bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » LEBENSKUNDE » Wer erlöst uns?

Wer erlöst uns?

Dank von bumi bahagia an Luckyhans. 

 

Hans- im- Glück schreibt:

Die Lösung liegt ausschließlich in einer Veränderung der täglichen Handlungsweise von möglichst vielen Menschen, die “plötzlich” ganz normal und menschlich miteinander umgehen – sowohl mit den eigenen “Volksgenossen” als auch mit ALLEN “Andersartigen” – lokal, regional, national und auch international.

Alles andere ist das Warten darauf, daß “jemand anderes” kommt und unsere Probleme löst – was erfahrungsgemäß nicht funktioniert.

“Es rettet uns kein höh’res Wesen,

kein Gott, kein Kaiser noch Tribun.

Uns aus dem Elend zu erlösen

können wir nur selber tun.

Leeres Wort “des Armen Rechte”,

leeres Wort “des Reichen Pflicht” –

unmündig nennt man uns und Knechte –

duldet die Schmach nun länger nicht.

Völker hört die Signale…” – aber eben NICHT zum “Gefecht”, zu einer “Schlacht” oder “Revolution” – das ist altes Machtdenken – verurteilt zum Untergang.

Seien wir selbst die Veränderung, auf die wir die ganze Zeit gewartet haben.

Wir sind diejenigen, die das schaffen können – sonst NIEMAND!

Und jegliche Veränderung beginnt immer IN UNS SELBST!

Solange in uns keine Klarheit ist, was wir wollen und wie die neue Welt ganz praktisch täglich aussehen soll, solange werden wir immer wieder in den alten Schemata landen – teile und herrsche, Zuckerbrot und Peitsche, Brot und Spiele etc.

Erst wenn wir die neue Welt beginnen, täglich zu LEBEN – erst dann wird sich wirklich etwas ändern können.

Und wenn jeder für sich beginnt, in einer freundlichen und friedlichen Art und Weise seine unveräußerlichen Menschenrechte im täglichen Leben sanft aber bestimmt durchzusetzen, wird sich sehr bald etwas ändern (müssen) in diesem Lande.

Es müssen nur alle, die etwas ändern WOLLEN, eben JETZT GLEICH daran gehen, dies auch zu TUN!

Und nicht sich immer wieder neu darüber beschweren, wie korrupt und “lahmarschig” die jetzigen Polit-Marionetten sind oder wie “dämlich” die “Masse” des “Volkes”.

Ein jeder kehre also zuerst vor seiner eigenen Tür – bzw. in seiner eigenen Seele!

.

.


16 Kommentare

  1. Garten-Amsel sagt:

    „Ein jeder kehre also zuerst vor seiner eigenen Tür – bzw. in seiner eigenen Seele!“
    JaH ! So sei es !
    und jeder öffne sich bitte dem ANDERS-Sein. Diese Anders-Sicht kann nur be-reichern.
    => Rosen-Bewegung 😉 Blüten-Öffnung im wärmenden Sonnen-Licht …

    Aber Seel-Sorger, Weise Alte (oder auch Jüngere) brauchen wir. Menschen mit Herz und Hand, Liebe und Verstand.

    Einen anderen „auf dem Herzen tragen“ kann ganz schön „schwer“ sein … 🙂 aber es wird Feder-leicht, wenn man die hilf-lose Liebe entdeckt, die in diesem (jedem ?) Wesen steckt.
    😉

    Liken

  2. Eivlin sagt:

    Mit der Handlungsweise bin ich voll einverstanden.

    Doch wer hat uns bereits erlöst? – Das kann wohl nur einer sein, wenn wir sein Angebot annehmen – Jesus Christus!

    Liken

  3. jauhuchanam sagt:

    „Uns aus dem Elend zu erlösen

    können wir nur selber tun.“

    Die Frage lautet: „Wer erlöst uns?“

    … weist also irgendwie auf die Notwendigkeit einer „Erlösung“ hin – natürlich, natürlich liegt die immer in weiter Zukunft …

    … ich möchte diese Frage gerne anders stellen: „Wer hat uns erlöst?“ weil die Antwort darauf bereits gegeben wurde:

    Fürchte dich nicht, denn Ich habe Dich erlöst.

    … und weshalb der Satz in der Ich-Form überliefert ist, da mag sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen.

    Liken

  4. Vollidiot sagt:

    Wovon erlöst?

    Liken

  5. jauhuchanam sagt:

    Von allem, wovon der Mensch Glauben gemacht wurde, erlöst werden zu müssen!

    Gott, sind wir auf das Irresein konditioniert worden. Was bin ich doch für ein Bunzel!

    Liken

  6. thomram sagt:

    @Eivlin
    Sei willkommen in bumi bahagia, Eivlin.

    Liken

  7. Vollidiot sagt:

    Lieber Jauhu.
    Meine Frage war recht präzise.
    Wovon?

    Erweiterung – nur erlöst oder auch noch mehr?

    Wer wagt es
    Rittersmann oder Knapp
    zu tauchen in diese
    Fragen hinab?

    Liken

  8. ingrid sagt:

    ICH ERINNERE MICH UND LÖSE MICH VON DER ANGST
    ICH ERLIEBE MICH – UND ERLÖSE MICH VON DER ANGST
    ICH HABE DIE WAHL – DIE LÖSUNG LIEGT IN MIR
    ICH BIN ZUVERSICHTLICH – WEIL ALLE ANDEREN DIESE ERLÖSUNG EBENFALLS IN SICH HABEN
    ICH ERINNERE MICH – DAMIT DIE ANDEREN SICH ERINNERN
    ICH ERLIEBE MICH – DAMIT ICH AUCH ANDERE LIEBEN KANN

    Liken

  9. stonebridge sagt:

    …..aus der menschlichen Begrenztheit?!?!

    Namaste

    tula

    Liken

  10. Garten-Amsel sagt:

    @V*oll*Y*
    @ALLe
    „Die Frau und der Spiegel“
    😉

    Ps:
    Danke Namaste tula ! ❤

    Liken

  11. Garten-Amsel sagt:

    Hier noch mal ein 2. Versuch in „Gänze“, da WP sich etwas eigen-artig benimmt:

    @V*oll*Y*
    @ALLe
    „Die Frau und der Spiegel“
    😉

    Ps:
    Danke Namaste tula ! ❤

    Liken

  12. Garten-Amsel sagt:

    Hmmm…Zensur ?

    Liken

  13. thomram sagt:

    Regenwurmliebhaberin, Sollte ich mich angesprochen fühlen, von wegen Zensur?

    Liken

  14. Garten-Amsel sagt:

    @ Bumba:
    NEIN ! – *DU* doch nicht !!!
    (aber WP)
    Vielen Dank DIR für Deine Aw!
    🙂

    Liken

  15. thomram sagt:

    @Gartenamsel

    Möglicherweise hab ich das Problem der verhinderten Veröffentlichung gefunden.
    Lass >
    und <
    Zeugs weg.
    Das ist die mir nicht geläufige Komputersprache, welche einen Text so oder ich weiss ja eben nicht wie behandelt, unter anderem auch nicht erscheinen lässt.

    Liken

  16. jauhuchanam sagt:

    Lieber Vollidiot,

    Präzision hin, Präzision her.

    Wer erlöst uns? ist ja die Artikelüberschrift.

    Diese Frage löst bei mir einen Gedanken-Reflex aus: „Wieso „wer“ und weshalb erlöst? Ich bin doch bereits erlöst! Jauhushua (Jesus) ist doch mein Erlöser. Wozu also „Wer“ ? Das ist doch seit 1992 (nach anderer Berechnung 1985) Jahren, also seit seiner Auferstehung längst geklärt. Ich bin doch ein Verfechter der Lehre des bereits vollendeten Heils und der Erlösung des Menschen.“

    Wovon?

    Dies kann ich doch nur für mich selbst beantworten, denn ich bin doch nicht du und du nicht ich. Meine Erlösung ist doch eine ganz andere, wenn auch möglicherweise eine ähnliche, wie die anderer Menschen! Meine Erlösung ist zum Beispiel, dass ich körperlich schwer krank war und in einer Ewigkeit des Augenblicks geheilt wurde. Trotzdem habe ich noch Jahrzehnte mit dem, was ich die Zerstörung meiner Emotion bezeichne, zu tun gehabt, die zu den absurdesten Denkmustern, Annahmen und Vermutungen führte und bis heute schwere Gemütsstörungen bis hin zu Depression auslösen können. Jeder Tag, den ich dann klar, nüchtern und logisch denkend erlebe, ist dann für mich Meine Erlösung.

    Oder, dass ich erkannt habe, dass ich in eine ‚Schuld-Kultur‘ hineingeboren wurde, deren ganzes Denken, deren ganze Religionen und Philosophien dieses „Phantasma“ ‚Schuld ‚zur Grundlage haben, deren Sprache davon durchdrungen ist und deren Verhalten sich davon ableitet, ist für mich Meine Erlösung.

    Oder, dass zwar Jesus das Lamm Gottes ist, das die Sünde der Welt trägt, aber deshalb kein OPFER-Lamm ist, dass irgendwie meine ‚Schuld‘ trägt oder mich von einer solchen befreit oder erlöst hätte, weil es diesen Unsinn von ‚Schuld‘ doch gar nicht gibt. Oder, dass der Mensch kein Böses Sein ist, das bereits ’schuldig‘ und mit ‚Schuld‘ beladen in die Welt hineingeboren wird, sondern, dass der Mensch ein ewiges, gutes, reines und heiliges Selbst in einem („vergänglichen“) guten und heiligen Sein ist, das zwar vom Bösen verdorben werden kann (aber gar nicht muss), all das und noch viel mehr ist für mich Meine Erlösung.

    Wovon?

    Von den Illusionen, die ich für die Wahrheit hielt, obwohl es sich um weiter nichts handelt, als um die Wirklichkeit der Schatten in der Höhle des Herrn Plato.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: