bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Falschinformationen und Indoktrinationen » Gewusst? / Zwölf juristische „Vermutungen“ / The British Accreditation Registy BAR

Gewusst? / Zwölf juristische „Vermutungen“ / The British Accreditation Registy BAR

Was ist eine „Rechtsvermutung“? Einem Juristen wird es klar sein. Da wird ein Recht vermutet? Juristensprache, das,
doch so Einiges von dem, was da zu lesen ist,  meine ich klar zu verstehen, und was ich zu verstehen meine, das hat sich aber holla gewaschen.
.
Die Mitglieder der BAR leisten einen …….. ach wozu formuliere ich selber, im Artikel steht es klipp und klar geschrieben. Ich pflücke heraus und setze voran:
„Die BAR ist (…) eine private Verbindung oder Gilde für Anwälte und Richter. Die BAR beherrscht heimlich und für den Laien unsichtbar, das Rechtssystem der Welt. Die Bar ist der Kern des auch bei uns in Deutschland angewendeten Rechtssystems. Über die quasi Zwangsmitgliedschaft in nationalen Anwaltskammern und Verbände sind praktisch alle Anwälte automatisch auch Mitglieder der BAR. Selbst die Bundesanwaltskammer ist direkt mit der IBA (International BAR Assosiation) verbunden. Das Spinnennetz der Advocati hat die ganze Welt im Griff.
.
Interesse geweckt?
Die Offenlegung dieser famosen Institution BAR ist für mich ein Meilenstein auf den Erkundungspfaden hinter den Kulissen. Ich rege an, dies Ding genau zu lesen und weiteren Menschen zur Kenntnis zu geben.
.
Danke an „Deutschland – Pranger“ und Gerhard Breunig.
thom ram, 01.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da alle Vereinigungen ihr Tun offenlegen.
.
.
Die zwölf Rechtsvermutungen der BAR
 eingetragen am Nov 26, 2016 von Gerhard Breunig in Andere Sichtweisen
Die zwölf Rechtsvermutungen der BAR

Die alten Preußen wussten schon, wer die größten Spitzbuben in ganzen Land sind. Deshalb verfügte Friedrich Wilhelm I am 15. Dezember 1726 per Kabinettsorder folgendes:

„Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unsere Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“

Diesen Spitzbubenerlass kennen heute leider nur noch die wenigsten Menschen. Leider deshalb, weil die vom Preußenkönig so verachteten Advocati heute noch viel schlimmer ihr Unwesen treiben als zu seiner Zeit. Die Knüppel, die man uns heute weltweit mit über 80 Millionen Gesetzen, Verordnungen, Statuten und Weisungen zwischen die Beine wirft, haben Methode – eine weltweite Methode, die zu durchblicken für den normalen Menschen absolut unmöglich geworden ist. Es ist auch überhaupt nicht wichtig, all diese Methoden der perfiden Unterwerfung zu kennen. Was wir jedoch wissen und kennen sollten, sind die 12 Schlüsselvermutungen der BAR. Denn damit knechten und unterdrücken sie uns. Wer diese Rechtsvermutungen kennt und diese rechtzeitig aus dem Weg räumt, hat gute Chancen, sich aus den „Mühlen der Justiz“ befreien zu können.

Haben Sie irgendwann schon einmal etwas von der British Accreditation Registy kurz BAR gehört?

Wenn Sie kein Anwalt sind, vermutlich eher nicht. Die BAR ist nämlich eine private Verbindung oder Gilde für Anwälte und Richter. Die BAR beherrscht heimlich und für den Laien unsichtbar, das Rechtssystem der Welt. Die Bar ist der Kern des auch bei uns in Deutschland angewendeten Rechtssystems. Über die quasi Zwangsmitgliedschaft in nationalen Anwaltskammern und Verbände sind praktisch alle Anwälte automatisch auch Mitglieder der BAR. Selbst die Bundesanwaltskammer ist direkt mit der IBA (International BAR Assosiation) verbunden. Das Spinnennetz der Advocati hat die ganze Welt im Griff.

Wer heute die richterliche Jurisdiktion eines Gerichtssaales betritt, der unterwirft sich ohne es zu wissen, den 12 Rechtsvermutungen der privaten BAR-Gilde. Frank O`Collins (www.one-haven.org), Forscher auf dem Gebiet des Kanonischen Rechts, hat diese Vermutungen des Rechts aufgedeckt und dabei geholfen, sie den Menschen zugänglich zu machen. Zunächst müssen wir erkennen, dass unsere so genannten Gerichte ohne Ausnahme von der privaten Gilde British Accreditation Registry (BAR) betrieben werden. Staatsgerichte gibt es bekanntermaßen in der BRD seit vielen Jahren nicht mehr. Im Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) stand einstmals unter §15 „Alle Gerichte sind Staatsgerichte“. Heute lesen wir dort „weggefallen“.

In ihrer Konstruktion erlaubt es die IBA, die aus der britischen, von Rothschild gegründeten BAR hervorging, den internationalen Bänkern die Herrschaft und Kontrolle über das weltweite Recht auszuüben. Das Gewohnheitsrecht (common law) der Menschen musste trickreich durch das Seehandels- und Vertragsrecht ersetzt werden, weil es die Menschen durch viele verfahrenstechnische Schutzmechanismen vor dem angestrebten Recht der Banken schützte. Sowohl das Seehandelsrecht als auch das Vertragsrecht basieren auf Römischem Recht und haben das Kanonische Recht der Kirche als Grundlage. Ein römisches Gericht arbeitet nicht nach irgendwelchen Rechtsgrundsätzen sondern mit Vermutungen des Rechts.

„Fiktion(Erdichtung) ist der Rechtssatz, der eine in Wahrheit nicht bestehende Tatsache als bestehend behandelt. Die Fiktion kann im Gegensatz zur Vermutung nicht durch Gegenbeweis entkräftet werden.‘ (Def. ‚Fiktion‘ S. 146)“ Köblers Juristisches Wörterbuch

Wenn demnach die Rechtsvermutungen der privaten BAR-Gilde präsentiert und nicht von uns zurückgewiesen werden, erlangen diese den Status von Tatsachen und werden zur rechtlichen Wahrheit. Insgesamt gibt es mindestens 12 Schlüsselvermutungen der BAR. Diese werden automatisch durch Nichtwiderlegung wahr und sorgen so dafür, dass man uns unbedarfte Rechtsstaatsgläubige im Rechtssystem wesentlich leichter verwursten kann. Sie werden schnell feststellen, dass es sich immer um das genaue Gegenteil von dem Handelt, was wir selbst vermuten. Möglicherweise liegt es genau daran, dass wir vor Gericht fast immer den Kürzeren ziehen. Es geht dort nämlich nicht um Recht sondern ausschließlich um die Rechtsvermutungen der BAR.

1. Die Vermutung der Öffentlichen Aufzeichnung

Sie bedeutet, dass jede Angelegenheit, die vor ein untergeordnetes Römisches Gericht gebracht wird, eine Sache der Öffentlichen Aufzeichnung ist. Die BAR vermutet das genaue Gegenteil. Diese vermutet nämlich, dass die Sache eine geschäftliche Angelegenheit der privaten BAR-Gilde ist. Besteht man nicht ganz deutlich und klar darauf, dass das Verfahren als Angelegenheit öffentlich aufgezeichnet werden soll, verbleibt die Sache vor privaten BAR Gerichten immer im privaten Bereich der BAR Gilde. Damit unterwirft man sich, ohne es zu wissen deren privater Jurisdiktion.

2. Die Vermutung der Öffentlichen Dienstleistung

Alle Mitglieder der privaten BAR Gilde haben einen feierlichen, geheimen und absoluten Eid auf ihre Gilde geschworen. Indem sie zusätzliche Eide auf das Öffentliche Büro schwören, werden sie zu öffentlichen Agenten der Regierung und handeln als „public officials“. Dies widerspricht ihren privaten, höherrangigen Eiden, die sie ihrer Gilde geschworen haben. So lange man nicht offen mittels Anfechtung oder Zurückweisung widerspricht, besteht der Anspruch, dass die Mitglieder der privaten BAR-Gilde legitimierte öffentliche Bedienstete sind und deshalb als Treuhänder unter öffentlichem Eid stehen obwohl sie genau das Gegenteil tun.

3. Die Vermutung des Öffentlichen Eids

Diese besagt, dass alle Mitglieder der privaten BAR-Gilde in der Hoheitsbefugnis als „öffentlicher Bediensteter (public officials) handeln. Sie sind an den feierlichen öffentlichen Eid gebunden und gelten deshalb als ehrenvoll, unvoreingenommen und fair. Dies diktiert dieser öffentliche Eid. Wird diese Annahme nicht offen angefochten, bleibt die Vermutung, dass die Mitglieder der privaten BAR-Gilde unter ihrem öffentlichen Eid und im Widerspruch zu ihrem Gilde-Eid fungieren bestehen. Bei Anfechtung der Vermutung müssen sich solche Individuen für befangen erklären, da sie naheliegender Weise nicht unter öffentlichem Eid stehen sondern private Ziele der BAR verfolgen.

4. Die Vermutung der Immunität

Dies bedeutet, dass Schlüsselmitglieder der privaten BAR-Gilde mit der Handlungsbefugnis von „public officials“ als Richter, Staatsanwälte und Friedensrichter, die einen öffentlichen Eid nach Treu und Glauben geschworen haben, immun gegenüber persönlicher Beanspruchung oder Haftbarkeit sind. Ohne offene Anfechtung und ohne Einforderung dieses Eides besteht jedoch die Rechtsvermutung, dass diese Mitglieder der privaten BAR-Gilde als öffentliche Treuhänder in ihrem Amt immun gegenüber jeglicher persönlicher Rechenschaftspflicht für ihre Handlungen sind.

.

 

Hier geht es zum originalen Artikel mit den weiteren 8 famosen „Vermutungen“.

.

Dieser Artikel basiert auf Ausführungen von Al Whitney copyround 2014 Zustimmung zur Weiterverbreitung unter Hinweis auf das Original und Anerkenntnis der AntiCorruption Society

.

.


24 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hier geht es zu originalen Art …
    kommt bei mir weiss wie leer heraus.
    tschüssing

    Gefällt mir

  2. thom ram sagt:

    Hu, das darf nicht sein! Danke für den Hinweis, Louise!

    Gefällt mir

  3. thom ram sagt:

    Habs kontrolliert, bei mir funktioniert der Link.

    Der Artikel läuft unter
    http://deutschland-pranger.de/b2evolution/index.php/rechtsvermutungen-1-jpg

    Gefällt mir

  4. thom ram sagt:

    Ich bitte weitere Leser um Rückmeldung.
    Funktioniert der Link zum Original??

    Ist diese Seite in gewissen Syphilisationsregionen vielleicht „weiss gemacht“ worden?
    In diesem Falle würde ich den Artikel ergänzen bis zum Ende.

    Gefällt mir

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens,
    ich will hier nicht um Hilfe flehen und schon gar nicht etwas fordern.
    Aber ich mag euch mal, nur so zur Erheiterung, die folgenden Ausführungen zum Besten geben.

    Ich habe ein (per Steuer bezahltes) Kennzeichen der Gemeine Winsen Luhe (WL) den Aufkleber des Landkreises mit einem kaiserlichen Aufkleber versehen, ein netter Nachbar unterstellte mir, damit in der Öffentlichkeit (eine kleine Runde) unterwegs gewesen zu sein. Die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft in Stade erbrachte dann beachtliche 40 Tagessätze a‘ 20,€, also 800,-€.
    Diese Zahlung werde ich jedoch nicht leisten. Man wird mir also 40 Tage im Knast bescheren.
    Ich gehe sie natürlich nicht freiwillig an. Man wird mich verhaften müssen.
    Nun, ich gespannt, was da sonst noch passiert.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Ich bitte weitere Leser um Rückmeldung.
    Funktioniert der Link zum Original??

    funktioniert!

    Gefällt mir

  7. thom ram sagt:

    Danke, Krazzi.

    Gefällt mir

  8. thom ram sagt:

    Krazzi.

    Ich schicke dir mein Geheimrezept für Stinkbombe, welche ins Material eindringt und ein Gebäude für mehr oder weniger ein Jahr so äh ziemlich unangenehm zu bewohnen macht.

    Die andere Seite ist:
    Der gute Mann ist der heiligen Ueberzeugung, für Ordnung im teutschen Lande sorgen zu müssen, er meint mit Sicherheit, eine wichtige gute Tat vollbracht zu haben.

    Also keine Stinkbombe, sondern eine Kiste Bier für den Ordnungshüter.

    Und die Juristen? Von deren kleinen Geheimnissen gibt es ja oben genug zu lesen.
    Und sie reiten ein totes Pferd.

    Lass hören, wie es weitergehen wird. Sei freundlich mit den Leuten. Mir fällt das schwer in sonem Fall. Darum mahne ich 😉

    Gefällt mir

  9. Vollidiot sagt:

    Kratzi

    So ist das unter Gesinnungsterroristen.
    Und so eine Figura wie olle Maas befeuert sowas an allen Ecken und Enden.
    Sozze als geistige Brandstifter.
    Frage: können Gutmenschen Brandstifter sein?
    Nein – sonst wären sie ja schlecht.

    Gefällt mir

  10. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens ihr Zwei,
    also Tom, erstens danke ich dir schon mal für das Rezept im Vorwege. Du hast ja meine email… Ich werde es, falls möglich, zielgerichtet einsetzen und dann noch an Volli:
    ja, sie sind schlecht, weil sie nicht wissen, was sie tun….
    Lieben Gruß und mal sehen, ob ich im Knast Internet bekomme.
    Da könnte ich dann sozusagen life berichten.
    Und ich werde es dann auch tun.
    Im Vorwege muss ich allerdings mein Meerwasser-Aquarium noch ordentlich übergeben. Die darin befindlichen Tiere mag ich nicht meinem Ego opfern.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  11. antropos sagt:

    Lieber thom ram, lieber mkarazzipuzz,

    eine kleine Korrektur ist angberacht : Sie wissen ganz genau, was sie tun !!!
    Und deshalb sind viele von diesen Kreaturen schlecht, aber zum Glück nicht Alle !

    Gefällt mir

  12. Texmex sagt:

    Passt zum Thema, auch wenn es erst mal anders scheint:
    Denn BAR = BR – Höchste Gewalt

    ALLE SIMPSONS-FIGUREN

    STERBEN – BIS AUF BART

    Auf einen Beitrag mit diesem Titel stiess ich rein zufällig am 21.11.2016 gegen 16 h im 20 Minuten-online – ohne mir zunächst dabei etwas zu denken, da ich seit 30 Jahren nicht mehr TV ansehe und mir die „Simpsons“ deshalb an sich unbekannt und piepegal sind. Dann aber las ich die Zusammenfassung:

    „Diese Anfangssequenz hat es in sich: Homer, Marge, Lisa und Maggie kommen in der neusten ‚Simpsons’-Folge ums Leben. Übrig bleibt also nur Bart. Zwölf Tage nach der Wahl von Donald Trump.“

    Ich konzentrierte mich zunächst auf den überlebenden „Bart“, den einzigen Sohn der Familie, und assoziierte spielerisch BR „bár“ aramäisch für „Höchste Gewalt“ (= Satan = Krinsky-Chabad) mit einer angehängten Abbreviatur T’, die es dann noch zu enträtseln galt.

    Was bedeuteten dann in diesem Zusammenhang die vier anderen Namen?

    Ich setzte „Bart“ in der Matrix der Seele auf der linken Seite (URSACHE) in das Feld „Nährboden“ (= Quintessenz), was bedeuten würde, dass die anderen vier (Apokalypse: „Die Vier Reiter“) den bösen „Input“ symbolisieren, den Satan für seine Untaten am Leben der Menschheit benötigt.

    Nach einer kurzen Überlegung konnte ich vier Kräfte festlegen, die in der Gesellschaft der Menschheit solch eine üble Rolle spielen. Eine Übersetzung dieser Namen ins Hebräische und die kabbalistische Auswertung ergab dann folgende Tabelle:
    Die Tabelle lässt sich leider nicht einfügen, deshalb hier kurz verbal:

    Die Simpsons Reales Machtzentrum N AW Soffit
    Vater Homer Vatikanstaat 10 880 1540
    Mutter Marge Familie Rothschild 12 1378 id.
    22 2277 2927
    Tochter Lisa Freimaurer 10 546 1666
    Tochter Maggie Judentum 7 441 ig.
    17 987 2107

    39 3264 5034

    Sohn Bart Höchste Gewalt-KLAGE 6 336 id.

    Satan, der höchste Baumeister und seine Vasallen 45 3600 5370

    Bedeutung der Zahlenwerte (nur die interessanten)
    890 verderben, den Weg der Menschen 1540=154-0 Maulkorb
    1387=19*73 19 – sich zum Judentum bekennen 73-Weisheit 22- sich verbinden, vereinigen
    2277=11*207 207 Herr der Welt 2927=423.Primzahl -Lebensmittel , Burnout
    546 -Fürstentum (Elite) 1666 =17*98 – jüdisches Leben
    441-Drahtzieher 17- Grundbuchamt (Immobesitz)
    987- Jewisch Agency (Konversion der nationalen Elite)
    39-moralisch verdorben sein 3264=8*408 -Völkermord, den Feind zerreiben
    5034 =6*839 -jüdisches Gesetz, Protestantismus (Martin Luther = aus mir entspringt das Böse)
    336- Anhaften von einem bösen Geist
    45-Verhüllung, Schleier
    360-0 Sphinx , Satan (aramäisch)
    5370-30*179 – Allmächtiger Baumeister, Helm (Denkhaube)

    Zum Sofit-Total 5370 gibt es noch eine gewaltige Überraschung, die auch die obige Aufdeckung verifiziert. Wikipedia zu den Simpsons: „Hauptschauplatz ist die fiktive US-Stadt Springfield, einer der häufigsten Ortsnamen in den USA. Auf diese Weise wird versucht, die Trivialität der Handlungssituation auszudrücken.“ Das erweist sich nun als reine Augenwischerei.

    Denn die Hebräisierung von „Springfield“ ergibt buchstäblich SPRJ-NGPJ-JLD mit der Bedeutung „Talmudische Schriftgelehrte erzeugen Plagen“ und der Wertsumme 537 – siehe Sofit-Total in der Tabelle.

    Das verblüffende Ergebnis:

    Die vier ersten Machtzentren in der Tabelle sind planmässig „gestorben“, also inaktiv gesetzt worden, so dass „Bart“, der Satan namens Chajim Jehuda Krinsky als chaldäischer Führer der Chabad-Organisation, von hier keinen bösen Input gegen die Menschheit mehr erhält und damit selbst keine bösen Taten mehr umsetzen kann. Er mit seiner Chabad-Organisation und die ihm untergeordneten vier Machtzentren stehen damit gewollt für die Realisierung von Konzepten zur Erlösung der Menschheit zur Verfügung. Hallelujah!
    Quelle: Dirk Schröder, Mail vom 29.11.2016

    eigentlich zum Thema Deckblatt der letzten Ausgabe des Economist mit den Tarotkarten für 2017,
    siehe auch diverse Filmchen mit Erklärungsversuchen

    Einfach mal auf sich wirken lassen!!!

    Wünsche einen schönen Tag

    Gefällt mir

  13. Querulant sagt:

    Also, lieber Tom, der Link in Deinem zweiten Betrag um 20:30 funzt einwandfrei.

    Dem lieben „kratzpuzzi“ möchte ich herzlichst ans Herz legen, sich die 4.Auflage von Geheimsache: Privatisierung zu beschaffen. Da ist beschrieben, was ihn künftig betreffen könnte.

    Gefällt mir

  14. brutusvonwerstein sagt:

    Mein lieber Kratzi,
    wenn Du einfährst, komme ich Dich besuchen und bring nen Kuchen mit (die berühmte Feilentorte) ich bin aus Deiner Gegend. Du wirst bald Besuch vom Giese-Gnom erhalten, wetten? Keine Angst, der ist nur Geldgeil…

    Grüße vom Brutus

    @ Tom: bitte weiter so, Du hast es voll drauf :-))

    Gefällt mir

  15. thom ram sagt:

    Danke Queri

    😉

    Gefällt mir

  16. Ernesto Che sagt:

    Noch ein Mäander als Auflockerung zum ernsthaften und ernstzunehmenden Thema:
    Swiss Minister talks about law and meet in front of the Swiss Parliament oder
    Juristensprache kann auch multiple Lachanfälle auslösen
    https://www.youtube.com/watch?v=EGAEHoMMJgc / 6:40

    Gefällt mir

  17. mkarazzipuzz sagt:

    Mein lieber Kratzi,
    wenn Du einfährst, komme ich Dich besuchen und bring nen Kuchen mit (die berühmte Feilentorte) ich bin aus Deiner Gegend. Du wirst bald Besuch vom Giese-Gnom erhalten, wetten? Keine Angst, der ist nur Geldgeil…

    Grüße vom Brutus

    Mojens Brutus,
    Mein Knastort wird die JVA 27432 Bremervörde, Am Steinberg 75 sein, bei der ich wohl am 04.01. 2017 „einfahren“ werde.
    Falls du den Kuchen vorbei bringen willst, dann werde ich ihn ohne Feile genießen….
    Die paar Tage sitze ich nicht mal mit ner 1/4 Arschbacke ab.
    Und das Schöne dabei: Kost und Logis frei!
    Die Ladung zu dieser Veranstaltung hat übrigens kein Richter unterschrieben, sondern eine sogenannte „Rechtspflegerin“ Gindl der „Staats“anwaltschaft Stade. Selbstverständlich als Paraphe.
    Dieses Strolchenpack unterschreibt ja nie rechtsgültig.
    Lieben Gruß
    Martin

    p.s.
    Wer bitte ist der Giese-Gnom??

    Gefällt mir

  18. mkarazzipuzz sagt:

    Mojens Tom,
    ich würde diese Geschichte hier von mir gern in einem Extra- Beitrag machen.
    Wenn das geht, lass es mich wiisen.
    Das Thema wäre dann etwas reißerisch: „Opa fährt in den Knast, weil er das KFZ-Kennzeichen mit einem Kaiserlichen Symbol beklebt hat und den Strafbefehl nicht bezahlen WILL.“
    Mach was draus, ich folge!
    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  19. Renate Schönig sagt:

    Martin: „ich würde diese Geschichte hier von mir gern in einem Extra- Beitrag machen.“
    ——————————————

    Und ICH würde dann gerne diese „absurde Geschichte“ bei FB publik machen …

    Vllt. trägts ja dazu bei, einige „auf/wachzurütteln“ ?

    Dir Martin einen angenehmen Knastaufenthalt … gut auch zu lesen, dass dein Humor dich nicht verlassen hat. 😉

    Oh du fröhliche ….

    Gefällt mir

  20. thom ram sagt:

    Krazzi

    Schick mir deine Version doch bitte auf kristall@gmx.ch

    Ich kürze dann den Titel es bitzeli, haha.

    Wann wirst du durch die Eisenpforte schreiten?

    Gefällt mir

  21. Renate Schönig sagt:

    Martin: „Mein Knastort wird die JVA 27432 Bremervörde, Am Steinberg 75 sein,

    bei der ich wohl am 04.01. 2017 „einfahren“ werde.“

    Gefällt mir

  22. thom ram sagt:

    Danke, Renate.

    Wir sollten dem Krazzi Blümchen, und mal nen anständigen Salami schicken.

    Gefällt mir

  23. Renate Schönig sagt:

    Gute Idee Ram 😉

    Gefällt mir

  24. thom ram sagt:

    Erinner uns dann dran, du weisst, mein Gedächtnis.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: