bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » LEBENSKUNDE » Indonesien: Kohle-Diebstahl bedroht Rothschild-Vermögen

Indonesien: Kohle-Diebstahl bedroht Rothschild-Vermögen

Die Meinung ist betoniert.
Wenn eine Macht irgendwann mal irgendwo Fähnlein aufgestellt hat, dann gehört dieser Macht alles, was Mutter Erde im Bereich dieser Fähnlein birgt.

Ich sage.
Erste Stufe des Zurechtrückens:
Was soll das. Wie soll es sein, dass Kohle einem Menschen im Ledersessel am andern Ende der Welt gehört? Wenn schon, dann gehört die Kohle denen, welche dort ansässig waren und sind.
Richtig?
Eben.

Ich sage aber mit Deutlichkeit ein Zweites.
Zweite Stufe des Zurechtrückens:


Es ist in jedem Fall vermessen, zu sagen: Diese Kohle gehört dir, mit, diesem, jenem.
Das ist egoverblödetes dumpf dummes Menschendenken.

Die Kohle gehört der Erde. So ist es richtig.

Weil Mutter Erde eine gütige Macht ist, schenkt sie gerne.
So denn Menschen Kohle benötigen, schenkt Mutter Erde sie gerne.

Wenn es so läuft wie im Artikel dargestellt, dann heisst es richtig:

Die Familie Rothschild behauptet, die Kohle gehöre ihnen. Diese Behauptung ist eine Lüge und der Versuch eines gigantischen Diebstahles.

Wenn eine Gruppierung in Indonesien, und sei es der Staat selber, die Kohle ohne die Erde darum zu bitten, heimlich verhökert, macht sich diese Gruppierung kosmisch schuldig.

Du hältst mich für einen abgehobenen Spinner? Kein Problem.

Es ist so, keine Geiss schleckt es weg:

Unsere Seele ist hier zu Gast in einem Menschenkörper. Unser Menschenkörper ist eine wunderbare Gabe von Mutter Erde.

Du meinst, ich spinne komplett?
Na, dann schauen wir mal, was von deinem Körper übrigbleiben wird, wenn deine Seele ihn dereinst verlassen wird. Und dass sie ihn verlassen wird, wirst nicht mal du ernsthaft bestreiten wollen.
Richtig?
Eben.

Respekt ist angesagt und es ist an der Zeit, der Erde das zu geben, was ihr gebührt:
Dankbarkeit und Ehre.

thom ram märz2014

P.S.

Der Titel ist ein schlechter Witz und stammt nicht von mir.

Wenn die Rothschilds diese Kohlenmine verlieren, verlieren sie nicht ein Promille ihrer „Habe“.


.

Indonesien: Kohle-Diebstahl bedroht Rothschild-Vermögen

In einer indonesischen Mine werden jeden Monat mehrere Millionen Tonnen Kohle illegal gefördert und verschifft. Die so exportierte Kohle drückt die Preise für fossile Brennstoffe auf dem Weltmarkt. Dadurch ist das Vermögen der Rothschilds gefährdet: Ihnen gehört die Mine, aus der die Kohle verschwindet.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Die illegale Förderung von Kohle beeinflusst weltqweit die Preise für fossile Brennstoffe. (Foto: dpa)

Die illegale Förderung von Kohle beeinflusst weltqweit die Preise für fossile Brennstoffe. (Foto: dpa)

In einer der größten Minen der Welt wird monatlich Kohle im Wert von 150 Millionen Dollar gestohlen und verschifft. Die illegalen Verschiffungen drücken den weltweiten Preis für den fossilen Brennstoff, der sich bereits auf einem Vier-Jahres-Tief befindet.

Die Arutmin Minen befinden sich in der indonesischen Provinz Süd Kalimantan und wird von PT Bumi Resources aus Jakarta betrieben. In der Mine werden jeden Monat etwa zwei Millionen metrische Tonnen illegal gefördert. Diese Menge, die einen Marktwert von 150 Millionen Dollar hat, wird heimlich verschifft.

Insgesamt beliefen sich die Kohle-Diebstähle in ganz Indonesien im letzten Jahr auf 71 Millionen metrische Tonnen. Das entspricht einem Schaden von sechs Milliarden Dollar, wie Bloomberg berichtet.

„Ich persönlich denke nicht, dass sie die Export von illegaler Kohle stoppen werden“, sagte Ivan Glasenberg, CEO von Glencore Xstrata, dem weltgrößten Kohle-Exporteur.

Die Arutmin Minen sind einer der wichtigsten Vermögenswerte der Asia Resource Minerals Plc. (ARMS), die vom britischen Finanzier Nathaniel Rothschild und der indonesischen Bakrie Familie gegründet wurde. ARMS gehören 29 Prozent von PT Bumi. Die Firma aus London beauftragte nun Rechtsanwälte, den Vorwürfen des Kohlediebstahls nachzugehen. ARMS-Chef Nick von Schirnding verlangt von Bumi eine Erklärung für den millionenfachen Diebstahl.

Sowohl Asia Resource Minerals als auch PT Bumi sind in den letzten Monaten stark unter Druck geraten. Die Aktie von Bumi fiel in Jakarta seit dem Jahr 2012 um 85 Prozent, während die Aktie von ARMS in London um 75 Prozent einbrach.

Nathaniel Rothschild warf der Bakrie Familie wiederholt Veruntreuung von Geldern vor. Die Vorwürfe untermauerte er mit Dokumenten, die das Verschwinden von Geldern aufzeigten. Rothschild behauptete, die Dokumente stammten von einem Whistleblower. Die Bakrie Familie behauptete dagegen, die Dokumente seien durch Hacker entwendet und nachträglich manipuliert worden.

Nach den Streitigkeiten zwischen der Bakrie Familie und Rothschild, plant die indonesische Familie, aus dem Joint-Venture auszusteigen. Doch vorher will sie die volle Kontrolle über die Kohlemine zurückerlangen. Dafür kaufen die Bakries den 29-prozentigen Anteil für 501 Millionen Dollar von ARMS zurück. Eine entsprechende Transaktion wird bis zum 21. März erwartet.

.

.

 


23 Kommentare

  1. Vollidiot sagt:

    Ivan Glasenberg
    ein Talmudist und Oligarch.

    Liken

  2. weltohnegeld sagt:

    Ein Dieb erleichtert den anderen Dieb.

    Liken

  3. thomram sagt:

    @Volli
    Wen wundert’s?

    Es fällt auch mir häufig schwer, in Gelassenheit zu bleiben. WWWIIIIEEE kann es nur sein, dass es Wesenheiten gibt, welche mir nichts dir nichts, aalglatt, kalt, berechnend, gleich gültig, nach mir die Sündflut, alles eh Scheisse, alles was sie irrtümlicherweise ausserhalb ihrer selbst wähnen, an sich reissen wollen, denen, welche scheinbar ausserhalb ihrer selbst scheinen wegnehmen wollen.

    Wir müssen, du und ich und unser einer, schon eine verdammt hohe Karte gespielt haben, als wir uns dafür entschtschieden, live in dieses Spiel hineinzugehen. Es ist wie in ein Gewässer zu hechten, da es von Krokos und Schlangs wimmelt.

    Was war die Karte? Als wir uns dazu entschlosseten, da WUSSTEN wir, dass es sausauschwer werden würde. Es muss einen triftigen Grund geben.

    Ruhe hier. Silentium. Weitermachen.

    Liken

  4. jauhuchanam sagt:

    Da wird nicht ein Gramm gestohlen, wenn sicherlich die Menschen, die dort arbeiten, sich das eine oder andere Kilogramm so mit nach Hause nehmen werden (kenne mich aber nicht vor Ort aus, ob die dort Kohle überhaupt verwenden, soll ja dort recht warm sein; also vielleicht als Material zum Kochen – kannst ja mal einen Satz zu schreiben, thomram.)

    Die illegale Förderung von Kohle beeinflusst weltweit die Preise für fossile Brennstoffe.

    Diese Aussage halte ich für eine reine Propaganda des Systems.
    Nach den Zahlen im Text (2 Millionen Tonnen = 150 Millionen US$) hat ein Kilogramm einen Marktwert von 0,0750 US$.
    Nun hat aber ein Kilogramm Rohöl einen Marktwert von 0,8000 US$. Damit handelt es sich beim Preis des Rohöls um einen Monopolpreis, der von Außen durch einen ebenso wertvollen Rohstoff, wie der Kohle NICHT beeinflussbar ist.

    Der Satz ist sehr geschickt formuliert: „beeinflusst“ die Preise, aber in welche Richtung der Preis „beeinflusst“wird, verschweigen die DWN, da darf dann jeder selbst weiter raten, und ahnungslos spekulieren. Kaufmännisch müsste es nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage nämlich zu einem Preisverfall des fossilen Brennstoffes Rohöl kommen. Dieser hat sich aber SPEKULATIV aufgrund eines beherrschenden MONOPOLS in den letzten 5 Jahren aber von 50 auf 100 US$/Barrel also von 0,40 auf 0,80 US$/kg erhöht.

    Wenn ein Rohstoff „gestohlen“ wird [wer sind hier eigentlich die Räuber? 🙄 ), der NUR 0,0750 US$/kg kostet, also 9% des Preises von Rohöl, ist dieser eine Hehler-Ware für die es auf dem Schwarzmarkt etwa um die 5% bis 10% des Marktpreises geben wird.
    Das bedeutet er zahlt um die 0,007 US$/kg.
    Indonesien ist zwar eine sehr Reiche Kolonie, aber die Menschen, die für solche „Raubzüge“ benötigt werden sind arm, wenn auch nicht gar so dumm, wie die sich für reich und wohlhabend haltenden Deppen doofen Bunzel in unseren Breitengraden. Irgendwo sitzt also ein Großabnehmer, der am Ende der Kette für diese doch nicht gerade kleinen Mengen etwa 0.03 US$/Kilogramm Kohle zahlen wird. Er beeinflusst damit ÜBERHAUPT NICHT den Preis für fossile Brennstoffe, sondern erhöht damit seine illegal erzielten Profite steuerfrei zum Schaden, des Landes/Staates und seiner MENSCHEN, die rein gar nicht davon haben, wie bei jedem Raub, der stattfindet.

    Solche großen Mengen können nur von großen Schiffen zu großen Konzernen in den USA, Europa, Japan und China transportiert werden. Hier herrschen aber derart feine Kontrollen gegen Güter des Schwarzmarktes, dass die „Käufer“ dadurch auffallen, einen geringeren Preis für die Ware zu bezahlen. Außerdem gehen alle Geldtransaktionen über die Schaltstelle der BIZ in Basel, die kontrolliert, ob für die Waren auch der MONOPOL-Preis gezahlt wird, der an den Börsen der Welt festgelegt wird. [Gut, dass es den Löding gibt, der dies berechnen und analysieren kann 😉 Den „Freien Markt“ gibt es nämlich gar nicht, der uns vorgegaukelt wird, um die Länder und Völker der Welt in ihrer Sklaverei zu halten und damit die Ausplünderung ihres Reichtums zu gewährleisten!!! Auch der Hehler der Kohle in Indonesien ist ein vom System der Lüge eingesetzter Agent.]

    In diesem System gibt es den „Offiziellen“ vordergründigen „Papierkram“, damit alles „LEGAL“ aussieht, gleichzeitig gibt es den „INFORMELLEN“ Handel an dem die etwas Klügeren, aber auch nur Vasallen und eingesetzten Agenten des Systems der Lüge teilnehmen dürfen, damit das MONOPOL nicht ins Visier der Öffentlichkeit gerät und den Räubern der gestohlene Wohlstand der Völker nicht weggenommen werden kann (es geht ja alles nach Recht, Gesetz und Ordnung) und sie alle öffentlich verurteilt und hingerichtet werden. Hierin ist auch der Grund zu suchen, wenn ein Volk ein politisches System wählt, dass sich dafür entscheidet, Unternehmen demokratisch zu kontrollieren und die Ressourcen eines Landes zu vergesellschaften (was von den Feinden als „Verstaatlichung“, „kommunistische Diktatur“ gebrandmarkt wird) und deren Präsidenten und Regierungen als Feinde der Demokratie und monströse Diktaturen diffamiert werden, bis sie schließlich mit Krieg und Mord überzogen werden zu der dann die, durch Propaganda betäubte, Weltöffentlichkeit schweigt und es „für normal“ hält, wenn sich ein Manager erhängt hat, ein Politiker beim Verkehrsunfall umkommt, Komplette Flugzeuge mit allen Menschen an Bord verschwinden oder ein Land mit Bomben aus der Luft ausradiert wird.

    Der Kohle- ROHSTOFF-RAUB schematisch:

    Kohle am Beispiel Indonesiens.

    Sorge zunächst dafür, dass keine Einigkeit unter den Arbeitern herrscht, indem du ihnen einen ungerechten Lohn zahlst und halte sie Jahrelang mit Forderungen beschäftigst, denen du dich mal verweigerst, mal Kompromisse eingehst, mal unter dem Deckmantel der Gerechtigkeit erfüllst. Das zwingt die Arbeiter dazu, sich an „deinem“ „Eigentum“ „illegal“ zu bereichern (sprich, du kannst behaupten, du würdest bestohlen).

    Der Rohstoff wird von einem deiner Agenten aufgekauft, der wird natürlich von deiner eigenen Bank finanziert. Das Geld dafür, bekommt er natürlich nicht für den Kauf der „gestohlenen“ Kohle, sondern weil gerade ein staatliches Programm von dir implantiert wurde, dass den Bau von Wohnraum fördert, um dem sozialen Elend zu begegnen, und er auch ein Haus bauen will, wofür er einen Kredit „zu absolut günstigen Konditionen“ benötigt.
    Die Immobilie ist natürlich total überbewertet, so dass er genügend BARES hat, um den armen Arbeitern die Kohle zu 0,007 US$/kg inklusive aller Kosten, die zwischen der Mine und ihm anfallen, abkaufen zu können.

    Gleichzeitig hast du natürlich auch eine Firma XY, die in Schiffsbau und Hafenanlagen als Investor auftritt. Und eine Firma für das Transportwesen und in den Behörden sitzen von dir aus rein sozialen Erwägungen und humanen Gründen unterstützte Einheimische, die für jeden Dollar dankbar sind, der ihnen und ihren Familien zugute kommt, denn schließlich unterstützt du auch ein NGO, die eine Schule gebaut hat (wegen der Bildung) auf die seine Kinder gehen können, weil er deiner Kirche angehört und deshalb weniger Schulgebühren bezahlen braucht … und dafür sorgt, dass die richtigen Papiere zur richtigen Zeit bei der Verladung des Rohstoffes vorhanden sind ….
    (Oh, seine Tochter braucht eine Niere, praktisch, da kannst du ihn mit 20.000 US$ unterstützen, damit sie in Indien operiert werden kann, Indische Kinder und Jugendliche haben nämlich aus unerfindlichen Gründen zwei Nieren, wovon sie doch nur eine brauchen, während sie die andere doch besser für ein Apple iPhone hergeben, denn Kommunikation ist wichtig, man ist schließlich kein Deppen doofer Affenarsch / auch in Indien nicht.Ihr seht schon den Rattenschwanz, oder?

    Das kostet etwa noch einmal 0,001 US$/kg. Der ganze Raub kostet also von Indonesien bis zu irgendwelchen Internationalen Multis 0,0080 US$.
    In deren Büchern steht aber immer der an den Börsen festgelegte MONOPOL-Preis, also 0,0750 US$/kg. Gewinn 0,067 US$/kg.

    Dafür wird natürlich offiziell ein Füller, der 2 Cent kostet für 2000 Dollar gekauft, denn das ist wichtig, so ein Füller, ganz exklusive für deine Mitarbeiter, schließlich bis du ein guter Chef. Hauptsache ist, dass du darauf achtest, dass alles mit rechten Dingen zu geht, und der Weg des Geldes viele Wege nach Rom unterwegs ist. 🙂

    Am Schluss kannst du dir dann für Geld, dass du nie investiert hast, auch noch öffentlich einen Streit leisten, der deinen Partner „zwingt“ dir deine Anteile für 501 Millionen Dollar abzukaufen, „weil du das nun wirklich nicht mehr mitmachen kannst, diesen ganzen Diebstahl, dieser „bösen Familie aus Indonesien“, „der faulen und diebischen Arbeiter“, „diese schreckliche Korruption“, was alles daran SCHULD ist, dass die Preise für fossile Brennstoffe steigen.“

    Haumiblau oh, Haumiblau
    Haumi, Haumi, Haumi – Haumiblau
    Deppen doof, oh, Deppen doof
    schönes, schönes,schönes – Deppen doof

    (leider kann ich keine Noten schreiben, es ist aber eine schöne Melodie, die aus mir herauskommt)

    Haumiblau oh, Haumiblau
    Haumi, Haumi, Haumi – Haumiblau
    Deppen doof, oh, Deppen doof
    schönes, schönes,schönes – Deppen doof

    Liken

  5. jauhuchanam sagt:

    „0.03 US$/Kilogramm“ Es muss heißen 0,007 US$/Kilogramm“ 9% von 0.075 ~ 0,00675

    Liken

  6. ewald1952 sagt:

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

    Liken

  7. Arcturus sagt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Liken

  8. luckyhans sagt:

    Ich muß immer wieder lachen, wenn ich diese Märchen von den sog. „fossilen“ Brennstoffen lese.
    Das einzige, was daran fossil ist, das ist die Vorstellung, daß diese Dinge aus dem Pflanzen und Tieren der früheren Jahrmillionen entstanden sein sollen – die „biologische Theorie der Entstehung“, die zumindest teilweise (für Erdöl und Erdgas) inzwischen sehr fraglich ist, da Erdöl und Erdgas in viel größeren Tiefen (bis zu 10 km) vorkommen, als die Ablagerungen aus den entsprechenden Erdzeitaltern (5 – 6 km max.) liegen (sollen).
    Auch treten Erdöl und Erdgas vor allem an den „Bruchstellen“ der Kontinentalschollen auf, während die Ablagerungen ja mehr oder weniger überall gewesen sein sollen.
    Es spricht also viel für die „abiotische Theorie“ der Entstehung, zumal im Labor unter hohen Drücken und Temperaturen bereits (gasförmige) Kohlenwasserstoffe synthetisiert worden sind – d.h. unter Verhältnissen, wie sie in der Tiefe des Erdmantels herrschen…
    Und es gibt auch schon eine Theorie, wofür diese Kohlenwasserstoffe in der Erde „benötigt“ werden: als „Schmiermittel“ für die Kontinentalschollen bei ihrer Bewegung.

    Davon abgesehen: wir streiten hier um des Kaisers Bart, denn schon seit über 100 Jahren – seit Nikola Tesla – könnte die Menschheit VÖLLIG OHNE diese sog. „fossilen“ „Energieträger“ auskommen – mit der kostenlosen und in unendlicher Menge vorhandenen Raumenergie – denn was gegenwärtig „läuft“, ob die Düngemittelindustrie und deren Anhängsel (Gifte), oder die Chemie- und Pharmaindustrie, oder auch die anderen sog. Industrie“zweige“ (welch ein schönes Wort hier vergewaltigt wird) – das alles sind Dinosaurier der Menschheitsentwicklung – wir könnten ganz anders leben, ohne alle diesen Unsinn, der nur die Mutter Natur zerstört…

    Liken

  9. Petra von Haldem sagt:

    @luckyhans

    danke für den kurzen klaren kräftigen Beitrag. Besonders dafür, was Erdöl garantiert nicht ist!!! Das wissen auch nur Wenige.

    Liken

  10. stonebridge sagt:

    wow von mir auch Danke @luckyhans

    Da kam jetzt gleich das Bild in mir hoch, von den Heuschrecken ein Invasion aus dem Weltraum….sie saugen die Erde aus und ziehen dann weiter, hat dann nicht Will Smith die Welt gerettet.
    Ist schon irgendwie gruselig. Was wird dann mit der Erde, so ohne Schmiermittel, funktioniert dann die Hydraulik nicht mehr, baut sich Druck auf und explodiert dann das Ganze. 🙄 ??

    War jetzt so meine erste Reaktion auf deinen Kommentar. Erde mit Ablaufdatum, gibt´s sowas??

    Liken

  11. Petra von Haldem sagt:

    @stonebridge

    Ablaufdatum!!!! diesen Begriff gibts nur im Angstmacherdeutsch. richtig ist M i n d e s t haltbarkeitsdatum
    Welch ein Unterschied!

    hätte jetzt gerne n Witz gemacht, geht nicht, passt nicht..
    Also schlage ich vor: etwas höher schwingen, dann knarzen die Knochen weniger

    Liken

  12. stonebridge sagt:

    haha…liebe Petra….vielleicht auch noch TÜV geprüft und mit Pickerl.

    Liken

  13. stonebridge sagt:

    Momentan mein Lieblingslied…..

    Gute Nacht

    Liken

  14. stonebridge sagt:

    @thomram 20.31…….kennst du Jumanji? Wer das Spiel gewinnt, hat keine Angst mehr, weiß wer er ist.

    Namaste

    Tula

    Liken

  15. luckyhans sagt:

    @ Steinbrücke:
    Bangemachen gilt nicht – keine Angst – vor nichts – es kann nichts passieren.

    Das Denkmodell sieht etwas so aus: Die Erde fängt ständig Neutrinos ein – der Strom auf der Tagseite ist doppelt do dicht wie auf der Nachtseite – es geht um einige Milliarden pro Quadratzentimeter – da Neutrinos so gut wie keine Masse haben, aber eben nur „so gut wie“, nimmt die Erde ständig an Masse zu und damit natürlich auch an Umfang – zur Zeit am Äquator etwa 15 cm pro Jahr – mehr dazu auf der Duröhre unter dem Suchbegriff „wachsende Erde“ und „Prof. Meyl“.

    Das ist auch die Ursache für die Kontinentalbewegungen – die Erde dehnt sich aus – und damit diese Bewegungen nicht zu „ruckartig“ (in Erdabmessungen gesehen) verlaufen, braucht es (vielleicht) die Kohlenwasserstoffe in der Tiefe als Gleitmittel.
    Denn in der Natur hat ALLES einen Sinn, also wohl auch diese. Ist aber nur so ein Gedanke…

    P.S.
    Und vielen Dank für die schöne Gute-Nacht-„Schnulze“ – ich war flink genug wieder abzuschalten, denn das ganze Schmalz fing an, aus dem Lautsprecher rauszulaufen… 😉

    Liken

  16. thomram sagt:

    @Ewald
    Deine Kommentare werden von WP meistens (immer?) in den Spam gesteckt. Ich krieg es nicht gebacken, das zu ändern.
    Zu deiner allfälligen Beruhigung!

    Liken

  17. stonebridge sagt:

    @ luchyhans…..ich hab diese Vid bereits vor einiger Zeit hier eingestellt ….. ab ca. 44.00 min kannst dir was über das Wachsen der Erden anschauen, für euch Schlauköpfe wär das ganze Vid. sehr interessant… 😉

    Liken

  18. stonebridge sagt:

    ebenso 7.40

    Liken

  19. Vollidiot sagt:

    Brücke

    Sei frei von Furcht.
    Nichts physisches ist dauerhalbar.
    Nur die Dauer ist unterschiedlich.
    Die Fruchtfliege reproduziert sich häufig, weil ihre Dauer sehr eng gehalten ist.
    Und unsere Lebensdauer ist im Verhältnis zur Fruchtfliege nahezu ewig.
    So etwa wie wir im Verhältnis zum Mond.
    Aber nur biologisch/physisch.
    Wer den Geist in sein Weltbild aufgenommen hat, hat die Gelegenheit, wenn er denn will, solcherart von ewiger Dauer zu sein.

    Liken

  20. stonebridge sagt:

    Hier von Sting…. so gut wie alle guten Musiker haben sich an diesen Song versucht……

    Liken

  21. stonebridge sagt:

    🙂 der Jumanji – Trailer mit dazugehörigen Worten hat sich auf das @thormram Kommentar weiter oben bezogen, ich hab seine Uhrzeit dazugeschrieben.

    Und die Angst-Geschichte, die gibt´s wann dann hier oder auf so ähnlichen Planeten mit den gleichen Mustern.

    Liken

  22. hoefler85 sagt:

    Hat dies auf Der Europa Wahnsinn rebloggt.

    Liken

  23. Dude sagt:

    Hattest Du nicht noch nen anderen Artikel zum Verbrechersyndikat Glencore?
    Die interne Stichwort-Suche hat mir nur dieses Resultat geliefert.

    Tacheles frisch aus der Presse –> https://dudeweblog.wordpress.com/2014/08/07/das-multinationale-rohstoff-verbrechersyndikat-glencore-xstrata/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: