bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SCHULE » Schetinin » . » Migranten / Eine Warnung vor der wahren Gefahr

Migranten / Eine Warnung vor der wahren Gefahr

Nach weiterem Studium der stattfindenden Migration und deren Ursachen hatte ich ein Gespräch mit Gabriel. Dabei ging mir auf, wo die wahre Gefahr lauert.

Was passiert zur Stunde?

Wir wissen es, Migranten strömen, sie werden gelockt, und die dahinterstehenden Absichten sind schwärzer als schwarz. Das ist hier aber nicht das Thema.

Was passiert zur Stunde? 

Es werden Pole geschaffen.

A) Die Migranten sind gute Menschen, welche Schutz brauchen. Oder aber:  Die Migranten sind parasitär und kriminell.

B) Gute Menschen nehmen Asylanten mit offenen Armen auf. Oder aber: Schlechte Menschen wollen, ihre Pfründe wahrend, Asylanten den Zugang verwehren.

.

Leser, prüfe das nach!

Prüfe Artikel und Sendungen auf die Richtigkeit dieser Behauptung!

Lasse vor deinem geistigen Auge deinen Bekanntenkreis vorüberziehen und erforsche, auf wieviele der Menschen diese Behauptung zutrifft!

Ziehe dann einen Vergleich!

Wieviele Artikel und Sendungen handeln davon, wie das, was an Chaos wuchs und wächst, in Segen bringende Bahnen gelenkt werden kann und muss?

Wieviele der Menschen, die du kennst, befassen sich mit eben dieser Frage?

Es ist so klar wie klarster Sonnenschein, dass Zäune, Einsatz von Polizei und Militär sowie irgendwelche Gesetze rein gar nichts verbessern. Es ist so klar wie Sonnenschein, dass männiglich positiv kreativ ideenreich denken und tatkräftig handeln muss, damit sich die Lage entschärft und friedvolles Zusammenleben wächst. Wo findest du solche Gespräche, solche Abhandlungen, solche Sendungen, solche Artikel? Wo?

Was geschieht in der Tat? Es werden Pole geschaffen.

.

Ich zeichne das Szenario. Es ist wie immer denkbarst einfach.

Menschen in den zerstörten Ländern werden dazu angeleitet, in gesegnete Länder, Deutschland weit allen voran, zu ziehen, weil dort Honig und Necktar fliessen. Diese Menschen tun es. Sie kommen nach Europa, vor allem nach Deutschland. Bei den Eingeborenen werden nun mit allen Mitteln zwei Grundzüge der Menschen aufgekocht:

A) Gute, natürliche Hilfsbereitschaft. Wer dazu neigt, vertritt die Parole: Die Migranten sind gute Hilfsbedürftige, wir wollen sie unbedingt aufnehmen.

B) Angst. Angst, ausgebeutet zu werden und mindestens die eigene Identität zu verlieren bis hin zu der schlichten Angst, von Migranten umgebracht zu werden. Die logische Konsequenz ist, dass Migranten mit jedem Mittel draussen gehalten werden müssen.

Diese beiden Tendenzen schaukeln sich gegenseitig auf!!

Beide Seiten fühlen sich gegenseitig nicht verstanden, positionieren sich noch entschiedener und noch einseitiger und machen die andere Seite schlecht. Der Druck wächst. Jede Seite kämpft immer noch verbissener darum, ihre Meinung durchzusetzen. Der Druck wächst und wächst.

Das altbekannte divide (et impera) ist das. Divide heisst teilen. Das Teilen ist in vollem Gange!

Ich warne, ich rufe jeden Einzelnen auf: Schau hin! Das Teilen ist in vollem Gange! Es geht quer durch Gesellschaftsschichten und Familien!

Bleibe dem fern! Bleibe bei Augenmass, bei differenzierendem Beobachten und erforsche dein Inneres, wo die Lösungsansätze sind!

Denn es droht die Gefahr des (divide et) impera. Impera heisst herrschen.

Der Druck der polarisierten, weltfremden, Wut, Angst, Verzweiflung aufwallen lassenden zwei Gruppierungen ist bereits hoch und er wird geschürt dass es kracht. Bleibe dem fern!

Der Druck wird sich steigern und irgendwann mal in nächster Zeit wird der erste Schuss fallen. Ob es ein Asylant oder ein Polizist oder ein Gutmensch oder ein Kind ist, welches erschossen werden wird, das spielt keine Rolle, denn, ist einmal der erste Schuss gefallen, dann wird zurückgeschossen oder -geschlagen. Ist zurückgeschossen oder -geschlagen worden, haben die fanatisierten Menschen beider Gruppierungen Grund, auch zu schiessen und zu schlagen. Das greift um sich wie das Feuer im ausgetrockneten Wald, denn jeder hat jemanden, der erschossen oder erschlagen worden ist, also schiesst oder schlägt er auch. In das Ganze wird Benzin gegossen durch die Migranten, welche eigens für Chaosstiftung bereits vor Ort sind. Keiner ist sicher. Ueberall wird gemordet….

…so denn genügend viele Menschen in die mörderische Falle der Polarisierung gelatscht sind.

.

Mein Aufruf.

Lass fanatische Gutmenschen fanatische Gutmenschen sein. Auch deine Ehefrau.

Lass fanatische Pfründebewahrer fanatische Pfründebewahrer sein. Auch deinen Freund.

Tue du dein Bestes. Sei dir bewusst, dass es keine zwei gleichen Migranten gibt. Sei dir bewusst, dass wir mittels Einsatz unseres Geistes, unserer Intuition, unserer Phantasie, unserer Standfestigkeit, unserer Tatkraft und Kraft unserer Herzen Lösungen finden.

Prinzipiell gilt: Es ist selbstverständlich, dass ich Notleidenden helfe. Und es ist selbstverständlich, dass ich meinen Garten schütze, wenn ihn einer ohne zu fragen zu zertrampeln beabsichtigt.

Und ich übernehme Verantwortung. 

Ich bin beteiligt. Ich habe geschwiegen, als Völker in „sicherer“ Distanz zu mir ins Elend getrieben worden sind. Ich bin gerufen, das Meinige dazu beizutragen, dass auch dort menschenwürdiges Leben möglich ist.

Ich übenehme die Verantwortung, sollte ich unter die Räder kommen. Nicht die Andern sind schuld. Ich bin für mein Leben zuständig.

.

Leser!

Wir sind aufs Aeusserste gefordert! Bleiben wir allem Polarisierenden fern! Orientieren wir uns an der Grundidee: Ich, Verantwortung übernehmend, wirke mit, in meinem Lande und dort, wo die Migranten herkommen, eine gute Ordnung zu schaffen.

Tun wir das nicht, dann wird das Impera stattfinden. Tun wir es nicht, werden Teile Europas im Elend versinken, Deutschland an erster Stelle. Tun wir es nicht, werden die Gleichen, welche Länder haben zerstören lassen und nun Europa zu zerstören im Begriffe sind nach erfolgten Bürgerkriegs – Strassenschlachten als „Retter“ auftreten und die Ordnungen herstellen, welche sie wollen. Das wäre das Aus für Menschenrechte und Menschenwürde.

Bleibe Polarisierung fern.  Die Polarisierung ist die wahre Gefahr.

Uebernimm Verantwortung. Das Uebernehmen der eigenen Verantwortung ist der Wendepunkt zum Besseren.

thom ram, 23.10.2015

.

.

.


19 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  2. luckyhans sagt:

    … dazu bitte auch hierhin sehen:
    https://bumibahagia.com/2015/10/24/tagesenergie-80-der-weckruf/

    Laßt euch bitte nicht vom Marionetten-Theater der Politiker-Darsteller beeindrucken – sie sind genauso gekauft wie viele andere auch: Polizei (die höheren Chargen!), Justiz (siehe hier: http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1802-luegen-ermittlungspannen-im-fall-peggy-knobloch) usw.
    Allen voran die Lügenmedien – man fragt sich, ob dort überhaupt noch jemand bedenkt, was er da tut…
    http://www.antikrieg.com/aktuell/2015_10_24_medienhuren.htm

    Und wer’s noch nicht gerafft hat, bitte auch sich hier „schlaumachen“:

    Liken

  3. Angela sagt:

    Mit diesem Artikel hast Du Dich selbst übertroffen, “ eins rauf mit Mappe“ , 😀 Toll und beherzenswert !

    LG von Angela

    Liken

  4. thomram sagt:

    @Angela

    Ja. Dieser neue Theaterakt ist so simpel aufgezogen – und wird von Wenigen durchschaut, denke ich, wenn ich in der Szene rumlese.

    Danke für’s Blüemli, Aengeli.

    Liken

  5. Brasil sagt:

    Das Thema werden die Migranten selber lösen! Nicht die Flüchtlinge und das ist der große Unterschied!
    Lasse die Invasion nur noch ein wenig weiter laufen und die sog. Gutmenschen werden sich zu 180° wandeln!

    Übrigens ist ein echter Gutmensch nur, wenn er sich gegen die Ursachen der Einwanderung einsetzt und nicht Plüschtiere verteilt, was er in ein paar Wochen bitterlich bereuen wird!

    Liken

  6. thomram sagt:

    @ Brasil

    Sei willkommen auf bb, Brasil.

    Ja. Flüchtlinge sind schwer traumatisiert und setzen alles dran dort, sich dort, wo sie freundlich Obdach bekommen, einzubringen. Zweifelsfrei sind unter den Migranten solche. Wieviele Prozent? Die Schätzungen gehen von einem Prozent bis zu zwanzig.
    Der Rest, die fitten Männer, die machen im Schnitt wenig den Eindruck, hier in die Hände spucken zu wollen, doch anderseits scheinen sie sehr vital. Ich sags mal platt: Einbrechende Barbaren haben verwöhnte Nasen einer welkenden Kultur noch immer plattgemacht.

    Doch ist dies nun holzschnittartig gedacht. Es wird so viele verschiedene Schicksale geben als Menschen beteiligt sind.

    Zum Gutmenschen. Ich verwende den Begriff ironisch im gleichen Sinne wie du es beschreibst: Menschen welche zwar schon irgendwo gute Absicht haben, doch nicht hinschauen, wie die Situation wirklich ist und, wie du treffend ein Bild nimmst, Plüschbären verteilen, wo Kurse in Deutsch und Ackerbau angesagt wären.

    Und nochma ja, dein Wort gehört in jede Sendung und in jeden Artikel und in jedes Gespräch: Ursachenforschung und Ursachenbehebung, das ist es, was wir brauchen.
    Frau Merkel und Herr Gauck und ein überwältigender Teil ihrer Höflinge und Gesinnungsgenossen in Berlin und in Brüsselersalat sind Gurken, welche nur noch fremdgesteuert zum Verderben Europas agieren, ja, doch sich an diesem Umstand festbeissen und die Schuld einfach solchen Exponenten der galoppierenden Zerstörungswut zuschieben ist leicht und nicht mal kurz, sondern überhaupt nicht gedacht. Auf jeden einzelnen Bürger kommt es an. DAS ist es.

    Ich sage das nicht etwa speziell an dich gerichtet, Brasil, ich sage es, weil es gar nicht oft genug wiederholt werden kann.

    Liken

  7. luckyhans sagt:

    @ Thomram:
    Es darf aber doch mal ganz offen gesagt werden, daß die von Soros Gnaden bezahlten und Dummsprecherin Erika hierher „eingeladenen“ Migranten (die genannten fitten jungen Männer) als SIEDLER gekommen sind, d.h. zum Hierbleiben an unser statt.
    Genauso sind Australien und die heutigen VSA besiedelt worden: Ausrottung der Urbevölkerung und Neuansiedlung „genehmer“ Völkerschafts-Gemische, die sich um so leichter unterdrücken lassen, weil sie keine Wurzeln im Lande haben… das und nichts anderes ist der Plan.

    Ein schöner Beitrag zum Thema auch hier: http://revealthetruth.net/2015/10/19/geplanter-asylwahn-gegen-den-bewusstseinswandel-der-menschheit/

    Liken

  8. Petra von Haldem sagt:

    Wer von uns Lesern soll hier vor was gewarnt werden??

    Für wie blöde werden wir eigentlich gehalten??

    Die für mich fast unglaubliche Besonnenheit der deutschen Bevölkerung
    wird als Doofheit oder Schlafmützigkeit ausgelegt.

    Könnte, könnte, könnte es sein, dass so manch einer schon längst
    in Richtung friedfertigende Lösungen unterwegs ist??
    Bei uns hier sind es etliche Menschen, ich staune nur…..

    Pegida ist eine absolut gesteuerte Bewegung.
    Bitte, welcher Deutsche würde den Begriff „Patriotisch“ in sein Programm integrieren??
    National, ja, das schon.
    Aber Patriotisch?? Das kommt weit her aus dem Westen……

    Die weit länger stattfindenden Montagsdemos sind keine Notiz wert…………ABER, die sind still aufklärend!!
    Sozusagen Hefe im Teig…..und zeigen ihre Wirkung.

    Pegida ist inzeniert!!! Und die Gegendemos ebenso und bezahlt!!

    Und nun müssen krampfhaft Massen aufeinandergehetzt werden, die einfach keine wirkliche Lust mehr auf Kampf haben. Da das bekanntlich nur Ärger bringt und der *deutsch* hat die Schnauze voll von Ärger. der reagiert sein Testosteron in der Firma ab, der Familie oder im Schützenverein, der Rest sitzt in jeder freien Minute am PC und kommentiert und bloggert rum………..

    Hier brauchen wir keineswegs Warnungen vor der Polarisierung oder dem altbekannten teile und herrsche.
    Hier benötigen wir Hilfe bei der Differenzierung:

    Habe ich Grenzen?
    Oder
    Bin ich schon Tropfen im Ozean?

    Und wenn ja, in welchem………………….

    Ihr Lieben in Südostasien, danke für Eure Warnungen.
    Sie kommen ca. ein halbes Jahr zu spät und sind hier schon längst in Arbeit.
    Dies nur zur Info .

    Liken

  9. thomram sagt:

    @ Lücki

    Sehe ich genau so. Die da hergerufen werden, sie kommen als Siedler. Und Schaufeln bringen sie nicht mit. Sie kommen mit Heuschreckengesinnung. Wieviele Prozent sind dazu zu rechnen? 90%?

    Liken

  10. thomram sagt:

    @ Petra

    „Ihr Lieben in Südostasien“…
    Ist da eine leise Anspielung von „wer sich ausserhalb des Spielfeldes befindet, möge seine Schnauze…“ ?
    Keiner ist ausserhalb. Kracht das Sozi System zusammen, dann ist Schluss mit Töfffahren, dann koche ich Moringa und Ubi auf Holzfeuer, und wenn die nächste Visum-Verlängerung fällig ist, kann ich kucken, wie ich weggkomme. Nach Indien schwimmen oder so.

    Du weisst es, doch möchte ich es für jeden Leser klarstellen. Dass ich örtlich vom EU Geschütz meist weit entfernt bin, ist nicht die Folge von Fluchtdenken, sondern die Folge von innerem Zug. Stand und steht einfach im Lebensplan.

    Petra, du bestätigst einen Impuls, den ich bei der Senferei hatte!

    Am Schluss des Artikels kam mir in die Schreibpipeline:
    „Ich zähle auf die schweigenden Rechtschaffenen, welche täglich ihr gutes Werk tun und von denen man nichts hört.“
    Wahr, ich war schon dran, sowas schreiben, löschete es dann aber, weil ich die passende Kurve zum Gesamtinhalt nicht schaffte.

    Das Thema bleibt sperrangelweit offen.

    Liken

  11. thomram sagt:

    @ Petra

    Und genau das, auf die Frage…was tue ich, wie verhalte ich mich?…dazu etwas zu senfen nehme ich mir nicht heraus. Wie könnte ich. Es gibt keine zwei gleichen Situationen. Das Prinzip habe ich geschrieben. Was das in concreto für jeden Einzelnen dann bedeutet, das ist jedes Einzelnen grosse Herausforderung, herauszufinden.

    Liken

  12. fritzerl sagt:

    Vergesst nicht die 17 neuen Privatgefängnisse die momentan in Deutschland gebaut werden…nach amerikanischem Vorbild, mit Zwangsarbeit für ein paar Cents die Stunde…

    Versteht Ihr jetzt die gemeine, hinterlistige Agenda? Man bringt junge, kräftige Männer nach Deutschland…man lädt sie quasi dazu ein, Verbrechen zu begehen…man gibt ihnen Smartphones, womit man sie ständig überwachen kann…man befiehlt der Polizei zuzuschauen…man befiehlt dem Ladenpersonal der grossen Warenhausketten, die Diebe einfach machen zu lassen, aber wahrscheinlich werden sie mit Kamera aufgenommen…

    Das ist doch alles geplant. Ich bin überzeugt, die Eliten/Re-Gier-ung sammelt schon fleissig Beweise für all die Straftaten, die die Migranten begehen. Wenn man genug Beweismaterial hat und das Deutsche Volk so richtig wütend ist nach all den Vergewaltigungen, Morden, Diebstählen usw., dann macht Polizei/Militär eine Grossaktion und inhaftiert ein paar hunderttausend oder ein paar Millionen und versklavt sie in die Zwangsarbeit für die Profite der Elite…

    Warum müsste man sonst 17 neue Privatgefängnisse bauen?… In der USA ist bekannt, dass die Gefängnisbesitzer mit den Politikern zusammenzurarbeiten und mittels Erhöhung der Haftzeit für Kleindelikte sicherstellen, dass die Gefängnisse immer schön voll sind und die Produktion im Gefängnis ständig auf vollen Touren läuft…

    Es wurde auch von US Häftlingen folgendes berichtet: Wenn ein Häftling nur noch eine Woche abzusitzen hat, dann provozieren die Wärter den Häftling dauernd, damit er möglichst ausrastet und auf einen Wärter losgeht. Damit „rechtfertigen“ sie, den Häftling nochmals zu bestrafen und die Haftzeit zu verlängern. Das heisst der Häftling muss weiter für die Profite der Gefängnisbesitzer sklaven….

    Liken

  13. thomram sagt:

    @ fritzerl

    Hallo fritzerl, sei willkommen auf bb.

    Alles bekannt hier, was du aufzählst, lieber fritzerl.
    In einem Punkte gehe ich mit dir nicht einig. Die Privatgefängnisse werden nicht für Verbrecher, sie werden für Systemkritiker gebaut.

    Liken

  14. aaronaldo57 sagt:

    Hat dies auf neuartiger rebloggt und kommentierte:
    Ich übernehme dies in voller eigener Verantwortung!

    Liken

  15. luckyhans sagt:

    @ fritzerl:
    Es ist schlechthin kaum vorstellbar, daß ein Eingeknasteter, egal ob er aus politischen Motiven heraus „sitzt“ oder „nur“ kriminalisiert wurde, noch „fleißig“ und profitabel arbeiten wird – halte ich für ausgeschlossen – die „arbeite langsam“-Bewegung war schon immer das effektivste Mittel gegen Profit-Gier.
    Prügel wie auf der römischen Galeere, wenn einer nicht „funzt“?
    Schaun mer mal, ob die Büttel sich dazu erniedrigen.
    Eher wird wohl zwischen den eingeknasteten Volksgruppen der Haß und die gegenseitige Überwachung und Unterdrückung geschürt werden – ob das allerdings noch funktionieren wird, wenn sich die Schwingungsenergie weiter erhöht, wage ich zu bezweifeln…

    Liken

  16. Vollidiot sagt:

    Warum Privatgefängnisse gebaut werden?
    In den Lissaboner Verträgen ist die allumfassende Privatisierung als Ziel fest geschrieben.
    Darum.
    Alles in privaten Händen – weniger.
    Oder alles in EINER privaten Hand.
    Es wird außer- und innerhalb der Gefängnisse (Lager) nichtmehr hübsch sein – wenn es denn soweit kommt.
    Net vergesse: die Herrschaften haben bislang zu 2 Kriegen, Hungerwintern, Vökermord und Umerziehung gegriffen,
    dazu noch bis 2099 ihre Rechte fixiert.
    Also ist hier sowas wie eine „Sonderwirtschaftszone“.

    Und in den KZ’s waren die Kapos immer die Schlimmsten. Für ihre charakterlichen Mängel bekamen sie noch Privilegien – eigentlich so wie heute unsere politische Kaste.
    Die Kaste der Lügner und Heuchler bekommt für ihre charakterlichen Mängel eine gute Entlohnung und eine fürstliche Altersarmutsvermeidungsversorgung.
    Wenn das Perverse absolut wird, erscheint es normal.

    Liken

  17. luckyhans sagt:

    @ Volli:
    … Leben in Dauerangst?
    Jeder Büttel weiß doch, daß „1000 Jahre“ nur maximal 12 Jahre lang sind… 😉

    Liken

  18. Vollidiot sagt:

    Luck

    Dauerangst?
    Der Anarchist fürchtet weder Kommunisten noch Demokraten.
    Er weiß, daß diese 2 Seiten einer Kackdublone sind.
    Darum scheißt er auf diese perversen Konstruktionen.

    Liken

  19. luckyhans sagt:

    @ Volli:
    … 😉 – ich meinte die Büttel… 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: