bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » 27.11.0004 / Zeitgeschehen

27.11.0004 / Zeitgeschehen

Heute, am 27., ist mein Geburtstag. Petra hat mir einen Text von Mike Quinsey geschickt. Ich möchte dich, lieber Leser, an der mich freudig stimmenden Botschaft Teil haben lassen.

thom ram, 27.11.0004NZ, Neues Zeitalter, da Menschen sich täglich wie an Geburtstagen feiern.

.

Mike Quinsey
25.November 2016 

.

Die Dunkelkräfte und ihre Kohorten hegen die Absicht, einen letzten großen Versuch zu unternehmen, verlorenes Terrain zurückzugewinnen, indem sie ein gefälschte „außerirdische Attacke auf euch“ inszenieren möchten. Diese würde sehr „realistisch“ aussehen, und ihr würdet Raumfahrzeuge und Wesen wahrnehmen, die exakt so aussehen würden wie die, mit denen ihr vertraut seid. Einige Raumfahrzeuge wären dann lediglich Hologramme, die ganz normal aussehen; aber ihr seid nun vor- gewarnt hinsichtlich dieser Pläne, und daher können gewisse Befürchtungen so weit wie möglich ausgeräumt oder verhindert werden. Angst zu erzeugen ist das Ziel solcher Inszenierungen, und genau so könntet ihr es dann einstufen: als „ihren letzten Würfel“, den sie ins „Spiel“ werfen und damit leicht all jene zum Narren halten können, die darauf nicht vorbereitet oder schlecht informiert sind. Falls dies überhaupt Realität werden sollte, können die Wissenden unter euch von unschätzbarem Wert für die Menschheit sein und helfen, eine Massen- Hysterie abzuwenden.
.

Seid jedoch versichert, dass nicht zugelassen werden wird, dass irgend- welche Aktionen außer Kontrolle geraten; die LICHT-Kräfte befinden sich im Standby-Modus. Allerdings können sie aus karmischen Gründen nicht immer direkt in solche Geschehnisse eingreifen, um sie zu verhindern. Es wäre dann das einzige Mal, dass ihr mit einer derartigen Situation konfrontiert würdet. Es wäre ein großer Weckruf für alle diejenigen, die ihre Freiheit aufgegeben haben und den Dunkelkräften dadurch freie Hand gelassen haben, ihren Plan der Weltherrschaft in die Tat umzusetzen.
.

Auf lange Sicht werden die Geschehnisse weiterhin Fortschritte machen, wie euch bereits gesagt wurde; seid daher dessen eingedenk, dass das LICHT allezeit Sieger über die Dunkelkräfte bleiben wird. Auch jetzt schon werden sie aus dem Geschehen herausgenommen und dorthin verbracht, wo sie euch keinen Schaden mehr zufügen können. Dem Krieg zwischen Finsternis und LICHT um die Herrschaft über die Erde ist es bestimmt, bald zum Abschluss gebracht zu werden. Der Ausgang des Geschehens war allezeit voraussagbar, auch wenn die Dunkelkräfte momentan eine vermeintliche „Überlegenheit“ zu haben scheinen. Allerdings können die Entwicklungen auch nicht als selbstverständlich hingenommen werden; es bedarf der Verfechter des LICHTS, die ihren Fokus auf den richtigen Ausgang des Geschehens lenken!
.

Ihr habt neben euren Geistführern auch noch viele weitere Helfer um euch, und auch wenn ihr euch ihrer Anwesenheit vielleicht nicht bewusst sein mögt, wissen sie dennoch eine Menge über euch und werden sicherstellen, dass ihr eurem Lebensplan folgt. Sie können euch in den Momenten eurer Meditation oder eures Gebets sehr nahe kommen und Ideen in euren Geist „pflanzen“. Vieles von eurem Wirken geschieht im Zuge eurer „außer-körperlichen“ Aktivitäten während eures Schlafs. Vielleicht könnt ihr euch an einige eurer dabei gemachten Erfahrungen erinnern, aber für gewöhnlich könnt ihr euch dann keine Details mehr ins Gedächtnis rufen. Zum Beispiel kann es sein, dass ihr mit anderen Wesenheiten des LICHTS zusammengetroffen seid, mit denen ihr Aspekte eures Wirkens im Voraus arrangieren konntet. Zu anderen Zeiten mag es den Anschein haben, als ob ihr einen einsamen Kampf kämpft; aber seid versichert, dass dies weit von der Wahrheit entfernt ist!
.

Ihr seid Teil einer Historie, auf die man noch oft zurückblicken wird: als Wendepunkt bezüglich der Fortschritte der Menschheit auf ihrem Weg zurück zum LICHT. Das „große Experiment“ begann einst vor Äonen, und während dieser Zeit werdet ihr so gut wie sicher viele, viele Lebenszeiten auf der Erde verbracht haben. Im Hinblick auf den Aufstieg, der während der jetzigen Lebenszeit der Meisten unter euch stattfinden wird, werden viele andere Seelen eure Fortschritte mit-verfolgen, sodass eure Erfahrungen zum Nutzen Anderer eingesetzt werden können, die euch nachfolgen. Da euer erwachendes Bewusstsein auf eure Erfahrungen auf der Erde reduziert ist, mag es den Anschein haben, als wäret ihr nicht alle „große Seelen“. Denn an euer wahres Selbst habt ihr da kaum oder gar keine Erinnerung, und es wurde absichtlich so arrangiert, damit ihr euch vollständig auf eure Weiterentwicklung konzentrieren könnt. Ansonsten könntet ihr leicht von eurem Lebensplan abgelenkt werden.
.

Nichts von Bedeutung für euer Leben geschieht durch „Zufall“; seid also versichert, dass ihr trotz eures freien Willens immer wieder animiert werdet, dem evolutionären Pfad zu folgen, den ihr vor eurer Inkarnation geplant hattet. Sogar Geschehnisse, die ihr lieber nicht miterlebt hättet, sind allesamt Bestandteil eures Lebensplans, wie ihr herausfinden werdet, wenn ihr wieder in die höheren Dimensionen zurückkehrt und auf euer Erdenleben zurückblickt. Normalerweise dürftet ihr zu Menschen hin- gezogen werden, deren Energie der euren sehr ähnlich ist; doch wenn beabsichtigt war, dass ihr aus karmischen Gründen eine Seele antrefft, die eine recht unterschiedliche Eigenschwingung im Vergleich zu eurer hat, geschieht auch dies, weil sie einen Part in eurem Leben spielen soll. Dies ist oft der Fall, wenn Paare zusammengeführt werden, bei denen eine unausweichliche Energie im Spiel zu sein scheint, durch die sie sich zueinander hingezogen fühlen. Und auch falls ihr euch diesbezüglich irrt und diese Verbindung eigentlich nicht beabsichtigt war, sodass sie auch keinen langen Bestand hat, ist dennoch keine der daraus gewonnenen Erfahrungen, welcher Art auch immer, ohne Wert für euer Leben.
.

Ihr dürftet wissen, dass nicht jede Situation so ist, wie es den Anschein hat; zuweilen wird sie genutzt, um etwas gänzlich Anderes ins Leben zu rufen. So war zum Beispiel der Sieg von Trump eine Möglichkeit, Hillary Clinton daran zu hindern, zu gewinnen, auch wenn die Wählerstimmen zu ihren Gunsten ‚zurechtgebastelt‘ werden sollten. Es wird daher erwartet, dass Trump sehr bald einen Rückzug macht und Paul Ryan, der zurzeit als amtierender Präsident der Republik fungiert, als Interims-Präsident zur Verfügung steht, bis neue Wahlen stattfinden können; und es ist recht wahrscheinlich, dass er dann auch der gewählte Präsident werden wird. Dies dürfte euch überzeugen, dass ihr im Kampf gegen die Dunkelkräfte nicht auf „verlorenem Posten“ steht. So wisst, ungeachtet aller Vorgänge, dass deren Ausgang garantieren wird, dass das LICHT der Gewinner ist.
.

Ein entscheidender Faktor bei allem Geschehen sind die Notwendigkeiten von Mutter Erde, die sich auf ihren Aufstieg vorbereiten muss, und da ist die Frage des Verschiebens oder Hinauszögerns von Veränderungen bedeutungslos! Im kosmischen Maßstab müssen gewisse Geschehnisse zu einem präzisen Zeitpunkt ablaufen, und da wird Mutter Erde die Lösung dieser Streitfrage sozusagen notfalls erzwingen! Ihr solltet inzwischen in der Lage sein, zu wissen, warum der Aufstieg mit Gewissheit stattfinden wird! Denn euch dürften mittlerweile genügend Informationen verfügbar sein, um begreifen zu können, was da bevorsteht, auch wenn der exakte Zeitplan schwer voraussagbar ist. Ihr werdet euch wesentlich behaglicher fühlen, wenn die Dunkelkräfte sich nicht länger störend in eure Evolution einmischen können. Da wird dann ohne Verzögerungen so Vieles möglich werden, was bisher unterdrückt worden war.
.

Trotz des allgemeinen Eindrucks angesichts dessen, was auf der Erde vor sich geht, kommt alles weiterhin gut voran. Deshalb besteht keine Notwendigkeit, dass ihr noch irgendwelche Zweifel in euren Gedanken bewegt; wisst, dass alle höheren Mächte dafür sorgen, dass die kommenden Ereignisse möglichst wenige Probleme bereiten. Allerdings ist auch verständlich, dass Mutter Erde einige wenige Gebiete „erschüttern“ wird, wenn auch sie sich auf den Aufstieg vorbereitet. Einige große Umwandlungen sind unvermeidlich und wirklich notwendig, um der Neuen Erde in die Existenz zu verhelfen. Eure Reise (auf Erden) war lang und voller Herausforderungen, aber ihr dürftet währenddessen viel gelernt haben, das euch äußerst wertvoll für diejenigen sein lässt, die euch nachfolgen.
.

Haltet euren Blick auf den vor euch liegenden Weg ausgerichtet und wisst, dass, ungeachtet all dessen, was ihr wahrnehmt, alles gut ist. Es geht ja nicht nur um die herannahende Beendigung eurer eigenen Erfahrungen sondern auch um die Seelen, die euch mit großem Interesse nachgefolgt sind. Ihr wart erfolgreich, wo Andere versagt haben, und ihr verdient jede Ehre, die auf euch zukommt. Es liegt allerdings auch keine Schande darin, noch weiterhin die niederen Dimensionen erfahren zu müssen; umso gestärkter geht man dann daraus hervor. Einige unter euch werden sogar freiwillig noch einmal in die 3.Dimension zurückkehren wollen, um Anderen durch deren nächste Erfahrungsserie hindurch-zu-helfen. Wenn ihr durch die unterschiedlichen Schwingungs-Ebenen hindurch weiter aufsteigt, werdet ihr feststellen, dass der Dienst am Andern das Ziel vieler Seelen ist.

.
Mike Quinsey – 25.November 2016 Seite 3

.

Ich hinterlasse euch nun wieder meinen Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen! Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst.

.

In LIEBE und LICHT, Mike Quinsey

.


48 Kommentare

  1. Renate Schönig sagt:

    Aaaah Bossi hat Burzeltag 🙂

    Na denn mal ein DREI – FACH HOCH auf DICH lieber Ram !!!

    Auf einen GELUNGENEN Tag anstosse und laut rufe > Gratulatione und „Hoch die Tassen“ > ääh Prösterchen, mein ich 😉

    Apropos „Tassen“ … hihihihihi

    Gefällt mir

  2. Angela sagt:

    Lieber ThomRam !

    Ganz herzlich möchte ich Dir zu Deinem Geburtstag gratulieren. Du bist etwas ganz Besonderes, Du hast Wissen, Humor und die Größe, Deine Ansichten immer wieder neu zu hinterfragen. Danke für all die interessanten und anregenden Stunden und noch viele wundervolle Jahre, um Dein Licht in der Welt leuchten zu lassen. 🙂

    Paul Coelho für kommende Zeiten:

    Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
    Sie haben meine Phantasie beflügelt.

    Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
    Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

    Ich danke allen, die mich belogen haben.
    Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

    Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben.
    Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

    Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
    Sie haben meinen Mut geweckt.

    Ich danke allen, die mich verlassen haben.
    Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

    Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.
    Sie haben mich wachsam werden lassen.

    Ich danke allen, die mich verletzt haben.
    Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.

    Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben.
    Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

    Ich danke allen, die mich verwirrt haben.
    Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.

    Vor allem danke ich all jenen, die mich lieben, so wie ich bin. Sie geben mir Kraft zum Leben “

    Liebe Grüße von Angela

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Renate
    Angela

    Herzlichen Dank für eure guten Gedanken, sie sind wohlgehalten und froh bei mir angekommen.

    🙂

    Gefällt mir

  4. thom ram sagt:

    Vergass.

    Klar bin ich etwas ganz Besonderes!

    Und dabei halte ich immer schön immer schön im Auge, dass Jeder etwas ganz Besonderes ist!

    Gefällt 1 Person

  5. Martin Schrage sagt:

    Lieber ThomRam, ich möchte Dir Dank sagen für Dein wundervolles Werk was Du hier auf den Beinen gestellt hast.
    Natürlich bist Du ein ganz besonders Lieber. Deshalb bist Du auch geboren worden und darfst heute Rückschau halten.
    Besser kann alles nicht werden: Es ist Alles gut.
    Doch Du wirst noch vieles hier reinstellen müssen damit -WIR- wachsen dürfen.
    Dein Wissen, deine Größe und Humor wie Angela es sagt bringt uns weiter.

    Dir sei Dank dafür und viel Freude noch und ein schönes Erleben am Sylvester, ich wäre gerne dabei—Aber—
    Viele liebe Grüße und Danke vom Ostfriesen Martin

    Gefällt mir

  6. Renate Schönig sagt:

    Auszug aus dem Text oben:

    „Da euer erwachendes Bewusstsein auf eure Erfahrungen auf der Erde reduziert ist, mag es den Anschein haben, als wäret ihr nicht alle „große Seelen“. .“

    ——————————————

    Dazu hier noch Interessantes:

    „Das Inkarnationsalter resultiert aus der Anzahl eigener Inkarnationen..!!

    Je öfter man dabei selbst wiedergeboren wird, je mehr Inkarnationen man durchlebt, desto älter wird folglich auch das eigene Inkarnationsalter. Alte Seelen könnte man aus diesem Grund mit sehr reifen bzw. weisen Seelen gleichsetzen.
    Diese Seelen entwickeln sich aufgrund ihrer unzähligen Inkarnationen, in der neusten Inkarnation, extrem schnell voran und besitzen ein tiefgreifendes Verständnis für die Welt. Aufgrund ihrer langwierigen Reise, fühlen sich alte Seelen auch sehr mit der Natur verbunden, lehnen Künstlichkeiten gerne ab und sind mit energetisch dichten Mechanismen, nicht konform.

    Alte Seelen entfalten in der Regel schon recht früh ihr spirituelles Potenzial..!!

    Da diese Seelen schon sehr viele Leben durchlebt haben, entfalten sie schon nach kurzer Zeit ihr spirituelles und seelisches Potenzial. Junge Seelen haben bisher wiederum nur wenige Leben durchlebt, besitzen ein niedriges Inkarnationsalter und haben eher eine geringe seelische Identifikation. Diese Seelen befinden sich noch am Anfang ihres Reinkarnationszyklus und sind sich aus diesem Grund weniger über ihre schöpferische Grundlage, über ihre mächtige Bewusstseinskraft/Schöpferkraft, über ihren wahren Urgrund bewusst.

    Letztlich spielt es aber keine Rolle ob du eine junge oder alte Seele bist. Eine jede Seele entwickelt sich in ihrem Inkarnationszyklus voran, beschreitet ihren eigenen, völlig individuellen Weg und besitzt eine einzigartige, seelische Signatur.

    Letztlich ist die Menschheit eine große seelische Familie bzw. eine Familie bestehend aus unzähligen Seelen..!!

    Wir alle sind einzigartige Wesen und durchleben immer wieder das dualitäre Spiel des Lebens. Der Ursprung einer jeden Seele ist dabei immer der gleiche und wir sollten uns daher wie eine große, seelische Familie betrachten.

    Eine Familie, die auf einen einzigartigen Planeten geboren wurde, um gemeinsam das Leben auf allen Daseinsebenen, beschreiten zu können. Wir sind alle eins und eins ist alles. Wir sind alle ein Ausdruck Gottes, einer göttlichen Konvergenz und sollten daher das Leben eines jeden Lebewesen vollkommen schätzen und respektieren. Liebe und Dankbarkeit sind hier zwei tragende Stichworte.

    Liebe deinen nächsten und sei dankbar dafür, dass du dieses wundervolle dualitäre Spiel erfahren darfst, dass du letzen Endes eine glanzvolle Seele bist. Ein faszinierender seelischer Ausdruck, der am Ende seiner Reise, selbst die dunkelsten Nächte, zum leuchten bringen wird.“

    http://www.allesistenergie.net/was-genau-ist-eigentlich-das-inkarnationsalter-und-was-sagt-dieses-ueber-dich-aus/

    Gefällt mir

  7. ein Leser sagt:

    Alles Gute Thom Ram,
    Bist jetzt wieder ein Jahr weiter.
    Viel Glück.

    Gefällt mir

  8. @ Angela

    Danke für den schönen Text von P.C.
    Der kommt heute gerade recht und somit profitieren wir hier prima am Geburtstag vom Bossi.

    @ Geburtstagskind
    auch hier aufm bloggg: alles Gute für die nächsten Achtundsechzig!! Vorbild voraus……….. 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  9. Gandalf sagt:

    Alles Liebe zum Geburtstag!

    Schön das es dich gibt !

    Gruß Gandalf

    Gefällt mir

  10. Heidelore Terlep sagt:

    Alles Gute zum Geburtstag
    Schuetze schoener Goetterfunke.
    Immer Feuer und Flamme sein fuer deine
    Ideen. Immer hoehere geistige Regionen, wo du deine Vorstellungenverwirklichen kannst, strebst du an. Du lebst in lichten Hoehen mit Weitblick zum Goettlichen.
    Du bist unermuedlich bestrebt, anderen bei der Sinnsuche zu helfen. Sozusagen ein “ Guru“ fuer Fortgeschrittene.
    Du schreitest mit Riesenschritten ueber den Tellerrand hinaus in die weite Welt, immer weiter und weiter…
    “ Einmal um die ganze Welt und die Taschen voller Geld (?).
    Als lachender Vagabund bist du zu immer neuen Horizonten
    unterwegs usw. usw.usw.
    LG Heidelore

    Gefällt mir

  11. muktananda13 sagt:

    Lieber Thom Ram,

    ein neues Jahr im alten Leib ist wie `ne Fee als graues Weib.

    Alles Notwendige und Liebe Dir- und auf dass Dir neue Horizonte sich öffnen!

    Gefällt mir

  12. muktananda13 sagt:

    Die Armut der Gedanken ist der Reichtum des Bewusstseins.

    Gefällt mir

  13. Lieber ThomRam,

    wie schön, noch ein Schütze in meiner Gesellschaft 🙂

    Auch ich möchte Dir alles, alles Gute hinübersenden gen Indonesien.
    Von Anfang an hat mich deine Seite hier fasziniert und finde es toll, was sich daraus entwickelt hat.
    Mögen die Energie so viel als möglich eine gute Erde hervorbringen und unterstützen.
    Und weil ich die russischen Filme und Musik so gerne mag, hier Geburtstagsgrüsse auf russisch 🙂

    Gefällt mir

  14. thom ram sagt:

    Liebe

    Martin, Renate, ein Leser, Petra, Gandalf, Heidelore, Muki, Marietta,

    eure Anerkennung, eure lieben guten Worte, Wünsche und Gedanken rühren mich. Vielen lieben Dank!

    Ich mache einfach das, was täglich ansteht. Ich mache es einfach so gut, wie ich es aufgrund von Gesamtpersönlichkeit und jeweiliger Tagesform zu tun imstande bin…das ist alles.

    Doch beflügelt Anerkennung. Wen nich? So auch mich.

    Danke Herzlich!

    Wir hatten eine saugemütliche und hoch angeregte und anregende Feier. Suri hat weltmeisterlich javanesisch gekocht, Othmar hat Sopransax geblasen und ich hab drei gefühlt einminütige Hallelujas in die Umgebung geschickt, lach. Da waren drei kleine Jungs, die haben für viele Abwechslungen gesorgt, sodann ein sehr aufgewecktes Paar von California, und natürlich unsere befreundete Family von unten.
    Ja, und zwei einjährige Mädelchens sind gerutscht und rumgetaumelet. Und ein Freund, der grad von seiner Freundin verlassen worden ist, konnte ein bisschen Lebensfreude tanken.

    Gefällt 1 Person

  15. viktor sagt:

    Viele herzliche Grüsse alles erdenklich Schöne im neuen Lebensjahr und bitte noch viele Beiträge als Gegengeschenk für uns! ich weiss nicht mehr wie ich bb fand aber ich danke dem „Zufall“ und freue mich dass es Dich gibt.

    Gefällt mir

  16. thom ram sagt:

    Danke, Viktor!

    Solange mein inneres Feuer für den Blog brennt, so lange werde ich ihn weiterführen.

    Gefällt mir

  17. Ya sagt:

    „Die Magie ist, es einfach zu tun, wie atmen oder gehen, nämlich in jedem Moment dieses göttliche Wesen zu sein und sich als göttliches Wesen zu verhalten. Das ist die kunstvolle Art zu leben.“ Bashar

    Alles Gute zum heutigen Geburtstag (und auch für alle Geburtsmomente)

    Gefällt mir

  18. kleine hexe sagt:

    herzliche Geburtstagsgrüße und danke für deine Tätigkeit und die interessanten Beiträge bleib gesund und munter und mach bitte weiter
    lg kleine hexe

    Gefällt mir

  19. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  20. Angela sagt:

    Lieber ThomRam!

    Weil Ya etwas von Bashar sandte, hier eine mögliche Zukunft, die in den nächsten Jahren Deines Lebens auf Dich zukommen KÖNNTE….

    http://liebe-das-ganze.blogspot.de/2015/10/bashar-was-2015-und-danach-geschieht.html

    Nochmal alles Liebe von Angela

    Gefällt mir

  21. haluise sagt:

    hallo ALTE SEEEELE, PFLEG DANN MAL SCHÖN DEINEN BART und/oder DEINEN ZOPF WEITERHIN.
    füa mich is jut, daran teilhaben.

    BIN LUISE

    Gefällt mir

  22. thom ram sagt:

    Louise

    Rekord. Ist noch nie passiert. In drei Jahren nicht. Hab dir geantwortet, und die Antwort erscheint hier nicht.

    Gefällt mir

  23. thom ram sagt:

    Ah, es klappt

    Louise, wenn mein Bart den Bauchnabel erreicht haben wird, werde ich mich melden, gelle.

    Ya

    Dankee!

    Gefällt mir

  24. thom ram sagt:

    kleine hexe

    Danke, kleine hexe. Grüsse vom kleinen Hexer.

    Gefällt mir

  25. Skeptiker sagt:

    @thom ram

    Auch ich möchte Dir zum Geburtstag gratulieren.

    Ich meine Musik ist ja Geschackssache.

    Sona Jobarteh & Band – Kora Music from West Africa

    Zumindest ist es eine sehr schöne Aufnahme.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  26. Querulant sagt:

    Lieber Thom,
    die „üblichen“ Geburtstagwünsche wurden Dir übermittelt, denen ich mich anschließe.

    Da mir aber nun nichts „übliches“ mehr einfällt, hier ein kurzes selbstverfasstes Gedicht.
    Vielleicht kannst Du darüber schmunzeln wie auch „mein“ Schütze.

    Saß auf einem dürren Ast eine kleine Meise.
    Dieser brach ab unter ihrer Last.
    Was dachte die Meise?
    „Scheisse“

    herzlichst
    querulant

    Gefällt mir

  27. thom ram sagt:

    Skepti

    Ich danke dir!

    Gefällt mir

  28. thom ram sagt:

    Quer Uland

    Yepp, die Meise hat einzich vernünftich jedacht. Der Baum? er hat jelacht.

    Gefällt mir

  29. arabeske654 sagt:

    Alles gute zum Geburtstag alter Mann, Glück, Gesundheit, Erfolg, Zufriedenheit und Frieden.

    Gefällt mir

  30. Ludwig der Träumer sagt:

    Mit fuffzig ruft Ludwig seine Kumpels an und lädt die zum Geburtstag ein.

    Geh ma in die Kanne, dort wo die geile Uschi noch bedient. Die tät ich auch gern.

    Mit sechzig ruft Ludwig seine Kumpels an und lädt die zum Geburtstag ein.

    Geh ma in die Kanne, dort gibt’s Schnitzel, so groß wie ein Abortdeckel.

    Mit siebzig ruft Ludwig seine Kumpels an und lädt die zum Geburtstag ein.

    Geh ma in die Kanne, dort gibt’s keine Treppen.

    Mit achtzig ruft Ludwig seine Kumpels an und lädt die zum Geburtstag ein.

    Geh ma in die Kanne, dort waren wir noch nie.

    (frei nach dem Karlsruher Heimatpoeten Harald Hurst)

    Laß es Dir weiterhin gut gehen, lieber thom.

    Ich für meinen Teil feiere immer noch meinen vierzigsten Geburtstag. Der war der beste in meinem Leben.

    Gefällt mir

  31. el_mar sagt:

    Geschätzter Thom,

    geschätzt, weil Du und Dein Blog ein Schatz sind. Nach Marc Aurel: „Die Aufgabe des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite einer Mehrzahl zu stehen, sondern dem inneren Gesetz gemäß zu leben.“ Du tust es und es macht uns reich, da Du Deine Ideen, Gedanken und manchmal Spleene mit uns teilst.

    Ganz viel Glück, Freude und Gesundheit für das neue und die zahllos folgenden Jahre unter unserer gemeinsamen Sonne!

    Herzlich

    el_mar

    Gefällt mir

  32. Richard d. Ä. sagt:

    Auch ich möchte mich in die Schar der Gratulanten einreihen:

    Alle guten Wünsche, große Anerkennung und Respekt Dir und Deinem großartigen Netzwerk für Deine Bumi-Bahagia-Arbeit, weiterhin Erfolg und fruchtbare Verbreitung!

    Gefällt mir

  33. @ thom ram

    Ich habe zwar Gott nicht im Gepäck, indem ich ihn nicht kenne, auch keine Reinkarnationen, da ich von denen ebenfalls nichts Verlässliches weiß, und ob mich in meinen Träumen mehr oder weniger „wohlwollende“ Außerirdische begleiten, wiederum keine klare Kunde hievon.

    Auch der Text von Herrn Quinsey gibt mir nichts, denn solche habe ich zu Hunderten schon gelesen, seit dreißig Jahren, da kommt mir normalerweise nur noch das Gähnen.

    Wenn nicht doch eben wieder eine gewisse Wut aufsteigt, über solch Unbestimmtes, in der Anmaßung, Heil für die Menschheit vorzuhalten.

    Das muss ich, wofern ich nicht schweige, an dieser Stelle sagen.

    Gleichwohl:

    Herzliche Glückwünsche!

    Gefällt mir

  34. palina sagt:

    @Angela
    vielen Dank für die Zeilen von Paul Coelho.

    Gefällt mir

  35. palina sagt:

    Lieber Thomas
    ich danke deinen Ur-Großeltern, deinen Großeltern und deinen Eltern. Ohne die gäbe es dich nicht. Und so weiter.
    Bin hier letztes Jahr auf diesen Blog gestossen. Und dachte mir – wauw – was für interessante Themen.

    Ich wünsche dir alles Gute zu deinem Geburts-Tag. Danke dir für all dein Wirken. Bei dir ist es jetzt in der Früh und du schläfst bestimmt noch.

    Ganz herzliche Grüße aus der Pfalz
    palina

    Gefällt mir

  36. thom ram sagt:

    LdT

    haha, der isjut, danke fürs Schmunzeli.

    Gefällt mir

  37. thom ram sagt:

    Arabesque, Palina, Magnus, Richard, das Meer äh el mar,

    herzlichen Dank für eure Anerkennung und für eure guten Wünsche. Gerne nehme ich sie an und … leite sie froh in Felder der guten obwaltenden Energien!

    Gefällt mir

  38. Renate Schönig sagt:

    Nachträglich zum Burzeltag nachreiche:

    -J. S. Bach – Best organ pieces in 432 Hz tuning (Toccata & Fugue in Dm and more)-

    Gefällt mir

  39. Renate Schönig sagt:

    Bin heute Morgen -auf der Suche nach „Harmonisierung der Gehirnhälften durch Frequenzen“-
    auf diese Seite gelangt:

    https://rositha13.wordpress.com/harmonisierung-der-gehirnhalften-und-der-echte-kammerton-a-in-resonanz-mit-der-schumannwell/

    Auszug:
    „Eine Möglichkeit, eine von sehr vielen, die Gehirnhälften wieder in das rechte Lot zu bringen, ist die Modulierung auf die ursprünglich Frequenz der Hirnwellen von 432 Hertz durch Musik.
    Das bedeutet, dass diese Frequenz in der modernen Zeit kaum noch vorkommt. Der Kammerton “a” wurde um 8 Hertz erhöht. Das war 1939 und warum es geschah, weiß es jemand… War es willkürlich? Das muss sich jeder selbst beantworten.“

    Gefällt mir

  40. Bettina sagt:

    Wenn dich jemand alt nennt, dann schlag ihn mit deinem Stock und wirf ihm dein Gebiss hinterher.

    Alles Liebe nachträglich zum Geburtstag.

    Gefällt mir

  41. thom ram sagt:

    Bettina

    Die Absicht trage ich in mir. Blöd. hab kein Gebiss. Aber wehe, wenn es so weit sein wird.

    Gefällt mir

  42. thom ram sagt:

    Renate

    danke für den Orgelgruss. Schöne Instrumente. Werd ich heut als Uebergang zum Schlummer einsetzen.

    Gefällt mir

  43. thom ram sagt:

    Renate

    Der Kammerton, also die Höhe dades a‘, nachdem die Instrumente gestimmt werden, ist wichtig.
    Die Musik ruht in sich selbst, wenn sie mit a’432Hz gespielt wird, heisst, ich gehe leicht in Resonanz mit ihr.
    440Hz oder gar 444Hz bedingen eine dauernde Anpassung in mir drin, sozusagen eine Uebersetzung.

    Glücklich, wer nicht das absolute Gehör hat, der macht das wenigstens unbewusst. Meine Omama, die hatte das Abslolute, und im Laufe ihres langen Lebens haben die Orchester immer höher gestimmt. Es machte ihr grosse Mühe, ihr Absolutes abzuschalten, zu vergessen, wie schröcklich falsch jeder einzelne Ton ist.

    Gefällt mir

  44. Till sagt:

    Wenn es BB so weitergeht, steht eines Tages der Weltfrieden und die Wahrheit vor Deiner Tür und sagen: „Hallo Thomas, da sind wir nun…dürfen ich reinkommen?

    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag und viel Gesundheit, Glück und Liebe

    Gefällt mir

  45. thom ram sagt:

    Till, ich danke dir für deine Wünsche herzlich.

    Schönes Bild, was du bringst, lächel.
    Ich denke allerdings schon, dass es umbekeert ist: Wahrheit und Weltfrieden entwickelst du in deinem und ich in meinem Inneren – und strahlen sie aus.

    Gefällt mir

  46. @ thom ram

    Ich habe das auch schon gehört mit den 432 Hertz und der fragwürdigen Beschleunigung auf höhere Werte, Profimusiker haben mir bestätigt, dass es durchaus mehrere Frequenzen darüber gibt, die inzwischen für den Kammerton a üblich sind.
    Näher habe ich das noch nicht recherchiert, ich höre ziemlich gut (singe nicht eben völlig gräuslich, kann es aber nicht nach Noten, habe selbst das Notenlesen und die Notationen seit dem Gymmi wieder verlernt), weiß jedoch bislang nicht, wie der Unterschied sich bei mir bemerkbar macht. Müsste das mal testen, mit demselben Stück in verschiedenen Frequenzen.
    Ein hoch spannendes Thema jedenfalls, das es wert wäre, hier genauer beleuchtet zu werden.

    Gefällt mir

  47. Wie passen da die Obertöne rein Thom ?
    Das sind doch auch so ganz eigene Frequenzen, die in höheren Bereichen schwingen….

    Gefällt mir

  48. thom ram sagt:

    mariettalucia

    Obertöne.

    Du kannst einen x – beiliebigen Ton erzeugen, er hat immer die Obertöne in gleichen mathematisch ausdrückbaren Abständen.

    Beispiel.
    Das eingestrichene a. Das ist auf dem Klavier das a gleich rechts von deinem Bauchnabel.
    Seine Obertöne sind: eine Oktave höher = zweigestrichenes a
    eine Quinte drauf = dreigestrichenes e
    eine Quarte drauf = dreigestrichenes a

    Vielleicht einfacher mit c
    Die Obertöne sind c, g, c, e, g, be, c, und so weiter, immer enger beieinanderliegende Töne auf dem Klavier.

    Es ist mir grad zuviel, das hier nochma auseinanderzunehmen. In bb haben wir einen ausführlichen Artikel darüber.

    Doch deine Frage ist damit nicht beantwortet. Die Antwort ist.
    Die Obertöne deines x beliebig gewählten Tones (der kann auch ein bisschen tiefer oder höher sein als das, was dein Klavier hergibt), schwingen IMMER in der exakt kleichen, mathematisch auszurechnenden Frequenz.

    Nehmen wir nun das wohltuende Kammer – a‘ mit 432 Hertz.
    Sein erster Oberton schwingt 2x so schnell = 864 Herz = a“
    Zweiter Oberton schwingt 3x so schnell = 1296 Hertz = e“‘
    Dritter Oberton schwingt 4mal so schnell = 1728 Hertz = a“‘
    Und so weiter.

    Verstimmst du deine Geige, nimmst Kammerton a‘ = 440 Hertz, so sind dessen Obertöne bei 880, 1320, 1760
    Hertz.

    DIE STÄRKE DER EINZELNEN OBERTÖNE LASSEN DEIN OHR DIE TROMPUTE VON DER VEILCHELINE UNTERSCHEIDEN.

    Das ist eines von den Wundern. Ich höre Trompete, weiss aber nicht warum. Mein Hirn analysiert die stärke der Obertöne, jedes Einzelnen Obertones, auch dann, wenn ich als Laie sie einzeln NICHT herausfiltern kann.

    Instrumentenbauer und – stimmer, Orgelintonateure sowieso, die üben das und können das, sie können die einzelnen Obertöne BEWUSST raushorchen. Gute Musiker können es auch, doch benötigen sie es nicht für besseres Spiel.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: