bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » Bewusstseinskontrolle » Ohne Maske

Ohne Maske

Wenn jemand sein wahres Gesicht zeigt, ohne Maske, dann wird vieles klarer, was vorher verdeckt war. Der Augenblick, da die Maske fällt, ist oft nicht angenehm, denn man entdeckt plötzlich Züge an demjenigen, die einem so gar nicht gefallen…
Besonders nach dem heimtückischen Raketen-Überfall der VSA und Englands auf Syrien werden gewisse Dinge immer deutlicher, die wir nun in ihrer ganzen Pracht bewundern können – der nachfolgende Artikel wurde jedoch vor diesem Ereignis geschrieben…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 15. April 0006
Kommentare und Hervorhebungen von mir.
————————————————————————————————————

Der wilde Westen hat die Maske fallengelassen und zeigt nun all seine „Reize und Freiheiten“ – Дикий Запад сбросил маску и показал все свои «прелести и свободы»

11. April 2018


Die Lüge ist die Hauptwaffe des Bösen

Eine gute Zeit ist jetzt, denke ich. Für alle diejenigen, die denken können und wollen, ist es eine gute Zeit, und sogar auch für jene, die das nicht sonderlich wollen, aber die noch fähig sind, die Fakten zu sehen, wie sie sind.
Lange Zeit verblieben die Menschen im postsowjetischen Raum nach dem Zusammenbruch der UdSSR in Illusionen, was die Liebreize des Westens betrifft.
In dem Gedanken daran, daß „dort alles gut ist“ und daß wir damit Freundschaft schließen können und genauso leben können wie sie.
Nun sind all diese Illusionen in sich zusammengefallen, und die Verzückung ist dem gewichen, was immer da war – der Finsternis.

Und das liegt durchaus nicht an den Menschen im Westen, zum Beispiel in den VSA oder in EUropa – dort leben eigentlich genau solche gewöhnlichen Menschen wie wir, freilich mit ihren Besonderheiten, die durch das Land, seine Traditionen und Erfahrungen bedingt sind, durch die sie gegangen wurden.

Wenn ich vom Westen spreche, dann meine ich jene Ideologie und jene Weltanschauung, die man versucht, uns aufzudrängen. Und ganz offenbar stehen hinter diesem Vorgang Leute.
Diese Leute sind nicht mal die Politiker oder Oligarchen – das sind nichts als Marionetten.
Und die Länder der Westlichen Welt sind – wie auch deren Massenmedien – lediglich die Leiter (und „Durch-Führer“) jener Weltanschauung.
Was sie übrigens nicht ihrer Verantwortung enthebt.
Wie auch jene Vertreter der Eliten verantwortlich sind für all die Lügen und Verbrechen, welche sie begehen (lassen).

Die Ereignisse der letzten Tage in Syrien und der Fall Skripal haben mit aller Deutlichkeit gezeigt, mit wem wir es zu tun haben. Mit der totalen und durch nichts begründeten Lüge auf allerhöchstem Niveau.
Das ganze Wesen der Beschuldigungen Rußlands (oder auch eines beliebigen anderen Landes) entspricht vollständig dem Spruch „Du bist schon allein dadurch schuld, daß ich dich verspeisen will“. Das ist alles – weiter werden weder Fakten noch Beweise benötigt, und auch kein Befolgen des Völkerrechts oder von Verträgen.
Das hat alles keine Bedeutung mehr. Der „Hausherr“ hat gesagt „schuldig“ – also ist man schuldig.

Alles, womit sich die Puppenspieler hinter den Kulissen der Welt befassen, ist auf die Manipulation anderer Länder gerichtet, auf deren Aufhetzen gegeneinander, die Erzeugung von Kriegen und auf Raub.
Das sind Ziel und Weg.
Und wer sich damit nicht einverstanden erklären will, auf den wird die ganze Macht der „westlichen Welt“ losgelassen. Er wird schonungslos mit Dreck beworfen und von allen Massenmedien der „zivilisierten Gemeinschaft“ vernichtet.
Fakten, wie auch andere Standpunkte, spielen überhaupt keine Rolle – niemand hört da zu und ist auch ganz prinzipiell nicht daran interessiert.

Alle westlichen Werte zeigen sich nun ih ihrer ganzen Schönheit. In Wirklichkeit wird die sogenannte Toleranz nur benötigt, um die Familie zu zerstören, die Homos und Lesben zu popularisieren und EUropa mit Migranten zu fluten.
In allem anderen gibt es keinerlei Toleranz, für niemanden.
(sehr leicht zu erkennen am Umgang mit Andersdenkenden – bis hin zu unserem bescheidenen Blockwart…)
Es besteht absolute Unduldsamkeit gegen jeden abweichenden Standpunkt, außer jenem, der den Vasallen aus Washington vorgegeben wurde.

Alle Märchen über die Freiheit der Persönlichkeit im Westen sind zerschellt an der totalen Überwachung und an der totalen Versklavung der Bevölkerung durch die Regierung und die Finanzeinrichtungen.
Alle Erzählungen über die Freiheit, welche die VSA in andere Ländern tragen, verwandeln sich nur in Kriege, die ohne jeglichen Grund entfacht werden. Um ein Land zu überfallen und zu vernichten, genügt es, im Fernseher mit einem Reagenzglas voller Waschpuler zu wedeln – und schon hat man volle Verantwortungsfreiheit und Straflosigkeit erreicht.

Die gesamte Sittlichkeit (im weiten Sinne) reduziert sich darauf, daß alle traditionellen Gesellschaften, deren Kulturen und Werte, die sich in Jahrhunderten geformt (herausgebildet) haben und von Generation zu Generation weitervermittel wurden, nun mit der Dampfwalze der Zombierung und Verblödung plattgemacht werden und anstelle dessen die jungen Generationen im Format dummer und beschränkter Verbraucher von Snickers herangezogen werden – und sonst nichts.
(und damit man noch die Illusion einer intelligenten Teilhabe an „der Welt“ hat, wird man über das kleine Viereck „like“-süchtig gemacht – und vereinsamt)

Dieser Westen kann nur dann und zu jenen gut sein, die sich ihm vollständig unterwerfen und sich damit einverstanden erklären, daß man sie als Sklaven halten, töten und ausrauben wird. Und daß man dessen Kinder zu Dumpf-Deppen erziehen wird… das ist die „Partnerschaft“ des Westens.
Anderenfalls erwartet die Ungezogenen das Raubtiergebiß – ein Krieg um die Vernichtung, ohne jegliche Regeln.

Und hinter all diesen Liebreizen des Westens, der Zerstörung der moralischen Werte, der Verdummung, der Kriege und des Raubes steht nur eines – Geld.
Dort wo das Geld regiert, gibt es nichts Gutes mehr.
Wo dies der Haupt-“Wert“ ist, gibt es keine Liebe und Freundschaft – dort ist nur Vernichtung.
Profit über alles – und dieser diktiert alles.
Die ganze Geschichte des Westens beruht darauf, und bis heute hat sich nichts verändert.
Soll ein Krieg angezettelt werden, so wird dieser Krieg begonnen, sollen unbequeme Politiker ermordet werden, so werden sie ermordet, und keinerlei Gesetzlichkeit stört dies alles.

Die Priorität des Gewinns macht die Menschen zu Raubtieren – und eine Alternative gibt es nicht. Egal wie oft man uns erzählen mag, daß „der Markt alles ordnet und regelt“ – alles was dieser regelt, ist lediglich die Verarmung und das Aussterben der Bevölkerung

Und sogar diese „Hosentaschen“-Oligarchen (damit sind die russischen Oligarchen-Hampelmänner gemeint, die nur Sprechpuppen westlicher Interessen sind), die nur die Geldsäcke für andere Leute sind, haben die Liebreize des Westen kennenlernen dürfen.
Plötzlich zeigt sich, daß im Falle der Notwendigkeit alle Gesetze des Marktes und der westlichen Ökonomie abgeschafft sind und das Geld einfach eingezogen wird – zugunsten jener, die das alles angezettelt haben.
Das einfache Abnehmen der Gelder ohne jegliche Regeln – das ist alles, was man vom westlichen „Business“ wissen muß.
Aber in den Wirtschaftsschulen westlichen Zuschnitts wird das nicht gelehrt.

Und es läuft noch gut, wenn der „Hausherr“ nur das Geld einkassiert – es kann ja auch ein wenig Polonium in den Kragen geschüttet werden, damit der Barbaren-Sklave auch mit seinem Tod noch den Interessen seines „weißen Herrn“ dient.
(oder man wird auch „nur“ erhängt in seinem Londoner Badezimmer aufgefunden, wie inzwischen schon 2 russische „Oligarchen“…)
Herzlich willkommen im westlichen Geschäftsleben 😉

Um alle diese Liebreize des Westens aufzuzählen, gibt es nicht genug Worte, aber ich denke, daß jetzt für alle, die sehen wollen, alles offensichtlich ist.
Alles was man uns erzählt hat: über den Westen und seine Reize und seine „Freundschaft“ – alles dies ist nur Lüge.
Genauso eine Lüge wie in der Tierfabel vom Fuchs, welcher der Krähe erzählt, daß er nun ihr „Partner“ sei, nur um ihr den Käse abzujagen.

Dieser Westen versteht nur Macht und Gewalt. Nur mit Gewalt kann man ihn zwingen, mit einem zu rechnen.
Aber das bedeutet durchaus nicht, daß wir in den Methoden der Erreichung der Ziele diesem ähnlich werden sollten – sonst werden wir selbst zum Westen.
Die Macht brauchen wir dazu, damit wir unser Recht zu leben verteidigen können – und damit wir so bleiben können, wie wir sind.

( Quelle )
– – – – – – – –

Gut, dies ist jetzt keine offizielle Meinung Rußlands, sondern ein Blogbeitrag, der aber sehr wohl die Emotionen und teilweise den momentan erreichten Erkenntnisstand vieler russischer Menschen widerspiegelt.
Genug Stoff zum überdenken und nachsinnen…


21 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Max Webmax sagt:

    Dem ist vollinhaltlich zuzustimmen. Wie aber verhindern, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben?

    Gefällt mir

  3. Security Scout sagt:

    Danke!
    Dies ist auch die Meinung der Chinesen zum Westen.
    Die letzten 150 Jahre war eine Zeit der Schande für die Chinesen welche vom Westen unter-Joch-t
    worden sind.
    Damals fuhren Kanonenbotte in China auf und zwangen die Chinesen den Rauschgifthandel der Briten in China
    zu genehmigen.

    Das ist nicht vergessen worden!!!

    Es waren Kron-Kolonien. Der Unterschied zu Kolonien ist, daß KRON-Kolonien der Krone (The Crown),
    einer Firma unterstehen bzw. unterstanden.

    Nun, da die letzten Tage sehr offensichtlich gezeigt haben, daß dem Westen nicht zu trauen ist, wird sich
    die gesamte Welt gegen ihn richten.

    Wie die Chinesen sagen:
    Wer so offensichtlich lügt, hat sein Gesicht verloren.

    Solche Personen werden nicht als Partner akzeptiert! Das Spiel mit der Anerkennung von Taiwan kommt
    noch dazu.

    Natürlich werden die Chinesen mit „den weißen Teufeln“ weiter Geschäfte machen ABER es sind Geschäfte
    ohne Vertrauen.
    Man „arrangiert“ sich nur.

    Weiter machen wie bisher, vorsichtig agieren und warten daß der Westen von alleine zusammen bricht.
    Der in den nächsten Jahren kommende Finanz-Crash wird dafür automatisch sorgen.

    Moralisch und geistig ist der Westen auf dem absteigenden Ast.
    Die Geistige und körperliche Degeneration ist unübersehhbar.

    Einige wenige Menschen im Westen werden sich davon lösen, den Materialismus und die Geldgier ablehnen.

    JEDER Mensch kann sagen „Ich mache da nicht mit“ und ändert sein Leben entsprechend, wird autark.
    JEDER, der den WILLEN hat etwas zu WOLLEN!

    Hier ein Beispiel:

    http://uncut-news.ch/2018/04/15/alice-weidel-was-verheimlicht-sie-bild-zeitung-goldman-sachs-nachrichtendienste-charakter/

    Er wurde getäuscht, hat es erkannt und macht nicht mehr mit.
    Es zeigt aber sehr genau die Taktik IMMER beide (alle)Seiten zu infiltrieren.
    Danach übernimmt der infiltrierte Virus die Macht über den Körper.

    Eine Taktik, der anscheinend die naiven Deutschen nichts entgegen zu setzen haben.
    ER muß jetzt aufpassen, denn bleibt ER unbeugsam, schickt man ihm die Schakale.

    Gefällt 1 Person

  4. jpr65 sagt:

    Streben nach Geld und damit Macht – erzeugt die Gier nach Geld und Macht – das macht rücksichtslos – und führt zu rücksichtsloser Machtausübung

    Und die Basis des ganzen ist die ANGST

    Und Angst ist das Gegenteil von LIEBE.

    Siehe dazu auch meinen Essay: Die Anstgesellschaft – https://3rdlive.wordpress.com/2017/10/21/die-angstgesellschaft/

    Schon ein wenig älter, heute weiß ich noch mehr darüber, denn es gibt hier Wesenheiten, die ernähren sich von unserer Angst.

    Ohne unsere Angst müssen sie verhungern und dann werden sie von hier verschwinden.

    Gefällt mir

  5. Helmut Nater sagt:

    Wunderbarer Beitrag.Gestern im Presseclub konnte man die „Wertewestlichen“ Onkels und Tanten wieder „bewundern“ in ihrer Niedertracht!
    Noch schlimmer war allerdings eine Anruferin bei Presseclub nachgefragt aus Dortmund.Da habe ich mich fremdgeschämt.

    Gefällt mir

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    das tut weh, denn es ist trifft genau meine Befindlichkeiten. Nichts Überzogenes, beinahe sogar ein wenig wehmütig werden hier Wahrheiten aufgezählt.
    Das Schlimme ist, wie wir zusehen müssen, weil wir so wenige Menschen erreichen und aufwecken können.
    Unsere Familien und die Gesellschaft sind gespalten und wir sind der weitaus kleinere Teil.

    Das Mittel, diese Spaltung zu erreichen ist nicht neu.
    Hier ein Beispiel mit Quellenangabe:
    +++++++
    18. April 1946 Abend im Gefängnis. Görings Zelle :
    “ … Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg“, sagte Göring achselzuckend. „Warum sollte irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, dass er mit heilen Knochen zurückkommt. Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Russland, noch in England, noch in Amerika, und ebenso wenig in Deutschland. Das ist klar. Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. … das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.“

    Quelle:
    Aus: Nürnberger Tagebuch / von G.M. Gilbert. Ehemaliger Gerichts-Psychologe beim Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher. Aus dem Amerikanischen übertragen von Margaret Carroux … – Fischer: Frankfurt a.M., 1962. – 455 S.
    ———-

    Wobei sich Göring hier natürlich dennoch irrt. Er war, genau wie Hitler ohne es zu merken eine Marionette.
    Das Geldsystem hatte auch sie am Haken…

    Lieben Gruß
    der Krazzi

    Gefällt 1 Person

  7. luckyhans sagt:

    zu SecSco vor 18 Std.
    „Eine Taktik, der anscheinend die naiven Deutschen nichts entgegen zu setzen haben.“ –
    darum auch dies: https://bumibahagia.com/2018/04/14/deutsche-tugenden/
    😉

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    mkarazzipuzz
    16/04/2018 UM 17:06

    Bei AH ist anzunehmen , dass er wusste , das er eine Marionette war .

    Siehe

    https://bumibahagia.com/2018/04/01/stalin-heute/#comment-95383

    und weitere Kommentare und Quellen von mir unter diesem Beitrag

    Gefällt mir

  9. luckyhans sagt:

    zu Max Webmax 16/04/2018 um 05:51
    „Wie aber verhindern, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben?“ –
    das ist die Kunst, positive Veränderungen herbeizuführen, ohne daß sich das Ganze nachher wieder ins Gegenteil verwandelt. 😉

    Und da ist der erste Schritt, eben NICHT Gleiches mit Gleichem zu „vergelten“ – „Auge um Auge, und die halbe Welt ist blind.“
    Es gibt KEINEN Zweck, der irgendwelche Mittel „heiligt“… 😉
    Das bedeutet NICHT, auch „die andere Backe hinzuhalten“, sondern sich VORHER umzudrehen und zu gehen, wenn dich einer partout prügeln will… greift er dich dann von hinten an, hast du auch das ethisch-moralische Recht auf Selbstverteidigung, die allerdings nur zur Vorbereitung der weiteren Flucht dienen sollte.
    Nur wenn kein Ausweichen möglich ist, sollte man sich auf gewalttätige Auseinandersetzungen einlassen; dabei allerdings sich als „Hand des Schicksals“ fühlen… und dem anderen jederzeit die Möglichkeit zu einer Beendigung einräumen – und diese auch selbst anstreben. Weiter mit ihm reden, um von der Gewalt weg zur verbalen Auseinandersetzung zu kommen usw.

    Der zweite Schritt ist es, die Menschen mit einer neuen Vision auszustatten, die sie emotional begrüßen und bejahen, weil nur so sie nicht mehr anfällig werden für die Einflüsterungen der Gefühlstechniker der Parasiten.
    Diese Vision muß sich radikal von der parasitären Denkweise unterscheiden und muß von allen deren Resten – auch den kleinsten – befreit sein.
    Diese Vision muß den Menschen in geeigneter Weise nahegebracht werden – geeignet wären als verläßlich bekannte Netz-Quellen/Blocks und sog. örtliche Gruppen, die von diesen organisiert wurden.

    Gefällt mir

  10. ALTRUIST sagt:

    Ohne Maske

    Der Honigmann Blog hat wie viele alternative Blogs mit offenem Viisir gearbeitet .

    Heute erscheint nun :

    Dieser Blog endet hier

    http://derhonigmannsagt.org/2018/04/16/dieser-blog-endet-hier/

    Er hat mit seiner Arbeit mehr bewegt als manch einer glauben möchte. Er hat mindesten zweimal verschoben, dass der Euro abgeschafft wird (, ob das im Nachhinein so gut war, sollen die Geschichtsschreiber beurteilen), und mindestens einmal den kommenden Weltkrieg verschoben. Unbequem war er sicher auch vielen in der Politik, obwohl er da in der Vergangenheit auch viele Freunde und Bekannte hat: Franz Josef Strauß, mit dem er das Gegenstück zur CSU im Rest der Republik gründen wollte, der ehemalige Landwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke, u.v.m. Die Fraktionsbüros der Parteien in Deutschland und Österreich wurden sogar verpflichtet, den Blog mindestens einmal die Woche zu lesen!

    Ich war in der Hoffnung , dass sich jemand findet , der diesen Blog erfolgreich weiter fuehrt .

    Die Bloglandschaft Ohne Maske ist aermer geworden . Einen Ersatz sehe ich nicht .

    Meine Betroffenheit findet keinen Ausdruck .

    Ueber Lupo und dann HM bin ich wach geworden .

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    Security Scout
    16/04/2018 UM 09:16

    Ein China Kenner sagte mir mal , das die Chinesen und die Deutschen mehr Gemeinsamkeiten im Wesen als Trennendes haben ……..

    Gefällt mir

  12. ALTRUIST sagt:

    Wenn ich den Maas nehme aktuell mit seiner Aussage , Der Assad muss weg , dann spricht er Klartext und luegt nicht . Das gleiche sagt auch die Merkel und der Macron .

    Gelogen oder verschwiegen wird medial schon vor dem .

    Naemlich wird verschwiegen , dass Syrien eines der letzten verbliebenen souveraenen Staaten ist .
    Weiter wird verschwiegen, dass Assad legitim gewaehlt worden ist .
    Verschwiegen wird , dass in der BRD und auch in Frankreich alles nach Handelsrecht/ Seerecht laueft und wir es mit operative Holdings in einem Bankenskonsortium zu tun haben , also in einem niederem Rechtskreis als in Syrien .

    Das heist die Amis , Franzosen , Briten und weitere haben dort nichts verloren .
    Sie sind Barbaren und Invasoren und berufen sich auf das Voelkerrecht , was eigentlich durch sie selbst abgeschaft worden ist .
    Im Vertragsrecht / Seerecht gibt es kein Voelkerrecht .
    Die Berufung auf irgendein Voelkerrecht ist eine Luege .

    Und die Repraesentanten der Weltgemeinschaft luegen alle mit , da sie keine Souveraens ihrer Voelker mehr sind sondern zum Personal einer globalen Holding gehoeren und zum Gehorsam verpflichtet ist .

    Verschwiegen wird auch , dass die Wahlen in der BRD seit 1956 nicht legitimiert sind .
    Verschwiegen wird auch , dass wir uns seit dem 28.10:1918 0.00 Uhr in einem permanentem Staatsstreich befinden .

    Das heisst auch wenn hier die eine oder andere Wahrheit ausgeplaudert wird , wird sie zur Luege , denn im Falschen gibt es keine Wahrheit .

    Die aktuell global gelebte Kultur ist an eine Kultur der Barbaren / Wilden aus ganz fernen Zeiten angelehnt .

    Gefällt mir

  13. jpr65 sagt:

    Tja, aus vielen Quellen verlautet jetzt, dass um Pfingsten herum alle Masken sichtbar sein werden und Lügen von allen so deutlich gesehen werden wie eine Alarm zu sehen und zu hören ist, wenn der Einbrecher ihn auslöst.

    Und die Politiker verplappern sich immer öfter und sagen die Wahrheit. Oder die Gäste im Frühstücksfernsehen. Und auch die Leidmedien bringen so manche Wahrheit. Ob gewollt, ungewollt oder unerlaubt, das ist ja egal.

    In 5 Wochen ist Pfingsten, und dann wissen wir mehr.

    Gefällt mir

  14. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    17/04/2018 um 06:36

    Und deshalb durfte der Honigmann auch gehen. Weil ab Pfingsten alles anders wird. Dann wird jeder selbst die Wahrheiten erkennen, und die Nebel werden sich lichten. Wäre jedenfalls stimmig.

    Dass der schon so lange wirkte, der Honigmann, wusste ich gar nicht, danke für den Link.

    Gefällt mir

  15. Jochen sagt:

    jpr65
    um 14:02

    „Und deshalb durfte der Honigmann auch gehen. Weil ab Pfingsten alles anders wird.“

    So etwas in der Art hat der Honigmann auch immer gesagt, sogar versprochen. Passiert ist aber nie etwas Gravierendes.

    Doch möglich ist auch, daß es alleine vom (richtigen) Glauben abhängt. Denn der Glaube macht es ja bekanntlich wahr.

    Gefällt mir

  16. Jochen sagt:

    @ luckyhans
    um 05:23

    „Der zweite Schritt ist es, die Menschen mit einer neuen Vision auszustatten, die sie emotional begrüßen und bejahen, …“

    Vision = Gesicht, daher auch das Wort Visage.

    Die Lüge hat ein Gesicht wieZion, ein Gesicht wie Zayin (siehe dazu: https://en.wiktionary.org/wiki/zion); Zayin meint „Schwert“ oder jede andere Waffe.

    Matthäus 10:34 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.

    Doch der Erschaffer dieser Welt ist kein Spalter, sondern ein Zusammenfüger, weshalb man auch von göttlicher Fügung spricht. Der Spalter hingegen ist ein Lügner und Täuscher, ein Menschenmörder von Anfang an (Johannes 8:44). Es ist der Tod, der sich mit der Maske der Wahrheit schmückt.

    Gefällt mir

  17. Luckyhans sagt:

    zu Altru & jpr
    … jaja, und sobald alle Masken gefallen sind, werden alle Leut sogleich erkennen, was Sache ist, und sich von Zombies zu guten Menschen wandeln…?????

    Mannomann, wie oft wurde schon angekündigt, von allen Maggies-JoeBlacks-Fulfords & Co., daß sich BALD ALLES ändern wird, wie viele Daten wurden schon genannt, an denen die „Weißen Ritter“-Kosmische Föderation-Jakuzas usw. alles in Ordnung bringen werden…

    Leute, Leute, wie könnt ihr weiterhin auf solchen Unsinn hereinfallen??? Intelligente, denkende Menschen…

    Nur wir selbst können etwas verändern, jeder bei sich… und aus der Gesamtwirkung entsteht dann vielleicht irgendwann mal was Neues…

    Gefällt 1 Person

  18. ALTRUIST sagt:

    Luckyhans
    17/04/2018 UM 18:47

    Duirch Deinen Kommentar fuehle ich mich nicht angesprochen .

    Das ist nun mal so .

    Taugliche Loesungen habe ich in Kommentaren immer wieder angesprochen und angeboten und in zahlreichen Videos hinterlegt .
    Ich bin in Tradition mit dem Kenntnisstand des Honigmanns .
    Und ich verordne nichts .

    Es steht jedem frei , sich dafuer zu oeffnen oder nicht .

    Ueberzeugungen kann man nicht lehren , sondern nur die Bereitschaft sich dafuer zu oeffnen .

    Wie schreibst Du :

    Nur wir selbst können etwas verändern, jeder bei sich… und aus der Gesamtwirkung entsteht dann vielleicht irgendwann mal was Neues…

    Hat nie nicht funktioniert aus meiner Sicht .

    Es wird immer Gruppen geben , die sich voran stellen oder auch nicht .
    Die gibt es in der Heimat .
    Sie treffen sich regelmaessig auf Stammtischen ……..

    Ein gelungenes Streiten durfte ich auf

    https://bumibahagia.com/2018/04/13/causa-skripal-strafanzeige-wegen-volksverhetzung-gegen-bundeskanzlerin-angela-merkel-eingereicht/

    mit erleben .

    Killerphrasen konnte ich nicht ersehen .

    Gefällt 1 Person

  19. Till sagt:

    Die Lügenbarone haben sich sehr weit aus dem Fenster gelehnt…Ich hab am letzten Wochenende folgende Meldung gewartet “ Syrier und Russen hacken belgischen Kindern die Hänge ab“ …
    Könnte es sein, dass Maas Botschaften mit seinem Blinzeln morst…das ist unnormal, wie häufig der einer Minute blinzelt.

    Gefällt mir

  20. luckyhans sagt:

    zu Jochen vor 5 Std.
    Könnte es sein, daß dies die falsche Denkrichtung ist?
    Bitte lies nach, wie ebenjener Matthäus woanders übersetzt wurde:
    https://bumibahagia.com/2018/03/03/ueber-religion-und-glauben-2/
    Vielleicht fällt dir dann auf, welchen willkürlichen Interpretationen wüster Gedanken du da hinterherläufst… 😉

    Gefällt mir

  21. luckyhans sagt:

    zu ALTRUIST 17/04/2018 um 19:08
    „Hat nie nicht funktioniert aus meiner Sicht .“ –
    richtig – genau das ist jenes Totschlagargument, das jegliche Veränderung verhindert.
    Davon gibt es hunderte Varianten: „Das haben wir schon immer so gemacht.“ – „Das hat noch nie funktioniert.“ – „Das geht nicht.“ – „Das kann nicht klappen.“ – und so weiter.
    Bevor ich etwas nicht zumindest paarmal versucht habe, darf ich mich dieserart nicht äußern… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: