bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'botschaft'

Schlagwort-Archive: botschaft

Plauderplauder…oder vielleicht doch nicht nur ganz nur?

Heute Nacht schiebt Pak Komang, Papa von Agus, Nachtwache (von mir eingeführt, auf dass die Familie nicht von Almosen, sondern von erbrachter Leistung was auf’m Teller hat).

Legte auf meinem 22 jährigen und damals 300Franken teuren, treuen JVC Gettobluster die „Six Moments musicaux“ von Sergej Rachmaninov,

und drehte auf. (mehr …)

General Flynns Brief

Dies ist mein Brief an Amerika

Wir sind Zeugen eines bösartigen Überfalls durch Feinde auf alles das gut ist. Und unser Präsident muss in einer Art und Weise handeln, wie es seit Jahrzehnten, vielleicht Jahrhunderten beispiellos ist. (mehr …)

Die Deutsche Nationalhymne / Hochgeladen von Ivanka Trump

Bleibt da ein Auge Trocken?

Thom Ram, 07.06.NZ8 (mehr …)

Was will uns Corona sagen?!

Eine ganz andere Sicht! Meine heisseste Empfehlung! Thom Ram, 28.05.NZ8
.

„Die Wissenschaft hält das Corona-Virus für eine Geißel der Menschheit; für einen Feind, der gnadenlos bekämpft und ausgemerzt werden muss. Doch ist das die Wahrheit? Was würde uns wohl das Corona-Virus selbst mitteilen wollen, wenn es sprechen könnte? (mehr …)

Wie funktioniert das System

Achtung. Das hier dargestellte Weltbild liest sich mir flüssig und leicht. Ein Teil in mir sagt „ja“ dazu. Achtung nochmal. Ich lerne mehr und mehr, meine inneren leisen Stimmen wahrzunehmen. Ich höre auf sie. Sie sagen mir sehr klar: Dieses Weltbild ist ein Gemisch von Wahrheit und Irrleitung. Soll ich Beispiele nennen dafür, was ich als wahr, was als Irreleitung ich betrachte? (mehr …)

Botschaft an Greta / Botschaft nicht nur an Greta

Gefunden in Leuchtturmnetz.

Thom Ram, 07.10.7

.

Konzernverantwortungsinitiative / Botschaft von Dick Marty

Aufruf von Altständerat Dick Marty an verantwortungsbewusste Schweizer.

Thom Ram, 22.09.7

(mehr …)

Epstein sei verhaftet / Deutsche Bank plumpst

Ist die Verhaftung Epsteins zu vergleichen mit ersten rutschenden Steinen, welche einen beginnenden Felssturz anzeigen? Ich gehe davon aus, ja, denn ich kann mir schwer vorstellen, dass die Rede von den x Zehntausend versiegelten Anklageschriften leere Propaganda war.

.

Quelle: Divine Cosmos

IT’S TRUE: Jeffrey Epstein has actually been arrested. Indictments have been unsealed. This is the case that will bring down the House of Cards.

Everything we just prognosticated in DECLAS is coming true. Big Tech knew this was coming, and has grossly restricted freedom of speech online as a result.

What independent YouTube creator WOULDN’T want to talk about the biggest story of the year, which may soon become the story of the millennium?

Get ready for a TORRENT of new information coming out that none of us could possibly have foreseen. This is it. DECLAS is happening!

The California Independence Day earthquakes may have been strikes intended to take out the Deep State’s last, best chemtrail-attack facilities, as we will see.

The Deep State may have intended to usese the facilities in a final attempt to destroy America right before the indictments unseal.

Mass censorship won’t stop this Truth Avalanche from falling. We are just now seeing the first pebbles… and we probably won’t need to wait very long.

.

Uebersetzung mit DeepL: (mehr …)

Heute ist der 07.07.07 / Ein Deutsches Requiem

Heute ist der 07.07.07,

dies gemäss der von mir zwingend logisch eingesetzten neuen Zeitrechnung, welche A.D. 2012 begann.

Diese neue Zählweise wird sich weltweit durchsetzen, in Anwendung genommen werden nach und nach von allen, welche das grosse Geschehen begreifen.

.

Seit Tagen grübelte ich, was ich am 07.07.07 einstellen werde. Heute, am Tage selbst, fiel es mir ein, so selbstverständlich als wie der reife Apfel vom Baume fällt. Das Brahms-Requiem.

So oft in meinem Leben war mir diese musikalische Offenbarung lichter Trost in Not. Auch heute, mich froh und leicht fühlend, da ich mich durch die  sagenhaften, aus anderen Sphären stammenden Botschaften hinweg und hin zu mir tragen lasse, fliesst die Träne. Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit pur.

.

Ich habe zwei wundervolle und eigenwillige Aufführungen gefunden. Um gänzlich einzutauchen empfehle ich Kopfhörer, so kommt das Grosse, das Kleine, das Feine, so kommen alle Farben und Finessen in unermesslichem Reichtum.

Bitte verzeih, guter Leser, schreibenderweise habe ich im Ohr „Tod, wo ist dein Stachel“, „Herr, du bist würdig zu nehmen Ehre und Preis und Kraft“, verzeih mein glücklich verheultes Gesicht.

.

Auf geht es, Leute, Menschen, Freunde, Kämpfer, Mutige, Freudige, Zuversichtliche, Kraftvolle, auf geht es in das Neue Zeitalter.

Thom Ram, 07.07.07 (mehr …)

Hassprediger Jesus / Das Christentum als mystische Tatsache

Neu wurde auf bb empfohlen, eine Arbeit mit dem Titel „Verflucht sei Jesus“ zu lesen, zu erklickern hier.

Ich habe den ersten Abschnitt gelesen. Ich fühlte mich nach wenigen Sätzen vereinnahmt von Scheingescheitem, und ich fühlte mich umwunden von gierigen Tentakeln. Einen verdammten Scheiss lese ich weiter eine Schrift, die mich auf diese schwarze Art und Weise zu vereinnahmen versteht mit einigen wenigen sirenenschönen Sätzen schon. 

.

Joshuas Worte und Taten, die mir bekannt sind, sind mir heilig.

Sein Kreuzestod ist Teil der stinkenden Weltlügen, welche Milliarden von Menschen niederhalten. Sein Kreuzestod und das ganze verdammte kirchliche Schuldgezerre an den Menschen, inszeniert von wirklich Schwarzen, hat mit den Worten und Taten der Legende Joshua so viel gemein als wie ein Eisberg mit der Sonne.

.

Und hätte der Joshua, den ich meine, nicht hier inkarniert gelebt…so what? Der Inhalt ist es, der zählt, der Inhalt der Botschaft der legendären Gestalt.

.

Angela hat auch angebissen. Was Angela schreibt, ist saumässig viel umfassender, als was ich zum Thema senfen könnte. Danke, Angela.

Thom Ram, 05.12.06 (mehr …)

Trumps Kündigung des INF Vertrages / Bedeutung für Europa / Hinter die Kulissen

Seit 2014 riecht es nach Krieg. Mächtige wollen ihn, den WK III, und sie brauchen ihn dringend, um zu überleben. Andere Mächtige wollen keinen Krieg, Putins und Trumps Kreise wollen ihn nicht.

Der Austritt der US aus dem INF Vertrag bedeutet für Europa tödliche Gefahr. Warum zog Trump diese Karte? Ueberhaupt, warum geifert er gegen Russland noch und noch? Hat sich doch mit Putin in Moskau ganz offensichtlich sehr gut ausgetauscht, damals. War da nicht die symbolische Uebergabe eines Balles? Wir spielen zusammen?

Eben war der US Aussenminister bei Putin. Voll schräg. Seit wann verhandelt ein Aussenminister mit einem Staatspräsidenten? Was war das für eine Nummer? Was wird hier gespielt?

Wie immer hervorragend analysierend und kristallklare Antworten liefernd,

Valeriy Pyakin.

.

Per Mail eingereicht von Petra.

Thom Ram, 14.11.06

.

.

.

Jamal Khasoggi / Offenbarung des Grauens / Aussicht

Damit man wisse, worum es geht, hier gleich mal die Photographie. Wer sich überfordert fühlt, möge sich besinnen darauf, dass er über die Freiheit verfügt, schnellstens sich auszuklicken.

Nachtrag, 18.10.06

Verschiedene Hinweise, mittlerweile eingetroffen, zeigen mir, dass die Fotografie mit 0,01% Wahrscheinlichkeit abgetrennte Teile des Körpers des Menschen Jamal Khasoggi zeigt.

Ich habe unredlich gehandelt, diese Fotografie in unmittelbaren Zusammenhang mit Khasoggi zu bringen.

Redlich habe ich gehandelt insofern, als ich den dringlichsten Verdacht äusserte und äussere noch, dass man in der Saudi Botschaft in Istanbul einen Besucher kirre kalt umbringt, so es gewisse obere Saudis anordnen.

Leicht zu Schockierender möge sich an dieser Stelle weggklicken.  (mehr …)

Jamal Khashoggi / Dringliche Eilmeldung / Herr Seibert wird nicht mehr rot

Unbefleckter. Unbefleckte. Klick dich weg. Hier gehe ich es bitzeli in gewisse Realitäten.

Zum Mord.

Zu meinem Senf: (mehr …)

Maassen ist möglicherweise russischer Spion / Die Bildersprache des Deep States // Maassen may be a Russian spy / The imagery of the Deep States

.

Dieser Kai aus Hannover ist die Wucht. Sherlock Holmes würde sich verneigen.

Nun, da Kai die Resultate seiner Beobachtungen kundtut, sind für mich Prinzip und Praxis leicht nachzuvollziehen. Doch so wach zu beobachten, wie Kai es tat und tut, dabei auf Regelmässigkeiten zu kommen, die beobachteten Bilder in den Medien mit dem Tagesgeschehen abzugleichen und daraus die hier schlicht dargestellten Schlüsse zu ziehen…chapeau chapeau chapeau.

Ich ziehe das am einfachsten zu Verstehende heraus.

Wird eine Person in den Medien klar und deutlich dargestellt, ist die Umgebung des Betreffenden dabei verschwommen, so bedeutet das: Wir sind gegen ihn. Er ist zum Abschuss freigegeben. Schiesst ihn ab.  (mehr …)

Botschaft von Frau Ursula Haverbeck

Welch angenehme Tonlage, wenn Frau Haverbeck schreibt. Ich denke täglich an sie, froh denke ich. Und schön auch ist es, wieder etwas Handfestes von ihr zu vernehmen.
.
Wird die Richterin am 12.09. in Hamburg nicht weiter gemäss Seerecht verurteilen? Wird sie Recht sprechen, Frau Haverbeck rehabilitieren und auf freien Fuss setzen? Ich lasse ihr einen dicken fetten Blumenstrauss schicken, so sie es tut.
.
Thom Ram, 19.07.06
.
.
Verehrte liebe Freunde in aller Welt, bei mir sind auch Frauen Freunde
.

Sie alle fragen, wie es mir geht? Gut. Die Zelle geht nach Westen, ich schaue auf grüne Bäume, nun schon 2 Monate lang bei schönstem blauen Himmel und Sonnenschein – oft 30 Grad.

Ich habe viel ungestörte Ruhe und jetzt die Ankündigung eines neuen Prozesses in Hamburg, am Mittwoch, den 12. September ab 9.00 Uhr.

Die Richterin schrieb in der Ladung:

„Die Anwesenheit der Angeklagten ist erforderlich zur Wahrheitsfindung“

Das ist ungewöhnlich. Bisher gab es nur die „offenkundige Tatsache“ und wann, wo, wie sie in einer Zeitschrift angeblich geleugnet wurde! Sollte es jetzt wirklich um die Wahrheitsfindung gehen, dann könnte sich manches ändern.

„Was ist Wahrheit“?, fragte Pilatus einst. Es gibt meine und deine Wahrheit und dann „Die Wahrheit“. Sie ist kein Besitz, es geht für uns zunächst immer um das Bemühen, wahrhaftig zu sein.

Bei Gericht begegnet uns auf Seiten der Anklage und des Richters, nur die Meinung der Siegermächte angelesen und geglaubt. Wie sollen die Nachgeborenen es besser wissen? Auch von den durchschnittlich 2000 Prozessen pro Jahr seit 2000, nach offiziellen Angaben, wird in den Medien die Stimme der Anklage wiedergegeben, aber selten, auch nur andeutungsweise, Äußerungen des Angeklagten.

Ich werde mich, so gut ich das, ohne meine Erinnerung noch einmal auffrischen zu können anhand meiner Unterlagen, vorbereiten und hoffe, daß mir eine geistige Macht die richtigen Worte eingibt.

Es ist auch höchste Zeit. Meine Augen lassen nach, mein Hören wird schlechter – alles ganz deutlich in den vergangenen 3 Monaten wahrzunehmen. Der Körper paßt sich dem Alter jetzt an. Er hat sehr lange, dankenswerterweise, alle Überbeanspruchung mitgemacht.

So viele haben mir zugerufen:

„Halte bitte aus, bleibe stark, die Wahrheit wird bald siegen.“

Ich danke allen herzlich. Ihr habt erkannt, es ist ein Geisteskampf, den wir durchstehen müssen. Das Jahrhundert der Lüge muß endlich einem Jahrhundert der Wahrheit weichen.

Danke auch für die Idee der Karte: „Es geht um den Preis, den man zu zahlen bereit ist.“Das hatte der Panoramainterviewer 2015 für ein gutes Schlußwort gehalten und es auch gebracht.

Jetzt könnt Ihr sie mit einer 2. Karte ergänzen mit der Frage, die wir alle an uns selber stellen können: ohne Bild.

Warum habe ich das so lange mitgemacht?

Eure Ursula Haverbeck

JVA Bielefeld, 13.07.2018

.

.

Russland werdete seine Militärausgabenen drastisch erhöhen / Putin also doch böse

Hoppela, ich habe mich da grad vertippelt. Gemäss Artikel in RT

habe Putin das genaue Gegenteil verkündet. Ich zitiere aus RT:

Der wiedergewählte russische Präsident kündigte an, Russland werde in diesem und im kommenden Jahr seine Militärausgaben kürzen. „Dies wird aber für unsere Verteidigungskapazitäten kein Problem darstellen, denn die Hauptinvestitionen in die Entwicklung der neuesten Waffensysteme wurden bereits in den vergangenen Jahren getätigt“, sagte Putin. Es werde keine Erhöhung der Ausgaben geben, kein Wettrüsten. „Wir haben alles, wir haben sichere Reserven in diesem Bereich“, so der russische Präsident. (mehr …)

Putins Botschaft an die Welt

Analitik zieht Weltbedeutendes aus Putins zweistündiger Rede vom 01.03.06 (2018) heraus. Analitik betont, was Putin betonte. Dass die neuen Waffen Russlands den Waffen der NATO hoch überlegen sind, ist kein Bluff, ist getestet und erwiesen.

Analitik weist auf das hin, was sogar mir Politikidioten seit Langem aufgefallen ist. Immer und immer wieder hat Putin die Hand ausgestreckt für Verhandlung. Und auch in seiner aktuellen Rede tut er es. Und er hält es,  aus Selbsterhaltungstrieb  und aufgrund von Spielwitz wie die Klapperschlange und wie der Schachspieler.

Die Klapperschlange klappert, auf dass Störenfried gewarnt sei. Latscht der blödsinnig-  oder gar böswilligerweise weiter, wird er zu Tode gebissen.

Der Schachspieler sieht x denkbare Züge und Gegenzüge voraus, wändet schier unendliche Geduld auf, und wenn er angreift, dann vernichtend, dem brutal erwachenden Gegner ersichtlich aus dem ersten getätigten Schlag.

.

Ich ehrte und ehre den in der Szene verrufenen Gorbatschow. (mehr …)

Putins Botschaft

Heute hat Wladimir Putin in der Moskauer „Manege“ eine zweistündige Rede gehalten, die unter der Überschrift „Botschaft an die Föderationsversammlung“, d.h. das Parlament und die Regierung sowie ausgewählte Funktionäre, ablief. Ich habe sie mir vorhin angesehen.
LH, 2. März 0006
—————————-

(mehr …)

Weihnacht 05 = 2017

Lieber Leser, guter Mensch.

Seit Tagen überlege ich, was ich heute anlässlich der Geburt des grosse Bruders Joshua vor etwa 2000 Jahren hier auf bb sagen will.

Immer kam ich zum Schlusse: Ich weiss nichts zu sagen.

.

So erzähle ich bloss, wie es hier war.  (mehr …)

Venezuela / Flammende Botschaft an die Welt

Ich bin verspätet, der angesagte Kongress hat vor zwei Tagen stattgefunden, doch mindert das die flammende Bedeutung der Botschaft nicht.

Venezuela!

 

.

Die Bevölkerung Venezuelas lässt es nicht mit sich geschehen. Im Gegensatz zu Europäern, DACH – Nasen allen voran, setzen sie sich nicht nur zur Wehr sondern sind Feuer und Flamme für ihre Identität, ihre natürlichen Rechte, sind selbstbewusst und stolz auf sich und auf ihr Land.

.

Wie kommt es, dass Europäer nicht aufstehen und für Recht und Ordnung sorgen?

Ich sage es.  (mehr …)

Analitik / Zwei Frachtschiffe torpedieren zwei US Kreuzer / Doni Trumpi

In diesem sagenhaften Jahr 5 (für Schlafkappen 2017) passieren so gar groteske Grotesken. Einfach reinziehen. Zwei waffenstarrende, wendige, zackschnelle und mit Gigaelektronik ausgerüstete US Kreuzer werden innerhalb von Monaten von wieselflinken schier unsteuerbaren Schiffen, wie es Riesenfrachter nun mal sind, einfach so gerammt. Nicht im Hafen. Auf offener See.

Analitiks Beschreibung und anal Üse dieses (bedeutsamen) Seltsamiums ist zu schön geschrieben, um sie nicht weiter zu verbreiten.

Danke, du Analitik er.

thom ram, 27.08. im Jahre 5 des beginnenden Neuen Zeitalters, da in den allgemeinen Verwirrungen auch mal Krokodile von Seekühen in die Wade gebissen wurde. (mehr …)

Die grossen Ideen / Beethoven’s Piano Concerto no.4 – Christian Zacharias plays and conducts

Beethoven’s Piano Concerto no.4 – Christian Zacharias plays and conducts

…schon hundert Mal gehört, immer wieder aufwühlend. Warum ich auf bb ein x-tes Mal auf solch Werk aufmerksam mache? Weil Botschaften eines L.v.B. Ewigkeitsgültigkeit haben und…weil mich diese Musiker umhauen. Vor Wochen erging es mir so mit Barenboim. Und jetzt dieser Christian Zacharias und seine unbändige Räuberbande von Lausanne, ha, was die für ein Komplettengagement hinlegen, diese Romands. Inspiriés et inspirants,  und damit beglückend vom ersten bis zum letzten Tone. Sternstunde.

.

Details, soo menschlich schön hübsch im besten Sinne, da sich optisch zeigt, was diese Musiker akustisch peermaneeent manifestieren: Wahrheiten, kosmisches Zwinkern im Wechsel mit Egowichtigkeiten, welche sich auch wieder auflösen in reinem Gefühl. Also für optisches Verstehen gehe auf

1:34 / 7:03 / 10:53 /15:27 und so weiter und so weiter, leise klare gute liebe Signale des Reichtums.

Ram, 03.08. im Jahre 5 des beginnenden neuen Zeitalters.

.

.

.

An die grossen Klopapiere / Deutsche Mitte / Konspiration mit dem Feind

Bis zur Stunde wurde die Deutsche Mitte von den grossen Klopapieren totgeschwiegen in der Hoffnung, die DM werde bloss ein Strohfeuerchen sein und eingehen. Nun wird das Totschweigen schwieriger, denn die DM geht jetzt auf Werbung für die Bundestagswahl. Ja, meine Lieben in den Klopapierfabriken, es scheint der Zeitpunkt gekommen, dass ihr zu scheissen schiessen beginnen solltet.

Liebe Klopapierfabrikanten, ich mache euch gezielt heute darauf aufmerksam, denn in diesen Tagen wird sich euch ein wunderbares Anfangsbombardement anbieten! Als Titel schlage ich euch vor:

.

Neue Partei Deutsche Mitte entlarvt! Konspiration mit dem Feind!

(mehr …)

Christoph Hörstel / Syria Address / Wetzlar, 4.Juni 05 (2017)

Alle poli Ticker schwätzen von Frieden und blühenden Gärten und so schön weiter. Hörst du den Unterschied? Ich höre ihn. Hörstel, im Unterschied zu 90% der benannten Gilde, er meint, was er sagt. Was er sagt, das ist Ausdruck seines Wesens, seiner inneren Haltung.

Ich will, dass die Botschaft Christoph Hörstels in Syrien ankommt, und ich will, dass deutsche Menschen sie aufnehmen und verstärken.

Ich setze auf die DM, auf die Deutsche Mitte.

Ueber die Deutsche Mitte in bb…klick.

thom ram, 18.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da kluge, mutige Menschen ihre Stimme erheben und mutige, kluge  Menschen die Botschaft verwirklichen.  (mehr …)

Wladimir Putin / Neuahresansprache 2017 (0005)

Hier spricht ein wahrer Mensch.

thom ram, 05.01.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen auf ihre Herzen hören.

21.06.2020 zensiertes Video wiederhergestellt / LdT

.

.

27.11.0004 / Zeitgeschehen

Heute, am 27., ist mein Geburtstag. Petra hat mir einen Text von Mike Quinsey geschickt. Ich möchte dich, lieber Leser, an der mich freudig stimmenden Botschaft Teil haben lassen.

thom ram, 27.11.0004NZ, Neues Zeitalter, da Menschen sich täglich wie an Geburtstagen feiern. (mehr …)

Rückblick auf die erste Friedensfahrt nach Moskau

.

Du gewinnst viele Einblicke in die Verhältnisse in unserem Osten und in die Art der Verbindungen zwischen den Menschen, lieber Leser. Nebenbei: Es ist ein Genuss, wieder mal einem gescheiten klugen Menschen zuzuhören.

Danke für das Interview, danke für dessen Ausstrahlung, danke an alle Friedensfahrer und Helfer. Und danke an alle freundlichen Gastgeber im keineswegs fernen Osten!

Es scheint Fortsetzung(en?) zu geben. Westliche Sportpiloten planen, über Russland zu fliegen zum Zwecke, Pilotenkollegen kennenzulernen. Wenn das nicht eine gute Idee ist! Sollte das Schule machen, ist viel, ist sehr viel gewonnen. Lehrer besuchen Lehrer, Gemeindevorstände besuchen Gemeindevorstände, Lokführer besuchen Lockführer, Juristen besuchen Juristen, Gastgewerbler besuchen Gastgewerbler, Astrologen Astrologen, Astronomen Astronomen, Geistliche Geistliche, Bäcker besuchen Bäcker, Gärtner tauschen sich mit Gärtnern aus. 

In nenne es Neue Bewegung.

Nun aber zurück zum Blick auf die erste Friedensfahrt, zum Bericht aus berufenem Munde, nämlich zum Bericht von Dr. Rainer Rothfuss. (mehr …)

Julia Fisch und Vogel / Grieg / Mendelssohn

Zu deiner Erbauung, lieber Leser, hole ich eine Seite aus dem mittlerweile dicken Bauch von bb und stelle dir mit Vergnügen einen Hochgenuss vor die Nase 🙂

thom ram, 09.01.2016

.

Bitte um Verzeihung, dass ich so ignorant, doch erst heute bin ich auf die Julia Fischer gestossen. Und zwar in falscher Reihenfolge. Und zwar ist das genau das Unglaubliche. Da sind zwei Julia Fischers. Die erste spielte das Grieg Klavierkonzert – und ich dachte: Schon wieder eine. Schon wieder ein so junger Mensch, der übergöttlich spielt. Nicht gaaaanz so verrückt virtuos wie Lang Lang und nicht gaaaaaaanz so tief erfühlt wie die Aimi Kobayashi, aber wieder eine Pianistin, blutjung und ganz oben am Firmament des Himmels der Hyperbegabungen. (mehr …)

Sven Sélepathos 6 / An die Kräfte des Lichts, der Dunkelheit, an unsere Sternengeschwister, an UNS!

Ich meine, dieser Aufruf von Sven ist die Kernbotschaft an jeden von uns.

thom ram, 26.11.2015 (mehr …)

An die Einwohner von Berchtesgaden und von ganz Deutschland

Labsal für die Seele. Herzensdank an Susan Chittenden.

thom ram, 16.11.2015

(mehr …)

Was ist nun mit Ufo’s und Hilfe durch Ausserirdische

A) Ausserirdische gibt es nicht

Ich habe noch kein Ufo gesehen. Ergo gibt es keine Ufos.

Ich habe noch keinen Ausserirdischen gesehen. Also gibt es ihn nicht.

Ich habe noch keine Seele gesehen, also ist sie ein Produkt kranker Phantasie.

Schwerkraft? Hahaha. Ich kenne keinen Einzigen, der Schwerkraft je gesehen hätte.

Gedanke? Idee? Phantasie? Kreativität? Schwermut? Glückseligkeit? Hohohohoho. Zeige sie mir, und ich bin überzeugt, dass es sie gibt. (mehr …)

Lügenmedien – Medienlügen

Morgen, am 29.7.2015, soll sich der Un-Sicherheitsrat mit dem Thema „Malaysian Airlines Flug MH-017 – Abschuß über der Ukraine im Juli 12014″ befassen.
Dazu soll wiedermal eine rußland-verurteilende Resolution generiert werden, damit die Lügenmedien im Sommerloch wieder neues Hetzmaterial haben.

Wir hatten zum mörderischen Abschuß dieses Passagierflugzeuges vor einem Jahr bereits damals und in der Folge eine ganze Reihe von Beiträgen gebracht, darunter:
https://bumibahagia.com/2014/07/21/777-qui-bono/
https://bumibahagia.com/2014/07/23/noch-schoner-trunkene-manner-der-regierungstruppen-am-drucker-der-verhangnisvollen-buk-m-rakete/
https://bumibahagia.com/2014/07/23/mh17-die-erste-russische-von-den-westdiensten-uberprufbare-darstellung/
https://bumibahagia.com/2014/07/23/vom-ablenkungsgeschwafel-in-fazsdnzzta-betreffs-flug-mh17/
https://bumibahagia.com/2014/08/04/mh017-wie-und-womit/
https://bumibahagia.com/2014/09/20/mh17-der-abschuss-rekonstruktion/
https://bumibahagia.com/2014/10/29/mh017-aus-der-sicht-eines-rumanischen-kampfjetpiloten/
https://bumibahagia.com/2014/10/29/herr-schindlers-geheimdienst-hat-ausgepackt-die-wahrheit-uber-mh17/
https://bumibahagia.com/2014/11/20/russland-legt-beweise-zum-abschuss-der-mh-017-vor/
https://bumibahagia.com/2015/03/10/mh-017-geklart/

Letztlich lassen sich aus den verschiedenen Sichtweisen einige Dinge mit ziemlicher Sicherheit ausschließen, während andere Fakten ziemlich klar auf die wahrscheinlichen Vorgänge und deren Hintergründe hindeuten.
Dabei ist klar, daß weder Rußland noch Wladimir Putin, der sich mit seiner Präsidentenmaschine etwa zur selben Zeit einige Hundert Kilometer nördlich befand, mit diesen Vorgängen etwas zu tun haben, sondern daß die Täter und deren Hintermänner sehr viel wahrscheinlicher in Kiew und Washington zu suchen sind.

Außerordentlich verdächtig ist, daß von den englischen Fachleuten angeblich auf den Recordern der Black-Boxes von MH-017 nichts gefunden wurde – das geht garantiert nicht mit rechten Dingen zu, denn selbst bei den schlimmsten Flugzeugunglücken ist aus den Aufzeichnungen der Stimmenrecorder und der Datenrecorder immernoch ein wichtiger Beitrag zur Aufklärung der Unglücke erbracht worden. Daß da so gar nichts drauf gewesen sein soll, ist praktisch unmöglich.
Natürlich wird man die Volkswiderstandskräfte der Ostukraine beschuldigen, diese Aufzeichnungen gelöscht zu haben. Nun: woher sollten diese wohl die dazu erforderliche hochkomplexe Technik gehabt haben?

Am Freitag vergangener Woche hat der Botschafter der Russischen Föderation in Malaysia, Herr Jermolow, eine Pressekonferenz abgehalten, über die weltweit zumindest von einigen Agenturen auch berichtet wurde, während in den alliierten Lügenmedien hierzulande statt Information nur Meinungsmache betrieben wurde.
Wer sich dazu informieren möchte, kann hier beginnen:
http://www.hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/07/mh17-ard-und-zdf-verschweigen-russische.html
Da findet man den ins Deutsche übersetzten Text der Presseerklärung, den wir sehr zu lesen empfehlen, denn er stellt den offiziellen russischen Standpunkt klar.

Hier ist der Kommentar der russischen Botschaft in Malaysia in englisch zu finden:
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1106609766034470&id=1080773415284772&refid=17

Hier sind einige russische Medienreaktionen:
http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/2142820
http://www.spbdnevnik.ru/news/2015-07-25/posol-rf-v-malayzii-schitaeyt-chto-tribunal-po-upavshemu-boingu-imeeyt-tselyu-izolyatsiyu-rossii/
http://riafan.ru/351128-posol-rf-rassledovanie-katastrofyi-boeing-vedetsya-s-narusheniyami/
http://russian.rt.com/article/105173
http://russian.rt.com/article/105174

Hier einige internationale Medienreaktionen:
http://www.bernama.com/bernama/v8/newsindex.php?id=1155205
http://www.nst.com.my/node/93154
http://sputniknews.com/europe/20150724/1024990369.html

Bitte macht euch selbst ein Bild, was hier in diesem Lande von den Medien, die zwangsweise von uns allen finanziert werden, anstelle von Information für eine Hetze (damals nach dem Abschuß des Flugzeuges), für ein Verschweigen (der Pressekonferenz dieser Tage) und, ab morgen, für eine neuerliche Hetze betrieben wird.

Wer auch nur noch eine Minute diesen Medien sein Auge und Ohr leiht, braucht sich nicht zu wundern, wenn sein Gehirn statt mit Informationen mit Lügen, Halbwahrheiten, Verdrehungen, Propaganda, Manipulation und Info-Müll („Vidal kommt zu Bayern“) gefüllt wird, und sein Denkvermögen dadurch stark beeinträchtigt wird.

Zumindest kann jetzt keiner mehr sagen: „ich hab’s nicht gewußt – hättet ihr mal was gesagt.“

Wir haben. Oft genug.
——————————–
Lucklyhans, 28. Juli 2015

Frohbotschaft

Lieber Leser. Bei solchen Berichten stellt sich mir stets die Frage: Wahr oder gut erfunden? Ich persönlich halte es so: Ich lese mit grossem Vergnügen und lasse die Frage für mich unbeantwortet stehen. Wenn gut erfunden, so hat mich der Bericht doch gefreut. So wahr, dann wunderbar. (mehr …)

Die Botschaft des Alexis Tsipras / Pflichtlektüre

Dieser Brief, welcher vom neuen griechischen Präsidenten Alexis Tsipras vor der Wahl, an den deutschen Bürger gerichtet, geschrieben worden ist, ist wegweisend bedeutungsvoll. Er zeugt von einer Gesinnung, welche sich von derjenigen des Geschmeisses zum Beispiel der Administration einer BRD um Welten abhebt. (mehr …)

Paul Craig Roberts / Das Lebenswerk Castros wird zerstört werden (?)

Paul Craig Roberts bestätigt und führt weiter aus, was ich als Schreibtischtäter gestern als Vermutung geäussert habe.

Meine unmassgebende und seine wie immer stabil konnsolidierte Prognose passt nahtlos zum bisherigen Geschehen ….. und mein Gefühl sagt mir, dass es nicht dazu kommen wird. Um die kubanische Bevölkerung Hirn- zu- waschen, dazu bedarf es doch die Zeit einer halben Generation und mehr. Ich denke, so lange werden SIE ihr Machtgefüge nicht mehr halten können. Die kleinen Feuerchen mit der Botschaft „Glückliche Erde“ werden genährt, und sie wachsen.

thom ram, 23.12.2014 (mehr …)

Des weissen Hauses neuester Freund: Kuba

Ich habe meinen Augen nicht getraut, als ich vernahm, dass das US Regime „die Verhältnisse zu Kuba normalisieren“ wolle und grundverdorben, böse und verschwörungstheoretisch komplett irregeleitet, wie ich bin, dachte ich: Das stinkt.

Jetzt flattert mir doch wirklich eine Erklärung auf den Schirm, die meinem kranken Hirn einleuchtet, Gott vergebe mir mein krankhaftes Misstrauen.

Die Presse färbt die Sache so ein, dass man meinen müsste, das gute Herz Obamas habe – gegen Widerstände von Falken – gesiegt, und Obamas Kreise möchten den Menschen auf Kuba einen Wohlgefallen tun. (mehr …)

Putins Rede an die Nation 2014 / Послание Президента Федеральному Собранию

Immer wieder flüstern mir Supertruther ins Ohr. Sie sagen immer das Gleiche. Sie flüstern: „Alles Theater. Putin ist Teil der Kabale. Er hat die Rolle des Good Boy zu spielen und er spielt sie überzeugend. Aber in der Tat will genau wie jeder vernünftige Zionist / Talmudist / Geldadeliger / Pharmahengst / Waffenschmied Tod, Verderben, Versklavung, Leid und Not.“

Ich nehme jetzt mal persönlich Stellung. (mehr …)

Hundeli zum Fünften / Auch Plum ist weg

Ich erinnere:

Die zugelaufene, junge, liebe Tiktak hatte Junge, erwischte eine vergiftete Hühnerleiche, wurde krank und starb. Die Jungen hatten noch Milch von Mama genuggelt und wurden auch vergiftet. Plitsch und Platsch starben, Plum überlebte mit knapper Not und war danach ein lieber, drolliger kleiner Junggefährte für mich und für das kitzekleine Susi – Kätzchen, welches ich nachts, offenbar ausgesetzt, in meine Tasche packte und seither aufziehe.

Vor 10 Tagen sahen wir Plum nachts noch um elfe es bitzeli rumstreunen, und dann war er weg. Verschwunden. (mehr …)

Leitfaden für Mitglieder des neuen PartEis

Als Eintrittsarbeit hat die Gartenamsel das folgende Werk abgegeben. Ich stelle es der Oeffentlichkeit zur Prüfung und Einschätzung anheim.

Numero 1, 24.08.2014

.

 

Tilly Eulen – Spiegel

Boot-schaft


Ich mache mich zum Affen

Damit die Leute gaffen

 

Ich will sie necken

Um ihr Interesse aufzuwecken

Vielleicht , wenn man mich so ansieht ,

Zu fragen WAS / WARUM hier eigentlich geschieht

 

In dieser Welt

Wo scheinbar alles auf den Kopf gestellt

 

Und Werte nur noch zu Hauf

Zum Hindernis-Wett-Lauf

Miß-braucht werden und be-Nutzt

Was unsere Würde wirklich stark beschmutzt (mehr …)

Mikromeldung: Akustische Mäuseplage

Meine befreundete Familie mit Mutter Ira kann nachts kaum schlafen. Das von mir entworfene Häuschen gibt Mäuschen die Möglichkeit, zwischen Ziegel und unterzogener Sperrholzsschicht rumzutoben, was nachts subjektiv wie schiere Disco wirken kann.

Ich hatte vor 16 Jahren unglaublichen Erfolg mit einer Botschaft an mich in meinem Zimmer störende Mäuschen. Ich machte ihnen ein schriftliches Alternativangebot für Aufenthalt und Futter, und sie verzogen sich. Das ist kein Witz. Das war tatsächlich so. (mehr …)

Offener Brief an Wladimir Putin

Gefunden in: http://www.0815-info.com/News-file-article-sid-11364.html#.UzRQe4X_6W1

Offener Brief an Wladimir Putin

aktuelle News Nachfolgend publiziert 0815-Info einen offenen Brief an Wladimir Putin. Am Ende des Briefes sind alle Unterzeichner aufgelistet. Unser Dankeschön an die engagierten Briefschreiber. Und zugleich ein Ausdruck der pädagogischen Ambitionen, die die Verfasser gegenüber den bellizistischen Verhaltensweisen unserer Regierenden, vieler „Volksvertreter“ und vieler Medienleute offenbar haben. Obwohl ihnen – den Briefautoren – bei ihrer Aktion sicher klar gewesen ist, dass die Wahrscheinlichkeit, Präsident Putin werde den Brief persönlich lesen und als Wochenend-Lektüre goutieren, weit größer ist als die, dass Einsicht, mitmenschliche Vernunft und Friedfertigkeit in die Schädel der meisten deutschen Adressaten einzieht. Zur Unterstreichung dieses Wahrscheinlichkeits-Vergleichs ist die Liste der angeschriebenen Medien-Institute ebenfalls beigefügt, so dass jeder Leser selbst überprüfen kann, welche Medien über die Briefaktion berichten – und welche die Sache verschweigen.
l.

(mehr …)

Die Frage ausserirdischer Freunde: Ist deine Antwort nein oder ja?

Ich habe in meinem Leben immer wieder sehnlich darum gebeten, ausserirdische Freunde mögen sich mir zeigen. Bislang ohne Erfolg, jedenfalls habe ich keine Erinnerung an eine tagesbewusste Begegnung.

Ja, es ist möglich, dass wir eine Begegnung haben, dass wir sie aber gleich aus unserem Gedächtnis löschen. Der Sinn davon wäre: Ich brauche die tief im Unterbewusstsein gespeicherten Informationen, damit ich ein Urvertrauen in das Leben bewahre,  und ich will mich nicht tagesbewusst daran erinnern, weil ich (mein Ego) ungeschickt damit umgehen würde. Ich würde die Information vielleicht an ungeeignete Adressen weitergeben, ich würde mich vielleicht unangemessen wichtig fühlen, ich würde es vielleicht versäumen, meinen eigenen Weg kraftvoll zu beschreiten, weil ich mich innerlich zu sehr an die mächtigen Freunde anlehnen würde.

Am 30.8.2003 erhielt der Franzose Jean Ederman eine mediale Botschaft von „Außerirdischen” mit dem Titel „Verändert die Welt!”

Die Botschaft ist für mich in sich stimmig. Ich bin ein sehr ungeduldiger Video-Hörer, sobald umständliches Blabla kommt, dreh ich ab. Doch diese halbe Stunde ging grad im Schwupp vorbei, kein überflüssiges Wort dabei, Information der dichtesten Art….

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: