bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die NWO / Das NZ / Holger Strohm:“Packt es endlich an.“

Die NWO / Das NZ / Holger Strohm:“Packt es endlich an.“

Die NWO, die Neue Weltordnung, ist das, was die Blutsäufer wollen, nämlich 500’000 Menschen statt 7 Milliarden, eine Mischrasse, gescheit genug zum arbeiten, zu dumm, sich zu wehren, nämlich eine Weltregierung, ein Weltmilitär, eine Weltreligion, ein Weltgeld, eine Weltjustiz, eine Weltpolizei, ein perfekt gesteuerter Einheitsbrei. Und eine verschwindend kleine Minderheit von Herrschenden.

Des Menschen Bewusstsein, Denken und Fühlen soll abgeschnitten werden von Herz und Seele. Intuition soll verkümmern. Brot und Spiele sollen die Sklaven schlechtrecht bei Laune halten, drakonische Strafen sie vor verantwortungsbewusstem Handeln abhalten.

Das NZ, das Neue Zeitalter ist das, woran ich und du und wir arbeiten, auf dass es keime und erblühe. Ich will Farben, Düfte, Musik, will sprühendes Leben, phantasievoll und kreativ, will, dass wir uns unser erfreuen, gegenseitig, untereinander, dass wir jeden Tag die Fülle und Schönheit von Mutter Erde und ihrer herrlichen Natur in vollen Zügen geniessen.

Damit die bereits weit gediehene NWO in sich zusammensinkt bedarf es einer kritischen Masse an Menschen, welche wieder selbständig beobachten, selbständig denken und verantwortungsbewusst handeln. Der erste Schritt dazu ist es, die herrschenden Systeme zu durchschauen.

Erster Anlass dazu kann eine jede der Weltlügen sein. Entdecke, dass die Titanic willentlich zerstört wurde, dass die Eisberggeschichte eine Lüge ist. Lies „Mein Kampf“ und blicke damit hinter die Maske, die man dem Autor seit 80 Jahren vor das Gesicht presst. Forsche über 9/11 und erkenne die Groteske der offiziellen Darstellung.

Hast du eine der Lügen aufgedeckt, wirst du Schritt für Schritt auf weitere Bausteine der NWO stossen: Das Medienwesen. Die Juristik. Das Krankheitswesen. Die verbogenen Religionen. Das Treiben der Politiker. Das Geldsystem. Die gezielte Verblödung der Jugend.

.

Scheinbar gewinnt die NWO, das NZ ist nicht zu verwirklichen.

Scheinbar.

Es ist nichts als logisch: Weil die PROMOTOREN der NWO zur Kenntnis nehmen müssen, dass Millionen Menschen aufwachen, die Spiele durchschauen, das Spielfeld verlassen, eigene neue Spielfelder errichten, sind SIE gezwungen, aufs Mal sämtliche Pforten der Hölle zu öffnen. Sie tun es törichterweise. Sie hören ihre Todesglocke bimmeln. Die Glocke wird geschwenkt vom Laufe der Welten. Kosmische Strahlungen ändern sich. Magnetfelder ändern sich. Morphische Felder ändern sich. Menschen erwachen. Dies ist ihr Todesgeläut. Was SIE aktuell tun, das ist der Versuch, noch möglichst viel zu zerstören. Töricht. Aber so töricht sind SIE eben.

.

Und?

Auf wen kommt es an?

Wer entscheidet über unsere Zukunft?

Ich bin es.

Du bist es.

Wir sind es.

Schafft eine Ameise den Ameisenhaufen? Nein, Millionen schaffen ihn gemeinsam. Jede einzelne Ameise zählt.

Dies gilt für uns genau so. Jeder, der die Flinte ins Korn wirft, handelt töricht. Jeder, der täglich sein Bestes tut, webt am Neuen Zeitalter mit.

.

Holger Strohm fächert die Machtstrukturen auf.

Thom Ram, 07.04.07

.

.

.


18 Kommentare

  1. webmax sagt:

    Es ist tatsächlich so, die Fakten und auch die Wahrscheinlichkeiten sowie die – neutral betrachteten – Ereignisse lassen keinen anderen Schluss zu. Meine Hoffnung gründet auf das nur teilinfizierte RU, und China.

    Oder machen wir so den Bock zum Gärtner?

    BTW: Sämtliche esotherisch-philosophischen Methoden zur Besserung von dieser Situation und den Machteliten sind hier nutzlos – ich schwör!

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Webmax 18:53

    Russland und China als gärtnernde Böcke. Ich weiss nicht. Aber halten wir immer uns vor Augen: In allen Herren Ländern gibt es Solche und Andere. Die Frage ist: Wer bestimmt den Kurs.
    Aktuell meine ich, dass es für ein kleines Land besser sei, von den Gelben bewirtschaftet als von den Angellikanern versaut zu werden. Was die Riesenmacht China in Zukunft anstellen wird? Wie überall: Von der Gesinnung der Einzelnen hängt es ab.

    Russland…so manche Russen höre ich wie die Rohrspatzen schimpfen über die gegenwärtige Regierung. Ich vermute, dass sie der auch in Russland tätigen Westpropaganda verfallen, nicht sehen, dass Puti das Land vor dem restlosen Ausverkauf und damit vor der Gesamtplünderung bewahrt hat. Und ein Indiz: Hat Russland irgendwo Land geraubt? Was ich von Krim-Bewohnern höre: Sie sind froh und frei und glücklich im Zusammenschreiten mit der Russ. Föderation. Täglich denke ich mir (unter Anderem) ein glückliches Russland. Das kann notwendend sein, denn die Weltkrake hat viele Arme am Wirken in dem Riesenland. Immer noch.

    Gefällt 1 Person

  3. Thom Ram sagt:

    Webmax

    Vergass.

    Esotherik und Philosophie sind keine Methoden, sie beschäftigen sich mit dem Sein. Ich verstehe aber was du meinst. Du willst sagen, dass Meditation und tiefschürfende Gespräche nichts am Status quo ändern.
    Doch. Tun sie.
    Nach einer Meditation oder nach einem guten Gespräch bin ich froher, freier und damit tatkräftiger für das Gute.

    Gefällt 1 Person

  4. Angela sagt:

    @ Webmax

    Zitat: „… Sämtliche esotherisch-philosophischen Methoden zur Besserung von dieser Situation und den Machteliten sind hier nutzlos – ich schwör! “

    All die Mahner und Aufdecker müssen eigentlich schon sehr verzweifelt sein. Wie drückt es Strohm aus: „Nichts hat sich geändert, alles ist nur noch schlimmer geworden“ . Auch die Hoffnung auf Russland und China zu setzen halte ich für eine Illusion. Es sind auch nur Staaten mit unzähligen vielfach unbewussten Einzelwesen.

    Ich schrieb schon, es ist DIE GIER, das starke VERLANGEN, das unbedingte Haben-Müssen von Macht, Reichtum und Herrschaft. Das zieht sich wie ein roter Faden durch alle Formen menschlichen Lebens.

    DAS zu durchschauen und zu überwinden tut m.E, wirklich not. Und die Ursache sollte man als erstes in sich selbst suchen.

    Ich frage mich , was willst Du denn sonst „zur Besserung der Situation“ tun? Schlag doch mal was vor!

    Aufklärer und Mahner haben durchaus ihre Berechtigung , nur steckenbleiben darf man dabei nicht. Natürlich dauert es lange, bis auf diese von Dir so genannte „esoterisch-philosophische Methode“ eine Änderung herbeiführt wird . Die Geschichte der Menschheit verlief immer in Zyklen . Eine Zivilisation ging unter, eine neue entstand….. ging wieder unter……. usw.

    Ich weiß auch nicht, ob die ganze Geschichte von der NWO mit den angestrebten restlichen 5OO Millionen Menschen auf der Erde nicht doch ein Hirngespinst ist. Jedenfalls bin ich davon noch nicht überzeugt…. Es gibt auch ohne diese Idee mehr als genug „Baustellen“ auf der Erde.

    Eins weiß ich aber genau, wenn ich mich selbst ändere, ändert sich auch die Welt.

    Lg A n g e l a

    Gefällt 2 Personen

  5. DET sagt:

    Ich kann hier so ziemlich alles unterschreiben, was der Herr Strohm zum Ausdruck brachte,
    eines scheint ihm aber dennoch nicht klar zu sein, und man kann es wahrscheinlich nicht oft
    genug wiederholen: „Das Besatzungsrecht bezieht sich auf die Rechts-und Verwaltungsordnung
    von vor Adolf, bzw. die 4 Jahre bis 1949 nach dem Krieg und hat mit dem Ausverkauf von uns als Menschen
    an die Finanzoligarchie nichts zu tun, … das ganze Gegenteil ist der Fall, denn das Besatzungsrecht
    baut noch auf das Landrecht auf, welches für jur. natürliche Personen = lebende Menschen“, gilt !

    Liken

  6. webmax sagt:

    @Angela
    „Eins weiß ich aber genau, wenn ich mich selbst ändere, ändert sich auch die Welt. “
    Das ist genau der Trugschluß!
    Da bist du nâher beim Alkoholiker und sonstigen aus der realen Welt Flüchtigen – während draußen in der Welt unverdrossen am Vogelmord-5G-Netz gebastelt wird.
    Ansonsten schreibe und verbreite ich nach Kräften Wahrheiten von Ganser, Strohm, KenFM, Haisenko, Kla.tv u.v. mehr in Internet und Bekanntenkreis
    .
    Für die schlimmsten Verbrecher stünde ich auch als Hinrichter zur Verfügung, gegen Spesen. Aus gerechten Zorn, nicht aus Rache.

    Liken

  7. Mujo sagt:

    Diese Wünsche der NWO mit einer halben Mrd. ist nicht erreichbar. Es sei den die Welt zettelt ein Atomkrieg an. Aber da die Strahlung von gut oder Böse kein Unterschied macht, ist es ebenso unwahrscheinlich.
    Wir sind alle bewusste Menschen zwar viele noch schlafend aber das Potenzial haben alle, auch die Eliten die solch ein Unsinn möchten. Und irgendwann wird jeder einmal Erwacht und sich seiner Handlungen bewusst. Und ich Glaube zu meinen wer um des Geldes willens nicht Arbeiten muß weil es A) im egal ist, oder B) soviel davon hat das er es nicht braucht, besteht die große Chance das er sich um sein Geistiges Potenzial bemüht. Und da wird er/sie irgend wann darauf Stossen wie unsinnig viele Handlungen sind, und wieviel Leid der entscheider vor allem sich selbst zufügt.
    An diese Veränderung Glaube ich und will ich Glauben.

    Gefällt 1 Person

  8. Mujo sagt:

    @webmax

    „Für die schlimmsten Verbrecher stünde ich auch als Hinrichter zur Verfügung, gegen Spesen. Aus gerechten Zorn, nicht aus Rache.“

    Das ist purer Blödsinn. Es ist nichts anderes als Primitive Rache. Das macht dich kein deut besser. Im gegenteil, es macht alles schlimmer.
    Wenn Gewalt mit gegen Gewalt beantwortet wird werden wir weiter so die Konflikte mit Kriegen Lösen wie in den letzten 40 Tausend Jahren seit wir von den Bäumen geklettert sind. So ändert sich garnichts.

    Gefällt 1 Person

  9. Mujo sagt:

    Ganser Schätze ich sehr, er zeigt auf wie unsinnig die Kriegerischen Konflikte sind. Er nennt sich Friedensforscher und das zurecht. Eine Aussage von ihn ist das es kein einzigen Konflikt auf dieser Erde mit Gewalt gelöst wurde.

    Liken

  10. webmax sagt:

    Auge um Auge, Zahn um Zahn – ich meine, da hatte die Bibel mal Recht (ohne das buchstabengetreu auszuführen).

    Liken

  11. arnomakari sagt:

    Was ist Verschwörungtheorie
    ganz einfach , wenn 100 Forscher dasselbe sagen obwohl es die Unwahrheit ist , wenn dann 1 Forscher kommt der die Wahrheit sagt das ist Verschwörungsteorie ????

    Liken

  12. Mujo sagt:

    Verschwörungtheorie ist der Versuch den Verfasser zu diskreditieren damit man ihn keinen ernsthaften Glauben schenkt. Da spielt es keine Rolle ob es wahr oder nicht ist. Meistens ist es dann die Opposition also in der geringeren Zahl von Menschen gegenüber der großen meinung.

    Liken

  13. Piet sagt:

    Der Herr Strohm sagt isoliert sicher viele wahre Sachen, doch stellt er diese in recht zweifelhafte Zusammenhänge, so daß ich mich frage, auf welcher Seite er wirklich steht.

    Gleich zu Anfang bei der Herkunft des Begriffes „Verschwörungstheorie“ wirft er die SS und den CIA in einen Topf. Natürlich haben sich SS Wissenschaftler Gedanken gemacht, wie es denn kommen könne, dass die ausländische Kriegspropaganda vor dem Krieg, allen voran Churchill und Roosevelt und Polen mit seinen imperialen Phantasien und mit ihnen unisono viele andere Länder zustande kommen konnten. Das Ganze gipfelte ja dann in Kriegserklärungen von 52 Ländern innerhalb 3 Wochen aus Ecken der Welt, die nie am Geschehen direkt beteiligt waren. Na, wenn das keine echte, saubere Verschwörung ist. Dafür wurden diese Studien natürlich von der anderen Seite auch als „Verschwörungstheorie“ diffamiert.

    Weiter geht es mit den IG Farben und „schlimmer als der Kriegsverbrecher Hitler“. Da frage ich mich, ob er nicht eher einem Zweig der Verwirrfraktion genau derjenigen Seite angehört, die er vorneherum verdammt.

    Liken

  14. Klaus sagt:

    Moin,

    Ganz ehrlich: ich mag den Strohm, aber was er da alles erzählt ist zur Hälfte mindestens Bullshit.

    Sein SS Gequatsche, selten so gelacht, Die IG Farben Nummer hat er von dem Vitaminpillenverkäufer Rath, tausendmal durchgelutscht, Bullshit.
    Die Getreidepreise hätten sich verfünffacht: aha, komisch, mein Bäcker hat davon wohl nichts mitbekommen (haha)
    usw. und sofort.

    Der gute Mann ist leider nicht in der Lage, seine 3. Reich Programmierung zu erkennen, ist auch verständlich, Antiatomkraftbewegung, jahrelang links gewesen, Wendland Style. Schade eigentlich, man spürt das er ein korrekter alter Mann ist.

    Aber das das hier fast keinem Kommentator auffällt, ist auch sehr bezeichnend: das sind also die Aufgewachten.

    Letztlich läuft es doch darauf hinaus:

    DIE NEUE ZEIT HAT SCHON BEGONNEN. ABER DIE MEISTEN AUFGEWACHTEN KÖNNEN ES NICHT WAHRNEHMEN: WIR; JEDER EINZELNE MÜSSEN UNSERE KONDITIONIERUNGEN ERKENNEN: UND NICHT NUR EIN PAAR; DIE UNS LEICHTFALLEN: SONDERN AUCH DIE, DIE WIR LIEBGEWONNEN HABEN, ALLE MÜSSEN SIE LOSGELASSEN WERDEN; ALLE; ALLE; ALLE; OHNE AUSNAHME

    WAS FEHLT DENN????

    DAS GEMÜSE WÄCHST VON SELBST
    DIE SONNE IST DA; TAG FÜR TAG
    LUFT GIBT ES AUCH IM ÜBERFLUSS
    KINDER WERDEN VON SELBER GROSS
    UNSER HERZ SCHLÄGT AUCH WENN WIR SCHLAFEN

    WAS ALSO FEHLT DENN UM HIER UND JETZT ZUFRIEDEN ZU SEIN???

    fragt sich irgendjemand

    Gefällt 1 Person

  15. Thom Ram sagt:

    Klaus 15:50

    Ja. Die IG-Farben sind ein Rädchen im gesamten Spiel.

    Deine Anspielung auf SS verstehe ich nicht. Bitte erkläre es mir, danke!

    Liken

  16. Vollidiot sagt:

    Piet
    “ IG Farben und „schlimmer als der Kriegsverbrecher Hitler““
    Beide waren in oder kamen aus den Händen der Angelsachsen (und Rom).
    Der Adi muß halt Kriegsverbrecher sein. So sinds die andern nicht.
    Er war Kriegsverbrecher und darausfolgend sind Deutsche „willige Vollstrecker“ und Verbrecher usw., usw..
    Das war die Absicht unserer Freunde und Befreier, seit dem Berliner Kongreß.
    Was der Relativierung des Kriegsverbrecherseins dient.
    Schon 1906 sprach Nordau aufm Zionistenkongreß vom kommenden Weltkrieg und Gleichgesinnte erklärten 1933, erstaunlicherweise, kaum war der Adi Kanzler von Dulles und Pius Gnaden, dem Adi den Krieg – die Hast dabei ist verräterisch.
    Wie sagte Brecht: Und immer entstellt der Sieger dem Besiegten die Züge, die Wahrheit tritt zurück, es bleibt die Lüge.

    Gefällt 2 Personen

  17. Klaus sagt:

    Naja, das SS-Wissenschaftler den Begriff der Verschwörungstheorie entwickelt hätten.

    Es gibt bei Speakers Corner ein Top-Interview mit Kolja Spöri:

    Da geht er auch kurz auf ein Buch eines Engländers ein, in dem geschildert wird wie das englische Empire schon im 19. Jahrhundert Fake-Widerstandsbewegungen in ich glaub einem afrikanischen Land gegründet haben, die dann Massaker an Zivilisten verübt haben, um den wirklichen Widerstandsbewegungen den Rückhalt in der Bevölkerung zu entziehen. Das Video ist in jedem Fall sehr sehenswert.

    Kurz gesagt: solange man die „Nazi-Programmierung“ nicht durchbricht, leidet man unter Wahrnehmungsstörungen, letztlich wissen wir nichts 100 %ig, warum sich also festlegen???
    Ausser natürlich der Vollidiot: der hat Zugriff auf alle Archive ( die Amerikanischen, die Englischen, die Russischen, des Vatikans, usw.,) hat sie alle durchgeackert und weiss deswegen genau was los ist. Bewundernswert, Hut ab.

    Gruß
    Klaus

    Liken

  18. webmax sagt:

    Klaus
    Der Ton gefällt mir nicht.
    Und bei den heutigen, sich abzeichnenden Problemen haben wir genug zu tun, die dahinter liegenden Absichten zu erkennen; da kann man das Dritte Reich ruhig mal ausser Acht lassen. Das dient der Sache mehr.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: