bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Rothschild'

Schlagwort-Archive: Rothschild

Deep State ist hinter der Kulisse der Mächtigen / Was ist hinter der Kulisse des Deep States / Kein Beitrag für Amateure

Freund Chaukeedaar hat auf seinem Blog „Wachet auf“ Bill Cooper – Mystery Babylon – Teil 4: Osiris und Isis (2. Teil) veröffentlicht. Solltest du den Blick in die Welt der Lüge als Prinzip, der Grausamkeit als Genuss, des Machtmissbrauchs als Gebot, der Falschheit als Tugend, in die Welt, da Joshua das Böse verkörpert, da Luzifer, Ariman und Satan als das Gute verehrt werden, solltest du den Blick da hinein scheuen, klicke schnell weiter. Es ist in Ordnung. (mehr …)

Italien führt Grundeinkommen ein und will Gold von der Rothschild-Zentralbank beschlagnahmen.

Ich zitiere den Kommentar von Autor Jan Walter von LegitimCH:

„Fazit: Viva Italia und Gänsehaut pur! So geht es mir zumindest, denn ich hätte nie gedacht, dass es einen politisch-demokratischen Ausweg geben kann. Italien scheint in den letzten Wahlen ehrliche und vor allem auch mutige Kandidaten gefunden zu haben, die sich tatsächlich für die Interessen der Menschen einsetzen. Damit setzen sie ihre Nachbarländer, die volkswirtschaftlich gesehen eigentlich besser unterwegs wären, massiv unter Druck.“

.

Nun zum Artikel: (mehr …)

MM/10 Moon Musings 152 / Vorausssagen für 2019 / Pleiaden Kollektiv / Barbara Marciniak

Ulrich S. 17.2.2019

.

Da das Jahr in riesen Schritten seine energetischen Strukturen in das Menschheitsgewusel hineindrückt, ist es höchste Zeit, die Voraussage des Pleiaden Kollektivs zu übersetzen. Barbara Marciniak die Stimme des Kollektivs, hat „Moon Musings 152“ sehr zeitnah veröffentlicht. Normalerweise dauert das ca 6 Monate. Aber das hier hatte/hat nun seine Dringlichkeit.

Auf ihrem YT Kanal gibt es 6min aus der mehr als einstündigen Session. Der Link ist nach der deutschen Übersetzung und vor dem englischen Transkript. Ich kenne die vollständige Session. Hier der Ausschnitt:

Since the year in giant steps pushes its energetic structures into the bustle of humanity, it is high time to translate the prediction of the Pleiades collective. Barbara Marciniak, the voice of the Collective, published Moon Musings 152 very promptly. Normally this takes about 6 months. But this had/has urgency now.

On her YT channel there is 6min from the more than one hour session. The link is behind the German translation and the English transcript completes this article. I know the complete session. The complete session can be purchased for as little as 5usd through her website (see below). Here the excerpt:

.

.

… and so let us now with this background give you a bit of foretelling about how this story will unfold in the year 2019. The year of the unravelling will be ultra intense. Thawill be! You will face many many things as a world people.

rest of english transcript at the very end

.

.

…. und so lassen Sie uns nun mit diesem Hintergrund ein wenig vorhersagen, wie sich diese Geschichte, wie sich das Jahr 2019 entfalten wird. Das Jahr der Entfesselung wird sehr intensiv sein. Das wird es sein! Ihr werdet als Weltvolk mit vielen vielen Dingen konfrontiert werden.

(mehr …)

ExpEvil/5 FPT/1 Facebook- Propaganda – Tavistock / NWO

Ulrich S. 30.12.2018

.

Im November erschien Mark Zuckerberg NICHT in London zu einem „Hearing“ zu einer Befragung über das Gebaren von Facebook. Ein Mann Namens Richard Allan sass neben dem für  Zuckerberg reservierten Sitz. Er ist Facebook’s vice president for policy solutions. Die NYT berichtete – link mit Fotos vom Hearing siehe weiter unten.

Bei American Intelligence Media klingelten die Alarmglocken! Und so machte sich das Team um Michael McKibben daran Richard Allan zu erforschen. Und das führte zu hochgradig alarmierenden Ergebnissen, wie wir sehen werden. Mit Hilfe von engagierten Briten konnten die subtile verdeckten Familien Strukturen ausfindig gemacht werden.

Wer kennt das Tavistock Institut? So gut wie niemand. Ich kannte es auch nicht bis 2018. In manchen Berichten zu den MK-Ultra Experimenten der CIA wird Tavistock genannt. Im Sommer stolperte ich über einen Vortrag von Coleman auf youtube (link am Ende des Artikels)

So konnte ich herausfinden, dass es 2 Bücher gibt zu Tavistock. Das Coleman Buch aus den 90igern und eine neuere sehr ausführliche Dokumentation von Daniel Estulin. Links am Ende des Artikels.

In November 2018, Mark Zuckerberg did not appear in London for a „hearing“ on the conduct of Facebook. A man named Richard Allan sat next to the seat reserved for Zuckerberg. He is Facebook’s vice president for policy solutions. The NYT reported – link below.

At American Intelligence Media the alarm bells rang! And so the team around Michael McKibben set out to explore Richard Allan. And that led to highly alarming results, as we will see. With the help of dedicated British people, the subtle covert family structures could be identified.

Who knows the Tavistock Institute? Virtually nobody. I didn’t know it until 2018 either. In some reports about the MK-Ultra experiments of the CIA Tavistock is mentioned. In the summer I stumbled across a lecture by Coleman on youtube (link at the end of the article)

That’s how I found out there were two books on Tavistock. The Coleman book from the 90s and a newer excellent detailed documentary by Daniel Estulin. Links at the end of the article.

(mehr …)

Khazarische Mafia / Attentat auf Trump / Invasion Ausserirdischer

.

Die neuesten Nachrichten von Benjamin Fulford. Wie immer bist Du frei, guter Leser, sie einzuschätzen als eine Anhäufung frei erfundener Räubergeschichten, als blanke Wahrheit oder vielleicht als ein Gemisch von Beidem.

Ich nahm Fulford anfänglich – wann war das? vor vielleicht 6 Jahren –  als süffige Unterhaltung, dachte dabei „jaja, könnte ja sein“. Heute lasse mich ungerührt auslachen, wenn ich sage, dass ich 90% vom hier Vorliegenden für wahr halte.

Thom Ram, 02.10.06

.

Quelle.

.

Verzweifelte khazarische Mafia zettelt gefälschte Invasion von Außerirdischen an, da Attentat auf Trump fehlschlägt

  1. Oktober 2018

Benjamin Fulford

Die khazarische Mafia plant eine gefälschte Invasion von Außerirdischen, nachdem ihr kürzlicher Versuch, Präsident Donald Trump zu ermorden, fehlgeschlagen ist, sagen Quellen des Pentagon und der CIA. Der Mordversuch kam in Form eines Flugkörpers, der von einem israelischen U-Boot auf Air Force One abgeschossen wurde, sagen Pentagon-Quellen. „Das Leben ahmt die Kunst nach, da die Jagd nach dem roten Oktober bedeuten könnte, U-Boote der Israelis und der Kabale wurden versenkt. Die Oktoberüberraschung könnte blutig sein“, fügen die Quellen hinzu. (mehr …)

Khazarische Mafia / Putin-Trump-Übereinkunft / Untergang

Mit Vergnuegen habe ich den reichlich belinkten neuesten Fulford gelesen. Guter Leser, glaube davon so viel als wie dein Wisen und deine Intuition dir raedt.

In meinem Ohr ist das Meiste plausibel und, haha, die Nachrichten haben sich gewaschen, insofern wirst du mit mir uebereinstimmen garantiert.

Thom Ram, 25.07.06

.

Khazarische Mafia als Ergebnis einer geheimen Putin-Trump-Übereinkunft dem Untergang geweiht

.

.

160TB Geheimes / Putins Geschenk an Trump, an die Welt

Auf jeden Fall im Gigabereich.

Entweder ist das eine Giga-Ente,

oder das ist eine Nachricht mit Giga-Folgen.

Ich lese diesen Bericht, und Alarmlampen flackern. Zu gross, um wahr zu sein.

Russen haben E-Aufzeichnungen, welche Amerikaner nicht haben? Natürlich ist in den Staaten ebenfalls Sämtliches aufgezeichnet, doch kann ich mir denken, dass belastendes Material dortens von Knechten der Kabale streng gehütet wird, dass davon damit auch nicht ein Hauch bis ins oval Office gelangt.

Putin übergibt Trump einen 1TB Stick, das Wichtigste von 160 TB enthaltend? Meine Phantasie zaudert, sich die Art der Uebergabe auszumalen. Beim Händscheek?

Sodann.

Ein minikleiner Kreis dürfte bislang davon Kenntnis haben. Und schon kann ich im Netz davon lesen?

Riesenente?

Ich verbreite die Botschaft auf bb, da in unserem Getriebe gilt: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Geheimstinformationen wurden schon immer mal an die verbotene Adresse gegeben.

Ja, Leute. Wir werden ja sehen. Erst mal schön weiter einfach Bohnen stecken, gelle, so wie unser grosser verstorbener Bruder Ohnweg zu sagen pflegte. Ein bisschen Hoffnung hegen dabei, das ist weder verboten noch schlecht.

.

Eingereicht von ‚Ein Leser‘.

Thom Ram, 20.07.06 (mehr …)

Verschwörer allüberall

Wie sind wir doch der ZiehEiÄh dankbar – seit sie über die Lücken-Mädchen die Wortschöpfung vom „Verschwörungs-Theoretiker“ verbreiten und mit dem entsprechenden Inhalt hat anfüllen lassen, haben wir alle einen passenden Begriff für alle diejenigen, die sich nicht nur von den weltweit in den Händen von nur 6 Familien befindlichen Massenmedien resp. deren hiesigen Lizenzmedien die Hirne verkleistern lassen wollen, sondern stets nach den hinter den Kulissen stehenden Dirigenten und Heckenschützen suchen.
Denn nur die auf der Schaubühne befindlichen Akteure (Schauspieler) und deren gespielte Aktionen zu betrachten, ist für manche Menschen einfach nicht genug… ja, es sind Menschen, die nicht genug kriegen können, auch von den Kriegen dieser Welt, die von ebenjenen gleichgerichteten Medien euphemistisch als Friedenseinsätze und ähnliches uminterpretiert werden…
Und da muß doch auch mal „danke“ gesagt werden dürfen, oder? Auch „nein, danke“…

Aber nun wollen wir uns doch einem Beispiel von richtig fetter „Verschwörungsmache“ widmen, und – wie „unsere“ Politiker-Darsteller und deren Lenk-Mädchen es uns rund um die Uhr einblasen – die pösen Russen mit ihrer hinterhältigen Propaganda so richtig anprangern. Einverstanden?
Und was wäre dazu besser geeignet als ein Beitrag eines russischen Weltnetzforums, der sich mit … Deutschland (oder was davon noch übrig ist) beschäftigt.
Und sogleich bemerken wir einen Propaganda-Trick: es wird ein Beitrag im Beitrag veröffentlicht, damit der Leser nicht genau weiß, wer da was geäußert hat – eine in solchen Foren weit verbreitete Praxis: auf andere verweisen, damit man selbst „sauber“ dasteht…

Daher bittet der Übersetzer um besonders aufmerksames Studium dieses Werkes und der verlinkten Netzseiten.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 22. April 0006Kommentare von mir, und Hervorhebungen wie im Original.
————————————————————————————————————

 

Die Schwankungen Merkels sind verständlich und verlieren jegliche Quanten-Unbestimmtheit – Метания Меркель понятны и лишаются всей квантовой неопределенности

Autor – ss69100

(mehr …)

Die Finanzlenker

Immer wieder gibt es „Aufdecker“, welche meinen, nun aber wirklich die eigentlichen Lenker der Weltfinanzen und damit endlich die tatsächliche Weltregierung gefunden zu haben – um dann wenig später festzustellen, daß es sich auch diesmal wieder „nur“ um eine weitere Requisiten-Wand auf der Welt-Bühne handelt, welche uns den Blick auf „das Wahre“ versperrt.
Jedenfalls scheint der nachfolgende Beitrag zumindest mal etwas weiter in die Tiefe der Kulissen hineinzuleuchten…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 26. Januar 2018 – Kommentare und Hervorhebungen von mir.
——————————————————————————————————————

G30: eine Kraft, welche die ganze Finanzwelt steuert – Сила, управляющая всем финансовым миром

Autor Valentin Кatasonow

(mehr …)

Wer ist, was will Donald Trump

Der originale Titel des hier kopierten Artikels lautet:

Niemand hat die Welt in so kurzer Zeit so verändert wie Donald Trump.

.

Ich bin zweimal kleinlaut eingeknickt und sagte, ich hätte mich von Trump täuschen lassen. Zwei Faktoren waren Grund dazu:

A)

Von mir hoch geschätzte Freunde warnten mich: (mehr …)

„Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen.“ / Teil I

Gelöscht, da Bloggefährdend.

Thom Ram, 13.06.06

Rußland im Wirtschaftskrieg

Wir hatten hier schon mehrfach uns mit der Zentralbank Rußlands (ZBR) beschäftigt.
Einerseits war nachgewiesen worden, daß diese auf VSA- bzw. FED-Geheiß und nach deren Vorgaben als rothschild-gelenkt erschaffen worden war. Anderseits waren vielfältige Bemühungen um die Nationalisierung dieser von allem Russischen unabhängigen Einrichtung deutlich geworden.
Der von den VSA mit den neuen Sanktionen Anfang August erklärte Wirtschaftskrieg gegen Rußland hat das russische „Establishment“ ziemlich aufgeschreckt…

© für die Übersetzungen aus dem Russischen by Luckyhans, 14. August 2017 – Kommentare von mir, Hervorhebungen wie im Original.
——————————————————————————————————————

Die Zentralbank Rußlands hat sich unter Führung der Nabiullina im „russischen Roulette“ verspielt

(mehr …)

Paul Craig Roberts / Strategische Betrachtungen

Dieser Artikel, spannend von a bis z, von Luckyhans vor zwei Jahren eingestellt, ist unbesehen an mir vorbeigehuscht. An Lesern offensichtlich auch, denn bis heute war da kein einziger Kommentar. Seltsam, wa?

Nu, wir wissen; es gibt nichts, was es nicht gibt.

thom ram, 05.06.05 des dämmernden Neuen Zeitalters

.

.

Hier kommt eine sehr interessante Ergänzung zu den unlängst hier mehrfach geposteten „Klaren Worten“ über die gegenwärtige Weltlage, ihre historischen Ursachen und Gründe. (mehr …)

Fulford / Fast alles erfundene Unglaublichkeiten / Fast alles wahre Unglaublichkeiten

Ich verstehe jeden, der mich der geistigen Umnachtung bezichtigt, Fulford zu verbreiten, und dann noch gerade diesen hier folgenden Text.

Ich bitte dich, freundlicher Leser, dich zu erinnern. Ich erhebe nie den Anspruch, reine Wahrheiten weiterzuleiten. Ich leite weiter einfach von dem, was mich persönlich grad beschäftigt. Und vorliegender Text beschäftigt mich eben.

Und wie immer bei Cobra und Fulford gilt in meinen inneren Filtern die Einstellung: Kann särr särr pfantasiifoll frei erfunden sein, gespickt vielleicht mit ein paar Wahrheitskörnchen. Kann sein, dass alles, oder doch ein grosser Teil des Geschriebenen in der Realität zu finden ist.

Gerade heute ist mir noch etwas zugetragen worden, was an Unglaublichkeit dem unten Stehenden gleichkommt. Es betrifft Vorgänge in den US, welche gänzlich unbekannt sind und gleichermassen Gefühle von Hoffnung wecken. Diese Informationen aber gebe ich nicht raus. Heute nicht.

Habe ich mich jetzt wichtig gemacht? Ja, habe ich. LoL. Doch ist das scheisegal. Ich bin genau so nicht wichtig und wichtig wie du, lieber Leser.

Auf, in die Fulford Welt. Bleibe schön bei dir selber. Bohnen stecken, damit wir was zu futtern haben, muss ich, musst du selber.

.

thom ram, 08.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen wissen, wie sie sich über tausend Generationen haben manipulieren lassen, da sie froh, frei und eigenverantwortlich denken und handeln.

.

.

Quelle: http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.id/search/label/GERMAN

„Sekundär“- Quelle: Antimatrix.org
Übersetzung: M. D. D.

.

.

Benjamin Fulford: “ Verzweifelte Gegenangriffe der satanischen Mafia schlagen an allen Fronten fehl, während die Befreiung der Menschheit näher rückt“

von Benjamin Fulford

.

Wir beobachten in aller Welt verzweifelte Versuche der Satan-anbetenden Khasarischen Mafia, Niederlagen auszugleichen, um an der Macht zu bleiben. Jedoch versagen diese Versuche an allen Fronten, und mehr und mehr prominente Satanisten verschwinden.

Die heftigsten Kämpfe wüten in Washington DC, wo die Satanisten ihre „Die Russen sind schuld!“− Geschichte vorantreiben, um Generalstaatsanwalt Jeff Sessions zu entfernen und die Festnahmen Kinder-tötender Politiker zu verhindern. Quellen des Pentagons bestätigen, dass mehr als 1500 Pädophile verhaftet wurden, seit Donald Trump das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten übernahm, und dass eine große Jury Anklageschriften gegen eine ganze Blase von Washingtoner und New Yorker Establishment-Figuren vorbereitet.

Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Dinge tatsächlich begonnen haben, sich zu verändern ist, dass gerichtliche Schritte gegen private Gefängnisse unternommen werden, die in den USA wie Sklaven-Festungen geführt werden.

http://www.msn.com/en-us/news/us/thousands-of-ice-detainees-claim-they-were-forced-into-labor-a-violation-of-anti-slavery-laws/ar-AAnOvss?li=BBnb7Kz

Der Gegenschlag der Satanisten in den USA wird von den Rothschilds und der Bush/Clinton-Mafia inszeniert, die ihre Top-Sklaven wie den ehemaligen Präsidenten Barack Obama und Amazon-Gründer Jeff Bezos gegen das Trump-Regime einsetzten.

In der letzten Woche kündigte Obama an, er habe ein Anti-Trump-Hauptquartier mit Valerie Jarret als Beraterin in zwei Meilen Entfernung zum Weißen Haus eingerichtet. Diesem Schritt folgten Tweets, in denen Trump den „schlechten oder kranken Jungen“ Obama beschuldigte, ihn unerlaubt abzuhören. Unser Rat an den Haussklaven Obama: Riskieren Sie nicht Ihr Leben oder Ihre Freiheit im Namen Ihrer Sklaven-Herren namens Rothschild.

Eine weitere Haussklavin Rothschilds, Loretta Lynch, Obamas General-Staatsanwältin, rief nach Blut-und-Todesmärschen auf den Straßen.

http://www.wnd.com/2017/03/loretta-lynch-need-more-marching-blood-death-on-streets/

Unser Rat an Afro-Amerikaner: Lassen Sie sich nicht von diesen Haussklaven täuschen und nehmen Sie nicht an Protesten zugunsten Satan-anbetender Sklaventreiber teil.

Noch ein Zeichen für die Intensivierung der tobendenden Schlacht war, dass Bezos dem Kinder-Quäler und ehemaligen Manager der Clinton-Wahlkampagne John Podesta einen Job in seiner Washingtoner Propaganda-Maschine anbot. Podesta erhielt zudem von Bushs Schurken-CIA eine Kriegskasse mit 600 Millionen Dollar für Propaganda durch die Washington Post.

https://conservativedailypost.com/trump-leak-now-points-to-bezos-hidden-600m-deal-with-obama-cia-to-feed-washington-post/

https://www.washingtonpost.com/pr/wp/2017/02/23/john-podesta-joins-the-washington-post-as-a-contributing-columnist/?utm_term=.26aa428a65a0

Und sofort, nachdem Bezos dies bekanntgab, gerieten die Server von amazon.com unter schweres Dauerfeuer.

http://www.theverge.com/2017/2/28/14765042/amazon-s3-outage-causing-trouble

Es ist unwahrscheinlich, dass Bezos das lange überlebt, sagen Quellen der CIA und des Pentagon.

Als klares Zeichen dafür, dass die Satanisten die Kontrolle über das Amerikanische Volk verloren haben, kann die Unfähigkeit ihres einst dominanten Medien-Propaganda-Apparates gesehen werden. Untersuchungen zeigen, dass das Thema Trump zu 88 Prozent durch die US-Medien negativ dargestellt wurde, seit er das Amt übernahm, trotzdem zeigen die Umfragewerte, dass 79% der Amerikaner seine Rede, die er in der letzten Woche vor den versammelten Häusern des Kongresses hielt, positiv bewerten.

https://www.rt.com/usa/379270-mrc-study-trump-negative-coverage/

Werfen Sie mal einen Blick auf den Gesichtsausdruck der Führerin des Hauses der Demokratischen Partei, Nancy Pelosi, während Trumps Rede. Für mich sieht das so aus, als sei jemand (oder eine Wesenheit) in Todesangst.

.

Weiterlesen

 

.

.

Gewusst? / Zwölf juristische „Vermutungen“ / The British Accreditation Registy BAR

Was ist eine „Rechtsvermutung“? Einem Juristen wird es klar sein. Da wird ein Recht vermutet? Juristensprache, das,
doch so Einiges von dem, was da zu lesen ist,  meine ich klar zu verstehen, und was ich zu verstehen meine, das hat sich aber holla gewaschen.
.
Die Mitglieder der BAR leisten einen …….. ach wozu formuliere ich selber, im Artikel steht es klipp und klar geschrieben. Ich pflücke heraus und setze voran:
„Die BAR ist (…) eine private Verbindung oder Gilde für Anwälte und Richter. Die BAR beherrscht heimlich und für den Laien unsichtbar, das Rechtssystem der Welt. Die Bar ist der Kern des auch bei uns in Deutschland angewendeten Rechtssystems. Über die quasi Zwangsmitgliedschaft in nationalen Anwaltskammern und Verbände sind praktisch alle Anwälte automatisch auch Mitglieder der BAR. Selbst die Bundesanwaltskammer ist direkt mit der IBA (International BAR Assosiation) verbunden. Das Spinnennetz der Advocati hat die ganze Welt im Griff.
.
Interesse geweckt?
Die Offenlegung dieser famosen Institution BAR ist für mich ein Meilenstein auf den Erkundungspfaden hinter den Kulissen. Ich rege an, dies Ding genau zu lesen und weiteren Menschen zur Kenntnis zu geben.
.
Danke an „Deutschland – Pranger“ und Gerhard Breunig.
thom ram, 01.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da alle Vereinigungen ihr Tun offenlegen.
.
.
Die zwölf Rechtsvermutungen der BAR
 eingetragen am Nov 26, 2016 von Gerhard Breunig in Andere Sichtweisen
Die zwölf Rechtsvermutungen der BAR

Die alten Preußen wussten schon, wer die größten Spitzbuben in ganzen Land sind. Deshalb verfügte Friedrich Wilhelm I am 15. Dezember 1726 per Kabinettsorder folgendes:

„Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unsere Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“

Diesen Spitzbubenerlass kennen heute leider nur noch die wenigsten Menschen. Leider deshalb, weil die vom Preußenkönig so verachteten Advocati heute noch viel schlimmer ihr Unwesen treiben als zu seiner Zeit. Die Knüppel, die man uns heute weltweit mit über 80 Millionen Gesetzen, Verordnungen, Statuten und Weisungen zwischen die Beine wirft, haben Methode – eine weltweite Methode, die zu durchblicken für den normalen Menschen absolut unmöglich geworden ist. Es ist auch überhaupt nicht wichtig, all diese Methoden der perfiden Unterwerfung zu kennen. Was wir jedoch wissen und kennen sollten, sind die 12 Schlüsselvermutungen der BAR. Denn damit knechten und unterdrücken sie uns. Wer diese Rechtsvermutungen kennt und diese rechtzeitig aus dem Weg räumt, hat gute Chancen, sich aus den „Mühlen der Justiz“ befreien zu können.

Haben Sie irgendwann schon einmal etwas von der British Accreditation Registy kurz BAR gehört?

Wenn Sie kein Anwalt sind, vermutlich eher nicht. Die BAR ist nämlich eine private Verbindung oder Gilde für Anwälte und Richter. Die BAR beherrscht heimlich und für den Laien unsichtbar, das Rechtssystem der Welt. Die Bar ist der Kern des auch bei uns in Deutschland angewendeten Rechtssystems. Über die quasi Zwangsmitgliedschaft in nationalen Anwaltskammern und Verbände sind praktisch alle Anwälte automatisch auch Mitglieder der BAR. Selbst die Bundesanwaltskammer ist direkt mit der IBA (International BAR Assosiation) verbunden. Das Spinnennetz der Advocati hat die ganze Welt im Griff.

Wer heute die richterliche Jurisdiktion eines Gerichtssaales betritt, der unterwirft sich ohne es zu wissen, den 12 Rechtsvermutungen der privaten BAR-Gilde. Frank O`Collins (www.one-haven.org), Forscher auf dem Gebiet des Kanonischen Rechts, hat diese Vermutungen des Rechts aufgedeckt und dabei geholfen, sie den Menschen zugänglich zu machen. Zunächst müssen wir erkennen, dass unsere so genannten Gerichte ohne Ausnahme von der privaten Gilde British Accreditation Registry (BAR) betrieben werden. Staatsgerichte gibt es bekanntermaßen in der BRD seit vielen Jahren nicht mehr. Im Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) stand einstmals unter §15 „Alle Gerichte sind Staatsgerichte“. Heute lesen wir dort „weggefallen“.

In ihrer Konstruktion erlaubt es die IBA, die aus der britischen, von Rothschild gegründeten BAR hervorging, den internationalen Bänkern die Herrschaft und Kontrolle über das weltweite Recht auszuüben. Das Gewohnheitsrecht (common law) der Menschen musste trickreich durch das Seehandels- und Vertragsrecht ersetzt werden, weil es die Menschen durch viele verfahrenstechnische Schutzmechanismen vor dem angestrebten Recht der Banken schützte. Sowohl das Seehandelsrecht als auch das Vertragsrecht basieren auf Römischem Recht und haben das Kanonische Recht der Kirche als Grundlage. Ein römisches Gericht arbeitet nicht nach irgendwelchen Rechtsgrundsätzen sondern mit Vermutungen des Rechts.

„Fiktion(Erdichtung) ist der Rechtssatz, der eine in Wahrheit nicht bestehende Tatsache als bestehend behandelt. Die Fiktion kann im Gegensatz zur Vermutung nicht durch Gegenbeweis entkräftet werden.‘ (Def. ‚Fiktion‘ S. 146)“ Köblers Juristisches Wörterbuch

Wenn demnach die Rechtsvermutungen der privaten BAR-Gilde präsentiert und nicht von uns zurückgewiesen werden, erlangen diese den Status von Tatsachen und werden zur rechtlichen Wahrheit. Insgesamt gibt es mindestens 12 Schlüsselvermutungen der BAR. Diese werden automatisch durch Nichtwiderlegung wahr und sorgen so dafür, dass man uns unbedarfte Rechtsstaatsgläubige im Rechtssystem wesentlich leichter verwursten kann. Sie werden schnell feststellen, dass es sich immer um das genaue Gegenteil von dem Handelt, was wir selbst vermuten. Möglicherweise liegt es genau daran, dass wir vor Gericht fast immer den Kürzeren ziehen. Es geht dort nämlich nicht um Recht sondern ausschließlich um die Rechtsvermutungen der BAR.

1. Die Vermutung der Öffentlichen Aufzeichnung

Sie bedeutet, dass jede Angelegenheit, die vor ein untergeordnetes Römisches Gericht gebracht wird, eine Sache der Öffentlichen Aufzeichnung ist. Die BAR vermutet das genaue Gegenteil. Diese vermutet nämlich, dass die Sache eine geschäftliche Angelegenheit der privaten BAR-Gilde ist. Besteht man nicht ganz deutlich und klar darauf, dass das Verfahren als Angelegenheit öffentlich aufgezeichnet werden soll, verbleibt die Sache vor privaten BAR Gerichten immer im privaten Bereich der BAR Gilde. Damit unterwirft man sich, ohne es zu wissen deren privater Jurisdiktion.

2. Die Vermutung der Öffentlichen Dienstleistung

Alle Mitglieder der privaten BAR Gilde haben einen feierlichen, geheimen und absoluten Eid auf ihre Gilde geschworen. Indem sie zusätzliche Eide auf das Öffentliche Büro schwören, werden sie zu öffentlichen Agenten der Regierung und handeln als „public officials“. Dies widerspricht ihren privaten, höherrangigen Eiden, die sie ihrer Gilde geschworen haben. So lange man nicht offen mittels Anfechtung oder Zurückweisung widerspricht, besteht der Anspruch, dass die Mitglieder der privaten BAR-Gilde legitimierte öffentliche Bedienstete sind und deshalb als Treuhänder unter öffentlichem Eid stehen obwohl sie genau das Gegenteil tun.

3. Die Vermutung des Öffentlichen Eids

Diese besagt, dass alle Mitglieder der privaten BAR-Gilde in der Hoheitsbefugnis als „öffentlicher Bediensteter (public officials) handeln. Sie sind an den feierlichen öffentlichen Eid gebunden und gelten deshalb als ehrenvoll, unvoreingenommen und fair. Dies diktiert dieser öffentliche Eid. Wird diese Annahme nicht offen angefochten, bleibt die Vermutung, dass die Mitglieder der privaten BAR-Gilde unter ihrem öffentlichen Eid und im Widerspruch zu ihrem Gilde-Eid fungieren bestehen. Bei Anfechtung der Vermutung müssen sich solche Individuen für befangen erklären, da sie naheliegender Weise nicht unter öffentlichem Eid stehen sondern private Ziele der BAR verfolgen.

4. Die Vermutung der Immunität

Dies bedeutet, dass Schlüsselmitglieder der privaten BAR-Gilde mit der Handlungsbefugnis von „public officials“ als Richter, Staatsanwälte und Friedensrichter, die einen öffentlichen Eid nach Treu und Glauben geschworen haben, immun gegenüber persönlicher Beanspruchung oder Haftbarkeit sind. Ohne offene Anfechtung und ohne Einforderung dieses Eides besteht jedoch die Rechtsvermutung, dass diese Mitglieder der privaten BAR-Gilde als öffentliche Treuhänder in ihrem Amt immun gegenüber jeglicher persönlicher Rechenschaftspflicht für ihre Handlungen sind.

.

 

Hier geht es zum originalen Artikel mit den weiteren 8 famosen „Vermutungen“.

.

Dieser Artikel basiert auf Ausführungen von Al Whitney copyround 2014 Zustimmung zur Weiterverbreitung unter Hinweis auf das Original und Anerkenntnis der AntiCorruption Society

.

.

Wer regiert die Welt / Blutlinien

Schön eng verwandt, die lieben Leute in höchsten Positionen.  (mehr …)

Soros / Assange / Trump

Drei wahrlich verschiedene Inkarnationen.

Von Herrn Soros lese ich, dass er „aus dem Verkehr gezogen sei“, ob das heisst, dass er mittels deutlichem Wort entmachtet, oder ob er zu den Engelein geschickt worden ist, ist dabei unklar (und mir egal). (mehr …)

Ackermänner / Hochfinanz / Deutsche Idioten

Der Artikel im National Journal entführt mich in die Scheinwelten der Hochfinanz. Es werden nicht Millionen, nicht Milliarden, es werden Billionen nicht existierendes Geld so herumgeschoben, dass am Ende, als Effekt, der Bürger arbeitet wie der geschundene Ochse, mit seiner Arbeit richtiges Geld (weil durch Leistung gedeckt) erwirbt, von welchem er jedoch kaum etwas sieht, welches nämlich per Abgaben in den guten Schlössern derer landet, welche keine Arbeit leisten, welche jedoch schräg raffinierte Hirnis haben, mittels derer sie es doch wahrhaftig seit Jahrtausenden fertigbringen, den gewöhnlichen Menschen auszupressen wie die Zitrone.

Wurde der gewöhnliche Mensch früher ausgepresst wie die Zitrone, geht die Geschichte heute exorbitant weiter. Die, welche nichts arbeiten, jedoch schräg raffinierte Hirnis haben, sie haben es zuwege gebracht, dass dem gewöhnlichen Menschen Geldschulden an der Backe kleben, welche der gewöhnliche Mensch auch über zehn Folgegenerationen nicht abarbeiten kann.

Das ist denen, welche nichts arbeiten, aber schräg raffinierte Hirnis haben, egal. (mehr …)

Putin und die Juden / Eine komplexe und vielschichtige Beziehung

.

Heute ist mir die positive Ueberraschung des Jahres auf den Schreibtisch geflattert. Seit Jahren ersehne ich eine etwas differenzierte Darstellung des Geschehens in den Amtszimmern Wladimir Putins, und siehe da – ich öffne den Kommentar von Lorence, bin von Anfang weg gefesselt, lese weiter, sehe, dass das mehr als ein Kommentar, sondern ein Werk ist, was mir da vorliegt, erhalte die Bestätigung dessen, was ich Schreibtischbauer stets hochhalte: Unken, welche quaken, Putin müsste doch „nur die Archive öffnen“, müsste „nur ein paar Wirtschaftsmagnaten entfernen“, müsste doch nur „einfach klar Stellung gegen Israel nehmen“, diese Unken übersehen geflissentlich, dass die Machtstrukturen im Detail eben verd dicht und von aussen nicht einsehbar gewoben sind, dass auch Putin gordische Knoten nicht einfach durchhauen kann. Und sie übersehen, was Putin in der Tat vollbringt. An dieser Stelle übergebe ich das Wort Kommentarsschreiber Lorence, denn der listet die Taten Putins überzeugend auf.

Lorence, ich danke dir für deinen Einwurf in Blog bb!

thom ram, 22.08.0004 (Für Unken besser 2016) (mehr …)

Deutschland, die Kolonie Amerikas

Längst bekannt denen, welche offen sind für Quellen ausserhalb der Pinicciopresse und ChipsknabberTV.

Geeignet, weiter zu verbreiten, auf dass ein paar Schlafmützen mehr ein Auge aufmachen.

thom ram, 24.04.0004 (mehr …)

Kritik an Wladimir Putin

Der Artikel bestätigt, weit auffächernd, was ich selber als gegeben annehme aber argumentativ nur bruchstückhaft konsolidieren kann.

Es gibt Leute, welche Putin für einen Falschspieler halten. In der Reihenfolge zunehmender Wichtigkeit aufgelistet die vier Vorwürfe, die ich höre: (mehr …)

Geschichten – Истории (3)

Наших уважаемых русскоязычних читателей просим читать оригинал статьи, пользуясь этой ссылкой.

In unserer Reihe der alternativen Geschichtsbetrachtungen kommen wir nun zu einer Ansicht der jüngsten Vergangenheit, die ebenfalls zu verschiedenen Gedanken Anlaß bietet, je nachdem, wie man diese oder jene Prozesse sehen will.
Es geht dabei nicht um Angstverbreitung, sondern um das Anschauen alternativer Sichtweisen und deren Wahrscheinlichkeit – im Vergleich zur offiziellen oder eigenen Version dessen, was um uns herum so vor sich geht. Wobei jede Meinung ein gewisses Recht auf Existenz hat, sofern sie die Ereignisse in einen logischen Zusammenhang bringt.
Und je vielfältiger die unterbewußt als denkbar „zugelassenen“ Versionen sind, desto leichter wird es, sich von der bisherigen „fest zementierten“ eigenen Version zu trennen und „andere“ Szenarien als möglich ernst zu nehmen… und sich selbst neu zu positionieren 😉
Wie schon öfter eine nur wenig durch Erklärungen ergänzte Übersetzung aus dem Russischen© für diese wie immer by Luckyhans.
Luckyhans, 7. März 2016
———————————-

Das parasitäre System setzt seine Versuche fort, die Bevölkerung der Erde zu beseitigen. Und die dumme Spitze der Parasiten versucht, sich vor der geplanten planetaren Katastrophe zu retten, indem sie an die Allmacht unterirdischer Städte und atombombensicherer Bunker glaubt…

2015 – 2016. Es wird eine Sprengung des Yellowstone-Supervulkans geben

Autor – vsevolod30 – 20. Februar 2016

Der Autor redet Unsinn, oder? Wozu sollte man einen Vulkan auf dem eigenen Territorium sprengen? Schaun wir mal.

(mehr …)

Interview mit Stewart Swerdlow / Nur für Leser, welche über den Tellerrand hinausschauen wollen

Stewart Swerdlow hat tonnenschweres familiäres Erbe im Rücken. Seine Vorfahren waren an schweren Verbrechen an der Menschheit beteiligt. Er hat sich in die Energiefelder von Leuten Inkarniert, welche ranghohe Vollstrecker der weltweit gespannten schwarzen Pläne waren. Er selber war Mitarbeiter an Mind Control – Projekten, in Funktion eines wichtigen Versuchkaninchens – so ich das richtig interpretiert habe.
Das heisst: (mehr …)

David Icke / Das grösste Geheimnis

So sehr selbstverständlich sind mir die Essenzen der Forschungen von David Icke, dass es mir bislang nicht mal eingefallen ist, eines seiner Bücher vorzustellen. Dank an Rapunzel, welche mir den Impuls gegeben hat. 

„Das grösste Geheimnis“ ist, in unser rasend schnell ablaufenden Zeit, bereits bejahrt, das Buch erschien 2005. Und noch ist der Inhalt aktuell. Ich sage „noch“, denn David Icke zeigt, wie die Versklavung der Menschen vor sich ging und vor sich geht auch heute, doch bin ich der Ueberzeugung, dass diese Systeme im Begriffe sind zu verdorren und abzufallen. Sie verdorren nach Massgabe der Geschwindigkeit und Intensität des Erwachens und Bewusstwerdens der Menschen.  (mehr …)

Ukraine-Krise (4)

Die folgenden aktuellen Informationen für euch:

1. Aus Initiative Rußlands hatte bereits am 20. März eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates stattgefunden, um über die Nichteinhaltung der Minsker Vereinbarungen bezüglich der Ukraine zu beraten. Dabei wurde vor allem ein Gesetz der Kiewer Rada kritisiert, das den Donbass als „Okkupiertes Gebiet“ bezeichnet.
Deutschland und Frankreich wurden auffordert, stärker auf die Kiewer Junta Einfluß zu nehmen.

Vorher war ein von Litauen angeregtes informelles Gespräch zum Thema Krim von Rußland, Angola, Venezuela und China boykottiert worden.

(mehr …)

Wer warnt denn da?

Es ist schon recht sonderbar – da warnt der Vorsitzende eines VSAmerikanischen 3-Mrd-Euro-Trusts in seinem Jahresbericht vor der „gefährlichsten politischen Lage seit dem 2. Weltkrieg“.
Die Aufmerksamkeit der Investoren sollte „nicht mehr auf kurzfristigen Gewinnen, sondern auf der Erhaltung des Eigenkapitals“ liegen. – Wer hätte das gedacht?

(mehr …)

Fall des Rubels – eine grandiose Show? / Падение рубля – грандиозный шоу?

Sauspannender Artikel der Julia Bragnikowa. Das Spiel ist so komplex, dass ich als Schreibtischidiot nur sagen will: Mir leuchtet ihre Darstellung ein, meine Intuition sagt: Es ist so, wie von ihr beschrieben.

thom ram, 23.12.2014 (mehr …)

Meilenstein / Russland will die Zentralbank verstaatlichen

Russland will die Zentralbank verstaatlichen. Das heisst: Die Besitzer der russischen Zentralbank, die Familie der rothen Schilder, wird enteignet. Das heisst: Russland macht das Einzige, was richtig ist, all die privaten „Nationalbanken“ sind Hauptwerkzeuge derer, welche die Menschheit versklaven. Und brandgefährlich ist das Vorhaben. Wenn den rothen Schildern der Geldverkehr aus den Händen gerissen wird, dann werden sie die Panzerreserven ins Gefecht schmeissen. Was das konkret sein wird, werden wir schnell genug feststellen können. Weil sie das Weltgeschehen über das Geld lenken, werden sie nun nicht mehr nur „alles“, sie werden Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um die Leute im Kreml zu liquidieren, welche es wagen, für das russische Volk etwas Gutes zu tun.

Ich meine, die vorliegende Nachricht deutet auf Vorgänge, welche über Wohl und Wehe der Menschheit entscheiden.

thom ram, 15.12.2014 (mehr …)

Heinz-Christian Tobler / Einer von dem einen Prozent Schweizer

Ein Prozent der Schweizer? Ich hoffe, dass ich mich nach unten verschätze, aber gegenwärtig denke ich, dass es ein Prozent meiner Landesleute ist, welche sich dafür entschieden haben, hinzuschauen, was auf der Welt in Tat und Wahrheit geschieht.

Heinz-Christian Tobler gibt eine Lehrstunde, die sich gewaschen hat.

Vorweg: Seine Rede ist sprunghaft, Systematiker werden sie wohl nicht sehr schätzen.

Doch ist seine Rede getragen von offensichtlich langen, breiten und tiefen Studien und auch von Herzblut. Und wie.

Danke, Heinz-Christian.

thom ram, 19.12.2014

.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=W8AFMTXOEtM

.

 

Interview mit Cobra zur heutigen Situation und mehr

Cobra äussert einige mich beeindruckende Kernsätze.

…die Kabalen hatten tatsächlich etwas Kontakt mit den Mysterienschulen in der Vergangenheit, aber ihr Wissen ist nicht vollständig. Sie haben ein unvollständiges Verständnis, wie die Symbole arbeiten,…

Meine Folgerung: Die Kabalen sind nicht so mächtig, wie man zu denken geneigt ist, wenn man hört, dass sie mit Magie arbeiteten und arbeiten.

…Die Archons waren diejenigen, die tatsächlich die Menschen von ihrer Seele trennten. Damit waren die Menschen auf einer seelischen Ebene nicht mehr verbunden, sondern nur auf der Ebene der Persönlichkeit, auf der Ebene der Blutlinie….

Es bestätigt meine Sichtweise. Leute, welche ohne zu zucken Seuchen, Kriege, Mentalkontrolle und direkte Folter anordnen und durchführen können, sind keine Menschen im vollwertigen Sinne. Sie wandeln hier einher so gut wie seelenlose Roboter. (mehr …)

Einmal mehr: Ausserirdische hier / Wahr? Schlangenfängerei?

Alles wild frei erfunden? Alles Realität? Etwas Wahrheit, bunt ausgemalt?

Für mich ist denkbar, dass alles der Wahrheit entspricht. Denkbar.

Irritieren tut mich die Heilsmeldung, wonach „der Sieg des Lichtes nahe sei“. Klingt nach der all überall stattfindenden Schlangenfängerei: Menschen sollen sich an „äusseren Mächten“ orientieren und ihre Hoffnung in sie setzen, statt dass Menschen das tun, was heute angesagt ist, und was die schwarzen Gefüge schnell in Nichts sich auflösen liesse: Sich nach innen wenden, uns der Liebe gewahr werden und wieder unglaublich machtvoll und bewusst kreieren können.

Vielleicht interessiert es dich, daher stelle ich es ein.

Dank an Transinformation für die Uebersetzung

http://transinformation.net/der-fall-der-chimera/

.

Der Fall der Chimera

(mehr …)

Der Petrodollar. Nachhilfestunde: 100 = 200. Simple Logik, kennst du sie?

Wie ich können blöd so sein, ich nicht selber drauf kommen?

Danke für deine Lampe in meinem Leuchter, Killerbee.

Üsch bloggen re, weil sein die Möglischkeit, dass auch andere sein so doof wie üsch und froh sein wenn Stunde Nachhilf bekommen.

Ich gestehe, es ist wahr. Bis zu dieser Minute war mir die Funktionsweise und der Irre Sinn des Petrodollars null klar. Dank an Killerbee.

Das gleiche Geld, welches an die ölfördenen Länder geht, geht in die Tasche der FED = 200 Familien, welche über aus den Menschen ausgesaugte Billionen verfügen.

thom ram märz 2014

Quelle / Kreator:  http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/03/26/der-petrodollar/

.

(mehr …)

Indonesien: Kohle-Diebstahl bedroht Rothschild-Vermögen

Die Meinung ist betoniert.
Wenn eine Macht irgendwann mal irgendwo Fähnlein aufgestellt hat, dann gehört dieser Macht alles, was Mutter Erde im Bereich dieser Fähnlein birgt.

Ich sage.
Erste Stufe des Zurechtrückens:
Was soll das. Wie soll es sein, dass Kohle einem Menschen im Ledersessel am andern Ende der Welt gehört? Wenn schon, dann gehört die Kohle denen, welche dort ansässig waren und sind.
Richtig?
Eben.

Ich sage aber mit Deutlichkeit ein Zweites.
Zweite Stufe des Zurechtrückens:

(mehr …)

Die ganz andere Geschichte Europas 1900 -2000: Ergebnisse einer Forschung / 1

Die Eurasische Idee (wäre) die größte Gefahr für den Welttyrannen

Quelle: lupocattivoblog.com/2010/04/09/die-eurasische-idee-ware-die-groste-gefahr-fur-den-welttyrannen/

Der Leser mag sich fragen, warum ich den Bericht, den jeder im Lupocattivo – Blog lesen kann, hier reblogge. Es gibt einen einzigen, aber triftigen Grund: 

Wenn dank Blog bumibahagia auch nur ein einziger Mensch mehr auf den Bericht stösst und ihn liest, ist etwas gewonnen!

Lupo hat die wahren Geschehnissen im Europa des letzten Jahrhunderts genau erforscht und zusammengefasst. Weil die Geschehnisse unsere Gegenwart bestimmen, ist es von entscheidender Bedeutung, sie zu kennen.

.

Ein entscheidender Faktor wird erstaunlicherweise nur angetönt:  Der Verfasser Lupo hat die obersten Drahtzieher, zu denen die Familie Rothschild gehört, kaum erwähnt (mir ist unbekannt, ob aus Unkenntnis oder beabsichtigt). Es wären aufschlussreiche Hinweise, dass Leute wie zum Beispiel Grey oder Colonel House enge Rothschild-Vertraute waren.

Lupo spricht lediglich von einem “Netzwerk”, ohne es mit Namen zu benennen.

.

Der Bericht erscheint hier in 7 Folgen.

thomram jan2014

Von hier weg schreibt Lupo.

.

Dieser Artikel macht (zusammen mit der Folge 1+2 meiner Rothschild-Geschichte (der Schlüssel) verständlich,

  • warum die Geschichte rund um WW1 in “unserer” Geschichtslehre kaum eine Rolle spielt, warum sie verkürzt und verdreht dargestellt werden musste.Dieser Artikel hilft, diese Lücke zu schliessen.
  • (mehr …)

Krachen im Gebälk

„Ich finde es faszinierend, ich kann es kaum glauben, wie ihr mit Unschuldsmiene über Steuerflucht quatscht, wo die gesamte Kommission und die daran angebundene Bürokratie keine Steuern zahlt. Ihr bezahlt keine Steuern wie gewöhnliche Bürger. Ihr genießt alle möglichen Sonderregelungen, hohe Steuerschwellen und steuerfreie Pensionen. Ihr seid die größten Steuerhinterzieher Europas und trotzdem redet ihr hier über die Verhinderung von Steuerflucht. Und ihr glaubt, dass komme beim Bürger gut an.“ Zitat Mary Rotbart.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: