bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'mut'

Schlagwort-Archive: mut

Die Rede der 13 jährigen Severn Suzuki an sogenannt Erwachsene

Die Rede der damals 13-jährigen Severn Suzuki ist so aktuell wie 1992, ist heute ebenso bewegend wie damals.

Nicht alle Kinder und Jugendlichen sind missleitete Klimahüpfer, welchen das „Märchen“ vorenthalten wurde, „das Märchen“, welches auf täglich Stattfindendes hinweist,  das „Märchen“ von der hinterlistigen Zaubererin, welche dem unschuldigen Kinde die schöne aber vergiftete rote Seite des Apfels anbietet.

Die rote Seite: (mehr …)

2019 / Henry Hafenmayer und die Richter

Zwei Gründe habe ich, das Interview rauszuhängen.

A

Ich verfolge, wie mit Menschen umgegangen wird, welche zu ihren persönlichen Ueberzeugungen stehen, zu Ueberzeugungen, welche in wichtigen Punkten mit der reinen Lehre der ferngesteuerten Medien und Schulen nicht übereinstimmt.

B (mehr …)

Staubfreie Mondlandung / Wahrheiten um den Iran / Kickboxer lernt senegalesisches Wrestling

Hier zur Abwechslung mal drei Artikel in einem. Welten liegen zwischen ihnen!

Nach einem erheiternden und einem heftigen Ausflug im Netz komme ich heute zurück auf das, was mich letzte Nacht tief bewegt hat. Lasse dich berauschen! (mehr …)

Anna Kirschner / Geballte Ladung frischer Ehrlichkeit

Die Rede ist dermassen gehaltvoll und dabei authentisch, dass ich sie aus dem Vergangenheitsbauch von bb hervorhole.

Thom Ram, 42.06.07

.

Ich schätze sie auf 16 Jahre. Authentischer geht nimmer. Anna Kirschner zeigt sich seelisch splitternackt, stolpert unprofessionell, überzeugt 100 prozentig. Sie spricht die Wahrheit, stellt die richtigen Fragen und zieht die logischen Schlüsse. Ich habe mich schon x mal gefragt: Hätte ich den Mut, mich in einer Stadt hinzustellen und meinen Senf ins Mic zu sagen? Ich bin nicht gefragt worden, und selber habe ich nicht den Impuls. Feigling? Anna Kirschner wurde nicht gefragt. Sie hatte den Impuls. Sie stellt sich hin und zeigt sich und stolpert und macht weiter. Mit 16 Jahren. Welche Hoffnung. Denn…Anna ist nicht allein, da sind noch mehr. (mehr …)

Italien führt Grundeinkommen ein und will Gold von der Rothschild-Zentralbank beschlagnahmen.

Ich zitiere den Kommentar von Autor Jan Walter von LegitimCH:

„Fazit: Viva Italia und Gänsehaut pur! So geht es mir zumindest, denn ich hätte nie gedacht, dass es einen politisch-demokratischen Ausweg geben kann. Italien scheint in den letzten Wahlen ehrliche und vor allem auch mutige Kandidaten gefunden zu haben, die sich tatsächlich für die Interessen der Menschen einsetzen. Damit setzen sie ihre Nachbarländer, die volkswirtschaftlich gesehen eigentlich besser unterwegs wären, massiv unter Druck.“

.

Nun zum Artikel: (mehr …)

Wie soll die Zukunft aussehen?

(LH) Eine Frage, die wohl jeden bewegt, auch wenn mancher sich gleich darauf wieder in Schwarzseherei und Selbstaufgabe suhlt. Aber gibt es Vorbilder in der menschlichen Geschichte für ein vernünftiges, anständiges Zusammenleben?
„Gwieß doch“ ist man geneigt zu antworten. – Und wer wäre das? Vorschläge?
Nachfolgend ein paar interessante Gedanken dazu.

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans Hervorhebungen wie im Original, Anmerkungen von mir. 10.2.2019
—————————————————————————————————–

Wen sich zum Vorbild nehmen?

Autor: Alexander Birjukow

Prüfen wir mal kultur-historische Beispiele, von diesem oder jenem Sozium, welche die höchste Effektivität gezeigt haben, und wodurch diese Effektivität hervorgerufen wurde.
(ich greife mal vor und sage bereits hier: leider geruht der Autor nicht, uns im weiteren mitzuteilen, was er denn unter jener „Effektivität“ versteht – das wäre doch ganz interessant zu wissen, was ihm denn da vorschwebt, oder?)

(mehr …)

Suuberi Schwiiz / Verschwoerigstheoretisches

Ivo Sasek summiert die Hindernisse auf, welche Klagemauer TV in den letzten 10 Jahren in den Weg gestellt wurden. Die Dichte und Konsequenz, mit der gegen KlaTV gearbeitet wurde ist beeindruckend. Das Gesamtbild beweist, dass die Aktionen durchorganisiert waren und sind.

Wen wunderts.

KlaTV klaert auf, deckt auf, informiert und…hilft Menschen.

Taetigkeiten also, welche von gewissen ganz lieben Leuten in und hinter Grossklopapier, TVChorsaenger, Bank, you Rist ick und poli Tick nicht so geschaetzt werden, denn bloed waere es, wuerden zu viele Menschen hinter deren Kulissen sperbern, wuerden zu viele Menschen merken, wie sie nach Strich und Faden belogen, betrogen und ueber den Tisch gezogen werden. Seit Jahrtausenden.

Bitteschoen nicht in einer Diktatur, nicht im versklavten Russland, nicht im versklavten Syrien, in der furchtbaren Diktatur Nordkorea und so weiter, nei nei, i de sehr demokratische Schwiiz, wo, wie mir alli wuesse, freii Meinigsoesserig saelbverschtaendlich gwaehrleischtet isch und wo gueti Tate luut gruehmt waerde.

Das i Tuepfelchen bietet die CH Staatsanwaltschaft. Ganz feine Brueder dortens. Sahne. (mehr …)

Leuchtfeuer / Das Dorf Marinaleda in Spanien

Marinaleda ist der Beweis.

Es geht mit Schulterschluss, klaren Zielen, findigen Köpfen, mit Fleiss und Ausdauer.

Es geht ohne Armut, ohne Arbeitslosigkeit, ohne Not, ohne Kriminalität.

Es geht inmitten vom Raubneo“liberalismus“.

Ein Hoch auf die stolzen, tüchtigen Spanier von Marinaleda!

.

Von Petra per Mail eingereicht.

Thom Ram, 24.11.06

. (mehr …)

„Walk away“ / Interessante Töne aus den Staaten // Individuals Join Together to ‘Walk Away’ From Democratic Party

…so Vieles in diesem Artikel kömmet mir seltsam vertraut vor.

„Weggehen?“

War da nicht was mit „Ich verlasse meinen Platz in der Machtpyramide“,

mit

„eigenverantwortlich froh und frei neu gestalten“?

Die andere Richtung.

Na ja, von einer Partei wegzugehen, das bewirkt kaum was.

Doch sind da Töne zu vernehmen, die gehen über das Bespielen der Parteiengitarren hinaus.

Thom Ram, 08.11.06

.

Original in Englisch in der Epoch Times. (mehr …)

Leuchtfeuer Island / Korrupte Regierung abgesetzt / Vampire hinter Gitter / Neue Verfassung im Entstehen

Wie ein Märchen.

Hoch erstaunt bin ich, und erfreut noch viel höher.

Erstaunt, weil ich Island nach damaliger Verstaatlichung der Banken und Landesbankrott aus den Augen verlor, und erfreut, weil die 330’000 Isländer weitergemacht haben. Und wie!

Ein Hoch auf die Isländer!

Welche Länder werden folgen? Italien und Ungarn sind auf dem Wege dahin? Russland? Man sagt, Russland sei diktatorisch gelenkt, doch immerhin wird der russische Präsident in direkter Volkswahl erkürt. Die russische Regierung leitet alles in die Wege, um sich dem Dollarvampirismus zu entwinden. Russlands Regierung will, dass Russland Weltmeister im Export von biologisch natürlichen Lebensmitteln wird. Russland hat 1/10 der Rüstungsausgaben der US, doch haben Russen Köpfchen und machen mit dem einen Zehntel Waffen der Art, dass sich der militärische Arm der Kabale, die US nämlich, duckt. Russland ist das Land, welches den IS, dem Hilferuf der syrischen Regierung folgend, zusammen mit der rechtmässigen syrischen Armee in letzte Defensive gedrängt, Syrien stetig mit Lebenswichtigem unterstützt hat und heute alle Hebel in Bewegung setzt, dass syrische Flüchtlinge bei ihrer Rückkehr beim Wiederaufbau unterstützt werden. Ich schätze, in Italien, Ungarn und Russland ist die Oligarchie immer noch eine Macht, welche von den Regierungen als gegnerische Türme und Damen in Rechnung gesetzt werden müssen, doch meine ich, dass auch dortens Dame, Turm und Springer der Schwarzen schlottern.

Thom Ram, 06.10.06

.

 

Von DACH GKP (Grossklopapieren) brüllend totgeschwiegen:

Island setzte korrupte Regierung ab und machte Vampire unschädlich.

Titel von Thom Ram.

Eingereicht per Mail von Norbert Fuchs.

Text mit Dank übernommen von News Top-Aktuell.

.

Dass Island seine korrupte Regierung absetzte und alle Rockefeller- und Rothschild-Bankster-Gangster verhaften ließ, fanden die deutschen sogenannten „Leitmedien“ offenbar uninteressant.

9 Bankster-Gangster wurden einst in London und Reykjavik verhaftet, wegen ihrer Verantwortung für den finanziellen Untergang Islands im Jahre 2008.

Seit den 1900ern hat die große Mehrheit der amerikanischen Bevölkerung davon geträumt, den verfassungswidrigen, korrupten Rothschild/Rockefeller Bankstern „NEIN“ zu sagen, aber keiner hat es gewagt das zu tun. Warum?

Wenn nur die Hälfte einer Nation sagen würde: „Schluss!“, so würde sich das Blatt buchstäblich über Nacht wenden.

Warum ist es so schwer zu verstehen: Den großen Unternehmen einfach kein Geld mehr geben – die korrupte Scheinregierung nicht länger dulden.

Kein anderes Land, außer Island, hat auf diesem Planeten so einen Erfolg erreicht. Nicht nur, dass sie erfolgreich bei dem Sturz der korrupten Regierung waren, sie entwerfen eine Verfassung, mit der solche Krisen nie mehr wiederholt werden können.

Das beste ist, dass alle Rothschild- und Rockefellermarionetten verhaftet wurden, die für das wirtschaftliche Desaster des Landes verantwortlich waren.

Eine Revolution ohne Waffen in einem Land, das die älteste Demokratie der Welt hat (seit 930) und dessen Bevölkerung dies bewirkte, indem sie auf die Straße gingen.

Warum haben wir nichts davon mitbekommen?

Ganz einfach: Weil keiner wissen sollte, dass man sich gegen die selbsternannte sogenannte „Elite“ durchaus erfolgreich zur Wehr setzten kann. Wie das geht, sollte natürlich erst recht niemand wissen.

Der Druck der isländischen Bevölkerung hat nicht nur die korrupte Regierung gestürzt, sondern auch den Anstoß gegeben, eine neue Verfassung zu entwerfen und jene Bankster-Gangster ins Gefängnis zu bringen, die für die Krise des Landes verantwortlich waren.

Die leise Revolution begann im Jahr 2008, als die isländische Regierung sich entschloß, die drei größten Banken zu verstaatlichen, deren Kundschaft fast ausschließlich Briten, und Amerikaner waren.

Nach der Verstaatlichung stürzte die Isländische Krone und der Aktienmarkt setzte seine Aktivitäten aus.

Island war bankrott und um das System zu sichern, hat der IWF 2.1 Milliarden US-Dollar und Skandinavier weitere 2.5 Milliarden in das System gepumpt.

Während Banken und lokale, sowie internationale Institutionen verzweifelt versuchten, das altbewährte Schwerverbrechersystem zu retten, gingen die Isländer auf die Straße.

Ihre täglichen Demonstrationen vor dem Parlament in Reykjavik führten zum Rücktritt des konservativen Premierministers und seiner gesamten korrupten Regierung.

Die Bevölkerung verlangte Neuwahlen und hatte Erfolg.

Im Laufe des Jahres 2009 schlug das Parlament vor, Schulden an Großbritannien und die Niederlande mit einer Summe von 3.5 Milliarden Euro zurückzuzahlen.

Dies hätte bedeutet, 15 Jahre lang zu zahlen bei Zinsen von 5,5%. Diese Aktion rief die Isländer zurück auf die Straße. Sie verlangten ein Volksreferendum über diese Entscheidung.

Im März 2010 wurden das Referendum abgehalten und 93% der Bevölkerung haben sich der Rückzahlung unter diesen Bedingungen verweigert.

Das zwang die Gläubiger nachzubessern. Sie boten 3% Zinsen und eine Rückzahlung über einen Zeitraum von 37 Jahren an.

Dem Parlament waren bei der Zustimmung sehr enge Grenzen gesetzt und der Präsident entschied dies nicht zu billigen und rief die Isländer zu einem weiteren Referendum.

Die Bankster-Gangster flüchteten

Zurück zum Jahr 2012. In der Zeit des ersten Referendums hatte die Koalitionsregierung eine Untersuchung gestartet um die juristische Verantwortung für die Wirtschaftskrise zu ermitteln.

Im Weiteren hatte man bereits mehrere Banker und Wirtschaftsbosse verhaftet, welche die Verantwortung trugen.

Zwischenzeitlich hatte Interpol internationalen Haftbefehl gegen den früheren Präsident einer der Banken erlassen.

Dies brachte viele Bankster-Gangster und Wirtschaftsbosse dazu, das Land panikartig zu verlassen.

Es wurde eine Versammlung gewählt, die eine neue Verfassung erarbeiten soll, in Anlehnung an die dänische Verfassung.

Statt dies sogenannten “Experten” und „Politikern“ zu überlassen, entschied man sich, die Menschen direkt anzusprechen, denn die Bevölkerung sollte der Souverän über das Gesetz sein.

Mehr als 500 Isländer wurden per direkter Demokratie ausgesucht, um die neue Verfassung zu entwerfen.

Unter anderem ruft diese Verfassung zur Unterstützung der freien Information und zur Isländischen Neue Medien Initiative auf – ein Gesetz, dessen Ziel es ist, das Land zu einem sicheren Hafen für Enthüllungsjournalismus und freier Information zu machen – in dem Journalisten, Whistleblower und Internetanbieter vor Zugriffen geschützt werden.

Die Bevölkerung entscheidet also über die Zukunft und die Verfassung des Landes, während die “alte Garde” der Bankster-Gangster und Politikriminellen sich das nur noch durch die vergitterten Fenster von Haftanstalten ansehen können.

Was die Isländer taten, das sollten auch alle anderen Bevölkerungen dieser Welt durchziehen, die von korrupten Politkriminellen und Finanzgangstern ausgeplündert werden.

Worauf wird gewartet? Raus auf die Straßen!

Den Banken und Großkonzernen (Mafia) gehört der Lebenssaft (Geld) entzogen.

Millionen Menschen gehören nicht vor den Fernseher, sondern vor das Reichstagsgebäude, und zwar tagtäglich, bis das politkriminelle Ungeziefer die Segel streicht!

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht!

NEWS TOP-AKTUELL

.

.

Nachtrag.

Isländer machen Tabula Rasa. Sind sie verrückt? Wenn ich mir die Klimakarte Islands betrachte, wird mein Vorurteil bestätigt: Temperaturen zwischen minus 3 und plus13. Wie sollen dort Kartoffeln wachsen? Na gut, Fisch scheinen sie ja zu haben, sie exportieren davon. Aber von der Industrie, die sie aufgebaut haben, können Mütter ihre Kinder nicht ernähren, nämlich essen Kinder keine Schrauben. Nicht mal Wald haben sie, also kein Holz, um zu heizen. Sagt mein Verstand: Die 330’000 sind angewiesen auf lebenswichtige Importe. Und die legen sich mit der Kabale an wie kein zweites der 200 Länder unserer Erde…bis zur Stunde.

Ich begrüsste es, wollten sich Leser einfinden, welche Island kennen und sagen, was sie wissen.

Heute mache ich nur Eines: Ich verneige mich, begeistert, vor diesem kleinen Volke.

.

Sollte ich Juni Juli, wenn 13 Grad dort sind, genügend Schotter haben, werde ich Island besuchen, obschon ich Wärme liebe und mir Kälte wenig geheuer ist. Ehrlich. Da sei nämlich noch ein Weiteres. Unberührte Natur mit besonders viel Elfen und Feen und Zwergen und weiteren guten Geistern. In Irland war ich schon – und es gefiel mir. Island dürfte eine Steigerung sein.

.

Wie wäre es? Gemeinsamer Besuch Islands von bb Freunden?

Für Insider. Den Josef würden wir dortens hinschleppen auch.

.

Nachnachtrag.

Lach, also „der“ Josef ist nicht „der“ Joshua. Es gibt einen Josef, der führt im Martelltal (Tirol, Italia) einen saagenhaft gemütlichen Gasthof. Psst. Geheimtipp. Er heisst Gasthof Zufritt.

.

.

 

 

Trump schockt die Globalisten und nennt massive Missstände beim Namen. // Trump shocks the globalists and calls a spade a spade!

So.

Nachem wir ansatzweise Einblick genommen haben in die US- und weltbewegenden Tätigkeiten des US Präsidenten Donald Trump und seiner Verbündeten, in deren Ausmistung der weltweit vernetzten Augiasställe, stelle ich hier weitere Informationen hin, ebenfalls gezogen aus Legitim.ch

.

Ich rege an, als Einstieg fünf Minuten zu hören, was Donald Trump vor seiner Wahl versprochen hatte.

In fünf Minuten machte er Riesenfässer auf, welche Stromlinienform-poli-Ticker in ihren leeren Reden meiden wie die Pest.

Seine Rede war an Brisanz kaum zu toppen, und immer offensichtlicher wird, dass er seiner Rede Taten folgen lässt, dass es kracht. So waren seine öffentlichen Ansagen, dass ich sie abtippele.

.

So.

After we have rudimentarily taken a look at the US and earth-shattering activities of US President Donald Trump and his allies.

After we have taken a look at the US and earth-shattering activities of the US President Donald Trump and his allies, their manure of the worldwide networked Augiasstables, I present further information here, also taken from Legitim.ch.

.

I suggest pro memoria to listen for five minutes to what Donald Trump had promised before his election.

In five minutes, he opened giant barrels that avoid streamlined polo tickers in their empty speeches like the plague.

His speech is so important, and it’s becoming more and more obvious that he’s putting his speech into action, that it’s crashing, that I’m typing it up here.

English speakers may listen to the video. More explosive information can be found at the end of this article, translated with DeepL.

.

.

„Unserer Bewegung geht es darum, ein gescheitertes und korruptes politisches Establishment mit einer Regierung zu ersetzen, die von euch, dem amerikanischen Volk, kontrolliert wird. 

Das Washingtoner Establishmnet, sowie die Finanz- und Medienunternehmen, die es finanzieren, existieren nur aus einem Grund: Um sich selbst zu schützen und zu bereichern. Bei dieser Wahl stehen Billionen (engl. Trillions) von Dollars für das Establishment auf dem Spiel. 

Die, die in Washington Macht haben und die Lobbyisten verbünden sich mit Menschen, die nicht euer Glück im Blick haben.

Unsere Kampagne steht für eine echte, existenzielle Bedrohung, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben.

Hier geht es nicht nur um eine Wahl für vier Jahre. Dies ist ein Scheideweg in der Geschichte unserer Zivilisation wo wir, das Volk, entscheiden, ob wir die Kontrolle über unsere Regierung zurück erlangen.

Das politische Establishment, welches uns zu stoppen versucht ist dieselbe Gruppe, die verantwortlich ist für desaströse Handelsabkommen, 

massive, illegale Einwanderung,

sowie für eine Wirtschafts- und Aussenpolitik, die unser Land ausbluten liess.

Das politische Establishment brachte uns die Zerschlagung unserer Fabriken und unserer Jobs, da sie nach Mexiko, China und die ganze Welt ausgelagert werden.

Dies ist eine globale Machtstruktur, die für wirtschaftliche Entscheidungen verantwortlich ist, die unsere Arbeiter ausgeraubt haben,

die unser Land seines Reichtums beraubt haben,

und die das Geld in die Taschen einer handvoll von grossen Unternehmen und Politiker gesteckt haben.

Dies ist ein Kampf um das Ueberleben unserer Nation.

Das wird unsere letzte Chance sein, sie zu retten.

Diese Wahl wird zeigen, ob wir eine freie Nation sind, oder ob wir nur die Illusion einer Demokratie haben, in Wirklichkeit aber von einer handvoll globaler Lobbyisten kontrolliert werden, die unser System manipulieren – und unser System wird manipuliert.

Dies ist die Realität. 

Du weisst, es, sie wissen es, ich weiss es, und so ziemlich eid ganze Welt weiss es. 

Die Clinton-Maschinerie steht im Zentrum dieser Machtstruktur.

Wir haben dies in den Wikileaks-Dokumenten aus erster Hand gesehen, die beweisen, dass sich Hillary Clinton im Geheimen mit internationalen Banken trifft, um die Zerstörung der Souveränität der USA zu planen, damit diese globalen Finanzmächte, ihre Lobbyisten-Freunde und ihre Spender noch reicher werden.

Ehrlich gesagt – sie sollte weggesperrt werden.

Die mächtigste Waffe, die die Clintons einsetzen, sind die Medien, die Presse. 

Lasst es mich ganz klar sagen, die Medien in unserem Land haben nichts mehr mit Journalismus zu tun. Sie sind politische Interessenvertretungen und nicht anders als irgendein Lobbyist- oder ein Finanzgebilde, mit einer politischen Agenda, und diese Agenda ist nicht für euch, sondern für sie selbst.

Jeder, der sich ihnen entgegensetzt wird als Sexist gebrandmarkt, als Rassist, als Xenophon, sie werden lügen, lügen, lügen und danach noch Schlimmeres tun.

Sie werden tun, was auch immer nötig ist.

Die Clintons sind Kriminelle. Das ist gut dokumentiert.

Das Establishment, das sie beschützt, nimmt Teil an einer grossen Vertuschung von kriminellen Aktivitäten im Aussenministerium und der Clinton Foundation um die Clintons an der Macht zu halten. 

Sie wussten, dass sie jede Lüge gegen mich, meine Familie und meine Angehörigen anbringen würden.

Sie wussten, dass sie niemals aufhören würden um mich zu stoppen. 

Nichtsdestotrotz fange ich freudig diese Pfeile für euch ab.

Ich fange sie für unsere Bewegung ab, damit wir unser Land zurück bekommen können.

Ich wusste, dass dieser Tag kommen würde, es war nur eine Frage der Zeit.

Und ich wusste, dass sich das amerikanische Volk erheben würde und für die Zukunft stimmen würde, das es verdient.

Die einzigen, die diese korrupte Maschinerie aufhalten können, seid ihr.

Die einzige Kraft, die stark genug ist, unser Land zu retten, wind wir. 

Das einzige Volk, das mutig genug ist, dieses korrupte Establishment abzuwählen, bist du, amerikanisches Volk. 

Unsere grosse Zivilisation ist an dem Punkt der Abrechnung angelangt.

Ich müsste das nicht tun, Leute, glaubt mir.

Ich habe ein grossaartiges Unternehmen aufgebaut und ich hatte ein wunderbares Leben. 

Ich könnte die Früchte von jahrelangen erfolgreichen Geschäfts-Deals und Geschäften geniessen, anstatt durch diese Horror-Show aus Lügen, Täuschungen und Attaken zu gehen. Wer hätte sich das so vorgestellt?

Ich mache das, weil mir dieses Land soviel gegeben hat, und ich sspüre, dass ich an der Reihe bin, dem Land, welches ich liebe, etwas zurück zu geben. 

Ich mache dies für das Volk, für die Bewegung, und wir werden dieses Land für euch zurückgewinnen, und wir werden Amerika wieder grossartig machen.“

.

The Speech of Donald Trump:

.

.

Dies war „nur“der Aufhänger. Autor Jan Walter in Legitim.ch holt weit aus, bietet in seinem trefflichen Artikel Sicht auf grosse Zusammenhänge. So Manches dürfte auch gut informiertem Leser neu sein. 

Höchst interessant!

Thom Ram, 29.09.06

.

This was „only“ the hanger. Author Jan Walter in Legitim.ch reaches far out, offers in his excellent article view on large connections, so some might be also well informed reader new. 

Thom Ram, 29.09.06

.

 

UNO-Sicherheitsrat: Trump schockt die Globalisten und nennt massive Missstände beim Namen!

28 Sep 2018

by

Jan Walter

Wer sich die Rede nicht selbst angehört hat, ist wieder einmal gnadenlos desinformiert. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Bilderberger Medien das propagandistische Sprachrohr des tiefen Staates sind und Präsident Trump dessen Zerschlagung seit der Wahl wie versprochen rigoros umsetzt. Hier ist sein historisches Wahlversprechen, das von den Mainstreamkanälen konsequent ausgeblendet wurde. (Unbedingt anschauen, denn so viel Wahrheit in nur 5 Minuten gab es in der westlichen Politik noch nie!)

Wer diese Rede gehört hat, weiss auf welcher Seite Trump steht und versteht, warum die Kabale so aggressiv gegen ihn hetzt. Dass er im Gegensatz zu Kennedy, der sich auch gegen den tiefen Staat auflehnte, nicht umgebracht wurde, beweist, dass er auf massive Rückendeckung zählen kann. Wer die Tweets des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten (DOD) in der letzten Weihnachtszeit nicht verpasste, müsste erkannt haben, wer hinter Trump steht.

Unglaublich – schon fast surreal, aber tatsächlich wahr – am 23. Dezember 2017 teilte #Q ein legendäres Bild der amerikanischen Revolution und zwei Tage später erwiderte das Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten per Twitter bestätigend mit demselben Bild. Ja – in den USA findet seit den letzten Wahlen eine stille Revolution statt, ganz ohne Blutvergiessen, im Schatten des Mainstreamnarrativs und Trump ist der Frontmann. Er ist vermutlich kein Schachspieler, kein Philosoph und schon gar nicht ein „Gutmensch“, sondern bloss der optimale Kandidat mit dem nötigen Selbstbewusstsein für diesen undankbaren Job. Nach diesem Kriterium wurde er vermutlich von der Revolution erkoren. Vor diesem Hintergrund müsste die letzte Rede des Präsidenten im UN-Sicherheitsrat glasklar sein.

Im Zentrum der Mainstreamkritik standen Trumps aussenpolitische Äusserungen über den Iran und China. Trump habe ohne Beweise aufzuführen China vorgeworfen sich in die Midterm-Wahlen einzumischen und dem Iran das Nuklearabkommen nicht zu respektieren. Beide Vorwürfe stimmen so nicht, da Trump sehr wohl Beweise auf Lager hat. Mit dem folgenden Tweet erläuterte er faktenbasiert, wie China die Midterms gegen ihn beeinflusst.

China benutzt propagandistische Werbeartikel, die wie News aussehen, um in den USA Stimmung gegen Trump zu machen, weil er einer der wenigen ist, die der fragwürdigen chinesischen Wirtschaftspolitik Paroli bietet. Oft wird vergessen, dass China im 19. Jahrhundert nach den Opiumkriegen von der Kabale als Prototyp der NWO instrumentalisiert wurde. Wenn man die neusten Entwicklungen in China betrachtet, wie beispielsweise das Social-Credit-System und der damit verbundene überdimensionierte Hightech-Überwachungsappart, läuft es einem kalt den Rücken runter.

Das ist nicht Science Fiction, sondern real und lässt Orwell mit seinem 1984 ziemlich alt aussehen. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der geheime 100-Jahresplan, der 1955 von Mao Zedang aufgegleist wurde um die Weltmacht zu erlangen. 2014 enthüllte Michael Pillsbury in seinem Bestseller „The Hundred-Year Marathon“ brisante Details über diesen Plan und vor allem auch, wie der tiefe Staat in den USA unlauter dazu beitrug. Washington hat China in den vergangenen 45 Jahren kontinuierlich mit US-Technologie und Geheimdienstinformationen versorgt, was bis vor kurzem eines der am besten gehüteten Geheimnisse der US-Regierung war. Trump hat das Sachbuch selbstverständlich auch gelesen und bezeichnete dessen Autor als „the leading authority on China“ (dt. die führende Autorität über China). Wer den Bestseller oder die brisante Rezension im Business-Insider liest, erkennt, dass Chinas wirtschaftlicher Aufstieg kein Zufall war, sondern minutiös und kriminell von der Kabale orchestriert wurde. Das könnte auch erklären, warum Trump massiv aufrüstet. Offensichtlich nicht um andere Länder anzugereifen, sondern um die US-amerikaner/innen und seine Verbündeten im Notfall vor der NWO zu beschützen. Umso ironischer wirkt plötzlich der Vorwurf, dass Trump einen Wirtschaftskrieg führe.

Auch die Vorwürfe gegen den Iran sind fundiert: Der Iran-Deal ist eine Farce und es gibt bis heute in den wesentlichen Punkten keine Einigung! Das bestätigte neulich sogar die Times: Outline of Iran Nuclear Deal Sounds Different From Each Side (dt. Der Nuklear Deal des Iran klingt von jeder Seite anders) Bereits am 22. Juli 2015 verkündete Abbas Araghchi, der stellvertretende iranische Aussenminister, dass das erreichte Atomabkommen mit den Weltmächten keine Einschränkungen des iranischen Waffenhandels beinhalte und dass Teheran seine regionalen Verbündeten weiterhin bewaffnen werde: „Wir haben ihnen [den P5 + 1 Weltmächten] in den Verhandlungen gesagt, dass wir Waffen an jeden und überall liefern werden und Waffen von überall importieren werden“, proklamierte Araghchi. Mit regionalen Verbündeten meinte er selbstverständlich Terroristen, wie die Politico in einer umfassenden Berichterstatung aufdeckte. Schockierend ist, dass dieser unlautere Waffenhandel auch mit Menschen- und Drogenhandel einhergeht und noch schockierender ist, dass die Obama-Addministration nachweislich beide Augen zudrückte, als sie von der DEA (dt. Drogenvollzugsbehörde) über die skandalösen Missstände informiert wurde.

Trump Kriegsrhetorik vorzuwerfen und gleichzeitig die Finanzierung von Terroristen und Stellvertreterkriegen gutzuheissen ist an Heuchelei kaum zu übertreffen. Die Methode ist altbewährt; man beschuldigt seinen Gegner dessen, was man selbst tut.

Dass Trump in seiner Rede das unvorstellbare Ausmass des weltweiten Menschenhandels anprangerte, wurde in den „Leitmedien“ aus gegebenem Grund ausgeblendet. Kein Wunder, wenn man selbst daran beteiligt ist.

Von solchen Gestalten ausgelacht zu werden, wäre mir ehrlich gesagt eine grosse Ehre.

Trump betonte zudem auch, dass wir nicht militärische, sondern politische Lösungen brauchen. (8:20) Daran hielt er sich bislang ziemlich gut, was für einen amerikanischen Präsindenten eher ungewöhnlich ist. Etwas später (9:00) erklärte Trump wie wichtig es sei die Flüchtlinge möglichst nahe ihrer Heimatländer unterzubringen und intensiv den Wiederaufbau zu unterstützen. Auch das klingt vernünftig; besonders wenn man sich das Ausmass des Menschenhandels, der Migrationskrise und der Schlepperei zu Gemüte führt.

Schlepper
Schlepper
Schlepper

Während die Globalisten das Massaker im Jemen seit Jahren totschweigen, fand Trump auch zu diesem schrecklichen Thema klare Worte und wenn man bedenkt, dass die UNO nachweislich Menschenhandel und Pädophilenringe im grossen Stil betreibt, sollte man einordnen können, warum sich die USA unter Trump aus dem UNO-Menschenrechtsrat zurückgezogen haben. Die UNO ist ein blanker Hohn für die Menschrechte; ein Club der Schande!

Ein weiterer hochwichtiger Aspekt seiner Rede ist die Kritik an supranationalen Organisationen wie die EU, welche die Souveränität der Nationen untergraben und die Macht illegal zentralisieren. Im Gegensatz zu Macron, der im Anschluss an Trumps Ausführungen die globalistische Politik der Kabale hochjubelte, defenierte Trump die USA neu und dezidiert als Gegenpol.

(Sehr passend ist diese aufschlussreiche Aufnahme; Macron mit Satan-Fingerzeichen die Kabale symbolisierend und Melania mit weissem Hut auf die Revolution der White Hats hinweisend.)

Fazit: Da die Revolution gegen den tiefen Staat ein heikles Unterfangen ist und aus gegebenem Grund mehrheitlich hinter den Fassaden stattfindet, bleibt uns nichts anderes übrig, als dem Plan zu vertrauen und die Show zu geniessen. Sobald Rob Rosenstein, die Schlüsselfigur der Kabale im US-Justizministerium, gefeuert und Brett Kavanaugh in den Obersten Gerichtshof gewählt wird, dürften die Dämme endlich brechen. Das ist übrigens auch der Grund für die massive Schmutzkampagne gegen Kavanaugh. Da aber auch diese wie die Russland-Affäre haltlos ist, können wir davon ausgehen, dass der Plan aufgehen wird. Das Muster ist bekannt: Beschuldige deinen Gegner dessen, was du selbst tust; in diesem Fall sexueller Missbrauch und Pädodelikte.

Sehr lesenswert ist auch: Jerusalem Embassy Act – Trump setzt mit weisem Schachzug die zionistische Regierung Israels unter Druck

Die mutige Entscheidung die Botschaft nach Jerusalem zu verlegen wurde in den Bilderberger Medien komplett verzerrt dargestellt. Sie ist in Trumps historischen Rede sehr präzise und feinfühlig ausformuliert. Trump plädierte unmissverständlich für eine Zweistaatenlösung und zerschmetterte damit bewusst den heimlichen Greater-Israel-Plan. Greater Israel dürfte auch der Grund sein, warum seine Vorgänger so lange auf den Status quo pochten.

.

Quelle: Jan Walter in Legitim.ch

Original Text by Jan Walter in Legitim.ch

.

.

UN Security Council: Trump shocks the globalists and names massive grievances by name!

28 Sep 2018

by

Jan Walter

Those who have not listened to the speech themselves have once again been mercilessly disinformed. No wonder, when one considers that the Bilderberg media are the propagandistic mouthpiece of the deep state and President Trump has rigorously implemented its destruction since the election as promised. Here is his historical election promise, which has been consistently ignored by the mainstream channels. (Be sure to look, because there has never been so much truth in Western politics in only 5 minutes!)

Who has heard this speech, knows on which side Trump stands and understands, why the cabal rushes so aggressively against him. That he was not killed in contrast to Kennedy, who also rebelled against the deep state, proves that he can count on massive backing. Anyone who didn’t miss the tweets of the United States Department of Defense (DOD) last Christmas should have realized who is behind Trump.

Incredibly – almost surreal, but actually true – on December 23, 2017, #Q shared a legendary picture of the American Revolution, and two days later the United States Department of Defense twittered back confirming with the same picture. Yes – a silent revolution has been taking place in the USA since the last elections, without bloodshed, in the shadow of the mainstream narrative and Trump is the frontman. He is probably not a chess player, not a philosopher and certainly not a „do-gooder“, but only the optimal candidate with the necessary self-confidence for this ungrateful job. According to this criterion he was probably chosen by the revolution. Against this background, the President’s last speech to the UN Security Council should be crystal clear.

Trump’s foreign policy statements about Iran and China were at the centre of mainstream criticism. Trump had accused China of interfering in the midterm elections and not respecting Iran’s nuclear agreement without presenting any evidence. Both accusations are not true because Trump does have evidence in stock. With the following tweet he explained, based on facts, how China influences the Midterms against him.

China uses propagandistic promotional articles, which look like news, to create a mood against Trump in the US, because he is one of the few to stand up to the questionable Chinese economic policy. It is often forgotten that in the 19th century, after the opium wars, China was instrumentalized by the cabal as the prototype of the NWO. If you look at the latest developments in China, such as the social credit system and the associated oversized high-tech surveillance apparatus, you’re cold as a dick.

That’s not science fiction, but real and makes Orwell look pretty old with his 1984. Interesting in this context is also the secret 100-year plan, which was launched in 1955 by Mao Zedang to gain world power. In 2014, Michael Pillsbury unveiled explosive details about this plan in his bestseller „The Hundred-Year Marathon“ and above all how the deep state in the USA contributed unfairly to it. Washington has continuously provided China with US technology and intelligence over the past 45 years, which until recently was one of the best kept secrets of the US government. Trump, of course, also read the non-fiction book and described its author as „the leading authority on China“. If you read the bestseller or the explosive review in Business Insider, you will see that China’s economic rise was no coincidence, but was meticulously and criminally orchestrated by the cabal. This could also explain why Trump is massively rearming. Obviously not to rip off other countries, but to protect the US-Americans and their allies from the NWO in an emergency. All the more ironic is the sudden accusation that Trump is waging an economic war.

The accusations against Iran are also well-founded: The Iran deal is a farce and there is still no agreement on the essential points! This was recently confirmed by the Times: Outline of Iran Nuclear Deal Sounds Different From Each Side. Already on 22 July 2015 Iran’s nuclear deal was announced. On 22 July 2015 Abbas Araghchi, Iran’s Deputy Foreign Minister, announced that the nuclear agreement reached with the world powers does not contain any restrictions on Iran’s arms trade and that Tehran would continue to arm its regional allies: „We told them [the P5 + 1 world powers] in the negotiations that we would supply weapons to everyone and everywhere and import weapons from everywhere,“ Araghchi proclaimed. By regional allies he meant, of course, terrorists, as Politico revealed in a comprehensive report. What is shocking is that this unfair arms trade also involves trafficking in human beings and drugs, and even more shocking is the fact that the Obama administration has been shown to turn a blind eye when informed by the DEA about the scandalous abuses.

To accuse Trump of war rhetoric and at the same time to approve the financing of terrorists and proxy wars is hardly to be surpassed in hypocrisy. The method is tried and tested; you accuse your opponent of what you do yourself.

That Trump in his speech denounced the unimaginable extent of worldwide human trafficking was ignored in the „leading media“ for a given reason. No miracle, if one is involved even in it.

To be laughed at by such figures would be a great honour, to be honest.

Trump also stressed that we need political solutions, not military ones. (8:20) So far he’s done pretty well, which is rather unusual for an American president. A little later (9:00) Trump explained how important it was to place the refugees as close as possible to their home countries and to support the reconstruction intensively. This also sounds reasonable, especially when you consider the scale of the human trafficking, the migration crisis and the trafficking.

While the globalists have been silent about the massacre in Yemen for years, Trump also found clear words on this terrible topic and if one considers that the UN is demonstrably engaged in human trafficking and paedophile rings on a grand scale, one should be able to classify why the USA withdrew from the UN Human Rights Council under Trump. The UN is a mockery of human rights; a club of shame!

Another highly important aspect of his speech is the criticism of supranational organizations like the EU, which undermine the sovereignty of nations and illegally centralize power. In contrast to Macron, who, following Trump’s remarks, praised the globalist politics of the cabal, Trump defended the USA anew and decidedly as an antipole.

(This revealing recording is very fitting; Macron with Satan finger signs symbolizing the cabal and Melania with a white hat pointing to the White Hat revolution.

Conclusion: Since the revolution against the deep state is a delicate undertaking and for a given reason takes place mostly behind the facades, we have no choice but to trust the plan and enjoy the show. As soon as Rob Rosenstein, the key figure of the cabal in the US Department of Justice, is fired and Brett Kavanaugh elected to the Supreme Court, the dams will finally break. That, by the way, is also the reason for the massive smear campaign against Kavanaugh. But since this, like the Russia affair, is also groundless, we can assume that the plan will work out. The pattern is known: Blame your opponent for what you do yourself; in this case sexual abuse and pedo offences.

It is also very worth reading: Jerusalem Embassy Act – Trump puts the Zionist government of Israel under pressure with a white move.

The courageous decision to move the embassy to Jerusalem has been completely distorted in the Bilderberg media. It is very precisely and sensitively formulated in Trump’s historical speech. Trump unmistakably pleaded for a two-state solution, deliberately shattering the secret Greater Israel Plan. Greater Israel might also be the reason why its predecessors insisted on the status quo for so long.

 

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

.

Original Text:

Here.

.

.

 

John F. Kennedys Ansprache an die amerikanischen Zeitungsverleger und Journalisten  // John. F. Kennedy / Address before the American Newspaper Publishers Association

.

John F. Kennedy erkannte die Mechanismen und die gewaltige Gefahr des Deep States für Land und Leute, er erkannte die entscheidende Rolle der FED, und er erkannte die eminent wichtige Rolle der Medien.

Er ging hin und schaffte Zensurstellen. Er ging hin und sprach zu den Medienschaffenden. Er bat sie, eigenverantwortlich im Sinne Amerikas zu handeln.

Ein wahrer Mensch und wahrer Staatsmann.

.
.
Zitat von „Tagesereignis“:

Am 4. Juni 1963 unterzeichnete John F. Kennedy die „Executive Order“ 11110, mit der er die „Federal Reserve“ de facto entmachtete.

Er ließ 4,3 Milliarden Dollar neues Geld drucken, das durch die staatlichen Reserven an Silber gedeckt war und für das die Regierung keine Zinsen zahlen musste.

Am 22. November 1963 wurde Kennedy ermordet. Durch die Offenlegung eines Teils der Kennedy-Files konnte man sehen, dass an insgesamt drei Stellen auf Kennedy geschossen wurde. Lee Oswald konnte aufgrund des Schusswinkels nicht der Mörder des tödlichen Schusses gewesen sein. Das Auto war bereits an seinem Standort vorbeigefahren, als Kennedy seitlich am Kopf getroffen wurde.

Die erste Amtshandlung seines Nachfolgers war, die Executive Order 11110 zu löschen.

Ich wünsche Präsident Donald Trump ein langes Leben. Seine Absichten sind deckungsgleich mit denen Kennedys.

Thom Ram, 28.09.06

.

The Original in English is attached below.

.

(mehr …)

Eingedenk des ermordeten Oberhauptes der Ostukraine / Stimmen aus dem Volke

.

Ich übernehme den Text von RT auf Youtube:

Nach der Ermordung des Oberhaupts der Volksrepublik Donezk, Alexander Sachartschenko, ist die Stimmung in der ostukrainischen Stadt Donezk betrübt. Viele können ihre Tränen nicht zurückhalten. Neben der Frage, wie es dazu kommen konnte, fragen sich die Menschen vor allem eins: (mehr …)

Botschaft von Frau Ursula Haverbeck

Welch angenehme Tonlage, wenn Frau Haverbeck schreibt. Ich denke täglich an sie, froh denke ich. Und schön auch ist es, wieder etwas Handfestes von ihr zu vernehmen.
.
Wird die Richterin am 12.09. in Hamburg nicht weiter gemäss Seerecht verurteilen? Wird sie Recht sprechen, Frau Haverbeck rehabilitieren und auf freien Fuss setzen? Ich lasse ihr einen dicken fetten Blumenstrauss schicken, so sie es tut.
.
Thom Ram, 19.07.06
.
.
Verehrte liebe Freunde in aller Welt, bei mir sind auch Frauen Freunde
.

Sie alle fragen, wie es mir geht? Gut. Die Zelle geht nach Westen, ich schaue auf grüne Bäume, nun schon 2 Monate lang bei schönstem blauen Himmel und Sonnenschein – oft 30 Grad.

Ich habe viel ungestörte Ruhe und jetzt die Ankündigung eines neuen Prozesses in Hamburg, am Mittwoch, den 12. September ab 9.00 Uhr.

Die Richterin schrieb in der Ladung:

„Die Anwesenheit der Angeklagten ist erforderlich zur Wahrheitsfindung“

Das ist ungewöhnlich. Bisher gab es nur die „offenkundige Tatsache“ und wann, wo, wie sie in einer Zeitschrift angeblich geleugnet wurde! Sollte es jetzt wirklich um die Wahrheitsfindung gehen, dann könnte sich manches ändern.

„Was ist Wahrheit“?, fragte Pilatus einst. Es gibt meine und deine Wahrheit und dann „Die Wahrheit“. Sie ist kein Besitz, es geht für uns zunächst immer um das Bemühen, wahrhaftig zu sein.

Bei Gericht begegnet uns auf Seiten der Anklage und des Richters, nur die Meinung der Siegermächte angelesen und geglaubt. Wie sollen die Nachgeborenen es besser wissen? Auch von den durchschnittlich 2000 Prozessen pro Jahr seit 2000, nach offiziellen Angaben, wird in den Medien die Stimme der Anklage wiedergegeben, aber selten, auch nur andeutungsweise, Äußerungen des Angeklagten.

Ich werde mich, so gut ich das, ohne meine Erinnerung noch einmal auffrischen zu können anhand meiner Unterlagen, vorbereiten und hoffe, daß mir eine geistige Macht die richtigen Worte eingibt.

Es ist auch höchste Zeit. Meine Augen lassen nach, mein Hören wird schlechter – alles ganz deutlich in den vergangenen 3 Monaten wahrzunehmen. Der Körper paßt sich dem Alter jetzt an. Er hat sehr lange, dankenswerterweise, alle Überbeanspruchung mitgemacht.

So viele haben mir zugerufen:

„Halte bitte aus, bleibe stark, die Wahrheit wird bald siegen.“

Ich danke allen herzlich. Ihr habt erkannt, es ist ein Geisteskampf, den wir durchstehen müssen. Das Jahrhundert der Lüge muß endlich einem Jahrhundert der Wahrheit weichen.

Danke auch für die Idee der Karte: „Es geht um den Preis, den man zu zahlen bereit ist.“Das hatte der Panoramainterviewer 2015 für ein gutes Schlußwort gehalten und es auch gebracht.

Jetzt könnt Ihr sie mit einer 2. Karte ergänzen mit der Frage, die wir alle an uns selber stellen können: ohne Bild.

Warum habe ich das so lange mitgemacht?

Eure Ursula Haverbeck

JVA Bielefeld, 13.07.2018

.

.

Leuchtfeuer / Friedensweg, Juni 2018 / Sylvester, München 2018/2019

Auch du fragst dich täglich, was du denn zur Gesundung der Erde beitragen könnest? Sehr schön, hier bist du richtig! Achtung, es geht los.

Was denn „geht los“?

Du wirst es gleich erfahren 🙂 (mehr …)

Frau Ursula Haverbeck / Zwischen Knast und Europaparlament

Wenn nichts Ueberraschendes geschieht, werden dieser Tage liebe deutsche Beamte die rechtschaffene, ausserordentlich kluge, edle und mutige 89 jährige Frau Ursula Haverbeck auf Jahre einkerkern, verfügt von lieben deutschen you Risten***.

Frau Ursula Haverbecks Verbrechen besteht darin: (mehr …)

Michael Winkler rollt das Banner ein, ungeschlagen

Ich gratuliere Michael Winkler zu seinem Entschluss. Er hört auf seine innere Stimme, und weise ist es wenn Mensch ihr folgt.

Ich danke Michael Winkler für seine von Liebe zum Leben getragenen beissender Kritik an Auswüchsen des Bösen.

Michael sagt, sinngemäss:

Dies wird der letzte Pranger sein. Das Wunderbare ist entschwunden.

Und, wörtlich: (mehr …)

Mehr denken als Arbeiten / 5 Tage Generalstreik für eine Revolution

Kämpferischer Ken Jebsen. Klar sprechender Detlev Hensche.

Es habe mal jemand gesagt,

dass Widerstand Pflicht sei, wenn Recht zu Unrecht, Unrecht zu Recht wird. (mehr …)

Über den Kampf Licht gegen Finsternis-4

Hier nun der Schluß der Lewaschow-Übersetzung zum Kampf Licht gegen Finsternis – Teil 1 hier, Teil 2 hier und Teil 3 hier.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 18. März 0006
Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original.
————————————————————————————————————

Nikolaj Lewaschow – Vom Kampf Licht gegen Finsternis

Sogar mit ihren drei Jahren zeigte die Kleine einen außergewöhnlichen Charakter, Mut und Auffassungsgabe, wie du sie nicht häufig bei Erwachsenen findest. Natürlich ging es nicht ganz ohne fast komödienhafte Situationen ab, die mit den neuen Möglichkeiten und der noch kindlichen Wahrnehmung Elisabeths zusammenhingen…

(mehr …)

17.02.2018 / Frauenmarsch zum Kanzleramt / Parallelen zum 17.02.2018 in Dresden

Ich sag‘ es gleich. Parallel, nein, gleich war bei beiden Anlässen:

A

Antifas verhinderten die Märsche

B

Polizei verhinderte die Märsche

C

Ich unterstelle: (mehr …)

Eva Herman über das GroKo: Vom gefährlichsten Ungeheuer aller Zeiten

Ich will mit diesem Beitrag auf die Seite von Frau Eva Herman hinweisen. Besuch lohnt sich.

Hier beschreibt Eva Herman die Vorgänge in Täuschland bildhaft. Deutsche Werke sind nicht mehr in deutscher Hand. Deutsche „Regierung“ verrät das Land. Ja, wo sind Männer noch in Deutschland? Wo Mütter? Wo Grundrechte, Recht auf freie Meinungsäusserung? Wo, zum Teufel, sind typisch deutsche Tugenden abgeblieben? Liebe zur Scholle, Liebe zum Vaterland war eine davon. Mut zur Tat war eine davon.

Das sich präsentierende Deutschland ist das eines zerstören Segelschiffes. Löcher im Rumpf, eh schon verfaultes Holz, der Stummel eines Mastes ist noch zu sehen, es säuft ab, Mann und Maus röcheln oder sind tot.

Ich halte dem jedoch etwas entgegen. (mehr …)

Kleine Feuer / Ken Jebsen / Aufbruch

Herzerhebend.

Diesem Manne wurde vor Wochen angedroht, dass es seiner Tochter nicht so gut gehen werde, sollte er weiterhin seinen Mund aufmachen.

Und er macht weiter, beispielhaft ungebrochen vital so, wie sich der liebe Gott den Menschen erdacht hat, beispielhaft klar im Geiste, beispielhaft menschenverbunden, beispielhaft den Kurs von KenFM korrigierend: Weniger Darstellung vergangener und aktueller Missstände, erweitertes Plakatieren von Menschen, welche Projekte denken und verwirklichen, welche bb, bumi bahagia, eine glückliche Erde mit aller Kreatur, schaffen.

Ich sage noch einmal: Herzerhebend. Danke, Ken.

.

Thom Ram, 12.01.06

(Für Schnarchnasen 2018…2012 hat ein neues Zeitalter begonnen, sinnigerweise läuft unser aktuelles Jahr unter Zahl 6)

.

.

.

.

Kleine Feuer / Glyphosat / EU eiert / Molkerei verbietet

Haargenau so muss und wird es laufen.

Indes die weder gewollten noch gewählten gutmeinenden völlig Ohnmächtigen  Mächtigen im brüsselerischen Sündenpfuhl  in Brüssel sich im eigenen Schmierentheater suhlen um Entscheidungen ringen, macht der gesund denkende Mensch einfach das, was er als richtig erkannt hat. In diesem Falle bedeutet „Mensch“: Der Aufsichtsrat der Molkerei Berchtesgadener Land.

.

„Glyphosat enthaltende Milch nehmen wir nicht an.“ Punkt.

Vielleicht muss/will Chemiker/Biologe diese meine Formulierung verbessern. Was an Gift dem Euter der Kuh entspritzt, wenn sie Gras von einem mit Roundup gepflegten Landstück gefressen hat, weiss ich Laie im Detail nicht. 

.

Von „oben“ wird nichts kommen, was Land und Volk dienen würde. Unten muss entschieden und durchgezogen werden, was die gesamte Kreatur aufatmen lässt.

Ich ziehe meinen Hut vor den Entscheidungsträgern der Molkerei Berchtesgadener Land.

Thom Ram, 12.11.05 (Für Gestrige 2017) (mehr …)

…von einem, der damit begonnen hat, Russland genauer anzuschauen

Es sind bislang erst drei Folgen. Ich hoffe auf weitere Schlaglichter, die ebenso humorig scharf beleuchten die Situation eines, der selber schaut, selber hört und selber denkt. Vielen Leser wird der Autor bekannt sein: Gert Ewen Ungar.

Gert Ewen. Gesegnet sei dein eigenständiges Schauen, Hören und Denken. (mehr …)

Hosenanzug / Schullehrer / Immigration

Ich gestehe, dass es Blick/Bild nie wo ist, wenn ich einen „Artikel“ raushänge, der aus einer einzigen Frage besteht. Ich nehme sie vorweg. „Frau Merkel, was tun Sie für dieses Volk?“

.

Die Frage ist jedoch auch höher als auf Bluckblöd nie wo zuhause.

.

A) Stehe du oder ich mal auf und rufe der geheiligten Rednerin sowie dem dir unbekannten Pubelikumm eine solche Frage zu. Hast du die dafür notwendigen Eier bzw. Eierstöcke? Nicht nur das dir unbekannte Pubelikumm, nein, auch deine Nachbarn und dein Onkel, die könnten dich für äh unanständig halten.

B) Der Mann, dieser Lehrer, der spricht in einem einzigen Satz aus, was Plan und Ausführung eines Gigaverbrechens ist:

Verlierer werden die 99% sein. 99% der Einwanderer und 99% der Eingeborenen.

Die, welche von Afrika nach Norden emmigrieren, werden am Zielort keineswegs ihr Lebensglück finden. Der primitivere Anteil davon wird vielleicht seinen Edelteil  einer nordischen Blonden zwischen derer Beine reindrücken, oder er wird mittels von CIA und Konsorten gelieferten Schnellschusswaffen und Flammenwerfer  ein paar Dutzend der Nichtmuslime umlegen können, soweit geilgeil,

doch was danach? (mehr …)

10 Tage 10 Städte / Bus der Meinungsfreiheit / Jungs sind Jungs, Mädchen sind Mädchen

Ich habe die Aktion zwar nicht im Detail verfolgt, was mich jedoch davon erreicht hat, spricht mich auf beste Art und Weise an.

Menschen tun sich zusammen, fahren in die Lande und verkünden, dass Meinungsfreiheit ein hohes Gut sei. Wahrlich in unseren Jahren eine der einfach nur sauguten Aktionen, da Menschen, welche Fragen stellen, ihre Stelle verlieren, seltsamerweise sehr krank werden oder sogar schwer begreiflicherweise diesen Körper verlassen.

Mehr davon!

Dass sie ausgepfiffen und angegriffen werden, ist Zeugnis von*** (mehr …)

Helden / NWO im Allgäuer Bauernhof / Nur für starke Nerven / Zeitdokument

Aus der Rede dieses Bauern könnte ich 100 einzelne Aussagen nehmen und als Knall-Titel setzen, denn sie sind konzentrierte Wahrheit, dies sowohl was er von Destruktivem, wie in überzeugendem Ebenmasse von lebensbejahend Konstruktivem zu sagen weiss.

Was Bauer Alois Merk erlebt hat und erlebt, bündelt zusammen, was mir, dir und allen blüht, wenn die NWO (Neue Weltordnung) sich vollends durchsetzen sollte.

Weil er gesunde Produkte schaffte, wurde er verleumdet, seine Tiere wurden vergiftet und gestohlen (unter Polizeiaufsicht, vom Veterinäramt), seine Maschinen wurden zerstört oder gestohlen, er selber wurde mehrfach überfallen, im Gefängnis ohnmächtig geschlagen, und…der Mann steht aufrecht.

Ich sage: Ein wahrer Mann, ein wahrer Mensch des Neuen Zeitalters. Unbeirrbar. Pionier.

Seine Geschichte erinnert an die Einsichten und an die dramatischen Kämpfe des Gottfried Glöckner, welcher seinen Hof, analog zu Alois Merk, nach Massgaben gesunder Natur bewirtschaften wollte.

thom ram, 15.07.05 Beginn des Neuen Zeitalters, da Pioniere beschossen und beseitigt werden, da Pioniere mutig aufrecht bleiben.

.

Nachtrag.

Der Bericht ist exemplarisch für die aktuelle Zeit. Er ist ein Zeitdokument.

Die untersten Lakeien der Schwarzen verleumden, rauben, lügen, intrigieren, schlagen, foltern und liquidieren.

Ihnen entgegen stehen Wesen, hier in Menschengestalt, die sind weder durch Raub, noch Lüge noch Intrige noch durch Folter zu brechen. Sie wissen, wer sie sind. Dieses Wissen ist nicht zu löschen. Alois Merk ist einer davon. Fels in der Brandung, alter, überlebender Baum im Feuerorkan.

 

.

.

 

Aus der Videobeschreibung: 

„Ein Allgäuer Bauer muss seine Bereitschaft, auf chemische Substanzen in der Landwirtschaft zu verzichten, mittlerweile teuer bezahlen. Seit Jahren wird er von den zuständigen Behörden des Landkreises Ravensburg schikaniert. Deshalb ging er nun an die Öffentlichkeit um seine Erkenntnis mitzuteilen, dass die Landwirte regelrecht dazu gezwungen werden, aus Lebensmitteln ‚Tötungsmittel‘ zu machen! Landwirt Alois Merk aus Oberschwarzach (Bad Wurzach), nähe Memmingen/Allgäu, spricht hier in diesem ausführlichen Interview über die Schikanen der Behörden, die er erdulden muss, seit er aufgehört hat seine Felder mit Chemie (zB Kunstdünger) um des Ertrages willen zu vergiften. Ihm wurden die Tiere genommen, die Maschinen zerstört, Strom und Wasser abgedreht, ein großes Stück Wald gestohlen!

Und das alles stets unter dem Vorwand „er würde die Tiere und den Hof verwahrlosen lassen“. Auch wurde er eingesperrt und von vier Justizbeamten der JVA Ravensburg (Hinzistobel) bewusstlos geschlagen, seine Zahnlücke verdankt er diesem Angriff. Bisher musste er 13 „Raubüberfälle“ erdulden – so nennt Alois Merk die Vorgehensweise der Veterinärabteilung des Landratsamtes Ravensburg und der Polizei.
Seiner Ansicht nach steckt hinter diesem rigorosen Vorgehen der Behörden um ihn zu vernichten, ein größerer Plan. Demnach wird aktiv daran gearbeitet, gesunde Lebensmittel immer mehr zu verdrängen, denn nach Hrn. Merks Wissen sind auch zahlreiche andere Landwirte betroffen.

Wir haben Herrn Merk mit diesem Video die Möglichkeit gegeben, seinen Fall an die Öffentlichkeit zu bringen. Er möchte auf diesem Wege auch naturinteressierte Menschen erreichen, die mit ihm auf dem Hof echte Lebensmittel (ohne Chemieeinfluss) erzeugen und den Hof zu einem „Anschauungs-Bauernhof“ ausbauen. (Ein Rundgang über den Hof ist am Schluß dieses Interviews zu sehen.)“

.

.

.

.

.

Zum Sonntag / Hundis 5m Sprünge

Also im Neuen Zeitalter ist es so, da machen Hunde 5m Sprünge ins köstliche Nass, zusammen mit Herrchen, indes, so vermute ich, Schnecken sich zu Wettrennen treffen.

Schönen Sonnentag wünsche ich dir, lieber Leser.

thom ram, 08.07.05 (hübsch Datum, wa?)

Gefunden übrigens bei TAKI.

.

.

.

Dr. Ryke Geerd Hamer hat seinen Körper verlassen

Mich bewegt es. Dr. Hamer war Arzt und genialer Forscher. Weil er Heilmethoden entwickelte, wurden Mordanschläge auf ihn ausgeübt, zudem haben ihn liebe Menschenfreunde zweimal eingelocht.

Ich gehe davon aus, dass wir im Jenseits dorthin kommen, wo wir uns in unseren Leben hingewirkt haben, das heisst, was wir in unseren Leben Gedacht und getan haben, schafft uns die Sphäre, wo wir  hingelangen.

Und da denke ich, dürfen wir uns herzlich freuen! Ich sehe Ryke Geerd in einer Umgebung, da er von Fesseln der Schwarzen befreit königlich wirken kann. Wirklich, pure Freude, das!

Lieber Ryke Gerd, ich schicke Dir meinen Dank.

thom ram, 06.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da das Wirken echter Forscher Verbreitung findet.

.

.

Nachruf in rsvdr:
Zum Tode von Dr. Hamer – Ruhe in Frieden, denn Dein Leben war der Kampf

Ruhe in Frieden – Rest in peace!
Bild könnte enthalten: 1 Person, Nahaufnahme und im Freien
Mit großem Schmerz und in tiefer Trauer müssen wir Abschied nehmen von Dr. Ryke Geerd Hamer. Wie heute bekannt wurde, verstarb Geerd bereits am 02. Juli 2017 im Alter von 82 Jahren. Die Welt verliert mit ihm den Entdecker der 5 Biologischen Naturgesetze, einen leidenschaftlichen Arzt und brillanten Wissenschaftler, einen unbeugsamen Streiter für die Wahrheit – und einen wahren Freund aller Menschen.Lieber Geerd, vielen Dank für all das, was Du für uns getan hast!
.
.
.
.

 

DM, Deutsche Mitte / Jos und Eve von der Kosmischen Tagesschau

Jos und Eve von der Kosmischen Tagesschau sagen etwas über die Deutsche Mitte und über Christoph Hörstel.

Ich bin dankbar, froh und glücklich, aus dem Munde anderer Menschen das zu hören, was meine eigene Sicht bis in viele Details genau wiederspiegelt .

Ich gebe Jos und Eve das Wort.

thom ram, 20.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da fähige Menschen hervortreten und von wachen Menschen unterstützt werden. (mehr …)

Wutrede eines deutschen Polizisten / Ein Mensch

Für wahnsinnsgestresst blitzeiligen Leser: Minute 33:30 hören.

Da weist der Mann auf Entscheidendes hin. Was er da sagt, greift verd tief. Ich lade ein, sein Wort sorgfältig zu bedenken.

Autenthisch. Zudem mit Empathie.

Ich denke, er spricht für geschätzt 80% deutscher Polizisten.

 

(mehr …)

Sonntagsmeldung / Welch ein Mann!

Wärest du auf die Idee gekommen? Du bist mit deinen zwei kleinen Kindern in deiner Wohnung im 5. Stock wegen einer Feuersbrunst eingeschlossen. Der Rauch in deiner Wohnung ist lebensgefährlich. Was tätest du? Was tätest du? Nochmals, da ist kein Fluchtweg! (mehr …)

Kleine Feuer / Unbeugsame gallische Dörfer in DACH

Gefunden in Schall und Rauch.

Freund Freeman zeigt auf Dörfer, deren Bewohner sich nicht langweilen und beklagen und beschweren, sondern welche sich ihrer Arbeitshosen erinnern, sich besprechen, sich absprechen und tun, was getan werden muss, dass aus stinklangweiligen, abstossenden Hausagglomerationen wieder Dörfer werden, da gemeinsam geschafft und gelacht wird.

Wenn das nicht die Bezeichnung „kleine Feuer“ verdient, dann weiss ich auch nix mehr. Ich empfehle jedem Menschen, allen voran mir selber, er möge sich an solchen Taten orientieren. Es belebt, es inspiriert, es macht froh.

Soll mir keiner kommen, das sei gleichbedeutend mit „schlafen“ und „Kopf in den Sand stecken“. Nö. Das Uebel, angefangen von Amalgam in der Schnörre über Kindesfolter bis zum Schuldgeldsystem will schön im Auge gehalten werden. Aber nur im Auge, nicht im Bauch; und sollte es Emotionen hervorrufen, so ist es hohes Gebot, diese Emotionen abzustreifen.

Jeder, der will, findet für sein Wollen Verbündete. Nicht denken: „Ums Verrecken müssen Velowege her.“ Sondern die Fahrradwege vor dem geistigen Auge selber bauen. Du findest deine Fahrradfreunde. Du findest deinen Verbündeten im bestehenden Gemeinderat. Unweigerlich. Und es geht um viel mehr, denn nur um Fahrradwege. Ich nehme es nur als anregendes Beispiel.

Schön!

thom ram, 31.05.05, NZ, Neues Zeitalter,

da sich Menschen gerne auf dem Dorfplatz treffen, bei Gespräch, Lachen, Film, Wein, Vortrag, Tanz.  (mehr …)

Kriegsdeserteure in Friedenszeit

Den Hauptteil, das Interview Irma Schiffer / Ronald Bernard habe ich hier schon einmal präsentiert.

Warum also nochmal?

Die Enthüllungen des Roland Bernard sollten täglich an alle Wände geschlagen werden. Er war im Weltfinanzsystem ganz oben, kennt alle Massgebenden, kennt eine Horde von Cheferfüllungsgehilfen. Und er packt aus.

Der Hauptgrund aber, warum dies Interview hier nochmal kommt, ist der Vorspann.

Die Sprecherin von KlagemauerTV spricht zu unseren Polizisten, Kriminalbeamten und Juristen. 

Wie gross ist der Rest von Polizisten, Kriminalbeamten und Juristen, welche ihre Aufgabe wahrnehmen? (mehr …)

Illusion und Wirklichkeit

Für manche ist die grobstoffliche Existenz, auch das eigene Leben, reine Illusion, wie auch die lineare Zeit, das Werden und Vergehen.
Andere sehen in jedem Leben eine Bereicherung ihres Erfahrungsschatzes und nehmen es gern als Aufgabe an.
Für mich liegt der Unterschied vor allem in der Betrachtungsweise, im Blickwinkel und in der Gewichtung.
Luckyhans, 26. Mai 2017
——————————–

Wenn wir uns dem obigen Thema nähern wollen, ist es sinnvoll, zunächst die Begrifflichkeiten zu klären.

(mehr …)

Abende zum Thema „Geistiges Heilen“ nach Horst Krohne, dieses mal: Selbstachtung

Guten Tag,
hoffentlich hattet ihr alle eine gute Zeit.

Ich möchte euch wieder herzlich zu unserem kommenden Abend zum Thema „Geistiges Heilen“ nach Horst Krohne am 19.05.2017 einladen.

(mehr …)

Verrat an England?

Wie wir doch fast alle in den alten Begriffen fest verhakt sind – „mein Land“ oder auch „Vaterland“ (ohne Mutter?) und „Verrat“ oder „Vaterlandsverrat“.
Sei’s drum – hier folgt eine Geschichtsbetrachtung, die wohl den meisten völlig neu sein wird.
© für die Übersetzungen aus dem Russischen by Luckyhans, 24. April 2017
————————————————————————————————–

Wie Engländer England verraten haben.
Die Geschichte einer vergessenen Schande.

25. Februar-2017 – 12:55

Autor: http://y4astkoviu.livejournal.com/


Ihr findet an diesem Foto nichts sonderbar?! Nein?!
Ein englischer Polizist und ein Wehrmachtssoldat, oder?!
Und das ist kein gestelltes Foto, für einen Film oder so.

Wie kann das sein? Großbritannien war doch von den Deutschen im Zweiten Weltkrieg nicht besetzt, sagt ihr.
Nun, da stimmt nicht ganz. Durchaus deutsch besetzt waren die Normannischen Inseln am französischen Ufer, sie gehörten zu Großbritannien.

(mehr …)

Sven Liebich schaffte es bis zum wichtigen Herrn Martin Schulz

Der Mann ist einfach genial. Wir brauchen mehr Svens. Was wollte ich noch sagen? Ja, Mut. Mut hat Sven auch, also das, was einen richtigen Mann unter anderem auszeichnet.

Wieder Dank an Skepti für den Fund.

thom ram, 24.04.5 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen mit wichtigen Aufgaben nicht geschützt werden müssen, da sie ihre wichtigen Aufgaben gut erfüllen.  (mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Guten Morgen,
hoffentlich hattet Ihr alle ein schönes Osterfest im Kreise der Familie.

Ich möchte hier wieder die Gelegenheit nutzen, euch zu unserem kommenden Abend zum Thema „Geistiges Heilen“ nach Horst Krohne am 21.04.2017 einzuladen.

Wo? Im Seminarhotel der Manfred-Sauer-Stiftung, (Adresse: Neurott 20, 74931 Lobbach).

Wann? 19.00 – 22:00 Uhr.
Um Voranmeldung wird gebeten. Energieausgleich 10 Euro.

Nächster Termin: Freitag 21.4.2017

(mehr …)

Herr Soros fördere die illegale Einwanderung / Und wer hat das hochoffiziell gesagt?

Es hat zwar die Runde gemacht, dass Herr Soros das Zeitliche gesegnet habe, doch dürften seine weltweiten Netze munter weiter funktionieren.

Was ist da geschehen? Einer hat gesagt, dass Herr Soros die aktuelle Völkerwanderung von Süden nach Norden fördere. Zudem findet dieser Eine die Universität CEU aus triftigen Gründen nicht so gut.  (mehr …)

Antje Sophia / Leben / Bekenntnisse / Prophezeiungen /

.

Ueblicherweise fällt mir Anmoderieren eines Videos leicht. Ich weiss einfach, was ich dazu sagen will.

Die Arbeiten von Antje Sophia hingegen lassen mich stolpern und stottern.

Ihre Arbeiten berühren mich besonders intensiv, da werden in mir x Resonanzen geweckt. Das geht bis da hin, dass ich mit spitzem Finger die Pausentaste drücke, weil mir das Böse direkt ins Gesicht starrt. Dann brauche ich Stunden des mich wieder Findens.

Antje wurde am 13.01. dieses Jahres von vier Uniformierten nachts um vier überfallen, und ihre sämtlichen Datenträger sowie ihre Werkzeuge wurden beschlagnahmt. Antje, eh schon permanent gesundheitlich heftig geschwächt, war danach nahe am Hinübergehen. Die Fortsetzung der Geschichte hängt gemäss meines heutigen Wissens. Hat sich Antje versteckt? Lächerlicher Gedanke. Nullkommanull ihr Stil. Wurde sie gestorben?  Warum nur fallen mir Andreas Clauss und Udo Ulfkotte ein, der, wieder mal lustig zynisch, ausgerechnet wann? richtig, am 13. 01. äh nicht sehr lebendig gemacht wurde? Warum nur fällt mir Ivo Sasek ein, der nun einen Prozess am Hals hat? Ivo Sasek, der das Gegenteil dessen macht, als was posaunt wird: In der Tat verbindet er Menschen und Völker.

.

Antje war hochgradig hellsichtig, Zukunftsbilder zeigten sich ihr in ihrem Leben, und was sie jeweils gesehen hatte, das trat ein. Sie prognostiziert für den 23. September dieses Jahres einen Wandel der heftigsten Art, insbesondere für Deutschland.

Ich sage dazu etwas: (mehr …)

Sklaverei / Befreiung / Brutus

Ich habe eine Zuschrift erhalten, welche ich hier weiterreichen möchte. Einer, der äusserlich Sklave, innerlich aber frei war, hat eine Hauptfessel gesprengt. Brutus mit Namen, hat er sich vom „Sicherheit bietenden“ Ausbeuter abgewendet und damit dem Sklavensystem eine Energiequelle zugedreht.
.
Ich rege Autor Brutus an, gelegentlich zu berichten, wie er für Dach und Brot sorgt 🙂
Danke, Brutus, du Mörder Caesars du Ausdörrer der Sklaverei!  🙂
.
thom ram, 06.02.0005 NZ Neues Zeitalter, da jeder unentgeltlich freiwillig und freudig das verrichtet, was allen dient. Alle haben damit, was sie brauchen und schätzen.

.

.

Der Weg im Heute

Ganz unten war er. Keine Chance auf irgendwas. Zeitarbeit bis zur „Rente“ war angesagt. Ein Schaf, das zur üblichen Schlachtbank geführt wird.

Nein!

Das sagte er zu „seinem Chef“, einem der üblichen Sklavenhändler der heutigen Zeit. Egal welch tolle Logos und elegante Websites für Zeitarbeitsfirmen gestaltet werden. Sklavenhändler bleibt Sklavenhändler. Heute nicht anders als vor 5000 Jahren.

Der Händler war entsetzt und versuchte den Sklaven zurück ins mentale Gatter zu bekommen, versuchte, die üblichen Prägungen zu aktivieren:

Schlechtes Gewissen einreden, an die „Moral“ appellieren, Hoffnungen auf eine Zukunft als Obersklave zu wecken…

Nein!

Sagte der Sklave. Denn er war sich voll bewusst, das er nie ein Sklave gewesen war, sondern schon immer mit der Erde verbunden. Völlig frei in seinen Entscheidungen, solange sie der Gemeinschaft anderer Wesen nicht schaden würden. In diesem Bewusstsein hat er den Sklavenhändler verlassen. Damit ging er ins Licht, gewann Stärke.

Der Händler blieb im Schatten, verlor eine weitere, ihn  ernährende Wurzel. Und seine Kraft schwand…

Wenn noch mehr mentale Sklaven ihre energetischen Ketten abstreifen, werden die Sklavenhändler irgendwann verhungern.

Das geht alles ganz still und ohne Krieg, Blut und Kampf. Denn Blut und Opfer fordern nur die Anbeter eines ganz bestimmten Dämonen. Skeptiker (Nickname eines Kommentators. Anm. thom ram) weiß, wen ich meine…

Denn wir sind Menschen, lichtvolle Wesen, die nur viel vergessen haben.

In Liebe zu Euch, der Brutus
.
.

Kleine Feuer / Neue Lebensarten

Junge Menschen offenen Geistes und mit Mut. Bilder wie aus des Lieben Gottes Paradeis. Im Hintergrund die Sorge: Ueberleben wir das?

Selbstverständlich werden sie es überleben. Sie sind Pioniere, Wegebereiter für bumi bahagia, für glückliches Leben, glückliche Kreatur, glückliche Erde.

thom ram, 23.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen sich ihrer Ursprünglichkeit entsinnen, Schuld und Schund hinter sich lassen, Kartoffeln stecken und eigenverantwortlich kreativ wirken.  (mehr …)

Leben / Abenteuer / Überraschungen

.

Ein Mut weckender Artikel von Angela. Danke, Engelchen!

thom ram, 10.01.0005 NZ Neues Zeitalter, da Menschen froh und frei wallen, wandeln und walten. (mehr …)

Feuer der Wahrheit nähert sich dem Busch / Heldin

Es geht voran. Es geht voran, weil Menschen nicht nur erleiden, sondern verstehen, warum sie erleiden. Das ist aber noch nicht der Punkt. Es geht voran, weil Menschen einen schweren Rucksack schultern und sich auf den steinigen Pfad wagen mit dem Ziel, Dinge zurechtzurücken.

Dass ein Busch, egal wie sen oder jun, zur Rechenschaft gezogen werden muss, ist selbstverständlich. Ich persönlich würde ihn zusammen mit andern Killern sich auf einer mittelprächtigen Insel um Pilze raufen lassen. Doch wenn eine Mutter, welche dank eines Busches und dessen 1000, 10’000, 100’000, 1’000’000 Zudienern in schwierigste Situation gebracht worden ist und fordert, dass der Busch durch ein Streichholz angezündet, äh, durch einen kleineren Stromschlag von seinem Wirkungsfeld entfernt werden möge, so ist mir das auch recht.

Ich möchte am Rande erwähnen, dass ich mich vor dieser Mutter bodentief verneige. Wer (heute ist es noch so) sich gegen einen des Macht“adels“ wendet, riskiert, Kind oder Gefährten oder sein eigenes Menschenleben zu verlieren.

Die Nachricht liest sich so iisi: „Mutter verklagt einen der Büsche.“ Und???

Bitte nachdenken. Bitte konkret vorstellen:  Mal selber machen, ja? Einfach locker hocker oder wie? Muss ja nicht ein grösserer Busch sein, kann ja auch ein kleinerer Murksel oder auch nur ein Schräubchen sein. Oder ein Mehldörnchen oder Ackermännli.

Wer wagt es? (mehr …)

Däumchen drehend zuschauen? / Den Arsch verrühren / Deutsche Mitte

Hätte ich den Pass der BRD, ich würde der Deutschen Mitte beitreten, dies mit Ueberzeugung. Ich traue es dieser Gemeinschaft zu, dass sie ihre Ziele unbeirrt verfolgt, und ihre Ziele, die haben sich gewaschen. Es sind Brocken, und viere pflücke ich raus:

Schaffung von durch reale Werte gedecktem Geld.

Enge freundschaftliche Zusammenarbeit mit Nachbarstaaten und mit Russland.

Fremde Truppen: Raus aus Deutschland.

Bundeswehr rein defensiv, ausschliesslich auf deutschem Boden stationiert.

.

Hier kommst du auf die Seite der Deutschen Mitte: (mehr …)

Wollen wir Sklaven sein oder freie Männer und Frauen

.

Victor Orban, ungarischer Staatschef, stellt sich hin und spricht ins Mikrofon verbotene Wahrheiten. Ein Mann, der diese Bezeichnung verdient. Er sorgt für sein Volk und will das fruchtbare Zusammenarbeiten mit dessen Nachbarn.

Es ist brutal, sich im Geiste Marionutten – ich verzichte auf Namensnennungen – daneben vorzustellen, welche ausschliesslich Worthülsen ausscheiden und hinter der Türe alles tun, um ihr Land in den Boden stampfen zu lassen durch Förderung von so schönen Kleinigkeiten wie Immigration und TTIP/CETA, um nur zwei der geilen Pfeilspitzen zu nennen, Marionutten, welche der Geldelite an der Rosette rummachen, welche null, aber null Verantwortung übernehmen für ihr Denken und Tun.

Es mögen hochleben Menschen wie Victor Orban. Möge ihr Denken und Wirken um sich greifen, zum Flächenbrand werden.

Und ich erinnere: „Mögen sie…“ das ist eine Form von Wunsch. Weit weit besser ist: Ich stelle mir die Erfolge vor, die fix fertigen Erfolge, stolze Völker, welchen Demut Selbstverständlichkeit ist, kreative Menschen, denen Nächstenliebe Selbstverständlichkeit ist, zusammenwirkende Menschen, welche das Wohl von Mutter Erde, Flora, Fauna, Mensch im Herzen tragen.

thom ram, 10.10.0004NZ (Neue Zeitrechnung, Neues Zeitalter) (mehr …)

Pestizide / Mals im Südtirol macht es vor

Die kleinen Feuer. In Mals brennt eines der kleinen Feuer. Die kleinen Feuer, das sind gute Gedanken, verwirklicht in kleinen Kreisen. Sie betreffen komplett alle Lebensgebiete. In Mals brennt das kleine Feuer: Anbau von Aepfeln erfolgt nach den Gesetzen der Natur, also ohne Keulen der Chemie.

Damit legen sich Bürger und Gemeindebehörden an mit dem Bauernverband, und, eine ganz anders grosse Nummer, mit der Chemie. Ich gratuliere den Malsern. Sie gehen voran. Sie wollen schlicht gesunde Aepfel, und sie tun schlicht das, was man tun muss, damit gesunde Aepfel wachsen können.

Ich wünsche, dass Mensch um Mensch des  Bauernverbandes und in der grossen Chemie damit beginnen, Einsicht zu nehmen, wie Leben auf Mutter Erde schön und gut sein könnte.

Der Artikel steht original hier:

http://www.infosperber.ch/Artikel/Wirtschaft/Pestizidverbot-Mals-Sudtirol

Mein Dank geht an Autor Romano Paganini, an Infosperber und ganz besonders an Ulrich Veith und seine Mitstreiter.

thom ram, 07.10.0004NZ (Wer es vorzieht, sich zu vergiften, besser wohl 2016) (mehr …)

Das Master Key System / 5 Der Verstand in Aktion

.
Unser Verstand wird von gewissen Menschengruppen überschätzt, sie sagen, Probleme seien bloss mittels Verstand lösbar, neue Kreation bloss mittels Verstand herstellbar.

Unser Verstand wird von gewissen Menschengruppen schier verachtet, sie sagen, „Gefühl sei alles“, Verstand sei allenfalls geeginet, um Geld zu zählen.

Hier nun wird beleuchtet, was die wichtigste, die vornehmste Aufgabe ist, für welche uns unser Verstand gegeben ist.
.
Die neue Hausaufgabe ist nun eine Visualisation.

🙂

thom ram, 30.09.0004 (Wer seinen Verstand weiterhin falsch einschätzen will, eher 2016) (mehr …)

Ein deutsches Mädchen spricht

.

Sollte es wahr sein, dass dieser Brief von einem Mädchen, also einem Menschen unter 20, stammt, so ziehe ich tief meinen Hut vor dieses Mädchens Reife.

Ein Zeitdokument, dieser Brief.

Der Text steht original hier.

thom ram, 24.09.0004 (Für Stehenbleibende 2016) (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: