bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Zionisten' (Seite 2)

Schlagwort-Archive: Zionisten

Lügen / Holocaust / Deutschland / Frau Ursula Haverbeck

Zwecks Wahrung meiner Unversehrtheit gelöscht.

Thom Ram, 07.05.06.

.

.

Beurteilen / Verurteilen / Brandheisses Thema

Beurteilen
tun wir nicht nur sekuendlich, wir muessen es tun, rein schon zum ueberleben. Dass unser Beurteilen von 1000 vorgefertigten Schablonen gepraegt ist, damit bin ich natuerlich einverstanden. Dass wir das Beurteilen aus diesem Grunde sein lassen sollen, hingegen, das geht ganz gar ueberhaupt nicht, ist auch nicht anzustreben. Ist die Suppe zu heiss oder essbar, ist sie versalzen, ist sie verdorben oder geniessbar. Ohne Beurteilen laeuft gar nichts. Vielmehr aber sollen, muessen wir unsere Schablonen sichten und richten, dies unbedingt und mit allen Mitteln.

Verurteilen
ist eine komplett andere Tasse Tee.
Indes Beurteilen wertfrei vor sich geht, beinhaltet Verurteilen Ablehnung, befeuert von negativen Emotionen. Und das ist des Teufels.

Zwei Beispiele. (mehr …)

Eine Million Araber sind nicht einmal einen jüdischen Fingernagel wert

Dies als Titel zu setzen, erfordert Ueberwindung, denn er ist satanisch.

Ich tue es, damit du hier reinschaust, keine Frage.

Das Video zitiert Wesen in Menschengestalt, welche (mehr …)

Der Zionisten vermasselter Staatsstreich in Venezuela

Wie man sieht: Ich habe den Originaltitel (unten zu lesen) modifiziert. Herr Obama ist ja auch nur ein armes Würstchen, welches Befehle ausführt, um sich und seine Familie in diesem seinem armseligen Chef-Knechts-Erden-Dasein zu erhalten. Ich kann leicht verstehen, dass er nicht wie die Kennedys und andere plötzlich verstorbene US Präsidenten enden will.

.

Ohne jede Häme freut mich, dass das Vorhaben gescheitert ist. (mehr …)

False Flag / Besser, innerlich gewappnet zu sein

Den Zionisten, oder nenn‘ die Schattenfiguren Geldadel, auch gut, ihnen schwimmen derzeit die Felle so schnell weg, nichts klappt mehr richtig. Was würdest du an ihrer Stelle machen?

Da sie keine neuen Ideen mehr zu produzieren in der Lage zu sein scheinen, ja was denn? (mehr …)

Russland und Putin / Eine gerüttelte Geschichtsstunde

Die Wirklichkeit ist anders. Und sie ist ein Puzzle, bestehend aus 1001 Teilen.

Was gemeinhin an „Information“ vorgesetzt wird, ist – mit meinen Augen betrachtet – ein Gemisch von primitiv und niederträchtig, mit leckeren Details drapiert banale Lügen – oder dann besteht die „Information“ aus … Verschweigen dessen, was man wissen müsste, um die wahre Situation zu kennen.

Vorliegende Informationen sind original zu lesen bei 

http://terragermania.com/2015/01/31/geheime-geschichte-aufgedeckt/

Ich empfehle die Lektüre.

thom ram, 01.02.2015

Nachtrag.

Achtung !

Mein Freund und Mitadminstrator Luckyhans sagt klipp und klar, dass dieser Artikel mit dem wahren Verlauf der Geschiche wenig bis nichts gemeinsam hat.

Im Gegensatz zu mir hat Luckyhans sich mit der Geschichte Russlands schon lange Zeit befasst. Ich bin ein unbeschriebenes Blatt diesbezüglich, und mich Greenhorn beeindruckt untenstende Schreibe.

Er, der Lucky, hat verlässliche Eckdaten präsent und sagt, der Artikel sei dermassen verquer, dass es einen Tag Arbeit kosten würde, alle in die Irre führenden Punkte zu klären.

Also, lieber Leser, scheint es klar angezeigt, dass du einfach weiterklickst, oder dass du den Artikel liesest mit dem Wissen:

Ein Elaborat mehr, um Wahrheitssucher mit wohlparfumierter Scheisse im Kakao rumzuführen.

thom ram, 02.02.2015

(mehr …)

Symptom Charlie Hebdo / In der Ruhe liegt die Kraft

Ich sichte die Reaktionen auf die grausame Tat an Menschen in den Räumlichkeiten vom Magazin „Charlie Hebdo“.

Das Gleiche tue ich bezüglich PEDIGA.

Es mag an meinem Spatzenhirn liegen, doch ist für mich je länger desto weniger klar, welche Ideen und welche Kräfte hinter den verschiedenen Gruppierungen, von denen heute die Rede ist, am Wirken sind. Ist PEGIDA nun gut oder böse? Laufen im bösen PEDIGA gute Menschen, oder laufen im guten PEGIDA böse Menschen? Sind die Antidemonstranten gute Menschen, welche einer bösen Idee aufsitzen? Sind die Antidemonstranten böse Menschen, welche einer bösen? guten? Idee aufsitzen? (mehr …)

Sefarditen / Khasaren / Was ist mit „den Juden“?

Die lieben Juden. In Berlin das einzige Gebäude mit goldbesetztem Dach, doch das ist nur eine Vermutung von mir. „Die Deutschen“ haben 6Mio. von ihnen umgebracht, sagt man, mit Gas, sagt man. Es gibt (nicht nur) Juden, die wissen zu berichten, dass sie, die Juden, seit so vielen Jahrhunderten all überall unbegründet schlecht, sehr schlecht, ja ausgesucht ganz besonders sehr sehr schlecht behandelt worden seien.

Was zum Teufel ist mit denen nur? (mehr …)

Die Krieger der eingefrorenen Herzen ..

Umfassend. Aktuell. Weise. Sehr lesens- und beherzigenswert. Danke, Steven!
Ich bin lediglich nicht einverstanden mit der Darstellung des Nationalsozalismus und dessen Exponenten.

Ich halte fest:

Dank der Wirtschaftspolitik der NS Leute nahm Deutschland 33 bis 39 einen beispiellosen Aufschwung. Der 2.WK wurde, von den Zionisten gesteuert und mittels eines dicht gewobenen Filzes der massgebenden Leute in UK / US / Polen / Russland inszeniert. Wer sich darüber ein Bild machen will, findet zwei Tage Lesestoff unter
https://bumibahagia.com/category/weltgeschehen/deutschland/33-45-2-wk/
https://bumibahagia.com/category/weltgeschehen/deutschland/adolf-hitler-nationalsozialismus/
https://bumibahagia.com/category/weltgeschehen/deutschland/judenverfolgung/
https://bumibahagia.com/category/weltgeschehen/deutschland/geschichtsklitterung-deutschland/
Die Lügen über DE 33 bis 45, da hört bei mir der Spass gründlich auf.
Wer immer noch meint, DE habe den 2.WK entfesselt, wer immer noch meint, DE habe Millionen Juden vergast, der möge sich bitte, bitte bitte mal andern Quellen zuwenden. Zum Beispiel den eben hier Genannten.
DANKE im Namen der Wahrheit und der Menschlichkeit!

.

Ja. Aber nochmal. Die andern 95% des Artikels von Steven bilden ein Juwel.
thom ram, 07.12.2014

THE INFORMATION SPACE

PLEASE be carefull! Dieser Beitrag kann etwas heftig einfahren, speziell die Vorgeschichte. Lest ihn also bitte mit Sorgfalt und Ruhe.

geschrieben von Steven Black

Die Nazis – das ist nur ein Wort. Die Nationalsozialisten, als Individuen und Partei mögen verschwunden sein. Aber ihr GEIST ist es nicht und es existieren Hintergrundmächte, die sich dieses Geistes bedienen.

Ich persönlich staune jedes Mal, wenn ich immer noch Beiträge entdecke, wo vom vielgerühmten Adolf und seinem tüchtigen deutschen Volk die Rede ist. Tatsache ist, Mr. Adolf scherte sich einen Teufel ums deutsche Volk und war alleine an der Macht interessiert. Die Deutschen und Österreicher sind einer extremen Gehirnwäsche unterzogen worden und glaubten tatsächlich ans 1000 jährige Heil. Und es ist wahr, technologisch waren die Nazis der damaligen Welt ziemlich voraus. Aber das ist über einen ziemlichen hohen Preis erreicht worden. Dem Verlust aller Menschlichkeit ..

In Medizin, Wissenschaft und Technik wurden atemberaubende Entdeckungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.828 weitere Wörter

Ein Plaedoyer für die NWO

So. Da nun bin ich gespannt wie die Steinschleuder des David, was unsere hoch geschätzte Leser- und Kommentatorenschaft dazu meint.

🙂

Ich selber habe meinen klaren Standpunkt zum Artikel, lass den aber noch nicht raus. (mehr …)

Jude = Zionist? / Der Rabbi und die zionistischen Folterknechte

Dieses Video habe ich schon mal eingestellt. Ich tue es ein zweites Mal.

Da sind zwei triftige Gründe:

A) Ich will noch einmal darauf hinweisen: Nicht jeder Jude ist Zionist. Es ist einer der Winkelzüge, den Menschen eben das in die Hirne eingepflanzt zu haben. Die Zionisten haben diese Lüge nach Massgabe der üblichen Taktik  „Teile und herrsche“ installiert.

B) Freund Dude hat den Text des Videos auszugsweise aufgeschrieben. So mancher liest lieber einen Text, als dass er sich ein Video ohne illustrierenden Film anhört. Danke, Dude!

Ich verweise auf weiterführende Betrachtungen von Dude betreffs Israel und Israels Regierung:

https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/16/pulverfass-naher-osten-das-ende-der-israelischen-diplomatie/

Der Rabbi verkündet seit Jahren, dass es Juden gibt, welche mit dem heutigen Israel nicht einverstanden sind, welche die andauernden Verbrechen gegen die Palästinenser als übelste Grausamkeit bezeichnen und welche sich vom weltweiten Wirken der Zionisten weit distanzieren. (mehr …)

Angelsachsen – Deutschland – Russland / Worum geht es?

Hat man die Volksschule besucht, so sagt man: Goethe hat schöne Gedichte geschrieben. Rudolf Steiner hat schwerverständlich Hochgestochenes gesagt.

Beide Berühmtheiten werden von Autor Volli zitiert. Allein diese zwei Zitate zeigen, dass diese beiden Menschen von mehr als Liebessehnsucht und Philosophie Ahnung hatten. Genauer: Was Rudof Steiner 1917 geschrieben hat, überrascht mich. Der Text könnte aus einem heutigen Truther – Blog stammen und zeigt, dass Denker von damals sehr genau erkannten, was hinter den Kulissen geplant und bewirkt wird.

Danke, Vollidiot für deine Beleuchtung des so entscheidenden Themas.

(Lieber Neuleser, dieser hervorragende Mann schreibt hier wirklich unter „Vollidiot :-),

thomram, 07.10.2014

.

Aspekt der neueren deutschen Geschichte

Ich möchte zum Thema „Neuere deutsche Geschichte“ einen etwas anderen Gesichtspunkt einbringen. Ich weiß, daß dieser etwas vom Gewohnten abweicht. Ich möchte es nur in die Gedankenwelt stellen, damit jeder, der will, Fakten in dieser Richtung abprüfen kann – passen sie oder eben nicht. Ich werde auch nicht in eine Diskussion einsteigen. Das was ich hier schreibe ist von mir untersucht, ist also eine gut begründete Hypothese. Und die Arbeit darf, muß sich aber keiner machen. Es ist eine Anregung von den gewohnten Schemata etwas wegzukommen. (mehr …)

USrael / Ukraine / Russland / Welt / Eine Zwischenbilanz

Wie stets besteht für mich ein für die weitere Zukunft entscheidender Vorbehalt: Wes Geistes Kind sind Wladimir Putin und seine Mannschaft. Ist es menschenmöglich, dass er und seine Kräfte es an die politische Spitze in Russland geschafft haben und sich dort halten können, ohne dass sie hinter verschlossenen Türen nicht nur mit den Wölfen heulen, sondern Teil des Rudels sind?

Wir werden sehen.

Seit Monaten beobachte ich, mit meiner Schreibtisch – Sicht: Die russische Regierung macht alles so, dass ein Minimum an Blut vergossen wird und dass ein Maximum an Verbesserung der Situation nicht nur Russlands erzielt wird. Ich persönlich neige zu der Annahme, dass Putin und seine Leute tatsächlich ausserhalb des Spieles der Zionisten stehen und handeln.

Hier ein – wie ich meine – sehr guter Abriss der jüngeren Geschichte. Dank an die National – Journal – Autoren.

thom ram, 01.10.2014

Quelle: http://globalfire.tv/nj/14de/politik/10nja_putins_peitschenknall.htm (mehr …)

Russlands Grossmanöver / Das Rasseln der Klapperschlange

Es gibt Menschen, die widersprechen mir heftig, das sei erwähnt. Sie sagen: Waffe ist falsch. Töten ist falsch. Ich ehre ihre Stimme.
Und ich halte das Vorgehen für richtig.
Es ist die Klapperschlange.
Sie beisst nicht blindwütig. Sie rasselt, und jeder weiss, dass sie den Tod bringen kann – wenn sie sich zu sehr bedrängt fühlen sollte.
Russland hat bei all den Provokationen im nächtsgelegenen Westen nun die Füsse still und still gehalten. Und zeigt, dass auch Anderes denkbar ist.

Der Konflikt dabei:

Wehrt sich Russland nicht grobstofflich materiell, wird Russland von den Anglosachsen eingenommen, schleichend und offen, und wird Teil der EU, und wird damit ein weiteres Sklavengebiet der Bruxeller Herrenknechte. Die Zionisten freut es.

Wehrt sich Russland grobstofflich materiell, kann es zum grossflächigen Morden kommen. Die Zionisten freut es.

Das klingt hoffnungs- und aussichtslos.

Ist es nicht.

Jeder Mensch mit reiner Absicht, welcher heute froh und unbeirrt seinen Samen streut und sein Bäumchen pflanzt, der geht UNBEHELLIGT aus dem Geschehen hervor. Ob hier „lebendig“ oder im Jenseits „lebendig“ das spielt überhaupt keine Rolle!

thom ram, 24.09.2014

 

thomram, 24.09.2014

Quelle: http://de.ria.ru/politics/20140923/269620159.html /

bzw.  http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/09/24/grosmanover-am-pazifik-selbst-die-usa-konnen-nicht-mithalten/

.

Großmanöver am Pazifik: Selbst die USA können nicht mithalten

MOSKAU, 23. September (RIA Novosti).

Die Übung begann im Fernen Osten und in Ostsibirien am 19. September und dauert bis zum 25. September. Rund 100 000 Soldaten, bis zu 1500 Panzer, bis zu 120 Flugzeuge und bis zu 70 Schiffe werden dabei eingesetzt. Ein nach der Größenordnung ähnliches Manöver im Westen des Landes fand vom 20. bis 26. September des vorigen Jahres unter dem Namen „Sapad 2013“ (Westen 2013) statt –  mit Beteiligung der weißrussischen Streitkräfte. „Wostok 2014“ sei „die logische Fortsetzung“ des vorjährigen Manövers, so Vizeverteidigungsminister Arkadi Bachin.

10 000 Tonnen Raketen

Von der Größe des Manövers im Osten des Landes zeugt allein die Tatsache, dass dabei nahezu 10 000 Tonnen Raketen sowie Munition, Brennstoff, Lebensmittel usw. in die Übungsgebiete befördert wurden.

© Photo GSKB Almaz-Antey

„Bei der Transportversorgung der Kommandostabsübung „Wostok 2014“ wird das gesamte Verkehrsnetz des Fernen Ostens genutzt, dazu gehören Boden-, Wasser- und Luftverkehrsmittel“, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums.

„Die USA haben so etwas nicht“

Der Präsident der Akademie geopolitischer Probleme, Konstantin Siwkow, zeigte sich überzeugt, dass Russland mit einem solchen Großmanöver der Welt seine militärische Stärke demonstriert, wie sie kein anderes Land der Welt hat. „Bei diesem Manöver wurde unter Beweis gestellt, dass die russischen Streitkräfte landesweit an jeden Punkt verlegt werden können. Dabei wurde die Erfüllung einer äußerst wichtigen Aufgabe geübt, und zwar die Vernichtung von Marschflugkörpern durch Abfang-Kampfjets MiG-31“, so der Experte. Das sei besonders wichtig, wenn Marschflugkörper in geringer Höhe abgefangen werden müssen. „Selbst in den USA wurden solche Einsätze nicht geübt, wobei alle anderen Länder nicht einmal solche Maschinen haben, die dazu fähig sind“, sagte Siwkow.

Ferner begrüßte er die Mitteilungen des russischen Militärs über den Verlauf des Manövers in den sozialen Netzwerken, weil es dadurch transparenter werde und junge Russen dazu ermutigt, Soldat zu werden. Allgemein zeige „Wostok 2014“, dass Russland jeglicher Aggression Widerstand leisten könne, ergänzte der Experte.

Nicht ganz rund

Siwkow zeigte sich jedoch überzeugt, dass die Übungen auch gewisse Defizite zu Tage bringen werden. Er erinnerte daran, dass vor kurzem auf Sachalin drei Vertragssoldaten ums Leben gekommen seien, als sie ihre Kameraden aus einem im Wasser versunkenen Schützenpanzerwagen retten wollten. Es werde auch zu anderen Zwischenfällen kommen, schloss der Experte nicht aus.

„Ich denke, der Oberste Befehlshaber, Präsident Putin, wird mit den Handlungen der Soldaten während der Übung „Wostok 2014“ zufrieden sein, aber wie immer nicht hundertprozentig. Es werden wahrscheinlich Mängel entdeckt, die behoben werden müssen“, fügte Siwkow an.

.

MH17 / Der Abschuss / Rekonstruktion

Weil ja alle lieben, mindestens teilweise informierten, Regierungen diskreet liislig (diskret leise) sind, genauer, weil die mindestens teilweise informierten Regierungen schweigen wie der Tod, ist man auf die Kombinationsgabe von Sachverständigen angewiesen, welche die Art des Abschusses der 777 durchleuchten.

Die liebe Presse und das liebe Fernsehen hat uns erzählt, dass es eine böse, vom Boden aus gezündete Rakete war, welche von den bösen Russen an die bösen Ostukrainer geliefert worden war, welche das Flugzeug vom Himmel geholt habe. So wie wir Schwiizer am ersten August unsere die bösen Habsburger vertreibende Raketchen am 1.August jeweils verzündeln. Dass die von den lieben Medien als Vernichtungswaffe deklarierten Raketen WaffenSYSTEME sind, welche eine breit verzweigte Anlage und eine hoch ausgebildete Mannschaft benötigt, damit die Lunte endlich brennt, und dass es zeitlich und räumlich unmöglich war, dass die Freiheitsheldenkämpfer Solcherlei mirnichtsdirnichts handhaben konnten, das haben unsere lieben Presschen und Fernsehermacherchen still und leise beiseite gelassen.

Was für Schwachmaaten haben wir in TV und Zeitung. Friede sei ihrer unbedarften Inkarnationen.

Die 777 ist runtergeholt worden. Ob durch eine den Piloten irritierende Fliege oder durch einen bösen Passagier, welcher eine Bombe hat explodieren lassen oder ob noch verrückter an den Haaren herbeigezogen – sie ist runtergeholt worden. Es mag scheinen, dass es irrelevant sei, zu ergründen, WIE das von statten gegangen sei.

Ist es eben nicht. Es ist sehr wohl relevant. (mehr …)

Fast ganz oben in der Pyramide / Die „City of London“

Stück um Stück dringt ans Licht, was im verborgenen war. Klar, dass Truther der ersten Stunde über den hier wiedergegebenen Artikel gähnen werden. Für mich ist der Inhalt, in dieser einfachen Klarheit, neu.

thom ram, 13.09.2014

Quelle: http://faszinationmensch.com/2014/09/13/city-of-london/#more-9126

.

Hier ist eins der Machtzentren unserer wahren Weltenlenker: Die „City of London“. (mehr …)

John de Nugent / Weltlage / Von der Art der Befreiung / Etwas über AH

Ueber den Link zuunterst kommst du zu einer Kurzansprache von John de Nugent. 

Ich mache mit bestimmter Absicht darauf aufmerksam. Wir haben die klare Sicht zu bewahren, das heisst: Wenn wir von Menschen, von deren Ideen berührt sind, so müssen wir genau hinschauen: Was ist wichtig und richtig, was ist eventuell hübsch eingebaute Irrfährte.

Spontan beeindruckt mich positiv, dass er von der Befreiung und vom Wohle aller Menschen auf diesem Planeten spricht. Ich stolpere darüber, dass er vom Kampf gegen den Feind spricht. Er meint mit dem Feind die aktuell im materiellen Bereich herrschende Oberstklasse, also die wenigen Hundert oder Tausend, welche die Fäden von Geld, Wirtschaft, Politik und Medien zum Schaden von 99,999% der Menschen in Händen halten. Wunderbar. Die sollen weg. Klar. Machen wir. Wir bekämpfen sie und eliminieren sie.

Das ist – einerlei ob von ihm beabsichtigt oder unbeabsichtigt – die falsche Fährte. Egal, ob er reinen Herzens, oder ob er einer der bewusst eingesetzten Rattenfänger von Hameln ist, muss die Frage gestellt sein:

Kampf GEGEN?

Aus Kampf GEGEN erwächst maximaler Widerstand, und das bedeutet Blut und Tränen.

Die Devise muss anders lauten. (mehr …)

„Es ist natürlich schon nicht gut, dass Palästinenser schiessen“

Hier einfach mal wieder eine Botschaft an ahnungslose Sofableichgesichter, welche finden, dass „Israel sich doch verteidigen müsse, wenn die Palästinenser sie immer mit Raketen angreifen“.

Resumé:

Das Gebilde Israel wurde Jahrzehnte vor 1945 geplant. Die Neuzuzüger vertrieben oder ermordeten die Einheimischen, gedeckt und gepusht von USUK. Das Vertreiben und Morden setzte sich fort und setzt sich heute fort.

So einfach ist das, in drei Sätzen erzählt.

Alles absurd scheinheilige Gerede und Gediskutiere in all den abertausend „Frieden stiften wollenden“ Konferenzen der Politschmierenschauspieler ist Augenwischerei. All die labernden Politmarionetten WOLLEN, dass Israel stark und mächtig sei und dass die Palästinenser zu grunde gehen, das ist vernachlässigbarer Kollateralschaden. Sie wollen es, weil sie im Dienste der Zionisten stehen. Es gibt Ausnahmen. Sie bestätigen die Regel.

Ich verneige mich vor Martin Lejeune, welche sich während der israelischen Bombardements im Gazastreifen aufhielt. Wahrlich ein Mensch, die Martin Lejeune. Mein hoher Respekt!

Dazu: Sie wohnte bei einer gewöhnlichen Familie, und keine 100 Meter von ihr wurde ein Wohnhaus in Schutt und Asche gelegt, gezielt von  einem der „Israel verteidigenden“ Kampfjets Abschlachtungsmaschinen. Andere internationale Journalisten hielten sich im Journalistenhaus auf, welches von Israel natürlich nicht bombardiert wird. Geht in Ordnung.

Und.

Aber.

Nur so am Rande, und doch spricht es Bände über die Rolle Deutschlands als USUKIL Vasall:

Deutsche Journalisten waren überhaupt nicht dort. Die berichteten von Berlin Tel Aviv aus. Sie kamen, als Israel mit Abschlachtung Bombardements aufzuhören beliebte, am 4. August, sich den Schaden zu beäugen.

.

Savitri Devi / Deutschland / Aufklärung 33 – 45 /

Für mich ein zwiespältiger Artikel. Was ich willkommen heisse und bejahe:

Die Geschichte Deutschlands 33-45 gehört schleunigst aufgeklärt. Es ist nun genug. Wer immer noch von Judenvergasung schwafelt, gehört in einen Geschichtskurs, wo die Quellen der Lügen aufgedeckt und Fakten auf den Tisch gelegt werden.

Frau Savitri hat IHR DING gemacht. Sie war eine lebende Antipode zum ChipBierTV – Robot. Sie hat ihr ganzes Wissen und Können und sogar ihr Leben eingesetzt. Solche Menschen helfen wahrlich weiter, ich verneige mich vor ihren Talenten und ihrem Einsatz.

Mit Kastensystemen und mit „Reinhalten von Blutlinien“ kann ich nichts anfangen.

>  Ich lehne jedes Kastensystem, da Menschen mehr oder weniger Bedeutung und Wert haben sollen, ab. Jeder Mensch ist in seiner Individualität ein heiliges Wesen und als solches zu ehren. Menschen haben verschiedene Talente und Persönlichkeitsstrukturen, und jeder Einzelne ist heilig. Es gibt nicht mehr oder weniger heilig. Ja, es gibt verschiedene Aufgabenbereiche. Das hat mit mehr oder weniger Wert  nichts gemein.

>  Bezüglich „Reinhaltung von Blutlinien“ lehne ich mich mal weit hinaus und sage flapsig: Reinhaltung von Blutlinien führt zu mannigfachen Formen von Verblödung. Das Gegenteil ist fruchtbringend. Wenn sich Menschen, geführt von ihrer Intuition und von ihren Herzen, untereinander vermischen, so ist die Möglichkeit der Weiterentwicklung gegeben.

Dazu ist heute beizufügen: Dass europäische Marionettenregierungen die Masseneinfuhr von IQ-schwachen Menschen mit möglichst hoher krimineller Energie in ihre Länder fördern, das hat mit dem, was ich meine, nichts gemein. Ich wiederhole: Menschen mögen sich intuitiv und von ihrer Liebesfähigkeit geleitet finden. Ob das dann des Nachbars Sohn/Tochter oder ein Mensch vom andern Ende der Welt ist, das fügt sich individuell zum Besten. Das meine ich.

Gruss an die Seele von Lupo. Gruss an die Seele von Frau Devi. Dank an Maria.

thom ram, 26.08.2014 (mehr …)

Gaza / Nasenwasser

In „AG Friedensforschung“ steht ein Artikel, welcher in der Hauptsache berichtet, dass all überall in Europa Demonstrationen stattfinden, welche Frieden zwischen Israel und den Palästinensern postulieren.

Das klingt dann etwa so:

Friedlicher Protest in Raketenreichweite

Nicht nur Linke demonstrieren in Israel in diesen Tagen gegen den Krieg im Gaza-Streifen

Von Oliver Eberhardt, Tel Aviv *

Rund 7000 Menschen haben am Samstag in Tel Aviv gegen den Gaza-Krieg protestiert. Bis zur letzten Minute war nicht sicher, ob die Polizei die Demonstration erlauben würde.

Für einen Moment herrscht Ruhe. In Israel gehen keine Raketen mehr nieder. Und im Gazastreifen bergen die Menschen – wieder einmal – ihre Toten und Verletzten, decken sich mit Nahrungsmitteln und Gas zum Kochen ein.

Es sind kurze Momente: »Ich denke, wir wissen das alle hier«, sagt Michal, 22, Jura-Studentin. Sie stamme aus dem Süden: »Ich bin damit groß geworden, dass immer irgendwas los ist«, sagt sie: »Mal sind es Raketen, mal Selbstmordanschläge. Und immer haben alle gesagt: ›Das Militär, das Militär wird’s schon richten. Wir müssen nur hart genug zuschlagen, dann werden die Palästinenser uns schon verstehen.‹ Doch das passiert nicht und wir müssen verstehen lernen, dass Waffen nicht jedes Problem lösen.«

Die ganzen zwei Artikel sind zu finden hier.

Demonstrationen für Frieden sind gut, sie sind schon mal sehr viel besser als gleichgültiges zuhause Hocken.

Was ich an Postulaten aber im Detail lese, ist erschreckend daneben. Es geht dahin, dass man „Lösungen nicht mit Waffen, sondern auf politischem Weg“ finden möge. (mehr …)

Fällig seit 57 Jahren / Israel auf der Anklagebank

Nein, ein Nürnberger Tribunal wünsche ich nicht dem schlimmsten Menschen. Im Nürnberger Tribunal wurden Zeugen mit Folter zu falschen Geständnissen gepresst, Fakten unterschlagen, es wurde gelogen und gebogen und und mit der Aburteilung Deutschlands wurde der Grundstein gelegt, dass Deutschlands „Regierung“ noch heute bloss ein Vollzugsorgan der damaligen Aliierten ist und dass deutsche Menschen rechtlos sind (auch wenn es 90% noch nicht gemerkt haben)

Das muss richtiggestellt werden.

Richtig aber ist: Ein neues internationales Gericht muss zusammengestellt werden.

Im Weiteren bin ich nicht damit einverstanden, wenn im Pamphlet gesagt wird, dass ausgerechnet das Dritte Reich „infamste Methoden des Koloniaismus“ angewendet habe, denn dies ist ein Schuss auf die falsche Scheibe.

So, das war’s denn aber auch.

In der Hauptsache bin ich erleichtert und begeistert, dass sich Menschen zusammentun, und dass sie nicht nur betrübt feststellen, wie schlimm doch alles sei, sondern dass sie auf ein Kernübel losgehen. Das Gebilde Israel war von den Anglikanern mit der zionistischen Oberriege im Hintergrund schon lange vor den 40er Jahren geplant. Die Menschen, welche nach Israel einwanderten, hatten jede erdenkliche Staatszugehörigkeit, ein Volk der Juden gab es nie und gibt es nicht. Wohl aber gibt es die jüdische Glaubensrichtung, und Menschen jüdischen Glaubens wanderten ein. (mehr …)

Brandrede zum Gaza – Gräuel

Ich habe unten stehenden Text über Mail bekommen, wollte ihn im Netz lesen, gehe auf Ewalds Blog

http://ewald1952.wordpress.com/2014/07/31/eine-sehr-an-horenswerte-rede-fur-zivilcourage-und-solidaritat-von-der-berliner-mahnwache-am-19-07-14-s-u/

und da kommt schon die 404.

Hier , was Ewald dazu sagt. Es MUSS genau so gesagt sein, wie es hier steht.

Inhaltlich gehe ich einzig in einem Punkte nicht einig, wer mich kennt, weiss es. Joshua wurde nicht gekreuzigt. Der Kreuzestod von Joshua ist eine bewusst eingeführte Legende, um die Menschen per Schuldgefühl an seine von Menschen verwässerte und verfälschte Lehre zu binden. Seine Lehre war einfach: A) Erkenne dein menschliches Wesen, B) SEI und LEBE reine Liebe. Seine wahre Lehre ist vom Besten, was es auf dieser Erde je gegeben hat. Andernorts dazu mehr, ich werde wieder drauf zurückkommen.

Es geht NICHT an, zu schweigen. Jeder von uns MUSS es aussprechen. Israel ist der Agressor. Israel jammert immer, es ist das feige Gewinsel des Ehrlosen. Israel handelt im Sinne derer, welche Erde und Menschheit ausbeuten, versklaven und verderben wollen. Es geht ja nun wohl gar nicht, dass die, welche in der Scholle Palästinas ihre Wurzeln haben von denen, welche eben diese Scholle mit einer einzigen Blutspur vereinnahmt haben, nicht restlos umgebracht werden.

Die Angelsachsen haben mit den Indianern gute Arbeit geleistet. Es ist verständlich, dass sie Israel beim gleichen Tun kräftig unterstützen.

Nun aber zur Rede von Ewald, welcher Bezug auf die Rede von Frau Hecht Galinski nimmt.

Dank an Ewald. Mal kucken, wie lange der Artikel hier in bb stehen bleiben wird.

thom ram, 01.08.2014 (mehr …)

Zur Weltlage / Drei gewagte Einschätzungen

Hier drei Beleuchtungen der Weltlage. Sie enthalten teils waghalsig scheinende Behauptungen. Weil ich davon ausgehe, dass das Uebel und das Leid auf unserem schönen Planeten gezielt geplant und gefördert wird, ist jedoch alles, was in den Berichten steht, innerhalb des mir möglich scheinenden Rahmens.

Horchen wir also hin und nehmen die Botschaften als wahrscheinlich ein Gemisch von harten Fakten, ungesicherten Meldungen und Spekulation. Unter dem Strich läuft es für mich darauf hinaus, dass viele Kräfte ziehen und zerren, und dass es für mich entscheidend ist, mich darob nicht verrückt machen zu lassen, sondern innere Ruhe und innere Klarheit zu bewahren.

thom ram, 24.07.2014

(mehr …)

Orakelei / Sven / thomram

Freund Sven hat mir geschrieben:

Lieber Ram,

Der Blog läuft gut, du hast ja viele Artikel und Kommentare. Prima.

Ich bin ja schon relativ ruhig, was Horrormeldungen angeht. Unten Stehendes hat mich trotzdem etwas bewegt.

Ich bin bisher fest davon ausgegangen, dass das System nicht mehr handlungsfähig selbst in sich zusammenbrechen wird, um nie wieder in Gang zu kommen.

In letzter Zeit sind ja schon viele verdeckte Operationen aufgflogen und so hoffe ich auch dieses Mal, dass es ähnlich verläuft. (mehr …)

Von Kinderparties mit Kinderpanik und Kinderschmaus / Menschen mit Mut und Gewissen sind gefragt

Jeder, der sowas veröffentlicht, lebt möglicherweise nicht sehr lange mehr länger. Ich bewundere den Mut des Videoherstellers Bürgerberg.

Jeder, der Menschen liebt, muss diese Facts verbreiten, damit dieses Elend heute noch beendet wird.

Wie Deutschland eingestampft wurde und wie die Juden zu Palästina kamen. Eine Geschichtsstunde ausserhalb der Universitätsvorlesungen

Die wahren Geschehnisse treten ans Licht. Mein Dank an Rapunzel für den Hinweis.

Die Lektüre eben war die spannendste Geschichtsstunde meines Lebens.

Ich wünsche weiteste Verbreitung der Rede Benjamin Freedmans. (mehr …)

Der hinterlistig subtile Trick mit dem Begriff „Demokratie“

Die Freunde Luckyhans und Adoph Bermpohl haben in meinem Hirni ein „Klick“ ausgelöst.

„Demokratie“ war für mich bis gestern schlicht „Volksherrschaft“, das bedeutete:
Alle Menschen einer Gemeinschaft, zum Beispiel der Gemeinschaft „Schweiz“ haben die gleichen Rechte, die gleichen Pflichten, und vor allen Dingen haben alle Menschen die Möglichkeit, Regeln des Zusammenlebens selber zu bestimmen und gemeinsam zu schaffende Projekte zu initiieren. (mehr …)

Söldner in der Ostukraine

Alles kann gelogen sein.

Die Nachricht ist eine russische Nachricht. Ich weiss nicht, wie wahr russische Nachrichten sind.

Die schnelle Folge von Filmausschnitten sagt mir rein gar nichts. Weder kann ich herauslesen, wo sie gedreht worden sind, noch wann sie gedreht worden sind.

Der Mann, welcher sich äussert, spricht eine Sprache, die ich nicht verstehe, damit kann für mich die Uebersetzung seiner Rede falsch sein.

Nachtrag, 14.05.: Luckyhans versteht die Sprache, hat die Uebersetzung kontrolliert und bestätigt die RICHTIGKEIT des deutschen Textes. Gut so. Danke, Lucky!

*****

Wenn ich mich in die Lage der Zionisten versetze, dann würde ich die Autonomitätsbestrebungen der Menschen auf der ganzen Welt mit jedem Mittel bekämpfen. Mit jetzt verd nochma jedem Mittel, denn so Vieles funzt nicht mehr.

*****

Für mich ist es gegeben: Sie (unsere Entwicklungsbeschleuniger, die die Scheissrolle übernehmenden Zionisten) setzen perfekt bewaffnete, unbedarfte Menschen ein, welche, bereichert noch um ein paar Silberlinge, ihre bedauernswerten Machtgelüste ausleben. Auch sie sind nicht zu beneiden.

****

Ich richte meine Gedanken auf Menschen in der Ukraine. Sie sind stark. Sie wissen, was sie wollen. Sterben ist kein Drama (schon gewusst? wir sterben alle). Ich denke ihnen Kraft. Ich denke ihnen Klarheit. Ich denke ihnen Zuversicht. Ich denke ihnen Bewusstheit.

****

thom ram, 13.05.2014

.

.

.

 

 

 

Eine erweiterte Sichtweise auf die Ukraine

Ich danke Sven für seinen Hinweis auf diese Seite:

http://konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/

********************************

http://konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/

.

Ukraine: Das Ablenkungsmanöver auf dem Weg zur Weltwährung

Nichts ist so, wie es scheint. Schwarz ist weiß, weiß ist schwarz, Gut ist Böse und Böse ist Gut. Einfach ist komplex und anders herum. Deswegen ist es umso wichtiger auch hinter die täglichen Propagandameldungen aller Couleur zu blicken, um die dahinter liegenden Inhalte erkennen und verstehen zu können.

Insbesondere gilt dies für die zunehmenden “Spannungen” zwischen dem Westen und Russland im Falle der Ukraine.

Wenn man sich nämlich einmal genauer mit den “treibenden Kräften” hinter den vorgeschobenen Politikdarstellern beschäftigt, stellt man fest, dass es keinen Unterschied zwischen diesen beiden elitären Machtblöcken gibt. Beide “Gebilde” werden von den globalen Großbanken dominiert und wurden in deren Abhängigkeit gebracht. Beide verfolgen das gleiche Ziel und beide profitieren gleichermaßen von einer gesteuerten und theatralisch manipulierten internationalen “Politik am Rande des Abgrunds”.

.

.

(mehr …)

…nur mal wieder zur Erinnerung, eine kleine Wake-up Pille mit Inhalt Machtpyramide. Teil 1

Der Artikel ist 2010 geschrieben worden, das Interview hat 1976 stattgefunden, der Inhalt ist brandaktuell.

Mein Mantra:

Zur Kenntnis nehmen, damit ich erkenne, wo Lüge und Täuschungen sind. In Wirtschaft, Politik und Juris Prudenz allüberall. Aha. Ich ziehe mir das rein und gleiche mit all den Alltäglichkeiten ab, welche mir begegnen. Aha. Passt.

Ich platziere es in eine Kühle Ecke meiner Erinnerungen und wende mich ab.

Ich gehe in mich: „Was ist meine Absicht, was sind meine Absichten?“ Das kann dauern. Eine Absicht klar zu fassen bedarf langer Uebung. Eine Absicht ist nicht ein flüchtiger Gedanke. Eine Absicht ist wie eine Leuchtschrift am Himmel.

Das, was sodann zu tun ist, mit meinen Händen, es meldet sich aus meinem Herzen wie von selbst. Wenn nicht, tue ich nichts. Das Herze kennt keine Zeit. Der Impuls, die Idee, was zu tun ist, kommt IMMER zur richtigen Zeit.

.

Der famose Herr Rosenthal hat ausschliesslich von „Juden“ gesprochen.

Das ist eine der raffinierten Fallen, auch ich bin bei der Lektüre spontan drauf reingefallen. Auch ich hab eine Stunde lang gedacht: „Ja. Eben. Die Juden sind es.“

Und dann schaut man nach Israel, sieht dort lauter Juden und denkt: „In Israel hocken samt sonders Menschen wie Herr Rosenthal.“

Meine Herren, das ist genau ein Teil des Wirrspieles. Verwirrung SOLL herrschen.

In Wahrheit geht es NICHT an, alle Weltverbrechen „den Juden“ in die Schuhe zu schieben.

Ich bin überzeugt, dass viele Juden massgeblichst an den Weltverbrechen beteiligt sind, ja.

Aber ebenso bin ich überzeugt, dass nicht jeder Jude Thalmudist ist, sondern dass eine Mehrzahl von Menschen, welche sich mit jüdischer Weltsicht identifizieren, gute Nachbarn, so wie du oder ich es zu sein trachten, sind.

In Wahrheit haben wir die Machtpyramide.

Mir ist der Audruck „Zionisten“ lieber. Wer oben UND (!!!) unten in der Machtpyramide BEWUSST das schafft, was IHM materiell nützt und dem Rest der Menschheit schadet, den nenne ich Zionisten.

Zionisten gibt es aller Couleurs. Sie stammen aus allen Herren Ländern, sie geben sich auf mannigfache Art getarnt, sind zum Teil berühmt als Wohltäter der Menschheit, sie sind (in den oberen Etagen der Paramide) an Raffinesse schwer zu überbieten. Ja, es habe viele Juden darunter. Aber nochmal. Ich weigere mich, in jedem mir daherkommenden Juden zwangsläufig à priori Zionisten zu sehen.

Jeder Mensch ist an seinen Taten zu erkennen. Wenn man zum Beispiel Herrn Kissingers Spuren folgt, kommt man aus dem Blutbad nicht mehr raus. Ob er Jude ist? Mir egal. Wenn Bill Gates als Wohltäter auftritt und mit Milliarden unschuldige Kinder zwangsimpft und damit BEWUSST (DAS unterstelle ich) vergiftet, darf er Sohn von Mutter Theresa ebenso sein wie Thalmudist. Ist mir egal.

Jude oder nicht Jude? Wir sind gut beraten, dieses Thema denkbar klein zu halten.

TATEN! Taten sind massgebend.

Und TATEN sind Folge des Denkens.

Und Denken ist Folge des Willens eines Menschen, sich in die oder jene oder noch eine andere Richtung bewegen zu wollen.

thom ram 08.04.2014.

.

(mehr …)

…nur mal wieder zur Erinnerung, eine kleine Wake-up Pille mit Inhalt Machtpyramide. Teil 2

Dies ist Teil 2. Zu Teil 1 hier.

Der Artikel ist 2010 geschrieben worden, das Interview hat 1976 stattgefunden, der Inhalt ist brandaktuell.

Mein Mantra:

Zur Kenntnis nehmen, damit ich erkenne, wo Lüge und Täuschungen sind. In Wirtschaft, Politik und Juris Prudenz allüberall. Aha. Ich ziehe mir das rein und gleiche mit all den Alltäglichkeiten ab, welche mir begegnen. Aha. Passt.

Ich platziere es in eine Kühle Ecke meiner Erinnerungen und wende mich ab.

Ich gehe in mich: „Was ist meine Absicht, was sind meine Absichten?“ Das kann dauern. Eine Absicht klar zu fassen bedarf langer Uebung. Eine Absicht ist nicht ein flüchtiger Gedanke. Eine Absicht ist wie eine Leuchtschrift am Himmel.

Das, was sodann zu tun ist, mit meinen Händen, es meldet sich aus meinem Herzen wie von selbst. Wenn nicht, tue ich nichts. Das Herze kennt keine Zeit. Der Impuls, die Idee, was zu tun ist, kommt IMMER zur richtigen Zeit.

.

Der famose Herr Rosenthal hat ausschliesslich von „Juden“ gesprochen.

Das ist eine der raffinierten Fallen, auch ich bin bei der Lektüre spontan drauf reingefallen. Auch ich hab eine Stunde lang gedacht: „Ja. Eben. Die Juden sind es.“

Und dann schaut man nach Israel, sieht dort lauter Juden und denkt: „In Israel hocken samt sonders Menschen wie Herr Rosenthal.“

Meine Herren, das ist genau ein Teil des Wirrspieles. Verwirrung SOLL herrschen.

In Wahrheit geht es NICHT an, alle Weltverbrechen „den Juden“ in die Schuhe zu schieben.

Ich bin überzeugt, dass viele Juden massgeblichst an den Weltverbrechen beteiligt sind, ja.

Aber ebenso bin ich überzeugt, dass nicht jeder Jude Thalmudist ist, sondern dass eine Mehrzahl von Menschen, welche sich mit jüdischer Weltsicht identifizieren, gute Nachbarn, so wie du oder ich es zu sein trachten, sind.

In Wahrheit haben wir die Machtpyramide.

Mir ist der Audruck „Zionisten“ lieber. Wer oben UND (!!!) unten in der Machtpyramide BEWUSST das schafft, was IHM materiell nützt und dem Rest der Menschheit schadet, den nenne ich Zionisten.

Zionisten gibt es aller Couleurs. Sie stammen aus allen Herren Ländern, sie geben sich auf mannigfache Art getarnt, sind zum Teil berühmt als Wohltäter der Menschheit, sie sind (in den oberen Etagen der Paramide) an Raffinesse schwer zu überbieten. Ja, es habe viele Juden darunter. Aber nochmal. Ich weigere mich, in jedem mir daherkommenden Juden zwangsläufig à priori Zionisten zu sehen.

Jeder Mensch ist an seinen Taten zu erkennen. Wenn man zum Beispiel Herrn Kissingers Spuren folgt, kommt man aus dem Blutbad nicht mehr raus. Ob er Jude ist? Mir egal. Wenn Bill Gates als Wohltäter auftritt und mit Milliarden unschuldige Kinder zwangsimpft und damit BEWUSST (DAS unterstelle ich) vergiftet, darf er Sohn von Mutter Theresa ebenso sein wie Thalmudist. Ist mir egal.

Jude oder nicht Jude? Wir sind gut beraten, dieses Thema denkbar klein zu halten.

TATEN! Taten sind massgebend.

Und TATEN sind Folge des Denkens.

Und Denken ist Folge des Willens eines Menschen, sich in die oder jene oder noch eine andere Richtung bewegen zu wollen.

thom ram 08.04.2014.

 

.

Die verborgene Tyrannei – Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976 Teil 2

Geschrieben von lupo cattivo – 01/11/2010

“Die meisten Juden mögen es nicht zugeben,aber unser Gott ist Luzifer.”

Das Obenstehende ist ein wortwörtliches Zitat von Harold Wallace Rosenthal, dem früheren Top-Verwaltungsassistenten des damaligen Senators Jacob Javits, der dann in den Wahlen von 1980 geschlagen wurde.

Mir, Walter White Jr., seit den letzten 17 Jahren Direktor und Verleger der konservativen Monatsschrift „Western Front”, wurde über Herrn Rosenthals Prahlereien überall in Washington D.C. erzählt, und man ermunterte mich, mich mit ihm zu treffen und ihn zu interviewen (gegen Honorar).

Herr Rosenthal hatte öffentlich bekannt gegeben, die Juden werden die gesamte Welt vollumfänglich dominieren – und daß sie schon jede Facette des politischen Lebens in Amerika und jeden Aspekt der Kommunikations-medien kontrollieren. (Durch Herrn Rosenthal mit Nachdruck betont.)

.

(mehr …)

Ukraine. 42 Tonnen Gold wurden ausser Landes geschafft

Von der Kabale wurde mittels Intrige, mittels Milliarden Dollar, mittels nackter Gewalt, also jedes geschriebene und ungeschriebene Gesetz der Menschlichkeit verachtend und übertretend eine Kabale – freundliche Verwaltung eingesetzt… –  und es dauert keine zehn Tage, da wandert das Gold des Landes, 42 Tonnen wiegend, ausser Landes, vermutlich in die VSA.

thom ram märz 2014

(mehr …)

„…ich meine, ich weiss nicht, meine Güte.“

Es würde ein Heer von 10’000 gewieften Aufklärern brauchen, um die Vorgänge in der Ukraine mittels Zusammensetzen von 100’000 Detail – Puzzle – Steinen zu einem erkennbaren Gesamtbild zusammenzufügen, kein Zweifel.

Die Sache ist einfach, die einzelnen Puzzleteilchen braucht der Beobachter nicht.

Die alte Regierung war rechtens gewählt, war aber nicht in der Lage, herrschende Missstände auszuräumen.

Aus diesem Grunde gab es eine echte Opposition gegen die alte, rechtmässige Regierung.

Diejenigen, welche über Chaos und Gewalt die neue Verwaltung eingesetzt haben, sind mit den mit guten Gründen friedlich opponierenden Menschen nicht identisch.

Die Kabale will die Welt beherrschen. Die Ukraine ist entscheiden wichtiger Teil des Menuplanes um das grosse Ziel zu erreichen, nämlich Russland zu fressen. Die Kabale hat unter anderem mit Hilfe von Dreckorganisationen wie die Deutsche Scheinregierung es ist, eine Verwaltung eingesetzt, welche ihr, der Kabale, den Mund redet und reden wird. Die Oligarchen werden in ihren Verbrechen von der Kabale gedeckt und gestützt, Oligarchen werden wichtige Verwaltungsposten übertragen.

.

Obschon die Vorgänge damit klar sind, ist es faszinierend, einzelne Puzzlesteinchen anzukucken, zum Beispiel das sich auf der Zunge zergehen zu lassen, was Frau Ashton und die Sprecherin des Herrn Paet ausgeschieden haben.

.

Die Frau Baronesse Catherine Ashton gehört offenbar zum Kaffeekränzchen von geschätzt 20’000 Hauptexponenten, welche ganze Völkergemeinschaften ins Chaos stürzen, um Land und Leute anschliessend auszusaugen. Ich habe mir die Mühe gemacht, Fotos der Frau Baronesse zu suchen. Bitteschön, hier:

Catherine Margaret Ashton, Baroness Ashton of Upholland ist eine britische Politikerin. Seit 2009 ist sie Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und Erste Vizepräsidentin der Europäischen Kommission. Wikipedia
Ich bitte Baronesse Ashton um Verzeihung und Nachsicht, dass ich sie als Exempel zeige, es ist hier allen bewusst, dass sie einem grossen erlauchten Kreise angehört, dass sie somit niemals für irgend etwas zur Verantwortung gezogen werden könnte, was in der Ukraine an Leid und Verbrechen geschieht und geschehen wird. Frau Ashton hat lediglich das Pech, dass sie am Telefon abgehört worden ist, und dass sie beim Hörer den Eindruck erwecken könnte, ihr sei an Wohl und Wehe der Menschen in der Ukraine nicht so gar besonders viel gelegen sein könnte.
Ich hoffe auch, dass sie nichts gegen weitere Verbreitung der Bilder ihres Gesichtes hat. Ich möchte dem Leser zeigen, dass ihr Gesicht wie das Gesicht eines Menschen aussieht.
.
Gerne paare ich die Begebenheit mit der Gelegenheit, Westberichterstattung ein bisschen zu kommentieren.

05.März 2014, Dr.Paul Craig Roberts Einschätzung der Lage, verlässlich auf Deutsch übersetzt

Ich danke Freund Jauhuchanam für die Uebersetzung und Anmerkungen!

Quelle:  http://www.paulcraigroberts.org/2014/03/03/washingtons-arrogance-hubris-evil-set-stage-war/

thom ram märz2014

.
Wladimirs Putins Aussagen vor der Presse am 04.03.2014 decken sich mit denjenigen Dr. Paul Craig Roberts, der als ein hochrangiges ehemaliges Regierungsmitglied der Regierung Reagan nun nicht gerade als Verschwörungs-Theoretiker bekannt ist. (Assistant Secretary of the Treasury for Economic Policy and associate editor of the Wall Street Journal. He was columnist for Business Week, Scripps Howard News Service, and Creators Syndicate.)

„War will be the result of the ignorance, gullibility, and stupidity of the American population, its prostitute media, and the hegemonic ambitions of the evil neoconservative s. The corrupt rulers of Europe will sell out their peoples for American money until they are all vaporized in nuclear explosions.

The total corruption of truth, integrity, and morality that Washington has imposed on the Western world has aligned the West with the powers of Darkness and death. No greater evil exists than the government of the United States.“

„Washington’s Arrogance, Hubris, and Evil Have Set the Stage for War
March 3, 2014 | Categories: Articles & Columns | Tags: | Print This Article Print This Article
Washington’s Arrogance, Hubris, and Evil Have Set the Stage for War

Paul Craig Roberts

In some quarters public awareness is catching up with Stephen Lendman, Michel Chossudovsky, Rick Rozoff, myself and a few others in realizing the grave danger in the crisis that Washington has created in Ukraine.

[ … die große Gefahr der Krise, die Washington in der Ukraine geschaffen hat]

.

The puppet politicians who Washington intended to put in charge of Ukraine have lost control to organized and armed neo-nazis, who are attacking Jews, Russians, and intimidating Ukrainian politicians.

[ Die Marionetten, denen Washington die Verantwortung für die Ukraine zu übertragen beabsichtigte, haben die Kontrolle an organisierte und bewaffnete Neo-Nazis verloren.]

.

The government of Crimea, a Russian province that Khrushchev transferred to the Ukraine Soviet Republic in the 1950s, has disavowed the illegitimate government that illegally seized power in Kiev and requested Russian protection. The Ukrainian military forces in Crimea have gone over to Russia. The Russian government has announced that it will also protect the former Russian provinces in eastern Ukraine as well.
[Die Regierung der Krim, eine Russische Provinz, die Chruschtschow der Ukrainischen Sowjetrepublik übertrug, hat die illegitime Regierung, die gesetzwidrig die Gewalt in Kiew übernahm, abgelehnt und Russland um Hilfe gebeten. Die Ukrainischen Militär Streitkräfte auf der Krim haben die Seite zu Russland gewechselt. Die Russische Regierung hat bekannt gemacht, dass sie die früheren Russischen Provinzen im Osten der Ukraine ebenfalls beschützen wird.]

(mehr …)

Flammender Aufruf in Russland

Quelle: http://kulturstudio.wordpress.com/2014/02/25/aufruf-zum-schutze-des-vaterlandes-russland/

Aufruf zum Schutze des Vaterlandes ! (Russland)

25. Februar 2014

Vorwort

Am 23.02.14 fand in 36 Großstädten der Russischen Föderation der Aktionstag für die Verteidigung des Vaterlandes statt, der von der Nationalen Befreiungsbewegung Rußlands (NOD) initiiert worden ist. Der Aufruf dazu ist hier bereits veröffentlicht und sicherlich von den Lesern dieses Blogs wahr genommen worden. Manch einer hat dabei vielleicht gedacht – das ist doch alles übertrieben. Inzwischen hat sich die Entwicklung der Ereignisse nahezu überschlagen. Es soll an dieser Stelle keine Prognose abgegeben werden, sondern mit der Veröffentlichung des zweiten Aufrufes der NOD vom 22.02.14 (s.http://rusnod.ru/theme2752.html) dem Leser vor Augen geführt werden, wohin die Reise geht und daß es auch für uns dringend geboten ist, die abwartende Haltung eines Zaungastes aufzugeben.

(mehr …)

Die Ukraine und die Vorwarnzeit

Meine derzeitig einfache Analyse der Situation:

Die Zionisten wollen die Weltregierung. Dies ist nachlesbar unter anderem hier.

Deutschland ist, da 45 kein Friedensvertrag geschlossen worden ist, Vasall von US/UK. Jeder DE Kanzler leistet US/UK einen Treueeid – geheim und unvereinbar mit seinem Kanzlereid. Die deutsche „Regierung“ ist ein Marionettentheater.

US/UK benutzt die Merkelbande zurzeit, um heisse Kartoffeln aus dem Feuer zu holen, indem sie vorgeschickt wird, in der Ukraine Chaos zu stiften und alles schön im Sinne der Zionistenfreunde zu regeln.

Worum geht es? Sehr einfach, das. Um die Weltherrschaft geht es letztendlich, aber da stehen zwei Brocken im Weg: China und Russland. Als erstes ist nun Russland dran. Die Ukraine muss zur EU und zur NATO. Damit haben US/UK ihre Atomwaffen so nahe an Russland, dass Russland zu kurze Vorwarnzeiten hat, um das eigene Vernichtungspotenzial voll einzusetzen. Damit haben US/UK im Horrorwettkampf um das bessere Vernichtungspotential die Nase vorn und können Russland unterwerfen.

Unterwerfen?

(mehr …)

Die gigantische Deutschland – und Weltlüge

U.Basser fasst in Morbus ignorantia zusammen.

Ich sage dazu:

Es hilft nicht, zu denken, „alles sei schon ein bisschen schlimm“ statt entschlossen hinzuschauen, was wo wie wirklich passiert ist und passiert. Ich kenne viele Zeitgenossen, welche zwar einräumen, dass bei 9/11 „vielleicht nicht alles ganz so war wie beschrieben“ und welche „es für möglich halten“, dass J.F.Kennedy nicht von einem „verrückten Einzeltäter ungücklicherweise“ umgebracht worden sei. welche sich jedoch konsequent weigern, sich richtig informieren. Das ist geistiger Schwachsinn und Basis dafür, dass eben diese Menschen sich im herrschenden Strudel nach unten rasend schnell weiter runterschrauben in die Gefilde der totalen Kontrolle, Unterdrückung, Ausbeutung, tiefer Unbewusstheit und nicht enden wollendem Leid.

Um das zu tun, was angesagt ist, nämlich kraftvoll und entschieden in uns selber aufzuräumen und mit Kreativität, Intuition, Intelligenz, voller Mut und von unseren Herzen gesteuert täglich das zu tun, was eine bessere Welt schafft, MUSS man zuerst die gigantischen Weltlügen druchschauen.

Wer UBassers Zusammenfassung, Deutschland betreffend, versteht, dem kann nicht mehr X für U verkauft werden.

Danke, U.Basser, für diese Informationsbombe.

thom ram, Feb.2014

.

Der Holocaust ist eine Lüge, eine Jahrhundertlüge

Halb Deutschland weiß das, und die ganze übrige Welt weiß es sowieso, durch die wissenschaftlichen Untersuchungen und Bücher von Germar Rudolf, Fred Leuchter, Paul Rassinier, Robert Faurisson, Lüftl-Report, Arthur Butz, Ernst Zündel, David Irving, James Bacque, Helmut Schröcke, Udo Walendy, Claus Nordbruch und Tausenden anderen, deren Bücher im deutschsprachigen Raum zu Unrecht unterdrückt wurden und werden, jedoch im sonstigen Ausland bekannt sind.

(mehr …)

Deutschland 1933 bis 1945 – Eine Aufklärung

Ich weiss nicht, wo und wie ich anfangen soll. Die Artikel sprechen für sich.

ok, ich sage es so: Wer wissen will, was 1933 bis 1945 in und um Deutschland geschah, tut sehr sehr gut daran, die untenstehenden Artikel zu lesen.

UBasser stellt die Darlegungen von Hans Kehrl vor. Hans Kehrl ist Zeitzeuge.

(mehr …)

Das erfundene jüdische Volk

Wenn von den Welttyrannen die Rede ist, werde ich gelegentlich der Ignoranz und der Wühlarbeit zu deren Gunsten bezichtigt, weil ich mich weigere, zu sagen: „Die Juden sind es“.
Ich sage:
Ja, es gibt die Welttyrannen. Sie wollen die Erde ausbeuten und die Menschen versklaven und sie sind bereits äusserst erfolgreich. Der grösste Erfolg ist, dass ein grosser Teil der Menschen ihren eigenen Niedergang nicht erkennt.
Ja, die Welttyrannen haben ein Pyramidensystem der Macht etabliert, welches durch die Abhängigkeiten der Menschen nach unten und nach oben gut funktioniert.

Putins Besuch in Brüssel

Der Artikel spricht für sich. Putin und seine Leute sind Felsen in der Brandung. Menschen wie Tantchen im Kanzleramt scheinen jede Besinnung und jeden Verstand verloren zu haben. Das Zionistentum kreischt, die Blätter stimmen ein, denn Männer wie Putin versperren den Weg in die totale Kontrolle, die totale Unterwerfung unter Strahlung, Ueberschwemmung, Dürre und Verchipung. Lasst uns Genmais fressen, bewusstlos im Hamsterrad rotieren und unsere Kinder zu endgültig ferngesteuerten Screenrobots werden.

Nein. Daraus wird nichts. Zu viele Menschen sind erwacht.

Es lebe der Geist, der unter anderem Putin durchströmt.

thom ram feb 2014

Quelle:http://globalfire.tv/nj/14de/politik/02nja_russland_eu_eiszeit.htm

Putins Besuch in Brüssel

Ausdruck des Kampfes zwischen Finsternis und Licht, zwischen Dekadenz und ewigen Werten

(mehr …)

Randnotiz: Internet – Stimme von David Icke gelöscht

Kollateralschaden. 

Der Tube Channel von David Icke sei gehackt und gelöscht worden. Na und. SIE können, extrapoliert, nach Kennedy, Haider, Möllemann und 100111 Mitkämpfern auch Icke oder Minifischchen wie unser Einer löschen. 

Unsere Saat ist gesät. Sie wird aufgehen, und zwar deshalb, weil IHRE Saat taub, unfruchtbar ist. 

Wenn unsere Bücher verbrannt und Websites gelöscht werden, ist das keine Beeinträchtigung der Wirkung unserer Botschaft. Im Gegenteil.

So, wie sich die Verbrecherbande Churchill Roosevelt Stalin gründlich getäuscht haben, wenn sie meinten, deutsche Menschen auf die Knie zu zwingen, wenn sie deren Städte zerstören, so ist es ein Irrtum der „Mächtigen“ zu meinen, die Stimme der Wahrheit mit haha Löschen zum Schweigen zu bringen. Sie sind so superschlau, sich selber zu verraten. Es ist nicht zu fassen. Die meinen wirklich, die Menschen seien noch blöder als blöd. SIE sind kognitiv unerreicht genial und verstehen von wahrer Intelligenz rein gar nichts.

(mehr …)

Krachen im Gebälk

„Ich finde es faszinierend, ich kann es kaum glauben, wie ihr mit Unschuldsmiene über Steuerflucht quatscht, wo die gesamte Kommission und die daran angebundene Bürokratie keine Steuern zahlt. Ihr bezahlt keine Steuern wie gewöhnliche Bürger. Ihr genießt alle möglichen Sonderregelungen, hohe Steuerschwellen und steuerfreie Pensionen. Ihr seid die größten Steuerhinterzieher Europas und trotzdem redet ihr hier über die Verhinderung von Steuerflucht. Und ihr glaubt, dass komme beim Bürger gut an.“ Zitat Mary Rotbart.

(mehr …)

General Otto Ernst Remer 2

Generalmajor a. D. Otto Ernst Remer, gab Ahmed Rami, Europa-Korrespondent für die größte islamische Zeitung ALSHAAB (Das Volk), ein Interview. Es wurde am 20. und 23. Juli 1993 zum Gedenken an Nassers Revolution von 1952 veröffentlicht. ALSHAAB erscheint mit einer Auflage von mehr als einer Million zweimal in der Woche. Der Sitz der Zeitung befindet sich in Kairo (Ägypten). wobei die Leserschaft im gesamten Maghreb und in den islamischen Zentren Europas zu Hause ist.

General Remer, der von den antideutschen Medien gerne als sogenannter Rassist beschimpft wird, und dem man eine “ausländerfeind1iche” Haltung gegenüber den Menschen aus der arabischen Welt andichtet, wird gerade von diesen für seine Weltanschauung als Vorbild gefeiert.

ALSHAAB räumte noch keinem anderen politischen Thema soviel Raum ein. wie sie es dem Remer-Interview einräumte. Wenn der Genera] in seinem Interview beispiels-weise zum Ausdruck bringt. daß die millionenfache Invasion fremdländischer, auch islamischer Menschen, der Völkerfreundschaft zwischen Deutschen und Arabern abträglich ist, dann wird das nicht nur von ALSHAAB sondern auch von den Menschen in Ägypten und im gesamten Maghreb so gesehen.

Hier weiter  🙂  General Otto Ernst Remer 2

.

.

Josef Goebbels zum Thema NWO 2

Josef Goebbels zum Thema NWO 2

Es wurde schon vorher betont, daß die Vorstellung, die die Menschen und Völker sich vom Bolschewismus machen, meistens das Ergebnis der bolschewistischen Propaganda ist. Diese ist groß in der Kunst des Täuschens. Zum Beispiel glaubt die ganze Welt dem Bolschewismus, daß die Moskauer Regierung mit der Komintern gar nichts zu tun habe. Das ist selbstverständlich der plumpste und dreisteste Schwindel, den man sich vorstellen kann; denn zwischen der Sowjetregierung und der Komintern werden nur die Aufgaben in geschickter Weise verteilt. zu glauben aber, daß beide unabhängig voneinander seien, ist genau so, als wenn man behaupten wolle, die nationalsozialistische Bewegung habe nichts mit der nationalsozialistischen Regierung zu tun.

Die bolschewistische Propaganda arbeitet nach einem weiten Plan. Ihr Ziel ist die Weltzerstörung. Sie erweckt in den anderen Ländern falsche Vorstellungen vom Bolschewismus. Diese sind meist das Naivste vom Naiven. Aber sie existieren, und sie tun in ihrer Existenz auch ihre Wirkung.

(mehr …)

Chemtrails zwecks Vergiftung und Erderwärmung

Gefunden bei: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/12/17/us-veterans-today-chemtrailing-verursacht-erderwarmung-ist-gem-us-gesetz-exotische-giftige-waffe/

US “Veterans Today”: Chemtrailing verursacht Erderwärmung. Ist Gem. US-Gesetz “exotische”, giftige Waffe

17/12/2013 von beim Honigmann zu lesen

Es gibt einen Geo-Engineering- Professor namens David Keith. Er ist mit den  Universitäten von Harvard, Cambridge, USA, sowie Calgary, Kanada, verknüpft, wo er der “Carbon-Technic”, einem Unternehmen, das Technologie zum  Einfangen von CO2 aus der Umgebungsluft macht, hilft. Er ist ein echter Klimatist, behauptet, CO2-Erderwärmung solle durch Geo-Engineering/Chemtrails bekämpft werden! Keith behauptet, dass das, was alle sehen können, Chemtrails, nicht vorkomme. Er denkt sogar, dass wenn es so wäre, würde Uncle Sam  uns davon erzählen! Die Todeszahl wegen Chemtrailing sei etwa eine Million Menschen. Nun sollten wir bloss noch 1 % mehr Gift in die Luft pumpen um nicht zu braten. Das koste nur 10.000 weitere Leben! Was ist mit dem Schwefeldioxyd, die in die Luft gesprüht wird? Nun, es regne auf uns herab (Video und Text ) .

Was Keith zu meinen scheint, ist, dass er begriffen hat, dass Chemtrailing in der unteren Atmosphäre globale Erwärmung erzeuge. Er scheint zu hoffen, dassChemtrailing der äußeren Atmosphäre mit Schwefelsäure eine Ausgleichskühlung bringen könnte!

(mehr …)

Josef Goebbels zum Thema NWO 1

Ersetzt man „Sowjetrußland“ bzw. „Bolschewismuus“ mit „US-Israel“ und „Demokratie“, dann bekommt Goebbels‘ Rede den gebührend  aktuellen Aspekt.

Damals existierte der Begriff „NWO“ „Neue Welt Ordnung“ erst hinter verschlossenen Türen.

Goebbels Rede bezieht sich jedoch genau darauf. Hinter all seinen Erzählungen und Hinweisen auf Zusammenhänge steht die Jahrhunderte alte Idee einer „Elite“, die gesamte Erde zu versklaven und auszubeuten. Siehe in diesem Blog unter NWO.

>>>Wenn in den politisch interessierten Kreisen westeuropäischer Länder das Phänomen des Bolschewismus, wie es sich im Marxismus in der Theorie und im russischen Sowjetstaat in der Praxis zeigte immer noch als eine geistige Erscheinungsform und politische Realität angesehen wird, mit der sich die Kulturmenschheit ebenso geistig und politisch auseinandersetzen müsse, so läßt diese Tatsache auf einen sehr verhängnisvollen Mangel an Einsichtsvermögen in die Gestalt und Wesensstruktur des internationalen Bolschewismus schließen.

(mehr …)

Blue Beam

Ich will nicht, dass mich meine Enkel in 10 oder 15 Jahren fragen:“Granpapa, du hast es gewusst? Warum hast du nichts gesagt?“

Es ist so leicht, im Geschichtsunterricht den Fehlern unserer Ahnen zu lauschen und zu denken: Also MIR würde das nicht passieren. ICH hätte gemerkt, was läuft. ICH hätte nicht geschwiegen. ICH wäre eingeschritten.

Jaja, im Geschichtsunterricht im gut geheizten Schulzimmer oder aufm Sofa mit dem Buch in der Hand und dem weichen Kissen unter dem Kopf denkt sich solcherlei leicht.

Heute einen Blog führen und die Protokolle der Weisen von Zion einstellen bedeutet potenziell benachteiligt, schikaniert, kaltgestellt oder aus dem Verkehr gezogen werden. Das Risiko will abgewogen sein. Ich gehe es ein.

Mit Schweigen mache ich mich zum Mittäter.

Der vorliegende Film zeigt dichtgerüttelt die Pläne der Zionisten auf. Im Zentrum stehen Zerstörung der alten Werte, Anstiftung der Menschen zur Selbstzerfleischung, Panikmache mit weltweiten, gigantischen Alien – Hologrammen und Lösung durch den neuen, per Hologramm präsentierten Satan in Messiasgestalt.

Wem das zu heavy ist, dem sage ich: Träum weiter und schau Spiele, wo sich 2×13 Menschen gegenseitig behindern, einen Ball in ein Tor zu kicken.

Wer in Resonanz geht, dem sage ich:

(mehr …)

Die sogenannten Weltenlenker

Auf der Suche nach einem Ur-Grund für all den Unsinn welcher in der Welt gerade abläuft, bin ich nach vielen Jahren auf eine winzige, gut abgeschirmte Gruppe von scheinbaren “Weltenlenkern” gestossen.

Und diese besitzen (bitte jetzt nicht wild mit den Armen fuchteln) wirklich und wahrhaftig transzendentale Wirkmöglichkeiten. Sie können, bis zu einem gewissen Grade, die “Kraft der Gedanken”, eine sogenannte “Geistkraft”, nutzen.

Die sogenannten Weltenlenker.

Doku zu Yasser Arafats Ermordung

Verdankenswerter weise erschienen in:   http://lupocattivoblog.com/2013/11/29/die-vergiftung-des-palastinensischen-prasidenten-yasser-arafat/

Man klappt den Mund auf und wieder zu. Wir wissen, dass die Zionisten und Zionistenknechte so denken und handeln. Jedes Wort dazu ist zuviel.

Lass uns diese Begebenheiten zur Kenntnis nehmen und uns darin bestärken, UNSEREN Weg in eine neue glückliche Welt mutig und entschlossen ins Auge zu fassen.

Ich verneige mich vor Yasser Arafat und vor all seinen Volksgenossen, welche für ein glückliches Syrien, Nordafrika und Afrika gekämpft haben. Ihre Absicht und Energie scheint verpufft. Der Schein trügt. Alles was sie gedacht und getan ist als morphisches Feld vorhanden, bereit auf Abruf für alle die, welche ihre Arbeit wieder aufnehmen und aufnehmen werden.

thom ram voe nov2013

Die Vergiftung des palästinensischen Präsidenten Yasser Arafat

Geschrieben von Maria Lourdes – 29/11/2013

Am 11. November 2004 starb Präsident Yasser Arafat in einem französischen Lazarett. Eine Kontroverse entstand dann über den Ursprung seiner Vergiftung. Erst viel später, als die Hamas Zugriff zu den Dokumenten in den persönlichen Archiven des Ministers Mohamed Dahlan bekam, konnten die Beweise der Verschwörung gesammelt werden. Die Ermordung wurde von Israel und den Vereinigten Staaten gesponsert, aber von Palästinensern unter Regie ausgeführt.

 

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: