bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'vasall'

Schlagwort-Archive: vasall

Firma BRD / 47’000 kriminelle Organisationen / Die wahre Aufgabe von „Defender“ / Kaiserreiche

DACH-Mensch, vorderhand insbesondere Deutscher, hier kannst du aus dem Vollen schöpfen.

Thom Ram, 17.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht) (mehr …)

Es ist genug / Gib deiner Meinung eine Stimme / Eine andere Weihnachtsansprache

Peter Weber. Leuchtturm. Einer der Leuchttürme. hallo-meinung.de, eine Vereinigung für mich, für dich, für uns, für Recht und Ordnung, für Vaterland, für jeden Menschen, dem die Machenschaften der (noch) Mächtigen oberkant Unterlippe steht und willens ist, Stinksümpfe auszutrocknen und Land neu zu bebauen.

Geh rinn und schnuppere. Ich meine, dort finde Schulterschluss unter guten Menschen statt.

Thom Ram, 30.12.NZ7 (Neues Zeitalter, Jahr sieben)

.

 

Ich zitiere aus „Hallo Meinung“

Wir alle wollen gehört werden. Denn wir alle haben was zu sagen, wir haben alle etwas erlebt. Es sind vor allem Erfahrungen, Erlebnisse, Beobachtungen und Geschichten, die man miteinander teilt, die im Austausch das Wesen der Demokratie ausmachen.  

HALLO MEINUNG hat sich zum Ziel gemacht, Menschen, die eine Meinung haben, durch eigene Plattformen wie Veranstaltungen, Radiosendungen, Talkshows und Internetforen eine Stimme zu geben, und zwar unabhängig von deren Aussehen, Beruf, Alter usw..  

Das Besondere: HALLO MEINUNG ist parteilos und parteiunabhängig. Ob man selbst parteilos ist oder einer Partei angehört, spielt bei HALLO MEINUNG keine Rolle.  

HALLO MEINUNG ist es leid, dass Menschen, die ihre Meinung sagen, in Schubladen gesteckt oder kategorisiert werden. Wir von HALLO MEINUNG wollen die Diskussionskultur fördern und Räume öffnen, die das möglich machen.

.

Mit diesen Punkten möchten wir aufzeigen für was wir stehen und was wir in Deutschland ändern möchten.

(mehr …)

Holger Strohm / Demokratie in Gefahr / Was ist aus Deutschland geworden?

Jo Conrad lässt Holger Strohm auspacken. Das Interview fand 2017 statt, und Anlass war das damals neueste Buch Holger Strohms „Demokratie in Gefahr“.

Ich beschäftige mich mit Welt-Missständen seit sechs Jahren täglich, und zwar intensiv. Ich spreche mir ein Kompliment aus. (mehr …)

Kritik an einem Kanzler / Kritik am kritisierenden Thorsten Schulte / Die Rechtslage Deutschlands

Ein Briefwechsel zwischen

Frau Karin Zimmermann

und Horst Bowitz (1970–1981 Bezirksbürgermeister Berlin Wedding)

Thom Ram, 13.06.07

 

.

Sehr geehrte, liebe Frau Zimmermann,

Herr Thorsten Schulte  hat die  Chefin  des Rechtsnachfolgers der Verwaltung des im Jahre 1990 räumlich erweiterten Vereinigten Wirtschaftsgebietes  (vgl. GG-Artikel 133)  kritisiert. (mehr …)

Immigration / Ein Wunsch von Kanzler Kohl, der 30 Jahre geheim bleiben musste

Eingestellt von Thom Ram, am 08.06.07

.

Quelle

.

Ein Wunsch vom Kanzler Kohl, der 30 Jahre  geheim bleiben musste

Das wichtigste Problem, das von den Hintermännern geschaffen wurde

Kann man den Politikern vertrauen? (mehr …)

Buechel / US-Atomwaffen / Musizieren auf der Piste

Sich auf das Teertrassee, da Jets zu starten gedenken mit Bomben, zu landen gedenken ohne Bomben, dortens zu sitzen oder zu schlendern, zu singen dabei, vielleicht danach eine Wurst zu braten auf gutem Holzfeuer, das scheint mir Mensch eine gute Idee zu sein.

Hobbela.

Geht natuerlich gar nueschd, da staatssicherheitsgefaehrdend, Friedenssicherung per Bombe verunmoeglichend und ueberhaupt, da war ein Zaun. Der musste, selbstverstaendlich widerrechtlich, ueberwunden werden, denn Zaun sagt, wer recht hat, naemlich der, der den Zaun hingestellt hat, der hat recht. Soweit alles klar?

Dieser Zaun dortens in Buechen trennt das innerhalb Deutschlands von den lieben US besetzte Gebiet von Deutschland. Wer in diese Eiterbeule Unberuehrbarkeit eindringt, begeht Hausfriedensbruch und muss straff bestraft werden, denn Deutschland gehoert den Deutschen nun mal einfach nicht.Soweit immer noch alles klar?

Deutsche leben in einer  Diktatur beispielhaften Demokratie, und 90% sind durch Geschichtsfaelschung, verbunden mit der Sucht, relativen Wohlstand zu wahren, Chip und flach Schirm, Be em we und Kanaren, blind auf zwei Augen, erkennen es nicht, dass sie in einer Diktatur Demokratie leben.

Der von einem Deutschen verdiente Euro hat fuer ihn die Kaufkraft von 20 Cent….so man die Rechnung mal komplett auf den Tisch legt.

Der gutglaeubige Deutsche erkennt nicht, dass er ausgedreht und ausgewunden wird, um zu guter Letzt in Multiunkultur unter der Bruecke oder, erloest, unter der Laterne baumelnd, sich wieder zu finden.

Auf Moerderstartbahn rumwatscheln und singen, gehts denn noch. Singen ist sowieso ueberfluessig und muss restlos abgeschafft werden. In grauen Stollen schuftet, obergestresst, ihr Spiesser, euer Hirn soll verduften, ihr Schiesser.

.

Ein Lob den Sieben zwischen 27 und 78.

Wann werden 27’000 bis 78’000 diese Landebahnen friedlich bevoelkern? Jeder kann fuer sich selber entscheiden.

Ich bin dafuer, dass auf deutschem Gebiet Massenmord lauert. Audi stehen im Stau fahren und abends erloest Buerschn unn Tiviischn, komme was wolle.

Oder.

Ich bin dafuer, dass in Deutschland Haende gereicht und Lieder gesungen werden. Stelle kuenden, da dortens Zerstoerendes produziert wird, als da sind Banken, Pharma, Waffenschmieden, Redaktorstuben, Juristengemeinschaften.

.

Oh, nicht lustig ist es fuer mich, diesen Aufruf zu lancieren, nebst anderen Gruenden dessentwegen: Ein mir nahestehender Informatiker arbeitete fuer Banken und arbeitet fuer Verunsicherungen. Fuer Banken und Versicherungen, Herrgott. Das setzt Freundschaft aufs Spiel. Kann der, der den Blutsaugern zuspielt, mein Freund sein? Kann ich, der ich seine Arbeitgeber als Vampire betrachte, sein Freund sein? Zwei Mal negativ. Es schneidet.

.

Ein Lob den Sieben zwischen 27 und 78.

.

Thom Ram, 24.07.06 (mehr …)

„Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen / Teil II

Wie Teil I schon ist vorliegender Teil II ein sehr inhaltsreiches Werk. So du zusätzlich die verlinkten Arbeiten lesen willst, dann rege ich an, dass du die Lektüre aufteilst. Alleine schon das spannende und saumässig aufschlussreiche Rakowskij-Protokoll ist ein schieres Buch.

 

Natürlich könnte ich Kurzers Werk in mundgerechten Stücken präsentieren. Das wäre der eh schon nicht optimalen Uebersicht über Blog bb abträglich, zudem für mich mit Aufwand verbunden, den ich zurzeit nicht erbringen will.

Solltest du Teil I noch nicht gelesen haben, rate ich, das vor Lektüre von Teil II nachzuholen.

.

Solltest du das Wünschenswerte tun und das Gesamtwerk sichern, dann betätige die folgenden Links.

.
.
Selbstverständlich hole ich bei Autor Kurzer jeweils sein Einverständnis zu meinem Einführungssenf ein. Er hat nicht nur sein Einverständnis gegeben, er hat uns Ergänzungen zukommen lassen, hier in Kursiv:

(mehr …)

Peter Fitzeck / Königreich Deutschland / Geballte Ladung

Lieber Leser, solltest du dich mit Peter Fitzeck und dem Königreich Deutschland noch nicht befasst haben, rege ich zum besseren Verständnis der folgenden Stellungnahmen Peter Fitzecks an, dass du hier reinhörst, oder, noch besser wohl ist, wenn du dich selber umschaust:

http://koenigreichdeutschland.org/de/

.

Für mich ist der Weg, den Peter Fitzeck aufzeigt, und der von ihm und Gesinnungsgenossen unter die Füsse genommen worden ist, ein Weg exakt in die richtige Richtung.

Für mich ist die VV (Verfassungsgebende Versammlung) eine Möglichkeit, die DM (Deutsche Mitte) der bessere Weg, doch was Fitzeck mit dem Deutschen Königreich gestartet hat, das ist das Gelbe vom Ei. Die Vorgaben des Königreichs Deutschland beinhalten alles, was mir wichtig zu sein scheint. Und, ganz wichtig für gutes Gelingen: Es hat begonnen sehr klein und möchte Schritt für Schritt wachsen, bezüglich Menschenzahl und bezüglich Territorium.

.

Das vorliegende Interview entstand, so ich richtig verstehe, am 30.03.05 (2017), und offenbar zu einer Zeit, da Gerichtsverhandlungen liefen. Im wie gewohnt bei grösseren Klopapieren peinlich tendenziösen „Bericht“ des MDR lese ich, dass er zu 3Jahren8Monaten Gefängnis verurteilt worden sei. (mehr …)

Stopp Airbase Ramstein / Aktions- und Planungskonferenz / Juni 2017

Jeder deutsche Mann pilgert einmal pro Jahr nach Air Base Ramstein und zeigt dort einen Tag lang seinen Willen.

 Dann sind bei Air Base Ramstein permanent 60’000 Männer präsent.

Das wäre nett.

Aus dem Netten wird eine Macht:  (mehr …)

Air Base Ramstein / Ausmerzen

Wären wir Männer heute noch Männer, dann wäre es einfacher. Wir würden feststellen, dass Ramstein eine Ausstülpung vampiristisch-verbrecherischen Denkens ist, wir würden Delegierte bestimmen, die Delegierten würden zusammenfinden und beschliessen, zu welchem Zeitpunkt wir, eine Million Männer, von nackt über armbrustbewaffnet bis Flammenwerfer mitbringend, nach Ramstein gehen und dort den Betrieb in einen Nichtbetrieb verwandelten.

Wir sind heute syphilisiert und fein. (mehr …)

Der Lokomotivführer / Der Kämpfer / Ende der Lüge / Henry Hafenmayer

Im Interesse der Vernetzung mache ich auf Henry Hafenmayers Blog aufmerksam.

Einer mit Gewissen und dem Mute, mit offenem Visier zur Aufklärung der verlogenen Systeme anzutreten.

Ich will, dass Abertausende das Gleiche tun.

thom ram, 14.04.0005 NZ, da Wahrheitsfinder geehrt werden.

.

https://endederluegedotblog.wordpress.com

.

.

Iunäited Steets / Russland / Teuschland / Einfach mal sone paar kleinere Fakten

Wer Solches weiss, müsste die Sesselwärmer an der umgeleiteten Spree doch eigentlich von ihren Sitzen pusten, müsste ihre willen-und rückgratbefreiten Lakaien in Juristik und MSMfreundlich ermahnen, für statt gegen das Volk zu agieren und müsste die dahinterstehenden, drahtziehenden Geldsäcke doch wirklich freundlich und handgreiflich bestimmt in Holzfällerlager mit sehr frisch guter Luft überführen wollen? (mehr …)

Die EU und die NATO sind gut bezahlte Huren Washingtons

.
Wir leben in einem beispiellosen Accelerando der Wirrspiele. Die Meldungen überschlagen sich. Wenn ich den Versuch unternehme, ihnen zu folgen, hechle ich und bleibe mit ausgestreckter Zunge auf der Piste liegen. Chancenlos. Und vor allem Eines: Ueberflüssig.
.

Ich muss nicht wissen, ob es in Nizza oder München drei oder dreissig Täter waren, mich interessiert gering, ob sie weiss, braun, schwarz oder violett sind, ob sie Allah oder Scheisse rufen, denn den Ausführenden allen ist etwas gemeinsam: (mehr …)

Königreich Deutschland / Peter Fitzek / Dreistündiges Exposé

Es polarisiert, das Königreich Deutschland. Ebenso polarisiert dessen Hauptmotor, Peter Fitzek.

Das Königreich Deutschland wird von den Einen begrüsst als hervorragend gutes Projekt, wahrhaftig im besten Sinne zukunftsträchtig, von den Andern hohnlachend als Ausfluss blödesten Blödsinns abgetan. Peter Fitzek wird von den Einen als genialer Mensch mit dem Herzen auf dem rechten Fleck, von den andern als raffinierter, betrügerischer Egoist betrachtet.

.

Mich interessiert es nicht, was Leute über das Königreich Deutschland und über Peter Fitzek sagen, wenn sie erstens nicht vor Ort gewesen sind und sich zweitens von Peter Fitzek nichts angehört haben. Heute wird jedem Menschen, der etwas Gutes tut, Dreck angedichtet, entweder hat er eine Sekretärin vergewaltigt oder er ist aktiv Pädophil oder er stiehlt Geld. Immer gibt es Dummmenschen, welche solch Dreckball gerne auffangen und unbesehen weiterspielen. Warum viele Leute so reagieren? Oh, sehr einfach. Wer mit dem Finger auf andere zeigt, vermittelt sich selber das falsche Gefühl, selber rein dazustehen, zudem leben primitive Inkarnationen vom Leid Anderer, einfache Leute genau so wie unsere lieben Glanzelitären.

.

Sollte in dir  zum Königreich und zum König etwas in Resonanz sein, dann zieh dir die 3,5 Stunden Fitzek rein. Heisse Empfehlung. Du kannst, um einzusteigen, die ersten 30 und die letzten 15 Minuten dir anhören.

Ich sage: (mehr …)

Stopp Drohnen / Stopp Ramstein / Menschenkette / Grossanlass / 10./11. Juni 2016

Sagt man „Ramstein“, zeigt man auf ein einzelnes Kapitel eines dicken Buches. Wie konnte es dazu kommen, dass die Steuerungszentrale der US Drohneneinsätze in Europa, Nahost und Nordafrika in Deutschland steht? Wie kann es sein, dass sie täglich munter in Betrieb ist? Wollen die Deutschen, dass die US / NATO von Deutschland aus feige-mörderische Drohneneinsätze starten?

Natürlich wollen Deutsche das nicht. Wahrscheinlich will es auch die Mehrzahl der Deutschen nicht, die der Basis ihr tägliches Brot verdankt. Doch braucht der Mensch sein tägliches Brot, und so dient er dem Verbrechen eben auch gegen seine Ueberzeugung weiter. Vom Schiff aus betrachtet meine ich daher, die Gebäulichkeiten der Basis sollten Schritt für Schritt umfunktioniert werden so, dass die Einheimischen nicht auf der Strasse stehen, sondern einer neuen Erwerbstätigkeit nachgehen können.

Ich sage das fast Unmögliche nur scheinbar leicht dahin.  Bevor so etwas überhaupt gedacht werden kann, muss sehr viel Grösseres passieren. (mehr …)

Hätten wir das alles gewusst, hätten wir ganz anders gehandelt / Klare Worte von Christoph Hörstel

Hätten wir das alles gewusst, hätten wir ganz anders gehandelt…konnten Menschen, welche sich in den ersten und zweiten Weltkrieg haben einbinden lassen, guten Gewissens sagen. Sie hatten ausser Zeitung und Radio keine Quellen, da sie das Geschehen hinter den Kulissen hätten erahnen können. Sie hatten wenig Möglichkeit zu erkennen, für welche hintergründige Ideen sie Leib und Leben hergaben.

Heute ist es anders. (mehr …)

Deutschland, die Kolonie Amerikas

Längst bekannt denen, welche offen sind für Quellen ausserhalb der Pinicciopresse und ChipsknabberTV.

Geeignet, weiter zu verbreiten, auf dass ein paar Schlafmützen mehr ein Auge aufmachen.

thom ram, 24.04.0004 (mehr …)

Fundierte Argumente Bundestagsabgeordneter für den militärischen Einsatz in Syrien

Vor einer Stunde habe ich die Rede von Viktor Orban eingestellt —> hier.

Soeben, wie als ungerufen zugeflogene Bestätigung für meine Beurteilung der Genialität von Bundestäglern,  sehe ich Ueberraschungs-Miniinterviews mit einigen der Letztgenannten über den Militäreinsatz der BRD in Syrien.

Hier ein Staatsmann. Dort  hübsche Kleidchen mit etwas drin, wofür ich mich nur fremdschämen kann. Was für Flaschen der deutsche Mann nach Berlin schickt, es ist nicht zu fassen.

Ich räume ein: (mehr …)

Die „juristische“ Lage in der BRD / Und nicht nur in der BRD / Botschaft an den Hamster im Rad

Sowohl deine wie auch meine Kapazitäten sind beschränkt. Ich bin der Erste, der versteht, wenn du in nachfolgendem Beitrag nicht allen Links folgst. Ton und Aussage der Autorin Renate zeigen mir, dass ihr Anliegen ein gutes Anliegen ist. Sie möchte sich und dich und mich und alle aus der Hamsterradidiotie herausführen.

Nimm dir so viel Zeit, wie du magst. Wir haben uns zu ermannen, so wir nicht als verschwabbte Idiotenesel leben und enden wollen. Der erste Schritt ist, zu erkennen, was wirklich läuft. Renate bietet Hand dazu.

thom ram, 05.03.0004*

*Die neue Welt NW beginnt Anno Domini 2016, also haben wir NW0004. (mehr …)

Montag, 29.02.2016 / Informationsveranstaltung / Auf nach Ramstein

Mitteilung!

.

Die Kampagne „Stopp Ramstein“ lädt ein zur
Informationsveranstaltung:

Die Air Base Ramstein

Wann: 29.02.2016 | 18.00 bis 20.30 Uhr

Wo: Gemeindesaal in der Versöhnungskirche Kaiserslautern | Leipziger Straße 1 | 67663 Kaiserslautern

Wir bitten um Anmeldung: info@ramstein-kampagne.eu, Betreff: Air Base Ramstein (mehr …)

Vasall, Lehensherr und Vasallenstaat / Freiheit ist selbstbestimmtes Leben ohne Angst

Sollest du, deutscher Bruder oder Deutschland dich nahe Fühlender, wieder mal im Detail dich darüber informieren wollen, wie es um die Rechtslage des deutschen Bürgers bestellt ist, so empfehle ich dir die Seite bei Aquarius:

Vasall, Lehensherr und Vasallenstaat – Freiheit-ist-selbstbestimmtes-Leben-ohne-Angst

Ich bin zutiefst dankbar, dass es Menschen gibt, welche den Aufwand auf sich nehmen, Verträge und Paragraphen zusammenzusuchen, welche schlüssig zeigen, wo der Hammer in Wirklichkeit hängt. Mir liegt diese Arbeit nicht, ich bin froh, wenn ich mich des Resultates solcher Werke bedienen darf.

Auf Aquarius bin ich gestossen, weil er neuerdings bb folgt – was ich als Ehre empfinde.

Danke für deine Arbeit, Aquarius.

Ja, und das Fazit seiner Arbeit? Der Deutsche ist nach wie vor den Gewinnern des 2.WKs von A bis Z unterworfen. Der daraus resultierende Wunsch nach Aenderung muss Form annehmen, muss wachsen, und zwar schnell und kräftig. Menschen, welche sich als Deutsche bezeichnen, müssen sich der herrschenden Mechanismen bewusst werden. Dies als erster Schritt.

Der zweite Schritt ist: Visionen entwickeln: Wie soll Deutschland in Zukunft aussehen. Steht die Vision, dann folgt die sinnvolle Tat wie von selber.

Deutschland ist das westeuroäische Extrembeispiel. Man denke aber nicht, dass andere Länder, Frankreich, Italien, Schweden oder die als Superdemokratie gerühmte Schweiz etwa so geführt werden, wie es für die Bevölkerung wünschenswert wäre. Visionen der besseren Zukunft müssen all überall entstehen, hier, jetzt und heute. In Europa. Weltweit. Weltweit.

thom ram, 23.02.2016

.

.

 

 

Wirrsinn galoppierenden Irrsinnes / Beispiel Berlin

Der in einem Sklavengebilde lebende Familienvater soll das Gefühl haben, in einem Rechtsstaat zu leben. Er soll betäubt im Hamsterrad rotieren, sich mit blödsinnigen Tookschoos bei Bier und Tschips trösten und hoffen, alles wende sich zum Guten, da ja rechtlich alles in Ordnung sei.

Ich danke Werner May. Ich bewundere Menschen, welche Geduld und Akribie aufbringen, um solch Irrwirrsinn, Gesetz genannt, aufzudröseln. Besatzer. Berlin. Bonn. Bundesregierung. Deutsche Regierung. Deutsche Bundesregierung. Grundgesetz. Gesetze von den Jahren x und y. Verträge von dann und dann und dann, Samtsonders mit klaren Unklarheiten, sich reimenden Ungereimtheiten und sich auch gegenseitig widersprechend.

Lächerlich und in der Tat menschenverachtend. (mehr …)

Besatzungstruppen BRD / Ende per sofort

Entweder stehen die Menschen auf und sprechen Klartext: Besatzungstruppen in Deutschland? Was soll das? Wofür? Warum? Nix da. Bitte verzieht euch. Jetzt. Sofort,

oder (mehr …)

„Ich komme nicht, um zu diskutieren. Ich komme, um zu informieren.“

…habe Egon Bahr, Interessen deutscher Menschen vertretend, zu Verhandlungspartnern gesagt.

Wie ist die Situation heute? In Berlin jedem nicht ganz versoffenen Beobachter offen erkennbar, in Nachbarstaaten mehr oder weniger verwuschelt hintenrum mauschelt, lügt, agiert und intrigiert die Mehrzahl der Politmarionutten Politiker nach Massgabe der angelsächsischen Politmarionutten Politiker. Dies tun sie nach Massgabe der drei wirtschaftlichen Schwergewichte Geld/Chemie/Waffen. Sie tun dies aus einem Konvolut verschiedener persönlichen Vorlieben und Interessen. Dies zu analysieren ist ebenso interessant wie widerlich, ich lasse es hier jetzt.

.

Ich schwanke. Christoph Hörstel bringt mich ins Schwanken. (mehr …)

Herr Doktor Martin Schäfer / US Atomwaffen in der BRD

Da die Bundes“regierung“ es schlecht findet, wenn Russland seine atomare Bewaffnung aufrüstet und es prima findet, dass die US Atomwaffen auf dem Gebiet der BRD stationiert haben, muss will Herr Doktor Martin Schäfer diese Haltung Kraft seines Amtes nach aussen vertreten.  (mehr …)

Christoph Hörstel / Brandrede / Wir leben hier

„Wir leben hier“ ist nicht Christoph Hörstels Erfindung, doch zitiert er diese drei griffigen und zen-mässig tiefen Worte. Von wem stammen sie? 15 Millionen Russen haben sie gerufen. Am 09.05.2015 waren in Russland 15 Millionen auf der Strasse und haben kundgetan: Wir leben hier. Keine Gehässigkeit, keine Randale, kein Gegen, sondern schlicht und fest: Wir leben hier.

Dies ist der Schluss und die Pointe des Vortrages. Treffender kann man kaum zusammenfassen, worum es geht.  (mehr …)

Besetzt!

Weil es so schön zu dem gestrigen Artikel von Heike Werding aus Melle paßt, hier noch ein Kommentar von unserem Freund Johannes aus Graz (http://www.schnittpunkt2012.blogspot.de/), der sich mit folgender Frage befaßt:

Warum wird versucht, die nicht existente Souveränität Deutschlands geheim zu halten?

Normalerweise müsste jeder Deutsche Bürger bereits in der Schule lernen, dass Deutschland kein souveräner Staat ist, sondern nach wie vor besetztes Gebiet der Alliierten … seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Und dass Deutschland, obwohl über 50 Jahre vergangen sind, immer noch keinen Friedensvertrag hat. (mehr …)

Die Kanzlerakte / Die Deutsche Regierung ist keine Regierung

Mir ist das mittlerweile so selbstverständlich, dass es mir schon gar nicht mehr einfällt, es zu erzählen. Ich hole nach.

In einem Satz: Seit 1949 hat sich jeder (jeder) Bundeskanzler verpflichtet, Weisungen der Elite, durchgeflüstert durch die angelsächsischen Machtmarionetten, strikte zu befolgen.

Natürlich weiss man das nicht. Wüsste man es, gäbe es genug Menschen, welche diesen Irrsinn längt abserviert hätten. (mehr …)

Paul Craig Roberts / Das Lebenswerk Castros wird zerstört werden (?)

Paul Craig Roberts bestätigt und führt weiter aus, was ich als Schreibtischtäter gestern als Vermutung geäussert habe.

Meine unmassgebende und seine wie immer stabil konnsolidierte Prognose passt nahtlos zum bisherigen Geschehen ….. und mein Gefühl sagt mir, dass es nicht dazu kommen wird. Um die kubanische Bevölkerung Hirn- zu- waschen, dazu bedarf es doch die Zeit einer halben Generation und mehr. Ich denke, so lange werden SIE ihr Machtgefüge nicht mehr halten können. Die kleinen Feuerchen mit der Botschaft „Glückliche Erde“ werden genährt, und sie wachsen.

thom ram, 23.12.2014 (mehr …)

Ziviler Ungehorsam im Kleinen / Ein Beispielschreiben

Damit das klar ist: Ich bin Freund von Ordnung. Ich halte mich – gemäss meinem gesunden Menschenverstand – wann immer möglich an Regeln, welche Ausdruck der Wertschätzung von Erde, Flora, Fauna und Menschen sind.

Banal konkret als Beispiel die Geschwindigkeitskontrolle.

Wenn ich verstehe, dass hier Tempo 50 sinnvollerweise vorgeschrieben ist, und ich hatte 80 drauf, dann gehe ich in mich und zahle die Busse.

Tatsächlich allerdings wird in der Tat oft einzig allein schikanös geblitzt, und das muss Anlass sein, sich zu wehren, denn dieser kleine Banalfisch ist ein Teil des menschenverachtenden Vorschriften – und Kontrollpuzzles, welches Schritt für Schritt eingeführt worden ist. (mehr …)

Wahrheiten von hoher Position und öffentlich ausgesprochen

Habe ich etwas verpasst? Das ist für mich neu. Ranghoher Politiker spricht, zack zack, Stück um Stück ganz selbstverständlich aus, was bislang, weil zu provokant, mit spitzen Fingern nur angefasst worden ist.

In den älteren EU Köpfen herrscht von der UDSSR Zeit übernommene Russophobie.

Die Staaten der EU schaden ihrer eigenen Wirtschaft, in Geld ausgedrückt dürfte es um 2’000’000’000’000 (2 Billionen) gehen.

Deutschland ist nach wie vor von den Anglikanern militärisch besetzt.

Jeder Kanzler leistet einen (bis vor kurzem geheimen) Gefolgschaftseid an US(RAEL).

Nun, der Politiker (lieber Leser, kennst du seinen Namen?) setzt auf mehr Pragmatismus bei der nachwachsenden Generation. Viele Truther halten es für ausgeschlossen, dass sich die westlichen Länder ohne Umbruch, durch Neubesetzung der Machtpositionen also, von innen heraus renovieren könne.

Ich selber halte das auch für wenig wahrscheinlich, zu perfekt ist der Filz zwischen Bank, Pharma, Kriegsfabrik, Politik und Medien gewurstet.

Doch…sein Wort in Gottes Ohr…

Und: Je mehr Menschen so einfach und offen reden wie der Sprecher im Video, desto schneller haben die Leute in den Machtpositionen Gegenwind und -wellen und verlieren trotz harten Aufkreuzens an Vorwärtsbewegung über Grund.

Und: Ich denke schon, dass der eine und andere Manager, Parlamentarier und Medienschaffende noch rechtzeitig auf Vorwindkurs geht und gehen wird.

Wir werden sehen.

thom ram, 10.10.2014 (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: