bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'marionetten'

Schlagwort-Archive: marionetten

Menschen machen Mut / Dr. Reiner Fuellmich

.

Klarer Geist. Tatkräftiger Mensch mit Herz auf dem richtigen Fleck. Volle Pulle spannend informativ. Thom Ram, 14.12.NZ8

.

Corona in der Schweiz / Eine Einschätzung der blutig unbeleckten Art

Der aktuellen Tage bin ich privat schön im Fluss. Was das Weltgeschehen betrifft, stagniert momentan etwas, so meine Wahrnehmung, und ich bin nicht motiviert, all den Käse, der zum Himmel stinkt, ein weiter weiteres Mal auf den Tisch zu tragen hier.

Ich will es aber illustrieren. Wenn ich einen Artikel lese vom gewiss lieben Grégoire Barbey, dann staune ich ob der manifestierten Stagnation, hier exemplarisch, in indoktriniertem Hirni. Folgt stur wie Panzer den Stimmen der Verführerinnen des Odysseus, folgen dem Rattenfänger von Hameln, folgen dem Unsinn von TA NZZ Blick FAZ SD Spiegel ARD SF was weiss ich, bah, eben der Stimme der Gleichgeschalteten. Und der Stimme von Bundesrat und vermutlich Bundesräten, welche natürlich sehr sauber sind. Sach ma Berset und Sommer ruh da. (mehr …)

Die Clintons und der Weihnachtsbaum

Ist es nicht wirklich rührend? (mehr …)

Logen, Logen, Logen / Und Namenslisten

Was ist das?

***Zweite Fraktion: Anti Demokratisch, oligarchisch, elitär, technokratisch, neoaristokratisch, illiberal, konservativ, reaktionär, will winzige, hochgesinnte, alchemistisch-spirituelle Elite. Wünscht scheinbare Herrschaft der Menschen, bis zu deren Abschaffung. Gegen Gott. Zieht sich taktisch zurück auf Moral und Gott. Verachtet die Menschenrechte, weil die Menschen in ihren Augen nur Vieh (halbe Tiere) sind. Bekämpft den menschlichen Kapitalismus. Repräsentiert Ludwig van Mises, Friedrich von Hajek, Milton Friedman.
1) Parsifal (D): Angela Merkel, Gehard Schröder, Olaf Scholz, Axel Alfred Weber, Philipp Rösler, Peter Hartz, Mariano Rajoy (mehr …)

Maria Zakharova / US: „YOU should“ / They are scared to DEATH (Denen geht der Arxxx auf Grundeis)

Alles richtig. Treffend gesagt. Ja. Stimmt.

Es fehlt dabei eine Komponente:

(mehr …)

Die NWO / Das NZ / Holger Strohm:“Packt es endlich an.“

Die NWO, die Neue Weltordnung, ist das, was die Blutsäufer wollen, nämlich 500’000 Menschen statt 7 Milliarden, eine Mischrasse, gescheit genug zum arbeiten, zu dumm, sich zu wehren, nämlich eine Weltregierung, ein Weltmilitär, eine Weltreligion, ein Weltgeld, eine Weltjustiz, eine Weltpolizei, ein perfekt gesteuerter Einheitsbrei. Und eine verschwindend kleine Minderheit von Herrschenden.

Des Menschen Bewusstsein, Denken und Fühlen soll abgeschnitten werden von Herz und Seele. Intuition soll verkümmern. Brot und Spiele sollen die Sklaven schlechtrecht bei Laune halten, drakonische Strafen sie vor verantwortungsbewusstem Handeln abhalten.

Das NZ, das Neue Zeitalter ist das, woran ich und du und wir arbeiten, auf dass es keime und erblühe. Ich will Farben, Düfte, Musik, will sprühendes Leben, phantasievoll und kreativ, will, dass wir uns unser erfreuen, gegenseitig, untereinander, dass wir jeden Tag die Fülle und Schönheit von Mutter Erde und ihrer herrlichen Natur in vollen Zügen geniessen.

Damit die bereits weit gediehene NWO in sich zusammensinkt bedarf es einer kritischen Masse an Menschen, welche wieder selbständig beobachten, selbständig denken und verantwortungsbewusst handeln. Der erste Schritt dazu ist es, die herrschenden Systeme zu durchschauen.

Erster Anlass dazu kann eine jede der Weltlügen sein. Entdecke, dass die Titanic willentlich zerstört wurde, dass die Eisberggeschichte eine Lüge ist. Lies „Mein Kampf“ und blicke damit hinter die Maske, die man dem Autor seit 80 Jahren vor das Gesicht presst. Forsche über 9/11 und erkenne die Groteske der offiziellen Darstellung.

Hast du eine der Lügen aufgedeckt, wirst du Schritt für Schritt auf weitere Bausteine der NWO stossen: Das Medienwesen. Die Juristik. Das Krankheitswesen. Die verbogenen Religionen. Das Treiben der Politiker. Das Geldsystem. Die gezielte Verblödung der Jugend.

.

Scheinbar gewinnt die NWO, das NZ ist nicht zu verwirklichen.

Scheinbar.

Es ist nichts als logisch: (mehr …)

Valeriy Pyakin / Wie erlangt Deutschland seine Souveränität / Und sehr viel mehr

Was hier aufgeworfen wird, deutet auf Weltgeschichte, ist brandheiss und ist…umstritten. Ich fasse die beiden (engst miteinander verbundenen) Themen mit spitzen Fingern an, empfehle dir, guter Leser, erst mal die Rede des Valeriy dir anzuhören. Danach wage ich es, etwas dazu zu senfen. Ich vage es. Das Thema ist weltumfassend und allbedeutend. Unmöglich kann ich besonders Gescheites dazu sagen.

Die Beiden Themen? (mehr …)

Deep State / Erhellende Auffächerung

…und wieder ein für mich lehrreiches Video. Es hat mir einige Lichter in den Leuchter gesetzt.

Unser Einer spricht gerne vom Deep State. Dass es ihn gibt, steht ausser Zweifel. Es handelt sich um Planung und Ziehen von Fäden weit hinter den Kulissen, auch Leuten „ganz hoch oben“ nur teilweise oder sogar gar nicht bewusst, Planung und Fädenziehen, die ganze Erde, die gesamte Schöpfung massgeblich beeinflussend.

.

Immer wieder taucht das Postulat auf, dass Menschen, so sie denn wieder Menschen sein werden, weder Staat noch sonstige Lenkungsstrukturen benötigen. Ich habe das immer schon mit Misstrauen beschnüffelt. Der Autor bestätigt mein Misstrauen. Er verwendet das Bild eines Flugzeuges. Er sagt: (mehr …)

Wer gelbe Weste trägt, der habe sich damit zum Abschuss freigegeben…

…so die Schlussfolgerung der Schlussfolgerung der Schlussfolgerung, auf Papier geschrieben, als paar a Graf betitelt, irgendwo in Europistan.

Also in Paris sind drei Menschen erschossen worden, auf offener Strasse. Die drei Menschen waren unbewaffnet, sie hatten niemanden angegriffen. Sie trugen eine gelbe Weste. Weil sie eine gelbe Weste trugen, wurden sie erschossen.

Erschüttert das jemanden? Mich? Dich? (mehr …)

„Stern“ / Heisse Kartoffel Angela Merkel

Wenn „Stern“ den in der „Tagesschau“ verkündeten Nieder- und Abgang der Frau Merkel löblich besingt, so ist die Lage doppelt gemoppelt geklärt:

Die (noch übriggebliebenen) Strategen der (noch übriggebliebenen) „Elite“ lassen sie nun fallen.

Wer Schadenfreude empfindet, dem kann ich nachfühlen.

Wer Schadenfreude empfindet, hat nichts verstanden. (mehr …)

Ohne Maske

Wenn jemand sein wahres Gesicht zeigt, ohne Maske, dann wird vieles klarer, was vorher verdeckt war. Der Augenblick, da die Maske fällt, ist oft nicht angenehm, denn man entdeckt plötzlich Züge an demjenigen, die einem so gar nicht gefallen…
Besonders nach dem heimtückischen Raketen-Überfall der VSA und Englands auf Syrien werden gewisse Dinge immer deutlicher, die wir nun in ihrer ganzen Pracht bewundern können – der nachfolgende Artikel wurde jedoch vor diesem Ereignis geschrieben…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 15. April 0006
Kommentare und Hervorhebungen von mir.
————————————————————————————————————

Der wilde Westen hat die Maske fallengelassen und zeigt nun all seine „Reize und Freiheiten“ – Дикий Запад сбросил маску и показал все свои «прелести и свободы»

11. April 2018

(mehr …)

Die „EU“ / Die EU / Ein Bekenntnis

Dies ist ein Bekenntnis.

Ich lege es ab, weil ich Bruxelles noch und noch scharf beschiesse und weil man deswegen den falschen Schluss ziehen könnte, ich sei gegen die Verbrüderung von Völkern.

Ich bin für Verbrüderung der Völker. Heiss dafür bin ich.

Damit bin ich für eine EU, jedoch eben nicht für die heutige „EU“.

.

Als im Jahre 2001 schnöde 55,8% der schweizerischen Stimmbürger  den Beitritt der Schweiz  zur EU mit 76,8 zu 23,2 ablehnten, tobte ich in meinem Stübchen, schalt meine Landsleute widerliche Egomanen und menschheitsunverträglich, schlicht ignorant, da es klipp und klar tausend Themen gab und gibt, welche völkerübergreifend beleuchtet werden mussten und müssen, welche der gemeinsam gefassten Entschlüsse bedurften und bedürfen.

Ich sah unter EU das Gewinnbringende für alle, ich sah die Union europäischer Länder. (mehr …)

Weltkrieg? Ach nee…

Entgegen den vielzähligen Unken und „Warnern“, die alle nur Angstmacher sind, kommt nachfolgend ein weiterer aufmerksamer und erfahrener Beobachter der politischen Weltvorgänge zu Wort, der die These, daß ein Weltkrieg nicht kommen wird, auf seine Weise bestätigt.
Und daraus erwächst nicht nur Hoffnung, sondern Zuversicht…

Zumal dieser Herr für die Stammleser kein Unbekannter ist.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 3. Juni 2017
——————————————————

Jakob Kedmi: „Die Welt hat kein Geld für den Krieg“

31.05.2017 – „Der Militär-Industrie-Kurier“, Moskau

Der April und der Mai waren überfüllt mit internationalen Ereignissen, die einen sonderbaren Nachgeschmack hinterließen.
In Moskau waren zu offiziellen Besuchen die Chefin der EU-Diplomatie Frederike Mogerini, danach der Generalsekretär des OSZE Lamberto Sanier. In Sotschi empfing Wladimir Putin Angela Merkel, und bald nach ihrer Abreise telefonierte er mit Donald Trump. Der Kampf gegen den Terrorismus und die Lage in Syrien wurden bei den Verhandlungen des Präsidenten Rußlands mit dem türkischen Kollegen Erdogan erörtert.

Auf Bitte des „MIK“ wird die internationale Lage vom ehemaligen Direktor des israelischen Geheimdienstes „Naativ“, Hn. Jakob Kedmi, analysiert.

(mehr …)

Frankreich: ungewählte Siegerin?

Viele von uns sind es gewohnt, den Stereotypen der Hauptströmungsmedien zu folgen, daß nur derjenige ein Sieger sein kann, der auch gewonnen hat.
Im Wahlkrampf, zum Beispiel, wie unlängst in unserem Nachbarland.
Und der Sieger bekommt alles: Posten, Aufmerksamkeit, Lob, Medienzeit usw. – auch wenn er tatsächlich nur eine schäbige, an vielen Strippen hängende Marionette ist.

The winner takes it all“, wie schon vor 40 Jahren eine heute kaum noch bekannte, aber damals sehr populäre schwedische Pop-Gruppe sang, deren Name auf hebräisch übrigens „Vater“ bedeutet. Ähnlich auch „Money money money“ („… is that funny, it’s a ritch man’s world“)  – alles Vorschau auf Heutiges?
Oder „Waterloo“ (als einziger Hit auch auf deutsch gesungen – klar, bei dem Text) – sicher, alles „Zufall“…

Oder alles dieselbe SHOW… und damals wurde begonnen, die ideologischen Grundlagen der Neoliberalen, die neuen Meme, mit den eingängigen Songs jener Gruppe in die Hirne der Massen zu implementieren…

Die „Verlierer“ jeglicher „Kämpfe“ jedenfalls sind „danach“ stets vergessen.
Auch wenn sich mal unter ihnen die tatsächliche Siegerin befindet…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 28. Mai 2017
——————————————————

Der von den Massenmedien ignorierte Triumph. Wie Marine LePen die Globalisten übertrumpft hat.

Autor: Sergej Jurkow – 19. Mai 2017 – 18:20

Leider haben die Ergebnisse der Wahlen in Frankreich hochwichtige Ereignisse verdeckt, die zum Finale des Wahlkampfes vor sich gingen. Im Ergebnis sind uns sowohl die Handlungen der einzelnen Kandidaten als auch der triumphale Sieg der Marine LePen unverständlich geblieben.

(mehr …)

Von Elli 10 (ten)

Es hat sich eingebürgert, von den herrschenden Kreisen dieses Landes und auch anderer Firmenkonstruktionen als von den „Eliten“ zu sprechen.
Die meisten denken gar nicht darüber nach, was dieses Wort bedeutet. Wir wollen dies mal in Ruhe betrachten.
Luckyhans, 24. April 2017
———————————

Neulich schrieb einer, daß die Eliten die Welt führen.
Tut mir leid, ich kann
nirgendwo eine tatsächliche Elite entdecken.
Denn Elite sein besteht
nicht darin, sich so zu nennen oder sich so nennen zu lassen.
Elite sein ist auch
nicht dadurch gekennzeichnet, daß man gekonnt mit den Menschenmassen als Schachfiguren umzugehen weiß.
Das alles hat mit Elite gar nichts zu tun.
Warum?
(mehr …)

Soros‘ Wirken in Osteuropa

Der in Ungarn geborene Jude György Schwartz alias George Soros wird uns von den Medien gern als exzentrischer Spieler, als superreicher Mann, der angeblich sein Vermögen mit „Wetten“ auf dem Gebiet der Währungen „gemacht“ (erarbeitet kann man da ja wohl kaum sagen – vielleicht besser: ergaunert?) hat, dargestellt.
Warum hat man ihn das wohl alles tun lassen?
Womit erkauft er das Stillhalten der anderen Supereichen, wenn er seine Fischzüge gegen das Pfund oder den Euro so hocheinträglich durchführt?
Nun, seine Vergangenheit haben wir ja
schon ein wenig beleuchtet – heute soll es erneut um seine eigentliche Tätigkeit gehen, die sich seit damals im Wesen kaum verändert hat: es werden Menschen benutzt, um andere Menschen zu schädigen. Und „der große Zorus“, pardon: Soros immer mittendrin…
© für die Übersetzungen aus dem Russischen by Luckyhans, 18.1. und 14. 4.2017
—————————- – – – – – –

Einbruch bei Soros: Bezahlter Majdan, Staatsstreiche und Krieg gegen Rußland

(mehr …)

Geh-schichte

Geh, schichte (etwas auf)“ – einen Stapel, schichtweise, geordnet, zu einem Zweck.
Kann uns solch „Geschichtetes“ etwas sagen?

Ja, sagen die einen, denn „Wer seine Geschichte nicht kennt, der ist gezwungen, sie zu wiederholen.“ –
Nein, sagen die anderen, „Geschichte wiederholt sich nicht.“ und „Wir leben nur im Hier-und-Jetzt.“
Was ist nun richtig?

Wie so oft: sowohl das eine, als auch das andere.
Geht das?
fragt Luckyhans am 17.3.17
– – – – – – – – – – – –

Ja – denn „Leitsätze“, wie die oben als „Begründung“ genannten, können wichtige Botschaften vermitteln – diese wollen gefunden und verstanden werden.
Ich darf sie jedoch nicht in „ewig gültige“ (geht das überhaupt?) Dogmen verwandeln wollen.
Denn vieles, was heute noch völlig richtig war, kann schon morgen nicht mehr passend sein. Und umgekehrt.
Oder: was heute so nicht ganz richtig war, kann morgen schon gänzlich falsch sein.
Und umgekehrt.

(mehr …)

Hört hört / David Icke / Über Frau Kasners Tun / Veröffentlicht im Daily Mail

.

Schon lange Zeit ist es meine Standarderfahrung: Ich meine, über Phantasie zu verfügen. Ich meine, mir mögliche Zukunftszenarien ausdenken zu können. Und ich stelle immer und immer wieder fest, dass meine Phantasie kläglich stümpert, immer wieder überrascht mich das wirkliche Geschehen. Es ereignen sich Dinge, die ich, wären sie mir denn überhaupt eingefallen, nicht für möglich gehalten hätte.

Dass David Icke im Daily Express schreibt, dass der Daily Express einen Text von David Icke veröffentlicht, und dann noch einen Text diesen Inhaltes – nein, das gibt es nicht.

Und gibt es, es ist nicht zu leugnen. David Icke spricht eine der sehr einfachen aktuellen Wahrheiten aus, welche von den Pinoccioblättern bislang genau gegenteilig dargestellt worden ist: Die Ueberflutung Europas sei ein Segen für alle, meinten die Puppenspieler in den Re(d)aktionären Stuben. Und nun also Kommt Icke, sagt das Gegenteil…. und der Express druckt.

Sagenhaft.

Was bedeutet das.

A)

Es gibt Unken, die sagten schon immer, Icke sei eine Marionette der Zionisten. Wäre er es nicht, wäre er schon lange unter den Pilzen. So diese Sicht die Wahrheit zeigte, dann hiesse das, dass die Zionisten sich freuen, dass die Immigration sehr gut eingefädelt ist, dass sie darauf vertrauen, dass die Immigration schön weiterlaufen wird,  dass ihr Plan, Europa primitiv – Gen – gesteuert platt zu machen, nicht zu gefährden ist. Das würde bedeuten, dass sie Icke bloss zu einem Zwecke nun im Mainstream schreiben lassen: Sie wollen den Hosenanzug nun weg. Der Hosenanzug hat erstklassig für sie gearbeitet, er ist nun aber zu sehr angeschossen, trudelt, und da wollen sie diesen Sturz beschleunigen… und natürlich eine unverbrauchte Marionette auf den Chefsessel platzieren.

B)

Es ist den seit Jahrtausenden weltlich Mächtigen nicht mehr möglich, all das zu steuern, was sie bislang perfekt im Griff hatten. Es ist tatsächlich gegen ihren Willen, dass die Redaktion des Daily Express David Icke schreiben lässt, weil sich Redakteure der Faust der Zionisten entwinden wollen.

Wir werden sehen. Ueberraschungen wird es noch mehr geben, das ist garantiert!

thom ram, 03.07. NZ0004 (AD 2016 für Schuld- und Leid – Nostalgiker)

.

Uebernommen von:

David Icke im Daily Express über Merkels satanischen Plan der Vernichtung der europäischen Kulturen!

.

david icke daily mail

.

.

.

Grad nochmal gut gegangen / Chemische Waffen für Menschen in Syrien

Ich lese im Schweizer Magazin:

Westliche Länder wie die VSA oder Deutschland****  haben im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen eine chinesisch-russische Initiative blockiert, die Produktion und den Einsatz chemischer Waffen in Syrien verbieten sollte.

Alles lesen hier.

Weil Russland offiziell und China heimlich aggressiv und kriegstreibend sind, ist es natürlich nur eine Finte, wenn diese Mächte chemische Waffen ächten wollen.

Die richtig Friedfertigen, die produzieren chemische Waffen und lassen sie von Söldnern auch einsetzen. Generell sollte endlich mal klar werden: Im nahen Osten muss richtig aufgeräumt werden. Dass ein Drittel des Irak auf Jahrzehntausende unbewohnbar sein wird, weil dort strahlende Munitionsreste schön verteilt sind, das ist doch nur ein lächerlicher Klacks. Warum nur so zögerlich? Warum nur sagen die Westnadelstreifen und Hosenanzüge nicht endlich denen, welche auf dem mit dem Blut der Palästinenser getränkten Land mit Namen Israel das Sagen haben, oder gleich direkt den guten Onkels und Tanten in Washington, sie sollen doch mal ein paar ordentliche Nukes dort runterschmeissen?

Pffft. Chemische Waffen verbieten. Wo kämen wir da noch hin?

Aber eben. Russland ist der Kriegstreiber, und China heimlich auch.

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich ko mö.

thom ram, 07.05.0004 (für Siebenschläfer 2016)

.

**** Luckyhans weist uns in seinem Kommentar darauf hin, dass der Artikel falsche Tatsache vorspiegelt. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat fünf ständige und zehn nichtständige Mitglieder.

Deutschland (welches es heute eh nicht gibt, es gibt lediglich den Vasall BRD) finde ich in der heutigen Zusammensetzung des Rates nicht.

Danke, Luckyhans.

Für sowas ist Wikipedia als Lexikon noch geeignet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitsrat_der_Vereinten_Nationen

 

.

 

Tagesenergie 86

Wie schon oft auch diesmal wieder der Hinweis auf die aktuelle Sendung von Bewußt.tv zu den Tagesenergien – mag sie der einen oder dem anderen helfen, mit der immer schneller werdenden Veränderung zurechtzukommen.
Luckyhans, 21. März 2016
———————————-

Tagesenergie 86 – Alexander Wagandt bei Jo Conrad
9.(?) März 2016, 2:17 h

https://www.youtube.com/watch?v=IVyJax2rRyU

1. Energien
– neue Sichtweise durch Reisen oder Perspektivwechsel
– Australien-Reise von Jo
– Schicksal/Seelenplan: Schick-en, Sal = Heilen
– Frühling: sehr intensive Energien, aufgespannt
– starke Einflußnahme, Manipulation <–> Hoffnung
– Frequenzverschiebungen → Aufmerksamkeit → viele Ereignisse, vergessen
– körperliche Symptome: erlauben daß es so ist, auch Instabilität zulassen
– Person – Mann – Weib: momentane Resonanzen, Wertungen: vorbeifließen lassen
– der Weg ist die Individualität, dein natürlicher Zustand
– Ahnen: jetzt viele alte Themen auf der Bühne → zu einem Abschluß bringen
Heilungsprozesse sind oft mit Schmerzen verbunden
Ahnen hinter sich stellen, sich mit ihnen versöhnen, Energien nutzen, heil werden

(mehr …)

„Unsere“ Geisterfahrer

Es ist kaum noch zu glauben, was sich „unsere“ alliierten Polit-Marionetten so alles herausnehmen – wie Geisterfahrer sind sie ständig genau entgegen den Menschenmassen der deutschen Völker unterwegs, und einzig und allein die Begleitfahrzeuge der privaten Firma „POLIZEI“® (eine Wortmarke des bayerischen Innenministeriums) mit wild drehenden Rundumkennleuchten und laut kreischenden Sirenen verhindern (noch), daß es zu Zusammenstößen mit den Menschenmassen kommt, die in ihrem eigenen legitimen Interesse unterwegs in die Zukunft sind.
Und damit ist auch die Fahrtrichtung dieser Geisterfahrer klar…

(mehr …)

Wirrsinn galoppierenden Irrsinnes / Beispiel Berlin

Der in einem Sklavengebilde lebende Familienvater soll das Gefühl haben, in einem Rechtsstaat zu leben. Er soll betäubt im Hamsterrad rotieren, sich mit blödsinnigen Tookschoos bei Bier und Tschips trösten und hoffen, alles wende sich zum Guten, da ja rechtlich alles in Ordnung sei.

Ich danke Werner May. Ich bewundere Menschen, welche Geduld und Akribie aufbringen, um solch Irrwirrsinn, Gesetz genannt, aufzudröseln. Besatzer. Berlin. Bonn. Bundesregierung. Deutsche Regierung. Deutsche Bundesregierung. Grundgesetz. Gesetze von den Jahren x und y. Verträge von dann und dann und dann, Samtsonders mit klaren Unklarheiten, sich reimenden Ungereimtheiten und sich auch gegenseitig widersprechend.

Lächerlich und in der Tat menschenverachtend. (mehr …)

wahrlich zufferähn

Schon des öfteren haben wir die klugen Analysen des ehemaligen Präsidentenberaters P.C.Roberts hier übernommen, der uns mit seiner klaren „anderen“ transatlantischen Sicht stets viel Interessantes zu sagen hat.
Was er uns heute zur Souveränität der europäischen EU-Mitglieder (von „Staaten“ zu schreiben, wage ich kaum noch) ins Stammbuch schreibt, macht doch sehr nachdenklich.
Euch auch?

Auch wenn „Washington“ (gemeint ist der District of Columbia daselbst) sicherlich nicht die treibende Kraft, sondern nur Erfüllungsghilfe ist.
Wir werden sehen, wie der mutige Schritt des tschechischen Präsidenten sich demnächst auswirken wird.

Und man mag zur deutschen Geschichte stehen wie man will – man mag Guido Knopp für einen engagierten Geschichtsforscher oder eher für einen notorischen Geschichtsfälscher halten – man mag zu Rußland und zur Sowjetunion stehen wie man will – eines ist und bleibt klar:
Die Sowjetunion hat die Hauptlast des Kampfes gegen Hitlerdeutschland getragen – dazu genügt es, die Zahlen der Gefallenen anzuschauen – auch wenn man Stalins Opfer abzieht, bleibt das Bild eindeutig.
Wer daran zweifelt, hat ganz wichtige Dinge noch nicht verstanden.
Und deshalb sollten wir ihnen den Stolz auf „ihren Sieg“ gönnen und nicht kleinlich daran herummäkeln.
Aber das ist ein Thema für eine getrennte Betrachtung…
————————–

Präsident Zeman lässt Washington wissen, dass die Tschechische Republik kein amerikanisches Protektorat ist

(mehr …)

Press Russ (1)

Die Administration von Finanzoligarchens Gnaden in Wash.DC setzt wirklich alle Hebel in Bewegung, um die anderen Länder in die Knie zu zwingen.
Nun, bei China geht das schon nicht mehr so einfach – die besitzen (nach der FED) die meisten VSA-„Staatsanleihen“, dafür sind wie seit über 100 Jahren (und zusammen mit uns Deutschen) grade „mal wieder“ die Russen „beliebtes“ Ziel…
Sehen wir uns das mal genauer an – zuerst aus transatlantischer Sicht – Paul Craig Roberts hat das Wort:
————————————–

Rußland unter amerikanischem Dauerfeuer

24. März 2015 (von Paul Craig Roberts, Übersetzung Niki Vogt) Washington arbeitet ständig weiter daran, die von  Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande erreichte 2. Minsker Vereinbarung zur Beilegung des Konfliktes in der Ukraine zu sabotieren. Zur Zeit entsendet Washington Victoria Nuland nach Armenien, um dort eine ”Farbenrevolution” oder einen Staatsstreich zu organisieren,  Richard Miles wird als Botschafter für den gleichen Zweck nach Kirgistan entsandt,  Pamela Spratlen als Botschafterin nach Usbekistan geschickt, um dort der Regierung ihre Loyalität zu Rußland abzukaufen. Das würde ein Zerbrechen der Collective Security Treaty Organization zur Folge haben und auch die Destabilisierung Rußlands und Chinas in den Regionen, wo diese es sich am wenigsten leisten können.

(mehr …)

Geschafft!

Ja, wir haben es geschafft. Das heißt nicht direkt wir, sondern hauptsächlich unsere Polit-Marionetten. Aber wir haben sie MACHEN lassen.

Sie haben etwas vollbracht, was über 20 Jahre nicht hinzukriegen war. Rußland und China haben einen Schulterschluß hinbekommen, der aufgrund der vergangenen Auseinandersetzungen lange kaum möglich erschien – erfolgt wohl in erster Linie aufgrund der Sanktionen und Sanktionsdrohungen, die unter dem Vorwand Ukraine von der VSA-Administration diktiert und von der EU brav umgesetzt worden sind.

Realistische Einschätzungen dazu unterscheiden sich wenig:

„ein bedeutendes geopolitisches Ereignis“ – http://www.antikrieg.com/aktuell/2014_05_24_dasgrosse.htm

„Bumerang für Europa“ – http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/23/russisches-gas-taktieren-der-eu-wird-zum-bumerang-fuer-europa/ – dieser Artikel auch deshalb bemerkenswert, weil geschrieben von Joachim Jahnke, einem ehemaligen Bank-Vorstand in London (mehr …)

05.März 2014, Dr.Paul Craig Roberts Einschätzung der Lage, verlässlich auf Deutsch übersetzt

Ich danke Freund Jauhuchanam für die Uebersetzung und Anmerkungen!

Quelle:  http://www.paulcraigroberts.org/2014/03/03/washingtons-arrogance-hubris-evil-set-stage-war/

thom ram märz2014

.
Wladimirs Putins Aussagen vor der Presse am 04.03.2014 decken sich mit denjenigen Dr. Paul Craig Roberts, der als ein hochrangiges ehemaliges Regierungsmitglied der Regierung Reagan nun nicht gerade als Verschwörungs-Theoretiker bekannt ist. (Assistant Secretary of the Treasury for Economic Policy and associate editor of the Wall Street Journal. He was columnist for Business Week, Scripps Howard News Service, and Creators Syndicate.)

„War will be the result of the ignorance, gullibility, and stupidity of the American population, its prostitute media, and the hegemonic ambitions of the evil neoconservative s. The corrupt rulers of Europe will sell out their peoples for American money until they are all vaporized in nuclear explosions.

The total corruption of truth, integrity, and morality that Washington has imposed on the Western world has aligned the West with the powers of Darkness and death. No greater evil exists than the government of the United States.“

„Washington’s Arrogance, Hubris, and Evil Have Set the Stage for War
March 3, 2014 | Categories: Articles & Columns | Tags: | Print This Article Print This Article
Washington’s Arrogance, Hubris, and Evil Have Set the Stage for War

Paul Craig Roberts

In some quarters public awareness is catching up with Stephen Lendman, Michel Chossudovsky, Rick Rozoff, myself and a few others in realizing the grave danger in the crisis that Washington has created in Ukraine.

[ … die große Gefahr der Krise, die Washington in der Ukraine geschaffen hat]

.

The puppet politicians who Washington intended to put in charge of Ukraine have lost control to organized and armed neo-nazis, who are attacking Jews, Russians, and intimidating Ukrainian politicians.

[ Die Marionetten, denen Washington die Verantwortung für die Ukraine zu übertragen beabsichtigte, haben die Kontrolle an organisierte und bewaffnete Neo-Nazis verloren.]

.

The government of Crimea, a Russian province that Khrushchev transferred to the Ukraine Soviet Republic in the 1950s, has disavowed the illegitimate government that illegally seized power in Kiev and requested Russian protection. The Ukrainian military forces in Crimea have gone over to Russia. The Russian government has announced that it will also protect the former Russian provinces in eastern Ukraine as well.
[Die Regierung der Krim, eine Russische Provinz, die Chruschtschow der Ukrainischen Sowjetrepublik übertrug, hat die illegitime Regierung, die gesetzwidrig die Gewalt in Kiew übernahm, abgelehnt und Russland um Hilfe gebeten. Die Ukrainischen Militär Streitkräfte auf der Krim haben die Seite zu Russland gewechselt. Die Russische Regierung hat bekannt gemacht, dass sie die früheren Russischen Provinzen im Osten der Ukraine ebenfalls beschützen wird.]

(mehr …)

Wer erlöst uns?

Dank von bumi bahagia an Luckyhans. 

 

Hans- im- Glück schreibt:

Die Lösung liegt ausschließlich in einer Veränderung der täglichen Handlungsweise von möglichst vielen Menschen, die “plötzlich” ganz normal und menschlich miteinander umgehen – sowohl mit den eigenen “Volksgenossen” als auch mit ALLEN “Andersartigen” – lokal, regional, national und auch international.

Alles andere ist das Warten darauf, daß “jemand anderes” kommt und unsere Probleme löst – was erfahrungsgemäß nicht funktioniert.

“Es rettet uns kein höh’res Wesen,

kein Gott, kein Kaiser noch Tribun.

(mehr …)

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: