bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Mord'

Schlagwort-Archive: Mord

Krebs / Maximale Aufklärung in läppischen zwei Stunden / 3E

Krebs. Eine der heutigen Angstvokabeln.

Geschäft mit Krebs. Die Herstellungskosten eines „Krebsmittels“ belaufen sich auf 110 Euro. Verkauft wird solch Mittel für 1000?  10’000?  50’000? 200’000 Euro, das teuerste Produkt für 600’000 Euro. Das ist das Medikament. Kommen noch einige Kleinigkeiten dazu.

Der Hammer?

Bah, guter Leser, nimm den Helm mit, zudem schnalle dich fest an, wenn du dich auf die Abenteuerfahrt begibst, dieses Interview zu hören. Da hängen noch ganz andere Hämmer.

Ich nenne einen Zweiten: (mehr …)

Organraub / Mord / Schweizer Aerzte klären und fordern

97% des Körpers eines hirn“toten“ Menschen sind quicklebendig.
Es kommt vor, dass Hirn“tote“ erwachen und quicklebendig sind.
Wer den Körper eines Hirn“toten“ aufschneidet und lebenswichtige Organe entnimmt, begeht Mord.
Der „Hirntod“ wurde mutwillig und hochkriminell von „schwer beeinträchtigt“ umgebogen zu verlogenem „wirklich tot“.
Warum?
Weil kein einziges lebenswichtiges Organ eines wirklich toten Körpers lebensfähig ist. Damit ein entnommenes Organ seine Funktion in einem anderen Körper ausüben kann, muss es von einem lebendigen Menschen entnommen werden.
.
Wer Hirntotem Menschen Organe entnimmt, der begeht Mord. Er ist entsprechend zu behandeln.
Wer Handreichungen bei Organentnahmen an Hirntoten leistet, leistet Beihilfe zu Mord und ist entsprechend zu behandeln.
.
Was ich grell zeichne, das wird im
Memorandum der ÄPOL, Aerzte und Pflegefachpersonen gegen die Organentnahme am Lebensende,
sorgfältig um- und beschrieben.
.

Thom Ram, 23.04.07 (mehr …)

Von Goldstück erschlagener Priester / Ein Gedanke dazu

Im Organ „Tag des Herrn“ der Bistums Berlin ist zu lesen:  (mehr …)

Wer gelbe Weste trägt, der habe sich damit zum Abschuss freigegeben…

…so die Schlussfolgerung der Schlussfolgerung der Schlussfolgerung, auf Papier geschrieben, als paar a Graf betitelt, irgendwo in Europistan.

Also in Paris sind drei Menschen erschossen worden, auf offener Strasse. Die drei Menschen waren unbewaffnet, sie hatten niemanden angegriffen. Sie trugen eine gelbe Weste. Weil sie eine gelbe Weste trugen, wurden sie erschossen.

Erschüttert das jemanden? Mich? Dich? (mehr …)

Syrien / Bin ich primitiv?

Bin ich primitiv, wenn mir der Vorgang gefällt? (mehr …)

Indonesien / Kindesraub // Indonesia / Child Robbery

Immer wieder komme ich darauf zu sprechen. Geschätzt 3 Millionen Kinder jährlich werden weltweit zum Missbrauch gekauft, gezüchtet, geraubt.

Detail: Es wird pro Kind bis zu 10 Milliarden geboten. Das ist eine Million Euro. Dies ist ein Hinweis darauf, dass die Behauptung zutrifft: Obere und Oberste sind die Auftraggeber.

Hier:  (mehr …)

Prickelndes zum Mord an Khashoggi / Prickelnder Vergleich zum Mordversuch an den Skripals

Prickelnde Umstände.

Am Tage des Mordes an Jamal Khashoggi, am 02.10.2018, hatten sämtliche türkischen Angestellten was?

Sie hatten frei.

An demselben Tag wurde der normale Besuchsverkehr was?

Er wurde unterbunden.

Am Morgen desselben Tages trafen in Istanbul ein wer?

15 saudische „Touristen“ trafen des Morgens ein und flogen am selben Tage wieder ab – ohne ihre für mehrere Tage gebuchten Hotelzimmer aufzusuchen.

.

Prickelnder Vergleich:

Nach dem Mordversuch an den Skripals wusste die engellische Regierung schon nächsten Tages, dass Russland, natürlich auf Befehl Putins, der Täter gewesen war. So einige prima Regierungen wiesen 70 russische Diplomaten aus.

Nach dem Mord an Khashoggi, da passierte was?

Nichts.

Keine Regierung findet es für notwendig, etwas dazu zu sagen, wenn auf dem weltweit erklärt neutralen Boden einer Botschaft oder eines Konsulats ein Mord stattgefunden hat. Lediglich Trump fordert genaue Untersuchung, allerdings für Trump ungewohnt weich-diblomadische Art.

.

Thom Ram, 31.10.06

.

Der ganze Bericht von kla.tv

 

.

.

Jamal Khasoggi / Offenbarung des Grauens / Aussicht

Damit man wisse, worum es geht, hier gleich mal die Photographie. Wer sich überfordert fühlt, möge sich besinnen darauf, dass er über die Freiheit verfügt, schnellstens sich auszuklicken.

Nachtrag, 18.10.06

Verschiedene Hinweise, mittlerweile eingetroffen, zeigen mir, dass die Fotografie mit 0,01% Wahrscheinlichkeit abgetrennte Teile des Körpers des Menschen Jamal Khasoggi zeigt.

Ich habe unredlich gehandelt, diese Fotografie in unmittelbaren Zusammenhang mit Khasoggi zu bringen.

Redlich habe ich gehandelt insofern, als ich den dringlichsten Verdacht äusserte und äussere noch, dass man in der Saudi Botschaft in Istanbul einen Besucher kirre kalt umbringt, so es gewisse obere Saudis anordnen.

Leicht zu Schockierender möge sich an dieser Stelle weggklicken.  (mehr …)

Jamal Khashoggi / Dringliche Eilmeldung / Herr Seibert wird nicht mehr rot

Unbefleckter. Unbefleckte. Klick dich weg. Hier gehe ich es bitzeli in gewisse Realitäten.

Zum Mord.

Zu meinem Senf: (mehr …)

Die 10 Gebote / II / Die Negation

Wer sagt, dass die 10 Gebote falsch, irreführend, ja satanischen Ursprunges seien, legt sich mit Millionen von Menschen an, welche die 10 Gebote als Grundlage friedlichen Zusammenlebens hoch halten.

Menschen, welche in ihrem täglichen Denken und Tun den 10 Geboten zu folgen suchen, sind gute Menschen, welche in sich die Absicht tragen, mit sich, mit ihren Nächsten, mit allen Menschen und mit Mutter Erde in Eintracht und Glück zu leben.

Weil du vielleicht zu diesen Menschen gehörst, wirst du wahrscheinlich scheinbar folgerichtig denken:

Der Thom Ram ist Gotteslästerer. Der Thom Ram will wohl Diebstahl, Tod und Verderben.

So ist es nicht.

Das Gegenteil ist der Fall.

Das, von dem du ausgehst, was die 10 Gebote vermitteln wollen, das ist auch mir heilig. (mehr …)

12/12 Wer hat am 11.9. Amerikaner und die Welt terrorisiert? // Who terrorized americans and the world on 911? // Video – Sammlung

 

Uebersetzung und Schlussbetrachtung: Ulrich.

03.10.06

.

https://aim4truth.org/2017/02/18/treason-who-terrorized-americans-and-the-world-on-9-11/was originally posted to state of the nation on october 14, 2016

please find an audio commentary bu the authors at the end of the article

Der Artikel wurde ursprünglich am14.10.2016 veröffentlicht. Einen Audiokommentar der Autoren finden sie am Ende des verlinkten Artikels.

.

This article (as linked) is based on

Dieser Artikel basiert auf 

E. P. Heidners The 11. September Commission Report

Final Report of the Investigation into the Murders of Nicholas Berg, Eugene Armstrong and Jack Hensley

The Individuals responsible for the Attack of the World Trade Center, National Security Issues as the Root Cause for the Attack on the World Trade Center. 

vom März 2008. 
(mehr …)

Der nicht ermordete Markus B. in Köthen / The not murdered Markus B. in Köthen

Markus B. habe einen Streit schlichten wollen. Er sei von Goldstücken tätlich angegriffen worden, Fusstritte auch an den Kopf. Markus habe einen Herzschrittmacher. Er starb darauf im Spital. Die offizielle Diagnose laute: Herzversagen.

Die Herren Haseloff und Kretschmer nehmen den Anlass zum Halali gegen Rechtsextremismus. (mehr …)

Kriminelle Ausländer / Verhaltensvorschriften für die Polizisten // Criminal foreigners / Rules of conduct for police officers

Erst mal schön lesen das gelb Angestrichene…

First read nicely the yellow painted…


2.3 (mehr …)

Das Titanic Attentat / Die Federal Reserve FED // The Titanic Assassination / The Federal Reserve FED

Der Untergang der Titanic / Attentat / Das Auftauchen der Federal Reserve FED

The Sinking of the Titanic / Assassination / The rising of the Federal Reserve FED

 

Solltest du wahrhaftiglich noch an das Märchen vom Eisberg als Ursache für das Absaufen der Titanic 1912 glauben, dann wird es höchste Zeit, dass du dich dieser Sache mal widmest, lieber Leser.

If you truly still believe in the fairy tale of the iceberg as the cause of the sinking of the Titanic 1912, then it is high time that you dedicate yourself to this matter, dear reader.

 

Für den „herbeigeführten“ Untergang gab es zwei Gründe:

There were 2 main reasons for the deliberate sinking of Titanic:

 

  1. Die White Star Line war vor dem Bankrott u.a. wegen eines Unfalls der Olympic. Mit dem Absaufenlassen der Titanic konnte sie sich mittels Versicherungsgeld sanieren.

The White Star Line was on the verge of bankruptcy. One reason was a collision of sister ship Olympic before. With the drowning of the Titanic, she was able to recover with insurance money.

 

Das ist so ziemlich gigantisch, im Vergleich zum Hauptgrund 2 jedoch Peanut:

That’s pretty gigantic, but compared to the main reason 2 its a historic peanut :

 

  1. Gewichtige Gegner der FED sollten ausgeschaltet werden!

Besitzer der White Star Line war Herr J.P.Morgan, ein Finanzhai. Er gehörte zu einem Kreis krimineller Bänker, welche in den US die FED, Federal Reserve, gründen wollten.

heavy weight opponents of the FED should be eliminated!

Owner of the White Star Line was Mr. J.P.Morgan, a financial shark. He belonged to a circle of criminal bankers who wanted to found the FED, Federal Reserve, in the US. (mehr …)

Udo Ulfkotte / Nachruf / Aufruf / Dank

Udo, ich danke dir für dein Einmünden in ehrliches Werken und Wirken.

Ich rufe auf, Udos Rufe zu vernehmen.

Udo, ich schicke dir nach meinen Segen.

.

Udo, I thank you for your mouth in honest deeds and work.

I call for Udo’s calls.

Udo, I’m sending for your blessing.

.

 

.

Udo bekam Morddrohungen.  (mehr …)

Eingedenk des ermordeten Oberhauptes der Ostukraine / Stimmen aus dem Volke

.

Ich übernehme den Text von RT auf Youtube:

Nach der Ermordung des Oberhaupts der Volksrepublik Donezk, Alexander Sachartschenko, ist die Stimmung in der ostukrainischen Stadt Donezk betrübt. Viele können ihre Tränen nicht zurückhalten. Neben der Frage, wie es dazu kommen konnte, fragen sich die Menschen vor allem eins: (mehr …)

Chemnitz / Fiktiver Mord

.

Einleitend ein Blick von Mary Poppins auf die Stimmung in Chemnitz (31.08.06=2018)

.

Lieber Thom. Ich war heut in Chemnitz arbeiten. Alle meine antennen auf empfang. Wollte die stimmung der menschen erfühlen. Auf den straßen alles ruhig. Keine polizei zu sehen. In der betonfirma, welche ihr sommerfest abhielt, auf dem ich die kinder bespaßen sollte, herrschte ein angenehm entspanntes, familiäres klima. Essen und trinken wurde uns selbstverständlich vom kleinen aber feinen buffet angeboten.

(keineswegs bei jeder mugge so! Regelmäßig sind wir auf großen feiern im gasthaus gebucht. während ich die kinder beschäftige essen die eltern neben mir in ruhe und zum feierabend wandern die reste des buffets kommentarlos in den müll)

Es gab spanferkel u wirklich leckeren, selbstgemachten kartoffelsalat. In gesprächen keinerlei hysterie erkennbar. Durch die bank weg bodenständige menschen. Entspannung .

machte sich in mir breit. Zum schluss durfte ich sogar noch ne runde mit dem gabelstapler über’n hof schlazen. War ein riesenspaß für mich!

Fazit: glaub den medien kein wort! Mach dir selber ein bild und du wirst merken, dass die menschen in chemnitz nix gemein haben mit dem, was uns vermittelt werden soll. Ich hatte einen sehr schönen nachmittag und werd heut nacht saugut schlafen.

.

In Kombination dazu das Schreiben eines Chemnitzers, der 150m vom angeblichen Tatort entfernt wohnt. Auf bb eingereicht von Eva-Maria Oeser.

„Chemnitz, nur eine Inszenierung“

.

Ich gebe zu, spontan den Kopf geschüttelt zu haben.

Der Daniel Hillig sei nicht erstochen worden? Er habe das Zeitliche vor 2 Jahren schon gesegnet? Also waren in Chemnitz weder Ermordeter noch Verletzte? Die waren doch im Spital! Das kann doch nicht alles erfunden sein?

.

Bah. Ich brauchte einige Minuten um mich da hineinzuversetzen – und es geht.

Ich konstruiere. Gewagtes Unternehmen, doch tue ich es.

Chemnitz wird bewohnt von bodenständigen Menschen, welche ums Verrecken nicht in den für die NWO erforderlichen Tiefschlaf zu versetzen sind. Das gilt für ehemalige DDRler tendentiell generell, indes Westtäutsche im Schnitt erfolgreich indoktriniert sind, Mutti und co. ganz prima finden in der (kirren) Meinung, in einem Rechtsstaat zu leben.

Es muss etwas Dramatisches geschehen. Die idiotieresistenten DDRler müssen endlich aus der Reserve gelockt werden so, dass man sie anprangern, niedermachen und bändigen kann. Sie müssen endlich, verd nochma, fanatisiert werden. Da nehmen wir den Menschenauflauf in Chemnitz 875 als Anlass. Das Problem: In Chemnitz finden wir unter den Zuwanderern keine Gruppierung, welche mordlüstern ist. Problem? Nö, wir, erfinden den Mord.

Vorgehen:

Eine Vielzahl von Chemnitzern wird provoziert so, dass sie tätlich werden. Wir fiktieren einen Mord (Muslim gegen Christ, Zuwanderer gegen Einheimischen). Damit haben wir einen Schritt in Unterwerfung getan, denn… 200 Chemnitzer werden bei Massenkundgebungen tätlich werden, und sie können danach, für Jedermann rechtens scheinend, verhaftet und verkerkert werden. Damit sie tätlich werden, karren wir gehörig links- und rechtsextreme Schläger an, um die Stimmung aufzuheizen, bis Chemnitzer Männern der Kragen platzt. Damit sind bereits weitere 2000 Chemnitzer aus dem Tritt gebracht (die Nächsten der Inhaftierten). Weitere 5000 Chemnitzer werden sich per Rede und Schrift mit den Inhaftierten solidarisieren. Damit haben wir sie am Wickel, denn sie verüben ja Hate Speek. Sie werden ebenfalls mit Strafanzeigen überzogen. Von Berlin aus werden Massnahmen ergriffen, der Not gehorchend weitere Gesetze zur Gängelung der Widerspenstigen erlassen. Echte Anschläge werden die Karre endlich in Fahrt bringen, wir werden einen Aldi anzünden und zwei Einwanderer ermorden lassen, das Eine wird die Chemnitzer weiter aufheizen, das Andere die dortens einfach zu sanften Einwanderer anstacheln.

Und so weiter und so fort.

.

Der Vorgang, so betrachtet, erklärt auch das unverhältnismässige Geschrei gegen den Angestellten der Justiz, der den Haftbefehl gegen einen des Mordes Verdächtigten veröffentlichte. Nachforschungen über diesen Verdächtigten könnten das wahre Geschehen aufdecken.

.

Früher: Lügen haben kurze Beine.

Heute: Lügen haben immer kürzere Beine.

.

Ich erinnere. Alles, was ich schreibe, ist Fiktion. Wahrheit muss der Leser selber herauspflücken.

Thom Ram, 01.09.06

.

.

 

Prof. Dr. Joerg Meuthen / Chemnitz / Richtigstellungen

Wohltat. Gebildeter Mann spricht klar und wahr, stellt von Kopf auf Füsse.

Was um ihre Pfründe (Ansehen, Macht und Geld. Einige davon noch mehr, ich führe das hier nicht aus) Bangende um sich werfen, dieser Gemeinschaft angehörig zum Beispiel Herr Auge Stein, es verhöhnt die Redlichkeit Tausender. Nein. Die Redlichkeit von Millionen.

Verloren.

Die von ihnen verwalteten Strukturen brechen zusammen. Es knisterte erst kaum vernehmbar jahrelang, leise. Heute krackst es, hörbar auch für Gehörbehinderten. Sie zensieren, sie sperren ein, sie lassen verherzinfarkten. Bah. Es kracht, hörbar für einen Jeden, und es wird krachen deutlicher noch.

Bei diesen Vorgängen sich selber treu zu bleiben ist heute angesagt. Verdammt leicht ist es, angesichts der Niedertracht Vieler, der Rachsucht zu verfallen, Kerker, Galgen und Schlimmeres denen zu wünschen, welche an Machtpositionen (noch) sitzen. Stopp. Innehalten. Durchatmen.

Ich erlebe es in meinem Mikrokosmösschen. Wer nicht? Jemand behandelt mich schlecht grad. Was tue ich? Gehe ich in aggressive Reaktion, die mir mein Ego blitzesschnelle vorgibt…oder bleibe ich in mir und handele aus mir heraus, meiner eigenen Gesinnung entsprechend, bleibe aktiv, und dies konstruktiv?

.

Gönne es dir, guter Leser, horche der Rede eines Menschen, der diese Bezeichnung verdient.

.

Thom Ram, 30.08.06 (mehr …)

BRD / Unterirdisches für 250’000 Goldstücke

.

Schon einmal haben wir auf bb darauf hingewiesen. Es sind 2000 – 2016 unterirdische Anlagen gigantischen Ausmasses gebaut worden.

Die Autorin erzählt keineswegs lediglich von der Architektur. Detailliert erfährst du von den Plänen der Schattenregierung. Merke. Die Schattenregierung ist nicht hinter den offen Auftretenden zu suchen. Ein grosser Teil der offen Sichtbaren sind Teil derselben.

Es werden Namen genannt. Du erfährst die Art der Auslese der Edlen. Du erfährst…ach was, höre selber. Es ist die Pervertierung von Perversion. Schnall dich an.

Und wie immer. Alles was hier zu lesen ist, ist Fiktion. Wahrheiten musst du selber finden.

Thom Ram, 29.08.06 (mehr …)

Chemnitz / Mord / Krawall / Vertuschung

Am Sonntag, 26.08., hätte „875 Jahre Chemnitz“ weiter befeiert werden sollen.

Meines Erachtens zur Stunde die kompetenteste Betrachtung des Geschehens von Vera Lengsfeld.

In Hartgeld lese ich: (mehr …)

Gebärmutterhalskrebs / Gardasil / Errungenschaft!

Ein weiterer bahnbrechender Erfolg unserer Westmedizin für unsere Mädchen und Frauen!

Früher hiess es: „Mutter, gib deinem Kinde Honig!“

Heute muss es heissen: „Mutter, verabreiche deiner Tochter Gardasil!“

Welch Segen!

Ich rege an, diese gute Nachricht weit zu streuen, auf dass unsere Mädchen vor Gesundheit strotzen!

–>Hinweis!

Erst lesen, dann streuen! Es ist gefährlich, gute Botschaften zu verbreiten!

.

Ein Artikel von Karma Singh, Merlin. (mehr …)

Rheinwiesenlager / Zeugenbericht

Siebzig Jahre lang war es ihm nicht möglich, davon zu erzählen.

Er war Insasse in Rheinwiesenlagern, da Amerikaner und Franzosen Deutsche einzäunten und auf offenem Felde, im eigenen Kote liegend, verrecken liessen. Tagesration für 100 (hundert) Gefangene: 1 (ein) Laib Brot. Dies geschah nach (nach!) Kapitulation der deutschen Armee. Die geschätzte Zahl der dort Ermordeten schwankt zwischen einer und zwei Millionen. Sie zu eruieren ist unmöglich. Leichen wurden grossflächig verscharrt. Spurensuche dortens ist auch heute streng verboten.

Siebzig Jahre lang war es ihm nicht möglich, davon zu erzählen.

Den anderen, wenigen Ueberlebenden erging es gleich. Ist ein Trauma zu gravierend, ist es dem Menschen unmöglich, es zu thematisieren. Die Rheinwiesenlager erschienen und erscheinen in keinem Geschichtsbuch, schon gar nicht in Film, TV und Zeitungen. So war es möglich, dass auch heute 99% der Deutschen von dieser Ungeheuerlichkeit nichts wissen. Die Ermordeten, sie kamen nicht nach Hause. Lapidar. „Verschollen“.

Siebzig Jahre lang war es ihm nicht möglich, davon zu erzählen.

Da er es heute erzählt, schwingt kein Hass, keine Rache mit. Er erzählt es, damit seine ermordeten Kameraden geehrt werden mögen, und er erzählt es, damit die heutigen Generationen hinschauen und entschlossen sagen: Nie wieder. Nie wieder so etwas.

.

Du guter deutscher Mann. Ich verneige mich vor dir.

.

Speichere die Videos ab, guter Leser. Sie sind ein Zeitdokument. Sie werden mit jeder Garantie vom Netz genommen werden.

.

Thom Ram, 03.08.06 (mehr …)

Weisshelme / Helden

…und noch ein Artikel, der bb – Leser grundsätzlich kaum Neues enthüllt, der aber geeignet ist, an Propagandagläubige weitergeleitet zu werden.Thom Ram, 26.07.06

.

Quelle: Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

.

Weißhelme | Syrische Zivilverteidigung | White Helmets | Syria Civil Defence

Die Organisation Weißhelme (White Helmets, auch Syrische Zivilverteidigung, Syria Civil Defence) wurde außerhalb Syriens von den Angreiferstaaten im Syrienkrieg gegründet und in diesem Krieg als Propagandatruppe an der Seite der vom Westen als „Rebellen“ bezeichneten radikalen Islamisten um Al Qaida und ausländischen Söldner eingesetzt. Ihren „offiziellen“ Namen „Syria Civil Defence“ haben die Weißhelme beziehungsweise ihre Gründer von der tatsächlichen Syrischen Zivilverteidigung gestohlen, die seit Jahrzehnten existiert und Mitglied in entsprechenden internationalen Gremien ist. 

Die Weißhelme wurden erst nach einigen Jahren Syrienkrieg geschaffen (Beginn 2011, Weißhelme nach eigenen Angaben Ende 2013 von britischem „Dienstleister“/Agenten in der Türkei gegründet) und lieferten vor allem ab dem Eingreifen Russlands zugunsten des verbündeten Syrien Ende September 2015 fast das ganze Propagandamaterial bei den Propagandagroßereignissen des Syrienkrieges. Zu allem Überfluss war dieses Material wirklich jedes Mal richtig schlecht und nachweisbar gefälscht, was unsere Massenmedien aber zurechtschnitten und vertuschten. (mehr …)

Khazarische Mafia / Putin-Trump-Übereinkunft / Untergang

Mit Vergnuegen habe ich den reichlich belinkten neuesten Fulford gelesen. Guter Leser, glaube davon so viel als wie dein Wisen und deine Intuition dir raedt.

In meinem Ohr ist das Meiste plausibel und, haha, die Nachrichten haben sich gewaschen, insofern wirst du mit mir uebereinstimmen garantiert.

Thom Ram, 25.07.06

.

Khazarische Mafia als Ergebnis einer geheimen Putin-Trump-Übereinkunft dem Untergang geweiht

.

.

Südafrikas weiße Farmer verlassen das Land wegen Farm-Morden / Rußland heißt sie willkommen

Kennst du das? Ich nicht. 24/24 leben in der Ungewissheit, wann kommen sie, in der Gewissheit, eines Tages werden sie kommen. Wer? Die Schlaechter. Grausam muss es sein, so die Tage zu verbringen. Es bleibt nur die Flucht. Auch die Flucht duerfte lebensgefaehrlich sein.

Russland bietet 15’000 der bedrohten Buren Asyl und Ackerland. Ich schaetze, die 15’000 werden fuer Russland wahre Bereicherung sein.

.

Dank an Autor Niki Vogt von „Die Unbestechlichen.“

.

.

Von Niki Vogt – 18.07.2018
.
Südafrika ist seit 20 Jahren kein sicheres Land mehr. Man ist eigentlich an den meisten
Orten seines Lebens nicht mehr sicher. Nach inoffiziellen Zahlen wurden in diesen letzten
20 Jahren zwischen 3000-4000 Buren samt ihren Familien (auch einschließlich den
weißen und schwarzen Angestellten) auf ihren Farmen brutal umgebracht. (mehr …)

Frau Beate Zschäpe / Lebenslang / 120 Jahre Aktensperre

Weil ich kriminalistisch unbegabt bin, fokussierte ich den Fall „Zschäpe“ nicht.

Weil ich indes viel lese, Details dabei zwar vergesse, Essenzen sehr wohl speichere, denke ich, dass Frau Zschäpe nicht getan hat, was ihr unterstellt wird. Somit dürfte das Urteil, sie für den Rest ihres Lebens Wände anstarren zu lassen, Produkt bezahlter oder und irregeleiteter oder und erpresster Vollzugs you Risten der lieben Chefsklaven der lieben „Elite“ sein.

.

Dass die den Fall betreffenden Akten unzugänglich gemacht werden, erstaunt wenig. Dass sie auf 120 Jahre gesperrt werden, das erstaunt selbst mich. Am Knochen dieses Falles haftet offenbar noch viel mehr Fleisch, als ich bislang geahnt habe. Was ist es, was 120 Jahre geheim gehalten werden muss?

.

Wer sich berufen fühlt, über Sinn und Zweck der Morde, der Vertuscherei, sowie etwas von Sinn und Zweck der Einkerkerung von Frau Beate Zschärpe etwas preiszugeben, der tue es bitte. Welch nettes kleines Verbrechen soll da übertüncht werden?

.

Dank an Compact, die Unermüdlichen!

Thom Ram, 12.07.06

.

.
COMPACT präsentiert NSU-Geheimakten, die das Gericht ignorierte
.

Liebe Leser,

der wichtigste politische Prozess des angehenden 21. Jahrhunderts ist heute zu Ende gegangen. Das Urteil kann sich nicht auf Beweise stützen und muss deswegen als rein ideologisch motiviert abgelehnt werden: Im Kampf gegen rechts ist offensichtlich juristisch alles erlaubt.
Beate Zschäpe wurde wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, wegen schwerer Brandstiftung und besonders wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht stellte eine besondere Schwere der Schuld fest. Das macht die übliche Haftentlassung nach 15 Jahren unwahrscheinlich. Der angebliche Waffenbeschaffer Ralf Wohlleben wird für zehn Jahre hinter Gitter geschickt, die angeblichen Unterstützer Holger G. und André E. für drei Jahre bzw. zwei Jahre und sechs Monate. Carsten S. erhielt drei Jahre wegen Beihilfe zum Mord. Er dürfte als Kronzeuge der Anklage – mit erwiesenermaßen völlig widersprüchlichen Angaben zur Waffenbeschaffung – bei Anrechnung der U-Haft am schnellsten frei kommen.

Die Faktenlage

Vor allem die Verurteilung Zschäpes wegen zehnfachen Mordes ist empörend. Die heute 43-Jährige wurde nicht nur an keinem einzigen der Tatorte von Zeugen gesehen. Mehr noch: Es gibt auch keine DNA-Spuren von ihr, bei keinem einzigen der Verbrechen (auch nicht bei den Banküberfällen und Sprengstoffattentaten). Der zweite Untersuchungsausschuss des Bundestages zog in seinem 1.798 Seiten starken Abschlussbericht vom 27. Juni 2017 die Bilanz nach hunderten Zeugenaussagen und tausenden ausgewerteten Hinweisen: „An keinem einzigen der 27 Tatorte der dem NSU zugerechneten vielen Straftaten – sowohl bezogen auf die Sprengstoffanschläge, die Ceska-Morde und den Polizistenmord als auch bezogen auf die noch vorhandenen Asservate der begangenen Banküberfälle – wurde eine DNA-Spur gesichert, die beim Abgleich Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos oder Beate Zschäpe zugeordnet werden konnte. Auch an den bei den Morden verwendeten Tatwaffen, die im Brandschutt der Wohnung in Zwickau aufgefunden wurden, konnte keine DNA der drei festgestellt werden.“
Selbst der frühere grüne Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele, eine Galionsfigur im Kampf gegen rechts und Mitglied des parlamentarischen NSU-Untersuchungsausschusses, räumte in der Taz im November 2014 ein: „Wir wissen aber auch nicht mit Sicherheit, ob Böhnhardt oder Mundlos immer die Täter waren. Es gibt Indizien, dass sie sehr eng damit zu tun hatten. Aber dass sie am Abzug waren, das ist in allen Fällen bis heute nicht erwiesen.“ Man bedenke: Er sprach nur über die beiden Uwes, die Lebensgefährten der Zschäpe. Sie selbst erwähnte er noch nicht einmal.

AfD-Abgeordnete kritisieren das Urteil

In ersten Stellungnahmen äußerten sich AfD-Landtagsabgeordnete, die in ihrem Bundesland den parlamentarischen NSU-Untersuchungsausschüssen angehören, gegenüber COMPACT. So sagte Christina Baum, MdL in Baden-Württemberg: „Der Prozess hat trotz aufwendiger Arbeit kein Licht ins Dunkel gebracht. Die Bevölkerung muss sich wohl damit abfinden, dass die volle Wahrheit im Verborgenen bleiben wird. Umso unverständlicher ist diese Verurteilung als Ergebnis eines reinen Indizienprozesses. das Prinzip „Im Zweifel für den Angeklagten – und Zweifel sind mehr als genug geblieben – wurde meiner Meinung nach aus rein politischen Gründen missachtet. Der Eindruck drängt sich auf, dass Frau Zschäpe stellvertretend für einen unfähigen und zur vollständigen Aufklärung nicht bereiten Staatsapparat verurteilt wurde.“
Andreas Galau, MdL in Brandenburg, äußerte sich gegenüber COMPACT: „Es sollte offensichtlich ein Exempel gegenüber Frau Zschäpe statuiert werden. Das Urteil ist durch die unzulängliche Beweislage nicht gedeckt. Alleine schon die Morde in Heilbronn und Kassel lassen Zweifel an der Täterschaft des NSU aufkommen. Eine Überprüfung des Urteils durch den Bundesgerichtshof ist unverzichtbar.“

COMPACT legt NSU-Geheimakten vor

.

.Weiterlesen

.

.

.

Weisse in Südafrika / Genozid

Auf Grund der Nachrichten, die mich erreichen, benenne ich das, was Weissen in Südafrika widerfährt, als Genozid.

Wie ist es dazu gekommen?

Im Hinterkopf immer muss man behalten das Wirken der „Elite“, welche zweierlei tat und (noch) tut: Beherrschen und ausbeuten Flora, Fauna, Mensch, Erde.

Konkreter betrachtet.

Vor dem Kolonialismus beherbergte Afrika Stämme, kriegerische, friedfertige, primitivere, weisere, bäurische, jagende. Was an Hässlichem geschah, das erschütterte Vater Afrika nicht, seine Flöhe, die Menschen, sie verhielten sich in erträglichem Masse anständig, sorgten untereinander für Gleichgewicht der Kräfte.

Der weisse Mann kolonialisierte, brachte Maschinen, Strassen, Kirchenchristentum, Geld als „Wert“, Versklavung, Lust auf Konsum, und er raubte und raubt Bodenschätze massenhaft. Langgewachsene soziale Gefüge wurden zerrissen, wurden zerstört.

Allenthalben, auch im vorliegenden Artikel, werden die Importe des weissen Mannes als Fortschritt, ja als Segen gepriesen. Dass die Errungenschaften der Weissen Segen brachten, bezweifle ich. Dass das zum Beispiel in Südafrika Aufgebaute zusammenbrechen wird, wenn die Weissen ermordet werden oder die Flucht ergreifen, das ist gegeben.

.

Die Situation für die Weissen in Südafrika ist existenzbedrohend.

Meine Interpretation:

Was von Weissen an Leid über Afrika gezogen wurde (und wird), schlägt mit voller Wucht zurück. Dass die liebe „Elite“ schwarze Mörder unterstützt, liegt nahe.

.

Indes sie ein Land mit westlichen Werten, Kanada, weigert, südafrikanische Flüchtlinge aufzunehmen, bietet Russland 15’000 Buren Land zum Bebauen an.

Der kleine Unterschied.

.

Thom Ram, 11.07.06

.

.

Südafrika: Rassismus gegen weiße Bevölkerung wird das Ende des einst erfolgreichen afrikanischen Landes sein

.

Quelle: SKB News

white_racism

Russland bietet 15.000 Buren eine Heimat

Mit einem verlogenen Weltbild des Westen und seinem völlig falschen Idol mit Nelson Mandela, wird Südafrika langsam aber zielstrebig von einem beispiellosen schwarzen Rassismus gegen weiße Afrikaner zerfressen. Vergewaltigung, Mord, Raub, Stacheldraht elektrisierte Zäune rund um weiße südafrikanische Gemeinden, sind die Merkmale des „modernen“ Südafrika. – Die Enteignung von Land der weißen Farmer wird buchstäblich zur Todesglocke des Landes. Wie auch aus Simbabwe bekannt, werden Weiße vergewaltigt, ermordet und geplündert. (Merkels Gäste lassen grüßen) All das, was mit der simbabwischen, der sog. südafrikanischen „Gerechtigkeit“ heute zum Alltag gehört.

Der Westen, der in diesen erbärmlichen Zeiten in Politik und Medien größtenteils von Kulturfeinden und Anklägern gegen die eigene Rasse dominiert wird und über die eigens produzierten Lügen über die „südafrikanische Demokratie“ schwadroniert, an das „Wohlwollen“ des ANC glaubt, will weiße Afrikaner nicht akzeptieren, auch jetzt nicht, wo der „weiße Exodus“ voll im Gange ist. Das Schicksal des weißen Afrikaners steht heute in Frage und diese Menschen brauchen unbedingt neue, sichere Zufluchtsorte, um ihr Leben zu ordnen und neu zu beginnen.

Eine Delegation von Buren befindet sich derzeit in Russland, in der Region Stawropol, und erörtert die Umsiedlung von bis zu 15.000 Afrikanern in das russische Gebiet nahe der georgischen Grenze. Dieser Prozess wird natürlich nicht einfach sein – für Anfänger gibt es dort nur wenige große Grundstücke, die weiße Afrikaner (Buren) in Südafrika gewohnt waren. Buren sind an heißem Klima gewöhnt und möglicherweise, wird einiges auf Anhieb nicht recht funktionieren. Den Russen sind die Aufrichtigkeit und Arbeitsethik der Menschen wichtig, aber Buren bestehen diesen Test mit Leichtigkeit. Die Voraussetzung der Menschen sind zumindest auch in finanzieller Hinsicht gegeben, denn es sind keine armen Familien, stets fleissige Menschen gewesen, die pro Familie bis zu einer halben Million Dollar zur Verfügung haben, um dort in Region und Wirtschaft zu investieren.

Russland verfüge über gute Erfahrungen darin, Menschen mit europäischer Kultur zu akzeptieren und zu integrieren, wobei sie ihre Herkunftskultur bewahren dürfen. Südafrika dagegen, ist heute fest im Würgegriff der rassistischen und selbstzerstörerischen Politik, einer Ideologie mit Wurzeln aus einer dekadenten und degenerierten politischen Klasse des Westens. Für das einst wohlhabende Land am Kap der guten Hoffnung bedeutet es das ultimative Ende.

„Driving through Johannesburg“ – The City of gold under ANC GOVERNMENT

https://videopress.com/embed/bDhplFOu?hd=0&autoPlay=0&permalink=0&loop=0Einer weißen Familie aus Südafrika wurde ihr Asylantrag in Kanada abgelehnt, die Behörden beschuldigen sie, „weiße-suprematistische Hass-Literatur“ vorgelegt zu haben, um ihre Gewaltansprüche durch die schwarze Mehrheit in ihrem Heimatland zu untermauern. – Der Anspruch der sechsköpfigen Familie basiere darauf, weiße Südafrikaner zu sein, die wegen ihrer Rasse von Verfolgung bedroht sind, als Afrikaner, die als weiße Minderheit von niederländischen Siedlern im südlichen Afrika abstammt.

.

Weiterlesen.

.

.

Liebe UNO Mitarbeiter / Kinderqual

.

Dieses Bild ist ein Link. Klicke drauf.

.

Ich stelle dies Brutale ein, weil man es wissen muss,

auf dass die Organisationen der „Elite“ eingeäschert werden,

jetzt.

.

Solange die Menschheit schläft, geschieht nichts.

Realisiert eine bestimmte Anzahl Menschen, was unter scheinheiligen Flaggen an Schwerstverbrechen begangen wird,

krachen die tönernen Füsse solcher Organisationen zusammen.

Ich will, dass dies geschieht,

jetzt.
(mehr …)

Der Abschuss von MH17 / Tatsachen, geäussert von einem Fachmann / Aber natürlich alles nur Verschwörungstheorie

Fazit voraus, Fakten und davon abgeleitete Vermutungen von mir frei verschmelzt:

Das parallel fliegende Flugzeug mit Putin darinne war das eigentliche Ziel. (mehr …)

Frau Ursula Haverbeck / Geflüchtet? / „Geflüchtet“ worden?

Seit vergangenem Mittwoch, den 02.05.06, sei Frau Ursula Haverbeck von der Bildfläche verschwunden, so zu lesen im Westfalenblatt.

Wo auch immer sich Frau Haverbeck aufhalten mag, Eines gilt:

Diese unerschrockene, gebildete, gescheite, kluge Frau hat zum Himmel stinkenden Lügenmauern Risse verpasst. Sie war eine der Pioniere, denen es zu verdanken ist, dass die Mauern bersten und Wahrheiten an das Licht treten werden, klar erkennbar für die gesamte Oeffentlichkeit, weltweit.

.

Ich bezweifele, dass Frau Haverbeck geflohen ist. Es entspräche ihrem Wesen wenig.

Ich tippe darauf, dass man die Funktion ihres heiligen Erdenkörpers tödlich gestört und ihn hat verschwinden lassen. So etwas geht schwuppdich.

Das Motiv läge auf dem Tablett: Es hätte Gefahr von nicht unter den Teppich kehrbarem Tumult bestanden, hätte man sie eingelocht. Tumult wegen Misshandelung eines hoch ehrbaren Mensche ist das Letzte, was die Vampire brauchen können. Also weg mit dem Corpus Delicti.

.

Hoch geschätzte Seele, ich umarme dich im Geiste liebevoll. Wo auch immer du bist, Freuden begleiten Dich auf Deinen weiteren Wegen.

.

Eingereicht von Palina.

Thom Ram, 07.05.06

.

.

Krasse Verschwörungstheorie / Deutsche Spitzenpolitiker vergewaltigen und foltern Kinder? / Zeugen werden beseitigt?

Ich stelle hier einen unglaublichen Artikel ein. Selbstverständlich ist alles frei erfunden. Weder gibt es VIPs, welche Kinder foltern, noch gibt es VIPs, welche auch nur daran denken, ein Kind zu vergewaltigen.

Der Artikel zeigt, wie sehr schwer es VIPs heute gemacht wird, VIPs, deren Leben auf Grund enorm belastender Verantwortungen in ihren edlen Berufen eh schon schwierig genug ist.

Nicht genug!

Ich habe schon verschiedentlich gehört, dass weltweit jährlich eine Million Kinder verschwänden, dass die dazuzuzählende Dunkelziffer sich auf zwei Millionen belaufe.

Ungeheuerliche Behauptung. Natürlich frei erfunden und einzig zu dem Zwecke erdacht, Eltern in unnötige Aengste zu stürzen.

Also dass das ja klar ist: Ich will ja nur zeigen, wie verrückt phantasievoll Verschwörungstheoretiker heutzutage sind, nicht wahr, jawohl.

Thom Ram, 05.05.06 (mehr …)

Mordversuch an Skripal / Massaker an Palästinensern / Ein Vergleich

Für die GKP (grossen Klopapiere) ist die Beurteilung gegeben, sie ist, das Weltgeschehen betreffend, ausnahmslos immer einstimmig und einhellig gegeben, da sie allesamt zentral gesteuert sind.

Der Fall Skripal wurde aufgeschaukelt bis zu Ausweisung von russischen Diplomaten und Ruf nach Vergeltung, natürlich nach Vergeltung an Russland, weil „offenkundig sei, dass Russland die Tat inszeniert habe“. Das englische Chemielabor liess der Tage verlauten, dass nichts darauf hinweise, dass das Gift aus Russland stamme. Das interessiert weder GKP noch Sesselwärmer an der umgeleiteten Spree.

Kurz: Wegen des Mordversuchs an einem in England lebenden russischen Exdoppelagenten und seiner Tochter wird ein Wind gemacht, als gälte es, einen Weltenbrand zu löschen.

.

Im Rubikon Magazin nun lese ich den Bericht, dass im Gaza eingeschlossene Palästinenser zu Zehntausenden zur Mauer / zum Zaun marschiert sind, unbewaffnet, demonstrierend.

Israelisches Militär erwartete sie, erschoss 18 und verletzte 1500 Menschen. Aus sicherer Stellung. So eine Art lustiges Hasenschiessen. Die vertriebenen und der Freiheit beraubten Palästinenser, die gelten nichts. Israel darf alles. Aus dem Munde einer israelischen Politikerin hörte ich, vor etwa zwei Jahren, den Satz:“Palästinenser? Otternbrut. Muss ausgelöscht werden. “

Meldung in GKP? Von seiten der TV Chorsänger? Oh ja, es wird vermeldet. Es seien dort „Unruhen“. Klar, Unruhen. Unruhen gibt es halt überall mal. Mann Frau kann ruhig weiterzappen, poli Ticker können sich ruhig weiterhin gegenseitig der Unfähigkeit bezichtigen, anstatt ihren Völkern zu dienen.

.

Thom Ram, 06.03.06

.

Gefunden in Leuchtturmnetz. (mehr …)

Fall Skripal / Hinter der Kulisse des dummen Theaters

Diese Analyse von Analitik kann ich dir, lieber Leser, nicht vorenthalten. Dass der Mordversuch nicht von Russland ausgegangen ist, wissen wir. Poli Ticker und Grossklopapiere schreien, Russland sei es gewesen. Man könnte nun denken, die Op. unter falscher Flagge habe lediglich der weiteren ungerechtfertigten Diskriminierung Russlands dienen sollen. Nö, da hängt mehr Fleisch am Knochen.

Danke, Analitik!

Thom Ram, 02.04.06

.

Quelle.

.

Dummes Theater und wie viel dahinter steckt

Leser fragen, was es mit Skripal auf sich hat, was mit Großbritanien und der Welt passiert, ob wir bald alle sterben müssen usw. (mehr …)

Grausamkeiten der Russen – einige weitere Auszüge von Millionen

Ich habe gelobt, die Deutsche Geschichte des letzten Jahrhunderts aussen vor zu lassen. Ich lösche mein Gelübde. Ich kann und will nicht schweigen.

.
Nein! Nicht darum geht es, heute sich gegen Russen zu empören! Null nicht!

Und nein! Nicht geht es darum, sich wohlig schaudernd in Ungeheuerlichem zu suhlen!

.
Ja, warum hänge ich denn zum Wiederholten Male raus Kunde davon, welch unbeschreibliche Gräuel Anglikaner, Russen, Polen an Millionen wehrlosen Deutschen verübt haben?
Ich tue es aus einem einzigen Grunde: Kenntnisnahme davon kann den Neuling dazu bewegen, die gesamte Geschichte Deutschlands endlich neu unter die Lupe zu nehmen.
Mit Budget von Milliarden wurde die letzten 70 Jahre billionenfach das Gift gestreut, wonach die Deutschen es gewesen seien, welche „eiseskalt brutal“ mit Gefangenen umgegangen seien. Zweifelsfrei kam es vor, dass Deutsche einen Gefangenen völkerrechtswidrig behandelten. Doch waren dies seltene Ausnahmen. Und es kam vor, dass solch deutsche Uebeltäter von Deutschen streng bestraft wurden, das schloss Erschiessen des eigenen Landsmannes mit ein.

.

Ich kenne intelligente Deutsche, im besten Alter und jünger, die sagen gelangweilt, dass dies alles weit zurückliege, dass es sie nicht betreffe, dass es sie nicht interessiere. Welch Wahn. Welch Ignoranz.

Nur auf Grund der den Deutschen angedichteten Gräueltaten war es möglich, das Gebilde BRD zu schaffen. Nur auf Grund der den Deutschen angedichteten Gräueltaten war und ist es machbar, dass Deutschland immer noch als Feindesland behandelt wird, dass 30’000 US Soldaten auf deutschem Boden hausen, von Deutschen bezahlt,  dass auf deutschem Boden 100 US Atomraketen lauern, dass vom deutschen Ramstein aus todbringende Drohnen starten, dass Deutschland eine Scheinlegislative und eine Scheinexekutive hat, welche dafür sorgt, dass Deutschland – nach 4 Jahrzehnten des gewährten Aufschwunges ausblutet, hier, jetzt, heute.

.

Kein Volk ist so leichtgläubig wie das Deutsche. Wer sagte das? Napoleon? Kein Volk ist so erfinderisch und tüchtig wie das Deutsche. Oh, es geht nicht nur um Deutschland. Die gesamte Menschheit soll als tumbe Arbeitssklaven rotieren, bei Laune gehalten mit Händi, Genderwahn und kleinen gruseligen Geschichten, da und dort ein Attentat, damit das Leben spannend bleibt. Doch besonders tüchtige Völker müssen gedeckelt werden. Nicht umsonst ist Paris zu brennen im Begriffe, denn Franzosen sind auch zu schlau und zu tüchtig. Doch Deutsche sind die Spitze der Gefahr für die „Elite“. Darum werden die Geschichtslügen mit Posaunenchören hochgehalten, täglich tausendfach, in Radio, TV, Film und Grossklopapier.

.

Thom Ram, 05.03.06

.

.

Verschwiegene Geschichte

Die Männer der SS wurden von der Internationalen Verbrecherbande immer rausgesucht um sie extra zu quälen und sicher zu ermorden. Der Grund war weil sie die Besten waren in Charakter, Qualität, Kenntnissen, Kampfkraft und Ehre. Denn die Verbrecher hinter den Kulissen wollen immer erst die Besten ermorden, so wie es im Talmud geboten wird.

(…) 1 9 4 1 J u n i

Deutsche Soldaten finden in dem GPU-Gefängnis in Lemberg Tausende von Volksdeutschen erschossen und verstümmelt auf. Männer und Frauen hängen an Händen und Füßen gefesselt, an einem Metallhaken, der unterhalb des Kinns in den Hals eingedrungen ist. Ein Teil der Häftlinge liegt im Keller des Gefängnisses enthauptet. An den Holzwänden hängen gekreuzigte schwangere Frauen, die Körper sind aufgeschlitzt. Die werdenden Kinder sind aus den Leibern herausgerissen. Anderen Leichen sind die Augen ausgestochen und die Zungen abgeschnitten. Viele Leichen weisen durch Daumenschrauben zerquetschte Finger auf. (4, 322, 415, 420…

Ursprünglichen Post anzeigen 445 weitere Wörter

Trumpi möchte Lehrer bewaffnen / Angehörige Ermordeter fordern schärfere Waffengesetze

Auf den Witz der im Titel gezeigten Tatsache gehe ich nicht ein. Erklärter Witz ist kein Witz.

.

Wer in die Schule geht und dort Dutzende ummäht, ist kein Krimineller im üblichen Sinne.

Er ist Opfer und handelt fremdgesteuert.

Er wurde als Kleinkind (null bis 6 Jahre) gekauft (aus lieben Kinderpflegeanstalten), oder er wurde geboren von einer als Kindergebärmaschine missbrauchten Frau, oder er wurde geraubt.

Er wurde Behandlungen unterzogen, von „hoher Intelligenz“ erdacht. Schwanzlutschen ab Säuglingsalter. Lob. Danach Schläge. (mehr …)

Die abgestochene 15 jährige Mia in Kandel / Das Alter des eingewanderter kulturbereichernden Stechers

Ein Mädchen wurde ermordet. Mia. Der Mörder sucht sich der Verantwortung zu entziehen, indem er vorgibt, nicht 33, sondern 15 jährig zu sein.

Er ist kein Mensch. Er ist digital denkende Intelligenz in Menschenkörper. Ich habe nichts gegen ihn. Doch habe ich etwas dagegen, dass solch Kreatur frei rumläuft und gelegentlich mal eine 15 Jährige absticht. Er gehört an einen Ort, da er überwacht ist und täglich eine Arbeit verrichtet, welche ihn in Meditation bringen kann, und welche nebenbei der Allgemeinheit nützt. Holzbearbeitung mittels Beil, beispielsweise.

Der zweite Teil ist die Infamie gewisser Kreise in Täuschland, welche es zu begeilen scheint, wenn deutsches Kind abgestochen wird durch notleidenden Flüchling, der die Absicht hegt und stracks in Tat umsetzt, sich in der BRD zu integrieren mittels Abstechen von deutschem Kind. (mehr …)

Dresden 17.02. / Der schöne Polizeibericht / Ein Beteiligter berichtigt

 

In Dresden wurden Menschen, die der Toten von dazumals gedenken wollten, zum Auftakt unter Anderem daraufhin untersucht, ob sie Springerstiefel oder Uniformteile tragen. Die Kopfbedeckung eines alten Mannes mit ehrwürdigem Gesicht wurde konfisziert, da sie möglicherweise an Uniform hätte erinnern können.

Zu guter letzt wurden die Menschen, die der Toten Dresdens gedenken wollten, separiert. Jeder wurde fotografiert. Von jedem wurden die persönlichen Daten aufgenommen. Von der Polizei.

Mitteilung angekommen? (mehr …)

Afghanistans einzige Polizeichefin knöpft sich die Taliban vor

Dieser Artikel wird Vollblutpazifisten nicht freuen. Mich freut er.

Wie ist einem Raub-, Vergewaltigungs- und Mordfreudigen zu begegnen? Mit gutem Wort und freundlich Blick?

Ich segne den Menschen, der den Uebeltäter damit auf den Boden guten menschlichen Verhaltens zu holen vermag. Traust du es dir zu? Ich mir nicht.

Weit runtergeschraubt, es ging nur um Belügen und Bescheissen, nicht um Leben und Tod, habe ich die Erfahrung gemacht: Wenn ein Erwachsener mich belog, wir den Fall dann klärten, so belog er mich doch weiterhin. Wenn ein Erwachsener mich beschiss, wir den Fall dann klärten, so beschiss er mich doch weiterhin. Solch Mensch kommt nur durch Schicksalsschlag zur Besinnung, und stellvertretend für Schicksalsschlag kann eine Tracht Prügel helfen.

Hier nun aber geht es um Raub und Mord. Den Mörder freundlich anlächeln, wenn er auf dich zielt? (mehr …)

Warum musste Gaddafi weg?

Diesen Artikel veroeffentlichte ich in den allerersten Anfaengen von bb, 01 (2013).

Ich fische ihn aus dem tiefen Bauch von bb anlaesslich des heutig erschienenen Artikels  „Die gezielte Vernichtung Lybiens / Bericht von Augenzeugen“.

Thom Ram, 12.12.05

.

.

Die “Libysche Revolution” und die gigantischen libyschen Wasserreserven – POLITAIA.ORG

Die Dämonisierung Gaddafi in der westlichen Pressehurerei nach dem Motto: “Ein bißchen Wahrheit vermischt mit einer Menge Lügen” lässt nur zu deutlich darauf schließen, wer hinter der “Libyschen Revolution” steckt. Nachdem dieRussen die westliche Presse wieder einmal wegen der angeblichen Bombardierung der Bevölkerung durch GaddafisLuftwaffe der Lügen strafen konnten, ist es keineswegs mehr von der Hand zu weisen, dass die “Libysche Revolution” in Gänze auf Befehl der einschlägigen Weltbrandstifter in London angezettelt wurde.

Die “eingefrorenen” Milliarden im Ausland, die angeblich im Privatbesitz Gaddafis waren, dürften eher Gelder sein, die dem libyschen Staat gehören. Und an die wollen die Globalisten heran. Wo werden wohl Mubaraks abgebliche 70 Milliarden Auslandsguthaben landen?

(mehr …)

Die gezielte Vernichtung Lybiens / Bericht von Augenzeugen

Es faellt mir nichts Passendes ein. Kein Wort kann beschreiben, was in Syrien geschah und geschieht. Mit Hinterlist und Raenke, geballt und mit voller Wucht wurde ueber dieses weltweit beispielhaft florierende Land ein Teppich von Luege, Diebstahl, Raub, Verletzung, Folter , Elend, Leid, Tod und Teufel gezogen.

Einer der Hauptgruende wird im Video erklaert. Ein zweiter Grund hat mit der geplanten gigantischer Suesswasserversorgung Nordafrikas zu tun. Wir berichteten hier. Die weiteren Gruende sind dem geneigten Leser eh gelaufig: Die Erdbevoelkerung soll dezimiert werden und, dies vor allen Dingen, die gesamte Kreatur soll in Angst und Schrecken leben, denn Mensch in Angst ist leicht zu fuehren erstens, und zweitens ernaeehren sich die Weltvampire von den Aengsten beseelter Wesen.

.

So. Und nun ein Wort zu den zwei Augenzeugen.

Beispielhaft. Heldenhaft. Unglaublich herzensstark und mutig sind die beiden, der James und die Joanne Moriarty.

Ich verneige mich tief.

.

Unnoetig, von meiner Seite mehr zu senfen. Der stein bein konzentriere Bericht von Klagemauer TV beinhaltet genug.

Danke, Ivo und Getreue!

Thom Ram, 12.12.05 (mehr …)

Befreiung der Ahnen / Empfange ihren Segen

.
Wer ermordet wird, dessen Seele erstarrt auf eine Weise, dass es ihr unmöglich ist, den Tatort zu verlassen und dorthin sich zu begeben, wo sie ihren Weg fortsetzen kann.
Solches geschah und geschieht auf der Erde in allen Winkeln. Hier ist die Rede von ermordeten Deutschen, ermordet nach der Unterwerfung der Wehrmacht unter die Aliierten, in den Jahren 1945 und den darauf Folgenden. Nach Waffenstillstand wurden, die Zählungen sind unmöglich genau durchzuführen, zwischen neun und vierzehn Millionen Deutsche ermordet.
Neuleser.
Kompetente Münder taten es kund, unter anderem der Mund des lieben Herrn Churchill: Es ging der angelsächsischen „Elite“ nicht darum, den Nationalsozialismus zu erledigen, es ging darum, Deutschland zu zerstören, das deutsche Volk so zu schwächen, dass es seine Tugenden und Stärken nie mehr aufblühen lassen könne. Um nichts weniger als darum ging es in WK I und WK II.

.

Wir Menschen stehen ohne unsere Ahnen im Rücken so geschwächt so wie der Baum, dessen Wurzeln abgehackt sind. 

.

Mache eine einfache Uebung! (mehr …)

Denkst du schon oder glotzest du noch / Honigmann endlich im Knast

Nix zu ergänzen.

Thom Ram, 22.11.05 (mehr …)

Jemen / Beihilfe zur Hungersnot

Wenn ich über unten Beschriebenes nachdenke, hineingehe, mir Abläufe vorstelle, so lande ich in vielen Themenkreisen, darunter stets auch auf diesem:
Es ist nicht Dasselbe, ob der Ingenieur ein Kriegsboot oder ein Passagierboot plant, ob der Schweisser an einem Kriegsboot oder an einem Passagierboot schweisst, ob der Hauswart in einer Waffen- oder in einer Landwirtschaftsmaschinen-Fabrik für Ordnung sorgt.

Und alle sie wollen arbeiten, und sie müssen es zudem tun, für Brot und Dach. Wie windet sich der Einzelne aus diesem Zwick raus? (mehr …)

J.F.Kennedy / Trump will / Trump kann nicht

Vermutlich müsste einer, der weiss, was „oben“  an einem einzigen Tage läuft, pro Tag 1000 Seiten schreiben.

Trump kommt vollmundig daher (darum mag ihn nicht nur meine Schwester nicht), doch was er an Absichten bislang kundgetan hat, war im Dienste des Bitternötigsten für eine weltweit bedeutende Wende, weg von Destruktion, hin zu kreativ Konstruktiv.

Trumps geäusserte Absichten sind nicht Worthülsen wie sie file libe poli Tiker in der Be Er De gerne in die Kamera flatschen.

Und noch und noch knickt er ein, der Tatkräftige.  (mehr …)

„Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen / Teil II

Wie Teil I schon ist vorliegender Teil II ein sehr inhaltsreiches Werk. So du zusätzlich die verlinkten Arbeiten lesen willst, dann rege ich an, dass du die Lektüre aufteilst. Alleine schon das spannende und saumässig aufschlussreiche Rakowskij-Protokoll ist ein schieres Buch.

 

Natürlich könnte ich Kurzers Werk in mundgerechten Stücken präsentieren. Das wäre der eh schon nicht optimalen Uebersicht über Blog bb abträglich, zudem für mich mit Aufwand verbunden, den ich zurzeit nicht erbringen will.

Solltest du Teil I noch nicht gelesen haben, rate ich, das vor Lektüre von Teil II nachzuholen.

.

Solltest du das Wünschenswerte tun und das Gesamtwerk sichern, dann betätige die folgenden Links.

.
.
Selbstverständlich hole ich bei Autor Kurzer jeweils sein Einverständnis zu meinem Einführungssenf ein. Er hat nicht nur sein Einverständnis gegeben, er hat uns Ergänzungen zukommen lassen, hier in Kursiv:

(mehr …)

German Wings A320 / 4U9525 / Zwei Anerkennungen

Angeblich habe der Copilot von Flug 4U9525 Selbstmord begangen, indem er dem Piloten nach dessen Erleichterungsgang den Eintritt ins Cocpit verunmöglichte, die Maschine schön laangsam absinken und am Boden zerschellen liess. Dass dabei 150 Fluggäste umkamen, das habe ihm gleichgültig sein müssen, denn wäre es ihm nicht gleichgültig gewesen, hätte er seinem Leben auf andere Weise ein Ende gesetzt.

Soweit das Märchen. (mehr …)

Helden / NWO im Allgäuer Bauernhof / Nur für starke Nerven / Zeitdokument

Aus der Rede dieses Bauern könnte ich 100 einzelne Aussagen nehmen und als Knall-Titel setzen, denn sie sind konzentrierte Wahrheit, dies sowohl was er von Destruktivem, wie in überzeugendem Ebenmasse von lebensbejahend Konstruktivem zu sagen weiss.

Was Bauer Alois Merk erlebt hat und erlebt, bündelt zusammen, was mir, dir und allen blüht, wenn die NWO (Neue Weltordnung) sich vollends durchsetzen sollte.

Weil er gesunde Produkte schaffte, wurde er verleumdet, seine Tiere wurden vergiftet und gestohlen (unter Polizeiaufsicht, vom Veterinäramt), seine Maschinen wurden zerstört oder gestohlen, er selber wurde mehrfach überfallen, im Gefängnis ohnmächtig geschlagen, und…der Mann steht aufrecht.

Ich sage: Ein wahrer Mann, ein wahrer Mensch des Neuen Zeitalters. Unbeirrbar. Pionier.

Seine Geschichte erinnert an die Einsichten und an die dramatischen Kämpfe des Gottfried Glöckner, welcher seinen Hof, analog zu Alois Merk, nach Massgaben gesunder Natur bewirtschaften wollte.

thom ram, 15.07.05 Beginn des Neuen Zeitalters, da Pioniere beschossen und beseitigt werden, da Pioniere mutig aufrecht bleiben.

.

Nachtrag.

Der Bericht ist exemplarisch für die aktuelle Zeit. Er ist ein Zeitdokument.

Die untersten Lakeien der Schwarzen verleumden, rauben, lügen, intrigieren, schlagen, foltern und liquidieren.

Ihnen entgegen stehen Wesen, hier in Menschengestalt, die sind weder durch Raub, noch Lüge noch Intrige noch durch Folter zu brechen. Sie wissen, wer sie sind. Dieses Wissen ist nicht zu löschen. Alois Merk ist einer davon. Fels in der Brandung, alter, überlebender Baum im Feuerorkan.

 

.

.

 

Aus der Videobeschreibung: 

„Ein Allgäuer Bauer muss seine Bereitschaft, auf chemische Substanzen in der Landwirtschaft zu verzichten, mittlerweile teuer bezahlen. Seit Jahren wird er von den zuständigen Behörden des Landkreises Ravensburg schikaniert. Deshalb ging er nun an die Öffentlichkeit um seine Erkenntnis mitzuteilen, dass die Landwirte regelrecht dazu gezwungen werden, aus Lebensmitteln ‚Tötungsmittel‘ zu machen! Landwirt Alois Merk aus Oberschwarzach (Bad Wurzach), nähe Memmingen/Allgäu, spricht hier in diesem ausführlichen Interview über die Schikanen der Behörden, die er erdulden muss, seit er aufgehört hat seine Felder mit Chemie (zB Kunstdünger) um des Ertrages willen zu vergiften. Ihm wurden die Tiere genommen, die Maschinen zerstört, Strom und Wasser abgedreht, ein großes Stück Wald gestohlen!

Und das alles stets unter dem Vorwand „er würde die Tiere und den Hof verwahrlosen lassen“. Auch wurde er eingesperrt und von vier Justizbeamten der JVA Ravensburg (Hinzistobel) bewusstlos geschlagen, seine Zahnlücke verdankt er diesem Angriff. Bisher musste er 13 „Raubüberfälle“ erdulden – so nennt Alois Merk die Vorgehensweise der Veterinärabteilung des Landratsamtes Ravensburg und der Polizei.
Seiner Ansicht nach steckt hinter diesem rigorosen Vorgehen der Behörden um ihn zu vernichten, ein größerer Plan. Demnach wird aktiv daran gearbeitet, gesunde Lebensmittel immer mehr zu verdrängen, denn nach Hrn. Merks Wissen sind auch zahlreiche andere Landwirte betroffen.

Wir haben Herrn Merk mit diesem Video die Möglichkeit gegeben, seinen Fall an die Öffentlichkeit zu bringen. Er möchte auf diesem Wege auch naturinteressierte Menschen erreichen, die mit ihm auf dem Hof echte Lebensmittel (ohne Chemieeinfluss) erzeugen und den Hof zu einem „Anschauungs-Bauernhof“ ausbauen. (Ein Rundgang über den Hof ist am Schluß dieses Interviews zu sehen.)“

.

.

.

.

.

Erich Kern / Verbrechen am deutschen Volk

Wochenlang habe ich gezögert. Stelle ich dieses Buch vor? Ich tue es.

Es sind 300 Seiten. Du begibst dich in tiefste Abgründe des Grauens.

.

„Warum, wozu soll ich mir das antun? (mehr …)

Unbekannter Beschuß des „Weißen Hauses“

Nöö, nicht was ihr denkt – es geht nicht um das Weiße Haus im „District of Columbia“ der Stadt Washington, üblicherweise „Washington, D.C.“ genannt.
Nein, dieses „Weiße Haus“ steht in Moskau, und es war zum Zeitpunkt des Beschusses der Sitz des Parlaments der UdSSR, des Obersten Rates (Verchownyj Sovjet SSSR bzw. später RSFSR).
Heute ist es Sitz der russischen Regierung.

Wir hatten uns mit den Ereignissen davor, dem Erleben, den Hintergründen und den Folgen der Umgestaltung in der UdSSR, der Perestrojka, die letztlich zum Zerfall der Großmacht führte, bereits beschäftigt, ebenso mit Erscheinungen danach.
Im Folgenden soll es nun um
die unmittelbaren Putsch-Vorgänge gehen – ich wette, daß das meiste davon unbekannt ist…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 13. Juni 2017
(Links und Kommentare wie immer von uns hinzugefügt)
——————————————————————————————————————–

Wozu brauchte Jelzin den Beschuß des Weißen Hauses?
Davon wird im Jelzin-Center nichts erzählt

11. Juni 2017

Im Oktober 1993 fand in unserem Land etwas statt, was danach verschieden bezeichnet wurde: eine Meuterei, ein Putsch, der „Schwarze Oktober“… viele Worte.
Leere und sinnlose.
Denn das Wesen ist klar: im Herbst 1993 fand in Rußland ein blutiger Staatsstreich, ein Umsturz, statt, für den keiner der Schuldigen bis heute, nicht mal moralisch, sich zu verantworten brauchte.

(mehr …)

Die satanischen Machenschaften der Geldelite / Toptopgeldfachmann / Vom Saulus zum Paulus

Topbegabt, gelangte er in leitende Position, unmittelbar unter den obersten 200 der Pyramide. Ueber die weltweiten Geldströme wusste er Bescheid, musste er Bescheid wissen, weil er Topbanker, Mafiabosse, Geheimdienstschefs, Toppolitiker, Topwirtschaftsleute beriet und nach oben Vorschläge ausarbeitete, wie im Grossen, im wirklich Grossen vorzugehen sei, auf dass die 99,9999999% weiterhin nicht merken, wie sie gigantisch belogen, betrogen und ausgebeutet werden

„Wir lachten. Die Erde, alles, die Menschen, sie waren für uns nichts. Sie waren dazu da, ausgebeutet zu werden.“

Seine Sollbruchstelle war das Miterleben von schwarzmagischem Ritual mit Kindesfolter. Dieses  Fürchterlichste brach ihn und schaffte seinem Gewissen einen Spalt.

.

Für viele Leser grundsätzlich nichts Neues. Für viele Leser wie für mich selber wohl aber fesselnd, es aus dem Munde eines Topinsiders zu hören.

.

Dank an den stillen Mitleser, der mir das Vid geschickt hat.

thom ram, 13.05.5 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen obwaltende Kräfte kennen.

.

P.S. Er empfiehlt, was ich auch empfehle. Wer sich ein Bild über die Pläne der Schwarzen machen will, lese die Protokolle der Weisen von Zion. Ich warne. Sie beinhalten das gesamte Grauen.  (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: