bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Neue Verfassung / Deutschland / Deutsche Mitte / Essay

Neue Verfassung / Deutschland / Deutsche Mitte / Essay

Dass die BRD keine Verfassung hat, dürfte hier allenfalls Neuleser überraschen. Deutschland hat ein Grundgesetz, aufgestellt unter Federführung der Siegermächte 45, eine Verfassung hat die BRD nicht.

Eine Verfassung gewinnt Deutschland dann, wenn sich das Deutsche Volk besinnt, zur Tat schreitet und autonom eine Verfassung aufsetzt und gutheisst.

Zurzeit ist unser grosser Bruder im Norden Täuschland, nicht Deutschland. Unser grosser Bruder im Norden? Die Schweiz ist es ebenso. Ich schätze, sämtliche Länder, welche unter dem Einflusse der Weltoligarchie stehen, sind es, und wo hat die ihre Finger nicht drin? Alle Verwaltungen und Regierungsämter sind als als Firma aufgelistet, mittels DUNS Nummern.

Gerichte sprechen so lange Recht, als der Angeklagte nichts gegen die herrschenden Strukturen gesagt hat. Hat er das, wird das Gericht ihn verurteilen, da hilft keine Logik, keine noch so gut dokumentierte Wahrheit, kein teuerer Anwalt, da hilft nichts. Poli Ticker machen das, was ihnen von Welt – Lobbies vorgegeben wird. Tun sie es nicht, werden sie erpresst. Jeder ist erpressbar, notfalls mit erfundener Geschichte oder mittels kleinem Hinweis auf die Sicherheit der Familie.

Dies nur auf die Schnelle, für wirklich grüne Neuleser. Du findest in vielen Blogs massenweise Info darüber, dass wir in Scheindemokratien leben, dass wir in der Tat straffer Diktatur unterliegen. Auch hier in bb wirst du fündig; Oben rechts ist die Stichwortsuche.

.

Die alten Strukturen müssen weg und die Chefknechte in Politik, Geldwesen, Wirtschaft, Medien, Militär und Geheimdienst müssen von ihren Posten entfernt werden.

.

Und eine Verfassung muss her. Damit komme ich zum Kern dessen, was ich endlich mal sagen will.

.

Bislang ausnahmslos alle, welche von einer neuen Verfassung sprechen, welche an ihr arbeiten, welche sie wollen, sie schauen zurück und stellen die Frage: Wann hatte Deutschland eine rechtsgültige Verfassung überhaupt? Dann gehen die Meinungen auseinander, Kaiserreich, Weimarer Republik, Drittes Reich, was noch.

Ich kann dieser Forschung ausschliesslich eines abgewinnen: Wer eine neue Verfassung macht, tut gut daran, sich von alten Verträgen inspirieren zu lassen, im Sinne von: Das Gute ins Kröpfchen, das Schlechte ins Töpfchen.

Wer meint, es sei von Bedeutung, wann Deutschland wie klein oder gross gewesen sei, welches Gremium zu welchem Zeitpunkt eine Verfassung schon mal gemacht habe,  läuft leer, schlägt Schaum, hat nicht erfasst, wie eine Verfassung zustandekommen muss.

Und jetzt sage ich, warum. 

Eine Verfassung muss das Produkt keimender Saat sein. Sie muss gewonnen werden aus gut verwurzelten ethischen und allenfalls moralischen Grundsätzen derer, welche eine Volksgemeinschaft zu bilden willens sind. Sie muss konsolidiert sein mit Bräuchen und Kultur derer, welche sich neu organisieren wollen.

.

Hauptthese:

Eine Verfassung muss Zweierlei erfüllen: 

A) Sie muss in erster Linie Wege offenhalten, damit Erde, Fauna, Flora und Mensch des Einzugsgebietes gesund und kreativ und froh existieren können.

B) Sie muss in zweiter Linie Wege offenhalten, welche Gesundheit, Kreativität und Glück von Erde, Fauna, Flora und Mensch ausserhalb des Einzugsgebietes förderlich sind.

.

These:

Eine Verfassung hat exakt so viel Kraft, als die Gemeinschaft, welche sie beschliesst, hineingibt. 80 beste verfassungsschaftende Köpfe scheitern, wenn ihr 80 Millionen – Volk sich einen Deut um Neue Ordnungen kümmert. 

These:

Jede Menschengemeinschaft hat das Recht, sich eigenständig zu organisieren. Sie braucht sich weder auf frühere Papierwische noch auf den Papierwisch mit Namen „Völkerrecht“ zu berufen. Diese Papierwische, sie haben ihre Trägerschaften längst verloren. Völkerrecht wird mit Füssen getreten. Alte Verfassungen sind Schall und Rauch. 

These:

Jeder Mensch ausserhalb der Gemeinschaft , die sich neu organisiert und die sich eine Verfassung gibt, hat die Pflicht, sie zu akzeptieren. Beispiel, fiktiv: Die Romands haben dringenden und begründeten Wunsch, sich aus der Schweiz auszulösen und einen eigenen Kleinstaat mit eigener Verfassung zu machen. Wer ausserhalb der Romandie hätte das Recht, ihnen das zu verbieten? Etwa Ich? Die Käseproduzenten? Die SBB Direktion? ABB Chefmanager? Der Weinflaschenfabrikant? Die Armeeführung? Die Polizei? Mein Nachbar? Der Bundesrat? Die Bundesversammlung? 

Ausnahme: Folgt gleich.

These:

Es ist Axiom: Das Recht, sich zusammenzuschliessen und sich eine Verfassung zu geben, darf und muss man sich nehmen. Von aussen darf nur dann reingepfuscht werden, wenn die neue Gruppierung die zweite Grundregel bei Verfassungen missachten sollte. Siehe oben, B).

.

 

Diskussionen über Recht und Unrecht überlebter Verfassungen sind pure Kraftverschwendung.

.

Und wo hinein soll Kraft geleitet werden?

In mein glückliches Leben. In das glückliche Leben zusammen mit meinen Nachbarn. In das glückliche Leben dieser Gruppe mit benachbarten Gruppen.

Es kann keine Verfassung funktionieren, auch die schönste nicht, wenn sie, hoppla, einem Flecken Erde mehr oder weniger einfach so übergestülpt wird.

Ich nehme die Schweiz, und ich gehe davon aus, dass die Geschichte im Grundzuge wahr sei: Es gab im 13. Jhdrt. drei kleine Gebiete. In diesen drei Gebieten waren sich die Menschen einig, dass sie nach selber gesetzten Regeln (Verfassung) leben wollten. Sie beschlossen es und setzten es durch, denn sie waren sich einig, waren beseelt von der Idee, schmissen die Ausbeuter raus und verwalteten sich fürderhin selber. Nachbargebiete sahen, dass es gut war, und Nachbargebiet um Nachbargebiet schloss sich den drei Gründergebieten und deren Regeln (Verfassung) an. Dies geschah per Volksbeschlüsse, keineswegs von Machtspezis befohlen.

.

Jetzt mache ich einen Sprung, zurück in die aktuelle Realität.

Täuschland täuscht. Fahre ich durch die Lande, könnte ich meinen, alles funktioniere wunderbar. Dabei ist das Land komplett überschuldet, Firmen beugen sich dem Druck der Geldeliten, poli Ticker, Chorsängerknaben und – Mädchen (Radio TV) singen das Lied der Zionisten, Richter beugen sich dem von aussen aufgedrückten Unrecht und schmeissen die besten Söhne und Töchter des Landes in den Knast. Die „Regierung“ lässt das Land mit Menschen fluten, was das Land in viel schrecklichere Unruhen stürzen wird als es heute schon der Fall ist.

Was will er sagen, der thom ram?

Er sagt: Ich setze auf die Deutsche Mitte.

Ich setze darauf, dass sich dort noch mehr und noch mehr von den Besten einfinden, dass sich Mitdenkende entschliessen, ins Boot zu steigen und beim Rudern und Segel setzen mitzuwirken. Ich setze darauf, dass Wissen, Wunsch und Absichten der Deutschen Mitte exponential in die Breite und Tiefe wachsen dergestalt, dass in nicht allzulanger Zeit sich das Bild bietet:

Oha. Unglaublich. Eine grosse Mehrheit derer, in deren Adern mehr oder weniger deutsches Blut fliesst, derer also, welche innerhalb der Grenzen der BRD wohnen, sie haben einen Willen entwickelt. Sie wollen sich selber organisieren. Sie wollen eine Verfassung so, wie unter A) und B) grundsätzlich beschrieben.

Wenn die grosse Mehrheit eines Volkes von einer Idee beseelt ist, kann kein Paragraphen – Kleini, kein Mini – Ster, kein Geheimnis – Dienstler, kein Gene – Ral oder Staats – Unwalt etwas dagegen unternehmen.

Natürlich können die dicken Fische eine Bombe auf Deutschland schmeissen, fällt einem da ein. Ich glaube es nicht. Ich bin Obereso und Verschwörungstheorienspinner und meine, dass die grossen Kaliber von Mächtigeren, unseren Augen nicht Sichtboaren, rigoros gesperrt sind.

Auf gehts. Mit Mut und Kreativität in den Alltag!

.

Herzlich, euer thom ram, 24.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen Verfassungen hinter sich lassen, da sie gerne nehmen, viel lieber jedoch geben.

.

.

 

 


70 Kommentare

  1. Danke Thom für deine Worte.
    Gehe d’accords…..

    Deine Worte zum Schluss gefielen mir sehr:

    „Wenn die grosse Mehrheit eines Volkes von einer Idee beseelt ist, kann kein Paragraphen – Kleini, kein Mini – Ster, kein Geheimnis – Dienstler, kein Gene – Ral oder Staats – Unwalt etwas dagegen unternehmen.

    Natürlich können die dicken Fische eine Bombe auf Deutschland schmeissen, fällt einem da ein. Ich glaube es nicht. Ich bin Obereso und Verschwörungstheorienspinner und meine, dass die grossen Kaliber von Mächtigeren, unseren Augen nicht Sichtboaren, rigoros gesperrt sind.

    Auf gehts. Mit Mut und Kreativität in den Alltag!“

    Gefällt 1 Person

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Schöner Vortrag Thom,
    der gewiss sehr viel Energie und Arbeit erfordert hat. Hab Dank dafür. Viele gute Gedanken, die du da einwirfst. Ich kenne auch meine vielen Tipp- und Rechtschreibfehler, um deren Beseitigung ich mich mühen muss um dennoch zu scheitern. Es ist also viel Zeit, die du da investierst. Nun zum Thema:

    Ich denke, dass es nicht verkehrt ist, ältere Verfassungen zu lesen um zu lernen und so habe ich es bislang auch gehalten.
    Man sollte dabei immer bedenken, was eine Verfassung sein sollte und wie sie zustande kommt.
    In der Vergangenheit und Gegenwart war wenig Platz für die Belange der „Herde“ (i.E. des Volkes).
    Aber es gab gute Ansätze, zu der nach meiner Auffassung ganz eindeutig weder die Verfassungen des Kaiserreiches von 1871 noch die der sogenannten „Weimarer Republik“ gehören können.

    Warum?

    Sehr einfach! Sie enthalten einen einen SEHR WICHTIGEN ARTIKEL nicht. Dieser wichtige Artikel beinhaltet die Grundlage jeglichen freien Lebens in gegenseitiger Achtung:

    „Der bürgerliche Tod und die Strafe der Vermögenseinziehung finden nicht statt“

    ist in der Preußischen Verfassung von 1848 (Revision 1850) in Artikel 9 nicht nur knackig kurz gefasst, er negiert römisches Recht (freies und eingeschränktes Leben; Bürger und Sklaven) und er gibt dem MENSCHEN seine Rechte zurück. Freilich nicht zum Selbstzweck. Wer in einer Gemeinschaft leben will, muss anderer Rechte genau so beachten, wie er die Eigenen fordert. Aber das nur nebenbei.

    Ich kenne keine weitere Verfassung in Vergangenheit und Gegenwart, die das geliefert hat.

    Noch Eines:
    Eine Verfassung MUSS von der breiten Masse der im räumlichen Bereich Lebenden GEMEINSAM erarbeitet und der „Verwaltung“ als Grundlage ihres Handelns GEGEBEN werden. Nur so wird ein Schuh daraus.
    In soweit (mindestens) soll und kann das GG der sogenannten „BRD“ niemals eine Verfassung sein.

    Nachwort:
    Ich muss mich wahrlich nicht verbiegen, wenn ich denjenigen „Sozialdemokraten“ Dank zolle, die die Entfernung des Artikel 146 aus dem GG der sogenannten „BRD“ verhindert haben. Es ändert zwar nichts an der aktuellen Lage (das GG wird gebrochen, wo es nur geht und niemand wird dafür zur Verantwortung gezogen), aber dennoch steht es da in aller Pracht:

    „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

    Sie steht also noch aus, diese, unsere Verfassung.
    Ihre Entstehung wird mit der Ausrufung einer verfassungsgebenden Versammlung von breiten Teilen der DEUTSCHEN eingeläutet.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  3. Volver sagt:

    Wischt euch mit euren Scheiß Verfassungen den Hintern ab!

    Die einzig gültige Regel für das menschliche Zusammenleben gibt es schon längst.

    Matthäus 22:37Jesus sprach zu ihm: «Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Gemüt.»
    38Das ist das erste und größte Gebot.
    39Ein anderes aber ist ihm gleich: «Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.»

    Da ihr jedoch nicht wißt was Liebe ist, ihr tut nämlich immer nur so als wüßtet ihr es, kann es leider deswegen in euem Hirn auch nicht Licht werden. Weshalb ihr bis zum Hals in der Scheiße sitzt und euch Gedanken über so dämliche Sachen macht wie eine neue Verfassung, anstatt einfach damit anzufangen die Liebe einfach zu leben, indem ihr einfach dem Licht folgt, was als die Wahrheit schon längst in der Welt ist.

    Ihr alle kotzt mich einfach nur an!

    Und jetzt könnt ihr mich als Kommentator hier sperren, damit ihr eurem Gefühl von ein bißchen Macht zu haben brav wieder nachgeben könnt.

    Denn der Teufel hat Recht, daß größte Problem was ihr Menschen habt und womit es ihm immer wieder gelingt euch auf seine Seite zu ziehen, ist eure Eitelkeit.

    Gefällt mir

  4. thom ram sagt:

    V

    Du bist süss. Und witzig. Dazu noch sind deine Argumentationen durch ihre bibelfesten Konsolidierungen unanfechtbar.
    Du interessierst dich für scheissen und offenbar speziell für meine Scheisserei? Gerne illustriere ich dir es bitzeli: Heute habe ich gepflegtestens in Gottes freier Natur meinen kleinen Beitrag zur Düngung getätigt. Dann schön grosse Blätter draufgedrückt, damit niemand an dem abgelegenen Ort sich einen Stänkerer hole. Ja, und denk dir nur, dort ist eine Quelle. Da konnte ich mit gottfrischem Wasser noch das machen, was man bei uns füdlibotze nennt!

    Toll, wa?

    Gefällt 1 Person

  5. mkarazzipuzz sagt:

    „Volver
    24/02/2017 um 17:40

    Wischt euch mit euren Scheiß Verfassungen den Hintern ab!“

    Hallo Thom,
    ein neuer „Spinner“ mit „Gottes“ Wort.
    Vermutlich hat Volver noch nicht geschnallt, das „Gottes“ Wort nicht nicht in den Stein „gelasert“ wurde, wie man es nach den „Quellen“ vermuten könnte.

    Verzeihung sei ihm gewiss ob seiner Unkenntnis des menschlichen Seins.

    2 Menschen, die miteinander einen Vertrag schließen, müssen sich nicht unbedingt misstrauen.
    Ganz im Gegenteil! Sie trauen sich und ihrer „Erinnerung“ selbst nicht, sind des Lesens und Schreibens kundig und gießen ihr derzeitiges Wollen GEMEINSAM in Papier (Papyros) und Tinte (Blut), (früher in Felsbrocken und Keilschrift).

    Wenn man beginnt, eines Anderen Rechte zu beschneiden (diese eigenen Rechte hören dort auf, wo das Individuum beginnt, des Anderen Rechte unbotmäßig zu beschneiden (es bedarf der Einigung), kann man entweder mit Faustrecht regieren (Krieg und Tyrannei) oder man bemüht sein Hirn und findet eine gemeinsame Lösung. Die liegt natürlich nicht im Glauben und schon lange nicht in den von MENSCHEN niedergeschriebenen „Evangelien“.
    Die (Glaube und Evangelien) haben in der Vergangenheit einfach ob ihrer selbst zu viele Kriege und Gemetzel verbrochen, als dass „sie“ heute das Maus aufreißen dürfen.

    Von daher finde ich Volver nicht süss. Ich finde ihn anmaßend.
    Aber o.k. Das ist ja ein Forum der Spinner. Er darf also auch.

    Soweit kenne ich dich jedenfalls, Thom.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  6. Lieber Martin, ned uffreje, einfach ignorieren.
    So wie Thom das macht isset jut.
    Manch Menschen brauchen das so wie Volver.

    Gefällt 1 Person

  7. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo Thom,
    du hast deinen erst kurzen Beitrag erweitert! Den kannte ich bei Abfassung meines Eintrages noch nicht!
    Du hast mich hintergangen, du Böhser ;-))
    Lieben Gruß

    Gefällt mir

  8. mkarazzipuzz sagt:

    @ mariettalucia
    nee, ich rege mich nicht auf. Dennoch finde ich meine Worte (auch wenn mal wieder was falsch ist (Klammer, Buchstabe) nötig.
    Wir ALLE haben von Geburt an ein „genetisch eingepflanztes“ Gefühl für Ungerechtigkeiten gegen sich selbst.
    Wir haben aber von Geburt an keine Empathie für unsere Mitmenschen. Die muss erlernt werden.
    Es gibt hierzu entsprechende Studien.
    Von daher sehe es bitte so: ich wollte zur Diskussion beitragen. Nichts weiter.
    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  9. Richard d. Ä. sagt:

    Volver AM 24/02/2017 UM 17:40

    Das „Hohelied der Liebe“ findet sich im Neuen Testament Korinther 13 und endet mit Vers 13:

    „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

    Von „Scheiß, Hintern abwischen, in der Scheiße sitzen, ankotzen“ habe ich da nichts gefunden.

    Gefällt 2 Personen

  10. @Mkarazzi

    Ja, ist doch auch keine Kritik….
    Nur merke ich, je mehr Aufmerksamkeit auf diese Worte gelegt werden, desto mehr sind sie präsent.
    Richard der Ältere hat da grad einen guten Kommentar zu geschrieben 🙂

    Gefällt mir

  11. haluise sagt:

    ein BUSSI für volver, ei duddeldidei, und ein BUSSi für mkarazzipuzz
    UND
    eine, zwei umärmelunge
    UND
    eine LIEBESFLUT um-flute euchlinge

    UND GRUSS von LUISE

    Gefällt mir

  12. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  13. ALTRUIST sagt:

    mkarazzipuzz
    24/02/2017 um 17:28

    …………………………….

    Dein Kommentar enspricht auch meinem Kenntnisstand ..

    Ich habe keinen Senf , um ihn dazu zu geben .

    Lieben Gruss

    Gefällt mir

  14. ALTRUIST sagt:

    Volver
    24/02/2017 um 17:40

    Als Einziger gegen die BB Welt ?

    Bringt nichts !

    Gefällt mir

  15. Vollidiot sagt:

    Volvo

    Bleib wie Du bist.
    Du bist auf einem guten Weg.
    Der ist besser als manch anderer.
    Und kernige Sprache mag ich auch.

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Also wirklich, haha, ich war auswärts kurz, komme zurück und finde einen bunten Strauss so, wie er mir gefällt, mit zusammenbindender Schleife, gestiftet von Volli.
    Danke, Leute, und, hihi, danke, Volver, für deinen anregenden Imput.

    „Euchlinge“ von Louise, muss ich mir merken. Dazu dann noch „Ihrlinge“, „Sielinge“. Engerlinge gubete es schon, die wären langeweilig.

    Gefällt mir

  17. thom ram sagt:

    So sehr ich solch Lustgeplänkel mag…vielleicht fällt einem noch wad Schlaued ein zu dem, was ich über Verfassungsgebung gesagt habe?

    Gefällt mir

  18. thom ram sagt:

    Volver

    Ich spreche dich an in freundlichem Ernst.

    Hast du gelesen, was ich auch noch geschrieben habe?
    Ich habe am Schluss geschrieben – und dort suche ich möglichst die Essenz meiner Essenzen rauszuhängen:

    „Herzlich, euer thom ram, 24.02.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen Verfassungen hinter sich lassen, da sie gerne nehmen, viel lieber jedoch geben.“

    Gefällt mir

  19. Richard d. Ä. sagt:

    WAS IST ZU TUN?

    Während der letzten Jahre kam mir immer wieder die Frage, warum stimmen fast alle deutschen „Volks- (zer-) vertreter“ in diesen falschen Chor ein, der unser Land zugrunde richten wird, falls man ihm nicht Einhalt gebietet.

    Vermutlich handelt es sich um mehrere Kategorien von „Volks-z-v-ertretern“ (keinerlei Garantie für Vollständigkeit):
    – Da mag es die Durchblickenden, aber Überzeugten geben, die meinen, lieber NWO wie bei Huxley und Orwell als Krieg (bevor ein solcher Zustand erreicht wäre, gäbe es übrigens noch viele Kriege, so wie ja auch zumindest WK1, Oktoberrevolution und russischer Bürgerkrieg und WK2 sowie die nachfolgenden hier ihre eigentliche Ursache haben dürften; außerdem: wäre ein solches Leben noch ein Leben?).
    – Diejenigen, die zwar durchblicken und nicht überzeugt sind, aber hoffen, am Tisch der Hintergrundmafia den einen oder anderen Brocken mitverspeisen zu dürfen; das sind die eigentlichen Verräter.
    – Die Gehirngewaschenen machen wohl den größten Teil aus. Die ahnen zwar was, aber trauen sich nicht weiterzudenken aus Furcht, wieder eine (Nazi-) Keule über den Grind gezogen zu bekommen.
    – Zweifellos gibt es auch die von Haus aus Dämlichen, aber auch die Emotionalisierten mit ausgeschaltetem Gehirn (Antifa).

    Kategorien aufzustellen, ist das eine. Die reale Bedrohung dieser Handlanger möchte allerdings niemand von uns erleben:

    „Jeder ist erpressbar, notfalls mit erfundener Geschichte oder mittels kleinem Hinweis auf die Sicherheit der Familie.“

    Mittlerweile wird geargwöhnt, daß die ganz Hohen im System noch einer weitere Art von Erpressung ausgesetzt seien. Stichwort: „PizzaGate“ oder „PedoGate“ (http://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-machtkampf-um-paedogate-betrifft-die-welt-us-regierungsinsider-packt-aus-a2051762.html oder https://www.youtube.com/watch?v=KPiJdATpEaM )

    „Von aussen darf nur dann reingepfuscht werden, wenn die neue Gruppierung die zweite Grundregel bei Verfassungen missachten sollte.“

    Wie sicher dürfen wir sein, daß die Hintergrundmafia nicht doch eingreift. Die nach wie vor existierende Feindstaatenklausel der UNO, die gegen Deutschland und Japan gerichtet ist, erlaubt jedem der ehemaligen Kriegsgegner (das sind weit über 100), ohne Begründung über Deutschland / Japan herzufallen, sofern er sich von einem dieser beiden Ländern bedroht fühlt.

    Ohne Zustimmung der Siegermächte wäre eine Einberufung einer verfassungsgebenden Versammlung jedenfalls keineswegs ohne Risiko. Sollte eine Zustimmung erlangt oder ohne Zustimmung doch ein Erfolg ohne Eingreifen von außen erreicht werden, müßte sichergestellt werden, daß die Hintergrundmafia diese Versammlung nicht unterwandert.

    Verfassungsgebende Versammlung oder Deutsche Mitte oder AfD oder …?

    Mir gefiel ein diesbezüglicher Kommentar, den ich letzte Woche gelesen hatte, recht gut:

    „Eine Partei, die in etwa die richtigen Ziele verfolgt, kriegt 15%, später sogar 28. Und wenn sie (sagen wir:) 43% erreicht hat, dann stellt sie den Kanzler und — alles ist gerettet!
    Nee, so geht’s nicht! Das wurde seit 1949 ein Dutzendmal ausprobiert. Sondern:
    Wir unterstützen die AfD (und auch die PEGIDA, die Identitären, die Dresden-Demonstranten und hundert weitere Gruppen in „1%“), WEIL JEDE DAVON EIN FUNKE IST, DEN MAN ANBLASEN MUSS!
    ERST DANN, wenn die Flamme der Unzufriedenheit einen so großen Anteil der Bevölkerung erreicht hat, daß (wie 1989 !) EINE MILLION UNZUFRIEDENER sich in BERLIN VERSAMMELN und geben ihrer Unzufriedenheit Ausdruck, und die „brd“-Marionetten ziehen flugs nach Chile um, DANN können wir ANFANGEN, unsere Volkssouveränität zu verwirklichen.
    Bis dahin wollen wir INFORMATION streuen mit MUT ZUR WAHRHEIT und JEDEN FUNKEN ANBLASEN!“

    Zahlreiche Märchen sind möglicherweise im Zusammenhang mit derartigen komplexen, bedrohlichen Situationen entstanden: Der Königs- oder Bauernsohn muß verschiedene, eigentlich unlösbare Aufgaben lösen, … und schafft es am Ende doch …
    (ist das der Grund, warum die Mut machenden Volksmärchen heutzutage, ehe sie auf unsere Kinder losgelassen werden, erstmal ein Kitsch-Dekontaminierungsbad durchlaufen müssen, so daß am Ende nur noch eine süßlich-klebrige, formlose und ungenießbare Masse übrigbleibt?).

    Gefällt 1 Person

  20. ALTRUIST sagt:

    Richard d. Ä.
    24/02/2017 um 22:03

    schrieb

    Ohne Zustimmung der Siegermächte wäre eine Einberufung einer verfassungsgebenden Versammlung jedenfalls keineswegs ohne Risiko. Sollte eine Zustimmung erlangt oder ohne Zustimmung doch ein Erfolg ohne Eingreifen von außen erreicht werden, müßte sichergestellt werden, daß die Hintergrundmafia diese Versammlung nicht unterwandert.

    Seit dem 18.07.1990 ist durch die Allierten der Weg frei gegeben worden fuer die Souverenitaet Deutschlands .

    Jede Regierung ist danach illegal und nicht legitimiert . Das ist das Wesen dieser VSA Holding .

    Das wissen nur Wenige . Somit wird alles zur reinen Willkuer weil nicht legitimiert .

    Alle Regierungen danach haben den Auftrag vor dem Souveraen nicht erfuellt und verraten und das ist die Wahrheit .

    Diese zwei Videos sind es

    https://bumibahagia.com/2017/02/23/die-bundesrepublik-taeuschland/#comment-64555

    https://bumibahagia.com/2017/02/23/die-bundesrepublik-taeuschland/#comment-64571

    Auch Andreas Claus hat sich hierzu eindeutig plaziert . Hierzu gibt es mindestenst 2 Beitraege auf BB mit ausreichend Seminarmaterial .

    Andreas Claus wird auch auf BB hoch gelobt , doch wird er auch verstanden ?

    Bitte nicht persoenlich nehmen , ich stelle diese Frage an alle und auch immer wieder an mich selbst .

    So viele Avantgardisten koennen sich nicht irren und das sind noch nicht mal alle .

    Dieses Wochenende fuehrt Schwerter zu Pflugscharen eine groessere Aktion durch zur Bildung der Landesverbaende in Durchfuehrung der Verweserwahlen .

    Fuer die Meisten gilt doch , provoziere ich mal : RAN AM SARCH UND MIT JEWEENT

    wie der Berliner sagt .

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  21. mkarazzipuzz sagt:

    @ Richard d. Ä.
    Ich denke, du scharrst zu viel in den Erscheinungsformen rum.
    Schaue auf die Grundlagen. Die Flamme der Unzufriedenheit brennt mangels Masse fast überhaupt nicht.
    Denjenigen, die begreifen könnten, geht es noch viel zu gut und diejenigen denen es bereits schlecht genug geht, können mit der Blöd, dem Verblödungsfernsehen, ALG II und Popcorn ruhig gestellt werden. Sie sind, und dahinter steckt von mir keinerlei Boshaftigkeit, einfach nicht in der Lage, die Zusammenhänge zu durchschauen, sie brauchen ganz dringend EINFACHE ERKLÄRENDE WORTE.
    Das ÖR Fernsehen müsste diese Arbeit nach seiner Satzung leisten.
    Wie wir alle wissen, tun sie das aber nicht. Und sie werden das auch weiterhin nicht tun, denn Ihre Aufgabe ist es ja gerade entgegengesetzt die Massen an Bedürftigen zu verblöden.
    Dem kommen sie sie zweifelsfrei nach.
    Diese Aufgabe der Massenmedien (im Speziellen der ÖR) wird ihnen sehr eindeutig souffliert.
    Es sind, wie Prof. Mausfeld formuliert, die selbsternannten „Eliten“ dieser Welt, die natürlich Ihrerseits von einer seeeehr kleinen Gruppe von Zionisten (< 100 Menschen) mit sehr vielen Krediten (Geld ist das ja nicht) gefüttert, gehätschelt und getätscheld werden.
    Ich bin mir sehr unsicher, ob wir die nötige kritische Masse erreichen werden, um dieses Unrechtssystem zu kippen. Dennoch arbeite ich mit vollem Elan daran.
    Und ja, die Märchen werden natürlich dekontaminiert. Deshalb sind die diversen durchaus brauchbaren älteren Filme durch frisch mit teuer Geld gedrehten kitschigen Versionen ersetzt worden.
    Die Schauspieler kennen keinerlei Skrupel. es ist halt ihr Job….

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  22. mkarazzipuzz sagt:

    @ Alrtuist
    du schreibst:

    „Seit dem 18.07.1990 ist durch die Allierten der Weg frei gegeben worden fuer die Souveränität Deutschlands“ .

    Das aber ist eindeutig falsch.

    Wer den 2+4-Vertrag gelesen und verinnerlicht hat (das ist anhand ungewohnter Kürze für jeden Realschüler möglich), der muss erkennen, dass dieser „Vertrag“ das Papier nicht wert ist, auf dem er geschrieben wurde.

    Nichts ist darin geregelt, was nicht (wie viel?) später wieder kassiert werden kann.
    Schall und Rauch also.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  23. ALTRUIST sagt:

    mkarazzipuzz
    24/02/2017 um 23:45

    Picke Dir biite das entsprechende Video von Andras Claus raus . Er hat das in Seminarform sehr schoen herausgearbeitet .
    Das Thema haben wir auf dem HM Blog durch .
    Mit der Loeschung der Gebietskoerperschaft BRD ist der Auftrag erteilt worden , einen Staat zu errichten , was bis heute nicht geschehen ist .

    Siehe auch hier ;

    Kurzinformation an alle Bürger
    https://bewusstscout.files.wordpress.com/2015/02/kurzinformation.pdf

    Lieben Gruss

    Gefällt mir

  24. Gravitant sagt:

    Rothschild jierda.
    Gath un reisa du Rakr!-Nebel verdichte dich und steige empor!
    Moi Deloi! -Erde,verwandle dich!
    Waise heill !-Werde gesund!
    Wyrda
    Varden.
    Yawe-das Band des Vertrauens.

    Gefällt mir

  25. Richard d. Ä. sagt:

    mkarazzipuzz Am 24/02/2017 UM 23:30

    „Ich denke, du scharrst zu viel in den Erscheinungsformen rum.
    Schaue auf die Grundlagen. Die Flamme der Unzufriedenheit brennt mangels Masse fast überhaupt nicht.“

    Rolf Peter Stieferle, 2016 (https://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Peter_Sieferle ):
    „Zurzeit überschwemmt eine Migrationswelle von präzedenzlosem Umfang Europa. […] Die Europäer müssten angesichts dieser Entwicklung erstarrt sein vor Schrecken.“ Dass die meisten es nicht waren bzw. sind, potenzierte Stieferles eigenen Schrecken über diese historische Entwicklung, die er als irreversibel ansah: die „gezielte Selbstzerstörung der deutschen, europäischen, westlichen Kultur“.

    Letzte Tage erlebt:
    Stellungnahme eines deutschen (kinderlosen) Ehepaares (obere Mittelschicht) zur andauernden Migration nach Deutschland: „Dann werden wir uns eben darauf einstellen müssen.“

    Ob der Historiker Rolf Peter Stieferle, zuletzt lehrte er an der Universität St. Gallen, wegen dieser Situation im September 2016 den Freitod gewählt hat, weiß ich nicht. Jedenfalls sind seine Publikationen zum Thema wohl ziemlich pessimistisch (https://www.youtube.com/watch?v=qoROmWiInlw ).

    Dennoch: Aus meiner Erfahrung sage ich: „Es gibt sie, die Funken, die angeblasen werden müssen.“

    Dies um so mehr, als die Staatsmacht mit ihrem ununterbrochen ausgegossenen giftigen Medienschleim bislang sehr erfolgreich darum bemüht ist, Funken gar nicht erst aufkommen zu lassen bzw. jeden kleinen Funken sofort wieder zu löschen.

    Gefällt mir

  26. ALTRUIST sagt:

    mkarazzipuzz
    24/02/2017 um 23:45

    Dieses Video sollte es sein .

    Ich muss es mir auch noch mal anschauen .

    BRD: Welche Gesetze gelten noch und was kann man tun? Andreas Clauss November 2012

    Gefällt mir

  27. Kinnlade am Boden sagt:

    Es scheint dass (hier) noch keiner etwas über die Verfassunggebende Versammlung (VV) erfahren hat …
    Diese Angelegenheit „läuft“ schon seit (spätestens) Oktober 2015 . Mal „googeln“ . . .

    Gefällt mir

  28. Mann, Mann, Mann!

    “Die BRD hat keine Verfassung.“

    Richtig. Das ist ja auch kein Staat! … und kann es aufgrund des “Rechts“ auch niemals werden, da es der Ideologie des Rechts fundamental widersprechen würde, denn schließlich “machen“ die Mitglieder der Sekte der Juristen mit dem Recht nichts anderes als die Mitglieder der Sekte aus Priestern und Pfaffen mit der Religion:

    — Sie erklären den Lebewesen der einzigen überlebenden ART Mensch der GATTUNG Homo aus der Familie der Affen, “wer wir Menschen *gemäß einer vorherrschenden “Kultur“ gerade mal zu sein hätten; wie wir uns zu verhalten haben, was “richtig“, was ANGEBLICH “falsch“ sei! (Mal darf man nach einer Hochzeit, als “Eigentümer und Boss“ das “Herrenrecht“ ausüben: Sprich: Der “Herr“ einer Ortschaft, kann als erster die Braut geschlechtlich begatten! … ein anderes mal, darf ein solcher Lump für ein solches Ansinnen sofort ins Jenseits befördert werden!!! —

    Aber das alles bedeutet doch deshalb gar nicht, dass Deutschland = deutsches Reich keine hätte!

    Im Gegensatz zur BRD, ist Deutschland ein Staat.

    Und dies schon eine ganze Weile, nämlich seit der Veröffentlichung im “Reichs-Gesetz-Blatt“ vom 28. April 1849, also seit nunmehr 168 Jahren.

    Ja, selbstverständlich weiß ich, dass dieser Staat nicht “Lebens-Wirklichkeit“ wurde, aber da unsere Gegner mit dem Recht, speziell dem Völkerrecht argumentieren, kann mit diesem Recht — einer Philosophie — jeder Gegner widerlegt werden und ihnen Rechtsbruch bewiesen werden!!!

    Ja, und ich weiß auch, dass diese Verfassung einer Reform bedarf, denn damals “gab“, bzw. “kannte“ man noch so gut wie nichts vom Selbstbestimmungsrecht des Menschen oder der Gleichheit vor dem Gesetz — Frauen etwa hatren so schlecht wie keine Rechte — und viele der damaligen deutschen Staaten und Länder existieren seit dem Ende der Kriegshandlungen am 8. Mai 1945 nicht mehr.

    Und nur vom Hören-Sagen hatte wohl der ein oder andere Deutsche etwas von der bürgerlichen Revolution von 1789 bis 1799 in Frankreich vernommen: Liberté, Égalité, Fraternité (französisch für „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ war in den deutschen Ländern kaum als “Idee“ angekommen, geschweige denn, dass die “intellektuelle Elite“ mit ihrem mittelalterlichen Denken, die Homos weiblichen Geschlechts oder Menschen mit mehr Pigmenten im Organ Haut als “gleichwertig“ betrachten ‚konnte‚.

    Mann braucht sich nur den widerlichen Rassismus eines Emmanuel Kant zu Gemüte führen, wenn einem mal nach Kotzen ist! Freilich “muss“ ich ihn auch ein wenig verteidigen, war er doch durch und durch vom Tschandala-Paffentum seiner Zeit geprägt worden, dem es geradezu in die Glieder fahren musste, dass die “Neger“ auf Haiti sich von ihrer Sklaverei Selber befreiten und es Thomas Alexandre Dumas (1762–1806) — Vater von Alexandre Dumas — als “Bastard“ eines Franzosen und einer schwarze Sklavin Marie-Cessette Dumas bis zum General in der Französischen Armee brachte …
    ob ich und andere wohl mit der gleichen Begeisterung die Romane Die drei Musketiere oder Der Graf von Monte Christo gelesen und als Spielfilme umgesetzt angeschaut hätten, wenn uns erzählt worden wäre, dass Dumas ein “Mischling“ war … ?

    Ich will niemanden mit meinem geringen Exkurs “verwirren“ …

    aber den Leser, die Leserin
    zum Denken anregen …
    und dazu anstiften,
    der Forderung von Karl Marx nachzukommen: “Den Zustand, der der Illusion bedarf — der durch das Opium des Volkes ( = Religion + Philosophie) ausgelöst und aufrechterhalten wird — AUFZUGEBEN und SICH SELBER ZU ERWERBEN, bzw. ***SICH SELBER zu BEFREIEN*** (Joshua)!!!

    Ich versuche es mit meinen eigen Worten zu sagen.

    Du, Ich und Wir …

    … SIND einzigartige biologische Lebewesen, die die “uns gegebene“ Umwelt zu unserem eigenen VORTEIL gestalten können. Diese unsere Umwelt ist ein grandioses Paradies!!!,

    in dem wir als GUTES-SEIN leben …

    … doch wie uns die sogenannte “Geschichte“ vorzugaukeln versucht, scheinen wir “dazu bestimmt“ uns selber zu vernichten …

    und dies ist für mich die größte aller LÜGEN!!!

    DENN die Bestimmung allen Lebens ist, das Leben!!! Ein Leben der Fülle, ein Leben in Frieden, ein Leben in Gemeinschaft, ein Leben in Harmonie mit der Natur, mit unseren MIT-LEBEWESEN, ein Leben ohne Sklaverei, ohne Ausbeutung, ohne Unterdrückung, ohne Folter, ohne Mord und ohne Ausrottung unseres EIGENEN GUTEN SEINS!!! OHNE ANGST!!!

    doch mit dem VERTRAUEN in unser aller GUTES Sein — welches in unserer “deutschen“ Sprache nur einen Bergriff hat: LIEBE!!!!

    Gefällt 1 Person

  29. ALTRUIST sagt:

    Kinnlade am Boden
    25/02/2017 um 02:05

    liest Du hier :

    https://bumibahagia.com/2016/12/31/alliance-earth-vv-verfassunggebende-versammlung/

    BB ist immer einen Schritt schneller als andere alternativen Medien ………..

    Gefällt mir

  30. ALTRUIST sagt:

    Kinnlade am Boden
    25/02/2017 um 02:05

    http://www.verweserwahl.com/ und hier

    Referenden/Verweserwahl/Staatsangehörigkeit/Gemeinden.

    Published on Jul 26, 2016

    Essentielle, Teil-Kurzfassung 2. auf Wesentliches reduzierte, doch wichtige Information, Darstellung und Erklärungen zur Sachlage, über Abwege und Sinn von Referenden/Verweserwahl/Staatsangehörigkeit/Gemeinden .. ..
    Video:

    „Weimarer Unrechts- und Rechts-Aber-Glaube ..,
    – versus –
    Kaiserliches souveränes Recht“ ..,

    Gefällt mir

  31. ALTRUIST sagt:

    Kinnlade am Boden
    25/02/2017 um 02:05

    Insgesamt ist auf BB auch Dank der vorbildlichen Archivierung von thom ram ausreichend Materila vorhanden , um eine Doktorarbeit schreiben zu koennen .

    Doch der Leser setzt richtiger weise selbst die Prioritaeten , was er liest und was er ignoriert .
    In jedem Fall sollte man alles hinterfragen .

    Ich zum Beispiel wuerde mich ueber weitere Kommentare von Dir freuen

    Viele Gruesse

    Gefällt mir

  32. ALTRUIST sagt:

    WARUM BRAUCHEN WIR

    – eine Wahl zur Wahlkommission
    – Siegelrechte
    – Verweserwahlen usw.

    Das sind eigentlich die Grundlagen um zu einer Verfassung zu kommen und den Status der Nichtstaatlichkeit der Heimat zu beenden .
    Wobei die Gemeinde/Kommune die kleinste autarke souveraene Einheit ist oder besser wieder werden soll und ihre Politik selbst bestimmt und entscheidet .
    Die zentrale Staatsmacht bestimmt nur die Politik nach aussen nach dem Mehrheitswillen der
    Bundesstaaten .

    Parteien sind nicht vorgesehen .

    Das ist grob das Programm und Ziel von Schwerter zu Pflugscharren , welche gut strukturiert in der BRD in Stammtischen organisiert sind und richtigerweise von den Medien nicht genannt worden .

    Nun wirft das selbstverstaendlich Fragen auf , Skepsis und Ablehnung . Das entscheidet jeder fuer sich selbst .

    Mein Kommentar ist lediglich ein Angebot , um auf zuzeigen was in der Heimat alles so lauft , um den jammervollen Ist Zustand zu beenden .

    In Stammtischen seines Wohngebietes kann man sich dort einbringen und auch seine Fragen los werden .
    Zudem hat Jonacast alle zwei Wochen Live Sendungen , wo auf alle Fragen oeffentlich geantwortet wird .
    Diese Sendungen kann man dann ueber You tube rueckverfolgen .

    Jonacast vertritt auch die Auffassung , das die VV selbst an den Verweserwahlen nicht vorbeikommt .

    Hierzu das folgende Video

    Gefällt mir

  33. ALTRUIST sagt:

    UN LAENDERKENNZIFFERN – DEUTSCHLAND

    An diesem 17. Juli 1990 nahmen sich die vier Alliierten aus dem Völker­ und somit dem Besatzungsrecht in Form der Haager Landkriegsordnung selbst heraus, gaben Deutschland in den Grenzen vom 31. Dezember 1937 vollständig frei und entzogen gleichzeitig allen BRD ­ Akteuren ihre Ämter und durch Wahl bestimmte Positionen. Die Deutschen waren nun aufgefordert, ihre staatlichen Stellen wieder zu errichten.

    In der Folge der vorgenannten Streichung wurde bei der UN im Auftrage der ehemaligen Alliierten die alte BRD von 1949 mit der UN­-Länderkennziffer 280 sowie die DDR mit der UN Länderkennziffer 278 ausgetragen.< Neu eingetragen wurde das freigegebene Gebiet in den Grenzen vom 31. Dezember 1937 unter der gleichlautenden Bezeichnung aus den Proklamationen und Besatzungspapieren von 1945, Deutschland/Germany unter der neuen UN-­Länderkennziffer 276. Etwas anderes war auch nicht frei zu geben. Die Bundesrepublik Deutschland, wie die Deutsche Demokratische Republik, sind damit juristisch nichtig.

    https://ddbnews.wordpress.com/

    Gefällt mir

  34. ALTRUIST sagt:

    mkarazzipuzz
    24/02/2017 um 23:45

    Hallo Martin ,

    damit habe ich nun alles eingestellt . Moegen es viele lesen oder hoeren, hinterfragen und ueberpruefn und sich ihre Ueberzeugungen vertiefen .

    Was uns verheimlicht wird! Eilt! (in Europa und der ganzen Welt

    Diese Botschaft ist von den Menschen der Verfassunggebenden Versammlung aus Deutschland und richtet sich an alle Menschen in Europa und der ganzen Welt. Durch die aktuelle Situation in Deutschland ist die gesamte Menschheit versklavt. 1990 wurden alle Menschen der Erde betrogen. Die Wiedervereinigung der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik am 3. Oktober 1990, ist juristisch niemals erfolgt. Die Bundesrepublik Deutschland heute, ist ein US-amerikanisches Unternehmen, was ohne Zweifel nachweisbar ist.

    Gefällt mir

  35. Kinnlade am Boden sagt:

    Unser grundsätzlichste Problem ist diese wahnsinnige Atomisierung in die wir uns haben treiben lassen; was da an verschiedenste Gruppierungen am Werk sind ist nichtmal mehr überschaubar (und nicht leicht „Integrierbar“) – jede(r) will sein eigenes „Süpchen rühren“ . . . und die Zeit ist sehr, sehr knapp !

    Gefällt mir

  36. ALTRUIST sagt:

    Unsere Energie für Euch

    https://ddbnews.wordpress.com/

    Gefällt mir

  37. ALTRUIST sagt:

    MERKEL AKTUELL ERZAEHLT BLOEDSINN AUCH SIE KANN DIE RuStaG NICHT AUSHEBELN – DAS KANN NUR DER SOVERAEN !


    Wörtlich sagte Merkel dabei: „Die Zeit der deutschen Einheit, die Zeit als der Eiserne Vorhang fiel, die Zeit als Europa zusammen gewachsen ist, war eine wunderbare Zeit. Und deshalb gibt es auch keinerlei Rechtfertigung, dass sich kleine Gruppen aus unserer Gesellschaft anmaßen, zu definieren wer das Volk ist. Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt.“

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/aufregung-um-merkel-zitat-volk-ist-wer-hier-lebt-50606620.bild.html

    Es ist mehr als jammervoll und beschaemend , das sie diese Luege offen und selbstherrlich aussprechen darf

    Diesen erbaermlichen Zustand koennen nur wir aendern .
    Wenn wir es nicht verstehen wollen und es nicht tun – sind wir die Grabschaufler fuer unsere eigene Identitaet .

    Gefällt 1 Person

  38. ALTRUIST sagt:

    Merkel gehört in den Knast!

    fordert

    https://www.pi-news.net/2017/02/angela-merkel-staatsfeind-nr-1/

    In einer von Reuters aufgezeichneten Rede, die die Süddeutsche Zeitung gestern veröffentlichte, ließ Bundeskanzlerin einen denkwürdigen Satz fallen: „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“ Damit hebelt sie das Grundgesetz aus. Alexander Wendt kommentiert ihre Aussage wie folgt: …Mit diesem Satz hat Angela Merkel eine rote Linie überschritten. Sie ist eine offene Feindin des Grundgesetzes. Artikel 20 GG und 116 GG, sämtliche Grundgesetzkommentare und Urteile definieren das Staatsvolk als Gesamtheit der deutschen Staatsbürger. Artikel 20 GG – die Staatsfundamentalnorm – unterliegt dem Ewigkeitsprinzip; er lässt sich noch nicht einmal mit einer Zweidrittelmehrheit des Bundestages abschaffen oder substanziell ändern. Noch nie seit 1949 hat jemand an der Spitze der Bundesregierung gestanden, der eine zentrale Norm der Verfassung aushebeln will.” Merkel gehört in den Knast!

    Merkel definiert sich ihr Volk: „Das Volk ist jeder der in diesem Land lebt“ – Groessenwahnsinnig

    Gefällt mir

  39. Michleiden sagt:

    Ohne das Video gesehen zu haben langt ja der Ausspruch.
    Sie braucht wohl Wählerstimmen.

    Gefällt mir

  40. ALTRUIST sagt:

    Michleiden
    27/02/2017 um 02:11

    Normalerweise muesste jeder aufstehen und auf die Strasse gehen, unvezueglich .
    So eine Unverfrorenheit hat die gesamte deutsche Geschichte nicht erlebt !

    Gefällt mir

  41. Michleiden sagt:

    Na nur mit der NORM klappts ja nich.
    Das Wort „Revolution“ hat ja nicht umsonst das Love spiegelverkehrt mit drin.
    Mit Revol-(ver) bringts nich. Alles nur hin und her und so gewollt.
    Menschen müssen sich ihre Leute aussuchen. Einfach ignorieren was man nicht bei sich haben will, so potenziert sich. Damit meine ich ganz spezielle Berufsgruppen. Sie leben in ihrer kognitiven Dissonanz und schaun „die Anstalt“ und lachen mit. Und nun an Karnervall haben se sich alle lieb, nächsten Tag greift wieder der Job.
    Wer füttert denn all diese Berufsgruppen?

    Gefällt mir

  42. ALTRUIST sagt:

    Michleiden
    27/02/2017 um 02:49

    Verstehe mich bitte richtig , hier wird ein Putsch vollzogen gegen den Souveraen ganz legal und
    Niemandem stoert ist .

    Das Gefaehrliche ist , mit der Heimat und den Menschen hier kann man ungefragt tun und lassen was man will, wie in einem Affenzoo , hauptsache jeder hat seine Banane .

    Gefällt mir

  43. Michleiden sagt:

    Versteh ich, nur die Leut brauchen ihr Geld um ihre Miete usw. zu zahlen. Schickst du sie auf die Straße, so werden die alten Leutchen schockiert sein, denn sie haben endlich ihr Rentengeld und wollen etwas erleben.
    Dann gibt es viele im Büro, die juckt doch sowas nicht. Die stempeln, genehmigen Anträge – die wollen Aktion im Pivatleben.

    Das mit dem souverän kommt aus dem Innern. Wenn erkannt wird, daß Liebe „Sein“ bedeutet.
    Dieses amtliche „souverän“ ist nur ein Kampf.

    Klar ist, wie oben gesagt: nicht alle die in Deutschland leben sind das Volk, ist doch logisch. Merkel schiebt doch ständig Leute ab.

    Gefällt mir

  44. Michleiden sagt:

    Ja und die ganzen Firmen, die hier in Deutschland stehn, aber in nem anderen Land angemeldet und somit kaum versteuert werden und nicht für hier.
    Genauso werden Gesetze erlassen die nicht greifen, da sie nicht kontrolliert werden.
    Usw… Es werden Bücher drüber geschrieben, Blogs eröffnet. Und was geschieht? Es geschieht das „männliche Prinzip“ – immer noch eine Lücke suchen.
    Das männliche hat ausgediehnt. Einfach nicht mehr füttern.

    Wie gesagt, doppeldeutige Menschen anfangen zu meiden.

    Gefällt mir

  45. ALTRUIST sagt:

    Michleiden
    27/02/2017 um 03:11

    Merkel schiebt doch ständig Leute ab.

    Das habe ich nicht verstanden , sie schiebt staendi ab ?

    Michleiden

    Wir beide kommen auf keinen gemeinsamen Nenner .

    Das ist keine Kritik , nur eine neutrale Beschreibung des Zustandes zwischen uns beiden .

    Lieben Gruss

    Gefällt mir

  46. Michleiden sagt:

    Es geht ja darum, da es ein „wir“ gibt, eines der Gleichbehandlung.
    Und dann gibt es noch ein „wir“ als Land.

    Sowas ist schwer zu trennen.

    Für mich sieht Merkel eben als Kanzlerin, wenn sie ALLE in Deutschland als Volk sieht, dann lügt sie (egal, was seit Jahren geschieht) da sie Leute abschiebt. (Sie is ja auch nur Ausführende, trotzdem schwach.)

    Ich weiß, du hast deinen Fokus, ich spanne ihn weiter. Frauen sehen weiter, da sie nicht von Männern abhängig sind, die testosterongesteuert schnell handeln wollen.

    Und ich sehe Merkel auch als Frau, nur gesteuert. Die Position, die sie hat, ist ja vorher ein langer Weg gewesen.

    Kleine Gemeinden brauchen so einen Weg nicht, gibt ja auch schon einige davon. Leider muß man sich da immer finanziell beteiligen bei sowas, nix für mich.

    Von daher, Demos nutzen garnix, leben nur Städte lahm.

    Gefällt mir

  47. Richard d. Ä. sagt:

    „Merkel schiebt doch ständig Leute ab.“

    Angesichts der Wahl im September haben Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen von morgens bis abends über die nach Afghanistan ausgeflogenen 18 Migranten berichtet und gezeigt: BK Merkel ist konsequent und sorgt für die Rückführung von 18 (aus Hunderttausenden ähnlicher Fälle), teils angeblich kriminellen, jungen Männern. Die Ausreisenden wurden zur Dokumentation der konsequenten Kanzlertat von einem Pressetroß nach Kabul begleitet.

    Gefällt mir

  48. Michleiden sagt:

    Nun kommst du mit den Links. Genau deswegen schrieb ich das wegen der Steuern.
    Die ganzen Gesetze und Wohnbau war schon vorher schon nich zu stemmen. Geh mal in Mietrechtsforen, die lachen jemand aus, der sich nicht auskennt. Die Betroffenen deutschen sollten mal aufstehn und sagen: so nicht. Aber sie haben ja Rechtschutz, Mieterschutzbund usw. Alle die leben von dem ganzen Pfusch.
    Jeder macht die Gesetze mit. Mieterhöhung, jede zulässige, erhöht den Mietspiegel einer Gemeinde.

    Gib sowas den Leuten an die Hand. Und belächel Besitzer eines Eigenheims.

    Ausländer nehmen nichts weg. Sie zeigen nur all das zugelassene über Jahrzehnte an. Die Tafel usw…

    Gefällt mir

  49. Michleiden sagt:

    @ Richard

    Ich rede von jahrelangen Abschiebungen. Es wurde alles jahrelang verschleppt.
    Schau mal, wer hier in Deutschland immer reindurfte: Türken. Und wo kommt „Fuck you Goethe“ her?

    Komisch, gegen Türken wird nie was gesagt, viele reisen ja nach dem Studium (in Kabul wird ja gleich die Uni gebombt) zurück und verbessern mit deutschem Geld die Infrastruktur und sind König/Manager.

    Gefällt mir

  50. ALTRUIST sagt:

    Michleiden
    27/02/2017 um 04:03

    schrieb

    Ich weiß, du hast deinen Fokus, ich spanne ihn weiter. Frauen sehen weiter, da sie nicht von Männern abhängig sind, die testosterongesteuert schnell handeln wollen.

    Wo hast Du denn diese Weisheit her ?

    Es ist eines nachgewiesen , das Deine Denkweise immer ein Hoch in der Geschichte hatte und ausreichend Opfer gefangen hat , wenn die gesellschaftlichen Verhaeltnisse sich einer Katastrophe annaeherten. .
    Geaendert haben sie aber nichts , sondern positive Energien abgesogen wie ein schwarzes Loch .

    Du siehst , wir haben voellig andere Bewusstseinsebenen und Erkenntnisstufen , so sollten wir uns gegenseitig tolerieren .

    Ich habe auch nicht vor darueber zu spekulieren , wer denn nun in diesem betrachteten Einzelfall besser ist , Frau oder Mann .

    Ich habe damit kein Problem .

    Gefällt mir

  51. Michleiden sagt:

    @ Altruist,

    ich mache Menschenkenntnis ganz gerne daran fest, ob die Person ein Kind/Familie hat.
    Denn wer ohne Familie ist kann spekulieren bis Niemmerland.

    Gefällt mir

  52. Person?

    => Subjekt des Rechts

    Ich bleibe dabei: Es handelt sich um eine Konstruktion.

    Wir sind Menschen. Nicht mehr, nicht weniger.

    Gefällt mir

  53. Michleiden sagt:

    … njaja, wär ich jetzt kleinlich … : per Son ——>

    Trotzdem ist das Universum weiblich, da die Göttin der Logos ist, als solarer Aspekt 😉 Die Liebe als Quelle…

    Gefällt mir

  54. Für mich ist das eben keine Kleinkichkeit, zeigt es doch auf, welcher Indoktination ein Mensch auf den Leim gegangen ist.

    Gefällt mir

  55. Michleiden sagt:

    Seh ich anderst. Schau mal in einer Künsterfamilie, da geht es ums gemeinsame. Gemeinden sind sowas. Zusammen statt gegeneinander.
    Person, Mensch… sind Titel. Im Sein gibt es sowas nicht, nur ein er/sie-kennen.

    Gefällt mir

  56. ALTRUIST sagt:

    Michleiden
    27/02/2017 um 04:40

    Gut . Ein Kind ist gut zwei sind besser .

    Gefällt mir

  57. Im SEIN gibt es Menschen.

    In der Phantasie werden daraus Personen gemacht … oder welcher Schwachsinn sich die Religionen und Philosophien dazu auch ausgedacht haben mögen.

    Gefällt mir

  58. Michleiden sagt:

    Menschen sind Wesen aus der Ur-Quelle.

    Gefällt mir

  59. Michleiden sagt:

    Im Sein gibt es Castanedas Bücher 🙂
    Denn dort gibt es Übungen auf intuitiver Ebene. Und 2.Chakra mit höherem verbunden. Instinkte im Stirnauge…
    Ich hab alle kostenlos ausm Netz.

    Gefällt mir

  60. Michleiden sagt:

    @ Altruist,

    falls du mit ihr zu tun hast, dann sag ihr, daß ich die Reportage gesehen habe. Ging um Ffm.

    Gefällt mir

  61. Vollidiot sagt:

    Michl

    Castanjeda hatte doch (s)eine schwarzmagische Seite.
    Ob das der richtige Weg ist ins Nicht-Sein ist?

    Gefällt mir

  62. ALTRUIST sagt:

    Das was auf der Grundlage gleicher Lebensverhaeltnissebsich von selbst ergeben wuerde weltweit , wird von den Globalisten weltweitweit ohne Erbarmen vorangetrieben , riesige Konflikte mit eingeschlossen .

    Die Heimat macht da keine Aussage .

    Frau Merkel macht da keine Ausnahme und ist die Avantgardistin in diesem Kampf und hat sich beeits ihr eigenes Volk geschaffen :

    „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“ Dieser Satz bewegt die Gemüter. Während die einen in ihm den ultimativen Beweis der antideutschen Gesinnung der Bundeskanzlerin sehen, freuen sich die anderen, dass sie „einige Damen und Herren gut aus der Reserve gelockt“

    („Welt am Sonntag“-Chefredakteur Peter Huth)

    http://www.journalistenwatch.com/2017/02/27/jeder-der-hier-lebt-angela-merkel-und-ihr-volk/

    Die Messen sind gelesen und es interressiert in der Heimat niemandem mehr auch wenn

    https://ddbnews.wordpress.com/ appelliert

    Der Spaten wurde den Deutschen gereicht ,das Grab
    ausgehoben !

    Kommt Ihr endlich mal in die Puschen, da draussen?

    Wozu da noch um eine Verfassung kaempfen , wenn nicht mal das ungueltige GG eingehalten wird ?
    Die Esoteriker werden es schon richten und wenn es die Frauen sind , die eh weiter sehen , wie Michleiden meint .

    Gefällt mir

  63. Vollidiot sagt:

    Die Kacke fing doch schon 1848 an.
    Da entstanden Parteien.
    Wie sie auch alle hießen, jede hatte ein separierendes Programm.
    Und seitdem findet jeder seinen Hafen.
    Und der Hafenmeister sagt dann wo es läng zu gehen hat.
    Es ist mir unbegreiflich, daß Menschen in Parteien „eintreten“.
    Wenn sie dort dann wenigstens „austreten“ gingen, aber gründlich, nein, sie opfern ihre Freiheit und ihr selbstiges Bewußtsein (so sie überhaupt schon über ein solches in einigermaßen ausgeprägtem Zustand hätten) und ergeben sich der Parteidisziplin.
    Ein ungeheurer Vorgang!
    Und diesem Beispiel folgt der sog. „Souverän“.
    Der macht dann ein Hakerl dort, wo er eingeredet bekommen hat, daß er die meiste Übereinstimmung von seinen Vorstellige und einem Parteiprogramm vermutend erkennt.
    Das wars dann aber auch.
    Und das meint er ernst und verteidigt dieses Prozedere mit Zähnen und Klauen.
    Mit Argumenten die an Kurzsichtigkeit und Törichtigem nicht zu überbieten sind.
    Und in den Medien tönt es, daß die Wahl verspricht spannend zu werden.
    Und jeder darf mit spannen.
    Und danach darf er 4 Jahre Spanner sein und glotzen.
    Dann darf er wieder, ganz überraschend, an einer spannenden Wahl teilnehmen.
    Und dann Spanner sein.
    Dann wieder unter Hochspannung wählen.
    Und wieder Spanner………………….

    Ich sage mir:
    Wer wählt – quält.
    Weil dieser Rythmus zur völligen Deformation führt.
    Vor ca. 72 Jahren deformierten alliierte Bomber Dresden im Auftrag demokratischer „Urdemokratien“.
    Danach folgten demokratisch geführte „Schläge“ zur Förderung der weltweiten Demokratie in Korea, Vietnam, Chile, Mittelamerika, Afghanistan, Iran, Irak, usw., usw. .
    Alles unglaublich demokratisch, so wie das demokratische Verhalten des Superdemokraten Grey am Vorabend von WK1. Das weltweite Elend ist im Wesentlichen ein demokratisch evoziertes.
    Von daher hat Nietzsche ganz recht: Demokratie ist die Endform des Staates.
    Danach gibt es keinen Staat mehr – hier auf der Erde.
    Demokratie hat den Supergau iim Gepäck.
    Für andere und für sich.
    Odüsseus hielt sich die Ohren zu – als die grässlichen Sirenentöne erklangen.
    Hört Euch die Seich an, der aus den Mündern der modernen demokratischen Sirenen kreischt.
    Einfach Ohren zuhalten, den überflüssigen Blödsinn und Lügenbombast hinter sich lassen.
    Nie wieder Vieh sein!!
    Brüder und Schwestern zur Sonne, aber vorher den Dreck abduschen, danach trocknen im Lichte der Sonne.
    Gnüssets………………
    Die Gesichter der „Demokraten“ nach der Wahlbeteiligung von 4%.
    Also, bei Signifikanznivo von üblichen 5%, keiner Wahlbeteiligung.
    Das war ein Traum……….

    Heine:
    ……..
    Und frei und selig sein
    Ach dieses Land der Wonne
    Das seh ich oft im Traum
    Doch kommt die Morgensonne
    Zerfließts wie eitel Schaum.

    Gefällt mir

  64. Vollidiot sagt:

    Was wollts ihr.
    Es war einmal ein Kanzler und seitdem gefällt einem jeder Kanzler.
    Weil die Tradition Recht zu brechen Tradition hat.
    Erika macht das jetzt notorisch.
    Rote Linie – habich keine gesehen, sie offenbar au nedde.
    Wilder Westen Arizona, Leute legts Euch Sensen zu oder Forken oder Harken.
    Die Aufrechten werden damit ins letzte Gefecht ziehen.
    Guten Gewissens, weil sie wissen, im Geiste wird es weiter gehen – gerade weil es ein „letztes Gefecht“ gegeben hat.
    Und wenn Erika, als Prämortale im Sauerschen Garten Unkraut jätet und die Pflanzen darob in Panik geraten wird ihr trauter Sachwalter Trutz Martin Abzock von Brüssel, Graf vom Schuldenschirm ihr Werk vollenden.
    Ganz demokratisch und bei der Trauerfeier werden seine Schulzäuglein feucht.
    Aber Hauptsach – der Schotter fließt reichlich in seine grundlosen Taschen.
    Ein Hoch auf die Sozialdemokratie.
    Sie war schon immer treu dem fabianistischen Geiste gefolcht.
    Die Leit merkens äfach net, weil se määnen, daß die Kummenischde die Beese sin.
    Desdewä gebbts jo die Kummenischde…………..

    Gefällt mir

  65. Richard d. Ä. sagt:

    Vollidiot AM 27/02/2017 UM 18:33

    Und das Schönste und auch Beruhigende, weil der Kreis sich schließt:

    „Kummenischde“ und „Kabbidalischde“ sind Vorder- und Rückseite derselben Münze des Systems, das von ethik- und empathiefreien Hintergrund-„Eliten“ geschaffen wurde zur VerXXXXXung, Dezimierung und Abrichtung der Lämmer. Ob „Weltrevolution“ (Trotzki) oder „Globalisierung / Neue Weltordnung“ (Hochfinanz-„Eliten“, die seinerzeit auch Trotzkis Rote Armee finanziert hatten) – beide wollten / wollen den neu gezüchteten Einheitsmenschen in einer „Brave New World“ à la Aldous Huxley.
    (vergleiche z.B.: Preparata GG. Wer Hitler mächtig machte. Wie britisch-amerikanische Finanzeliten dem Dritten Reich den Weg bereiteten. 4. Aufl. Basel: Perseus Verlag; 2015.)

    Für Lämmer ist es schwierig, sich von ihren „Hirten“ zu befreien. Zunächst müßte die „Evolution“ die Lämmer auf einen höheren Erkenntnis- und Wehrhaftigkeitszustand bringen. Evolution geht leider ziemlich langsam, zu langsam?

    Gefällt mir

  66. Richard d. Ä. sagt:

    Nachtrag:
    ÄHNLICHKEITEN REIN ZUFÄLLIG?

    Seinerzeit gab es in Rußland das Antipodenpaar STALIN (Revolution bzw. Entwicklung des Kommunismus in einem / im eigenen Lande) und TROTZKI (Weltrevolution / Weltkommunismus). In Amerika gibt es jetzt TRUMP („America / USA first“) und die Hintergrundgruppe mit den Handlangern Clinton & Co. (Neue Weltordnung).

    Wir Deutschen hatten damals und haben vermutlich auch heute weder von der einen noch von der anderen Seite besonders Gutes zu erwarten …

    Gefällt mir

  67. ALTRUIST sagt:

    Richard d. Ä.
    27/02/2017 um 20:32

    Da ist was Wahres dran .

    Gefällt mir

  68. Vollidiot sagt:

    RdÄ

    Darum wollen „deutsche“ Politiker (also BRD-Vögte, i moin) ja auch Atomwaffen.
    3 Fregatten, 5 UBoote, 80 Panzer und 49 €feiter (und die 18 alten Starfeiter) und dann Atomwaffen.
    Das ist „deutsche“ Politik der Gegenwart.
    Zielführend wäre offensichtlich, wenn die Atomwaffen als Handgranaten geworfen würden.
    Wie sagte Erika: wir schaffen das!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: