bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Wer gelbe Weste trägt, der habe sich damit zum Abschuss freigegeben…

Wer gelbe Weste trägt, der habe sich damit zum Abschuss freigegeben…

…so die Schlussfolgerung der Schlussfolgerung der Schlussfolgerung, auf Papier geschrieben, als paar a Graf betitelt, irgendwo in Europistan.

Also in Paris sind drei Menschen erschossen worden, auf offener Strasse. Die drei Menschen waren unbewaffnet, sie hatten niemanden angegriffen. Sie trugen eine gelbe Weste. Weil sie eine gelbe Weste trugen, wurden sie erschossen.

Erschüttert das jemanden? Mich? Dich? Ich weiss Menschen wohl, die das erschüttert. Jeder Mann hatte Freunde und Familie. Jetzt mal schön sorgfältig. Dein Bruder oder Onkel oder Sohn, oder auch „nur“ Neffe, der trug eine gelbe Weste, und er wurde erschossen. Was alles wird das in mir / dir in der Konsequenz bedeuten? Lohnenswert, darüber nachzudenken, aber holla.

.

Interpretation der Morde.

EU mit Hündchen Macron starten mal den Versuch. So machten sie (Knechte der Kabale) es immer. Versuch starten. Wenn es keinen Volkssturm dagegen gibt, dann locker ausweiten. Schön langsam. Immer ein bisschen zuwarten und gucken, ob die Lämmer brav weitergrasen.

Mache mal drauf aufmerksam: Schafherde und ein Hirtenhund. Den Hirtenhund missbrauche ich hier in diesem Bild insofern, als der Hirtenhund den Schafen auf keine Art schaden will. Bitte verstehe, guter lustiger Hirtenhund.

Aber nun weiter…Gesetzt, die Schafe entschliessen sich, dem Hirtenhund den Gar auszumachen. Auf Kommando rasen sie los. Eine Herde gegen einen Hund. Er wird zertrampelt.

Und so ist es mit der Kabale und all ihren lieben Chefknechten in poli Tick, you Ris Tick, me Dien.

Zwei Schwierigkeiten.

A) Die Mitmacher.

Die Schützen? In der Machtpyramide ganz ganz unten, führen aus, was grundsätzlich ganz oben in die Wege geleitet wird.

Dasselbe gilt für Chauffeure der Nieten an der umgeleiteten Spree und allen Analogika in der ganzen Welt, den Ameisen, welche in Novartis Nestlé Bayer Monsanto FAZ Blöd Türstehen oder neue Gifte mixen, dasselbe gilt für you Risten, die alte ehrbare Menschen verknasten, Mördern bescheinigen, nicht anders gehandelt haben zu können, darum streichel streichel.

B) Sollten die Schafe sich entschliessen, die Paläste zu stürmen, die obersten Teile der Pyramide wären entfernt….dann, was dann? Chaos natürlich. Im heutigen Zeitalter, da bis runter zum Käseladen nur funzt, wenn Strom und Internet vorhanden sind, wer wie wo will danach bestehende Organisationen leiten?

Ich bin da bereits über die Grenzen meines Vorstellungsvermögens hinaus. Staat hat kirren Herrscher, der Staat funzte nach seinem Willen. Der Herrscher wird gekillt. Und dann? Werden die 99,9999% Uebriggebliebener sich zu organisieren wissen? Dies ist meine Frage.

.

Und dessentwegen schwöre ich auf die kleinen Feuer. Es muss beginnen in mir. In meinem nächsten Umfeld. In der Nachbarschaft. Im Dorf.

Dazu.

Ich brenne darauf, dass sich dem Königreich Deutschland Menschen anschliessen. Exponentiell zunehmend. Oder anderen neuen Organisationen, ebenso klug durchdacht, die mir nicht bekannt sind.

Thom Ram, 26.11.06

.

.


39 Kommentare

  1. Wenn jemand eine gelbe Weste trägt, kann niemand behaupten, dass ein Schuß “aus versehen“ abgegeben wurde, “weil man nichts erkennen konnte“

    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    Uhu

    Gelbe Weste ist für Schafschütz geil, schnell im Fernrohrziel siecht Bar. Die Schnelligkeit der Entwicklung überrascht mich dich nicht. Die Langsamkeit des Schaferwachens allerdings erstaunt mich täglich immer noch.

    Gefällt 1 Person

  3. jpr65 sagt:

    Die wirtschaftliche Versorgung funktioniert auch ohne die Regierungen prächtig. Denn es ist ja alles eingestielt. Die kann man getrost nach Hause schicken, für eine Weile.

    Wichtig ist die öffentliche Ordnung, damit nicht Plünderungen u.ä. gestartet werden und man sicher über die Straße gehen kann.

    Das kann man trotz Regierung in D vielerorts nicht mehr, vor allem nachts.

    Und das liegt daran, daß die POLIZEI diese öffentliche Ordnung nicht so schützen darf, wie sie es gerne wollte.

    Sondern wie in Frankreich genau das Gegenteil erreicht, mit ihren Maßnahmen. Und das ist so gewollt, von der Regierung und ihren Hintermännern.

    Gefällt mir

  4. Rose sagt:

    gibt es dazu eine Quelle, das 3 Menschen erschossen wurden.?

    Gefällt mir

  5. Thom Ram sagt:

    Uhu 23:09

    Ich bin auf fakenews gegangen. nix da von den Morden.

    Bitte um zielführenderen Link. Danke. Mir ist da nicht zum Spassen zumute.

    Gefällt mir

  6. Rose sagt:

    Thom Ram

    soll Fake sein. Man hat auch keine Scharf Mutition genommen sondern Gummi Geschosse. Man weiß nicht was man glauben soll……

    Gefällt mir

  7. Rose sagt:

    schau mal hier

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Rose

    Gummigeschosse. Dann ist ja alles in Ordnung.

    Wollte schon lange mal, dass mich eines trifft, um zu wissen, wie das ist.
    Ups…Gummigeschoss?
    Hab da eben Stuss gequasselt, denn da muss ich passen, denn ich habe noch nie von Gummigeschossen gehört. Gibt es also auch? Sone Art Poliknüppel, in Kugelform, per Gewehr abgeschossen?

    Ich setze neu auf.

    So du eine gelbe Weste trägst, läufst du Gefahr, per Gummigeschossi in die Knie gezwungen zu werden von einem Schützen, den du nicht kennst und der dich nicht kennt, auf offener Strasse.
    Das ist voll in Ordnung.
    Solltest du nicht erkennen, dass das voll in Ordnung ist, ist bei dir eine Schraube locker, hä.

    Gefällt mir

  9. Security Scout sagt:

    Sollte es zu einem Aufstand, Bürgerkrieg in der BRD kommen, stehen dafür auch „stay behind Armeen“ von GLADIO bereit.
    Die gibt es natürlich weiterhin!

    Gewisse Leute bekommen dann ihre Einsatz-Befehle. Es gibt sehr viele geheime Bunker mit Waffen für diesen Fall.

    Das ist alles seit Jahrzehnten bekannt.

    Hilt alles nichts, wenn man ein zum großen Teil degeneriertes Volk hat, welches keinen mehr hoch kriegt!
    Ich rede da von mindestens 80% aller Deutschen!!

    Dirk Müller der Börsenfachmann sagt dazu:
    Der Crash ist die beste Gelegenheit, um das Geld von der Unterklasse zur Elite zu transferieren.
    Ich stimme da voll zu.
    RT Deutsch hat dazu ein Video.

    Die Elite wird bestimmen, wann es los geht.

    JEDER hier kann jedoch davon profitieren!!!

    Ich nenne ausnahmsweise ein SEHR konkretes Beispiel:

    Heute am 26.11.2018 um 17:26 Uhr Bitcoin Cash kaufen zum Preis von 160,00 Euro.

    Ich werde diesen HInweis die kommenden JAHRE(!!) immer wieder erneuern.

    Gefällt mir

  10. Bettina sagt:

    Ich hab dem Geschehen gar nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt, aber weil ich heut mal wieder bei dem Banker meines Vertrauens war (den kenne ich schon seit meiner Kindheit, der zahlt mir einfach nur mein Geld aus, er nimmt auch meine Überweisungen an, so dass ich mich nicht dumm anmachen lassen muss, von den anderen, mit der Dollarnote in den Augen, und zu guter Letzt fragt er mich immer mal wieder nach den aktuell politischen Neuigkeiten aus)
    und er mich gleich gefragt hat, wie es mir mit dieser Schieflage so geht, daher musste ich ihm auch Antworten.

    Er, der Banker, der jeden Tag 8 Stunden am Schalter steht und durch seine Familie niemals nicht die Zeit hat, sich umfassend im Internet umfassend zu informieren, erzählt mir, … dass in Deutschland gerade jeden Tag mindestens 2 Frauen vergewaltigt, oder sogar gemessert werden.
    Er erzählte mir, …dass die Leute in Frankreich bestimmt nicht nur wegen den Dieselpreisen auf der Straße sind.

    Und er fragt mich, …was er selbst gegen den totalen Wahnsin an Propaganda tun kann!
    Er hätte das Gefühl, regelrecht wahnsinnig zu werden, zwecks der unterschiedlichen Botschaften, man gar nicht mehr unterscheiden kann und wem man überhaupt noch glauben kann

    Ich hab ihm geraten, einfach nichts zu tun, er solle kein Radio mehr hören und einfach abwarten, sich um seine Familie kümmern und abwarten was sich so entwickelt. meist erledigt sich die Sache eh von selbst und es war nur Panikmache.
    Ich erzählte ihm auch aus Le´Bon seinem Buch, von wegen der Psyche der Masse, und dass es nicht an dem Intelekt liegt, sondern an der Masse, die dann einfach nur noch emotional reagiert.
    Am Freitag war da auf der Bank eine große Erwartungshaltung, wegen dem Black Freitag. Die haben echt gewartet, dass die Leute kommen und ihr gesamtes Geld abheben, aber leider ist niemand darauf angesprungen.

    Wenn es in der Wirtschaft wirklich crascht, dann ist es eh zu spät um zu handeln, dann werden wir mit unserem Kochgeschirr zu den Suppenküchen latschen, weil Diejenen uns dann bestimmt auch nicht verhungern lassen.
    Von daher finde ich Vorräte zu Hause auch nicht so prikelnd, es animiert nur zum Einbruch.
    Und unsere Neubürger sind da leider moralisch nicht so drauf wie wir, zumindest würde ich denen am wenigsten trauen.

    Meiner bescheidenen Meinung nach ist das eine europaweit inszenierte Farbenrevolution und der Verursacher ein George Soros, steht auch schon fest.

    Wohl an
    Bettina

    Gefällt mir

  11. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  12. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

  13. Arno Energieheiler sagt:

    In der Politik passiert nichts was nicht GEPLANT ,

    Gefällt mir

  14. Hat dies auf rittervonrost rebloggt.

    Gefällt mir

  15. Horst Müller sagt:

    Merkwürdigerweise fragt niemand, wer die Organisatoren dieses Spektakels sind.
    Warum wird nicht zu Demonstrationen gegen die millionenfache Flutung mit dem Abschaum aus allen Dreckslöchern dieser Welt aufgerufen?
    Dort läuft der Völkermord und niemand schert es?

    Gefällt mir

  16. Horst Müller sagt:

    Liebe Bettina, es sein die kleinen Rädchen, die diese Mord-Maschinerie am laufen halten.
    Kein Soros karrt die Neger in die örtlichen Müllkommens-Center und zahlt ihnen ihre Deutsche-Abschlacht-Prämie auf die Hand.

    Gefällt mir

  17. @ Horst Müller 05:04

    … niemand schert es?

    Das sehe ich nicht so. Für mich sieht es so aus, dass die Europäer mit einigen sehr dramatischen, langandauernden und sehr peinlichen Aktionen seit Jahren, also permanent drangsaliert werden, d a m i t sie Demonstrationen organisieren und abhalten. Doch die Europäer riechen den Braten. Das ist das Schlimmste für diejenigen, die das anzetteln. Dass sich die Europäer nicht aus der Reserve locken lassen. Dass sie ruhig bleiben und deshalb das Ganze stagniert. Denn die Maßnahmen stehen bereit. Verschärfung der Überwachung. Die Gefängnisse sind maximal ausgebaut, stehen jedoch fast leer. Einige, die falsch geparkt haben, und andere, die schwarz gefischt haben. Das ist alles, was jetzt einsitzt.

    So wie damals, als die französische Revolution angezettelt wurde. Im Kerker war nur ein Betrunkener. Ich bin stolz auf die Europäer, dass sie sich nicht verheizen lassen. Denn d a s wäre das echte Ereignis. Sich selbst zu zerfleischen. Doch wir sind klüger und umsichtiger und selbstliebender als gedacht!

    Gefällt mir

  18. Wolf sagt:

    Warum wollen die Propagandasender, daß die Leute wissen, daß in Frankreich drei Menschen, die eine gelbe Weste trugen, erschossen wurden? Bisher wußte ich nichts davon. Bei mir zuhause laufen keine Propagandasender. Manipulierer haben Hausverbot. Nach einer Recherche habe ich erfahren, daß das Schundblatt „Focus“ und andere Aufrührer verkünden, der US-Geheimdienst CIA erwarte einen Bürgerkrieg in Deutschland. Dies ist reines Wunschdenken seitens der Anstifter. Man sollte dieses armselige Pack wegen Volksverhetzung anklagen. Leute, laßt Euch bloß nicht aufstacheln und verheizen.

    [Gigi Lichtaubergh 05:36] hat mit ihrer Aussage vollkommen recht.

    Gefällt mir

  19. jpr65 sagt:

    Ja, in Frankreich wird sehr viel friedlich demonstriert. Doch davon berichten die Leidmedien nichts.

    Nicht nur ein paar verrückte Rechtsradikale und Chaoten, die da auf die Straße gehen.

    Und zur Ablenkung provoziert man mal die Russen, indem man in ihre Hoheitsgebiete reinfährt mit den ukrainischen Schiffen und sich dann beschwert, wenn sie sich das nicht gefallen lassen, die Russen. Und schießen…

    Ach so, WO denn geschossen wurde, das erwähnen sie in den Leidmedien natürlich nicht.

    Gefällt mir

  20. NORBERT FUCHS sagt:

    Das größte Problem ist,wenn der Strom im winter abgestellt wird.und das wird er.Alleine wegen der Netzbetreiber ,die Notabschaltungen einspeichern.
    warum ist hier im Block sowenig zu lesen.Man wagt garnicht daran denken,so Angsteinflösend ist es.Gleichzeitig geben die Merkeljaner den Start frei geflutete Tunnelsysteme zu öffnen zwecks unserer Vernichtung.
    ihr müsst es rausschreien überall und auch dafür Ausgrenzung in Kauf nehmen.Herrgott schreit es überall raus oder sind wir schon so Mintcontroll verseucht..

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  21. jpr65 sagt:

    NORBERT FUCHS
    27/11/2018 um 19:40

    Ja, einige wollen uns damit Angst machen. Mit Stromabschaltungen im Winter. Dann laufen auch die Heizungen nicht mehr.

    Aber da sitzen ja immer noch Menschen an den Schaltern, die auch Familie haben.

    Hätten wir echten Terrorismus, dann hätten sie die Strommasten längst gesprengt. Denn dann bricht das Stromnetz von ganz Europa zusammen, wenn nur einige der großen Stromtrassen ausfallen.

    Aber es soll uns nur Angst machen. Die Politiker und ihre Familien gehen auch gerne einkaufen…

    Also Ruhe bewahren, wir werden Strom haben, im Winter.

    Gefällt mir

  22. NORBERT FUCHS sagt:

    @jpr65
    schön das es dich gibt, den Obersten ist doch dein Pipikonsum scheißegal die Leben in anderen Sphären und geben. sich mit dem gekleckere garnicht ab.Die wollen die Weltmacht und blasen dich einfachmal mit den Strahlsystemen beiseite.
    was willst du tun?die andere Wange auch noch hinhalten,Lebst du in einem romantischen Schloß der Gutmenschlichkeit.
    Hört endlich auf mit dem Schönreden.Wenn die Merkel uns einfachmal verecken lässt kann man sowas nicht von sich geben.

    Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  23. jpr65 sagt:

    NORBERT FUCHS
    27/11/2018 um 21:32

    Ihr könnt in der Angst leben oder auch nicht. Ist Eure Wahl.

    Ich wähle es, angstfrei zu leben.

    Gefällt 1 Person

  24. Wolf sagt:

    NORBERT FUCHS 19:40

    Wer sich von den Geschichtenerzählern Angst machen läßt, der ist selber schuld. Spätestens auf Deinem Totenbett wirst Du feststellen, daß Dir die Angst vor erfundenen Geschichten über das Leben und über den Tod überhaupt nichts nützt.
    Du brauchst übrigens keine Angst vor dem Tod zu haben.

    [jpr65 23:05] hat vollkommen recht, wenn er sagt „Ihr könnt in der Angst leben oder auch nicht. Ist Eure Wahl.“

    Gefällt mir

  25. NORBERT FUCHS sagt:

    @
    Thom
    es gibt zuviele Gutmenschen,ich sage zuviele Guties ,Habe mir Gedanken gemacht woher das kommt.
    Das sind alles Menschen,die Angst vor Ausgrenzung haben.Man kann aber nicht immer nur Gut sein ,um nicht ausgegrenzt zuwerden,das fördert nur unter der Oberfläsche Aggressionen die münden dann in Bevormundung und zurechtweisungen,da diese Menschen schwach sind schließen sie sich zusammen.Thom zeige mir einen der Mut hat etwas zuerkämpfen wie das unsere Eltern getan haben.Die Guties haben ihre Aggressionen teilweise auch gegen sich gerichtet und daher die Äußerungen Deutschland verrecke.Wie soll unser Deutschland wieder auferstehen.?WIE

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  26. @ NORBERT FUCHS

    Meine Frage nach John F. Kennedy ist noch nicht beantwortet.
    Anderer Artikel.

    Gefällt mir

  27. viktoria sagt:

    Mit Freude und Interesse lese ich – und – auch die Kommentare. Da ich in der Nähe von Paris lebe möchte ich sagen dass es gleich zu Beginn der Proteste, in den Ardennen, ein Todesopfer zu beklagen gab. Eine Frau wurde einfach umgefahren (von einer aufgebrachten Autofahrerin). Allerdings wurden mehrere Menschen verletzt. Auch gab es Klagen der Geschäftsleute und Restaurantbesitzer dass die Polizei nicht genügend präsent war und eingriff als wegen angereister Chaoten die Proteste ausuferten. Womöglich sollte genau diese Situation geschaffen werden um den „guten“ Protest insgesamt zu schädigen und zu vermiesen. Alles ist möglich!

    Gefällt 1 Person

  28. Thom Ram sagt:

    Victoria 05:08

    Du sagst es. Damit, dass bei Versammlungen guter Menschen Stör- und Schlägertrupps eingesetzt werden, aktuell unter Fahne „rechts“ auftretend, weil aktuell „rechts“ schlecht sei, werden die guten Menschen und deren gute Absichten per Grossklopapieren verfälscht. Die guten Menschen werden dann in den Topf „fanatische Schläger“ geworfen.
    Das System ist einfach.

    Gefällt mir

  29. NORBERT FUCHS sagt:

    @
    GigiLichtaubergh
    Doch wir sind klüger und umsichtiger und selbstliebender als gedacht.
    Kennedy ist mir viel zu wichtig um darüber zu quaseln,das können wir an seinem Todestag das hat Er auch verdient.

    Die Sellbstliebenden kennen in unserer Gesellschaft keine Grenzen mehr die Klügerheit und umsichtigerheit ebenso.

    Dein Denken ist nicht zuüberbieten liebe Grüße Norbert Fuchs

    Danke der Nachfrage Gigi oder Gigabyte

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  30. Thom Ram sagt:

    Norbert, ich wiederhole meinen Vorschlag, dass du eine Würdigung von JFK verfassest, auf dass ich sie ausstelle.

    Hier wiederholt zu betonen, wie hoch du ihn schätzest, ist ja nett. Eine selbst verfasste Würdigung überzeugte mehr.

    Gefällt mir

  31. jpr65 sagt:

    viktoria
    28/11/2018 um 05:08

    Deshalb wird in den deutschen Leid-Medien auch nur über die ausufernde Gewalt berichtet, um vom eigentlichen Anlass der Proteste abzulenken. Um davon abzulenken, daß diese Proteste nicht von rechten Chaoten veranstaltet werden, sondern von Bürgern, die die Nase voll haben…

    Denn das darf die Öffentlichkeit auf keinen Fall erfahren. Es wäre wichtig, gerade für die Deutschen, daß viele von den friedlichen Demos Videos ins Netz stellen.

    telegram (https://www.telegram.org) wäre eine gute Adresse, da wird nicht zensiert, wie z.B. auf Facebook.

    Gefällt mir

  32. jpr65 sagt:

    Gelbweste im franz. Parlament unerwünscht:

    REBELLION IM PARLAMENT 🇫🇷 Ein Abgeordneter der Nationalversammlung der Republik Frankreich (Parlament) legt in laufender Sitzung die „Gelbe Weste“ (Gilet jaune) der Rebellion an. Er wird vom Parlamentspäsidenten mehrfach zur Ordnung gerufen.
    Und bleibt gallisch-störrisch sitzen❣️🇫🇷❤️
    Die Sitzung der Nationalversammlung muss abgebrochen werden❣️
    Das ist was Euch die buntländischen Regime-Medien NICHT zeigen!

    Gefällt mir

  33. NORBERT FUCHS sagt:

    @
    THOM,
    Kennedy gebe ich noch ein paar Tage,habe eine tolle Sonderausgabe der Berliner Ilustrirte.Sonderdruck 1963.
    23-26 Juni 1963. Thom auf das Datum schauen.Die Ausgabe ist unbeschreiblich. (Schüttelfrost).
    In Farbe natürlich.Er schreibt ich bedaure das diese Deutschen keine amerikanischen Wähler sind
    Gruß Norbert Fuchs.

    Gefällt mir

  34. eckehardnyk sagt:

    Hier gibt Alexander Wagandt (lebensenergie) eine Analyse der Berichterstattung über dieses Phänomen. Ihm fiel die besonders neutrale Beleuchtung auf und er zieht seine Schlüsse. Natürlich in seiner Art und Weise, die sehr persönlich (also nicht neutral!) gefärbt ist.

    Gefällt 1 Person

  35. jpr65 sagt:

    eckehardnyk
    28/11/2018 um 23:23

    Alexander Wagandts (lebensenergie) Analyse der Berichterstattung über dieses Phänomen der Gelbwesten kann ich mich voll anschließen.

    Warum wird hier unisono auf einmal so neutral berichtet? Sogar die Bild-Zeitung hält sich vornehm zurück. Wie das so ihre Art ist ??

    Und dann aber dieser merkwürdige Ausreißer, als ein 21 jähriger zitiert wird, als einziger übrigens, und in diesem Zitat verraten sie uns das gewünschte Ergebnis dieser ganzen organisierten Bewegung: „Bürgerkrieg“.

    Und zwar das Ziel der dunklen, die das alles gut organisiert aus dem Hintergrund gestartet haben.

    Denn diese Bewegung soll ein weiterer Meilenstein zur Errichtung der NWO werden.

    Nur ein mögliches Szenario:

    Indem man vorführt, daß Staat und Polizei da nicht mehr durchkommen, und dann wird die EU-Söldnertruppe, die „EU-Polizei“, die eben nicht in der Bevölkerung verwurzelt ist, gnadenlos und hart durchgreifen.

    Ob des dann zu einem Bürgerkrieg kommt oder nicht, das ist dann gar nicht mehr so wichtig.

    Wichtig ist nur, daß die großen Staaten, pardon, Nationen (weil es nur Firmen sind) wie Frankreich und Deutschland aufgelöst werden.

    Bevor noch mehr vom Zug abspringen wie Großbritannien oder Italien.

    Die Zeit drängt.

    ————–

    Und woran kann man es erkennen, daß das der Plan ist?

    Das alles ist zutiefst destruktiv. Nur Protest und Kampf und Zerstörung.

    Keiner von den Gelbwesten arbeitet mit an der „Neuen Erde“. Keine neuen Ideen, keine Zusammenarbeit, hier wird nichts Lichtvolles geschaffen.

    Alle kämpfen sie auf der alten Erde, in den alten Systemen und Mustern, spielen die alten Spiele von teile und herrsche mit.

    Diesmal läuft die Grenze zwischen „Bürgern“ – „Staatsgewalt und Politik“. Und so wird es ja auch ausgedrückt, in den Meldungen der Leidmedien.

    Und das mit den gelben Warnwesten ist schon praktisch. Müssen sich die Autofahrer nicht kaufen, die liegen ja schon im Handschuhfach. Und falls man doch keine hat, die gibts überall für sehr wenig Geld.

    Und wie schon oben angemerkt, so wissen die Schützen der EU-Söldner nicht nur genau, auf wen sie schießen müssen, nee, die Zielscheibe wird gleich mitgeliefert…

    Gefällt mir

  36. @ NORBERT FUCHS 28.11. UM 12:50

    Hi Fuchsi, danke für das Gigabyte. Manchmal bin ich schon wie ein Lexikon, hast recht. Ich las einst ein Buch über Jackie O. und da waren lange Passagen über das Zusammenleben von ihr mit John F. und deshalb meine ich, ich würde diesen ein wenig mehr kennen, als die Meisten. Auch sah ich den Film über seine Ermordung. Diesen Film, der beweisen soll, dass es nicht Lee Oswald Harvey war, der ihn erschossen hat. Mir ist nach diesen vielen Jahren, seit ich den Film gesehen habe, immer noch in Erinnerung: Die magische Kugel.

    Sie soll sozusagen kreuz und quer gezogen sein – natürlich völlig unlogischer Quatsch und Verarschung vom Feinsten. Mich hat tatsächlich interessiert, was jetzt, im Moment John F. für uns tun kann. Tun könnte? Er wollte etwas veröffentlichen, das wird geschrieben. Sein Neffe starb als Kandidat für einen Bundesstaat-Senator-Posten in einem Kleinflugzeug. Seine Frau schwanger. Ist auch schon einige Jahre her.

    Wenn Du Dich überwinden kannst, Norbert Fuchs, für uns bb-Leute einen Artikel zu schreiben, ich würde den sehr begrüßen, um das Bild von John F. für mich zu vervollständigen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: