bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Volksverräter'

Schlagwort-Archive: Volksverräter

Monsieur Alain Berset, conseil fédéral suisse, ist des Amtsmissbrauchs angeklagt

.

Monsieur Berset war in der Schweiz einer der strammen Frontkämpfer, welche vor der Plandemie warnten, welche Lockdown, Test, Maske und dann auch Impfung verfochten.

Ich unterstelle, daß Leut wie Monsieur Berset es wussten. Ich unterstelle, daß sie wussten,

daß Maske keinen Virus abhält (daß erdenweit bis zur Stunde kein krankmachender Virus nachgewiesen worden ist, das lassen wir hier mal außen vor)

daß Maske schadet,

daß der Test komplett ungeeignet ist, um einen Corona Virus nachzuweisen,

daß der Test potentiell schadet,

daß die Spritze vor der hochgespielten Krankheit nicht schützt,

daß die Spritze schadet.

.

Ich nenne den Grund für meine Unterstellung.

(mehr …)

Tom Oliver Regenauer / Man möge mit den Fingern auf sie zeigen / Elon Musk

Das Buch „Möge die gesamte Republik mit dem Finger auf sie zeigen“ ist eine Chronologie gegen das Vergessen und Vertuschen. Journalist und Autor Tom-Oliver Regenauer hat das Nachwort geschrieben und sagt: „Es fängt immer mit der Sprache an“.

.

Vor dem Gespräch im Video mit Tom Oliver Regenauer stelle ich hier eine Arbeit ein, welche nahtlos zum Thema passt. Ich sage: Bedenkenswert!

(mehr …)

Globalisten – Patrioten / Vampire – Samariter / Valeriy Pyakin

…und noch mehr geht er in die Vollen. Analog zu Vladimir Putins heute offentextlichen Reden nennt auch Valeriy Pyakin heute, auch im Unterschied zu früher, Roß und Reiter beim Namen.

(mehr …)

„Wir brauchen einen Neuanfang“

„Es ist vorbei.“

Bedenkenswertes von Dr. Bodo Schiffmann.

Thom Ram 09.02.10

(mehr …)

„Herzliche Gratulation, Ignazio!“ / Die zehn absurden Mythen des obwaltenden Corona-Narratives

.

„Ich gratuliere meinem Studienkollegen Dr. med. Ignazio Cassis zur heutigen ehrenvollen Wahl zum Bundespräsidenten, unserem verantwortungsbewussten Landesvater. Nun muss ihm Alain Berset endlich zuhören, und ich kann seit März 2020 zum ersten Mal beruhigt einschlafen, denn alles wird gut werden.“

Ich empfehle weiter zu lesen, was Dr. Thomas Binder dem guten neuen Bundespräsidenten der sehr sauberen Schweiz mitteilt. Wer versteht, der versteht.

Ein Lob auf Die Ostschweiz, schon 100 Mal wollte ich das aussprechen.

Thom Ram, 10.12.NZ9

.

.

Ostschweizer Apparateschicks schreiten voran

 Lustig ist das Zigeunerleheben, faria faria hoh.

Beginnt es endlich zu dämmern und zu klingeln in den Hirnis der Bürger, welche Geister nicht „nur“ in Bundesbern, sondern auch auf Kantons-Verwaltungs-Ebene schalten und obwalten?

Die dort in den teuren guten Gebäuden, die fahren voll, aber voll auf der mörderischen Lüge. Sie heißt: Impfe dich und bewahre damit deine Gesundheit. Die Wahrheit lautet: Lasse dich spritzen und du wirst krank und allerallerspätestens nach der fünften Spritze tot.

Immer noch und noch deutlicher zeigt es sich, bis wie weit unten der Deep State greift. Vermeintlich biedere Kantonsverwaltungen der Schweiz zeigen sich als Vertreter der Todesspritze. Macht euch vom Acker, ihr Todesspritzen-Propagandisten.

(mehr …)

Freunde der Verfassung / Die Agenda des schweizerischen Bundesrates…

…ist klar definiert. Ruinierung von Wirtschaftszweigen. Spaltung der Gesellschaft. Kinder mit Masken und Distanz quälen. Das Bildungssystem lähmen. Das Volk mittels Giftspritze schwächen und weitgehend eliminieren.

Wären die Parlamentarier Volksvertreter, würden sie dem Bundesrat in den Arm fallen. Tun sie nicht. Statt dem Volke zu dienen maskieren sie sich, geben sich mithin als Sklaven zu erkennen und finden es gut, hinter Glasscheiben zu sitzen.

Was soll man von solch Leut halten.

Und wir haben Menschen in der Schweiz, zum Beispiel die Freunde der Verfassung. Gut. Sehr gut. Das Böse fault ab.

(mehr …)

Australien / Befreiung / Verhaftungen

Zusammenfassung von Wolf

(mehr …)

Schweiz / Missmanagement Corona- „Pandemie“ / Klage gegen Berset u.co.

.

Höchste Zeit. Dies ist ein Anfang. Letztlich werden alle für die Plandemie Zuständigen zur Verantwortung gezogen werden, angefangen bei den Parlamentariern, welche es versäumt haben, sich über Corona kundig zu machen und gegen die verrückten Maßnahmen einzuschreiten, über Ausführende ganz oben bis zu Ausführenden ganz unten, Nasenstäbe rammende und Todesspritze Verabfolgende. Auch sie alle haben die Sorgfaltspflicht grob verletzt, haben sich nicht eigenverantwortlich kundig gemacht. Mir schwebt vor: Pro verabfolgtem Nasentest ein Monat, pro verabfolgter Todesspritze ein Jahr Bunker. Leut, welche mit dem Gift Handel getrieben haben: Drei bis dreissig Jahre. Regierende, welche Freiheitsbeschränkungen und Vergiftung gefördert haben, 10 Jahre bis lebenslänglich Gitmo.

Thom Ram, 26.07.NZ9

.

Nachtrag 27.07.NZ9

heinrich_a@aol.com

Subject: Alain Berset belastet sein Gewissen schwer

(mehr …)

Die BRD-Regierung habe bei der Katastrophenhilfe versagt / Hallo, aufwachen

Was sich aktuell Leut in der Szene über die Schlampigkeit der Regierung ereifern, es ist zum Heulen.

Haben diese Leut noch nicht begriffen? Die an der umgeleiteten Spree haben ihr Wohlgefallen an der Katastrophe.

(mehr …)

Deutschland / Die Wässer / Die Leut

.

Ich spreche von Deutschland, weil ich von dort die meisten Meldungen bekomme. Tatsächlich finden gewaltige Überschwemmungen in vielen Ländern statt.

Straßen sind überschwemmt, Straßen sind zerstört, Straßen sind hinweggefegt.

(mehr …)

Infektionsschutzgesetz / Endspiel

.

Nach meinem vorläufigen Verständnis hebelt das Gesetz, welches diese Woche zur Abstimmung kommt, Grundrechte von 83 Millionen Menschen aus und verleiht der Exekutive in Berlin uneingeschränkte Macht.

Es wird einfach massenhaft getestet, die Labors schrauben bei der Auswertung so lange, bis sie genügend „positive“ Resultate zusammenhaben, und dann sagt die Exekutive in Berlin, dass die Gefahr für Land und Leute so schrecklich sei,

dass man alles zuschliessen muss,

dass die Autobahnen geschlossen werden müssen,

dass der Strom abgestellt werden müsse, dass die Häfen geschlossen werden müssen,

dass die Ortschaften abgeriegelt werden müssen, dass

(mehr …)

Freunde der Verfassung / Covid-19 Gesetz / NEIN!!!

.

Benachteiligung nicht Geimpfter, damit Grundrecht mit den Füßen tretend? Vor einem Jahr Verschwörungstheorie, heute von unseren Wohltätern in Bundesbern beschlossene Sache.

Wache Schweizer stehen auf und sagen „stopp“ zu den Ausgeburten der vom Wahnsinn Getriebenen.

Thom Ram, 29.03.NZ9

(mehr …)

Unmissverständliche Botschaft an die Volksverräter Berset und co.

Mein Landsmann sagt es so:

Ich für meinen Teil, ich sage es höflich:

(mehr …)

Die Bauern in Berlin / Ein Trauerspiel

Oh, diese guten Ahnungslosen.

(mehr …)

Danke, Deutschland, du bist ein so wundervolles Land! / Brandrede zur Selstvergiftung mit Masken / Und mehr

Einfach anklicken. Auch du wirst gebannt und zustimmend hängen bleiben.

Nur Eines aus dem Inhalt: Sauerstoffmangel schädigt. Schädigt das Hirn irreparbel. Die Maske bewerkstelligt das.

Und noch eines: Ja, es geht wohl um die durch Masken verursachten schweren Schädigungen, doch weist die Maskenkatastrophe auf noch viel Schlimmeres . Schlucken die Volksgemeinschaften die Maske, dann  schlucken sie auch die Impfungen, schlucken sie auch 5G, dann sehen wir die Erde bis in 5-20 Jahren von nicht 7 Milliarden, sondern von 700Millionen ferngesteuerten Zombies bewohnt.

Thom Ram, 29.09.NZ8 Neues Zeitalter, Jahr acht

.

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz-Brisson!!!! Unbedingt anschauen….Die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung seien brutal, menschenverachtend und an Grausamkeit nicht zu überbieten.

UPDATED: LIST OF INDICTMENTS, ARRESTS AND EXECUTIONS / Dismantling the Deepstate Operatives and Doubles!

Es bedarf keines Kommentars, ausser: „Es geht voran.“

Thom Ram, 17.07.NZ8

.

Original mit den Filmen:

UPDATED: LIST OF INDICTMENTS, ARRESTS AND EXECUTIONS!! Dismantling the Deepstate Operatives and Doubles!!

.

Übersetzung mittels DeepL:

„Es gibt eine neue und aktualisierte Liste, die bestätigt und um viele weitere ergänzt wurde.

Die Abmachung, die sie erhielten, war, dass sie, wenn sie nützliche Informationen weitergaben, einen besseren Tod oder eine lebenslange Gefängniszelle haben könnten. Obama gab Michelle auf und brach dann seinen Haftbefehl, so dass er eine in den Hinterkopf bekam. Michelle entschied sich für die tödliche Injektion. Andere wurden einfach hingerichtet. (mehr …)

Demokratischer Widerstand / Nürnberg 2.0

Netzwerk Demokratischer Widerstand / Volksaufstand 2.0

Volksaufstand ist geboten. Volksverräter müssen abgesetzt und zur Rechenschaft gezogen werden.

Auf gar keinen Fall darf dies zu jeder Gerechtigkeit spottendem Schauprozess à la Nürnberg abgleiten. Auf keinen Fall. Urteile müssen mit Augenmass gefällt werden. Aus diesem Grunde ist die Bezeichnung „Nürnberg 2.0 Deutschland“ ein massiver Fehlgriff. Das kommende Gericht bedarf einer neutralen Bezeichnung. Zum Beispiel „Karlsruher Prozess“.

Nürnberg 2.0 Deutschland

Unter diesem Link listen verantwortungbewusste Bürger volksschädigende Handlungen von Führungskräften auf.

Absicht: Missetätern muss weiteres destruktives Wirken verwehrt werden.

Aus meiner Sicht ist parallele Aktion in allen 200 Ländern der Erde angesagt.

.

Thom Ram, 30.05.NZ8

.

Mein Brief an die Organisatoren:

Guten Tag. Ich bin der Betreiber von http://bumibahagia.com
Deutschland ist einer der thematischen Schwerpunkte.

Nicht nur in Deutschland, weltweit muss ausgemistet, müssen die Millionen Marionetten der NWO Diktatur entmachtet und vor Gericht gestellt werden.
Soweit begrüsse ich Ihre Aktion. Hervorragend. Notwendig. Bestandteil der Zukunft.

Ich bitte indes, eines wohl zu bedenken:

Nürnberg war ein einziger brutaler Schauprozess. Es kommt nicht in Frage, ein Nürnberg 2:0 zu veranstalten. Darum muss der Name geändert werden.
Karlsruher Prozess.
Oder, zugkräftiger: Nürnberg/Karlsruhe

In Verbundenheit!

Thom Ram

.

Genschers, Kohls, Adenauers Hochverrat

Vor vier Jahren schrieb ich zu diesem Video: „Konzentrierteste Aufklärungskost, geliefert von Holger Strohm.“

Heute hörte ich mir die Rede nochmals an und fiel platt auf die Nase. Ein bombastisches „Detail“ war mir damals wohl nicht so recht aufgefallen.

Minute 04:20

Stalin bot dem US Spion Kanzler Konrad Adenauer die Wiedervereinigung an, zudem die Rückgabe der Kriegsgefangenen, zudem die Ausweitung Deutschlands auf die Grenzen von 1937. Unter einer einzigen Bedingung: Deutschland müsse neutral sein und dürfe keinem westlichen Militärbündnis beitreten.

Herr Konrad Adenauer lehnte ab. Adenauer lehnte ab.
(mehr …)

Grüne Zitate / Zitate von Grünen

Ja, liebe besonders edle Grüninnen, es flüstere mir neulich einer was ins Ohr: (mehr …)

Schweiz / Sagenhafter Bundesrat / Grenzwert für Glyphosat // Switzerland / Legendary Federal Council / Limit value for glyphosate //

Gemütlicher Ausflug in die Welt der Gifte und der Kabale.

Und ein Blick ins Bundeshaus Bern.

Was dortens gebastelt wird, scheint mir rasch und sicher das Nie Wo der Sesselwärmer an der umgeleiteten Spree zu erreichen. Bundesrat plant, im Dezember in Marakkesch den Migrationspakt zu unterzeichnen, was für jeden Schweizer dramatische Folgen haben wird. Einwanderung frei. Versorgung der Eingewanderten gleich wie Versorgung armengenössiger Schweizer. Meine Prognose: Katastrophale Zustände garantiert.

Hier nun am Anfang des Artikels von Jan Walter wird Dir, guter Leser, eine weitere Duftnote aus den hehren Hallen schweizerischer Volksverräter Volksdiener entgegenwehen.

Wie immer alles Fiktion. Zufällig Wahres muss der Leser selber erkennen.

Thom Ram, 26.09.06

Eingereicht per Mail von Ingrid / Legitim.ch kann ich nur empfehlen. (mehr …)

Schweiz / EU / To be or not to be

Die Einfachheit meiner Anmoderation ist wie immer der Schlichtheit meines Denkens geschuldet. Ja, ich male schwarz-weiss.

Das Kuscheln des Bundesrates mit Brüssel wird begründet damit, dass die Schweiz bei Missachtung der Beschlüsse der nicht Gewollten und nicht Gewählten in Brüssel wirtschaftlich ins Abseits geriete. Darum gebe es nur Eines: Sich Brüssel in wichtigen Bereichen endlich entschieden unterwerfen, auf dass Produktion und Handel florierten.

Man kann der SVP mit ihrer grauen Eminenz Christoph Blocher gewiss dies das vorwerfen, doch Eines garantiert nicht, dass sie nämlich wirtschaftsfeindlich seien. Ich schätze, der EMS – Fabrikinhaber und ehemalige Bundesrat Christoph Blocher  kann wirtschaftliche Möglichkeiten und Unmöglichkeiten genau abschätzen.

Doch achtung!

Es geht um mehr als um aufblühende oder darniederliegende Wirtschaft. Es geht um to be or not to be. (mehr …)

Zensur in der BRD / Jürgen Elsässer / Xavier Naidoo

Die Marionetten, Steigbügelhalter, unbewussten Willensvollstrecker, sie scheinen aus dem letzten Loch zu pfeifen. So weit ich sehe, nehmen die frontalen Angriffe zu  auf Menschen, welche sagen, was sie denken, welche sagen, was die Marionetten, Steigbügelhalter und unbewussten Willensvollstrecker nicht so gerne hören.

.

Es stellt sich die einfache Frage, warum Aeusserungen von Menschen wie Xavier Naidoo und Jürgen Elsässer zensiert werden. (mehr …)

Oesterreich / Versuch der Abfuhr von CETA TTIP TISA / Seitenblick auf die tolle Volksdemokratie Schweiz

Gefunden in Stimme und Gegenstimme S&G, Ausgabe 10/2017

Weitere Themen dieser Ausgabe:

Direkte Demokratie in der Schweiz ausgetrickst

Schweizer Entwicklungshilfe für korrupte Diktatoren

Bürger – oder Bankenrettung? Island zeigt, wie es geht!

und andere mehr.

Website von S&G: https://s-und-g.info

.

 

Österreich: Großer Erfolg für das Volksbegehren gegen CETA, TTIP & TiSA
.
mw./rw./alm.
Mehrere österreichische Bürgermeister stiessen 2016 ein Volksbegehren an, um österreichischen Regierungsstellen zu untersagen, die Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) sowie das Dienstleistungsabkommen TiSA zu unterzeichnen, genehmigen oder abzuschließen.
Daraufhin konnten 40.000 statt der benötigten 8.400 Unterstützungserklärungen im Innenministerium eingereicht werden.

.
Vom 23. bis 30.1.2017 fand nun die Eintragungswoche für dieses Volksbegehren statt.
100.000 Unterschriften sind nötig, um den Nationalrat zu behandeln. Dieses Ziel wurde weit übertroffen: 562.552 Österreicher unterzeichneten das Volksbegehren gegen CETA, TTIP und TiSA! Damit war es das erfolgreichste Volksbegehren der letzten 13 Jahre!

.
Nun gilt es abzuwarten, was die österreichischen Politiker tun. Viele erinnern sich noch an die Behandlung des letzten Volksbegehrens im Nationalrat, als das EU-Austritts-Volksbegehren, ohne auf die Bevölkerung einzugehen, in der Schublade verschwand.
Diesmal aber soll den Politikern gründlich auf die Finger geschaut werden, dass dies nicht nochmal geschieht! >>>[1]

.

Sehr gut klingt in meinem Ohr, dass viele Oesterreicher offenbar wissen, was die sogenannten Freihandelsabkommen bewirken: Entmachtung von Bürger und Staat, absolute Herrschaft der Wirtschaftskartelle. Wüssten sie es nicht, wären nicht 500’000 Unterschriften geleistet worden.

Sehr ungut klingt in meinem Ohr, dass man nun „abwarten müsse, was die Regierung damit macht“, denn ich mache einen kleinen Hupser zur sehr sehr demokratischen Schweiz:

In derselben Ausgabe von S&G erfahre ich, dass die biederen Wundertüten dem Volke dienenden Parlamentarier am 19.12.2016 „Nichtumsetzung“ eines brandheissen Schweizerischen Volksauftrages beschlossen haben:

Die „Masseneinwanderungsinitiative“ beauftragte die Weisen in Bern, die Einwanderung neu zu regeln. Drei Jahre hatten sie Zeit für dieses Werk. Nach Ablauf der drei Jahre geschah das Beschriebene: Man sagt „nicht umsetzen“, und die Sache ist erledigt.

Es ist mir neu, dass das CH Parlament die Vollmacht habe, dass eine gültige Initiative einfach nicht umgesetzt wird. Dass sie Initiativtexten die Zähne ziehen und eine Gummiprotese einsetzen, ist bekannt. Aber zack, Bachab. Toll, unsere Schweizerische Volksgewalt.

.

Und nun Oesterreich? Heute jubeln wäre vorschnell.

.

thom ram, 15.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen ein Problem oder ein Projekt so lange besprechen, bis sie eine von allen getragene Lösung finden.

.

.

 

 

.

Schweiz / 30. November / Drei mal ja.

Ich empfehle die Lektüre von Dudes ausführlichem und aufklärendem Artikel zum Thema:

Hier.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: