bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELTGESCHEHEN / GEGENWART » Schweiz » Volksabstimmungen » Schweiz / 30. November / Drei mal ja.

Schweiz / 30. November / Drei mal ja.

Ich empfehle die Lektüre von Dudes ausführlichem und aufklärendem Artikel zum Thema:

Hier.

.

Zur Abstimmung gelangen dieses mal auf Bundesebene drei Sachvorlagen:

  1. Volksinitiative “Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)”
  2. Volksinitiative “Stop der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen (Ecopop)”
  3. Volksinitiative “Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)”

  • 1. Volksinitiative “Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)” icon_arrow JA
    Klar, sehr wichtig, weil Steuerprivilegien für natürliche Personen (ganz egal in welchem Land sie geboren wurden) zweifelsfrei eine offensichtliche Ungerechtigkeit im System sind.

Gesetzestext:

Die Bundesverfassung1 wird wie folgt geändert:

Art. 127 Abs. 2bis (neu)
2bis Steuerprivilegien für natürliche Personen sind unzulässig. Die Besteuerung nach dem Aufwand ist untersagt.

Quelle: Schweizerische Bundeskanzlei


  • 2. Volksinitiative “Stop der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen (Ecopop)” icon_arrow JA (unter Vorbehalt)
    Klar, sehr wichtig, weil – wie ich bereits in vorangegangenen Abstimmungen am Rande angemerkt hatte – der Wohnraum in der kleinen Schweiz begrenzt ist. Zum Vorbehalt siehe untenstehende Begründung.

Gesetzestext:

Die Bundesverfassung1 wird wie folgt geändert:

Art. 73a (neu) Bevölkerungszahl

1 Der Bund strebt auf dem Gebiet der Schweiz eine Einwohnerzahl auf einem Niveau an, auf dem die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft sichergestellt sind. Er unterstützt dieses Ziel auch in anderen Ländern, namentlich im Rahmen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.
2 Die ständige Wohnbevölkerung in der Schweiz darf infolge Zuwanderung im dreijährigen Durchschnitt nicht um mehr als 0,2 Prozent pro Jahr wachsen.
3 Der Bund investiert mindestens 10 Prozent seiner in die internationale Entwicklungszusammenarbeit fliessenden Mittel in Massnahmen zur Förderung der freiwilligen Familienplanung.
4 Er darf keine völkerrechtlichen Verträge abschliessen, die gegen die Bestimmungen dieses Artikels verstossen oder Massnahmen verhindern oder erschweren, die zur Erreichung der Ziele dieses Artikels geeignet sind.

Quelle: Schweizerische Bundeskanzlei


  • 3. Volksinitiative “Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initiative)” icon_arrow JA
    Klar, wichtig, weil es eher sinnvoll ist, und v.a. mit Sicherheit nicht schadet, wenn die Goldreserven der Schweiz 1. unverkäuflich sind, 2. in der Schweiz zu lagern haben und 3. die Nationalbank einen wesentlichen Teil seiner Aktiva (mindestens 20%) in Gold hält.

Gesetzestext:

Die Bundesverfassung1 wird wie folgt geändert:

Art. 99a (neu) Goldreserven der Schweizerischen Nationalbank
1 Die Goldreserven der Schweizerischen Nationalbank sind unverkäuflich.
2 Die Goldreserven der Schweizerischen Nationalbank sind in der Schweiz zu lagern.
3 Die Schweizerische Nationalbank hat ihre Aktiven zu einem wesentlichen Teil in Gold zu halten. Der Goldanteil darf zwanzig Prozent nicht unterschreiten.

——————————————————————————————————————————–

 

 


14 Kommentare

  1. eine Initiative, die den MANGEL durch ANGST erzeugen möchte.
    Begrenzungen erhöhen den Mangel; Gold ist immer das Instrument des Mangels gewesen. Die Natur und die Natur des Menschen kennt keinen Mangel, sondern FÜLLE. Deshalb tritt Feeman auf, der keine Staaten mehr sieht, die Mangel erzeugen. Doch wer will frei sein? Auf der symbolischen Ebene dokumentieren die Eigenschaften des SATURNS den MANGEL, doch das ist geschaffen um zu HERRSCHEN & zu TEILEN , wer das nicht will, er kennt die FÜLLE in allem was LEBT! Es ist das UND was uns erweitert und nicht das ABER, was alles für seperate ZIELE in Frage stellt. Denn was bleibt, wenn wir meinen: Werdet wie die Kinder? Das KIND in uns und das LEBT – UND das erweitert uns. Was tut ein KIND in uns? ES SPIELT und damit verschwindet die ANGST und wir verbinden uns jenseits der MASKEN = PERSONEN. Die keine geistig-sittlichen Wesen sind sondern versklavte Personen.

    http://www.welcometofreedom.at/die-juristische-erklaerung-des-system-schachmatt-durch-geistige-sittlichkeit-aufsatz-von-joe-kreissl/

    Viele Menschen sehen sich zur Zeit mit der Tatsache konfrontiert, dass sie einerseits zwar ihrerseits als ‚Mensch’ wahrgenommen werden wollen und dies auch in allen Facetten kommunizieren, das ‚System‘ aber immer nur die juristische Fiktion der ‚Person’ sieht, und andererseits der ‚Systembedienstete‘ meistens kaum bis gar nicht versteht, was der Mensch vor ihm nun eigentlich damit meint und ihn vielleicht sogar in die fatale Mühle der Zwangspsychiatrie, bzw. Sachwalterschaft oder sonstiger ‚Zwangsmassnahmen’ zu zwingen versucht. Immerhin „leben wir ja hier in einem Rechtsstaat und es gibt Gesetze und überhaupt man kann ja eh auswandern und man braucht ja nur bei der nächsten Wahl was ändern, und da kann man leider auch nichts machen, das ist halt so, entweder Sie bezahlen das oder ich muss Sie leider, und … usw.“

    Deshalb fasse ich hier in – zumindest beabsichtigter – juristischer Klarheit kurz zusammen, warum meines Erachtens und meiner ‚rechtswissenschaftlichen‘ Schlussfolgerung nach das ‚System‘, der ‚Rechtsstaat‘, die ‚Republik‘, der ‚Bund‘, oder wer oder was auch immer NICHT zuständig sind für die Durchsetzung oder Verwirklichung allfälliger ‚staatlicher’ Statuten, Normen, Regeln, etc. des so genannten ‚positiven Rechts‘ gegen Menschen, welche sich dem Staat gegenüber als geistig- sittliche Wesen zu erkennen geben. Ich bediene mich hierfür der juristischen Wort-Definitionen aus dem ‚Juristischen Wörterbuch‘ von Gerhard Köbler, 14. Auflage Verlag Vahlen. (ISBN: 978-3-8006-3415-6). Ich möchte an dieser Stelle einen herzlichen Gruss an Gerhard Köbler hinterlassen und ihm gleichzeitig noch einmal meinen Respekt für sein Wirken, sowie meinen nochmaligen Dank für das äusserst anregende Gespräch im Mai 2014 aussprechen. Ihr Buch ist womöglich ein grösserer Segen für die Menschen auf der Suche nach Freiheit, als für die angehenden ‚Juristen‘ auf dem Weg zur ‚Karriere‘. Vielen Dank!

    Das juristische Wörterbuch und seine Definitionen, also die ‚Abgrenzungen‘ der Bedeutungen dient hier lediglich dem Vermeiden von Interpretationskonflikten mit den Juristen unter Euch. Das ist immerhin Euer Wörterbuch. So steht’s da drin, so ist es gemeint. Da brauchen wir nicht um ‚Weltanschauungen herumzuphilosophieren‘.
    Ich beginne also einfach einmal mit der juristischen Definition von ‚Person‘ und ‚Mensch‘. Immerhin sagen ja so viele „Ich bin nicht die Person, ich bin der Mensch!“ Dummerweise ist das für das Rechtssystem genau das Selbe. Die natürliche Person IST der Mensch. Das wissen die armen Menschen aber nicht, die einfach nur ‚Mensch‘ sein wollen… daher dieser Aufsatz. Ich möchte damit beiden ‚Seiten‘ helfen im ‚Verständnis des Missverständnisses‘. Gleichzeitig auch noch schnell meinen Dank an Dich, lieber Leser für die Bereitschaft, dies überhaupt zu lesen. In der heutigen Zeit bedeutet das schon etwas… und dafür danke ich Dir. Es kann ja auch durchaus sein, dass Dich dieser Aufsatz vor schwerwiegenden Konsequenzen bewahrt. Oder, dass Du ihn als totalen Schwachsinn abtust, ignorierst, was auch immer – das steht Dir ja dann frei… Du hast ja sicher schon viel komisches Zeugs gelesen, da spielt dieser Aufsatz auch keine grosse Rolle mehr. Lies ihn einfach und entscheide dann Du. Ich bringe hier nur die juristischen Fakten und Argumente. Die Konsequenzen für sein Handeln trägt jeder selbst. Also, los!
    ‚Person ist wer Träger von Rechten und Pflichten sein kann. Natürliche Person ist der Mensch und zwar von der Vollendung seiner Geburt bis zu seinem Tod.‘ (Def. ‚Person‘ S. 309)
    Bedeutet das dann aber auch, dass der Mensch natürliche Person ist, oder stimmt die Gleichung nur in die eine Richtung ‚von der Person zum Menschen…‘?….siehe LINK

    Liken

  2. chaukeedaar sagt:

    Ich hab auch dreimal ja ausgefüllt.
    Beim Gold möchte ich auch in die Kerbe prometheus‘ schlagen. Die Initiative brächte wohl eine gewisse (Schein-)Unabhängikeit, doch tut es nichts zur Sache und Lösung, die Bewusstwerdung heisst. Was soll ich mir persönlich Gold zulegen für den „Zusammenbruch“, wenn ich stattdessen mein Wissen über die Natur vertiefen, mein lokales Beziehungsnetzwerk verstärken, meine Systemunabhängikeit jetzt schon pflegen kann? Viel wichtiger ist doch, seinen Lebensmittelpunkt ins Ländliche zu verlegen, zu lernen, wie man Kartoffeln anbaut und lagert. Wenn schon etwas anschaffen, dann eine gute Schaufel, ein Beil, eine Säge. Für viele ist es aber immer noch bequemer, alternative Medien zu konsumieren und ab und an einen empörten Kommentar zu schreiben.
    Wichtig ist die Abstimmung für mich in diesem Sinne: Schweizer Stimmberechtigte müssen sich nochmal klar innerlich aussprechen für oder gegen opportunischte Systemprofitiererei, für oder gegen eine krebsartige Zins-Wirtschaft. Das bringt äusserlich keine Verbesserung, macht die karmische Frage aber klarer. Ich gehe davon aus, dass wie bei den Waffenexporten, die Mehrheit den dunklen Weg wählen wird.
    Mit entspanntem Gruss, der Chaukee

    Liken

  3. GENAU chaukeedaar es geht um verbindungen in freiheit untereinander, es geht um das bewusstsein, das land, was uns ernährt gehört uns allen, denn gold hat keinen weg zum überleben, sndern das was uns geschenkt wird, weil wir das gut vorbereiten. eine bekannte von mir ist nach paraguay gezogen und zeigt den ureinwohnern, wie man sich mit hilfe der schenkenden natur ernährt, das ist der weg ohne monsanto und das können wir auch noch, wer braucht da gold samen genügen, die wieder samen erzeugen und solange noch bienen da sind funktioniert auch die bestäubung es geht um den naturkreislauf und nicht um den gedachten überbau, der uns automatisch in die gegenseitige vernichtung treibt, oder soll die schweiz das paradies der goldsammler werden?
    JAJA JA = 11 + 11 +11 = LIEBE= A MEN also A ufwärts MEN es geht voran

    Liken

  4. thomram sagt:

    @ Chaukee

    Das Spiel mit der Deckung von Geld halte ich für Kinderkram, egal ob die Deckung aus Gold oder aus Kartoffeln besteht.
    Wenn schon Geld, dann muss so ein GeldSchein ein Wertschein sein, immer stellvertretend für einen Wertgegenstand oder für eine Arbeitsleistung.

    Ich sehe das Hauptproblem beim Geld bei der Herausgabe. Wer gibt wem nach welchen Gesichtspunkten wie viel Scheine.

    Ob die Goldinitiative angenommen wird (sie wird), ist in der Tat nur ein Signal, welches etwas über den Goldglauben der Leute was aussagt, mehr nicht.

    Und ja. Eine gute Schaufel ist besser als ein guter Kassenschrank.

    Liken

  5. Ressinghof sagt:

    …Lasst es uns einfach „Binken“ nennen…egal in welchem Material sie ausgegeben und als sogenanntes Tauschmittel eingesetzt werden sollten!?! Einen fuer alle, damit jedeR seine ersten Lebensunterhalt bekommen oder sich nehmen kann. Anfangen sollte es mit der Verteilung der uns von der Natur gegebenen Lebensmittel…..:) !?!

    Liken

  6. ES GEHT UM DEN GLAUBEN UND UM DIE SCHULD – WENN ICH DEM SCHEIN GLAUBE, BEGEBE ICH MICH IN DIE SCHULD, ES IST EIN SCHULDSCHEIN, MIT DEM MANGEL ERZEUGT WIRD, wir dürfen schon über die Grenzen der Schweiz hinausschauen und sehen, was dieses Gold und damit die Schuldscheine bewirkt haben http://www.youtube.com/watch?v=w3ZLhCjqhkw&feature=youtu.be es geht um nichts Geringeres als um die Vernichtung der Menschheit also was heißt: FREEMAN?

    Liken

  7. Garten-Amsel sagt:

    @Prommi:
    Danke !
    … und „sie“ erzählen Dir immer die „Wahrheit“…
    Zuhören mußt/kannst nur Du und danach dann auch ent-scheiden…

    Wahn-Sinn … kann man den auch „Um-Genen“ ?
    Muß doch auch möglich sein !!!
    „Geistig“ ???

    Liken

  8. die wahrheit kann dir keiner erzählen, sondern du entwickelst ein subjektives gespür, was wahr ist und was nicht. es hat etwas mit trauen zu tun. wer in der welt der lüge mutig genug ist, diese lüge aufzudecken, ohne persönliche vorteile anzustreben, sondern nachteile in kauf zu nehmen, dem ist mehr glauben zu schenken so wie KenFM urteile damit, was du noch erfährst und von wem?
    http://ubuntu-d-a-ch.blogspot.co.at/2014/11/klare-worte-von-ken-jebsen.html

    Liken

  9. Garten-Amsel sagt:

    @Prommi:
    Danke Dir für das *Hin-Weiß*… (erstema schnäll-angekuckt)
    => „Wi(e)der-Ver-WERT-Bar“ …
    Tolle „Wert-Sachen/Ideen“ dabei …
    😉
    Hia wird ook nüx wäch-woorfän.-Fast nüx.-
    😉
    und wenn es sich als „Bohnen-(oder-so)Pflanz-Ein-Topf“eignen könnte …
    übrigens:
    Alte gefüllte Plastik-Flaschen eignen sich vorzüglich als „Wärme-Speicher“ im Gewächs-Haus.
    😉
    Zer-lege gerade das Wort „Wa(h)-Heit“ ma so in meinem GeH-Danken-Be-Reich…
    und „Er-und Ü-Bär-Leben“ …

    Denk-A-Meisen krabbeln in Blitze-Schnelle
    dabei über meine Denk-Bar-Schwelle …
    tragen auf dem Rücken eine Last,
    die Du noch nicht gewogen hast,
    doch sie bauen daraus ihr Zuhaus
    gelassen weiter aus.
    😉
    *A-Meisen* sind mehr als nur „Schlepp-“ und „Bau-Künstler“ 😉

    Liken

  10. Dude sagt:

    Alle Resultate und die passenden Kommentare dazu finden sich im Nachtrag des Originalartikel, der übrigens bereits schon mal einen Nachtrag erfahren hat, zumal immer einer den Artikel ernsthaft gelesen hat:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/11/25/eidgenossische-volksabstimmung-vom-30-november-2014-hauptfokus-ecopop/

    Liken

  11. Dude sagt:

    +s
    +immerhin einer

    Ps. Man sollte ein echtes Forum machen, wo die Nutzer auch die Möglichkeit erhalten edits zu machen und selber Zeug einzustellen. Gibt möglichkeiten mit BB-Code. Wer was machen will soll mich informieren.

    Liken

  12. Garten-Amsel sagt:

    @prometheus141
    26/11/2014 um 05:36:

    Danke für den „KERN-Worte-Link“ von Ken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    … => „Auf was wartest Du ?“(eigentlich noch?!?) … 😦
    und die“Welt“….???? – Sie schläft …
    Mein*GOTT* !!!
    „Anti-Humanismus“

    „Deutschland , mein Deutschland !“
    (Nachdenk-Fragen vom 27 . 05 . 09)

    Mein Deutschland
    Wie bist Du so bekannt
    Als das Land der Dichter und Denker !
    Doch eine meiner großen Sorgen :
    Was wird aus Dir denn MORGEN ?!?
    Wirst Du , Land der Dichter und Denker
    Dann zum Meinungs-Manipulator und Um-Lenker ?
    Oder gar zum Freie-Meinungs-Henker ?!?

    Denn mit jeder Geld-Gier-Welle die uns überkommen
    Ist auch ein Stück Freiheit weggeschwommen …
    Von Wohlstands-Werbung angepriesen
    Haben wir ihr kritiklos unserer Freiheit überwiesen .
    Der letzte Rest steht noch an einem tiefen Abgrund hier…
    Sein Schrei : Hilf mir und DIR !
    Er verhallt nur ungehört
    Weil er in diesem Wohlstands-Rummel doch nur stört
    Wenn ihn auch jetzt noch keiner hören WILL
    … schweigt bald selbst das letzte Echo
    endlich still …
    TOTEN-Stille über offnen Gräbern…
    NEIN !
    Für meine Enkel ein Leben in Würde !
    *JaH !*

    Liken

  13. chaukeedaar sagt:

    Ich zitiere mich: „Ich gehe davon aus, dass wie bei den Waffenexporten, die Mehrheit den dunklen Weg wählen wird.“
    Wenn man jahrzehntelang ent-täuscht wird von der Integrität einer Mehrheit der Bevölkerung in Abstimmungen, täuscht man sich irgendwann mal nicht mehr gerne selber… 😉
    Wie ich bei Dude beschrieben habe: Willkommen in der NWO

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: