bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Wie war das mit der Spanischen Grippe? / Die Parallele

Wie war das mit der Spanischen Grippe? / Die Parallele

Heike Löwenzahn hat in ihrem telegram-Kanal „Taunus Schau“ die Beschreibung einer damals Überlebenden ausgestellt:

…und heute? Was zeichnet bis zu 90% derer aus, welche schwerkrank eingeliefert werden und großenteils sterben?

Sie sind gespritzt.

Wie war das doch gleich 2020? Angeblich waren die Spitäler mit Corona-Kranken überfüllt. In der Tat standen sie leer.

Heute? Auf offizieller Seite herrscht dröhnendes Schweigen darüber, daß die Spitäler überlaufen und daß die Schwerkranken die Spritze intus haben.

Damals? Sogenannte Ärzte vergifteten die Leut mittels Impfung.

Heute? Sogenannte Ärzte…………………………………………………………..

.

Leut, bleibt standhaft.

Ich bin überzeugt davon, daß der Kronenspuk weggeblasen werden wird, und zwar komplett, schier von heute auf morgen. Ich mache keine Zeitangaben mehr, habe ich mich doch damit oft vertan. Ich denke das Meine.

Leut, bleibt im Vertrauen. Es ist schwer, ich weiß. Aus im Beruf. Kinder zu schützen ist eine höllisch schwierige Aufgabe. Von der Gesellschaft ausgespuckt zu werden tut weh.

Bleibe im Vertrauen. Wer aus dem Vertrauen fällt, der geht in die Angst und macht sich damit zum leckeren Gutiguti für die hier noch wirkenden vampiristischen Kräfte.

Ein telegramkanal-Betreiber sagt: „Korona ist ein Intelligenztest.“ Das trifft zu, ist aber nur die halbe Wahrheit. Die ganze Wahrheit heißt: Korona zwingt zu der grundsätzlichen Entscheidung über den weiteren Weg der Seele. Ich sehe es so: Wer trotz wahrlich schwierigen Umständen zutiefst innen in Vertrauen und Lebensbejahung bleibt, wird mitweben am wunderschönen Teppich „Neues Zeitalter“.

Wer das nicht kann, der eben nimmt am Neuen Zeitalter nicht Teil….das ist aber keine Katastrophe. Für einen Jeden ist in Gottes Schöpfung ein für ihn idealer Platz vorhanden, in anderen Sphären, und Sphären gibt es viele, ich meine, es gebe derer unendlich viele.

Guter Leser, ein Herzensgruß von mir, Thom Ram.

10.10.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.

.


17 Kommentare

  1. Raphael sagt:

    Yepp,

    man muß nur „eins und eins“ zusammenzählen (können)
    und etwas zurück schauen…

    Der Prof aus Südafrika hat da am Donnerstag „nachgelegt“ …
    Zum Thema „Historie“ der Schlumpfung – Wer, Wo, Wann und … — Warum?
    Einstieg ab Minute 1:05:12 für alle, die da nicht die interne theologische Abhandlung brauchen!!

    Und ja, es ist erstmal nur in englisch! – Deutsche Bearbeitung wohl erst in 5 Wochen, leider!

    Nur ein alter Aufguss?

    Habe auch nicht schlecht gestaunt.
    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ein kleiner Hinweis. Die Ümpfungen begannen bereits vor dem 1. Weltkrieg, nicht dananch.
    Allerdings wurde — wie heute auch — nach dem 1. Weltkrieg in eine Pandemie „hinein-geimpft“. Man muß vor und nicht während einer Seuche impfen.
    Die meisten Menschen sind nicht an der „US-Amerikanischen Grippe“ gestorben, sondern an der Ümpfung dagegen.

    Gefällt mir

  3. Raphael 18:34
    „Es gibt nichts neues unter der Sonne“ – König Salomon vor etwa 2.950 Jahren — also ein „Alter Aufguss“!

    … mit der Verbreitung von Seuchen, wird schon tausende von Jahren Krieg geführt — das kann man im Buch der Richter nachlesen (Richterzeit vor 3250 – 3000 Jahren.)

    Gefällt 1 Person

  4. Raphael sagt:

    @ jauhu 20:57

    Wohl wahr, da gibt es weitere Ereignisse und Quellen, die man nachlesen und eroieren kann.
    Doch das ist dann wirklich Verschwörungstheorie, oder?
    … und dann noch in dem Buch, welches so und dermaßen gefälscht worden ist –
    hmm, wenn dem so ist, von wem nur?

    Obwohl, wer wie Nick Knatterton … oder ein „Kriminaler“ an das Ganze geht,
    wird schnell klarer sehen, auch auf die Gefahr hin, daß mitunter das eine oder andere Weltbild den Bach runter geht.

    Merci, für die weiterführende Ergänzung,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  5. Thom Ram sagt:

    Uhu 20:57

    Solch knackig kurze und träfe Nachrichten, die sind saugut. Danke, daß Du meiner geäusserten Bitte Folge leistest, danke.

    Gefällt 1 Person

  6. Gravitant sagt:

    Jedes Kind, weiß eigentlich, dass heutzutage, selbe Zustände herrschen,
    wie vor etwa hundert Jahren.
    Sogar dieselben Drahtzieher, denen fast alle vertrauen.
    Die genießen vorläufig noch viele Freiheiten.
    Laut offiziellen Nachrichten, haben damals keine Impfungen stattgefunden.
    Nur zu verständlich, den Massenmord, darf niemand erfahren.
    Heute findet derselbe Massenmord statt.
    Die den kriminellen vertrauen, haben ihr Leben verloren.
    Das Massensterben hat schon begonnen.
    In Wahrheit, gibt es fast nur Geschlumpfte, auf den Intensivstationen.
    Die Wahrheit, wird von kriminellen immer verdreht.
    In Wahrheit, gibt es kein einziges Produkt, der kriminellen Pharma Industrie,
    ohne Nebenwirkungen.
    Daher sind auch Heilpflanzen und Naturprodukte verboten.
    Gesundheit ist verboten.
    Nur Produkte der Pharma Industrie und den dahinter stehenden Polit Marionetten und Hochfinanz,
    darf man konsumieren.
    Ein untergehendes, angebliches Gesundheitssystem, das die Menschen in Krankheit und Gefangenschaft halten will.
    Von diesem kranken, tödlichem System, muß man sich unbedingt abwenden.
    .

    Gefällt 1 Person

  7. Thom 22:41

    manches, was ich kommentiere, benötigt einen „längeren Text“ —
    das kann mißverstanden werden – das ist mir bewußt.

    Die Länge meiner Kommentare ist dabei freilich absichtslos!

    Ich schreibe solche („langen“) Kommentare, („die ja angeblich sowieso niemand liest“) wirklich nicht,
    um dich oder sonst einen anderen Menschen zu verärgern!

    Ich verstehe dich als meinen Freund!!!

    [NICHT: ***ich halte dich*** für meinen Freund!!!]

    Ich halte sehr vieles, was du auf deinem Blog Bumi Bahagia verbreitest,
    NUR *als durchgekaute Propaganda*, die für mich oft „unerträglich“ ist!!!
    (Beispiel *SHAEF* + den Psychopaten „Jansen“ !!!
    — wie kann man nur solchen IRSINN verbreiten, den der absondert!!! ???)

    Ich VERMISSE dich dabei als Mensch!!!

    Wo ist darin denn noch ***der Thom*** zu erkennen ??? !!!,
    den ich in Berlin mit *Gartenamsel* und ihrem Mann kennenlernen durfte???

    OKÄI !!! du BIST ein guter Mensch …
    und du RETTEST auf Bali sehr viele Menschen!!!

    ::: und dafür kann und muß ich dch ehren!!!

    DANKE!!! daß du DURCH dein TUN!!!
    das Leben vieler Menschen Rettest !!!

    Gefällt mir

  8. Gravitant 11/10/2021 UM 01:11
    „Jedes Kind, weiß eigentlich, dass heutzutage, selbe Zustände herrschen, wie vor etwa hundert Jahren.“

    Was du dir hier immer wieder erlaubst zu verbreiten!!!

    IST unerträglicher BEKLOPPTER IRRSINNIGER WAHN !!! !!!

    *Kinder wissen GAR-NICHTS!!!*

    Gefällt 1 Person

  9. Mujo sagt:

    Über die Spanische Grippe weis so gut wie keiner Bescheid. Ich wusste es auch nicht und ich Lese wahrlich viel. Erst über die Recherchen von Dr. Köhnlein in seinen Buch sind die mir Bekannt geworden das da Gewisse Parallelen zur Corona Zeit heute bestehen.

    Gefällt 2 Personen

  10. Eine Nebenwirkung, die jeder erleidet, ist:

    Die CD8+ Cytotoxische T-Zellen zerstören die menschlichen Zellen, die die Corona-Spike-Proteine herstellen.

    Nun wird uns das Spritzen mit Corona-RNA als Impfung vermarktet, was sie nicht ist – auch wenn es äußerlich wie eine Impfung aussieht.

    Meine Bemerkung gilt allgemein den Impfstoffen und nicht dem ungiftigen Zeugs von Biontech/Pfizer, dessen Bestandteile selbst vollkommen harmlos sind – ein paar Lipide, verschiedene körpereigene Salze, Haushaltszucker, eine gewöhnliche Kochsalzlösung und das liebliche Corona-Gen, das die humantoxischen – also giftigen – Spike-Glykoproteine des Virus kodiert.

    Das Corona-Virus besitzt eine sogenannte Boten-RNA = ein Corona-Gen, die das Spike-Glykoprotein des Virus kodiert. Damit dockt das Virus an unsere Zellen an und dringt in sie ein und kann sich dann „vermehren“.

    Bei dem ungiftigen Zeugs von Biontech/Pfizer dockt nur die Corona-Boten-RNA an unsere Zellen an und dringt in sie ein und kodiert dann in unseren Zellen das Spike-Glykoprotein des Corona-Virus. Dieses Spike-Glykoprotein ist humantoxisch – also giftig.
    Es wird selbst also gar kein Gift gespritzt, sondern unsere Zellen werden dahingehend manipuliert, das Spike-Glykoprotein-GIFT herzustellen.

    In einer Spritzung Biontech/Pfizer sind 30 µg Corona-Boten-RNA enthalten.
    Es soll 115 kDa (kiloDalton = 1,6605655 · 10⁻²⁷ kg) wiegen.
    1 Dalton = 1,6605 · 10⁻¹⁸ Mikrogramm [µg] => 115 kDa = 1,91 · 10⁻¹⁶ Mikrogramm [µg].
    Eine Dosis dieses harmlosen Zeugs enthält also
    30 µg : 1,91 · 10¹⁶ = 2,62 · 10⁴⁰ Corona-Boten-RNA.

    Wie oft diese Corona-Boten-RNA das Spike-Glykoprotein-GIFT in einer Zelle kodiert ist mir nicht bekannt. Unbekannt ist mir auch, wie viele der 2,62 · 10⁴⁰ Corona-Boten-RNA überhaupt die menschlichen Zellen befallen und in sie eindringen, um dort das Spike-Glykoprotein-GIFT zu kodieren, das dann von der Zelle hergestellt wird. Jedenfalls dürften sie ausreichen, um jede menschlich Zelle befallen zu können, da der Mensch ja nur aus rund 10¹⁴ Zellen besteht.

    Egal. Jedenfalls ist ein damit gespritzer Mensch mit dem Spike-Glykoprotein-GIFT INFIZIERT und unser Immunsystem wird aktiv und produziert ganz viele ANTIKÖRPER und CD8+ Cytotoxische T-Zellen gegen das Spike-Glykoprotein-GIFT und zerstört es und die Zellen, die es produzieren. Es muß total toll sein, wenn die von unserem Immunsystem produzierten Antikörper unsere eigenen Zellen zerstören! Fragt mal die Menschen mit einer Autoimmun-Krankheit; wie es denen damit geht:

    Multiple Sklerose
    Autoimmune Enzephalitiden
    Guillian-Barré-Syndrom (GBS) und die chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyradikuloneuropathie (CIDP)
    Myasthenia gravis
    Neuromyelitis optica Spektrum Erkrankungen (NMOSD)
    Systemischer Lupus erythematodes (SLE)
    Stiff-Person-Syndrom
    Lambert-Eaton-Syndrom

    Wenn dann diese Antikörper und die CD8+ Cytotoxische T-Zellen ihre Arbeit erledigt haben, sitzen die nicht faul herum und warten auf die nächste Corona-Welle, um den Menschen dann vor der Erkrankung COVID zu schützen, in dem sie die ankommenden Corona-Viren zerstören, sondern greifen dann unsere eigenen gegen Corona bereits vorher vorhandenen Antikörper an und zerstören diese. Unser Immunsystem reagiert also mit der Produktion von Autoantikörpern.

    Tja, statt dann eine Immunität erworben zu haben, hat man sie verloren und wird bei der nächsten Corona-Welle krank und stirbt mit einer Wahrscheinlichkeit von 20 bis 100 Prozent – abhängig von der eigenen körperlichen Verfassung und ob man behandelt wird oder nicht.

    Klar, die betagten und mit allerlei anderen Krankheiten vorbelasteten Menschen trifft es dann noch härter als 2020/21.

    Vermutlich wird man dafür dann die Ungeimpften und nicht das Spritzen mit Corona-RNA verantwortlich machen: „Die bösen, bösen Impfverweigerer!“

    Gefällt 1 Person

  11. Mujo 11/10/2021 UM 05:29

    Ich finde, man weiß sehr viel über die US-Amerikanische Grippe (die als Spanische Grippe bezeichnet wird).

    Die Parallelen zwischen dieser Grippe und der Corona-Grippe (auch wenn sie von anderen Viren verbreitet wird) sind mehr als auffällig.

    Damals wie heute wurden Grippe-Viren — ob nun vom Menschen oder von anderen Säugetieren, weiß ich nicht — extrahiert, dann in gesunde Tiere gespritzt, um möglichst viele Viren auf diese Weise zu züchten, um sie dann massenweisen unter die im Ersten Weltkrieg kämpfenden Soldaten und den Zivilisten, der sich miteinander im Krieg befindlichen Länder, zu verbreiten.

    Also, es wurde exakt das gleiche praktiziert, wie es mit dem SARS-CoV-2 seit Oktober 2019 gemacht wird.

    Und wie auch damals schon, hatte man „sofort“ einen „Impfstoff“, der mittelfristig (ein bis zwei Jahre nach der Spritzung) mehr Menschen tötet, als es überhaupt eine Grippe „hinbekommt“!
    ————————————————–
    Das eigentliche Problem der überwiegenden Mehrheit aller Menschen ist, daß sie nicht wissen, was Viren sind, die ja zu den unterschiedlichsten Erkrankungen führen können. Sie wissen nur, daß Viren krank machen können und sie meinen zu wissen, daß man sich gegen Viren, die einen krankmachen können, nur mit einer Impfung schützen kann.

    Was die meisten jedoch überhaupt nicht wissen, ist, wie man etwa eine Grippe – die ja eine Atemwegserkrankung ist — also wo Bakterien, Pilze und Viren die Lunge befallen haben und einen krankmachen — BEHANDLEN MUß!!!, oder was man vorbeugend tun kann, um bei einem Befall = einer Ansteckung mit Grippe auslösenden Erregern sehr gut geschützt zu sein.

    Aber vor allem wissen sie nicht, daß es überhaupt keinen Schutz vor einer Ansteckung mit Viren gibt — es sei denn, man läuft sein Lebenlang in einem Schutzanzug herum und erhält den Sauerstoff aus einer Gasflasche oder vermeidet jeden Kontakt zu Mensch und Tier und Pflanze — also den biologischen LEBEWESEN, die benötigt werden, um Krankheitserreger überhaupt verbreiten zu können!

    Sie wissen nicht, daß „der Liebe Gott“ = „Mutter Natur“ allen Lebewesen ein IMMUNSYSTEM zum Schutz vor *infektiösen Krankheitserregern* „mitgegeben“ hat.

    Es ist
    ***Linus Pauling, dem als einziger Forscher zwei ungeteilte Nobelpreise verliehen wurden: für Chemie und Frieden …
    „der halsstarrig“ am Vitamin C als Allheilmittel festgehalten hat“*** (so Wikipedia)
    zu verdanken,
    daß wir wissen können …

    … von 1963 bis 2003 — 40-Jahre lang — wurden Vitamine allgemein als „Heilmittel“ von der UNO (WHO) – die ein gewisser Rockefeller maßgeblich mit seinem Geld finanzierte – verboten … damit das PHARMA-Monopol, dessen „Herr“ die von Rockefeller selber gegründete Rockefeller-Stiftung ist! die Menschheit weiter verarschen kann!!!

    Leider ist es weiter so, daß nicht das WISSEN, sondern das GELD die Welt REGIERT!!! — Eigentlich ist es sehr schade daß es immer noch so ist!
    ——————————————————————————————————————————–
    OKÄI!!! Mein Kommentar war wieder einmal viel zu lang — den angeblich auch „niemand liest“!!!

    Das macht aber gar nichts! — denn auch NIETZSCHE wurde 1888 nicht verstanden!!!

    … manchmal dauert es halt viele Jahrtaudende bis sich *Wahrheiten* durchsetzen —
    … und bis sich die WAHRHEIT durchsetzt, können auch noch einmal zehn- oder hunderttausend Jahre vergehen!
    Ich „berichte“ nur von DEM, was ich wirklich WEIS!!!

    Gefällt 1 Person

  12. Thom Ram sagt:

    …War nicht zu lang, Uhu.

    Gefällt 1 Person

  13. Mujo sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    11/10/2021 UM 19:15

    „Ich finde, man weiß sehr viel über die US-Amerikanische Grippe (die als Spanische Grippe bezeichnet wird).“

    Natürlich weis man viel wenn man sich die Mühe macht und Recherchiert. Tut nur kaum jemand, nicht einmal die die es sollten. Die ganze Ärzteschaft und Corona Gläubigen. Weil ihnen A der Geldbeutel näher ist als der Patient oder B weil es ihnen Egal ist oder C weil sie Dumm sind und nicht mehr selbst Denken wollen. Kann auch eine Kombination aus allen drei sein. Und oben drüber mit Dicken Zuckerguss die Angst die da schwebt in all ihren Facetten.

    Gefällt 2 Personen

  14. Waldi sagt:

    Zur Zeit der Spanischen Grippe (1918-1920) gab es noch keine Grippeimpfungen.
    Die ersten entsprechenden Impfstoffe wurden erst in den 1930er Jahren entwickelt. Die ersten allgemeinen Grippeimpfungen fanden in den 1940er Jahren statt.
    Bitte selber überprüfen.

    Gefällt mir

  15. Waldi sagt:

    Ich vermute, die hohe Todesrate zur Zeit der Spanischen Grippe lag an der Mangelernährung und an den ungesunden Behausungen der damaligen Arbeiter und Soldaten.

    Gefällt mir

  16. Waldi 12/10/2021 UM 08:38

    Sie wurde aber den Menschen vor grad mal 103 Jahren als Grippe-Impfung vermarktet, genauso wie man den Leuten das Spritzen von Corona-Genen als Impfung verkauft! —

    Die Pharma-Industrie hat die abscheulichsten Verbrechen an der Menschheit begangen. Diese übertreffen bei weitem die beiden Atombombenabwürfe auf Japan und den Holcaust an Dresden. Mich würde es nicht eine Sekunde überraschen, wenn — und das wird es — herauskommt, daß mit der angeblichen Grippe-Impfung in Wahrheit die Influenza-Viren gespritz wurden!

    Gefällt mir

  17. Mujo 7:12 — „die ganze Ärzteschaft“ stimmt nicht — nun wird aber das Wissen der guten Ärzteschaft massiv zensiert – man hat eine regelrechte Schweigemauer um sie aufgezogen und gibt Hunderte von Millionen aus, um sie fertig zu machen — darunter die namhaftsten Professoren und Wissenschaftler (fast) überall auf der Welt — es hat der Faschismus in der Westlichen Welt die Gewalt ergriffen und räumt alle aus dem Wege, die ihm noch gefährlich werden können …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: