen. Ich bin mir sicher, dass so manche derzeit praktizierte Methode der Vorsorge und der Therapie dieser Überprüfung nicht standhalten wird. So mancher Anbieter aus der Industrie wird deshalb umdenken und sich neu positionieren müssen. Firmen, die gute Produkte entwickeln und liefern, die dem Allgemeinwohl dienen, werden aber auch in Zukunft gute Geschäfte machen können.

Doch damit wir diese Absichten umsetzen können, müssen wir natürlich zunächst einmal in den Bundestag gewählt werden. Damit dies möglich ist, müssen erst einmal alle Menschen von der Deutschen Mitte erfahren. Das setzt voraus, dass wir eine Mindestanzahl an Mitgliedern haben, die für die Ziele der Deutschen einstehen und die eine flächendeckende Organisationsstruktur ermöglichen. Um den Sprung in den Bundestag zu schaffen, müssten wir wenigstens 20-30.000 Mitglieder sein, also etwa das Zehnfache der aktuellen Mitgliederzahl.

Es kommt also JETZT auf jeden Einzelnen von Ihnen an! Wenn Sie mit dem Programm der Deutschen Mitte und den Gesichtern, die sie bisher nach außen vertreten, einverstanden sind, dann werden Sie bitte Mitglied. Nicht morgen, nicht übermorgen – heute!

Ja, ich weiß, die meisten von Ihnen sind politik- und parteiverdrossen und haben, so wie ich noch vor vier Wochen, einfach nur die Schnauze voll von den Lügen der derzeitigen Politikerkaste. Wer sich politisch betätigt, der besudelt sich – das ist ein weitverbreitetes Gefühl.

So verständlich diese Einstellung ist, so spielt sie doch denen in die Hände, die vom derzeitigen System – zu Lasten der Allgemeinheit – profitieren. Je frustrierter WIR sind, desto mehr Handlungsfreiheit und Macht bedeutet dies für SIE.

WENN Sie grundsätzlich mit Zielen und Führung der Deutschen Mitte einverstanden sind, warum dann nicht diesen Schritt tun und Mitglied werden – und damit zu einem tragenden Teil des Wandels werden? Warum nicht die Chance ergreifen und gemeinsam mit uns Geschichte schreiben? Was spricht denn dagegen?

Und: Ist dies nicht der Auftrag, den uns unsere Väter und Großväter über das Grundgesetz mitgegeben haben? Dass wir für die Würde des Menschen, d. h. auch für unsere eigene Würde (!), einstehen, dass wir aufstehen und aktiv eine Politik, die dem Frieden und dem Allgemeinwohl dient, durchsetzen? Ja, nicht jeder kann oder will politisch aktiv werden, aber Mitglied einer Partei zu werden, die für die richtigen Werte und Ziele eintritt, Stellung beziehen – das kann jeder!

Und wenn Sie die Ziele der Deutschen Mitte für gut befinden, aber schon Mitglied einer anderen Partei sind, dort viele Freunde haben und Loyalität für Sie einen hohen Stellenwert besitzt, dann bleiben Sie bitte in dieser Partei und setzten sich bitte dort im Rahmen Ihrer Möglichkeiten dafür ein, dass unsere gemeinsamen Werte auch dort noch mehr als bisher umgesetzt werden. Aber bitte TUN Sie dies auch, überlassen Sie es nicht anderen, dies für Sie zu tun!

Denn wenn wir das nicht tun, wenn wir nicht für unsere Würde einstehen, wenn wir sie einfach aufgeben – dann würdigen wir die Opfer unserer Vorfahren nicht, die diese für uns erbracht haben, damit wir es nun besser machen als sie es damals konnten.

Egal, wie SIE sich entscheiden werden – ICH habe für mich entschieden, meine Vorfahren auf diese Weise zu ehren. Ihr Opfer und alle anderen Opfer sollen nicht umsonst gewesen sein. Lasst uns sie würdigen. Lasst sie stolz auf uns sein. Lasst uns auch stolz auf uns selbst sein. Lasst uns ein Leben in Würde führen.

Hans U. P. Tolzin, Sprecher Gesundheitspolitik, Deutsche Mitte

 


55 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    ES GIBT KEINEN STAAT … DAS INNENLEBEN DER brd IST FIRMA
    ES GIBT KEINE POLITIK … ALLE WAHLEN SEIT 1956 SIND ILLEGAL
    ALLE GESETZE, ALLE ERRUNGENSCHAFTEN … SIND ILLEGAL

    WIE BRINGEN WIR DIE DEUTSCHE MITTE ALS PARTEI IN DAS VAKUUM ?

    DA MÜSSEN WIR DOCH ERST EINMAL ALS V O L K MIT MACHT AUFTRETEN …
    ODER ?

    BIN LUISE

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    WENN DANN DIE DEUTSCHE MITTE DAS VOLK VERTRITT UND SICH ALS UNKORRUMPIERBAR ERWEIST, DANN MÜSSEN WIR UM DIE LEBEN DIESER ABGEORDNETEN FÜRCHTEN. — WIE AUCH UM DAS LEBEN TRUMPS, WENN ER SEINE VERSPRECHEN WAHR MACHT.

    WIR ALS VOLK MÜSSTEN SIE BESCHÜTZEN !!!

    BIN LUISE

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    TomRam

    Was ich von der Deutschen Mitte höre, es hat für mich alles Hand und Fuss. Offengestanden ist mir unerklärlich, warum der Mitgliederzustrom gering ist.

    …………………………………………………………….

    haluise hat in ihrem Kommentar es ruebergebracht warum .

    Ich nehrmals auch .

    Wenn die Wahlen ungueltig sind , dann ist doch aus meiner Sicht dort erst mal aufzurauemen . Tiefergehend habe ich auf allen DM Beitraegen weiter Bezug genommen .

    Wer auf Grundsaetzliches keine Antworten hat , hat verloren .

    Die DM saugt wie viele andere auch den Widerstand der deutschen Voelker wie ein schwares Loch auf in dem sie ihre zugedachte Rolle im TEILE und HERRSCHE spielt .

    Gefällt mir

  6. Usul sagt:

    Die Titanic muß langsam bis zur vollen Kraft „rückwärts“ aus dem Schlamassel dirigiert werden!

    Ein kleines Feuer?

    Auszug DM Kurzprogramm:

    „Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz:
    Die Deutsche Mitte fordert das Recht auf natürlich gesunde Lebensmittel. Genmanipulierte Produkte gehören nicht in die Nahrungskette! Schrittweise Umstellung auf ökologische, pestizid- und gentechnikfreie Landwirtschaft (Mindeststandard: Bioland.) Dies geschieht freiwillig und mit finanzieller Förderung. Junge Menschen helfen dabei in ihrem sozialen/ökologischen Jahr und erlernen so den Bezug zur Natur. Förderung unabhängiger Agrarproduktion in Familienbetrieben: Jeder volljährige Bürger erhält das Recht, ein kostenloses Grundstück mit einer Größe von 400 m2 als Privateigentum zu erhalten und frei zu bewirtschaften. (=> 9,1% der Landesfläche).

    Allein das soziale/ ökologische Jahr für die Nachwachsenden……

    400m2. Wer will schließt sich zur VV mit seinen Gleichgesinnten zusammen oder macht Gemeinde Neuhaus……
    Dadrauf kann jeder Teilen und Herrschen soviel er mag, aber nicht über die Anderen!

    Und das beste Konzept setzt sich durch, kein Muß, alles kann im Rahmen der Ethik!

    Gefällt mir

  7. Vollidiot sagt:

    Mich interessierte ein Diskurs darüber, inwieweit Parteiendemokratie mit der „Menschenwürde“ vereinbar ist.
    Bevor wir weitermachen in dem Beackern dieses nasslehmigen Feldes.

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot

    Richtig .

    Zu der von Dir aufgeworfenen Problematik ist eine Menge kommentiert worden .

    Wie kann es eine Parteiendemokratie in einem staatsrechtlichem Vákuum geben ?

    Die BRD/ Deutschland ist weder Staat , hat kein Staatsvolk und auch keine Staatsmacht .

    Das ist der Blickwinkel unter dem das alles zu betrachten ist .

    Gefällt mir

  9. Vollidiot sagt:

    Alt

    Auch wenn BRD Staat wäre.
    Welcher Staat wäre es?
    Parteiendemokratie?
    Alle 4 Jahre kreuzigen – die unfähigen Politiker?
    Meine Würde ist das nicht – ich bin zwar Idiot, aber kein Kretin, sondern Mensch mit Würde, nicht mit Stift in der Hand und sonst Hanswurst einiger Weniger.
    Und seinen diese noch so „klug“ oder korrupt.
    Denn die meinen es nur „gut“ mit uns und meist sind wir undankbar, wenn man sich der Wahl enthält.
    Da reden sie von demokratischer Pflicht.
    Ist Pflicht und Würde eines Freien vereinbar?
    Eine Demokratie muß nur „wehrhaft“ sein, wenn sie keine Demokratie mehr ist, denn ein Mensch mit geachteter Würde wird die würdeachtende Demokratie schätzen.
    Nur gibt es die würdeachtende Demokratie nicht, nur die mißtrauische und „wehrhafte“.
    Weil „Demokratie“ nur der „Merzedesstern“ ist, der auf eine Verpackung geklebt ist mit verwesendem Inhalt.

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    Vollidiot

    Ein Staat braucht keine Parteien .

    Bei Schwerter zu Pflugscharen / Jonacast und VV gibt es keine Parteien .

    Der Kommentarbereich bei BB ist dafuer nicht repraesentativ , muss es auch nicht . Das ist nun mals so.

    Beide, Schwerter zu Pflugscharen / Jonacast und VV haben erheblich mehr Zulauf als die DM .

    Gefällt mir

  11. Usul sagt:

    Nur mal so:
    Ich habe mich gerade impfen lassen…… gegen Ideen die mir als erstes mal wenn ich morgens die Augen öffne, verkaufen wollen das die NEUE V-Versammlung vor der Tür steht, ich brauch nur noch unterschreiben!
    ————————————————————————-
    In der Rede oben steht: Zitat

    „Die Würde des Menschen ist unantastbar“

    Und wir laufen hier mit einem Personalausweiß durch die Geschichte?

    Weiters WAHRES Zitat:

    „Das Problem ist also nicht, wie manche Kritiker der aktuellen Politik meinen, dass unser Grundgesetz keine völkerrechtliche Gültigkeit habe und gar keine Verfassung sei. Nein, das Problem ist, dass unser Grundgesetz, eine der besten Verfassungen, die es auf diesem Planeten gibt, von unserem derzeitigen Bundestag bzw. der aktuellen Regierung mit Füssen getreten wird!

    Das zeigt doch schon was hier los ist. Keiner hat mehr überhaupt noch nen Plan!

    Die Menschen die hierher kommen, sind auch Menschen und nun?

    Die Abkapsellei in die alte Zeit ist endgültig vorbei. Die Situation ist dermaßen verfahren, und es bleibt nur ruhig solange die energetischen Flüsse weiterfließen.

    Gefällt mir

  12. Usul sagt:

    Im System von der DM werden die Tätigkeiten honoriert (Wer Hörmann kennt weiß das) welche für die Allgemeinheit im Sinne von „cui bono?“ sind.

    Soweit ich sehen kann ist die VV auschließlich mit sich selbst beschäftigt!

    Während die DM die VV beinhaltet.

    Zitat aus dem Kurzprogramm:

    „Deutschland verdient einen Friedensvertrag, endlich volle Souveränität und eine umfassende Verfassungsreform, vor allem für mehr Bürgerrechte, die Selbstbestimmung und Selbstverantwortung des Menschen auf allen Ebenen ermöglichen – und den Überwachungsstaat beenden.“

    Zusammen mit dem Infomoney werden z.B. Tätigkeiten wie folgt bezahlt oder belohnt!

    Derjenige der einzelnen Menschen oder Gruppen die Vorteile von der VV näherbringt, erhält dafür „Geld“ welches er gegen andere Dinge oder Dienstleistungen eintauschen kann.

    Das gilt auch für das Gesundheitswesen, Abschaffung von fehlgeleiteten Tätigkeiten „wie geplante Obsoleszenz einbauen“………….

    Gefällt mir

  13. ALTRUIST sagt:

    Usul

    Gesicherte Quellen ?

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    Usul

    ***Derjenige der einzelnen Menschen oder Gruppen die Vorteile von der VV näherbringt, erhält dafür „Geld“ welches er gegen andere Dinge oder Dienstleistungen eintauschen kann.***

    Ich bitte dich, mir das auszudeutschen.

    Gefällt mir

  15. SecurityScout sagt:

    Zitat:Die Frage steht im Raum.

    Muss erst die Hälfte der Deutschen aus allen Komfortzonen raus, mehr oder weniger in Höhlen wohnen, um die Unabhängigkeit von den Systemen zu erlangen und um dann frei wirken und von Grund auf neu beginnen zu können?

    Absolut JA!!!

    Das ist wie bei einem Junky.
    Solange der noch nicht ganz unten ist, wird er keinen Entzug machen!
    So sind die Deutschen.

    Bei den Franzosen bin ich da wesentlich optimistischer.
    Die Deutschen WARTEN, zeigen keine Taten und nicht den WILLEN etwas zu WOLLEN!

    Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.
    Ich las einmal, daß rund 300.000 Menschen im Internet AKTIV sind.
    Klingt viel, ABER im Vergleich zu 80 Millionen in Deutschland sind das weniger als
    ein halbes Prozent.

    Was die Deutschen suchen ist ein Führer mit Charisma.
    Wenn der kommt, werden sie ihm (wieder) folgen.
    Ich habe da KEINERLEI Zweifel!!!

    Mein Gefühl sagt mir, daß die Elite so etwas ähnliches für Deutschland fertig geplant hat.
    JEMAND wird kommen und diese Invasoren entweder in „Lagern konzentrieren“ oder sie
    deportieren.

    Das wird knallhart durch gezogen und aufgrund der Erlebnisse Vergewaltigungen etc. wird
    dagegen nicht protestiert werden.

    Heute ist es noch zu früh. Man wird die Daumenschrauben bei den Deutschen erst einmal noch
    weiter anziehen.
    Der Schmerz ist bei weitem noch nicht groß genug.

    Gefällt mir

  16. Usul sagt:

    @ Lieber Thom,

    das kann ich nicht so auf’e schnelle! Das ist ja auch nur ein Beispiel! VV

    Anderes Beispiel wäre:
    Derjenige der die Menschen (einzeln oder wie auch immer) an die Hand nimmt und ihnen erklärt, dein Job fällt jetzt zwar weg (wegen Computer oder Maschine, oder weil gemeinschaftsschädlich z.b. hauptberuflicher Gartenlaubpuster im Park), aber Du wirst von der Gesellschaft dafür nicht geächtet, sondern: „Du spielst in deiner Freizeit gerne Tennis oder ackerst im Garten?, also bringst Du den Anderen das bei oder erklärst ihnen was eine Mohrrübe ist und wo der Mist herkommt, oder warum Blätter wichtig sind, dafür wirst Du belohnt, weil Du der Gemeinschaft etwas erklärst was wichtig ist!

    Das ist genau das Gegenteil von der jetzigen „Mangelverwaltung“ mit Verknappung

    Mit Hörmanns Osbeee realisierbar!
    Aber denen stehen 99,999 oder nochmehr Prozent entgegen, weil Schlafschaf nun mal so gezüchtet ist!
    ————————————————————–

    Schaue den Vorredner an,….. gesicherte Quellen?

    Ohne persönlich sondern (menschlich) zu werden, wer das Kurzprog. von DM 8 (Seiten) nicht gelesen hat, kann darüber auch nicht urteilen.

    Das ist die einzige Partei die an die Verfassung und das Geldsystem will!
    ————————
    Krankheitswesen vergaß ich!

    Schrieb ich doch unten: Zitat

    „Das gilt auch für das Gesundheitswesen, Abschaffung von fehlgeleiteten Tätigkeiten „wie geplante Obsoleszenz einbauen“………….

    Gefällt mir

  17. Besucherin sagt:

    Ich find auch vieles gut und richtig, was der Hörsel sagt, aber persönlich ist irgendwas, wo ich nicht recht warm werde, kanns aber nicht sagen warum genau.

    Nach Hörmann wird jeder sein eigener Geldschöpfer, er tut irgendwas für die Gemeinschaft, die das „wertschätzt“ und das kommt als Guthaben aufs Konto. Da der Bäcker, Friseur, Bauer etc. ihre Belohnung ohnehin bekommen, kostet vieles nicht mehr. Steuern und sowas braucht es auch nicht, da Verwaltungsbeamte etc.auch ihre eigenen Geldschöpfer sind.

    Leider find ich die Osbeee – Sache ziemlich hoppadadschert gemacht, und laß da mal die Finger davon.

    Gefällt mir

  18. ALTRUIST sagt:

    Usul

    das kann ich nicht so auf’e schnelle! Das ist ja auch nur ein Beispiel! VV

    …………………………………………………………………………………………………….

    Dann sind das Phantasie kommentare oder Fakes .

    Das darf sich dann der Leser selbst raussuchen .

    Gefällt mir

  19. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“

    Ein wunderbarer Satz mit Haken und Ösen……….

    Wer „Menschen“ sind, die dieses Grundgesetz für die besiegten go-iym geschrieben hatten,
    wissen wir alle ja wohl mittlerweile genau.

    Juristenteutsch ist f a k t i s c h e s teutsch.

    Was Fakten sind, bestimmt das Röm.Gesetz! (siehe HC)
    ——-
    Lt. römischem Gesetz stirbt der geborene Mensch mit sieben Jahren.
    Sollte bis dahin seine Lebenderklärung n i c h t dokumentiert sein!!,
    so wird der bis dato als „vermisst“ geführte Mensch für tot erklärt.
    (Immer erinnern!!! Wir sind längst für tot erklärt!)
    Vorsorglich hatte der Neugeborene ja schonmal eine Geburtsurkunde erhalten,
    auf die der „Staat“ als seinen Besitz (Wert) zugreifen und spekulieren kann………..(extra Thema)
    (Vermisste dürfen erst nach 7 Jahren für tot erklärt werden)
    Die ab diesem Zeitpunkt so genannte Person gehört als Besitz dem jeweils staatsscheinenden Gebilde. (z.B. BRD)
    *
    *
    Ansonsten vermute ich eher einen unerkannten Druckfehler.
    Da die Laute „W“ und „B“ sehr verwandt sind (siehe auch i.d. russ. Sprache!),
    ist ja nach den beiden verlorenen Kriegen nachvollziehbar klar ,
    dass der erste Satz im Grundgesetz FÜR die Teutschen heißen muß :

    „Die Bürde des Menschen ist unantastbar“,
    wie schon namhafte Karikaturisten dies vor mir zu Papier gebracht hatten… 🙂

    Wir alle werden am Nasenring herumgeführt, wenn wir die „basics“ missdeuten bzw. missachten.
    Diese lieben feinen Worte s.o. könnten immer noch dem Vergnügen gewisser „Führungen“ dienen, die sich ggf. noch immer im (röm.)Recht wähnen und über uns im Kindergarten grinsen.

    Kann natürlich von der DM auch ein feiner Trick sein, ihrerseits sich zu tarnen und die „Führenden“ täuschen…..

    Heutzutage mußte ja schlauer als schlau sein…………. 🙂

    Gefällt mir

  20. Usul sagt:

    Deutsche Mitte

    https://deutsche-mitte.de/

    Rechts unter Download auf Kurzprogramm klicken!

    Gefällt mir

  21. Usul sagt:

    Hörmann erste Internet Seite:

    http://www.informationsgeld.info/

    Ansonsten YTube

    Gefällt mir

  22. Usul sagt:

    Wer gleich immer das negative sieht, muss in seiner Position verharren.

    Das ist das Problem, es herrscht Neid, Mißgunst und auch Gier!
    Vertrauen ist gekapert worden von dem System. Hauptsache ich!

    DM kombiniert das Wirtschaftssystem mit einer neuen „gesellschaftlichen Weltanschauung“ verbunden mit einem Rechtsystem, welche sich durch die Gemeinschaft neu definiert!

    Dewegen auch die Ethik!

    Kleines Beispiel von Alexander Wagandt:

    —–Du geht ja auch nicht in die Buchhandlung und willst das Buch umtauschen indem Du sagst:

    „Da sind ja nur lauter Buchstaben drinn, wie in den andern Büchern auch“———–

    Ich kann nur empfehlen, laßt den alten Scheiß von „Wer ist Schuld und wer gibt die Regeln vor“ hinter euch!

    Ihr zollt denen nur Anerkennung und unterwerft euch! …..Ich bin ja so machtlos, was soll ich denn ausrichten?…..

    Der Messias wird nicht kommen, der Messi hat ihn abgelöst!

    Gefällt mir

  23. Usul sagt:

    Und für Gesundheitswesen Interessierte:

    Johannes Jürgenson: Die lukrativen Lügen der Wissenschaft

    https://archive.org/details/DieLukrativenLuegenDerWissenschaft

    Rechte Seite —-Optionen des Download auf PDF klicken und 300 Seiten Wissen zum stöbern kostenlos erhalten.

    Gesundheitssystem ab Seite 202!

    Wer mag kann sich auch „Das gegenteil ist wahr Band I und II“ runtersaugen. 1000 Seiten Kinnlade runter!

    Gefällt mir

  24. Usul sagt:

    @ Besucherin um 23/01/2017 um 23:39

    Hallo Besucherin, die Anmeldung bei OSBEEE ist in der Tat etwas schwierig, das stimmt, anfangs sehr unduchsichtig!
    Allerdings haben die sich das zu Herzen genommen und Anleitungen erstellt.

    Das ist ja alles „nonprofit“, und Sicherheit für Datenschutz und Co. muß ja gewährleistet sein.
    Aber was hat man zu verlieren, den Euro ….. 15 muggelige Stücke!

    Also drei Flaschen Vino, Kasten Bier oder drei Schachteln Fluppen (versteuert versteht sich!)
    ———————————————————
    Es ist ein Alternativ-system das ja nicht verfällt falls der Euro crasht.
    Alles in der Genossenschaft (Community) ist Steuerfrei 🙂

    Das ist natürlich gefährlich fürs herrschende System.

    Kurze Erklärungen insgesamt 6 Minuten


    Nochmal angemerkt OSBEEE ist nur ein erster Schritt. Der Wahnsinn draußen muss natürlich auch geändert werden, deswegen Deutsche Mitte. Zusammen kann man dann ja sehen was falsch läuft und es ändern.

    Laßt doch die EU-Fuzzis Geld drucken soviel sie wollen 🙂

    Gefällt mir

  25. Vollidiot sagt:

    Usul

    „DM kombiniert das Wirtschaftssystem mit einer neuen „gesellschaftlichen Weltanschauung“ verbunden mit einem Rechtssystem“

    Da ist schon das Problem, was ist gesellschaftliche Weltanschauung und das noch gepaart mit Recht und Wirtschaft.
    Demokratie ist Herrschaft der Mehrheit! Und dann, noch steigernd, von Parteien, die in Überzeugungen und Vorlieben kanalisieren bzw. zwingen.
    Warum soll die Mehrheit (schlimmer noch Parteien) darüber bestimmen was Recht, Kunst, oder welche Art von Wirtschaft realisiert wird.
    Was ich Diktatoren, Theokraten, Filzokraten nicht zugestehe, gestehe ich den Demokraten auch nicht zu, weil Demokraten sich anmaßen sich mit Ansprüchen auszustatten, die zum Alltag der Diktatoren, Theokraten, Filzokraten gehören.
    Sie mißachten Minderheiten und seien diese Mehrheiten.
    Freiheit hat auch in diesem System nur geringe Chancen, was in vivo sehr gut !! zu beobachten ist.

    Wie sagt es Hölderlin: Oft wird der Schwärmer doch ans Kreuz geschlagen……….

    Gefällt mir

  26. Usul sagt:

    @vollidiot

    Ich kann deine Denken verstehen, aber wie willst Du denn eine Änderung herbeiführen?

    Mal ganz ehrlich, mit nem Knall, oder wie?

    Weck die Menschen dochmal auf. 99, 99 % schlafen doch und sagen genau das. NE DAS WILL ICH NICHT, NE DAS AUCH NICHT!

    Ja was will ich denn und wie komme kch dahin?

    Gefällt mir

  27. Usul sagt:

    Schaue dir mal Prof. DR. RAINER MAUSFELD an.
    Er bringt es auf den Punkt:

    Die Demokratie ist gut, nur ist Sie durch die „Eliten“ okkupiert worden in Form von „repräsentaviver Demokratie“

    Und die Repräsentanten gehören zum Elten -System.

    Bei den drei „traurigen Gestalten der Deutchen Mitte“ bin ich mir da nicht so sicher, das die zur Elite gehören?

    Die DM bricht doch die Eigenverantwortlichkeit auf Gemeindeebene runter, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung!

    Schlimmer als jetzt geht ja wohl kaum?

    Gefällt mir

  28. Reiner Ernst sagt:

    Die Frage steht im Raum:
    „Muss erst die Hälfte der Deutschen aus allen Komfortzonen raus, mehr oder weniger in Höhlen wohnen, um die Unabhängigkeit von den Systemen zu erlangen und um dann frei wirken und von Grund auf neu beginnen zu können?“

    Antwort: JA – unbedingt!

    Solange am Ersten das Gehalt – der Lohn – die Rente auf dem Konto eingeht,
    wird sich nichts ändern!

    Bei jedem Versuch, dieses Thema in meinem Freundeskreis anzusprechen, bin ich sofort isoliert –
    und werde beschimpft (auch als Nazi!): Siebzig Jahre Frieden! Wohlstand wie noch nie! Freiheit, Demokratie usw. usf.

    Gefällt mir

  29. Magnus Göller sagt:

    Dieser Hörstel verherrlicht den Islam als superspiri.

    Allein das reicht.

    Gefällt mir

  30. Magnus Göller sagt:

    Hörstels Wirtschaftsprofessor, der, welcher frech wertlose Zertifikate bewarb, so las ich’s, also Gutgläubige um ihr Geld zu bringen, propagiert eine Art diffusen Weltgeldes, für die Bürger bargeldlos.

    Totale Auslieferung also auch in Geldsachen.

    Darüber wird Rothschild sich nicht mehr mit IHM oder dem anderen unterhalten müssen.

    Ein einziger Schwindel.

    Bodensatz.

    Gefällt mir

  31. Magnus Göller sagt:

    „Die Menschenwürde ist unantastbar.“

    Wer schreibt so einen Satz hin?

    Keiner weiß, was „die Menschenwürde“ ist.

    Damit nimmt sich jede Übermacht diesen Satz, wie sie es gerade will.

    Ich weiß nicht, was Nietzsche dazu gesagt hätte, vermute aber, dass er nur einen knappen Kübel Spott darüber ausgegossen hätte.

    Gefällt mir

  32. Magnus Göller sagt:

    Hörstel soll einfach zum Islam übertreten.

    Das schüfe, egal wie viel er Herkunftsjude sei, Klarheit.

    Ab da kann er die Deutschen in sein Reich sauber mitnehmen.

    Gefällt mir

  33. Magnus Göller sagt:

    @ thom ram

    ALLE werden fröhlich und glücklich, von Mali über Syrien und endlich Israel bei uns in Deutschland?

    Und ich bezahle das, da nichts Schöneres mir zu wünschen?

    Du lebst in einem Wolkenkuckucksheim.

    Glückauf Dir mit diesem Hörstel.

    Gefällt mir

  34. Magnus Göller sagt:

    @ thom ram

    Der Islam ist im besten Fall lediglich engstirnig. Und das ist schon bei weitem zu großzügig angesetzt. Denn für jeden Freidenker ist er, sobald es ihm möglich, tödlich.

    Diesen nun will der Herr Hörstel als superpiri wissen.

    Auf solch einer Grundlage eine „Deutsche Mitte“ bilden.

    Da der Mann nicht grunddumm scheint, nenne ich ihn hiermit einen Verderber.

    „Deutsche Mitte“ – !?

    Archaische Kameltreiberwähne als deutsch gut mitzunehmen, zu aller Erbauung?

    Du folgst dem?

    Genug gesagt für heute Nacht.

    Gefällt mir

  35. Usul sagt:

    @MAGNUS GÖLLNER

    Schade das Du nur draufhauen willst!
    Nur am schimpfen was alles schief läuft!

    Zitat MG:

    „Archaische Kameltreiberwähne als deutsch gut mitzunehmen, zu aller Erbauung?“

    Solange Du Religion, deinen Glauben und dein Mißtrauen so weiter nährst, ohne das Du eine „Lösung“ anbieten kannst, die auch funktioniert (zumindest in der Theorie), ja solange arbeitest Du an deinem Magengeschwür!

    Welches ich dir wirklich nicht wünsche.

    Also nochmal, wo sind denn die Fakten?
    Wieso sind Hörstel, Hörmann, Tolzin nichtmal eine Überlegung wert?
    Hast Du das Kurzprogramm wenigstens gelesen.
    Wenn jetzt die Antwort kommt: Nein mache ich nicht, ich habe gehört das…. und meine Meinung steht fest, na dann immer weiter feste druff! 😉

    Vergrab doch Goldstücke im Garten und hoffe das dir irgendwer dafür etwas zum Essen oder was fürs Leben gibt.
    Golstücke steigen noch im Wert!

    Oder glaube an Luftgeld! Und Zinseszins!

    Umverteilung „Von fleißig nach reich“
    Lg

    Gefällt mir

  36. Usul sagt:

    @Reiner Ernst 25/01/2017 UM 05:26

    Ja Reiner, das kann ich bestätigen, keiner will damit etwas zu tun haben. Alle versuchen ihren kleinen „Schatz“ zu hüten, bzw. zu halten. ——status quo——
    In der Hoffnung und der Annahme, meinem Nachbarn geht es schlechter, also geht es mir noch gut. 😉
    Mache ich das Maul auf, ändere was, fall ich hinten runter und bin der Dumme.

    Das ist klassiches „Reise nach Jerusalem“ von vornerein zu wenig Stühle vorhanden.

    Ja, die Komfortzone ist sehr hoch hier in Deutschland / einign EU-ländern.

    Aber dafür schuften wir ja auch seit tausenden von Jahren. Und der Wiederaufbau Deutschlands hat natürlich auch dazu beigetragen.

    Es ging immer aufwärts.
    Nun sind wir aber an dem Punkt, wo jeglicher Schrott eigentlich mehrfach schon gebaut und durchdacht ist.
    Und alle andern machen es sogar noch billiger.

    Wir verkomplizieren nur noch um Mehrwert zu schaffen.

    Du sprachst Freiheit und Demokratie an, von denen sie faseln, ich möchte noch eins dazugeben:
    „BROT UND SPIELE“
    Lg

    Gefällt mir

  37. Vollidiot sagt:

    Usul

    Verändern?
    Als erstes, so Brecht, kommt das Fressen.
    Also fressen wir Geist, den kammer fressen ohne je kotzen zu müssen.
    Als zweites kommt der Liebesakt.
    Also packmers – die Betonung liegt dabei auf Liebe und der Akt ist das Schenken.
    Und wenn dann noch Geduld und Achtsamkeit hinzukommt dann wirds was .
    Aber nicht schon nächste Woche.
    Das Brett ist dick und die Bohrer haben geringe Drehzahl – ums mal füsikisch auszumdrücke.
    Die menschliche Ungeduld ist hier wohl luziferischen Einflüssen geschuldet.
    Lieber mal 2 Stunden in die Wolken schauen und dem Wind in den Blättern lauschen.
    Die nervöse Seele beruhigen.
    Die Natur gibt Vergnügen ohne Ende.

    Gefällt mir

  38. Vollidiot sagt:

    Die DM greift Euch bestenfalls von hinten in die Hose.
    Das mag kurzzeitig Vergnügen bereiten, längerfristig stört diese Hand erheblich, verhindert Bewegung.

    Gefällt mir

  39. thom ram sagt:

    MG

    bb ist keine Abfallgrube.

    Gefällt mir

  40. Usul sagt:

    @ Vollidiot

    Du gehst in die Natur und wartest?

    Ok, die über die wir hier ja diskutieren, bereiten dann schon mal das Mittagessen vor und vorher faßen sie dem Volk / Menschen nochmal kräftig in die Hose, erst hinten und wer weiß wohin noch!

    Ins Gehirn auf jedenfall 😉

    Die welche da was gegen tun können, machen es und das finde ich richtig!

    Hörstel, Hörmann, Tolzin usw…..!

    Die AFD macht es auf ihre Weise, die will an die Futtertröge und fischt bei den Schlafschafen!

    Evolution? Selbsterhaltung, Fortpflanzung, und dann Sozial, ja so habe ich das auch mal gelernt!

    Aber ich denke ich muß nicht verneueren in Form von Fortpflanzung, ich kam aus dem Frieden und da will ich wieder hin!

    Aber jeder so wie sein Brett bohren kann!

    Gefällt mir

  41. Vollidiot sagt:

    Usul

    „Du gehst in die Natur und wartest?“ -??

    So ist das mit der „stillen Post“.

    So entstehen Überzeugungen von der Art, daß der Altkanzler Hitler Jesus‘ Reinkarnation ist.
    Darum ist Kasner auch so beliebt.
    Und der Franzi ist ein Subbermann.
    Und vom Südpol kommen die Südgoten.

    Gefällt mir

  42. Magnus Göller sagt:

    @ thom ram

    Gut. Mein Müll nicht mehr hier.

    Gefällt mir

  43. Usul sagt:

    @ Alle Interessierten

    und extra für @ Vollidiot
    25/01/2017 um 15:42

    Zitat von Vollidiot:
    „Das Brett ist dick und die Bohrer haben geringe Drehzahl – ums mal füsikisch auszumdrücke.“

    Hier noch ganz Stille Post 😉
    auch für die welche an der Suche nach Erkenntnis interessiert sind.

    Wie konnten die Ägypter so dicke Bretter bohren mit der altertümlichen Technik?

    In Material das heute nicht mal in Tagen oder Wochen so exakt gebohrt werden kann, mit keinem Material oder keiner Technik, welche uns heute zur Verfügung steht?

    Wie konnten Sie Steinblöcke so passgenau zusammensetzen das nicht mal eine Rasierklinge dazwischen passt?
    Welche so schwer sind das Sie mit heutiger Technik nicht mal an die Stellen gebracht werden können an denen sie nach 1000den von Jahren immer noch stehen?

    1000de Jahre vor Adolf und Cheeses!

    Zitat II Vollidiot:

    „So entstehen Überzeugungen von der Art, daß der Altkanzler Hitler Jesus‘ Reinkarnation ist.“

    Wenn Du meinst und nen Führer brauchst….. in der Natur, ok!

    Adolf Hitler ALLEINE hätte nicht mal nen Schäferhund dressieren können! (Spätestens hier erwarte ich massiven Widerspruch, welcher von der Sache / dem Thema ablenkt 🙂 )

    Deinen Worten entnehme ich das Neukanzler Merkel der Altkanzler Hitler ist? Oder was meinst Du mit:

    „Darum ist Kasner auch so beliebt.“ ?

    Da fehlt irgendwie ein Satz für den erkennbaren Zusammenhang.

    Nur die Bevölkerung hat es noch nicht gemerkt? Und das Ausland schreit Merkel= Nazi!

    Das ist doch Schnee von gestern. Wie weckt man die 99,9 % Schlafmichels auf.
    Und zwar so das es friedlich zum Wohle aller Beteiligten abläuft!

    Kesche-freie Energie, kein Krankheitswesen mehr, Abkehr von Goldverbuddeln im Garten und Tresor.
    Abschaffung des Glaubens die Anderen sind böse und müssen mitlitärisch bekämpft werden!
    Schaffung von Tätigkeiten welche Nutzen bringen!
    ————————————————————————-

    Gelinde gesagt nur auf eine regionale VV und irgendein Reich welches die Schlafschafe ohnehin nicht verstehen, zu setzen ist aus meiner Sicht etwas kurz gesprungen.

    Aber jeder so wie er will! Das ja Demokratie 😉

    Da darf man auch meckern so viel man will!

    Zurück zum Thema!
    Also wer nun möchte kann seine Leiden ja beim Arzt seiner Wahl behandeln lassen. Mir egal ob gesetzlich oder privat versichert! Viel Glück!!!

    Man könnte natürlich auch Ryke Geerd Hamer im neuen Gesundheits-System um Rat fragen?

    Gefällt mir

  44. Usul sagt:

    Sorry falsches Video geuppt!

    hier das richtige:

    Gefällt mir

  45. Usul sagt:

    Kopfkratz???

    Admin bitte löschen, funzt nicht!

    Gefällt mir

  46. Usul sagt:

    Jetzt aber?

    Atlantis, Pyramiden & Kundalini

    Hier noch ein Versuch zum dicke Bretter bohren:

    Gefällt mir

  47. Magnus Göller sagt:

    @ thom ram

    Das noch als Hinweis, dahingehend, wie, weshalb man mich an anderer Stelle inzwischen zensiert.

    Hier sind meine Aussagen bislang lediglich Abfall.

    Gut, da weiß ich schon, wo ich nicht mehr willkommen bin.

    Magnus Göller sagt:
    Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.
    25. Januar 2017 um 01:58

    Über 1933-45 soll hier nicht diskutiert werden.

    Das ist verständlich.

    Gleichzeitig aber übt sich COMPACT und damit Elsässer ständig in NS-Vergleichen.

    Das ist zumindest unredlich.

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/01/23/prima-hoecke-ausschluss-gescheitert-jetzt-bitte-wieder-zusammenraufen-afd/#comment-175456

    Damit weiß ich von neuen Aufgaben.

    Gefällt mir

  48. Magnus Göller sagt:

    Nur, um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Elsässer hat meinen obigen Kommentar inzwischen (nachdem andere spätere schon frei gewesen waren) doch noch freigeschaltet.

    Gefällt mir

  49. Usul sagt:

    @ Magnus Göller

    Lieber Magnus, da Du hier Sachen von Elsässer in den Diskussionsstrang setzt, habe ich mal folgende Fragen an dich.
    Wenn Du gestattest?

    Dessen Vita kenne ich nur oberflächlich!
    Allerdings die Geschichte mit dem „freien“ Mitarbeiter welche bei anonymousnews veröffentlicht wurde gibt mir zu denken über die wahre Gesinnung dieses Mannes.

    Migrantenschreck (dot) ru und die Angelegenheit mit dem „angeblich V-Mann vom Verfassungsschutz“ die Schmierenkomödie , wer von denen lügt oder auch nicht, ist sehr undurchsichtig.

    Denen geht es doch auch nur um Geld und Eitelkeit?
    Und die Äußerungen von Höcke, welchen Sinn haben die denn gehabt, die letzten NPD-Kader ins Lager der AFD zu holen?
    Da die NPD nicht verboten werden kann, weil komplett vom Tiefen Staat, Verfassungsschutz, MAD, Gladio evtentuell auch CIA unterwandert ist und die Tyrannen ihren Einfluß und ihre Steuerungsmöglichkeit verlieren, ist völlig unklar wer da welches Spielchen treibt.
    Der gesamte NSU-Komplex droht denen doch um die Ohren zu fliegen?

    Höcke hat die „Nationalsozialisten“ Diskssion zwar angefeuert, aber welchen Dienst hat er seiner Partei damit getan?

    Und die AFD hat nichts was Gesundheit, Steuern und Geldsystem betrifft. Sie verschiebt nur das Gedankengut nach rechts, als Alternative für sogenannte „radikale“ sowie rechts neben der CDU und CSU Stehende!

    Migranten abweisen, Mauer bauen. Das löst aber kein Problem. Agressive Wirtschaft, Ausbeutung, Natounterstützung.

    ——————————————-
    Zu 33-45 / Zweiter Weltkrieg gibt es in diesem Blog doch extra einen ganzen Extrapunkt den man oben im Menue ansteuern kann.
    ——————————————-
    Zum Kommentar von dir:

    „Hörstel soll einfach zum Islam übertreten“

    Ich denke nicht das die DM Deutsche Mitte irgendwelche religiösen Weltanschauungsprogramme vertritt.

    Zitat aus DM: —-Zum Umgang der Deutschen Mitte mit Religionen und Religionshetze—-

    „Gelegentlich wollen einzelne Menschen Debatten über den Islam oder den jüdischen Glauben in die Deutsche Mitte tragen. Manche nehmen für ihre Themenwünsche ethische Motive in Anspruch.

    Dazu gilt schlicht, was am Schluss der Präambel des Kurzprogramms formuliert ist: „Deutschland ist ein christlich geprägtes Land – die Deutsche Mitte eine säkulare Partei; wir fordern die strikte Trennung von Staat und Kirche.“

    Folglich führt die Deutsche Mitte keine Debatten über Religion(en). Noch weitergehend: Wir dulden auch keine Debatten dazu unter Namen und mit Personal der Deutschen Mitte. Wer solche Debatten führt oder vorhat zu führen, muss dies außerhalb von Veranstaltungen der Deutschen Mitte tun…“

    Gefällt 1 Person

  50. Usul sagt:

    Nochmal an @ Vollidiot

    Falls Du eine Antwort auf meine Frage an dich hast, teil Sie bitte mal mit. Ich habe das nicht verstanden was du geschrieben hast!

    Zitat II Vollidiot:

    „So entstehen Überzeugungen von der Art, daß der Altkanzler Hitler Jesus‘ Reinkarnation ist.“

    Deinen Worten entnehme ich das Neukanzler Merkel der Altkanzler Hitler ist? Oder was meinst Du mit:

    „Darum ist Kasner auch so beliebt.“ ?

    Da fehlt irgendwie ein Satz für den erkennbaren Zusammenhang.

    Merkel beliebt?

    Gefällt mir

  51. Vollidiot sagt:

    Usul

    Ich schrieb weiter oben:

    „Du gehst in die Natur und wartest?“ -??

    So ist das mit der „stillen Post“.

    So entstehen Überzeugungen von der Art, daß der Altkanzler Hitler Jesus‘ Reinkarnation ist.
    Darum ist Kasner auch so beliebt.
    Und der Franzi ist ein Subbermann.
    Und vom Südpol kommen die Südgoten.

    Das bezog sich auf Deine Bemerkung zuvor aus der Du aus meinem:
    Die menschliche Ungeduld ist hier wohl luziferischen Einflüssen geschuldet.
    Lieber mal 2 Stunden in die Wolken schauen und dem Wind in den Blättern lauschen.
    Die nervöse Seele beruhigen.
    Die Natur gibt Vergnügen ohne Ende.

    nämlich das machtest Du gehst in die Natur und wartest?

    Darauf folgte meine durch und durch sarkastische Replik (was soll ich denn sonst auf so was ……………sagen).

    Gefällt mir

  52. Magnus Göller sagt:

    @ Usul

    Mein Müll nicht mehr hier. Jedenfalls nicht so bald. Es fehlt mir offenkundig an Spiritualität und Zartgefühl für eine sinnige Teilnahme.

    Gefällt mir

  53. Usul sagt:

    @ Magnus Göller

    Nimm dir das nicht zu Herzen, Du weißt doch:

    „Die Würde ist unantastbar“

    😉

    Gefällt mir

  54. Skeptiker sagt:

    @Usul

    Videos die in einer Playlist eingebettet sind, muss man dem Titel nach, nochmal suchen.

    Dan klappt das auch mit dem richtigen Video.

    =================
    Hier noch mal zur Erinnerung.

    Ab der 3 Minute geht es los.

    Nebukadnezar II. oder Nabu-kudurri-usur II. (spätbabylonisch Nabium-Kudurru-usur, aramäisch nbwkdsr „Nebukadser“, Altes Testament נְבוּכַדְרֶאצַּר nəvūxadreʔṣṣar oder נְבוּכַדְנֶאצַּר nəvūxadneʔṣṣar; * um 640 v. d. Z..; † 562 v. d. Z.) war von 605 bis 562 v. d. Z. neubabylonischer König. Seinen Namen erbte er von seinem Vorfahren Nebukadnezar I. Nach ihm folgten noch zwei weitere babylonische Herrscher mit dem Namen Nebukadnezar. Der Name bedeutet übersetzt: „Gott Nabû schütze meinen ersten Sohn“.

    Hier alles:
    http://de.metapedia.org/wiki/Nebukadnezar_II.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  55. […] Ja, als Sprecher für Geldfragen ist der geniale  Prof. Franz Hörmann   eingestiegen, und um das herrschende Krankheitssystem durch ein Gesundheitssystem zu ersetzen, der Hans U.P. Tolzin. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: