bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » US / Rausschmiss 35 russischer Diplomaten / Putins sagenhafte Antwort

US / Rausschmiss 35 russischer Diplomaten / Putins sagenhafte Antwort

Gestern nervte mich mein Nachbar.

Darauf schiss ich seine in meinem Garten spielenden Kinder zusammen und warf sie fluchend aus meinem Revier.

Mein Nachbar hat darauf Retourkutsche gefahren und meinen Kindern das Betreten seines Geländes verboten  Mein Nachbar hat darauf heute meine Kinder zu einem  Ausflug mit Spielen und Picknick eingeladen.

.

Was Putin macht, das ist bb, bumi bahagia, glückliche Erde, NZ, Neues Zeitalter.

Der Mann ist Botschafter aus der Zukunft.

thom ram, 05.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen unbesehen schwieriger Umstände Gutes tun. 

.

.

Nachdem der halbstarke US-Präsident Obama noch drei Wochen vor seinem Abtritt als lahme Ente 35 russische Diplomaten des Landes verwiesen hat, ging eigentlich alle Welt von einer russischen Vergeltung aus.

Und was machte Putin? Er sagte, alle US-Diplomaten könnten in Russland bleiben und dort überall herumreisen und feiern. Außerdem lud Putin die Kinder der amerikanischen Diplomaten zu den Feierlichkeiten im Kreml ein. Eine sagenhaft smarte Retourkutsche. Und was kam davon gestern im Lügenmedium ARD? Nichts!

Hier weiterlesen.

.

.

.

 


16 Kommentare

  1. Notwende sagt:

    Im Westen treiben Gärgase im fauligen Wasserfass die Scheisseklumpen nach oben.
    In Russland ist es ein Milchbottich, auf dem die Sahne obenauf schwimmt.
    Etwas vereinfacht, ich weiß – aber diesen Eindruck gewinne ich zusehends.
    Schaut euch nur die Verbrechervisagen der Top-Politiker an:

    Vertreten die etwa unsere Interessen?
    Putin beweist seine Heimatliebe und Volksverbundenheit stets aufs neue. Seine Art kommt aufrichtiger rüber als das populistische Gedöns „unserer“ Politiker, wenn sie sich trachtig anziehen, um Volksnähe zu demonstrieren!

    Gefällt 1 Person

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Notwende

    Was du äusserst, das entspricht meinen Eindrücken. Ich kann mich nicht entsinnen, dass Putin etwas gemacht hätte, was gegen sein Volk und gegen dessen Nachbarn gerichtet gewesen wäre.

    Nun, ich bin ein kleiner Netzsauger, was weiss ich schon aus den Tagebüchern von Menschen wie Putin. Minibruchteile.
    Wenn aber diese Minibruchteile sich kumulieren, und was sich da zur Ansicht bietet, gebietet Wohlgefallen, dann ist die Vermutung erlaubt, dass der Mann sich im Dienste der Menschen sieht und nicht im Dienste törichter Egoismen…wie es Leute in (immer weniger) meinen Kreisen nach wie vor unken: Kalter KGB ler.

    Nicht an dich gewendet, Notwende:
    Wer was über Putin wissen möchte, findet in bb manch so verd Interessantes. Suchfunzioniererei oben rechts. Themenübersicht auf Startseite, Seitenleiste rechts.

    Gefällt 1 Person

  4. luckyhans sagt:

    Ja, da sind die Ami-Medienhuren gerissener:
    die haben gleich vermutet, daß die Diplomatenkinder auf der Weihnachtsfeier heimlich vom FSB angeworben wurden… 😉

    Ein weiteres Fuck-News von der Feier:
    die armen Diplomatenkinder seien ganz verstört gewesen, weil die russischen Kinder lange und laut nach einem „toten Moruss“ gerufen haben.
    Es ist nämlich dort bei den Neujahrsfeiern üblich, mehrmals das Pendant zu unserem Weihnachtsmann, den Väterchen Frost (russisch дед-мороз, gesprochen djed moros) zu rufen – was die Amis als „dead moruss“ interpretiert haben… 😉

    Und hier noch die Neujahrsansprache von Putin in deutsch – einmal mit deutscher Übersetzung und einmal mit deutschen Untertiteln.

    Gefällt 3 Personen

  5. Vollidiot sagt:

    Notende

    Wemmer diese Fressen sieht und auf die Blutspuren achtet die diese Vögel hinter sich herziehen kommt einem in den Sinn sie mit Sklavengabeln zu versehen und in der Reihe an ihren Niederträchtigkeiten vorbei zu führen.
    Für jeden Toten und Geschundenen den Rosenkranz beten – erst danach gibts wieder was zu essen und trinken.
    Mindestens die Hälfte dieser Halunken wird dann verdurstet sein.
    Die Ohrfeigengesichter von Johann-Claudius und Samislaus sagen eigentlich alles über dieses Charaktercluster.

    Gefällt mir

  6. Volver sagt:

    Putin reagiert ganz nach Art eines Slawen, etwas anders gesagt, nach Art eines Schlauen, und die sind Teil des Germanischen Volkes neben den Kelten, den, wie mein Bekannter Tecuteli (https://www.dhiud.de/) immer zu sagen pflegt, Kalten aus dem Norden (der Welt; bei ihm wird daraus das Weltall).

    „05.01.0005 NZ, Neues Zeitalter“

    Dann hatten die Maya also doch recht damit, daß ab 2012 das neue Zeitalter (Wassermannzeitalter) beginnt!?

    #https://www.youtube.com/watch?v=QaL51pYn4uQ&w=560&h=315#

    ‚Heal the World‘ heißt es auf Englisch.
    ‚Tikun Olam‘ oder ‚Tikkun Olam‘ heißt es auf Hebräisch, wird übersetzt mit ‚Reparatur der Welt‘.

    Doch die Hebräer übersetzen es leicht falsch. Reparatur hat mit Handwerk zu tun, und ‚Handwerker‘ ist eine der möglichen Übersetzungen des Namen des lebendigen Gottes: https://en.wiktionary.org/wiki/Cain

    „Etymology
    From Hebrew קַיִן ‎(Káyin, “craftsman”).“
    craftsman = Handwerker, man sagt auch Malocher (allg. Arbeiter).

    In Wahrheit bedeutet ‚Tikun Olam‘ Chiun Olam oder germ. Urus Olam, was zusammengeschrieben in alter Schreibweise yrwslm ergibt und was der Name der Stadt Jerusalem ist. Jerusalem ist zugleich auch der Name des Urpaares (Adam und Eva, hebr. Ish und Isha, was rückwärts gelesen und zusammen den Namen Isais (lese dazu auf diesen Seiten: #http://thuletempel.org/wb/index.php?title=Hauptseite#) ergibt, und was im Hebräischen das Tetragramm YHWH (oder JHWH) = UrusOlam ist.

    Kain war der Baumeister der Welt, er baute die erste Stadt und gab ihr den Name seines Erstgeborenen Henoch. Der Name Henoch ist Althochdeutsch und bedeutet „En orz“, auch geschrieben „En Och(s)“, übersetzt ins Hochdeutsche: „Ein Ochse“ oder „Der Ochse“. Woraus im Hebräischen aus Unverständnis der deutschen Sprache „Ein Auge“ bzw. „Das Auge“ (plattdt. Och = Auge) wurde und was schließlich heute allen als das „Allsehende Auge“ bekannt ist und was bei den Freimaurern und Illuminaten die Spitze ihres Pyramiden-Symbols bildet.

    Mit der hebräischen Übersetzung ‚Reparatur der Welt“ ist im Grunde einfach nur der Kain als der Baumeister der Welt gemeint, zu dem heute alle Schöpfer sagen oder ihn einfach als Gott bezeichnen. Und weil dem Kain vom HERRN per Malzeichen die Unsterblichkeit verliehen wurde, ist er der lebendige Gott, biblisch der Menschensohn.

    Mit der Rückkehr des Menschensohnes beginnt das neue Zeitalter des Wassermanns und damit endet das Fischezeitalter, was zudem den totalen Untergang des Papsttums bedeutet.

    Gefällt mir

  7. Volver sagt:

    Schade, daß mein Kommentar hier (noch) nicht veröffentlicht wurde. Dafür aber steht er schon beim Honigmann auf seinem Blog mit Link zum Artikel hier.

    Gefällt mir

  8. Besucherin sagt:

    Wollen die noch schnell was anzetteln?

    https://dninews.com/article/us-sends-3600-tanks-against-russia-massive-nato-deployment-underway

    Die tun ja so, als ob es einen Trump nicht gäbe. Nicht gut.

    Gefällt mir

  9. Usul sagt:

    @ Besucherin

    Ja das macht mir auch etwas Sorge!

    Auch die andere Nachricht, das alle VSA Flugzeugträger wieder zurückgeholt worden sind in ihre Heimathäfen.

    Und das die MC-Cain (Fritte) „Oh bitte den mußte ich einfach sagen“ ! Ok nochmal, das der John Mc-Cain noch schnell in der Ukraine irgendwas mit Poroschenko gedreht hat!

    Ziemlich nah an Russland!

    Die Tarot Karte von Trump „World Planet“ online geändert wurde in einen Rot Weißen Adler.

    Kann ja aber auch Fake sein, wer weiß das schon?

    Die Aufenthaltsorte der amerianischen Atom-U-Boote kennt ja keiner, wegen geheim-Geheim!

    Ich kann den 20ten Januar gar-nicht erwarten:-)

    Hoffentlich bleibt es friedlich bis dahin!

    @ Alle

    Weiß Jemand wie die Reaktionen auf die Einladung von Putin an die Amerikaner war, dort zu feiern?

    Gefällt mir

  10. luckyhans sagt:

    zu Besucherin um 21:08
    Es gibt bei Forbes einen Artikel von Lorain Thompson, der ein realistischeres Bild der Konfrontation in Europa zeichnet und anerkennt, daß die Drohgebärden der Nato gegenüber Rußland total lächerlich sind. Denn die gesammelten Armeen der europäischen Nato-Länder sind der russischen auch rein konventionell unterlegen.
    Ohne Ami-Panzer und -Generäle geht auf dem „europäischen Kriegs-Schauplatz“ (welch entlarvendes Wort!) gar nichts mehr.

    Und FALLS Rußland (zum Beispiel nach einem Attentats-Mord an Putin und einer Machtübernahme durch Eidelstein-Zhirinowski) in der Ukraine oder im Baltikum einrücken WÜRDE, gäbe es für die Nato nur die Variante des Atomwaffeneinsatzes, um eine sofortige Niederlage zu „verhindern“.
    Mit der Folge der atomaren Vernichtung von ganz Europa, egal wer auf wessen Seite steht.
    Und mit der „notwendigen“ Folge des Austausches von strategischen Atomwaffenschlägen zwischen Rußland und den VSA.
    Und einem letztendlichen „Sieger“ China, das allerdings kaum dazu kommen wird, diesen „auszukosten“…

    Damit entlarvt sich das Säbelrasseln der Nato im Europa als völlig sinnloses Anheizen der Konfrontation ohne jegliche praktische Bedeutung, außer daß man Rußland jederzeit einen Vorwand liefert, bei einem Machtwechsel „einfach mal“ loszuschlagen…
    Für uns ein Spiel mit dem Feuer, mit unserem Überleben.

    Und so sollte man den Sprengstoffpreisträger Obimbo dann auch in Erinnerung behalten:
    als verantwortungsloses hirnamputiertes Werkzeug, eine Marionette, die nicht mal eine Rede vor Unterstufenkindern ohne Telepromter halten konnte.

    Deshalb ist auch die Erleichterung über den Wahlausgang zu spüren – leider mit der Illusion, daß sich nun wesentliches ändern würde. Das wird nicht der Fall sein, denn DT wird zwar einige taktische Winkelzüge anders setzen, aber ob sich strategisch etwas ändern wird: eher nicht… 😉

    Gefällt mir

  11. luckyhans sagt:

    zu usul um 22:05
    McCain wird dem Walzman nur gesagt haben, daß seine Tage gezählt sind und daß er sich rechtzeitig hinter einem Nebelvorhang von Krieg im Osten und Anti-Juden-Rhetorik des „Rechten Sektors“ wird zurückziehen müssen, sobald DT inauguriert wird.

    Und die Aufenthaltsorte der Atom-U-Boote kennen die beiden Großmächte gegenseitig immer, weil sobald ein „feindliches“ irgendwo in der Nähe geortet wird, ein „eigenes“ zur „Begleitung“ hingeschickt wird – das ist so „üblich“.
    Daher auch die Aufregung vor einigen Jahren, als ein russisches „Akula“-Boot plötzlich im Golf von Mexico auftauchte, ohne daß die Amis das vorher „gecheckt“ hatten… 😉

    Gefällt mir

  12. Klaus Baltzer sagt:

    Sorry! Das ist keine „sagenhafte“ Antwort. Putin ist nicht dumm. Putin überlegt bevor er handelt! Er ist eben Russe! Ein Land das ich bereiste und liebe! MfG

    Gefällt mir

  13. Renate Schönig sagt:

    Usul
    05/01/2017 UM 22:05
    …. das alle VSA Flugzeugträger wieder zurückgeholt worden sind in ihre Heimathäfen.

    ——————————————-

    Frage ist : WAS „veranstaltet“ Obama da in seinen letzten Amtstagen und WARUM sind die „zurückgeholt worden“ ?

    Der Wagandt z.B. hat hierzu in dem neuen Tagesenergie-Video auch eine „mögliche Erklärung“ > ab ca. 1:36:00 > die MIR MEHR als plausibel erscheint…wenn man sich „intensiver mit DEM beschäftigt, WAS da so alles im Hintergrund „läuft/getrickst und manipuliert wird“ … und was wir aus den Massenmedien natürlich NICHT erfahren….. wie OBEN die „Putin-Video-Beispiele“ ja auch wieder deutlich machen …

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    Volver

    Du sagst, Putin reagiere schlau. Ich pflichte bei, doch ergänze ich:

    Ich erinnere an das Messer (analog zu Schläue). Es kann zum Apfel teilen oder zum ins Herz rammen benutzt werden.

    Putin agiert und reagiert vom Herzen gesteuert. Seine Schläue benutzt er als Werkzeug seines Herzens und seiner Intuition.

    Gefällt mir

  15. thom ram sagt:

    Renate

    US Flugzeugträger in der Garage. Ich teile Wagandts Interpretation. Es ist eine Aktion der militärischen Führung der US. Nix jetzt noch schnell fil Bombn schmeisn. Jetzt alles zurück, um im Sinne Trumps dann allenfalls eingesetzt zu werden.

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Klaus

    Willkommen hier, Klaus.

    Mit „sagenhaft“ bezeichne ich etwas, was genial saugut ist.
    Beispiele:
    Der Sonnenuntergang, das Gericht, die Rede, die Stimmung war sagenhaft.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: