bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » In deutschen Heimen wird systematisch gemordet

In deutschen Heimen wird systematisch gemordet

.

Alte werden zur Impfung gezwungen.

Die Impfung verdient den Namen nicht. Sie regt den Körper zu selbstzerstörenden Funktionen an.

20% dann sterben schnell, innert Tagen.

80% werden gesundheitlich schwer geschädigt, sterben innert Wochen.

Zeugen berichten, dass von der Impfung Vergiftete eines schrecklichen Todes sterben.

Wer Solches in Auftrag gibt, ist kein Mensch. Wer solchen Auftrag ausführt, ist kein Mensch.

Auftraggeber: Lebenslang. Ausführende: 10 Jahre.

Solches ist heute möglich, weil der Europäer sich dazu hat verleiten lassen, etwas vom Wichtigsten zu vernachläßigen: Die Gemeinschaft.

Wir leben in einer schwer kranken Gesellschaft. Nur so kann es sein, dass Alte in spezielle Häuser abgeschoben werden. Nur so kann es sein, dass sich Kinder und Großkinder dem Kontaktverbot unterworfen haben.

Da liegen sie nun, die Alten, vereinsamt und schutzlos – und systematisch werden sie abgeschlachtet.

Aber das alles ist Verschwörungstheorie, und Leute wie ich, welche solchen Seich erzählen, spinnen halt.

Thom Ram, 22.02.NZ

.

Illustration

https://www.anonymousnews.ru/2021/02/19/corona-zwangsimpfung-berlin-altersheim/

.


26 Kommentare

  1. lodur sagt:

    Lieber Thom !
    Ja, leider befinden wir uns weitgehendst in einer Aphilie.
    Schau mal wohin dein Gegenüber seine Hand bewegt, so du ihn etwas fragst und es antwortet „meinst du mich ?“
    Und DIESE unsere Heimat haben wir längst verlassen ….

    Sonnige Grüße
    lodur

    Gefällt mir

  2. Für mich als im Gesundheitswesen Arbeitende ist es unerträglich dieses anzuschauen…..
    Ich könnt grad spucken und bekomme ziemliche Wut.

    In unserer Klinik habe ich so etwas nicht beobachten können, aber da gibt es schon genügend Anderes worüber mir übel wird.

    Gefällt 1 Person

  3. Thom Ram sagt:

    marietta,

    ich als nicht im Gesundheitswesen Arbeitender musste in der Mitte raus, solch Mitleid und Wut überfiel mich. Nach ner halben Stunde schaute ich dann zu Ende.

    Für Mitleser: Mitleid ist keine edle Regung, und es hilft niemandem weiter. Heiße Wut ist nie nützlich anwendbar.

    Mitgefühl ist wichtig. Heiliger Zorn bewirkt sinnvolles Handeln.

    Gefällt 2 Personen

  4. Vollidiot sagt:

    Der gemeine Arzt, besser Mediziner, liebt seine Schulenbildung.
    Schule – Begriff aus der Wissenschaftstheorie.
    In so einer Schule ist ein festes Lehrbild/Menschenbild verankert.
    Lange kann so eine Schule wirken.
    Mit all ihrem überholten Müll.
    Eine Schule soll der Theorie nach gültig bleiben bis sie durch schwerwiegende andere Sichtweisen erschüttert wird – also mit Wumms in sich zusammenfällt.
    Dieses künfige Zusammenfallen haben Wissenschaftler oft nicht auf dem Schirm.
    Mediziner sind da besonders anfällig, nur wenige haben sich von dieser Schule entfernt und wagen Mindermeinungen.
    Das wird von den kriminellen Vereinigungen, u.a. Kassenärztliche Vereinigungen, nicht gerne gesehen.
    Auch hier die Wahnidee des monolithischen Blockes aller Mediziner.
    So brabbelt der Weltärztebundpräsdent unsäglichen Käse – er wird sicher Mitglied einer Loge oder einer Subloge sein.
    Wen wundert es, daß in der BRD solches passiert?
    Schon immer haben Mediziner auf der Suche nach der besten Reparaturmöglichkeit Gewissen und Ethik hintangestellt.
    Der „Hirntod“ läßt grüßen.
    Da ist es naheliegend das Leben mit einer Impfnadel zu hinterfragen.
    Helfen ist angesagt, vor allem dann, wenn für diese Hilfe auch ein ordentlicher Zustupf goldig schimmert.
    Für den „Schutz der Alten“ wird massiges Leid präferiert, danach kommen dann die Mediziner und vollziehen unter diesen ach so schutzwürdigen Alten eine Art von eugenischer Handlung.
    Der Widerspruch ist so eklatant, daß die ganze Lüge und Hybris der maßgebenden Herr- und Damschaften der Politikerzunft gut zu erkennen ist.
    Man nennt so etwas Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
    Ab mit diesen Monstern nach DenHaag.
    Lebenslang ist das, was angemessen ist, auf alle Fälle aber „Berufsverbot“ mit paralleler Arbeit im Straßenbau, vornehmlich dort wo tausende Menschen durch ihr Handeln gestorben oder verreckt sind.

    Gefällt 3 Personen

  5. Webmax sagt:

    @Volli

    Sehr guter und richtiger Standpunkt. So ist es.
    Und es zeigt deutlich, wer mangels künstlicher Produktion noch durchblutete Organe von lebenden, sich windenden und zuckenden sog. Hirntoten entnimmt, schon gar keine Achtung vor unnützen alten System belastenden „Mitessern“ hat.
    Wenn die Mittelstandswirtschaft per Lockdown drunter leidet, und das Volk eingeschüchtert wird, um so besser.
    Revolte ist angesagt!

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Volli 19:21

    Ab mit Monstern nach DenHaag? Die Richters dort richten nach menschlichen Maßstäben? Ich habe diesbezüglich noch keine Meinung. Ich frage.

    Gefällt mir

  7. Vollidiot sagt:

    Thom

    Die Richter richten dort wie sie es halt können (und dürfen).
    Z.B. der Milosevic.
    Den hamse verknackt, weil sie es sollten.
    Gegen die Corona-Saubande war dieser ein Guppy-Fisch.
    Gegen die Kleinen, is ja bekannt, läßt man die Sau raus.
    Gegen die Corona-Saubande gibt es soviel evidenzbasierte Fakten von Schäden und Toten, da helfen auch deren Ausreden, die sie ja Kollateralschäden nennen, nichts mehr.
    Diese Niederinstinktigen schreien förmlich nach einer Strafe, man kann es hören, wenn sie nächtens ächzend sich auf ihren feuchten Lagern wälzen.
    Im tiefsten Innern spüren sie es, können es aber nicht mehr umsetzen, weil ihre Seele von anderen Kräften besetzt ist.
    Hier drängt sich die Frage auf nach richtiger Behandlung, sind sie schon unrettbar dem Teufels (Scheitan) anheimgefallen oder haben sie noch etwas Lichtes in sich.
    Ein rechter ! Richter sollte immer in die Tiefen der Beteiligten schauen…………………….
    Aber wöicher macht das schon, ich hab da schon wunderliche Gestalten gesehen.

    Gefällt 3 Personen

  8. Gernotina sagt:

    Ärzte aus verschiedenen Ländern warnen eindringlich vor der COVID19 Impfung: Sie ist nicht sicher und nicht effektiv – nehmt diese Impfung nicht an!

    https://brandnewtube.com/watch/doctors-around-the-world-issue-dire-warning-do-not-get-the-covid-vaccine_WT6vJskV1FrtPHO.html

    Gefällt 1 Person

  9. palina sagt:

    @Vollidiot
    22/02/2021 um 23:46

    Thom

    „Die Richter richten dort wie sie es halt können (und dürfen).
    Z.B. der Milosevic.
    Den hamse verknackt, weil sie es sollten.
    Gegen die Corona-Saubande war dieser ein Guppy-Fisch.
    Gegen die Kleinen, is ja bekannt, läßt man die Sau raus.“

    Genau so ist es.

    Dieses ganze Verfahren war ein Farce.

    Gefällt mir

  10. Gernotina sagt:

    5 Fragen, die Du Deinen Freunden stellen solltest, wenn sie eine Covid-Impfung planen:

    Viele von uns haben Freunde oder Verwandte, die planen, sich impfen zu lassen. Vielleicht glauben sie wirklich, dass sie in Gefahr sind. Vielleicht denken sie, dass es besser ist, auf Nummer sicher zu gehen. Vielleicht wollen sie einfach nur wieder in die Kneipe gehen können.

    Wenn Sie jemanden kennen, der plant, sich gegen Covid19 impfen zu lassen, stellen Sie ihm diese fünf Fragen. Stellen Sie sicher, dass sie genau verstehen, worum sie bitten.

    1. Wussten Sie, dass wir noch nie erfolgreich gegen ein Coronavirus geimpft haben?

    Es wurde noch nie ein erfolgreicher Impfstoff gegen ein Coronavirus entwickelt.

    Wissenschaftler haben jahrelang versucht, einen Impfstoff gegen SARS und MERS zu entwickeln, ohne dass es einen Erfolg gab. Tatsächlich verursachten einige der gescheiterten SARS-Impfstoffe eine Überempfindlichkeit gegen das SARS-Virus. Das bedeutet, dass geimpfte Mäuse die Krankheit potenziell schwerer bekommen könnten als ungeimpfte Mäuse.

    2. Wussten Sie, dass es normalerweise 5-10 Jahre dauert, bis ein Impfstoff vollständig entwickelt ist?

    Die Entwicklung eines Impfstoffs ist ein langsamer, mühsamer Prozess. Normalerweise dauert es viele Jahre, bis ein Impfstoff entwickelt, getestet und schließlich für den öffentlichen Gebrauch zugelassen wird. Die verschiedenen Impfstoffe für Covid wurden alle in weniger als einem Jahr entwickelt und zugelassen.

    Während die Medien schnell TONNEN von „Erklärungen“ anbieten, die „Weitsicht, harte Arbeit und Glück“ als Gründe dafür anführen, dass wir so schnell einen Covid-Impfstoff „ohne Abstriche“ bekommen haben, lassen sie alle wichtige Informationen aus.

    Die Immunisierung mit SARS [1] Coronavirus-Impfstoffen führt zu einer pulmonalen Immunpathologie bei der Herausforderung mit dem SARS-Virus
    Nämlich, dass keiner der Impfstoffe bisher ordentlichen Studien unterzogen wurde. Viele von ihnen haben die frühen Studien komplett übersprungen, und die späten Studien am Menschen sind entweder noch nicht begutachtet worden, haben ihre Daten noch nicht veröffentlicht, werden erst im Jahr 2023 abgeschlossen oder wurden nach „schweren unerwünschten Wirkungen“ abgebrochen.

    3. Wussten Sie, dass der Covid-„Impfstoff“ auf einer neuen Technologie basiert, die noch nie für den Einsatz am Menschen zugelassen wurde?

    Während herkömmliche Impfstoffe funktionieren, indem sie den Körper einem geschwächten Stamm des Mikroorganismus aussetzen, der die Krankheit verursacht, sind diese neuen Covid-Impfstoffe mRNA-Impfstoffe.

    mRNA-Impfstoffe (Boten-Ribonukleinsäure) funktionieren theoretisch, indem virale mRNA in den Körper injiziert wird, wo sie sich in den Zellen repliziert und den Körper dazu anregt, die „Spike-Proteine“ des Virus zu erkennen und Antigene dafür zu bilden. Sie sind seit den 1990er Jahren Gegenstand der Forschung, aber vor 2020 wurde kein mRNA-Impfstoff jemals für den Einsatz zugelassen.

    4. Wussten Sie, dass die Pharmakonzerne nicht verklagt werden können, wenn der Impfstoff jemanden verletzt oder tötet?

    Im Frühjahr 2020 gewährten viele Regierungen auf der ganzen Welt Impfstoffherstellern Immunität gegen zivilrechtliche Haftung, indem sie sich entweder auf bestehende Gesetze beriefen oder neue Gesetze schrieben.

    In den USA gewährt der Public Readiness and Emergency Preparedness Act (PREP) Immunität bis mindestens 2024.

    Das Produktzulassungsgesetz der EU tut dasselbe, und es gibt Berichte über vertrauliche Haftungsklauseln in den Verträgen, die die EU mit Impfstoffherstellern abgeschlossen hat.

    Das Vereinigte Königreich ist sogar noch weiter gegangen und gewährt der Regierung und ihren Angestellten eine dauerhafte gesetzliche Entschädigung für Schäden, die entstehen, wenn ein Patient wegen Covid19 oder „vermutetem Covid19“ behandelt wird.

    5. Wussten Sie, dass 99,8% der Menschen Covid19 überleben?

    Über die Sterblichkeitsrate der Sars-Cov-2-Infektion wird seit Monaten gestritten, aber sie ist mit Sicherheit viel niedriger als alle anfänglichen Modelle vorausgesagt haben.

    Ursprünglich war sie massiv überhöht, die WHO ging von 3,4 % aus.

    Spätere Studien haben ergeben, dass sie viel niedriger ist, in einigen Fällen sogar unter 0,1 %. Ein im Oktober im WHO-eigenen Forschungsbulletin veröffentlichter Bericht fand einen CFR von 0,23% „oder möglicherweise deutlich niedriger“.

    Das bedeutet, dass selbst nach Angaben der WHO mindestens 99,77% der mit dem Virus infizierten Menschen überleben werden.

    *

    Stellen Sie Ihren Freunden diese Fragen. Geben Sie ihnen ausführliche Antworten.

    Es handelt sich um einen überstürzten und ungetesteten Impfstoff, der mit einer noch nie dagewesenen Technologie hergestellt wurde, ohne rechtliche Handhabe, falls er Ihnen schaden sollte, um ein Virus zu behandeln, das 99,8% der Menschen überleben werden.

    Die Frage, die wirklich wichtig ist, lautet also: Wollen oder müssen Sie dieses Risiko wirklich eingehen?

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Gefällt 1 Person

  11. Gernotina sagt:

    Wer über die mRNA-Impfung nachdenkt, sollte sich zuvor Professor Bhakdi anhören im Gespräch mit zwei Medizinern und die beiden (kostenlosen) Kapitel aus seinem Buch lesen!

    Um keinen Preis der Welt impfen lassen !!! Das ist ja fürchterlich mit der Gerinnung in Kapillaren und Organen, bloß nicht – das Risiko ist hoch,
    auch bei Jüngeren unter 40 J. Jeder Pathologe könnte es finden bei der Autopsie. Das ist ja teuflisch!

    Nehmt Blut ab und schaut nach den Gerinnungsfaktoren, sagt Bhakdi. Bei systematischen Blutuntersuchungen (USA) haben sie bei ca. 40 %
    der jüngeren Geimpften unter 40J. solche schlimmen Gerinnungsprozesse gefunden, die hatten alle schwere Symptome,
    mussten behandelt werden. Das sind doch Abartige, die das arglosen belogenen Menschen unterjubeln und es auf die Menschheit ausrollen wollen.

    B. hat 2 Kapitel kostenlos zum Download freigegeben. Er sagt, wenn sie das gelesen haben, wissen Sie mehr als Spahn und co.

    https://www.youtube.com/watch?v=r_cuA1cqQkM Bhakdi

    Kapitel aus dem Neuen Buch:

    Klicke, um auf corona_unmasked_leseprobe.pdf zuzugreifen

    Gefällt 2 Personen

  12. Was denkt ihr?

    Zitat: ***Johannes Passehl: „Glaubst du an eine weltweite Verschwörung aller Regierungen gegen ihre eigenen Völker?“***

    A.)
    Bisher sind in den letzten 15 Monaten bei einer Weltbevölkerung von fast acht Milliarden Menschen weltweit etwa 112.000.000 Menschen positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden – das sind 1,4 % aller Menschen, die die Erde bewohnen;

    B.)
    nahezu 2.500.000 Menschen sind *AN* COVID elendig verreckt – das sind 2,4 % aller auf SARS-CoV-2, SARS-CoV-2B und vieler anderer SARS-CoV-Varianten positiv getesteter Menschen oder oder 2,4 % aller Sterbefälle, bzw. 0,03 % der Weltbevölkerung.

    C.)
    Gestern, 22.02.2021, sind weltweit 7.000 Menschen elendig *AN* COVID kreppiert. Das sind 4,2 % der 167.000 Menschen, die gestern verstorben sind oder 1,6 % aller Menschen, die gestern geboren wurden, bzw. 0,002 % der Weltbevölkerung.

    D.)
    In der *bösen, kommunistischen* Volksrepublik China wurden in den letzten 15 Monaten 100.784 Menschen positiv auf SARS-CoV-Varianten getestet — das sind 0,004 bis 0,007 Prozent aller Einwohner Chinas, bzw. 0,001 % aller Menschen, die die Erde bewohnen.

    In der *bösen, kommunistischen* Volksrepublik China sind in den letzten 15 Monaten 4.833 Menschen an COVID verstorben
    — davon 4.633 vom 01.12.2019 bis 30.04.2020 und 200 vom 01.05.2020 bis 22.02.2021 —
    Das sind 0,00006 Prozent der Weltbevölkerung, bzw. 0,008 % aller weltweiten Sterbefälle.

    E.)
    Den chinesischen 101.000 positiv getesteten Menschen stehen also den 112.000.000 weltweit positiv getesteten Menschen gegenüber;
    daß heißt, weltweit wurden rund 111.000 Prozent mehr Menschen postitiv getestet als in der *bösen, kommunistischen* VR-China!
    Den chinesischen 4.833 COVID-Toten stehen also den 2.500.000 weltweiten COVID-Toten gegenüber;
    daß heißt, weltweit sind fast 52.000 Prozent mehr Menschen an COVID verstorben als im *bösen, kommunistischen* China.
    ————————————————————————————————————————————————————————–
    Wie kann es zu derart gewaltigen Unterschieden zwischen China
    im Vergleich mit der übrigen Welt (500-mal mehr COVID-Tote),
    im Vergleich mit Europa (150-mal mehr COVID-Tote),
    im Vergleich mit den USA (100-mal mehr COVID-Tote oder
    im Vergleich mit GB (24-mal mehr COVID-Tote oder Deutschland (14-mal mehr COVID-Tote) kommen ??? ???

    obwohl doch in den USA und Europa zusammen weniger Menschen leben als in China und etwa in GB oder in Deutschland nicht einmal 6 % der Einwohner Chinas leben???

    Nun, so „kompliziert“ sich die Frage auch anhören mag, ist sie einfach zu beantworten.

    In der *bösen, kommunistischen* Volksrepublik China werden die COVID-Kranken behandelt — In Europa, den USA und Deutschland wird aber KEIN an COVID erkrankter Mensch behandelt!!!

    Wenn man nun einen kranken Menschen nicht behandelt, so stirbt er halt ganz einfach eher und auch viel wahrscheinlicher als ein Mensch mit derselben Krankheit, der aber behandelt wird.

    In Deutschland gab es mal eine Zeit (1933 bis 1945) da wurden kranke Menschen auch nicht behandelt.

    War das „ZUFALL“ oder war das eine *VERSCHWÖRUNG der Regierung gegen das eigene Volk*???

    Ihre Frage, Herr Possehl: „Glaubst du an eine weltweite Verschwörung aller Regierungen gegen ihre eigenen Völker?“, kann somit beantwortet werden!

    Wenn weltweit — mit Ausnahme von China und ein paar wenigen anderen Ländern — die COVID-Kranken nicht behandelt werden, dann liegt eine VERSCHWÖRUNG dieser amerikanischen, europäischen und deutschen Regierungen gegen die eigenen Völker vor — mehr noch:
    Es liegt Regierungs-Terrorismus und Massen-MORD vor!!!

    Gefällt mir

  13. Gernotina 23/02/2021 UM 06:25

    Danke für das Einstellen des Kapitels des neunen Buches von Bhakdi/Reiß — ich hatte schon danach gesucht, bin aber erst hier fündig geworden.

    Gefällt mir

  14. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    23/02/2021 um 13:29

    „In der *bösen, kommunistischen* Volksrepublik China“

    Meines Erachtens ähnelt die heutige Volksrepublik China eher einem nationalsozialistischen Staat (chinesischer Prägung). Mit „Kommunismus“ hat das kaum etwas zu tun.

    Gefällt mir

  15. Vollidiot sagt:

    Auch Nazionalsozialismus is Sozialismus.
    Un Sozialismus is immer Scheiße, weil der Wert des Individuums auf ein Teil der Gruppe reduziert wird.
    Das aber ist nun wieder vom Menschenbild abhängend.
    Würde ist unmittelbar ein mit dem Individuum verbundener Wert.
    Und das ist das Gefährliche an der Würde, richte ich sie in mir auf, werde ich nicht nur ein Ich, sondern ich bringe die Entwürdiger und Menschenschinder und Individuumsverächter , besser -leugner in Existenznot.
    Wer schindet die Würde?
    Merkel, Söder, Spahn – ich zähle sie nicht weiter auf, die Zahllosen – Verbrecher, Menschenschinder.
    Genau das ist in dieser sog. demokratischen Struktur, die sich westliche Wertedemokratie nennt veranlagt und beabsichtigt.
    Der Deutsche hat als oberste Aufgabe diese, die Würde in voller Größe aufzurichten, damit hat er der Freiheit den Weg gebahnt – nicht wie ein Kretin mit vollen Hosen, stinkend hinter stinkenden Arschlöchern hinterher zu laufen.
    Dann ist es kein Deutscher – im Sinne Goethes und Steiners.

    Gefällt mir

  16. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    23/02/2021 um 13:29

    Nationalsozialismus muss ja nicht unbedingt „antisemitisch“ sein.
    China hat eine völlig andere geographische Lage und völkische Zusammensetzung.

    Gefällt mir

  17. Wolf sagt:

    Vollidiot 16:23

    „Sozialismus is immer Scheiße, weil der Wert des Individuums auf ein Teil der Gruppe reduziert wird.“

    Deine Aussage kann man auch umdrehen:
    „Sozialismus ist gut, weil der Wert des Individuums auf ein Teil der Gruppe angehoben wird.“
    Ich denke, so sehen es die meisten Chinesen. Seit das Land „nationalsozialistisch“ geworden ist, darf das Individuum dort auch mehr.

    Gefällt mir

  18. Thom Ram sagt:

    Uhu 13:29

    Du fragst, was „ihr“ denkt?

    Ich amüsiere mich ob der vielen, nach offiziellen „Erhebungen“ wohl richtigen Zahlen.

    Und weißt du was? Sie interessieren mich lediglich insofern, als ich daraus ablesen kann, wie hoch der Angstpegel ist, den die jeweiligen Regierungen erzeugen wollen.

    Muss ich das hier nochmal sagen? Wenn zu wenig positiv sind, testet man mehr und potenziert das Resultat statt 30 50 Mal, dann sind so gut wie alle positiv. Prima. Oder man senkt den – wie heißt er – den Inzidenzwert, er war mal auf 100, heute sollte er schon gegen null gehen, damit „Entwarnung gegeben“ werden kann.

    Die Regierungen sind im Wesentlichen nicht miteinander verbündet gegen die Menschheit verschworen. Sie sind in der Hauptsache einzeln, von oben gesteuert, gegen die Menschheit verschworen.

    In den letzten Monaten erst habe ich gelernt, wie sich das Satanische in China zeigt: In der KPC. Und das ist nicht China. Die KPC habe 60 Millionen Mitglieder. Ich schätze, dass davon 99% wenig Ahnung haben, in welchem Boot sie hocken. Wären da 60000, welche bewusst aktiv und in Führungspositionen an der Erdenherrschaft rumbasteln. 60000 zuviel, doch ein Pfupf in den 120 Milliarden. Auf 20000 einer, so mein Hirni die Dezimalen richtig gereiht hat.
    Und.
    Auch in China sind nicht nur gute, sind auch gute einflussreiche und mächtige Menschen, welche die Herrschaft der KPC runterfahren wollen. Ich drücke ihnen alle Daumen, dass sie mit Kräften gleicher Absicht erdenweit zusammearbeiten können.

    Gefällt mir

  19. Wolf sagt:

    Vollidiot 16:23

    „Sozialismus is immer Scheiße, weil der Wert des Individuums auf ein Teil der Gruppe reduziert wird.“

    Das ist genau die engstirnige Denkweise, die das Deutsche Reich und somit Europa in seiner schwersten Stunde zu Fall gebracht hat. Man hat dutzende Millionen Menschen und andere Lebewesen verraten, nur um ein System zu stürzten. (Die Chinesen sind da sicher schlauer.)
    Über Merkel, Söder und Spahn brauchst Du Dich heute nicht zu beschweren.
    Wer Andern eine Grube gräbt, fällt letztlich selbst hinein.

    Gefällt mir

  20. Vollidiot sagt:

    Wolf 17:06

    Des verstand i nedde.

    Gefällt mir

  21. Wolf sagt:

    Vollidiot 17:33

    Es gab damals in Deutschland einige privilegierte Individuen in wichtigen Positionen, die sich nicht „auf ein Teil des Volkes“ reduzieren lassen wollten. Deshalb haben diese privilegierten Individuen Albion um Hilfe gebeten. Albions „Hilfe“ kam prompt. Europa wurde entmachtet. Jetzt haben wir den Schlamassel. Es wird immer sichtbarer.

    Gefällt mir

  22. Vollidiot sagt:

    Wolf

    Sicher, gab es damals Individuen (Verräter, vielleicht), denen das Techtelmechtel von Adi und Josip gegen den Strich ging.
    Letztlich waren sie aber, unwissend um die wirklichen Dinge, nichts anderes als Metallstücke zwischen Amboß und Hammer.
    Denn die Entscheidungen wurden woanders getroffen.
    Josip hat wohl doch noch einen Hinweis bekommen mit unserem Winston, dem Schlächter, gemeinsame Sache zu machen.
    Individuen sind immer Abbilder ihrer Würde, diese ist nun mal ein Abbild des Menschseins in seiner individuellen aber auch gesamten Ausprägung.
    Alle Handelnden damals kann man ohne Federlesen in eine Tonne stecken und die Niagarafälle hinabkullern lassen.
    Auch wenn es die Anhänger der jeweiligen großen Führer schmerzt. Die Würde haben diese alle mit Füßen getreten.
    Den Schlamassel?
    Nö, wir haben die Gnade uns in aufrechte Position zu bringen.
    Zeigen wir Würde – endlich.
    Durch Adi haben wirs nicht geschafft, vielleicht schafft es Erika, denn ihre Fingernägel zeigen darauf einen starken Bezug.
    Verstehst, sie gibt die Sozialistin, ist aber ein Renegat, sie bemüht sich durch sozialistisch geprägtes Handeln, mehr kann se halt net, und immer mehr Destruktion ihre Landleute zum Aufstehen zu animieren. Darum ist sie angetreten, den Deutschen das gerade Kreuz zu geben, den aufrechten Gang zu gehen zu lernen, durch Repression die eigene Würde wieder ergreifen zu lassen.
    Es liegt an uns, daß wir endlich aus den Ankündigungen, daß man nur Trümmer, Ratten und die Pest hinterlassen wolle, würdige Entscheidungen treffen.

    Gefällt mir

  23. Judith Endler sagt:

    Komisch,ich kann mich gar nicht auf die „Zahlen“da einlassen,auch nicht auf diese angebliche Realität… Allerdings ist eine Euthanasie gerade seeehr real. Auch was den Kindern angetan wird ,ist sehr echt. Aber wer macht das gerade? Die böse Kabale? Ich bin ratlos…Der Bannstrahl geht mitten durch,auch die Zeitlinienverwirrung ist keine wahrhafte Erklärung für das fast vergebliche Fechten in der Verstrickung. Das soll ein Zeitenwandel sein?
    Der Kompaß ist rausgesprungen und Magneten sind auch nicht mehr das ,was sie gestern noch waren. Eigentlich kann man jetzt nur noch auf das eigene ,kleine Licht vertrauen; wenn es mehreren so geht,wird es dann größer…

    Gefällt mir

  24. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  25. Aufgewachter sagt:

    Apropos : In deutschen Heimen wird systematisch gemordet …

    Chemische Kriegsführung auch von oben …


    https://bit.ly/2NFnld4

    Gefällt mir

  26. Wolf sagt:

    Vollidiot
    23/02/2021 um 18:19

    Meine Antwort wurde von WordPress blockiert.
    Dabei hatte ich nur geschrieben,
    dass der Mensch aus seinen Fehlern lernt,
    aber nur, wenn er sie erkennt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: