bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Meine drei Umfaller / Wie lauteten ihre Botschaften?

Meine drei Umfaller / Wie lauteten ihre Botschaften?

Im Laufe des letzten halben Jahres hatte ich drei Umfaller. Man nennt sowas „Unfall“, doch waren meine „Unfälle“ so geringfügig, daß „Umfaller“ besser passt. Dreimal bin ich nämlich umgefallen, einmal im Stand mit meiner treuen dicken Suzuki-Braut, einmal im Stand mit meinem treuen Honda-Rollerchen, und einmal mit 3km/h mit demselbigen Gerätchen.

Mein Herz-und Geistbruder nun, der wollte von mir hören, was mir diese Umfaller mitzuteilen hatten.

Du kannst folgen?

Das Meiste dessen, was mir begegnet, was in meinem persönlichen Bereiche geschieht, ist meine Eigenkreation. Erfolgt sie mittels Aktion von Außen, so ist mein Hohes ICH mit der Aktion einverstanden. Nichts kann mir hier Inkarniertem geschehen, was mein Hohes ICH nicht will, was mein Hohes ICH ablehnt. Alles was mir geschieht, das geschieht im Einklang mit dem Willen des Hohen ICHs, im Einklang mit dem, der ICH in Wahrheit bin.

Das Hohe ICH ist jenseits der Polarität. Damit haha jenseits jeglicher Dualität sowieso. Dualität ist eine Erscheinung, die nur im Rahmen der Polarität möglich ist.

Die Seele ist das Bindeglied zwischen MIR (Hohes ICH) und der Ausstülpung, die „ich“ hier verkörpere. Dies Seele ist im Bereich der Polarität. Sie kann männlich oder weiblich schwingen. Meine Seele schwingt männlich. Würde sie weiblich schwingen, hätte ich Männer begehrt. Im Schnitt alle 10 Inkarnationen machen wir uns diesen Lernspaß, männliche Seele inkarniert in weiblichem Körper, ist dann lesbisch – und umgekehrt, dann eben sogenannt homosexuell. Daran ist nichts schlecht, ist nichts gut. Es ist so, es sei denn, man begebe sich auf Ebene Dualität, dort findet man Wurm in jedem gesunden Apfel und Paradies in jeder braunen Pfütze.

.

ICH (das Hohe ICH) sende meiner Ausstülpung , also mir hier, Thom Ram, immer mal Botschaften.

War da eine Botschaft des Hohen ICHs, dessen Ausstülpung ich hier froh und frei verkörpere, die nahm drei Anläufe.

.

Umfaller 1

Ich hockte gemütlich auf meiner Inazuma, plauderte vor der Laundry Iras mit Ira und Oksal. Irgendwann wollte ich dann doch absteigen……und fiel beim Absteigen zusammen mit meiner Braut krachend links runter auf die Straße. Warum? Ich hatte vergessen, daß der Park-Ständer nicht ausgefahren war. Da kamen denne halt die 364Pfund meiner Braut in Richtung Erdmittelpunkt in Fahrt und hauten mich um.

Folgen:

Ich: Kein Kratzer, gänzlich unversehrt.

Inazuma: Verbogener Kupplungshebel, nicht der Rede wert.

Botschaft:

Tue alles, was du tust, bewusst. Tue alles bewusst. Alles was du tust, tue es bewusst.

Unsere Hohen ICHs geben uns immer die Chance, eine Lektion ganz leicht zu lernen 🙂 !!!

.

Umfaller 2

Nachts. Obschon ich etwas in der Birne hatte, fuhr ich zu Gabriel, keine Sache das, kein Verkehr, ich kenne jede Unebenheit der 800Meter, und ich hatte ein dringend Anliegen. Vor Gabriels Gehäuse hielt ich an, machte den Seitenständer raus…..und fiel zusammen mit dem Mopedchen krachend links auf den harten Asphalt. Wohl hatte ich den Ständer ausgefahren, doch nicht sorgfältig, nicht bis zum Einrastpunkt. Ständer hatte eingeknickt, Mopedchens Fall nach links hatte mich mitgenommen.

Folgen:

Ich: Wochenlang stark eingeschränkte Bewegungsfreiheit im Beckengebiet, Strecken, Stauchen und Drehen des Körpers waren peinvoll.

Mopedchen: Kaum ein Kratzer.

Botschaft:

Tue alles, was du tust, bewusst. Tue alles bewusst. Alles was du tust, tue es bewusst……..lass dabei insbesondere AUCH SORGFALT walten.

.

Umfaller 3

Wir haben Linksverkehr. War links ein Hindernis, ein PW wartete davor, da Gegenverkehr kam. Ich wollte links am PW vorbei, vorne dann zwischen ihm und dem Hindernis mich durchschlängeln, so, wie man das hier so macht. Mopedalltag. Der PW aber startete, so musste ich bremsen, war nix mit Vorbeischlängeln.

Ich bremste, und zack, so schnell kannsde gar nicht gucken, fiel ich mit Kopf und Oberkörper an die Seitentüre (war schön weich, danke, geistige Führung, daß ich erstens weich fiel und zweitens noch nicht mal vom Hinterrad überfahren wurde), doch hatte ich am rechten Bein Schürfungen an Knie und Knöchel, verursacht vom Straßenkuß. Da war eben etwas Sand auf der Fahrbahn gewest. Der PW entfloh, zwei Arbeiter kamen gerannt, „alles ok, Leut, alles ok, ich bin wohlauf“. War ich tatsächlich.

Folgen (überfliege, was nicht Dein Interesse weckt 🙂

Ich: Schürfungen. Harmloser denn harmlos. Ich desinfizierte und überließ die Heilung meinem guten lieben Körper und der frischen Luft. Kam aber nicht gut. Die Wunden heilten nicht, begannen zu schmerzen, Entzündung setzte ein – und damit von meiner Seite Wundbehandelung mit Naturheilmitteln.

Ungeschickte Behandlung oder warum auch immer…mein Allgemeinzustand verschlechterte sich bis zu einem Punkte, da ich nur noch liegen wollte. Denken war frei. Verstand war klar. Gefühlswelt verdunkelte sich. Vitalität unter 50%. Begleitend Erleichterung: Ich muß gar nichts. Ich kann mich diesem Zustande einfach ergeben, fällige Kleinreparaturen hier, Arbeiten in bb, alles muß ich nicht, nichts muß ich, ich darf einfach null tun.

Wund-Entzündungen schritten fort, der Fuß schwoll an, erstrahlte mehr und mehr in allerlei schönen Farben, und ich begann Raucherbein oder Thrombose zu paniksieren.

bb-Freunde, denen ich was davon erzählte sie dringend und dringender rieten mir zur ärztlichen Konsultation.

Nun sind wir alle hier, auch die genannten bb-Freunde, meh als nume es bitzeli im Bilde darüber, was man von der Westmedizin zu halten hat. Anderseits ist die Westmedizin in Teilbereichen erfolgreich im positiven Sinne.

Ach, ich will kurzweilen, nicht langweilen. War beim Arzt, der sagte, was Raucherbein und Thrombose betrifft Papperlapapp, sagte, es seien Entsündungen (oh, welch herrrlicher Verschreiber :-)) reinigte, fesindizierte, salbte, pflasterte und verschrieb Breitbandantibioticum. Blutzucker normal.

Meine Lebensgeister sind wieder da. Halleluja. Fuß noch dicke, Wunden noch nicht ausgeheilt, doch bin ich beschwerdenfrei. Gottchen sei es getrommelt und gepfiffen.

Moped: Kratzer, nicht der Rede Wert.

Botschaft:

Tue alles, was du tust, bewusst. Tue alles bewusst. Alles was du tust, tue es bewusst……..Wenn du startest, dann jedesmal vergegenwärtige dir, mit welchem Gefährt du unterwegs bist. Wo ist die Hupe, wo ist welche Bremse (Motorrad. Rechts Vorderrad. Rechter Fuß Hinterrad. / Moped. Rechts Vorderrad. Links Kombi vorne und hinten)

Diese Botschaft klingt beim ersten Anhören reichlich dünn. Doch wenn ich diese Mahnung aufklappe auf alle denkbaren Tätigkeiten, dann ist sie dickfett:

Tue alles, was du tust, bewusst. Tue alles bewusst. Alles was du tust, tue es bewusst……..passe dich dabei den Umständen zu deinem eigenen Schutze und zum Wohle aller so an, daß keine unnötigen Friktionen aufkommen.

.

Love.

Thom Ram, 07.09.10

.


11 Kommentare

  1. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zitat: „… Anderseits ist die Westmedizin in Teilbereichen erfolgreich im positiven Sinne. …“

    In akuten Fällen, wo es auf schnelles Handeln ankommt, sowieso. Wenn ich vor 5 1/2 Jahren keine Bypass-OP gehabt hätte, wäre ich schon längst tot.
    Ich finde, dass man die Heilung differenziert betrachten muss und auch kein Naturheilkunde- Fanatiker werden darf.

    Für mich besteht die tiefgründigste Heilung in der Anwendung der Homöopathie, doch damit sind hauptsächlich Hochpotenzen und Sonoden gemeint. ( spätere Anmerkung: Ich meinte natürlich NOSODEN :)) ) Und es verlangt eine tiefe Einfühlung und ein enormes Wissen. D-Potenzen sind sehr hilfreich, aber für chronische Krankheiten benötigt man Hochpotenzen, die eine endgültige Umkehr zur Gesundheit bewirken können.

    Angela

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    „Sonoden“ ist ein sehr netter Verschreiber, werde ich mir merken 🙂

    Gefällt mir

  3. Angela sagt:

    @ petravonhaldem

    Hahahaha, Ja, ich wollte natürlich „Nosoden“ schreiben! Verbindest Du etwas mit dem Wort „Sonoden“ ?

    Angela

    Gefällt mir

  4. Karin Walsdorff sagt:

    Liebe Grüße an Euch Alle hier !
    Ich war bisher eine stille Mitleserin, aber diese Geschichte hat mich so stark beeindruckt, daß ich mir den Satz „Tue alles, was du tust, bewußt“ an die Wand gehängt habe. Denn das scheint mir sehr wichtig zu sein, vielleicht das Wichtigste überhaupt.
    Katinka

    Gefällt 3 Personen

  5. „Hochpotenzen und Sonhoden“ Was sind denn Sonhoden?

    Gefällt mir

  6. barbar-a sagt:

    Sonhoden sind, glaub‘ ich, Hoden, die der Son ausgsetzt worn, erhöht die Potenz.

    Gefällt 2 Personen

  7. barbar-a sagt:

    Jetzt muß ich aber schnell meinen Kaffee wegstellen. Entweder bb schauen oder Kaffee trinken. Tu‘ alles bewußt!!!

    Gefällt 2 Personen

  8. Angela sagt:

    @ ThomRam

    Zum Umfaller 1:
    ——————–

    Mit Botschafts-Deutung einverstanden= wahrscheinlich Unachtsamkeit

    Zum Umfaller 2:
    ————————

    „Etwas in der Birne haben“, deshalb nicht umsichtig,vielleicht auch unbewusst deshalb unsicher, – ( Jeder Unfall soll der betroffenen Person klarmachen, dass sie sich schuldig fühlt und auf der Ebene des ICH BIN verwirft. (Lise Bourbeau) und AMBIVALENTE Haltung zu GabrielBali.

    Zum Umfaller 3:
    ———————-

    Folgen: Entzündung= Angst, Rotsehen, Erhitztes Denken ( Louise L. Hay) Die „Erreger“ dringen ein…Wer also sein Bewusstsein für einen Konflikt, der ihn sehr ERREGEN würde, nicht öffnen will, muss stattdessen seinen Körper für Erreger öffnen. ( Thorwald Dethlefsen)

    Achtsam und bewusst handeln ist natürlich der Königsweg.

    Angela

    Gefällt 1 Person

  9. eckehardnyk sagt:

    Lieben sie, was sie tun?!

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Sei willkommen, Karin 🙂

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    barbar-a

    Da hasde aber zwei Obersüße rausgehängt, lach, danke! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: