bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Danke, Deutschland, du bist ein so wundervolles Land! / Brandrede zur Selstvergiftung mit Masken / Und mehr

Danke, Deutschland, du bist ein so wundervolles Land! / Brandrede zur Selstvergiftung mit Masken / Und mehr

Einfach anklicken. Auch du wirst gebannt und zustimmend hängen bleiben.

Nur Eines aus dem Inhalt: Sauerstoffmangel schädigt. Schädigt das Hirn irreparbel. Die Maske bewerkstelligt das.

Und noch eines: Ja, es geht wohl um die durch Masken verursachten schweren Schädigungen, doch weist die Maskenkatastrophe auf noch viel Schlimmeres . Schlucken die Volksgemeinschaften die Maske, dann  schlucken sie auch die Impfungen, schlucken sie auch 5G, dann sehen wir die Erde bis in 5-20 Jahren von nicht 7 Milliarden, sondern von 700Millionen ferngesteuerten Zombies bewohnt.

Thom Ram, 29.09.NZ8 Neues Zeitalter, Jahr acht

.

Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz-Brisson!!!! Unbedingt anschauen….Die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung seien brutal, menschenverachtend und an Grausamkeit nicht zu überbieten.


24 Kommentare

  1. Ilka sagt:

    Lieber Thom, ich habe aufgehört, mir so etwas en masse anzusehen. Ich teile und vermehre das auch nicht mehr. Ich befürworte es nur noch.
    Wir wissen das ja alles. Nur ab und zu kann ich mich nicht beherrschen und schicke solche Videos an vereinzelte Freunde. Kommt da keine Rückmeldung, lasse ich das auch in Zukunft bleiben.
    Das Ganze habe gestoppt am 09.09. — und etwas Neues begonnen. Ich schaffe jetzt ein Gegengewicht, ich teile nur noch Positives. Das ist MEIN Job. Ich habe eine Seite auf Facebook erstellt (ist öffentlich, müsste also jeder sehen und nutzen können, auch ohne dort einen Account zu haben), dort stelle ich Weisheiten und Zitate auf Bildern ein. Alle selbst erstellt, zur freien Verwendung für alle, teilen erlaubt und erwünscht 🙂
    Bitte jetzt keinen shitstorm über FB, ich gehe einfach zu den Menschen. Ich muss dorthin, wo alle sind. In meinen üblichen Kreisen schmoren wir ja immer nur im eigenen Saft 😀

    Gefällt 4 Personen

  2. Thom Ram sagt:

    Ilka 17:28

    Ja. Von den 7000 Artikeln, die ich in den 7 Jahren verbreitet habe, sind mindestens 6000 im Aufklärerischen Sinne. All die Themen, dir und Mitleser brauche ich sie nicht aufzulisten.
    Und oft bin ich es müde. Genau so wie du es sagst: Es ist alles gesagt. Es hilft nicht weiter, immer noch weitere Teile des Systems anzuschauen und davon zu verzapfen. Ich tue es nun schon seit Jahren hauptsächlich von der Hoffnung befeuert, dass sich immer neue Leser einfinden. Nicht wegen der Klickzahl. Weil es mein/unser Anliegen ist, dass mehr Menschen aufwachen.
    Und immer muss ich beifügen, nicht an dich gerichtet, Ilka, dass dieses Aufwachen mit Spiritualität nichts zu tun hat. Es ist „lediglich“ das Aufwachen, wenn Mensch merkt, was gespielt wird, wie die Kreatur und Mutter Erde heimtückisch massivst ausgebeutet worden ist und immer noch wird.
    Spirituelles Erwachen ist eine andere Tasse Tee, beginnt mit der Erkenntnis, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt als mit unseren Sinnen Wahrnehmbares.

    In der Tat habe ich schon mehrere Anläufe genommen, vorwiegend konstruktiv Kreatives rauszuhängen. Bin stets ins alte Fahrwasser zurückgefallen. Hab mir dann natürlich überlegt, warum das so ist. Sehr einfach. Von dem was mich beschäftigt hänge ich raus. In meinem Lebensabschnitt findet hiebei das konstruktiv Kreative in meinem Alltag statt. Dies täglich zu rapportieren würde mir wohl Spass machen, doch uff, wer wollte täglich lesen, welch freundlichen Augen ich begegnet, welch kleine Geste mich erfreut hat, wie gut das neueste Gericht von Suri schmeckt, welche Problemchen ich beim Bau der Böcke für unsern neuen Tischtennistisch zu überwinden hatte und dass wir nun im Englischunterricht eine kleine Bilderbuchgeschichte ins Praesens setzen, in Frageform und in Verneinung wandeln.

    Fern liegt mir, FB pauschal schlecht zu machen. Wir kennen die Schwächen und Tücken. FB, einfach mal so als Plattform genommen, ist eine gute Sache.

    Gefällt 4 Personen

  3. Angela sagt:

    @ ThomRam und Ilka

    Ja, alles ist gesagt…. EIGENTLICH AUF JEDEM GEBIET. „Nichts Neues unter der Sonne“, 😃

    Und doch wachsen die Menschen ja auch nach….

    Ganz besonders betrifft das wohl dieses Corona-Thema . Ich habe auch aufgehört, meine Freunde und Bekannten damit zu bombardieren. Eine Freundin meinte neulich: „Mit dem Thema bin ich durch“….

    Auch hier im Blog werden die Kommentare diesbezüglich weniger. Ich kenne das gut, wenn etwas zu intensiv behandelt wird, schlägt das Pendel um und das Interesse erlahmt.

    Ilka, auch hier im Internet gibt es schöne Blogs mit „nur positiven Nachrichten“. Diese zum Beispiel:

    https://www.newslichter.de/ oder

    https://nur-positive-nachrichten.de/ ODER

    https://www.erhoehtesbewusstsein.de/ ODER

    https://www.zenartblog.com/

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  4. Danke Thom, ich wollte diese Rede die man treffender nicht halten kann auch als Artikel reinstellen.

    Du warst 10 min schneller – und das in deinem Alter? 😀

    Der kommt jetzt auf meine Seite. Da dieses youtube sicher keinen Tag überlebt, wie ich bereits erfahren mußte, schlage ich vor meine Sicherung oben noch einzufügen. https://t.me/ludwigs_plauderstunde/46

    Liken

  5. Mujo sagt:

    BB dient ja nicht nur als Aufklärer und Wissensplattform. Das wäre zu wenig. Es ist auch ein innerliches Stärken für die Ignoranz die im außen passiert. Vielleicht auch eine Insel in den man sich nicht erst erklären muß was nicht richtig läuft.
    Zudem eine vielzahl von Praktischen anregungen sie im täglichen Leben anzuwenden. Dies ist auch sehr Wichtig.

    Und ich bin mir sicher der größere stillere Teil der so gut wie nie einen Kommentar hier läßt, profitiert enorm von den Wissen was da ist.

    Gemeinsam sind wir einfach Stärker, auch dafür steht bb.

    Gefällt 2 Personen

  6. Thom Ram sagt:

    hahaha, LdT 18:57

    ich war 10 Minuten schneller, und das auf einen Kilometer, oder war es auf dem Rennen zum Mond?

    Dass komd dafon, wehn mann nichd im gleichen Püro sizt.

    Säßen wir da zusammen, und ich kriegete spitz, dass du dieses Vid einzustellen gedenkst, na, dann haha, dann hätte ich mich zurückgelehnt, eine Havanna geraucht und eine meiner unserer 72 Sehkretärinnen gestreichelt, oder äh hätt mich streicheln lassen.

    Bitte setze die von dir gesicherte Ausgabe ein in „meinen“ Artikel. Kannst du ja. Danke 🙂

    Liken

  7. Vollidiot sagt:

    Eigentlich gibt es kein Thema, das „zuviel“ werden könnte.
    Es sei denn man*in gerate an sein*ihre Grenzen.
    Ich bin immer für die Erweiterung des Bewußtseins, notfalls bis es schmerzt.
    Denn selbiges wächst in vivo und nedde im Lande des Wunsches und Traumes.
    Aber – des Menschen Wille ist sein Himmelsreich!…………

    Gefällt 1 Person

  8. Neues von Bernie aus Australien

    Liken

  9. Ilka sagt:

    Ich finde es prima, dass ihr weiter aufklärt. Ihr seid schon etabliert, ihr habt viele Leser. Alles gut. 🙂
    Danke, Angela, die Blogs kenne ich alle. Es ging mir nur darum zu zeigen, worin ich MEINE Aufgabe derzeit sehe. Wir sind alle Teile eines großen Puzzles, somit ist jedes Teil verschieden, wären wir alle gleich, würde das nicht funktionieren. 🙂
    So, und damit Thom nicht in der Apokalypse steckenbleibt (passiert uns doch allen immer mal wieder, oder?), wollte ich ihm was Positives hinstecken. Das war alles. ❤

    Gefällt 1 Person

  10. rechtobler sagt:

    Haha, dass ich nicht lache, aber es war ja schon klar, eine solche Rede/Ansprache kann und darf man nicht einfach stehen lassen. Ist doch gut, denken andere, wie Thom oder LdT, auch so und handeln, wenn handeln angesagt ist. Ich bin im Wohlfühlwochenende gewesen und habe dort nicht dieselben Möglichkeiten wie bei mir zu Hause.
    @Ilka
    das finde ich super, habe wie Thom schon zig Anläufe gemacht udn bin immer wieder ins Aufklären gerutscht – es gibt noch zu viele Ignoranten da draussen. 😦 Und solange ich Antworten erhalte wie diese; „Und jetzt ?????????????? Wir schreiben den 26. Sept. …………..“ (auf ein Mail vom 9.9.), weiss ich, dass die Botschaft noch nicht wirklich eingedrungen ist. Schade, aber letztendlich muss es jede/r selbst wissen.

    Gefällt 1 Person

  11. christinasuriya sagt:

    lieber Thom,
    Du schreibst von 700 Millionen, die übrig bleiben. Auf den Guide Stones in Georgia steht: „….auf 500 Millionen“. Müssen wir uns jetzt tatsächlich auf den Abflug vorbereiten?

    Liken

  12. arnomakari sagt:

    Alles schön und gut,die vielen guten Kommentare,und Leitartikel, aber wie ändern wir das , das ist doch die frage aller fragen.
    Rechtobler so viel ich weiss, bist du ein Mensch der viel für seine gesundheit macht, aber ein wichtiges Wort ist BITTE, bitte so wird dir gegeben, auch die gesundheit. Nur ein kurze frage an dich, ich habe mit der Rute versucht dein alter festzustellen , kann es stimmen das du 70 bist..??

    Liken

  13. Mica sagt:

    danke an Angela für die eingestellten Links, habe einen davon für meine Facebook-Seite „Mica Ballhorn.73“ verwendet.

    Gefällt 1 Person

  14. Mica sagt:

    @christina suriya: Ich könnte dir deine Frage momentan nicht beantworten, objektiv betrachtet; aber Thomram hinter den Sieben Meeren vielleicht, oder Kommentatorin „Angela“, sie scheint viel über dieses Thema „Georgie Gudestones“ zu wissen, wenn ich mich nicht irre?

    Liken

  15. Gernotina sagt:

    Hier noch einmal Margareta, die Neurologin:

    Liken

  16. Gernotina sagt:

    Neurologin Dr Margareta Griesz-Brisson: „Herbeigeführter Sauerstoffmangel ist Gesundheitsgefährdung“

    .https://www.youtube.com/watch?v=VUwoopoDgbc

    Liken

  17. Gernotina sagt:

    Margareta, zum Umarmen großartig!

    .https://www.bitchute.com/video/xD5gvDL3RIGb/

    Liken

  18. Thom Ram sagt:

    SIE reden, relativ, von 1/10, den SIE überleben lassen wollen, und, absolut, auf den Gide Stones steht dann 500000. Ersteres sind 700000, so man den offiziellen Zahlen glauben schenken will.

    Für mich ist zweifelsfrei, dass, was auch immer geschieht, ich mit absoluter Zuverläßigkeit mich dort befinde, wo mir das entgegenkommt, was ich perfekterweise brauche. Ist auch kein Wunder, denn (vorläufig immer noch mehr unbewusst denn bewusst) gestalte ich meine Realität selber. Permanent. Zu 100%. Du desgleichen. Es gilt für alle Menschen.

    Wer in 4 und 5D zu schnuppern beginnt, beginnt, dies zu ahnen und zu anerkennen.

    Das macht das Leben federleicht. Ich habe die Verantwortung. Voll. Für den Neuling ist das erst ma sehr schwer. Mit Übung macht es das Leben leicht. Schwere Krankheit? Selber verursacht. Darum kann ich auch selber lösen. Unfall? Selber verursacht, da hab ich was zu lernen in Sachen Achtsamkeit. Unglückliche Liebe? Ui, da hänge ich innerlich noch am Haken, nicht geliebt worden zu sein. Muss halt nun lernen, mich selber zu lieben.

    Uuuund so fort. Es ist hochinteressant und herrlich.

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    Ja. Diese Margareta. Da spricht ein wahrer Mensch. Ein wahrer Mensch. Wundervoll. Reiche Lebenserfahrung. Dankbarkeit. Weisheit. Tatkraft. Feuer. Weiter Blick. Scharfer Verstand……offenes Herz.

    Liken

  20. Angela sagt:

    @ Mica

    Zitat: „… oder Kommentatorin „Angela“, sie scheint viel über dieses Thema „Georgie Gudestones“ zu wissen, wenn ich mich nicht irre?“

    Da verwechselst Du mich, bin zwar fasziniert von diesen Inschriften, weiß aber nichts Näheres darüber.

    Angela

    Liken

  21. rechtobler sagt:

    das dürfte zum Video von Neurologin Dr Margareta Griesz-Brisson passen:

    https://t.me/CheckMateNews/21755 (Bild lässt sich leider nicht reinkopieren 😦 )

    gefunden auf telgram-Kanal CheckMateNews.

    Gefällt 1 Person

  22. rechtobler sagt:

    @ arnomakari 29.09.2020 um 4:06

    Bingo 🙂 Ein Beweis mehr, dass Pendel und Ruten nicht lügen können, so man den eigenen Verstand (Ego) ausschalten kann.

    Liken

  23. Mujo sagt:

    @rechtobler 16:34

    Danke für das Bild.
    Genau das ist auch mein empfinden neben der schlechteren Luftversorgung.

    War heute mein zweiter und letzter anlauf von meiner Kinderärztin einen Maskenbefreiungsatest zu bekommen nachdem mir die Sprechstunden hilfe Mut gemacht hat das sie es diesmal bestimmt erteilen da sich vermehrt Eltern deswegen anfragen weil die Kinder unter Stress stehen.

    Ne herbe enttäuschung war das dann, sie beführwortet sogar die Maske. Da ja ihre Landsleute Hong Kong Chinesin alle Masken schon seit vielen Jahren Tragen und es ja vor Viren schützt.
    Macht eigentlich eine gute Arbeit da Akupunktur für Kinder, Homöopathie und sehr zurückhaltend bei Impfungen ist, aber das jetzt schiesst mir den Vogel ab !

    Und ja das stimmt das in Asien, vor allem in den kälteren Zonen oft und gern die Maske getragen wird. Deren anpassung und unterordnung ist ja schon legendär in der Kultur verankert. Strenge hierarchien und Patriarchale Systeme sind Standdart. Individuum und eigene Entwicklung ist weitgehend nicht gewünscht. Da passt die Maske auch gut rein und wird kaum infrage gestellt.
    Da habe ich heute wieder was dazu gelernt, das manche eingebürgerte Asiaten selbst wenn sie schon lange hier Leben dies nicht ernsthaft hinterfragen !!

    Liken

  24. arnomakari sagt:

    @Rechtobler… Danke für die Antwort.es stimmt man muss den Verstand abschalten, und die ruhe bewahren, weisst du auch das man mit der Rute jede Blokade am Körper feststellen kann, und das sogar an Bilder.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: