bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Lebenskunde » Selbst und Person / Intellekt, Psyche, Körper

Selbst und Person / Intellekt, Psyche, Körper

Mit dem Bearbeiten von Texten ist es wie mit Bearbeiten von Holz. Es gibt Holz, das ist sperrig und schwierig in die gewünschte Form zu bringen, indes anderes Holz beim Arbeiten Freude weckt.

Vorliegender Text ist für mich gutes Holz. Während des Bearbeitens in seine Struktur und sein Wesen einzutauchen hat mir Spass gemacht. Dank an Renate für das Aufschreiben, Dank an Gor für das Mitteilen seiner Sicht.

Für mich besonders erhellend ist der dritte Teil: 

Ich weiss, dass ich ein Höheres Selbst HABE…aber ich spüre es nicht.

Lieber Leser, ich wünsche dir einen herrlichen Abend.

thom ram, 20.12.0004NZ, Neues Zeitalter, da Menschen wissen, wer sie sind.

.

.

.

Gor Timofay Rassadin

Video > https://www.youtube.com/watch?v=vYVsAcjADhg
Ab Min 7:30:

.

Wie das SELBST die PERSON „bildet“

Kursives: thom ram

.

gor-triada-koerper-geist-seele-jpg

.

Das SELBST ist nicht geistig

das SELBST ist nicht energetisch

das SELBST ist nicht materiell

.

Auf der Stufe der Evolution, wo SELBST „entstehen“, wo du als WESENHEIT entstehst,
als eine Individualität… das ist noch nicht die Inkarnation…das ist eine SELBSTbildung…SELBSTentstehend…ist eine SELBSTgeburt.
Auf DIESER Stufe der Evolution gibt es noch keine Unterscheidung zwischen Information / Energie / Materie….
diese EINheit ist noch nicht in die DREIheit aufgegangen,
aus dieser EINEN infoenergen (info-energenen?) Dichte besteht das SELBST.

.

Genau DIESELBE Substanz hat DAS, was wir Gott/Schöpfer nennen.
Das Verhältnis zwischen DEM, was wir GottSchöpfer nennen und dem SELBST ist wie das Verhältnis zwischen dem Ozean und einer Welle.

Es ist daselbe Element…es ist daselbe Wasser…es ist kein Unterschied zwischen der Welle und dem Ozean.
Je tiefer du in die Welle eintauchst, desto tiefer bist du im Ozean.

Es gibt keine Grenze dazwischen. WELLE = OZEAN. (Die Welle ist) eine konkrete Ausformung.

SO ist auch das SELBST … ist GOTT … eine konkrete Ausformung davon… „individuelle“ Seite Gottes…keine Schöpfung von Gott…

Das SELBST = Schöpfer … kein Geschöpf.

Das Totale und das Individuelle auf der Schöpferebene entsteht gleichzeitig…der TOTALE Schöpfer und der INDIVIDUELLE Schöpfer…
das ist DAS, was wir Gott und Mensch nennen…das ist die erste Polarität…unter anderen Polaritäten.

.

Zu DIESEM Moment gibt es noch keine Schöpfung….es gibt noch keinen Planet ERDE…es gibt keine Sonne…es gibt noch kein Universum…und den Menschen, DEN gibt es schon…noch NICHT im inkarnierten Zustand…sondern als individuelle Schöpfer.

.

DANACH kommt diese „Trennung“  in Information/Energie/und Materie.

Und HIER geschieht auch eine Wandlung in dir als SELBST…
Auf dieser Stufe erhält dein Selbst oder DU als SELBST sozusagen 3 Seiten – wie ein Prisma 3 Seiten hat…

.

Eine informative / eine energetische / und eine materielle Seite.

gor-triada-koerper-geist-seele-jpg

.

Bild aus 3 Farben bestehend, die ineinander übergehen:

DAS ist die GESAMTHEIT von SELBST: Information…Energie…Materie

Das heisst, das SELBST hat 3 Seiten:

Eine informative Seite namens GEIST

eine energetische Seite, die wir SEELE nennen

und eine materielle Seite – und hier reden wir noch nicht vom Stoff…sondern vom Prinzip Verdichtung…
die materielle Seite vom SELBST nennen wir LEIB (feinstofflicher Leib)

Diese 3,  Geist / Seele / und Leib können wir als kosmische Instanzen bezeichnen.

Geist und Seele sind geläufige, bekannte Begriffe.  In unserem Kulturkreis ist das, was wir hier als Leib bezeichnen, in Schatten geraten…
in Vergessenheit.

.

WARUM ?

Na ja…in unsrer Tradition, die das Leibliche verteufelt und mit Schmutz und Sünde assoziiert, ist das kein Wunder.

Der Leib ist ja LEIBHAFTIG …

DAS ist die „ausgeblendete“ kosmische Instanz in uns…
Das ist das, was die Indianer als ein Krafttier sehen…
als magisches/wissendes/schützendes WESEN…
Das ist nicht etwas Externes…das ist etwas Internes in dir…
genauso wie dein Geist und deine Seele untrennbar zu dir gehören…

Nun sehen wir, wie das SELBST sich separiert…wie aus einer Einheit eine Dreiheit entsteht…

Das ist die Antithese…

und dann gibt es, was wir Inkarnation nennen…wir können auch InPERSONisation sagen…
denn es geht nicht nur darum, dass eine -wie auch immer geartete- geistige Substanz ins Fleisch reingeht…

DAS findet SO nicht statt…
sondern  auf diesen 3 Schienen – auf der informativen/energetischen/materiellen Schiene-
wird die Person gebildet.

.

Das ist DAS, was im inneren Kreis steckt.gor-triada-koerper-geist-seele-jpg

Hier siehts du:

 

Hier siehts du, dass

der Geist > Intellekt formt, den Verstand

die Seele bildet die Psyche der Person

und der feinstoffliche Leib erschafft den physischen Körper,

Hier siehst du:

Der Geist (Information) formt den Intellekt und den Verstand,

die Seele (Energie) bildet die Psyche der Person,

und der feinstoffliche Leib (Materie) erschafft den physischen Körper,

und diese DREIheit oder DreiEinigkeit (die Synthese..das ist sowohl Einheit als auch Dreiheit…diese Dreieinigkeit von Intellekt/Psyche/Körper ist genau DAS, was wir als Person oder Inkarnation bezeichnen…das heisst den sichtbaren MENSCHEN…als den zeitlichen/räumlichen Menschen….im Unterschied zum SELBST, das ausserzeitlich und ausserräumlich ist.

.

Diese 3fache Symmetrie bringt die ganze Sache auf den Punkt:

Auf diese Art und Weise erschaffst du dir für jedes neue Leben deine aktuelle PERSON…mit immer neuen Fähigkeiten…mit neuen Aufgaben…ein Stellvertreter in Raum und Zeit.

Und diese Person sammelt ihre Erfahrungen..erarbeitet neue Fähigkeiten…die später, nach der Integration der Person (die wir TOD nennen) diese neu erworbenen Fähigkeiten und Erfahrungen an das SELBST übergibt/überträgt … und genau DAS ist auch der SINN der Inkarnation.

.

Durch die Inkarnationen entwickelst du dich als SELBST…erweiterst dich/erfährst dich in der Tiefe.

.

Viele Menschen sagen:

Ich weiss, dass ich ein Höheres Selbst HABE…aber ich spüre es nicht.

Zum ersten ist das Selbst gewiss auch höher … aber auch tiefer …es ist breiter und schmaler … es ist niedrig und hochschwingender …

aber man kann auch einfach all diese Prädikate weglassen und einfach nur das SELBST sagen…denn das Wort HÖHERES Selbst impliziert seine angeblich geistige Natur…das SELBST ist aber nicht geistig, sondern GANZ.

.

Also…WAS ist mit dieser Aussage: Ich spüre mein SELBST nicht ?
Die stimmt nicht… es gibt keinen Menschen, der sein SELBST nicht spürt…denn JEDER Mensch = das SELBST und Person .

.

Das SELBST bist du IMMER … die Person nur ab und zu.

.

Warum wird dann behauptet, man spürt sich selbst nicht ?

Es gibt eine Erwartung, dass das Wahrnehmen vom Selbst etwas Spezielles sein soll…etwas Konkretes…

Wir sind so geeicht in dieser Welt, dass Wahrnehmung einen speziellen Charakter habe… einen Gegenstand kann ich gut wahrnehmen und in die Hand nehmen…und das alles trifft auf das SELBST nicht zu…das SELBST ist TOTAL.

.

Im SELBST schwimmst du…die ganze Zeit…das SELBST ist dir näher als dein eigener Atem…

.

Du erwartest eine spezielle Wahrnehmung…und DIE gibt es nicht…
in jeder Sekunde spürst du dein SELBST milliardenfach…aber das ist so absolut gewohnt und normal, dass du keine spezielle Empfindung spürst…du erwartest eine bestimmte Frequenz…wo dieses Wahrnehmen auftaucht…und es ist nicht dort…
du suchst das Portemonnaie unter der Laterne, weils dort heller ist..und es ist nicht dort…es ist im Dunklen…es ist weit…es ist breit….
es ist total…
es ist etwas SELBSTverständliches…das SELBST…

.

Die Kommunikation zwischen dir als SELBST und dir als PERSON läuft unaufhörlich…und zwar auf diesen 3 Schienen, die wir gerade erläutert haben:

Der Geist kommuniziert dauernd mit dem Intellekt…es muss nicht unbedingt ein grosser Geistesblitz sein…das sind die deutlichsten Inpute…aber es gibt auch ganz leisen Strom von authentischen Gedanken .. oft unbegründet … als fertiges Ergebnis, das im Intellekt auftaucht…
das ist die Sprache des Geistes…das ist das Gespräch von Selbst zu Person.

Es wird bloß nicht als solches wahrgenommen.

Auch auf der energetischen Schiene läuft ständiger Austausch zwischen der Seele und der Psyche einer Person…
Austausch von Energien…Gefühlen…Emotionen…

Dieser Strom ist deutlicher zu spüren…hier kannst du die wahren Gefühle besser erkennen…und vom „Schaum“ innerlich trennen…

Auf der 3. Schiene läuft auch ständiger Austausch:

Der Leib kommuniziert dauernd mit dem physischen Körper
Diese Kommunikation ist SO total…das ist eher ne Steuerung…das ist DIE Instanz, die am stärksten steuert…
Der Leib erfüllt nicht eine beratende Funktion…das ist eine echte regelnde Kraft…all die Abermillionen von Prozessen, die sekündlich im Körper ablaufen…beginnt mit chemischen Prozessen … bis zu LICHTkommunikation über Biophotonen, die alle Körper…alle Gewebe …
alle Zellen des Körpers augenblicklich miteinander verbindet..zu einem Orchester … übers LICHT läuft das … nicht über die chemischen Botenstoffe…das ist viel zu langsam…

Die wahre/echte/wesentliche Kommunikation im Körper findet durch das LICHT statt…das der Körper selbst erzeugt…
und das alles steuert der feinstoffliche Leib…
das ist eine ständige Kommunikation und Steuerung des physischen Körpers.
OHNE diese Steuerung wäre das physische Leben gar nicht möglich…

Und…darüber hinaus gibt es auch kräftige Impulse…das was wir als Impuls oder auch als Instinkt bezeichnen…
DAS ist die Sprache des Leibes

Du siehst.  Die Kommunikation ist DA…es ist nur so, dass wir sie aus der Gesamtheit von Gedanken/Gefühlen/Impulsen nicht herausseparieren…
Wir sehen da keinen qualitativen Unterschied…den gibt es aber…

Wenn wir lernen, die Sprache des Selbstes zu kennen/zu erkennen, dann können wir die innere Führung viel besser nutzen.

.

Gor Timotey Rassadin, zu Papier gebracht von Renate Schönig

.

gor-triada-koerper-geist-seele-jpg

.

.

.


5 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Renate Schönig sagt:

    Ich dank dir Ram für´s HIER reinstellen 🙂

    Übrigens: Ich hatte den Text auch ans GOR-TEAM geschickt…dachte mir, dass SIE´s ja evtl. auch mal i-wie „verwerten können“ 🙂

    mail-Antwort:

    Liebe Renate,

    vielen Dank für Deine Mail und die Arbeit, die Du Dir
    gemacht hast. Sollten es eine Situation geben, in der
    wir das verwenden können, werden wir es tun.

    Wir wünschen Dir und Deinen Lieben ein wundervolles
    Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    – Inaqiawa –
    vom Team Altera
    ——————-
    http://www.rassadin.de

    Gefällt mir

  3. Usul sagt:

    Es erinnert irgendwie an die heilige Dreifaltigkeit?

    Seit ewiger Zeit werden wir um das Wissen betrogen wie wir die Einheit finden können und uns auf Reisen begeben können, egal wohin und wie weit weg. Der Weg führt zurück über die Erkenntnis der Wurzeln.

    Während wir mit Fake-news und Terror abgelenkt werden sollen und uns mit deren Weihnachts(scheiße) -Konsum und sinnlosem Plastik gegenseitig zumüllen damit das Geschäft und die Verblödung läuft!

    Scheiße (lieber sagen wir mal Dung) ist Gut , aber seht selbst und laßt euch überraschen!

    Tolles Video mit Rentier Rudolf und ein paar wirklich guten Fakten zum besinnlichen Fest!

    Legt es untern Tanne-baum 🙂

    Gefällt mir

  4. Renate Schönig sagt:

    -Zwischen Leben und Tod, eine neue Perspektive-

    AUSZUG aus: https://kosmischebrieftaube.wordpress.com/2016/12/18/zwischen-leben-und-tod-eine-neue-perspektive-die-kosmische-brieftaube/

    „Wenn nun die Seele sich entscheidet wiederum zu inkarnieren, greifen alle, welche die nächste Inkarnation zusammen mit der Seele vorbereiten auf dieses Wissen zu, denn das Wissen ist sehr umfangreich und niemand besitzt das Wissen, denn das Wissen gehört dem kollektiven Bewusstsein, somit allen die diesem kollektiven Bewusstsein zugehören. Es gibt Bereiche in diesem Kollektiv, welche nur für bestimmte Seelen bzw. Energien zugänglich gemacht werden, weil dies ihre Aufgabe bzw. Funktion ist.

    Der Geistführer bzw. der Guide, dass Höhere Selbst und weitere unterstützende Elemente begleiten nun die Seele in der Vorbereitung für die nächste Inkarnation. Aufgrund der Erfahrungen, welche die Seele gemacht hat, können alle erkennen, welche Lektionen noch nicht gelernt und welche Lektionen mit Bravour abgeschlossen wurden. So können nun alle Beteiligte die nächste Inkarnation planen.
    Dies beinhaltet die Lektionen welche gelernt oder wiederholt werden müssen, die Menschen bzw. die Energien welche einen bei diesem Prozess begleiten werden und alle zeitlichen und energetischen Rahmenbedingungen, welche die ganze Inkarnation unterstützen werden. Ein Hochkomplexer planerischer Vorgang, welcher dann mit Hilfe von verschiedensten Möglichkeiten geplant, durchgesprochen und geübt wird.

    Es kann also sein, dass eine Seele zuerst in eine Ausbildung gehen muss, bevor sie auf der Erde oder auf einem anderen Planeten inkarnieren kann. Die Ausbildung ist dann so aufgebaut, dass sich die Seele, wie in einer Realityshow anschauen kann, wie sich die Dinge aufgrund von Entscheidungen entwickeln würde und kann so den Besten oder den geeignetsten Weg zusammen mit dem Geistführer, dem Höheren Selbst oder anderen unterstützenden Energien üben und besprechen.
    Wenn die Seele dann bereit ist, wird sie zu einem speziellen Übergangspunkt gebracht. Dieser Übergangspunkt ist vereinfacht wie ein Portal zu beschreiben. Bei der Ankunft im Portalbereich wird die Seele sich von allen verabschieden, bevor die Seele dann meistens im Geburtskanal inkarniert. Je nach Seele kann es sein, dass dieser Inkarnationsprozess früher oder später bei der Entwicklung des Fötus passiert.

    Alles was ich hier beschrieben habe wurde mir vom Licht erklärt und ich habe es für unsere Erfahrungsebene umgesetzt. Dem Licht fehlen die Worte bzw. die Beschreibung, um all die Details zu vermitteln. Sie würden gerne mehr Informationen liefern aber unser Bewusstsein hat nur begrenzte Möglichkeiten diesen Prozess annähernd zu verstehen.

    So werden wir mit dem bewusst werden immer mehr Details bekommen und verstehen können, welche uns aufzeigen, wie genial die Schöpfung und die Erfahrungsebenen der Seelen sind. Wir sind erst im Begriff die wichtigsten Dinge zu verstehen und das Geheimnis der Schöpfung wird immer mehr aufgedeckt und viele Menschen und liebe Seelen dürfen dieses Wissen unter den Menschen verbreiten und teilen.“

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: