bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'DM / Deutsche Mitte'

Schlagwort-Archive: DM / Deutsche Mitte

Christoph Hörstel zur Lage / KW12

.

Die Themen:

Syrien – Israel – Russland: Luftangriffe

Anschlag in London: Das Terrormanagement unserer lieben Verwaltungen Regierungen.

Lybien: Veränderungen zugunsten Russlands.

Aegypten: Militärmanöver gemeinsam mit Russland.

BRD: Frau Nahles wirft ein Wattebäuschchen.

.

Dank an Christoph Hörstel, erster Vordenker und Förderer der DM Deutschen Mitte.

thom ram, 26.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da es schwierig ist, zu täuschen und zu lügen, da Menschen fit und wach sind.  (mehr …)

Christoph Hörstel / Tagesgeschehen / Kriegstreiberei

Kommentator Altruist hat die Nachrichten und Stellungnahmen Christoph Hörstels zusammengefasst. Ich schätze das. Danke, Altruist.

thom ram, 19.03.0005 NZ Neues Zeitalter, da Menschen wissen, was Mensch ist und was Mensch sein bedeutet.

.

Zusammenfassung von Altruist:

Published on Mar 18, 2017

1. Wahl in NL
Geert Wilders hat kaum in den Wahlkampf eingegriffen, nur einzelne Auftritte absolviert, sich nicht unter seine Wähler gemischt. Das melden die Kartellmedien; aber nirgendwo wird untersucht, warum er nicht „richtig“ gekämpft hat. Und mir fällt als einzige Erklärung ein: Etwas hat ihn davon abgehalten. Und die bangen Frage lauten: Wurde er bedroht? Oder spielt er mit beim Systemerhalt? Beides? Gegen Zins und Schuldgeld hat er jedenfalls nichts. Wie beruhigend für die Mafia. (mehr …)

Eine neue Verfassung für Deutschland / Der Weg der Deutschen Mitte

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Ich bin nicht deutschstämmig, ich bin 1/2 Berner, 1/4 Romand und 1/4 Engelländer. Die Mischung scheint mir gelungen, was nicht besagt, dass andere Mischungen nicht noch besser sein könnten.

.

Sie machen Nägel mit Köpfen.  (mehr …)

Deutsche Mitte / Christoph Hörstel / Schlaglichter

Wenn ich „Hörstel“ sage, dann muss ich von der „Deutschen Mitte“ reden.

.

Christoph Hörstel ist für mich eine Ausnahmeerscheinung im positivsten Sinne, genau so wie die hervorragenden  Männer, welche sich zu ihm gesellen und die „Deutsche Mitte“ ins Parlament bringen wollen, um dort brandheisse, topwichtige Themen aufzugreifen, welche die derzeitigen Parlamentarier schlichtweg ignorieren:

– Schaffung einer europäisch-nachbarschaftlichen Sicherheitsdoktrin starker Nationalstaaten mit allen Nachbarn und Freunden Europas

– Schaffung einer neuen globalen Austauschwährung: Nationale Währungen können und dürfen nicht globale Leitwährung sein

– tiefgreifende Reform der globalen Institutionen für mehr Gerechtigkeit und bessere Mitwirkung bei verringerter Machtkonzentration in wenigen Händen: UNO, IWF, Weltbank, internationale Gerichtsbarkeit

– vollständiger Abzug aller fremden Truppen und Waffen, einschließlich Nuklearwaffen aus Deutschland

– Austritt aus der Nato mit klaren Maßgaben für einen möglichen Wiedereintritt entlang den neuen deutsch-europäischen außenpolitischen Prinzipien

– klare Benennung der geistigen und politischen Grundlagen dieser Schritte:

– – neue ethisch ausgerichtete Verfassung mit direkter Demokratie, garantiertem Grundeinkommen, Abschaffung von Zins und Zinseszins sowie fairem und gerechtem Wirtschaften zum Wohle aller und/mit der Natur/“Schöpfung“

– – volle Souveränität Deutschlands

– – Friedensvertrag für Deutschland (mehr …)

Neue Pandemie / Panik, mrrrsch / Herr Gates / Deutsche Mitte

Im Namen der Deutschen Mitte gibt Autor Reinhard Wirth einen Ueberblick über die Zusammenhänge von

Was braucht es, dass Mensch krank wird / Gesunde Menschen, welche per Untersuchung als krank erklärt werden / Wer organisiert Pandemien / Wer profitiert von Pandemien / Welche Rolle spielen Herr Gates, Big Pharma, WHO, GAVI

.

Für viele Leser grundsätzlich nichts Neues. Für viele wahrscheinlich zusätzlich erhellend und argumentativ stärkend.

Zu Bill Gates. (mehr …)

Deutsche Mitte / Abschlussreden am 2. Parteitag / Das Event

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Ich will, dass die Visionen ihrer Initiatoren in die Tat gesetzt werden.

.

Also mein Auge bleibt da nicht trocken.

.

Das kraftvoll feurig herzliche Engagement haut mich um.

Erstaunt bin ich nicht, nicht, seitdem als erste herausragende Persönlichkeit Prof. Franz Hörmann sich an die Seite des mich eh schon überzeugenden Christoph Hörstel gestellt hat.

Gut Ding will Weile haben, doch gut Ding setzt sich durch. Manche guten Dinge brauchen einen Zyklus von 13’000, manche einen Zyklus von 60’000’000 Jahren, bis sie sich real manifestieren.

Leser, du bist Zeuge eines Wandels, der im Zeichen kosmischer Dimension steht. Ich habe gesagt, der im Zeichen kosmischer Dimension steht. Sei Mitgestalter. Zuschauen ist nett. Mitwirken ist belebend, inspirierend, beflügelnd.

Kosmisch gesehen ist die Deutsche Mitte allenfalls ein Atom im Orkan. Aber das Atom ist Teil des Orkans.

Leser. Prüfe das Programm der Deutschen Mitte. Prüfe es genau. (mehr …)

Deutsche Mitte / Hans U.P.Tolzin / Der GesundheitsMARKT

Ich habe „Markt“ gross geschrieben. Wer heilt, hat Anrecht auf Brot und Dach. Wer vorgibt, zu heilen, zwecks Geldrafferei, schadet sich, dem oft ahnungslosen Patienten und der Welt, der Welt auch wirtschaftlich.

Hans U.P.Tolzin ist Medizinjournalist und neu gesundheitspolitischer Sprecher der Deutschen Mitte.

Dankbar für sein Wirken gebe ich ihm das Wort.

thom ram, 01.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da die Menschen Krankheitssysteme hinwegfegen und durch Gesundheitssysteme ersetzen.

.

Von Hans U. P. Tolzin, gesundheitspolitischer Sprecher der Deutschen Mitte.

.
Dass uns ein fehlprogrammiertes Geldsystem einen immerwährenden wirtschaftlichen Wachstumszwang beschert, ist den Mitgliedern und Freunden der Deutschen Mitte nichts Neues. Doch es gibt einen Wirtschaftsbereich, der wesentlich schneller wächst als der Rest: (mehr …)

Deutsche Mitte / 2. Bundesparteitag in Berlin / Ein grandioses Erlebnis / Einigkeit, Freude, Zuversicht!

Ich setze auf die „Deutsche Mitte“.

Die Zielsetzungen gehen den Uebeln an die Wurzeln. Die Zielsetzungen sind geeignet, Deutschland wieder auferstehen zu lassen.

Hervorragende Menschen sind von der Deutschen Mitte überzeugt, schwenken ein und ziehen an der Spitze mit. >Nachlesen.

.

Gestern, den 28.02.2017 (=0005) fand der zweite Bundesparteitag statt.

Ein kurzer Auszug aus dem kurzen Bericht:  (mehr …)

thom ram / Ich setze auf die Deutsche Mitte

Ich will das mal erklären.

Es gibt verd gewichtige Argumente dafür, dass jede noch so grosse Partei mit noch so wirklich guten Programmen in der BRD in der Tat machtlos ist.

Leser, sieh mir nach, dass ich es nicht detailliert dir auf den Schirm bringe. Ich habe ein sauschlechtes Detailgedächtnis, doch habe ich ein verd zuverlässiges Gedächtnis für die Essenzen, also für die Grundzüge von Gelesenem, Gehörtem, Gesehenem, Erlebtem.

Ueber die Möglichkeiten heutiger Parteien in der Bunzelrebubblick Täuschland bin ich im Bilde. Die Möglichkeiten sind gleich null. Sie können palavern, petitionieren, initiativieren, argumentatutieren, abababstimmen lassen, siehe Wagenknecht zum Beispiel – wenn die, welche hinter den Kulissen das Sagen haben, nicht wollen, was die tolle Partei will, dann kommt es nicht durch. Nie. Never. Ne jamais.

Habe ich mich klar ausgedrückt? (mehr …)

Deutsche Mitte / Wolfgang Neuhaus / Der Fünfte im Bunde / Sprecher für Wirtschaftspolitik

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Hundertmal noch können mir gut informierte Zeitgenossen kommen und darlegen, dass es unmöglich sei, die Strukturen der BRD mittels einer noch so guten und kräftigen Partei aufzulösen und durch erd- und menschenfreundliche Regelungen zu ersetzen.

Ich nehme diese Einwände als Unkenrufe, denn: Wo ein Wille ist, da ist ein Weg. Die Deutsche Mitte wächst. Sie bleibt den heute klar formulierten Grundsätzen und Zielen treu. Die Massgebenden agieren klug, ich sage, sie agieren à la Putin: Die Absichten sind klar, die Etappenziele werden laufend neu gesetzt, es werden nicht Kavalleristen gegen Panzer eingesetzt, sondern man richtet sich nach dem Machbaren, wobei das Feld des Machbaren sich mit jedem Erfolg erweitert.

.

So. Nun haben wir in der Deutschen Mitte die Riege:  (mehr …)

Ein weiterer hervorragende Mann wird Sprecher der Deutschen Mitte / Gottfried Glöckner

Ich setze auf die Deutsche Mitte. Warum?

Die Deutsche Mitte will Grundübel beseitigen und erd- und menschenfreundliche Regelungen einführen. Sie ist die einzige Partei mit solch klarem und positiv zukunftsträchtigen  Programm.

Die Deutsche Mitte sagt klipp und klar, dass ihre Ziele nicht verhandelbar seien.

Nun ist also ein dritter hervorragender Zeitgenosse in die Führungsriege der Deutschen Mitte zugestiegen: Gottfried Glöckner.

Gottfried Glöckner verdient die Bezeichnungen „Forscher“ und „Held“. Er testete auf seinem Bauernbetrieb genveränderte Pflanzen aus, musste zusehen, wie seine Tiere dabei schwerst krank wurden und gab auf und nahm die unendliche Arbeit auf, der Sache auf den Grund zu gehen und den ihn schikanierenden Behörden die Stirn zu bieten. Seine Vorträge finden in vollen Häusern statt, und….er überzeugt. Kein Theoriegeschafel. Keine Opferhaltung. Alles fundiert, alles getragen von heiliger Motivation.

Ich empfehle seine Vorträge heiss. Ein richtiger Mann. Bodenständig. Gesunde Intelligenz. Freundlicher Mensch, herzlich und der Empathie befähigt, dazu mit tollem Gedächtnis, bewundernswertem Mut und bewundernswerter Ausdauer.

.

Ich habe gesagt, er sei der Dritte wichtige Mann für die Deutsche Mitte.

Ja, als Sprecher für Geldfragen ist der geniale  Prof. Franz Hörmann   eingestiegen, und um das herrschende Krankheitssystem durch ein Gesundheitssystem zu ersetzen, der Hans U.P. Tolzin.

.

.

.

Spitzenleute scharen sich um Hauptpromotor Christoph Hörstel. Ich gratuliere ihnen zu ihren guten Absichten und zu ihrem guten Riecher.

Sagte ich es schon? Ich setze auf die Deutsche Mitte.

.

thom ram, 20.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da alle Menschen ihr Bestes für alle geben.

.

.

.

.

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ / Hans U.P. Tolzin / Deutsche Mitte

Was ich von der Deutschen Mitte höre, es hat für mich alles Hand und Fuss. Offengestanden ist mir unerklärlich, warum der Mitgliederzustrom gering ist.

Die Deutsche Mitte geht Kernthemen an, die AfD meines Wissens in weitaus geringerem Masse. Zwei davon sind: Das Schuldgeld mit Zinsesszins durch menschenfreundliches System ersetzen. Die heute grassierende Krankheitsmedizin gründlich durchleuchten, Schädliches ausmerzen, Gutes behalten sowie alternative, sich bewährende Heilmethoden fördern.

Ich rege an, dass du, lieber Leser, dich kundig machst. Ich brauche nichts vorzukauen, die Deutsche Mitte hat selber eine Stimme, eine in meinen Ohren gute, klare Stimme: (mehr …)

Deutsche Mitte / Milliardenschwere Unterstützer

Ein mir unbekannter Autor hat an das Hauptzugpferd der Deutschen Mitte, Christoph Hörstel,  eine träfe Frage gerichtet.

Hörstel spricht bei Gelegenheit immer wieder davon, dass es milliardenschwere Deutsche gebe, welche die DM begrüssen und willens seien sie zu unterstützen, auch finanziell zu unterstützen.

Die auftauchende Frage lasse ich vom mitdenkenden Autor stellen: (mehr …)

Wir sind in einem historischen Moment

Einfach anklicken und die drei Männer hören.

Für Zweifler (und Unken): (mehr …)

„Brennend geduldig“

Wenn Christoph Hörstel die Zeit 33-45 antönt, werde ich garstig und frage mich, wie es kommt, dass ein so sehr informierter Mensch so spricht. Dies ist ein garstig Haar in der Suppe für mich.

Doch ist Haar in der Suppe Haar in der Suppe. Ich kann es schlucken oder fischen und entfernen. Die sämtlichen anderen 98% seiner Rede überzeugen mich inhaltlich ebenso wie menschlich, heisst, ich bin überzeugt, dass er denkt, was er sagt.

„Brennend geduldig“ hat er gesagt oder sogar als Wortschöpfung geprägt. Trifft zu. Auf mich auf jeden Fall. Und Geduld hat nix mit „stehen und sich langweilend ärgern“ zu tun. (mehr …)

Deutsche Mitte / Hans U.P.Tolzin / Impfen!

Impfen nützt nie.

Impfen schadet immer.

So lautet mein Fazit nach Lektüre unzähliger Arbeiten von Menschen, welche sich mit der Impferei ernsthaft auseinandergesetzt haben.

Ja und die Aerzte? Die Aerzte, welche impfen empfehlen? Sind die nicht ernsthaft?  (mehr …)

Deutsche Mitte / Prof. Franz Hörmann / Finanzpolitischer Sprecher !

Einer der fähigsten Köpfe unserer Zeit, Franz Hörmann, stellt seine Fähigkeiten in den Dienst der neuen Partei „Deutsche Mitte“.

Das ist eine ganz und gar hervorragend gute Nachricht!

Das bedeutet eine enorme Stärkung der „Deutschen Mitte“. (mehr …)

Deutsche Mitte / Hans Tolzin, interviewt von Frieda

Ich setze für die Zukunft unseres grossen Nachbarn im Norden auf die Partei Deutsche Mitte.

Ich lasse stellvertretend Frieda und Hans Tolzin sprechen.

Du findest das Interview original in Friedas Blog —–>hier.

thom ram, 30.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da Regierungen im Dienste ihres Volkes handeln.

.

.

Frieda schreibt:

 

Gelöscht. Frieda liebt es nicht, ihre Texte in bb zu sehen. Ram, 20.02.0005

 

 

Alles über die Deutsche Mitte hier:

https://deutsche-mitte.de

.

.

Christoph Hörstel / Weihnachten 0004 (2016)

Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Ihr Haupt – Zugpferd, Christoph Hörstel, sagt Bedenkenswertes. Ich hebe einiges aus seinem Text hervor.

Danke, Christoph Hörstel, für dein kluges und mutiges Werken.

thom ram, 25. 12. 0004 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen klug und mutig denken und handeln.

.

.

Nur schwer will sich ein echtes, ruhiges Weihnachtsgefühl einstellen. Das hat seine Gründe: Mit weiteren Eskalationen bei Finanzen und militärischen Krisenherden, mit Terrormanagement ( http://parstoday.com/de/news/germany-i21106-interview_mit_christoph_h%C3%B6rstel )  und verlogenen Medienkampagnen geht dieses Jahr 2016 zu ende.

Wir Menschen, die wir Bescheid wissen und uns einbringen, können gleichzeitig auf Erfolge hinweisen: (mehr …)

Deutschland / Deutsche Mitte / Christoph Hörstel und Dagmar Neubronner / Ethik zur Bewahrung der Schöpfung

Ich setze auf die Deutsche Mitte.
.
Wie kannst du so blöd sein, thom ram. Jede neue Partei wird unterwandert.
.
Die Deutsche Mitte nicht.
.
.
Hör dir den Hauptmotor der Deutschen Mitte, Christoph Hörstel, an. Da ist mehr als ein laues Lüftchen dahinter.
Es ist klar:
Wer richtig einsteigt, wer richtig mitmacht, setzt damit alles aufs Spiel, auch sein Leben.
.
Es ist mir unverständlich, dass Dagmar Neubronner das Programm der Deutschen Mitte nicht gelesen hat. Also Hörstel interviewen ohne das Programm der Deutschen Mitte vorher gelesen zu haben, das würde nicht mal ich Schludderi mir erlauben.
Entsprechend wenig anregend sind einige ihrer Einwürfe, da sich die Antworten aus dem Programm ergeben. Mehrheitlich jedoch fragt und bohrt sie intelligent so, dass der Zuhörer eigene Fragen durch Hörstel beantwortet bekommt.

.
Mir auch schwer verständlich ist, warum die beiden (Hörstel tut es, in einem Nebensatz, Neubronner will sowas nicht sehen) nicht klarer stellen können, dass es eben beides braucht: Das erwachte und erkennende Individuum als Basis, wie auch den Zusammenschluss der Individuen, und dass Zusammenschlüsse immer Regeln des Zusammenwirkens bedingen.
.
Ich spüre hinter der Deutschen Mitte gute Absicht, grosse Geistesleistung und grosse Kraft. Ich spreche stets von kleinen Feuern, welche entzündet und gepflegt werden. Kleine Feuer sind gut, doch müssen sie sich zusammenfinden. Sie können sich in der Deutschen Mitte zusammenfinden. Die Deutsche Mitte, so sie wächst, sehe ich als grosses, reinigendes und inspirierendes Feuer.
.
Heisse Empfehlung von meiner Seite, das Interview in Ruhe anzuhören. Und in der Deutschen Mitte mitzumachen…
Dabei nochmal:
Wer richtig einsteigt, wer richtig mitmacht, setzt damit alles aufs Spiel, auch sein Leben. Die „Elite“ hat zurzeit hypernervösen Finger am Abzug.
.
.
thom ram, Wintersonnenwende, 21.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen selber denken und flexibel genug sind, mit anderen Individualisten zusammenzuwirken. (mehr …)

Deutsche Mitte / Hans U.P.Tolzin wird gesundheitspolitischer Sprecher

 

Von den Menschen, welche als Integrationsfiguren, als Organisatoren, als Vordenker an die Spitze von Vereinigungen gestellt werden, hängt der Kurs des Schiffes der Vereinigung ab.

.

Ich setze auf die „Deutsche Mitte“.  Das Parteiprogramm ist gut. Die Gefahr der Unterwanderung ist Christoph Hörstel, dem Chef der Vereinigung, aus Erfahrung bekannt.

Die Deutsche Mitte wächst, doch wächst sie zu langsam. (mehr …)

Milliardäre / Deutsche Mitte

Weil ich bumi yang bahagia will, weil ich eine glückliche Erde will, speise ich meine Energie in mir sinnvoll scheinende Ideen und Aktivitäten.

Kein einziger der mir bekannten Exponenten wird von Unkenrufen verschont. Auch Assange, Wagenknecht, Jebsen, Putin, Vogt, Ganser und so weiter und so fort, und natürlich auch Christoph Hörstel seien Funktionäre im Dienste der NWO (Neuleser. „Neue Weltordnung“: Eine Regierung, ein virtuelles Geld, ein Militär, eine Polizei, gleichgeschaltete Medien, eine Unterhaltungsindustrie, ein Krankheitswesen, eine Religion, 99,99% der Menschen knapp überlebend unwissende Tubeli – Sklaven in Hamsterrädern)

Den einen wird nachgesagt, sie dienen wissentlich im Dienste der NWO. Den anderen wird nachgesagt, sie tun es, ohne zu merken, für die NWO instrumentalisiert zu werden.

Dabei ist immer schön im Auge zu behalten: (mehr …)

bb=GNW voll voraus / SIE mögen nicht mehr wissen, wo IHR Kopf steht

bb heisst „Erde glücklich“, also „glückliche Erde“. Ich hätte genau so gut GNW setzen können, „Gute Neue Welt“. Gemeint sind unsere Erde, welche geschätzt werden möge, unsere Flora und Fauna, welche geschätzt werden mögen, die Menschen, welche geschätzt werden mögen so, dass alle Kreatur froh, kreativ, frei leben und wirken kann.

.

Weltweit sind unzählige Kräfte am Wirken, welche bb = GNW anstreben, gedanklich, mittels Meditation, mittels kleiner Taten, mittels grosser Taten, auch mittels Heldentaten wie Vorkämpfer Horst Mahler oder Frau Ursula Haverbeck, von den ungezählten, mir unbekannten Helden in der ganzen Welt nicht zu reden.

.

Gleichzeitig verteidigen die Vordenker der NWO (Neue Welt Ordnung, eine Religion, eine Regierung, ein Krankheitswesen, ein Militär, eine Polizei, ein Geheimdienst, ein virtuelles Geld, Reduktion der Menschen auf 0,5 Milliarden) ihr gewaltiges Imperium mit Klauen und Zähnen. Sie setzen jedes Mittel ein, Krankheiten, Seuchen, Verstrahlung von ganzen Landstrichen, Wetterkatastrophen, Krieg und …. allem voran …. Indoktrination mittels Medien und Bildungsstätten.

Noch ist es so, dass Milliarden ihnen zuarbeiten. Jeder, der einer BRD „Regierung“ dient, gehört dazu. Jeder, der in die Werft geht und am U Boot schraubt, welches Israel geschenkt werden wird, gehört dazu, jeder in irgend einer Form an FAZ SD Spiegel ARD und so fort Angestellte gehört dazu. Die komplette Liste würde eine A4 Seiten füllen. Wer Monsanto verwendet, gehört dazu, wer impft ist ein Turm in der Schachmannschaft der NWO, und so weiter und so fort.

.

Nun ist ein grosser Teil der Letztgenannten, der Zudienenden, keineswegs böser Mensch. Die Meisten wissen nicht, was sie tun. (mehr …)

Deutsche Mitte / Deutschland ist zu retten / Die Zeit ist knapp

Heute morgen verlinkte ich diesen Vortrag des Christoph Hörstel, gehalten am 15. dieses Monates.

Heute hänge ich ihn vergrössert raus, und das überzeugt.

So sich um diesen Mann mit dieser Lebenserfahrung, mit diesem Wissen, mit dieser Disziplin, mit dieser Selbstlosigkeit, mit dieser Stosskraft genügend Deutsche formieren, wird aus der Deutschen Mitte die Partei, welche die von den „Politikern“ in tiefsten Sumpf gesteuerte BRD von eben dort rausziehen wird.

Leser werden kommen und spotten, werden auf die Grünen, auf die Piraten, auf AfD hinweisen und damit „beweisen“, dass „man“ ja doch nichts machen könne.

Das ist Schwachsinn von Schwachmaten. Die Wahrheit ist:  (mehr …)

Däumchen drehend zuschauen? / Den Arsch verrühren / Deutsche Mitte

Hätte ich den Pass der BRD, ich würde der Deutschen Mitte beitreten, dies mit Ueberzeugung. Ich traue es dieser Gemeinschaft zu, dass sie ihre Ziele unbeirrt verfolgt, und ihre Ziele, die haben sich gewaschen. Es sind Brocken, und viere pflücke ich raus:

Schaffung von durch reale Werte gedecktem Geld.

Enge freundschaftliche Zusammenarbeit mit Nachbarstaaten und mit Russland.

Fremde Truppen: Raus aus Deutschland.

Bundeswehr rein defensiv, ausschliesslich auf deutschem Boden stationiert.

.

Hier kommst du auf die Seite der Deutschen Mitte: (mehr …)

Deutsche Mitte / Syrien / Welt / Jeden Tag mögen wir kreativ denken

.
Die Botschaft der „Deutschen Mitte“ entspricht meiner Sicht – mit einer Ausnahme: Bangen muss niemand, doch wird in jedem Menschen täglich Bange hochsteigen wollen. Ich nehme hochsteigende Bange als Anlass, jeden Tag eben erst recht positiv kreativ zu denken, und ich rege jeden Menschen an, ein Gleiches zu tun.
.
thom ram, 07.10.0004NZ (Neue Zeitrechnung, Neues Zeitalter)
.
.
Washington sucht in Syrien die Konfrontation mit Russland – das kann nicht lange gutgehen! Jeden Tag müssen wir bangen (mögen wir positiv kreativ denken, Anm. thom ram), dass ein militärischer Zwischenfall, wie das jüngste US-Bombardement auf syrische Soldaten, einen direkten Waffengang mit russischen Beteiligten auslöst  https://de.sputniknews.com/politik/20161006/312846596/russland-usa-syrien-warnung.html …..(wie kraftvoll konstruktiv Friede über Syrien und die Welt sich ausbreitet, Anm.thom ram)

Washington hat durch seine kriegerischen Äußerungen klargestellt, dass die Eskalation absichtlich erfolgt – Russland hat das notiert und sich gewappnet  https://de.sputniknews.com/politik/20160929/312755998/usa-russland-syrien-drohungen-reaktion.html.

Das Mittelmeer wird so zum Aufmarschgebiet für gegnerische  https://de.sputniknews.com/politik/20161006/312837021/russland-mittelmeer-raketenboot.html Flottenverbände. Damit ist Europa direkt betroffen ( http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-russland-schickt-noch-mehr-kriegsschiffe-ins-mittelmeer-a-1115374.html  .

Für heute (Freitag, 7. Oktober, 64. Geburtstag des russischen Präsidenten Putin) hat Russland eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates beantragt – das erscheint  http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/07/russland-ruft-un-sicherheitsrat-wegen-eskalation-um-syrien-an/  angemessen, die Sitzung wird stattfinden.

Ein „technischer Defekt“ an den deutschen Kampfjägern des Typs „Tornado“ ist kein Ersatz  http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/06/technischer-defekt-einsatz-von-tornados-der-bundeswehr-aus-incirlik-gestoppt/ für die notwendigen politischen Weichenstellungen, kann jedoch Zeit für die Vorbereitung der überfälligen Entscheidungen bringen. Das Problem ist jedoch, dass die Bundesregierung weder Neigung zeigt noch Vorbereitungen  http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-beteiligt-sich-an-anti-terror-mission-im-mittelmeer-a-1114643.html  , Deutschland aus dem heraufziehenden Krieg herauszuhalten.

Stattdessen hat sich Deutschland lächerlich gemacht, weil erwogen wurde  https://deutsch.rt.com/kurzclips/41650-lawrow-kann-sich-lachen-nicht/ , wegen der aus Washington seit Jahren gesteuerten Eskalation in Syrien weitere Sanktionen gegen Russland  https://de.sputniknews.com/politik/20161006/312836421/sanktionen-gegen-russland-berlin.html  einzuführen. Inzwischen jedoch hat Obama solchen Plänen eine Absage (https://de.sputniknews.com/politik/20161006/312846898/usa-weisses-haus-russland-sanktionen-ablehnung.html  erteilt.

.

Unter diesen Umständen fordert die Deutsche Mitte:

* Deutschland beendet sofort jede Beteiligung an aggressiver Politik gegen Syrien
.
* Mit der legitimen syrischen Regierung werden Gespräche aufgenommen, um die Rückführung der Flüchtlinge und Zuwanderer in Deutschland in Frieden und Sicherheit zu ermöglichen. Diese Gespräche sind durch Rücksprachen mit Russland und Iran zu unterstützen.
.
* Vor allem mit den amerikanischen Freunden, in Absprache mit unseren befreundeten Nachbarn in Europa, England und Frankreich, sind neue Wege anzuregen, die Gesamtlage im Nahen Osten dauerhaft zu entschärfen, weil die jetzigen Politik weder den Interessen Amerikas noch denen der Europäer dient.
.
* Diese Schritte sind nur die Einleitung zur Entspannung in Europa. Hier muss die Duldung der Wiedervereinigung der Krim mit Russland Grundlage werden, weitreichende Regelungen zu treffen, um an die positiven Ansätze nach dem Zerfall der Sowjetunion anzuknüpfen. Ein künftiger Gehorsam Russlands gegenüber Washingtons Politik kann nicht Grundlage westlicher Zielsetzung sein. Vielmehr sind gegenseitiger Respekt, Umgang auf Augenhöhe und das Wohlergehen der Völker die anzustrebenden Grundlagen künftiger Politik in Europa und weltweit.

Unseren runden (Freunden? thom ram)  und Nachbarn, den Bevölkerungen in den Ländern der Nato-Partner sagen wir:

* Weiteres Zuwarten auf Einsicht in den Nato-Hauptstädten erscheint völlig unratsam, weil dort eine rundum konsolidierte Strategie der Konfrontation und Destabilisierung auf allen Gebieten verfolgt wird.
.
* Wer jetzt noch zögert, dieser Politik des Wahnsinns täglich und tatsächlich entschlossenen Widerstand entgegenzusetzen, verspielt die letzten Chancen, dem überfälligen Finanzcrash und dem heranrückenden Weltkrieg zu entgehen.
.
* Wer jetzt nicht Druck auf die Wortführer der außerparlamentarischen Opposition ausübt, sich endlich an einen Tisch zu setzen und gemeinsam zu planen, hilft ohne Not, wichtige Gegenkräfte gegen die furchtbaren Entwicklungen der letzten Jahre in ihrer derzeitigen relativen Schwäche und bisherigen politischen Erfolglosigkeit zu halten.

.

.

Deutsche Mitte / In schwerer Stunde / Offener Brief an das griechische Volk

.

Unken haben es gut. Sie übernehmen keine Verantwortung. Ihr Gequake hat viele Strophen, sie besingen die angeblich verkappte Systemdienerei des Andreas Bopp, des Wladimir Putin, sie quallen gerne davon, dass Mutter Theresa eine grausame und reiche Frau gewesen sei, dass Gandi seine Frau geschlagen habe und dass David Icke und Gerard Menuhin längst tot sein müssten, wenn sie wirklich echte Kämpfer für eine glückliche Erde wären.  Ich lasse weitere ihrer Strophen links liegen, wende mich jedoch einem Manne zu, der von Unken ebenfalls genussvoll der Scheinheiligkeit bezichtigt wird, dem Christoph Hörstel.

Christoph Hörstel hat einen offenen Brief geschrieben. (mehr …)

Petition / US/UK Militär raus

Knapp ist die Frist.

Wenn du dich positiv angesprochen fühlst, dann … weisst du was zu tun ist.

thom ram, 17.06.0004 (2016)

.

https://www.openpetition.de/petition/online/abzug-aller-us-und-uk-truppen-sowie-us-befehlsstellen-aus-deutschland

.

.

Deutsche Mitte / Europa quo vadis

Auf der Fahne der Deutschen Mitte steht, soweit ich es erkennen kann:

„Das alte Gefährt auf neue Bahnen lenken. Möge es Tankstelle, Reparaturstelle, bessere Strassen und bessere Chauffeure auffinden und in fruchtbarere Gefilde fahren.“

Ich kann dem etwas abgewinnen. Wer zum vornherein sagt, dass eine neue Partei nichts erreichen könne, möge sich mal der NSDAP erinnern. Nur so zur Erinnerung und als Beispiel. Ich halte Unkenrufe „das System ist von innen nicht zu erneuern“ für – bitte um Verzeihung bei allen Geistern, welche dem bescheidenen Meinigen überlegen und anderer Ansicht sind, um Nachsicht – schlichten Defaitismus.

thom ram, 14.05.0004(2016) (mehr …)

Hätten wir das alles gewusst, hätten wir ganz anders gehandelt / Klare Worte von Christoph Hörstel

Hätten wir das alles gewusst, hätten wir ganz anders gehandelt…konnten Menschen, welche sich in den ersten und zweiten Weltkrieg haben einbinden lassen, guten Gewissens sagen. Sie hatten ausser Zeitung und Radio keine Quellen, da sie das Geschehen hinter den Kulissen hätten erahnen können. Sie hatten wenig Möglichkeit zu erkennen, für welche hintergründige Ideen sie Leib und Leben hergaben.

Heute ist es anders. (mehr …)

DM / Deutsche Mitte / Theorie und dann?

Dieser Vortrag und künftige von Christoph Hörstel werden vor allem diesen Fragen nachgehen: Wie, ganz konkret, wollen wir das attraktive Programm der Deutschen Mitte in die Praxis umsetzen? Geht das überhaupt? Wie lange dauert das? Schafft Deutschland so etwas allein? Muss es das? Was werden die anderen sagen?

Der Euro kann nicht mehr lange halten, zu vielfältig sind die Belastungen geworden, Griechenland ist nur die Spitze des Eisbergs! Gleichzeitig ist das Weltfinanzsystem zum Platzen überdehnt, mit 1.500 Billionen US$ neuem Derivate-Volumen jedes Jahr!

Weiter

28.04.0004

.

.

Vorausschau (1)

Mit diesem Artikel soll heute begonnen werden, einen Blick nach vorn zu werfen auf das, was uns möglicherweise erwartet. Dabei wollen wir mal ganz bodenständig einige Vorsichtsmaßnahmen hinterfragen, die uns von dieser oder jener Seite so „angeboten“ werden.

Zuerst sehen wir uns 15 Minuten aus einem Interview an, das der von vielen hochgeschätzte Christoph Hörstel, der Chef der Partei „Deutsche Mitte“ – abgekürzt schön populistisch DM, dem Iranischen Radio kürzlich gab. (mehr …)

Deutsche Mitte / Grundlagen

Es fällt mir schwer, mir vorzustellen, dass ein Land wie die BRD, in welchem ein menschenveraachtendes Lügensystem stabil etabliert ist, über die Mechanismen eben dieses Systems sich aus dem Sumpf ziehen kann. Ich denke aber: (mehr …)

bumi bahagia – glückliche Erde / thom ram zu 2016

Prinzipiell, im Grundzug, sehe ich vier Möglichkeiten. 

A) Zu wenige erwachen, zu viele schlafen weiter. Die NWO wird stracks durchgepeitscht, mit allen Mitteln. Die Menschen werden noch mehr versklavt, ohne dass die Mehrheit es überhaupt merkt. Man rotiert und kuscht halt, und das Lebensvergnügen besteht in Chips, TV und Gamen. Nicht nur Laster wie Rauchen und Saufen, auch Sex und Schlaf und Kinderlieder singen werden limitiert , alle sind verchipt, du tust keinen Schritt ohne kontrolliert zu sein.  (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: