bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Obama'

Schlagwort-Archive: Obama

Lybien / US / Russland

Eine Analyse, Lybien betreffend,  eben gelesen in Der Freitag, die Wochenzeitung

Reiche Information, so meine ich.

Thom Ram, 22.10.7

.
Libyen/USA/Russland. Der Krieg gegen Libyen bedeutete nicht nur das Ende der nuklearen Abrüstung, sondern markiert auch den Anfang vom Ende der US-amerikanischen Hegemonie.Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community (mehr …)

ExpEvil/24 Fakebook / Spybook / Fuckerberg / Fratzenbuch / Der Megabetrug fliegt auf / Very Angry Birds

Ulrich S. 31.1.2019

.

Zwei schockierende Artikel zum Geschäftsgebaren von Facebook in wenigen Tage. Ich persönlich bin nicht schockiert, da ich mittlerweile zuviel über Zuckerbergs Geschäftsmodell weiss. Daten sammeln und verkaufen. Je mehr umso besser. Die Öffentlichkeit belügen und betrügen und auf den Schutz der US Regierung hoffen. Das hat mit Obama noch prima funktioniert und sollte mit H.R. Clinton wie GESCHMIERT weiter laufen.

Das tat es aber nicht und so schreit die alte Bush/Clinton/Obama Kabale laut haltet den Dieb der Daten Trump und Putin! Die haben die Wahlen manipuliert und sind Lügner, Betrüger! Sonderermittler Mueller versucht die Ermittlungen bis zum St. Nimmerleinstag zu ziehen, um die Machenschaften seiner Auftraggeber zu beschützen und klagt russische Schinken-Sandwiches an und kreiert einen US Nothingburger nach dem anderen. Ja die dumme deutsche Medienlandschaft stürzt sich wie ein Haufen Strassenhunde auf jeden abgenagten Knochen den CNN, NBC, WaPo auf die Strasse werfen, und suhlen sich genüsslich im Gestank der Verwesung alter toter Lügen. Einzig die Epoch Times gibt sich mehr als Mühe! Der fantastische SPYGATE Report ist schon jetzt Legende (siehe link unten).

ABER die US Justiz steckt noch immer im Klammergriff der unkündbaren SES Obama/Bush/DNC Apparatschiks.

Two shocking articles on Facebook’s business practices in a few days. Personally, I am not shocked because I now know too much about Zuckerberg’s business model.
Collect and sell data. The more the better. Lying to and cheating on the public and hoping for the protection of the US government. That worked out great with Obama and should continue with H.R. Clinton in a LUBRICATED fashion.

But it didn’t work out that „planned“ way and so the old Bush/Clinton/Obama cabal screams loudly hold the thief of the data. Its Trump and Putin, they manipulated elections. They are liars and cheaters! Special investigator Mueller tries to pull the investigation to the Saint Never Everday to protect the „wrong doings“ of his clients and SES bunk buddies and accuses Russian ham-sandwiches and creates one UD Nothingburger after the other. Yes, the stupid German media landscape throws itself like a bunch of street dogs on every gnawed off bone thrown on the streets by CNN, NBC, WaPo and wallow pleasurably in the stench of the decay of all the dead lies. Only the Epoch Times goes far than reporting real facts! The fantastic SPYGATE Report is already a legend (see link below).

BUT the US judiciary is still in the grip of the unstoppable SES Bush/Obama/DNC Apparatschiks also called THE REAL DEEP STATE.

.

In diesen Zeiten intensivierter Energien und höherer Schwingungen auf Planet Erde bleibt nichts mehr verborgen. Alles kommt ans Licht. Trump ist ein Meister des Art of The Deals. Und so lässt er Mueller und all seine Gegner ins eigene Messer laufen. Die Zeit spielt mit ihm. Die dummdreiste Mockinbirdpresse tritt von einem Scheisshaufen in den Nächsten. Und Trump twittert immer mehr und mehr der Informationen, welche der politische Gegner und seine konspirierende Presse nicht in der Öffentlichkeit sehen will.

In these times of intensified energies and higher vibrations on planet earth nothing remains hidden anymore. Everything comes to light. Trump is a master of the Art of The Deals. And so he lets Mueller and all his opponents run into their own swords. Time plays with him. The foolhardy mockingbird press steps from one turd into the next oil of shit. And Trump twitters more and more of the information that the political opponent and their complicit conspiratorial press don’t want to „see“ in the public.

.

Aber zurück zu Fakebook. Ich werde nicht die kompletten Artikel übersetzen aber die Kernpunkte zusammenfassen.
But back to fakebook. I’m not going to translate the complete articles but summarize the key points.

(mehr …)

ExpEvil/16 THE HAMMER / illegal surveillance before SPYGATE / Illegale Überwachung vor SPYGATE

Ulrich S. 16.1.2019

.

SPYGATE?  Und es geht noch doller! THE HAMMER. Die Überwachung von Trump, seinem Team, Richtern, dem FISA Richter und dem Chef des Supreme Courts der USA. Und SPYGATE wurde kreiert, um THE HAMMER zu verdecken. Das ist ein echter OBA(MA)HAMMER.
Konspirations Blah Blah Blah? Ich habe mir die Mühe gemacht den Transkript von Dave Jenda zu sortieren, korrigieren und zu übersetzen. Link zum Video am Ende, dort kann man auch den Link zum Interview mit McInerney von 2017 finden. Dave Jena würde sich mit einem solchen Thema nicht unangeseilt aus dem Fenster hängen!

SPYGATE? And it goes even harder! THE HAMMER. The surveillance of Trump, his team, judges, the FISA judge and the head of the Supreme Court of the USA. And SPYGATE was created to cover THE HAMMER. This is a real OBAMA-HAMMER.
Conspiracies? Blah Blah Blah? I took the trouble to sort the transcript, correct and translate Dave Jenda’s actual INFO talk. Link to the video at the end, there you can also find the link to the interview with McInerney from 2017. Dave Jena wouldn’t hang himself out of the window with such a topic without a safety belt!

 

(mehr …)

ExpEvil/3 Exposing Evil / Das Boese aufdecken / Pay For Play / Treason Greetings

Ulrich S.

Wenn einem so viel Böses wiederfährt, das ist schon ein Asbach Uralt Besäufnis wert. (das kann man nicht übersetzen / this cannot be translated)

.

Bekannt und berüchtigt für ihre Pay-For-Play Politik im Auswärtigen Amt der USA unter dem glorreichen Obama. Die einzig wahre Präsidentin ohne Amt, Ihr Zipper-Mann und der korrupte Nachwuchs, die sich reichlich bei der Charity-Foundation bedient haben. Die Untersuchungen laufen „geräuschlos“ im Hintergrund.

Known and notorious for her pay-for-play policy in the US Department of State under the glorious Obama. She is the only true president without office, her zipper-man and the corrupt offspring who have made ample use of the Charity-Foundation. The investigations run „noiselessly“ in the background. They wish you:

.

(mehr …)

ExpEvil/2 Exposing Evil / Das Böse beleuchten / FAAANGS Facebook British Intelligence CISCO Clinton Russia

Ulrich S, 06.12.2018

.

Die FAANGS stürzen ab! Tiefe Einblicke durch AIM Citizen Intelligence.

.

Ulrichs bescheidener Kommentar – Kurz gesagt – Facebook ist ein Psyop, um Benutzerdaten zu sammeln und damit viel Geld zu verdienen. Sie verkaufen laut AIM-Nachforschungen Datensätze für ca. 4-5 us$ an ihre „bevorzugten“ Partner und geben zusätzlich alles an die NSA und andere Dienste weiter – gemäß geheimer Vereinbarungen von Beginn an. Der britische Geheimdienst ist vom ersten Tag an dabei, ebenso wie die anderen 5 „Augen“. Und Cisco lieferte alle Router mit Hintertüren, um jede Kommunikation der Welt zu überwachen. Und nicht nur Facebook ist Teil dieser Psyop, sondern alle anderen FAANGS, die jetzt FAAANGS sind – siehe im nächsten Absatz.

Psyop = psychologische geheime Operation / Vertuschung / Tarnung

.

AIM – Truth News (link siehe unten) – Nachdem Sie dem CEO von Leader Technologies, Michael McKibben, zugehört haben, um Douglas Gabriel die schmutzigen Geheimnisse von (Lord) Clegg und (Baron) Richard B. Allan Allan und ihr Engagement bei Facebook zu erklären, werden Sie Ihre persönliche Bürgerbildung fortsetzen wollen.

Wenn Sie an der Börse investiert sind, besonders in FAAANGS (jetzt Alphabet hinzufügen), dann achten Sie auf eine Dosis Realitätssinn. Hören Sie sich das Audio an und erkunden Sie dann die explosiven Links, die wir Ihnen unten hinterlassen haben. Ende Zitat AIM truth news.

.
Ulrich S. springt nun mit euch direkt in das bestmögliche Format der Audiotranskription versehen mit ergänzenden Kommentaren. Am Anfang erklären Michael und Douglas die Geschichte von Clegg und Allan, die wie aus dem Nichts in der Öffentlichkeit aufzutauchen scheinen und aktuell für Facebook sprechen, während Zuckerberg sich in seinem Silicon Bunkerhauptquartier versteckt.

.

The FAANGS are coming down! Deep insights from Citizen Intelligence.

U.S. comment – In a nutshell – Facebook is a psyops to collect users data and make big money out of it. They sell according to AIM research ar us$ 4-5 to they „preferred“ partners and they hand out everything to the NSA. The British Intelligence is in it from day one as well as the other 5 eyes.
And Cisco delivered all routers with backdoors to spy on every communication in the world. And not only Facebook is part of this psyop but all other FAANGS now FAAANGS see below.

AIM truth news – link below – After you listen to Leader Technologies CEO Michael McKibben explain to Douglas Gabriel the dirty secrets of (Lord) Clegg and (Baron) Richard B. Allan Allan and their involvement with Facebook, you will want to continue your citizen education.

If you are invested in the stock market, especially in FAAANGS (add Alphabet, now), then check in for a dose of reality. Listen to the audio and then explore the explosive links we left you below. All relevant links at the end!
Ulrich S. jumps right into the best possible format of the audiotranscript with notes for better understanding of the flowing narrative. In the beginning Michael and Douglas explain the history of Clegg and Allan who seem to appear out of nowhere in the public and speaking for Facebook while Zuckerberg hides in his Silicon FB Bunker Headquarter.

(mehr …)

WTP/3 We The People / When do the trials for treason begin? / Wann beginnen die Prozesse fuer Hochverrat?

Ulrich S. 29.11.2018

.

EXTRA NEWS Panic in WDC Swamp

EXTRA Nachrichten – Panik im WDC Sumpf

 

(mehr …)

ExpEvil 1 Exposing Evil / Das Böse beleuchten / George Soros

ExpEvil 1 Exposing Evil / Das Böse beleuchten / George Soros

Ulrich S.  4/11/2018

.

Aus aktuellem Anlass beginne ich heute die Serie Exposing Evil.

On current occasion I begin today the series Exposing Evil.

.

Nicht dass die Serien zum 911 Heidner Report, Wetterkrieg, Pharma nicht diesem Zweck dienen. Hier geht es mehr um Personen, Ereignisse und Zusammenhänge. Der Artikel zur Titanic ist so ein Beispiel.

Not that the series about Heidner Report 911, Weather War, Pharma do not serve this purpose. This is more about people, events and connections. The article on the Titanic is one such example.

.

Wir können und dürfen nicht ruhen, bis auch wirklich alle Aspekte des Bösen, der Kabalen, des sogenannten Komitees der 300, der Geheimgesellschaften restlos aufgeklärt und dokumentiert sind.

We cannot and must not rest until all aspects of the evil, the cables, the so-called committee of the 300, the secret societies have been completely clarified and documented.

.

WeThePeople – Wir die Menschen, müssen wissen, wie eine ganz kleine Anzahl von Personenkreisen, diese Welt bespielen, manipulieren und mit allen Mitteln versuchen zu beherrschen.

WeThePeople – We, the people, must know how a very small number of circles of people play on this world, manipulate it and try by all means to control it.

(mehr …)

WTP1 WeThePeople Vereinigte Bananenrepubliken von Amerika / United Banana Republics of America / systematische Wahlfaelschung / systematical election rigging

WTP1 We The People Inform – Vereinigte Bananenrepubliken von Amerika / United Banana Republics of America / systematische Wahlfaelschung / systematical election rigging

01.11.2018 Ulrich S.

 

Actual … the backstory on why Christopher Strunk and fellow petitioner Harold van Allen, decided to launch this information grenade into the swamp. Fitting thing to do for two Vietnam veterans – but now they see that the war we fight is with information, not explosives. For years, these two vets have been honing their skills in lodging lawsuits at the Supreme Court. Just search their names on the internet.

Aktuell … die Hintergrundgeschichte darüber, warum Christopher Strunk  und sein Kollege Harold van Allen beschlossen haben, diese Informationsgranate in den US politischen Sumpf zu werfen. Eine passende Aktion  für zwei Vietnam Veteranen – aber nun kämpfen sie den Kampf mit Informationen und nicht mit Explosivstoffen. Für Jahre haben diese beiden Veteranen (geduldig und unerbittlich) ihre Fähigkeiten in der Einreichung von Klagen am Obersten Gerichtshof verfeinert. Suchen Sie einfach ihre Namen im Internet.

Link zum AIM Video am Ende des Artikels

link to the AIM video at the end of the article

.

Mindblowing!

Atemberaubend!

(mehr …)

Die atomare Antwort – mit der Balalaika?

Doch doch, gemeint ist die immernoch ausstehende Antwort Rußlands auf die neuen und alten Sanktionen der VSA.
Denn bisher waren ja nur Maßnahmen in Beantwortung der vom scheidenden Obimbo im Januar dieses Jahres noch angezettelten diplomatischen Frechheiten getroffen worden, nachdem D. Trump nicht in der Lage gewesen ist, diese Stillhaltefrist zu nutzen, um das Gröbste davon wieder rückgängig zu machen.
Nun überlegt man in Moskau, was denn noch alles sinnvoll sein könnte zu starten… dazu zwei aktuelle Vorschläge aus der Presse.
Ob etwas und was davon dann durchgeführt wird, werden wir ja sehen – und die entsprechenden Schlußfolgerungen ziehen können.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 6. August 2017 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

Die atomare Antwort auf die VSA-Sanktionen (линк к русскому оригиналу)

Autor: Аlena Bazhowa – 31.07.2017 – 16:44

Ein russischer Trumpf im Kampf der Sanktionen könnte atomar sein – nicht die Atomwaffen, sondern der Kern-Brennstoff für Atomkraftwerke, welche einen wesentlichen Teil der VSA-Energiebilanz erbringen.

(mehr …)

Syrien / Monsanto / Die Umfunktionierung

Zwar vor vielen Monaten entstanden, doch auch heute haargenau träf.

.

.

Erst mal wird dem Mädchen eine bombastisch richtige und schlagfertige Antwort auf die plumpe Lüge des ehemaligen Oberaffen im sehr weissen Haus in den Mund gelegt. Es antwortet auf des Affens Kleinkind-plump-lüg-Ebene. Damit erreicht es, dass der Affe schnallt, dass er durchschaut ist, und das ist schon mal sagenhaft gut.

Ich würde dann mit dem Mädchen ein bisschen plaudern und ich weiss, dass es sehr rasch eine gewaltige Stufe höher steigen und dem Affen sagen würde, dass es aber einen noch wesentlich besseren Vorschlag hätte:  (mehr …)

Le Figaro / Wladimir Putin / Hochform

Schon was er explizit sagt, ist einfach nur saugut. Was ich per Körpersprache wahrnehme, ist noch besser.

Unken mögen weiterhin quaken, er werde sich als Teil des Systems entpuppen. (mehr …)

Fulford / Fast alles erfundene Unglaublichkeiten / Fast alles wahre Unglaublichkeiten

Ich verstehe jeden, der mich der geistigen Umnachtung bezichtigt, Fulford zu verbreiten, und dann noch gerade diesen hier folgenden Text.

Ich bitte dich, freundlicher Leser, dich zu erinnern. Ich erhebe nie den Anspruch, reine Wahrheiten weiterzuleiten. Ich leite weiter einfach von dem, was mich persönlich grad beschäftigt. Und vorliegender Text beschäftigt mich eben.

Und wie immer bei Cobra und Fulford gilt in meinen inneren Filtern die Einstellung: Kann särr särr pfantasiifoll frei erfunden sein, gespickt vielleicht mit ein paar Wahrheitskörnchen. Kann sein, dass alles, oder doch ein grosser Teil des Geschriebenen in der Realität zu finden ist.

Gerade heute ist mir noch etwas zugetragen worden, was an Unglaublichkeit dem unten Stehenden gleichkommt. Es betrifft Vorgänge in den US, welche gänzlich unbekannt sind und gleichermassen Gefühle von Hoffnung wecken. Diese Informationen aber gebe ich nicht raus. Heute nicht.

Habe ich mich jetzt wichtig gemacht? Ja, habe ich. LoL. Doch ist das scheisegal. Ich bin genau so nicht wichtig und wichtig wie du, lieber Leser.

Auf, in die Fulford Welt. Bleibe schön bei dir selber. Bohnen stecken, damit wir was zu futtern haben, muss ich, musst du selber.

.

thom ram, 08.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen wissen, wie sie sich über tausend Generationen haben manipulieren lassen, da sie froh, frei und eigenverantwortlich denken und handeln.

.

.

Quelle: http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.id/search/label/GERMAN

„Sekundär“- Quelle: Antimatrix.org
Übersetzung: M. D. D.

.

.

Benjamin Fulford: “ Verzweifelte Gegenangriffe der satanischen Mafia schlagen an allen Fronten fehl, während die Befreiung der Menschheit näher rückt“

von Benjamin Fulford

.

Wir beobachten in aller Welt verzweifelte Versuche der Satan-anbetenden Khasarischen Mafia, Niederlagen auszugleichen, um an der Macht zu bleiben. Jedoch versagen diese Versuche an allen Fronten, und mehr und mehr prominente Satanisten verschwinden.

Die heftigsten Kämpfe wüten in Washington DC, wo die Satanisten ihre „Die Russen sind schuld!“− Geschichte vorantreiben, um Generalstaatsanwalt Jeff Sessions zu entfernen und die Festnahmen Kinder-tötender Politiker zu verhindern. Quellen des Pentagons bestätigen, dass mehr als 1500 Pädophile verhaftet wurden, seit Donald Trump das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten übernahm, und dass eine große Jury Anklageschriften gegen eine ganze Blase von Washingtoner und New Yorker Establishment-Figuren vorbereitet.

Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Dinge tatsächlich begonnen haben, sich zu verändern ist, dass gerichtliche Schritte gegen private Gefängnisse unternommen werden, die in den USA wie Sklaven-Festungen geführt werden.

http://www.msn.com/en-us/news/us/thousands-of-ice-detainees-claim-they-were-forced-into-labor-a-violation-of-anti-slavery-laws/ar-AAnOvss?li=BBnb7Kz

Der Gegenschlag der Satanisten in den USA wird von den Rothschilds und der Bush/Clinton-Mafia inszeniert, die ihre Top-Sklaven wie den ehemaligen Präsidenten Barack Obama und Amazon-Gründer Jeff Bezos gegen das Trump-Regime einsetzten.

In der letzten Woche kündigte Obama an, er habe ein Anti-Trump-Hauptquartier mit Valerie Jarret als Beraterin in zwei Meilen Entfernung zum Weißen Haus eingerichtet. Diesem Schritt folgten Tweets, in denen Trump den „schlechten oder kranken Jungen“ Obama beschuldigte, ihn unerlaubt abzuhören. Unser Rat an den Haussklaven Obama: Riskieren Sie nicht Ihr Leben oder Ihre Freiheit im Namen Ihrer Sklaven-Herren namens Rothschild.

Eine weitere Haussklavin Rothschilds, Loretta Lynch, Obamas General-Staatsanwältin, rief nach Blut-und-Todesmärschen auf den Straßen.

http://www.wnd.com/2017/03/loretta-lynch-need-more-marching-blood-death-on-streets/

Unser Rat an Afro-Amerikaner: Lassen Sie sich nicht von diesen Haussklaven täuschen und nehmen Sie nicht an Protesten zugunsten Satan-anbetender Sklaventreiber teil.

Noch ein Zeichen für die Intensivierung der tobendenden Schlacht war, dass Bezos dem Kinder-Quäler und ehemaligen Manager der Clinton-Wahlkampagne John Podesta einen Job in seiner Washingtoner Propaganda-Maschine anbot. Podesta erhielt zudem von Bushs Schurken-CIA eine Kriegskasse mit 600 Millionen Dollar für Propaganda durch die Washington Post.

https://conservativedailypost.com/trump-leak-now-points-to-bezos-hidden-600m-deal-with-obama-cia-to-feed-washington-post/

https://www.washingtonpost.com/pr/wp/2017/02/23/john-podesta-joins-the-washington-post-as-a-contributing-columnist/?utm_term=.26aa428a65a0

Und sofort, nachdem Bezos dies bekanntgab, gerieten die Server von amazon.com unter schweres Dauerfeuer.

http://www.theverge.com/2017/2/28/14765042/amazon-s3-outage-causing-trouble

Es ist unwahrscheinlich, dass Bezos das lange überlebt, sagen Quellen der CIA und des Pentagon.

Als klares Zeichen dafür, dass die Satanisten die Kontrolle über das Amerikanische Volk verloren haben, kann die Unfähigkeit ihres einst dominanten Medien-Propaganda-Apparates gesehen werden. Untersuchungen zeigen, dass das Thema Trump zu 88 Prozent durch die US-Medien negativ dargestellt wurde, seit er das Amt übernahm, trotzdem zeigen die Umfragewerte, dass 79% der Amerikaner seine Rede, die er in der letzten Woche vor den versammelten Häusern des Kongresses hielt, positiv bewerten.

https://www.rt.com/usa/379270-mrc-study-trump-negative-coverage/

Werfen Sie mal einen Blick auf den Gesichtsausdruck der Führerin des Hauses der Demokratischen Partei, Nancy Pelosi, während Trumps Rede. Für mich sieht das so aus, als sei jemand (oder eine Wesenheit) in Todesangst.

.

Weiterlesen

 

.

.

Präzise Angaben zur Feindlichkeit Trumps gegenüber Muslimen

Diverse Privatleute, die von mir wissen, dass ich von den wahrlich menschenfreundlichen Absichten Donald Trumps überzeugt bin, haben mir schon den Beweis seiner Menschenverachtung vor die Füsse geworfen. Er verbiete „den Muslimen“ die Einreise in die USA.

Erstens sind die Einreiseverbote zeitlich beschränkt, zweitens sind sie auf Muslime bestimmte Länder bezogen und drittens muss man seine Verordnung gerechtigkeitshalber mit den Zuständen vor seiner Präsidentschaft vergleichen.

Hier ein kleiner Ausschnitt aus der Arbeit des Joachim Nikolaus Steinhöfel:

Heute erregt sich die rechtschaffene Welt über Trumps Erlaß zum zeitlichen begrenzten Einreisestopp für Bürger aus Ländern, die durch jihadistische Bürgerkriege zerrissen oder unter der Kontrolle feindseliger jihadistischer Regierungen sind.

Wenn man genau hinsieht, keine so unvernünftige Regelung. Und vor allem keine, die so sehr von der bisher in den USA gängigen Praxis abweicht. Schauen wir etwas genauer hin: (mehr …)

Hagen Grell / „Trump hält Versprechen“

Hagen Grell war einer von den Beobachtern der Weltszene, welche hell begeistert über Trumps Wahl waren – so wie ich auch.

Kritische Geister  (ich rede nicht vom saudummen Hauptstrom, sondern von gut informierten Zeitgenossen) sagen entweder, Trump werde nichts vom Versprochenen durchziehen, oder Trump sei Teil des Systems, das System werde kraft Trump (und Putin) in neuem Gewande durchgezogen, mit dem Ziel, die NWO zu vervollkommnen.

Ich glaube weder das Eine noch das Andere. Weil aber Glauben nicht weiterhilft, schauen wir uns schön Tag für Tag an, was er denn nun tut, und was überhaupt sich zeigt von dem, was längst in den Startlöchern wartet.

Ich lasse ihm Energien der konstruktiven Kreatität zufliessen. Nicht nur ihm, versteht sich.

.

Als einer, der sich mehr für Mensch-Sein interessiert, denn für politisches Geschehen, weise auf etwas hin.

Trump bedankte sich bei Obama für die reibungslose und für Trump hilfreiche Amtsübergabe, fast in einem Atemzuge, da er die alten Regierungen scharf geisselte. Dass der Mörder Obama immer noch Mensch geblieben ist, zeigte sich. Obama übernahm es bei Trumps Dank, er heulte tief gerührt. Trump hatte es verursacht. Er weckte den Menschen in Obama. Er bedankte sich bei Obama für das, was Obama gut gemacht hatte, und zwar ehrlich.

Analog scheint er es beim ersten Treffen mit den CIA Spitzen gehalten zu haben. Er zeigte ihnen blumig, dass er sie als Menschen schätze, ja liebe. Und er stellte ihnen klar: Ihr werdet einen saumässig schwierigen Job fassen. Der IS muss besiegt werden. Jungs, ihr werdet zu tun haben.

Ich nenne das Menschenführung im allerbesten Sinne. Du bist ok, du bist in jedem Falle ok, du bist auch ok, wenn du das grösste Verbrechen begangen hast – doch, Junge, nun tue das, was dir und mir und der Allgemeinheit dient.

Die CIA verdient jährlich dreistellige Milliardenbeträge mittels Drogenhandel. Wir werden sehen. Ich traue es Trump zu, dass er diesen weltweiten Sumpf sachte aber bestimmt austrocknen wird.

Und die FED? Auch hier. Wir werden sehen.

.

Dank an Hagen Grell.

thom ram, 28.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen Vorgesetzten und Untergebenen als vollwertigen Menschen schätzen.

.

.

.

 

.

US / Rausschmiss 35 russischer Diplomaten / Putins sagenhafte Antwort

Gestern nervte mich mein Nachbar.

Darauf schiss ich seine in meinem Garten spielenden Kinder zusammen und warf sie fluchend aus meinem Revier.

Mein Nachbar hat darauf Retourkutsche gefahren und meinen Kindern das Betreten seines Geländes verboten  Mein Nachbar hat darauf heute meine Kinder zu einem  Ausflug mit Spielen und Picknick eingeladen.

.

Was Putin macht, das ist bb, bumi bahagia, glückliche Erde, NZ, Neues Zeitalter.

Der Mann ist Botschafter aus der Zukunft.

thom ram, 05.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen unbesehen schwieriger Umstände Gutes tun.  (mehr …)

Soros / Assange / Trump

Drei wahrlich verschiedene Inkarnationen.

Von Herrn Soros lese ich, dass er „aus dem Verkehr gezogen sei“, ob das heisst, dass er mittels deutlichem Wort entmachtet, oder ob er zu den Engelein geschickt worden ist, ist dabei unklar (und mir egal). (mehr …)

Olpe / NRW beschlagnahmt Feriengaststätte – für Immigranten / Was man daraus lernen kann

Zuerst die Meldung, danach das, worauf ich hinweisen will.

Quelle: https://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/regenbogenland-ab-sofort-fluechtlings-unterkunft-id10337022.html

NRW beschlagnahmt Olper Familienferienstätte für Flüchtlinge 11.02.2015 | 19:40 Uhr

Olpe

Sensation im Olper Stadtrat: Bürgermeister Müller informierte darüber, dass schon am Samstag erste Flüchtlinge kommen. 

Olpes Bürgermeister Horst Müller ließ die Bombe im Stadtrat um 17.04 Uhr platzen: Die Familienferienstätte Regenbogenland, so Müller, sei vom Land mit Hilfe einer Ordnungsverfügung sofort beschlagnahmt worden, um bereits ab Samstag dort Flüchtlinge unterzubringen. Müller: „Seit Donnerstagnachmittag ist die Situation eine völlig andere. Wir sind von der Bezirksregierung darüber informiert worden, dass es unvorhersehbare Flüchtlingsströme nach NRW gebe.“ Die Zahlen seien relativ plötzlich explodiert, Unterkünfte in Dortmund und Bielefeld platzten aus den Nähten.

Müller: „Das Land war offenbar gezwungen, spontan zu handeln und hat dann nach dem Ordnungsbehörden-Gesetz reagiert, um die Obdachlosigkeit zu verhindern.“

Alles, was man bisher in Sachen „Regenbogenland“ geplant habe , könne man vergessen. Nach der Ordnungsverfügung, die das Kolpingwerk als Eigentümer des Regenbogenlandes erhalten habe, „sind wir als Stadt ab sofort nicht mehr zuständig.“ Die Zuständigkeit liegt allein beim Land NRW und der Bezirksregierung.“

 

Weiterlesen (um bei besonderem Interesse mehr Details zu erfahren)  —> hier.

.

Ich will auf einen einzigen Fact hinaus. Diesen Fact muss jeder, der wirklich etwas ändern will, der nicht (mehrheitlich unbewusst) an der Neuen Weltordnung NWO mitarbeiten, sondern eine glückliche neue Welt schaffen will, erkennen.

Also, was haben wir da. (mehr …)

„Bild“ bei Putin – Teil 1 komplett in deutsch

Freunde baten den Übersetzer, doch mal den Teil 1 des Putin-Interviews der „deutschen“ Zeitung mit den Großbuchstaben komplett ins Deutsche zu übertragen, da sie vermuteten, es könnte zwischen Sotschi und der BRiD etwas Inhalt „auf der Strecke geblieben“ sein. So hier im Folgenden diese Arbeit.
Luckyhans, 23.01.2016
————————————

Das Interview für die deutsche Zeitung BILD – Teil 1

Die Interview-Aufnahme fand am 5. Januar in Sotschi statt.

11. Januar 2016 – 06:00 Sotschi

Frage (wie übersetzt): Sehr geehrter Herr Präsident!

Wir haben gerade erst den 25. Jahrestag der Beendigung des „Kalten Krieges“ begangen. Im vergangenen Jahr war auf der ganzen Welt eine große Anzahl von Kriegen und Krisen zu beobachten, sowas gab es lange Jahre nicht. Was haben wir falsch gemacht?

(mehr …)

Schrotttornados mit Luft-Luft Raketen

Ich lese:

< Die deutschen Bundestägler haben, man sagt, zum Teil begeistert, den Wunsch Washingtons der Kassnerregierung durchgewunken, Tornados nach Syrien zu schicken.

< Als Bewaffnung werden Luft-Luft-Raketen mitgeschleppt.

< Ueber Syrien haben an Kampfjets Flugberechtigung: Syrier und Russen.

Jets anderer Länder, welche in Syrien eindringen, handeln gegen jedes geltende Recht. 

.

Dass die Hohlköpfe in Berlin damit ihr Schicksal endgültig besiegelt haben, dereinst zum Teufel gejagt oder weggesperrt zu werden, das lassen wir mal beiseite.

Mich beschäftigen grad die Luft – Luft – Raketen.

.

Ich versuche mal, in das Hirn einer Frau von den Laien und ihrer Zuträger einzudringen und dort skizzierte mögliche Szenarien aufzuspüren.

.

Tornados nehmen Russen ins Visier. Sie werden von den Russen abgeschossen.  (mehr …)

Putin – Obama / Persönlichkeitsprofile

Ich brauch‘ grad ein bisschen Rekreation. Täglich die bösen Sachen lesen und allenfalls bearbeiten, das geht von Zeit zu Zeit ungut unter die Haut. Und meine Haut und was darunter, das ist mir heilig.

Aber immerhin. Ich habe mich durchgerungen, der beiden Regierungschefs Persönlichkeiten gründlich unter die Lupe zu nehmen. Ich hab dann alle die vielen Daten  in ein Umwandlugsprogramm Wort – Bild eingegeben.

.

Hier ist das Resultat. (mehr …)

Wer ist Aggressor / Ray McGovern, eine Stimme des anderen Amerika

Informierte (!) Menschen kennen die vom ehemaligen US Geheimdienstler Ray McGovern erzählten Fakten. Stichworte: Fall der Berliner Mauer/Vorrücken der NATO,  Guantanamo,  Change Regime in Kiew,  Wahre Absicht der Rebellen in der Ostukraine,  Anschluss der Krim an die russische Föderation.  (mehr …)

Der Zionisten vermasselter Staatsstreich in Venezuela

Wie man sieht: Ich habe den Originaltitel (unten zu lesen) modifiziert. Herr Obama ist ja auch nur ein armes Würstchen, welches Befehle ausführt, um sich und seine Familie in diesem seinem armseligen Chef-Knechts-Erden-Dasein zu erhalten. Ich kann leicht verstehen, dass er nicht wie die Kennedys und andere plötzlich verstorbene US Präsidenten enden will.

.

Ohne jede Häme freut mich, dass das Vorhaben gescheitert ist. (mehr …)

Herrn Obamas freie Rede zur Ukraine

Ich zitiere eine Kommentatorin in der Duröhre:

„I didn’t say it, the interviewer didn’t say it, Putin didn’t say it, the Turkish president didn’t say it, HE SAID IT.“

Danke, Chaukeedar, für deinen Postkasten-Einwurf. Und wie du gesaget hast: Blöd, wenn da kein Teleprompter ist.

thomram, 03.02.2015 (mehr …)

Des weissen Hauses neuester Freund: Kuba

Ich habe meinen Augen nicht getraut, als ich vernahm, dass das US Regime „die Verhältnisse zu Kuba normalisieren“ wolle und grundverdorben, böse und verschwörungstheoretisch komplett irregeleitet, wie ich bin, dachte ich: Das stinkt.

Jetzt flattert mir doch wirklich eine Erklärung auf den Schirm, die meinem kranken Hirn einleuchtet, Gott vergebe mir mein krankhaftes Misstrauen.

Die Presse färbt die Sache so ein, dass man meinen müsste, das gute Herz Obamas habe – gegen Widerstände von Falken – gesiegt, und Obamas Kreise möchten den Menschen auf Kuba einen Wohlgefallen tun. (mehr …)

Aufruf einer russischen Oma an Präs. Obama / Обращение русской бабушки к президенту США

Ich möchte das bezeichnen als: Herzensgüte, verbunden mit realistischem Denken.

Danke, unbekannte Oma. Ich wage zu vermuten, dass du für Millionen sprichst.

thom ram, 21.12.2014

.

Obama, geh' nicht in den Krieg. Aufruf einer russischen Oma.

Obama, geh‘ nicht in den Krieg. Aufruf einer russischen Oma.

.

Nicht so mainstreamige Nachrichten

Hier mal Nachrichten mit Fleisch am Knochen. Herr Fulfords Aussagen sind möglicherweise nicht immer alle gesichert. Es ist dem Leser überlassen, was er als real, was als erfunden eintütet. Ich gehe davon aus, dass nachprüfbare Fakten stimmen. Es dürfte zutreffen, dass China 11 mal mehr Stahl produziert als die VSA oder dass in London ein Strafprozess stattfindet, bei welchem belegt wird, dass 3/11 (Fukushima) –>hier eine gewollte und von Leuten durchgeführte  Sabotage war, um nur zwei Beispiele zu nennen.

thom ram, 06.11.2014

Quelle: http://www.theeventchronicle.com/intel/benjamin-fulford-desperate-cabal-loots-japanese-pension-funds-buy-time/

Verzweifelte Kabale plündert japanische Pensionsfonds, um Zeit zu gewinnen

Ein seltsamer Finanzmarkt und geopolitische Manöver machten letzte Woche deutlich, dass sich das Ende der Kabale schnell nähert. Das deutlichste Zeichen war die große Plünderung der japanischen National-Pensionskasse der japanischen Sklaven-Regierung im Namen der Kabale. Dadurch kaufte sich die Kabale etwas Zeit durch die Stützung von US-Anleihen und Aktienmärkten, verfehlte jedoch, das Gesamtbild zu ändern. (mehr …)

How to start a war and lose an empire

Quelle: http://cluborlov.blogspot.co.at/2014/10/how-to-start-war-and-lose-empire.html

Ich sage dem Autor Dank.

thom ram, 24.10.2014 (mehr …)

Gestern NZZ, heute FAZ / Noch ein Statement

Vorgestern kommentierte ich einen „Artikel“ in der NZZ, weil die Darstellung von Ukraine / Russland hahnebüchern verdreht, nämlich so dargestellt wird, dass unbedarfte Leser ein falsches Feindbild aufbauen, geeignet dazu, direkt in Krieg zu schliddern.

Man muss das erkennen.

Sollte es einer Mehrheit von Leuten „klar sein“, dass Russland den Westen „existentiell bedroht“, ist die Annektierung der Ukraine durch USUKIL / NATO sanktioniert, was zur Folge hat, dass sich Russland in der Ukraine militärisch engagieren MUSS, um nicht wehrlos dazustehen. Und wenn DAS geschieht, ist der Eskalation von Schlagabtausch Tor und Tür geöffnet. Gnad Gott.

Mehr und mehr gewinne ich den Eindruck, dass die Leute in den Redaktionsstuben nicht wissen, was sie tun. Es gibt zwei Möglichkeiten.

A) Sie recherchieren nicht und berichten, was ihnen Bertelsmann u.co. vortickern. Dann sind sie dummgefährlich und gehören abgesetzt.

B) Sie recherchieren, wissen, was wirklich Sache ist und lügen und verdrehen und verschweigen. Dann sind sie gekauft oder und erpresst und bedauernswerte Kreaturen, deren Handeln man leicht verstehen, doch trotzdem nicht billigen kann. JEDER hat eine Leiche im Keller, und JEDER hat Familie und Freunde. Damit ist JEDER erpressbar. Es steht mir und niemandem zu, den ersten Stein auf Journalisten zu werfen.

Hingegen muss ich und muss jeder, welcher besser informiert ist und über genügend Rückgrat verfügt, die Wahrheit der Geschehnisse verkünden.

Ich erinnere einmal mehr. Ich will nicht, dass mich meine Enkel in 10 Jahren fragen: „Granpapa, du hast es doch gewusst. Warum hast du nichts gesagt?“ Das kommt nicht in Frage.

Für mich gilt: In 10 Jahren will ich meinen Enkeln im Bewusstsein in die Augen sehen, dass ich getan habe, was mir zu tun möglich war. Es ist mit Gefahr verbunden. Diesbezüglich gilt: Lieber innerlich senkrecht und unter, als unversehrt stiefelleckend auf der Erde.

Kollege Georg beleuchtet heute die Darstellung der Lage Ukraine / Russland, welche gleich verdreht daherkommt wie vorgestern der Artikel in der NZZ. Hier seine Stellungnahme in seinem Blog mussMANNwissen:

http://seidenmacher.wordpress.com/2014/08/30/der-volkermord-im-donbas-ist-der-untergang-europas/

thom ram, 31.08.2014

.

.

Der Völkermord im Donbas ist der Untergang Europas

(mehr …)

Offener Brief an Bundeskanzler Merkel

Es gilt, die Selbstverständlicheit zu durchbrechen. Selbstverständlich liest MANN, dass ein Ganove wegen Raub oder Mord in Verwahrsam genommen wird. Selbstverständlich schaut MANN zu, wie eine Frau Merkel und ein Herr Obama sich vor laufender Kamera grinsend die Hand schütteln. Frau Merkel und Herr Obama stehen stellvertretend für tausende von Schwerverbrechern. Es gilt, der Sendeanstalt und dem Verlag zu schreiben, dass sie sich durch Verbreitung solcher Bilder in den Dienst schwerster Kriminalität stellen. Es gilt, das Gegenteil zu tun: Sich verbünden mit Menschen, welche die Schöpfung zu segensreichem Leben zurückführen wollen.

Brief von Natalja Lewina in Sibirien an Angela Merkel in Berlin und Barak Obama in Washington

Als Westeuropäer muss man sich in Grund und Boden schämen.

Warum schreiben Westeuropäer keine solchen Briefe? Würde nur jeder zehnte erwachsene Schwanz den Arsch verrühren und nur einmal pro Jahr zur Feder greifen, hätte eine deutsche Regierung 60Mio. : 10 : 360  täglich um die 17’000 (siebzehntausend) Briefe. In der Schweiz wären es 1700. In Amerika wären es 85’000.

Lieber weiterglotzen und zuhause kotzen.

Ein Hoch auf Frau Natalja Lewina in Krasnojarsk

thom ram voe märz 2014

Gefunden bei:  http://ewald1952.wordpress.com/2014/03/26/an-frau-merkel-und-barack-obama-von-einer-einfachen-russischen-frau/

An Frau Merkel und Barack Obama – von einer einfachen russischen Frau
by ewald1952

Auf der Facebookseite von Angela Merkel in den Kommentaren gefunden:

Natalja Lewina an Mister Barack Obama (USA) und Frau Angela Merkel (Deutschland):

.

.
Ich, eine gewöhnliche russische Frau aus Sibirien, in der Ukraine zur Zeit der UdSSR geboren, Mutter von fünf Kindern, wende mich hiermit an Frau Merkel, die die Lehren der Geschichte vergessen hat, und an Mister Obama, der diese nie gekannt hat.

.

 

(mehr …)

Sekretärin, Kerry und Obama. Eine Fotografie und was ich sehe.

Im Hintergrund eine Frau, die versteht und weiss, sich machtlos fühlt und verständlicherweise ihre kleinen Pfründe zu wahren suchend ihre vertraglich geregelten Pflichen erfüllt. Eine von Millionen Mitläufern, deren Motive nicht übler Natur sind, welche aber das Verbrechersystem mittragen.

Rechts Herr Kerry, oberflächlich betrachtet ein netter, Mann, eindrucksvoll grau (=weise), der seine Worte mittels Handgestik als zwingenden Käfig bezeichnet. Er beschwört mit logischem Argument. Die Geisteshaltung, welche dahintersteht, lautet (ersichtlich aus seiner Kopfhaltung): „Ich krieche dir dort hinein, wo Säugetiere nicht so gut riechen, damit du meine Lüge glaubst.“

.

(mehr …)

Ukraine, die Sichtweise von Ken Jebsen. Achtung, Hand und Fuss.

Engagiert, informiert, klar gedacht, klar gesprochen. Ken Jebsen packt viele Aspekte ein. Sehr gut.

Dank an Ken!

thom ram märz 2014

.

.

.

04.03.14 / Vladimir Putins Einschätzung der Lage, verlässlich auf Deutsch übersetzt, Teil 1

Ich danke Freund Luckyhans für die grosse und aktuell äusserst hilfreiche und wichtige Arbeit, Putins Rede sinngemäss korrekt und genau zu übersetzen.

Putin fächert Journalisten(?) die Situation mit Brennpunkt Ukraine auf.

In meinen Ohren ist Putins Rede in sich schlüssig und wahr. Ich bewundere seine Fähigkeit, trotz empörender Schachzüge der Kabale ruhig, sachlich und allen Menschen wohlgesonnen zu bleiben sowie seine Fähigkeit, in schwieriger Situation vernünftige Vorgehensweisen vorzuschlagen.

thom ram05.03.2014


.

Die Rede Putins hier.

.

Uebersetzung der Rede Vladimir Putins durch Luckyhans:

Allen, die der russischen Sprache mächtig sind, empfehle ich die Aussagen, die Herr Putin am heutigen Tage vor Journalisten in Moskau getätigt hat zum Thema Ukraine: http://news.kremlin.ru/news/20366 – dort ist eine ganz klare Einschätzung der Lage und der wirklichen Verhältnisse in der Ulraine gegeben, der man größtenteils durchaus folgen kann.

(mehr …)

Angst

Ich danke „muss mann wissen“ – Chef Jauhuchanam für die geballte Zusammenfassung vieler Aspekte, die Ukraine betreffend.

Quelle: http://seidenmacher.wordpress.com/2014/03/04/angst/

thom ram märz2014

.

Geschrieben am 4. März 2014

ANGST

aus der Redaktion Deppen doofer Bunzel.
von unserem Berichterstatter Georg Löding, aus der Familie der Menschenaffen, Trockennasenaffe, einer der letzten Überlebenden der Art Mensch der Gattung homo
 
 

Angst, ein eingeamerikanischtes  deutsches Wort in Nordamerika, wie Mensch und Kindergarten.

Buah, jetzt haben wir wieder Angst. Wegen der Ukraine? Nein, doch! Wegen Russland, natürlich. Selbstverständlich nicht wegen Russland, sondern wegen Putin, fast bereits schon so Böse, wie Adolf, Yo^^ – der Hitler, welchen könnte ich sonst meinen? Doch nicht den schwedischen König.

Haben wir wirklich Angst? Wir? Ich auch? Weil die BILD es uns heute befiehlt? “Größte BILD aller Zeiten, befiehl! Wir folgen dir.”

(mehr …)

Sandmännchen sagt – Ortsgespräch

Stalin, Churchill und Roosevelt, alle im selben Höllenofen schmorend, werden vom aufsichtshabenden Teufel besucht.

Alle drei flehen, mal oben nachfragen zu dürfen, wie es denn auf der Erde mittlerweile zu- und hergehe.

Aber klar doch, sagt der Teufel und gibt dem Roosevelt sein Handphone.

Hier weiter  🙂  Ortsgespräch

.

Hydra TAFTA / TTIP

Sorge dafür, dass du nach Lektüre dieses Artikels eine Stunde Zeit für Selbstfindung zur Verfügung hast, sei es bei Meditation oder sei es bei einem guten Spaziergang in Gottes freier Natur. 

Indes die Unterhaltungsindstrie weltweit tost, schreit, glittert, flittert, wird hinter verschlossenen Türen von den einflussreichsten Nichtmenschen der Welt ein weiteres Vertragswerk geschaffen, welches schändlich schädliche Folgen auch bis in die allerhinterste Ecke jedes einzelnen Menschen haben wird. Es wird weiter, und diesmal alles entscheidend, daran gedreht, dass jeder Konzern jede Verantwortung auf die Bevölkerung (Staat genannt) abwälzen kann. Wenn Monsanto sein Getreide in Deutschland nicht an den Mann bringen kann, zahlt der Mann in Deutschland eine Busse. Eine hohe Busse. Zwingend zahlt er eine hohe Busse.

Man erwarte nicht, dass Cameron, Hollande, Merkel zusammen mit ihren Knechten nein sagen werden. Sie sind Marionetten derer, welche die Menschheit bereits höchst erfolgreich hirngewaschen haben und nun schnell vollends zu dumpfen Arbeitsrobotern herunterfahren wollen.

Die gute Nachricht: Jedes Wesen bestimmt seine Realität selber. Das gilt für den Menschen ebenso wie für Mutter Erde. Wenn es Mutter Erde allzu bunt wird, ist es ihr ein leichtes, sich ein bisschen zu schütteln, und SIE und ihr Machwerk zerstiebt. Wenn der Mensch sich dazu entschliesst, sich seiner eigenen Verantwortlichkeit zu erinnern, ist er befähigt, sich seinen guten Platz unter unserer Sonne zu schaffen.

thom ram voe dez2013

Roosevelt bis Obama, Blut und Tränen

Bleibe gelassen. Nimm es zur Kenntnis. Empörung hilft nicht. Es geht lediglich darum, zu erkennen, was läuft, damit wir uns nicht täuschen lassen, sondern auf die richtigen Dampfer setzen. Die richtigen Dampfer? Visionen, Ideen, Gedanken, Taten für eine bessere Welt, für bumi bahagia sind gefragt.

thomas ramdas voegeli, Oktober 2013

reblogged von:

http://lupocattivoblog.com/2013/10/20/von-hiroshima-bis-syrien-der-feind-dessen-namen-wir-nicht-auszusprechen-wagen/

Von Hiroshima bis Syrien: Der Feind, dessen Namen wir nicht auszusprechen wagen

Geschrieben von Maria Lourdes – 20/10/2013

atomic_plagueVon Hiroshima bis Syrien: Der Feind, dessen Namen wir nicht auszusprechen wagen.  Ein Artikel von John Pilger (Original: From Hiroshima to Syria, the enemy whose name we dare not speak) übersetzt von Onno Oncken. 

Mein Dank an Peter für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

John Pilger wurde geboren in Sydney/Australien, wo er auch aufwuchs. Er ist Kriegskorrespondent gewesen, Filmemacher und Stückeschreiber. Wohnhaft in London, hat er über viele Länder geschrieben und hat zweimal den höchsten britischen Journalistenpreis gewonnen, „Journalist des Jahres“, für seine Arbeiten über Vietnam und Kambodscha.

Sein neuestes Buch heisst „Freedom Next Time: Resisting the Empire“ (Freiheit das nächste Mal: Widerstand gegen das Imperium)

Von Hiroshima bis Syrien: Der Feind, dessen Namen wir nicht auszusprechen wagen.

An meiner Wand hängt das Titelblatt des Daily Express vom 5. September 1945, dazu die Worte: „Ich schreibe dies als eine Warnung an die Welt.“ Das war die Einleitung von Wilfred Burchetts Bericht über Hiroshima. Es war die Nachricht des Jahrhunderts. Für seine einsame und gefährliche Reise, die sich der US-Besatzungsbehörde widersetzte, wurde Burchett von seinen in das Militär eingebetteten Kollegen an den Pranger gestellt. Er warnte davor, dass mit einem geplanten Massenmord von gigantischen Ausmaßen eine neue Ära des Terrors begonnen hatte…..

…..Dies bewahrheitet sich heute fast täglich. Das verbrecherische Wesen der Atombombenabwürfe bestätigt sich im US-Nationalarchiv und durch die als Demokratie verschleierten Jahrzehnte des Militarismus. Das syrische Psychodrama ist beispielhaft dafür. Wieder werden wir von einer Aussicht auf Terror in Schach gehalten, dessen Wesen und Geschichte sogar von den liberalsten Kritikern geleugnet wird. Das größte Tabu ist, dass der gefährlichste Feind der Menschlichkeit auf der anderen Seite des Atlantiks wohnt.

libya syria iranJohn Kerrys Farce und Obamas Pirouetten sind zeitlich begrenzt. Das russische Friedensabkommen im Hinblick auf Chemiewaffen wird beizeiten die Geringschätzung erfahren, die alle Militaristen der Diplomatie vorbehalten.

Nun da Al-Kaida zu ihren Verbündeten zählt und die von den USA bewaffneten Putschisten in Kairo fest im Sattel sitzen, beabsichtigen die USA, den letzten unabhängigen Staat im Nahen Osten zu zerstören:

Erst Syrien, dann Iran. „Diese Operation (in Syrien) geht weit zurück. Sie war vorbereitet, durchdacht und geplant“, sagte der ehemalige französische Minister Roland Dumas im Juni.

Wenn die Öffentlichkeit „psychologisch geschädigt“ ist, wie der Journalist Jonathan Rugnan vom Fernsehsender Channel 4, die überwältigende Opposition des britischen Volkes gegen einen Angriff auf Syrien beschrieb, ,,dann drängt man verstärkt auf das letzte Mittel”.

Unabhängig davon ob Baschar al-Assad oder die „Rebellen“ den Gaseinsatz in einem Vorort von Damaskus durchgeführt haben: Die USA setzen diese furchtbare Waffe am meisten ein, nicht Syrien. 1970 berichtete der US-Senat: „Die USA haben über Vietnam eine giftige Chemikalie (Dioxin) abgeworfen, und zwar eine Menge von etwa 2,7 kg pro Kopf der Bevölkerung.“ Dies war die Operation Hades, die später den freundlicheren Namen „Ranch Hand“ bekam: Vietnamesische Ärzte bezeichnen diesen Tag als Beginn einer katastrophalen Spirale von missgebildeten Föten. Ich habe Generationen junger Kinder mit den bekannten monströsen Missbildungen gesehen. John Kerry, mit seiner eigenen blutgetränkten Militärlaufbahn, wird sich daran erinnern. Ich habe sie auch im Irak gesehen, wo die USA Uranmunition und weißen Phosphor einsetzte, wie die Israelis in Gaza über UN-Schulen und -Krankenhäusern. Dort gab es keine „rote Linie“ von Obama und kein finales Psychodrama.

Die sich wiederholende Debatte darüber, ob „wir“ gegen ausgewählte Diktatoren „ins Feld ziehen“ müssen, ist Teil unserer Gehirnwäsche. Richard Falk, emeritierter Professor für internationales Recht und UN-Sonderberichterstatter für Palästina, beschreibt sie als „selbstgerechte, einseitige rechtlich/moralische Projektionsfläche für positive Bilder westlicher Werte und Unschuld, die als bedroht dargestellt werden, was eine Kampagne unbegrenzter politischer Gewalt legitimiert. Dieses Vorgehen „ist so weitgehend akzeptiert, dass es praktisch unanfechtbar ist.“

Es ist die größte Lüge: Das Produkt „liberaler Realisten“ in der anglo-amerikanischen Politik, der akademischen Forschung und der Medien, die sich als Krisenmanager der Welt ordiniert haben, statt als Ursache der Krise. Indem sie die Untersuchung von Nationen des Humanismus berauben und sie mit einem Jargon verquicken, der westlichen Machtinteressen dient, stempeln sie „böse“, „gescheiterte“ oder „Schurkenstaaten“ für eine „humanitäre Intervention“ ab.

Ein Angriff auf Syrien oder den Iran oder andere Dämonen der USA würde verpackt in die modische Variante „Schutzverantwortung” oder „R2P“ (responsibility to protect), dessen größter Mobilmacher der frühere australische Außenminister Gareth Evans ist, KoVorsitzender des “Global Centre” in New York. Evans und seine spendablen Lobbyisten spielen eine wesentliche Propagandarolle dabei, die „internationale Gemeinschaft“ auf militärische Einsätze zu drängen, wo „der UN-Sicherheitsrat einen Vorschlag ablehnt oder nicht zeitnah genug handelt“.

Evans ist ein erfahrener Taktiker. Er taucht in meinem Film von 1994 Tod einer Nation (Death of a Nation) auf, der das Ausmaß des Völkermordes in Ost-Timor enthüllt. Canberras lächelnder Mann hebt sein Champagnerglas auf seinen indonesischen Amtskollegen, als sie in einem australischen Flugzeug über Ost-Timor fliegen. Er hatte soeben einen Vertrag unterzeichnet über den Raub von Öl und Gas aus dem angeschlagenen Land unter ihnen, wo der indonesische Tyrann Suharto ein Drittel der Bevölkerung tötete oder verhungern ließ.

evansalatas

Der damalige australische Außenminister Gareth Evans stößt mit seinem indonesischen Amtskollegen Ali Alatas an, als sie über Massengräber in dem von Indonesien besetzten Ost-Timor fliegen, 1991.

Unter dem „schwachen” Obama ist der Militarismus gewachsen wie vielleicDht nie zuvor. Ohne einen einzigen Panzer auf dem Rasen des weißen Hauses hat ein Putsch stattgefunden.

Während sich seine liberalen Anhänger die Augen trockneten, hatte Obama 2008 das gesamte US-Verteidigungsministerium seines Vorgängers George Bush übernommen – mit all seinen Kriegen und Kriegsverbrechen. Während die Verfassung durch einen im Entstehen begriffenen Polizeistaat ersetzt wird, machen diejenigen, die den Irak mit Schock und Ehrfurcht zerstörten, Afghanistan in Schutt und Asche legten und Libyen zu einem sich um das nackte Überleben drehenden Alptraum reduzierten, in der US-Regierung Karriere. Hinter ihrer Fassade aus Orden und Auszeichnungen töten sich mehr ehemalige US-Soldaten selbst, als auf dem Schlachtfeld fallen. Letztes Jahr nahmen sich 6 500 Veteranen ihr Leben. Packt mehr Fahnen aus.

Der Historiker Norman Pollack nennt das „liberalen Faschismus”.

Jeden Dienstag kümmert sich der „Humanist“ Obama persönlich um ein weltweites Terrornetzwerk aus Drohnen, die Menschen, ihre Retter und die Trauergemeinde platt machen wie Ungeziefer. In den Komfortzonen des Westens fühlt sich der erste schwarze Präsident im Land der Sklaverei immer noch wohl, als ob seine bloße Existenz einen sozialen Fortschritt darstellte, ohne die Blutspur zu beachten, die er hinterlässt. Diese Huldigung eines Symbols hat die Anti-Kriegsbewegung fast zerstört: Obamas einziger Erfolg.

In Großbritannien ist die Ablenkung durch gefälschte Bilder und Persönlichkeitspolitik noch nicht ganz gelungen, es bewegt sich langsam etwas, doch Menschen mit einem Gewissen müssen sich beeilen.

Selbst die verlogenen Richter beim Nürnberg-Sieger-Prozess sagten es knapp: „Einzelne Bürger haben die Pflicht, das Recht des Landes zu brechen, um Verbrechen gegen Frieden und Menschlichkeit zu verhindern.”
Das ist das Mindeste, was gewöhnliche Menschen in Syrien, und unzählige andere, wie auch unser Respekt vor uns selbst, verdienen.

Linkverweise Maria Lourdes:

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Die Maske ist gefallen! »Yes we can« war die ebenso inhaltsleere wie PR-trächtige Floskel, mit der die amerikanische Machtelite mit dem teuersten »Wahlkampf« der US-Geschichte Barack Obama installierte und zum neuen US-Präsidenten wählen ließ. Die von denselben Kreisen gesteuerten Medien stürzten sich weltweit unkritisch und voller Begeisterung auf den »schwarzen Kennedy«, wie er in den USA, aber auch in den Mainstream-Medien hierzulande gefeiert wurde. So bekam Obama dann auch, ohne überhaupt etwas getan zu haben, schon einmal prophylaktisch den Friedensnobelpreis. Einen Preis, den er nach Ausweitung bestehender US-Aggressionen und dem Hinzufügen neuer Kriege natürlich weder zurückgab noch zurückgeben musste. Webster Tarpley findet dazu klare Worte: »Obama ist ein größerer Kriegstreiber als Bush. Obama hat ständig mehr Soldaten kämpfend im Felde gehalten als George Bush!« hier weiter

Teil unserer Gehirnwäsche – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.« Die Umerziehung der Deutschen nach 1945 war eines der prägendsten Ereignisse der Nachkriegszeit. hier weiter

Die Wahrheit zu sagen ist ein revolutionärer Akt! Trotz weitverbreiteter Unzufriedenheit dominieren in der heutigen westlichen Welt Apathie und Lähmung. Der gegenwärtige wirtschaftliche Zusammenbruch wurde von Politikern und multinationalen Konzernen im Auftrage Rothschild’s bewusst herbeigeführt. Sie stehen für eine tyrannische Neue Weltordnung und sind entschlossen, uns alle zu versklaven. Das ist leider Fakt… und… man bedenke! Nur die Wahrheit zu sagen, ist bereits ein revolutionärer Akt! hier weiter

Chemiewaffen sind für Israel erlaubt! Israel ist wohl das einzige Regime auf der Welt, das Chemiewaffen, insbesondere gegen die Bürger von Gaza, eingesetzt, und keine internationale Organisation es dafür zur Rechenschaft zieht. Hinzu kommt noch, dass es der Chemiewaffen-Konvention nicht beigetreten ist. Laut Angaben der…hier weiter

“Munition der Demokratie” – Depleted Uranium und die schrecklichen Folgen… Es ist fürchterlich, es ist verstörend, es ist, glaube ich, mit das Schlimmste was ich jemals gesehen habe. Nachdem ich es (nach mehreren Anläufen und mit mehreren Pausen) endlich geschafft hatte bis zum Ende durchzuhalten, mich entsprechend zu disziplinieren und das zu ertragen, fühlte ich mich unbeschreiblich elend. Meine erste Reaktion war ,“das kannst Du den Lesern des LupoCattivoBlog nicht antun!“ Aber ich habe mich in dieses Thema eingearbeitet und bin extrem in die „Tiefen dieser Hölle“ vorgedrungen. Es ist alles wahr – was Sie hier in diesem Artikel/Linkverweisen lesen –  bzw. in den Videos sehen, sagt Maria Lourdes. hier weiter

Die Westliche Welt verfolgt keine Doppelmoral sondern eine eindeutige unmenschliche Moral – Will man die besonderen Chancen zur Annäherung an Wahrheit erkennen, die sich jedem Bürger in unserer Zeit bieten, so muss man ohne Vorurteile die bestehenden „Angebote“ studieren, vergleichen und beurteilen. Einige Gedanken zu Wahlen im Iran und der Tanz um das Goldene Kalb. hier weiter

Iran: der falsche Krieg – Die Fakten gegen einen falschen Angriffskrieg! Es scheint alles so klar und einfach zu sein: auf keinen Fall dürfen die fanatischen Mullahs in Teheran in den Besitz der Atombombe gelangen. Lenken sie nicht ein, müssen sie eben die Konsequenzen tragen. Bis hin zum Krieg. Welche Beweise aber gibt es, dass der Iran tatsächlich nach Atomwaffen strebt? Und geht es in diesem Konflikt allein um die Bombe? hier weiter

Auf ein Wort – Eine Reise zum Gipfel der Philosophie – ist ein gigantisches Werk, einmalig und absolut ein Meisterwerk, das seinesgleichen sucht. Für jeden der sich Fragen stellt, um zur Wahrheit zu gelangen, um endlich den Schleier des Nebels zu lüften um hinter die Kulisse des eigentlichen Daseins zu blicken, ist dieses Buch ein absolutes Muss. hier weiter

%d Bloggern gefällt das: