bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Es ist genug / Gib deiner Meinung eine Stimme / Eine andere Weihnachtsansprache

Es ist genug / Gib deiner Meinung eine Stimme / Eine andere Weihnachtsansprache

Peter Weber. Leuchtturm. Einer der Leuchttürme. hallo-meinung.de, eine Vereinigung für mich, für dich, für uns, für Recht und Ordnung, für Vaterland, für jeden Menschen, dem die Machenschaften der (noch) Mächtigen oberkant Unterlippe steht und willens ist, Stinksümpfe auszutrocknen und Land neu zu bebauen.

Geh rinn und schnuppere. Ich meine, dort finde Schulterschluss unter guten Menschen statt.

Thom Ram, 30.12.NZ7 (Neues Zeitalter, Jahr sieben)

.

 

Ich zitiere aus „Hallo Meinung“

Wir alle wollen gehört werden. Denn wir alle haben was zu sagen, wir haben alle etwas erlebt. Es sind vor allem Erfahrungen, Erlebnisse, Beobachtungen und Geschichten, die man miteinander teilt, die im Austausch das Wesen der Demokratie ausmachen.  

HALLO MEINUNG hat sich zum Ziel gemacht, Menschen, die eine Meinung haben, durch eigene Plattformen wie Veranstaltungen, Radiosendungen, Talkshows und Internetforen eine Stimme zu geben, und zwar unabhängig von deren Aussehen, Beruf, Alter usw..  

Das Besondere: HALLO MEINUNG ist parteilos und parteiunabhängig. Ob man selbst parteilos ist oder einer Partei angehört, spielt bei HALLO MEINUNG keine Rolle.  

HALLO MEINUNG ist es leid, dass Menschen, die ihre Meinung sagen, in Schubladen gesteckt oder kategorisiert werden. Wir von HALLO MEINUNG wollen die Diskussionskultur fördern und Räume öffnen, die das möglich machen.

.

Mit diesen Punkten möchten wir aufzeigen für was wir stehen und was wir in Deutschland ändern möchten.


22 Kommentare

  1. Thom Ram sagt:

    Oh, am falschen Ort eingestellt.

    Liken

  2. Bernardo sagt:

    Mit der Bewegung „hallo-meinung.de“ formiert sich am Horizont ein Sonnenaufgang der Superlative!!!
    Wenn sich Deutschland nicht weiter verarschen lässt, dann befreien wir uns ALLE ZUSAMMEN von diesem Würgegriff der Machteliten.
    Für mich als Schweizer ist es Pflicht, meinen Deutschen Brüdern und Schwestern zur Seite zu stehen und das werde ich,
    mit einem Dauerauftrag auf meiner Bank.
    Lieber Thom, danke für diesen Beitrag.

    Gefällt 2 Personen

  3. buddhi2014h sagt:

    WDR – wir kommen. Und wir lassen Euch ab jetzt nicht mehr schlafen!

    Liken

  4. DET sagt:

    Eine gute Ansprache.
    Das Deutschland mehr ist als eine Nichtregierungsorganisation (NGO) mit dem
    Namen „Deutschland“ scheint bei ihm aber auch noch nicht angekommen zu sein.

    Liken

  5. Thom Ram sagt:

    Danke für den Hinweis, buddhi.

    Liken

  6. palina sagt:

    @DET
    ich kenne deine Begründungen.

    Aber ehrlich gesagt, mir ist es scheißegal wie man dieses Land nennt.
    Ich lebe hier, zahle hier Steuern und habe keine Lust mich mit diesen Beamten darüber auseinanderzusetzen, ob mein Pass richtig ist oder falsch.

    Da ich viel reise brauchen ich den Pass an jedem Flughafen, sonst nix Flug.

    Da bringt ein Mensch, wie Peter Weber sich ein, und es gibt wieder mal unnütze Diskussionen, statt sich evtl. dem anzuschließen.

    Man kann auch alles zerreden.

    Sag dir mal ein Beispiel, ist vielleicht nicht ganz so passend in diesem Zusammenhang, fiel mir aber gerade ein.

    Elternabend meines Sohnes im Herbst (vor vielen Jahren).
    Die Lehrerin wollte einen Adventskranz an der Decke aufgehängt haben.
    Einwände: viel zu kompliziert
    echte Kerzen – Brandgefahr
    wer soll das bezahlen
    Gefahr des Absturzes und somit Verletzung der Kinder

    Ich sage dir, das ging bestimmt 30 Minuten.

    Da grätschte ein Vater dazwischen und sagte:“Ich besorgen den und binge ihn an.

    Ruhe im Karton.

    Gefällt 2 Personen

  7. palina sagt:

    @Bernardo

    danke für deine Solidarität.

    Ich war von Anfang an dabei und habe auch einen Dauerauftrag um Peter Weber zu unterstützen.

    Liken

  8. DET sagt:

    @ palina
    31/12/2019 UM 02:37

    Ich habe nichts gegen den Peter Weber; er denkt schon in die richtige Richtung,
    aber nur bis zum Tellerrand.

    Liken

  9. Security Scout sagt:

    Hallo Thom Ram,
    der Link gehört nicht zum Thema ABER wurde mir von einem Regierungsvertreter sehr empfohlen.
    Hochinteressant und sehr bedeutend für Europa was sich dort gerade abspielt.
    Hatte ich nicht auf dem Radar!

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/wie-krieg-unvermeidbar-wird-das-tuerkische-libyen-experiment/

    Liken

  10. palina sagt:

    @DET
    na und.
    Ich denke und handle auch manchmal nur im „Rahmen meiner Möglichkeiten.“

    Liken

  11. DET sagt:

    @ palina
    31/12/2019 UM 05:02

    Palina, sind die Bürger jemals gefragt worden, ob sie überhaupt die EU wollten ??

    Für meine Begriffe, und ich beschäftige mich schon länger mit diesem Thema, ist das
    gegenwärtige System nicht reformierbar. Es ist ein reines Bankensystem und die Banken
    bestimmen welche Musik gespielt wird.

    Liken

  12. Bettina März sagt:

    habe meinen Dauerauftrag von der GEZ gekündigt, vor mehr als drei Jahren. Und habe sie verarscht mit Zuviel oder zu wenig Bezahlbeiträgen. Damit diese Buchführung für den NDR in Unordnung kommt. Vor ein paar Monaten haben sie mir dann gedroht, daß ich alle meine Konten usw. offen legen müsse, wenn ich die Beiträge nicht pünktlich bezahle….. Nur soviel dazu. ………….. Die Drecksäcke sitzen am längerem Hebel. Google doch die Kirchhoff-Brüder… beide haben damit zu tun. Und die Schäuble-Tochter als Vorsitzende von ARD und ZDF. Alles ein Dreck

    Liken

  13. Thom Ram sagt:

    Scout, danke für den Hinweis.

    Liken

  14. Thom Ram sagt:

    Palina 02:37

    Berechtigtes Löwenfauchen. Verd gutes Beispiel mit dem Adventskranz.

    Mir gehen all die Diskussionen darüber, ob der Flecken auf dem Globus nun BRD oder Kaiserreich oder nationalsozialistisch oder oder was sei im Grundzuge nur aufn Sack. Auch das ganze Gezerre darum, wer mich nun als Menschen oder als Ware betrachtet. Einmal erkannt, dass gewisse Kreise mal erklärt haben, ich sei Ware, das genügt mir, daran orientiere ich mich, das erklärt mir die Unmenschlichkeit des inszenierten Geschehens.

    Interessant wird es, wenn „ein Vater dazwischengrätscht und sagt: „Ich besorge den und hänge ihn auf.“ Damit sind wir bei Menschen wie Peter Fitzek oder Peter Weber. Die handeln.

    Gefällt 1 Person

  15. DET sagt:

    @ Thom,
    es war hier niemals meine Absicht jemand auf die Nerven zu gehen.
    Was ich versucht habe war etwas Hintergrundwissen zur Matrix, die
    wirklich existiert, zu vermitteln, …nicht mehr und nicht weniger und
    das was ich bisher auf diesem Blog geschrieben habe, ist noch nicht
    einmal der Anfang davon. Es ist in der Tat von einer gewissen Spezie
    alles kompromittiert, sogar die Zeit, von der wir annehmen zu wissen,
    was es damit auf sich hat.
    Ja, Peter Fitzek und Peter Weber sind Handelnde, …Frau Haverbeck
    war auch mal eine Handelnde.
    Ich jedenfalls habe immer geglaubt es mit halbwegs Aufgeklärten hier
    zu tun zu haben.

    Liken

  16. palina sagt:

    @DET
    du gehst mir jedenfalls nicht auf die Nerven.

    Finde dein Wissen sehr gut.

    Nur manchmal im „Alltag“ nicht zu gebrauchen.

    Wünsche dir ein guten Rutsch ins neue Jahr.

    Knutscher aus der Pfalz.

    Gefällt 1 Person

  17. Thom Ram sagt:

    DET 221:35

    Du spielst auf bb deinen Part. Das ist gut so.
    Dass es mich nervt, mich auf die Ebene der frei erfundenen Disregulierungen naturgegebener guter Gesetze zu begeben, das bedeutet nicht, dass jemand wie du nicht noch und noch darauf hinweisen sollte. Alled is jut, DET, und alles Gute dir.

    Liken

  18. palina sagt:

    hier die Neujahrsansprache von Peter Weber

    Liken

  19. DET sagt:

    @ Thom Ram
    01/01/2020 UM 09:13

    Thom, Ich will Dir nicht deinen Glauben rauben. Wenn ich aber so die Kommentare
    hier lese, dann habe ich immer den Eindruck, dass das, was ich versucht habe
    rüber zu bringen, nicht die geringste Delle im allgemeinen Bewußtsein verursacht hat.

    Wir befinden uns alle im Krieg, ein Krieg, der auf der astralen Ebene ausgetragen wird
    und in diesem Krieg geht es darum, wer das Bewußtsein der Menschen kontrolliert.

    Wem interessiert es schon, dass die Rechte, die wir gegenwärtig haben, nicht die Rechte
    sind, die wir von unserem Schöpfer mitbekommen haben, sondern Rechte, die uns
    irgendeine Regierung zugesteht, die aber jederzeit einkassiert werden können.

    Wer diesen Unterschied nicht erkennen will oder erkennen kann, nur ein Wille Gutes
    zu bewerkstelligen reicht nicht aus, wird nicht erfolgreich sein.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir, Palina und die anderen Leser und Kommentatoren hier,
    Gesundheit im neuen Jahr und das eure Wünsche in Erfüllung gehen.

    Liken

  20. Thom Ram sagt:

    DET

    Mir will scheinen, dass wir etwas aneinander vorbeireden. In meinem Weltbild ist das All, unser Sonnensystem, unsere Erde so reich bevölkert, meinem Auge nicht sichtbar und weitestgehend mir nicht mal erfühlbar, als wie ein gesunder Komposthaufen mit Kleinstlebewesen.
    Dass darunter Vampirgruppen wirken…du weisst, dass ich das weiss.
    Dass diese Gruppen Menschen oder und „Menschen“ nachhaltig beeinflussen…du weisst, dass ich das weiss.
    Dass „Menschengruppen“ zum Beispiel in und um den Vati Kahn locker hocker beschlossen haben, dass Menschen keine Menschen sondern zu benutzende Dinge sind…du weisst, dass ich das weiss.
    Ich kann nur wiederholen: Diese Fakten gehören zum Grundstock all dessen, woran ich mich orientiere. Es gibt ganz andere Ebenen. Verstehen. Nachvollziehen. Vergeben. Leben im Sinne von „was würde die Liebe tun“. Includet: Wie würde die Liebe mit dem Wissen umgehen, dass wir in der unmenschlichen Machtpyramide leben, dass wir von gewissen „Menschen“ als Ware behandelt werden.
    Nein, die Liebe hält nicht einfach dir rechte Backe hin, wie so mancher Trottel meint. Die Liebe indes versteht, sich optimal auszurichten und das Bestmögliche zu tun. Das Verhalten von Wasser ist sozusagen Bestandteil davon. Wasser ist geduldig, wütend ist es nie, da kann schlängeln, es kann warten, es kann aber auch mal brutal zuschlagen.

    Liken

  21. Drusius sagt:

    DET

    Natürlich hast Du Recht mit dem Begriff Krieg. Man könnte Fragen: Krieg oder Entwicklung, was kommt? Die Frage ist entwickeln wir uns oder werden wir in Bahnen gezwungen, die mit der Vernichtung der Menschheit in der gegenwärtigen Form einhergehen. Werden wir beherrscht oder erschaffen wir die Realität? Auf der geistigen Ebene ist eine Entwicklung immer möglich und die Voraussetzung für wirkliche Entwicklung.

    Auf der materiellen Seite ist das zum Beispiel geplant:
    Die Agenda 2030: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

    Ziel 1: Armut in allen Ländern und überall beenden.

    Das bei gegenwärtig 5.5 Milliarden Menschen, die unter 3 Dollar am Tag zum Leben haben und 800 Millionen, die am verhungern sind. Was wurde konkret begonnen?
    Das Deindustriealisierungsprogramm soll durch den geheimen Bereich der Gesellschaft bis 2030 durchgesetzt sein. (Volker Strohm). Wir haben zum Beispiel die Zerstörung der stabilen Energieproduktion, die Zerstörung des Finanzsystems, die Zerstörung von Identität, die Schaffung von Konfliktpotential für den „Clash of Civilizations“.

    Was wir hier haben, ist ein positiv formuliertes Ziel, das im geheimen Bereich (vergleichbar mit dem gesell. Unterbewußtsein) gepaart ist mit Zerstörung der bisherigen Strukturen und der Umdefinierung was Armut ist, einhergeht. Das könnte zum Tod des größten Teils der Menschheit führen und bei den Planungen/Vorausschätzungen (Deagel.com) vermutlich auch soll.

    Wir werden auf allen Gebieten im Medienkrieg manipuliert, um sklavenartige Verhaltensweisen auszuprägen, Überwachung wird forciert, Bestrahlung der Bevölkerung mit Mikrowellenwaffen läuft jeden Tag (neben der freiwilligen Bestrahlung durch die Mikrowellen-Handys). Das bisherige Ergebnis ist, daß 8 Leute soviel Vermögen haben, wie 3,75 Milliarden Menschen. Gestalten die die Gesellschaft, vielleicht über längere Zeit schon?
    Der freie Wille ist eines der höchsten Gesetz in unserem Universum. Was macht die Menschheit damit, macht sie den fremden Willen eines Programms zu ihrem eigenen Willen? Stimmt sie, auch durch manipuliertes televisionistisches Desinteresse zu, macht sie Manipulatoren zu etwas höherem über sie selbst oder ist das Höhere (oder sagen wir kosmische Parasiten) schon da und benutzt die Menschheit als „Erntegut“? Das sind Fragen, die televisionistisch nicht zu beantworten sind und aus eigener Verantwortung aus eigenem Denken erforscht werden könnten.

    Liken

  22. DET sagt:

    @ Drusius
    02/01/2020 UM 17:36 & Thom

    Du hast mich auch nicht verstanden. Es ist jetzt spät, Ich versuche es in einer vereinfachten
    Form und hoffe das Palina mich nicht steinigen wird.

    Wenn z.B. die Palina schreibt, dass es ihr scheißegal ist, ob ihr Pass richtig oder falsch ist,
    dann hat sie eine Entscheidung getroffen. Diese Entscheidung wird auf der astralen Ebene,
    wo der Krieg stattfindet, ebenfalls registriert, unabhängig davon, ob ihr es bewußt ist oder nicht.
    Ihr müsst wissen, dass der Name auf dem Pass ihr nicht gehört !
    Mit der Anwendung dieses Passes demonstriert Palina jedesmal, wenn sie ihn vorzeigt,
    dass sie sich mit diesem Namen identifiziert, obwohl, wie eben erwähnt, das nicht der Fall ist !!!

    Reisen gehört, neben dem freien Willen, mit zu den unveräußerlichen Rechten,
    die jeder von uns von unserem Schöpfer mit in die Wiege gelegt bekommen hat.

    Für unseren Schöpfer muss es jedesmal wie eine Ohrfeige vorkommen mit anzusehen,
    wie Palina ihren „freien Willen“, das stärkste Tool, was er ihr mit auf den Weg gegeben hat,
    verachtet und zu einem Zombi mutiert. Sie ist in die Falle gegangen, die gewisse Spezies
    (Satansverehrer) ausgelegt haben. Die Verbindung vom „Mensch“ Palina zum Schöpfer wurde
    ausgehebelt; energetisch betrachtet wurde der Energiefluss zwischen ihr und dem Schöpfer
    unterbrochen.

    Thom, diese Art von energetischen Fallen habe ich gemeint, und da gibt es etliche,
    die gut gemeinte Absichten immer ins Gegenteil verkehren und die Liebe kann da auch
    nicht ihr bestmögliches tun, wie Du es in deinem letzten Kommentar erwähntest,
    wenn ihr nicht das nötige Umfeld bereitet wird.
    Gleiches gilt auch für die gutgemeinten Absichten eines Peter Webers.
    Ich habe nicht ohne Grund darauf hingewiesen, dass der komplette Laden hier
    von den Banken gesteuert wird und welche Religion dahinter steht weist Du selbst.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: