bumi bahagia / Glückliche Erde

Pfizer’s Liste des Grauens,

welche 75 Jahre lang geheim gehalten werden sollte, welche aber dummerweise nun öffentlich einsehbar ist.

TRV 18.06.10

Die Seite 3 finde ich nicht. Doch Seiten 1,2 plus 4-8 dürften reichen.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.


17 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Stephanus sagt:

    Ja, das ist eine „Liste des Grauens“, wie sie oben tituliert wird.
    Aber was macht dem heutigen Menschen so etwas aus, wo er doch täglich mit Gewalt- und Horrormeldungen überhäuft wird? Die materiell und geistig konsumorientierten Menschen unserer Zeit haben dies längst als „Normalzustand“ akzeptiert und können diesen Informationen überwiegend nicht mehr die richtige Bedeutung zumessen.
    Mein Hinweis zu „Spritzbeginn“ an junge Kollegen, die sich zur Wiedererlangung ihrer „Freiheit“ hatten Gift spritzen lassen, daß sie ihr Erdenleben damit womöglich ziemlich verkürzen könnten, löste keine Panik sondern nur Achselzucken aus…

    Hier ist eine gute Analyse des Pfizer-Berichtes zu finden – verfaßt von René Gräber:
    https://freie-impfentscheidung.de/pfizer-analyse-fuer-bnt162b2/

    Gefällt 3 Personen

  3. latexdoctor sagt:

    Wäre es nicht einfacher gewesen nur mitzuteilen welche Nebenwirkungen NICHT auftraten oder wurden die Verfasser nach Worten bezahlt ?
    Bei der Anzahl an Nebenwirkungen ist das Zweite zu vermuten.

    Gefällt mir

  4. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Es gibt nur wenige Nebenwirkungen und die meisten davon sind harmloser als Schnupfen, also Boostern und auffrischen und aktualieren lassen (damit wir euch Dummköpfe nicht länger ertragen müssen)

    Gefällt mir

  5. Mujo sagt:

    Es hat schon seinen Grund warum alle Impfhersteller darauf bestand nicht Haftbar gemacht zu werden bei Impfnebenwirkungen.
    Das alleine sollte schon genügen um jede Impfung Abzulehnen.

    Ausserdem auf gut Deutsch, Scheiß auf Entschädigungen wenn deine Gesundheit für immer Ruiniert ist.
    Bei Contergan laufen noch heute nach über 50 Jahren die Prozesse weil sich die Pharma Riesen erfolgreich dagegen wehren und da gab es nicht einmal diese Klausel.

    Gefällt 2 Personen

  6. palina sagt:

    @Mujo
    „Ausserdem auf gut Deutsch, Scheiß auf Entschädigungen wenn deine Gesundheit für immer Ruiniert ist.
    Bei Contergan laufen noch heute nach über 50 Jahren die Prozesse weil sich die Pharma Riesen erfolgreich dagegen wehren und da gab es nicht einmal diese Klausel.“

    Wusste ich nicht, dass die Prozesse heute noch laufen.

    Hättest du da vielleicht einen Link mit dem ich was anfangen kann bzw. weiter versenden kann.

    Eigentlich müsste es heissen „Wirkungen“ und nicht Nebenwirkungen.
    Hat sich bei uns aber so eingebürgert.

    Gefällt 3 Personen

  7. Mujo sagt:

    @palina
    20/06/2022 um 23:23

    Ich habe einen Beitrag aus den sage und schreibe Bayern 2 Radio Unterwegs im Auto gehört vor ca. 3 Monate. Da sind auch Betroffene zu Wort gekommen. Manche Klagen noch heute wurde nach diesen Pocast erwähnt ist aber nicht auf diesen Beitrag mit dabei hab ich noch gut in erinnerung.

    .https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung-1753360.html

    Gefällt 2 Personen

  8. Thom Ram sagt:

    Palina moniert, es müßte „Wirkungen“ und nicht „Nebenwirkungen“ heißen. Das predige ich täglich. Wer von „Nebenwirkungen“ spricht, implementiert damit erstens, daß die Spritze Schutz biete und zweitens, daß die üblen Wirkungen unbeabsichtigt seien. Leben hinter dem Mond.

    Gefällt 3 Personen

  9. Vollidiot sagt:

    Jedes Medikament wirkt. Die (erhoffte) zielgerichtete Wirkung ist die „Wirkung“.
    Begleitwirkige werden Nebenwirkige getauft.
    Wertedemokratischer Oifemißmus halt.
    Unsere Begriffswelt ist voll von diesem Unsinn.
    So voll, daß die Hirn-Gedankenschranke niedergerissen ist.
    Darum gelingt es nur noch wenigen diesen Müll gedanklich zu erkennen, zu ordnen und wenn erforderlich zurückzuweisen und diese Lügen auch klar als solche zu definieren.

    Gefällt 3 Personen

  10. Mujo sagt:

    @Volli

    Die Verblödung ist ja auch Ziel dieser ganzen Täuschung dieser Regierungskonstrukt.

    Gefällt 1 Person

  11. Gernotina sagt:

    Nicht vergessen, das gesamte Projekt „Plandemie“ sollte 10 Jahre dauern bis 2030. Es kam für die Protagonisten zu früh, wurde unter Zeitdruck hochgefahren (Warp Speed – der Zwang zu handeln) und entgleitet unter solchen beschleunigten Bedingungen Stück für Stück ihrer Kontrolle.
    Auf dem Wege des Scheiterns verwickeln sie sich immer mehr in absurde Widersprüche. Ihre Rollenspieler überbieten locker jeden professionellen Narren. Am Ende werden sie nackt im Wind stehen und auf ihrer Stirne steht geschrieben, was sie sind, für jeden sichtbar.
    Entscheidend wird sein, auf welcher Seite das Militär steht (weltweit) für die Befreiung der geknechteten Völker.

    Die Sterbezahlen in verschiedenen Altersgruppen steigen jetzt exponentiell, auch wenn verborgen und durch Lüge verzerrt. Allein in Deutschland gibt es 140 000 mehr Rettungseinsätze (Info von zwei Medizinern) seit letztem Jahr als im Durchschnitt in den Jahren zuvor, gefühlt noch mehr. Es herrscht eklatanter Personalmangel in vielen Branchen, wo sind die Menschen geblieben ? Dies sind Tatsachen, die sich nicht mehr lange verheimlichen lassen.

    Mit Schaubildern, Kurven, Tabellen – die Entwicklung in den USA ist uns immer etwas voraus…

    Der Völkermord beginnt gerade erst?! US-Todeswelle verstärkt sich! Das Massensterben beschleunigt sich bei jüngeren Menschen

    https://beforeitsnews.com/alternative/2022/06/genocide-just-starting-us-death-spike-intensifies-mass-die-off-is-accelerating-in-younger-people-video-3775062.html

    Prof. Sucharit Bhakdi findet klare Worte: „Die Welt steht vor dem Untergang“

    https://auf1.tv/elsa-auf1/prof-sucharit-bhakdi-findet-klare-worte-die-welt-steht-vor-dem-untergang/?mc_cid=e98a7a010e&mc_eid=f1a4410f6e

    Gefällt 1 Person

  12. Gernotina sagt:

    Dr. Bhakdi im „Genozid-Video“ ab Min. 27:30 (vorausgehender Kommi, 1. Video, englisch) – über die Folgen der Giftspritzen, unglaublich!

    Gefällt 1 Person

  13. Thom Ram sagt:

    Volli 14:39

    Auch ich, geborener Querkopf, fiel auf aber fast gar alles herein. Mein Opponieren als Kind und als Jugendlicher war unbeholfen, wurde selbstverständlich von den Alten als Untugend, als Charakterschwäche eingetütet, da sie ja nichts wussten und nicht erkennen konnten, daß da ein Kind/Jugendlicher einen Braten riecht, doch nicht konkret bezeichnen konnte.
    Heute, da ich Du wir Argumente haben ist es keinen Jota besser. Als Kind/Jugendlicher wurden wir als starrköpfig uneinsichtig widerspenstig eingetütet, heute werden wir als sowas wie geistig Verwirrte in die Ecke gestellt.
    So issesnuma aktuell. Noch.

    Gefällt 1 Person

  14. Vollidiot sagt:

    Thom

    Ich fiel auf wenig rein.
    Schon die Schule hab ich gleich als das erkannt was sie letztlich ist.
    Geist- und Kreativitätsertötend.
    Habe dann konsequent den kürzesten Weg gesucht aus dem System wieder rauszukommen, aber mit Minimalaufwand.

    Ich merke, daß nicht wenige über den Ausdruck Nazi beglückt sind.
    Heut werde ich als Nazi bezeichnet.
    Hab mal ne Geschichte eines Vorfahren einer solchen Wortgebraucherin, Dschurnalischtin, erzählt.
    1933/34 hatte unser Adi auf seine unachahmliche Art verkündet, daß kein Deutscher im kommenden Winter frieren müsse.
    Als dann Juden zu dieser Person kamen um Heizmaterial zu bekommen, da gab er bereitwillig.
    Er sagte dann auch, daß der Führi ja gesaacht hätte: „kein Deutscher müsse im Winter frieren.
    Half ihm aber nüscht.
    Es kam, wie es in diesem Land gerne abgeht, er wurde denunziert.

    Da hat se, die Dame, etwas verstört gekiekt als ich dann sagte, daß es heute auch wieder soweit ist.

    Gefällt mir

  15. Thom Ram sagt:

    Volli 21:39

    Ich kann mit dem Begriff „Nazi“ nichts anfangen, ausgenommen dette: Er wird von hüben drüben als Totmachkeule rumgeschlagen, je nach Bedarf.

    Ich hab, insbsondere, auch keine Verwändung dafür, daß feige Mörderbanden, derzeit in der Ukraine wütend, sich Hakenkreute, ss und so weiter tätowieren sich gelassen habend, als Nazis bezeichnet werden.

    Das alles ist ein einziger zusammengebrunzter Mistseich, entbehrend der klärender Linse.

    Alles in seiner Vielfältigkeit ist sowas von einfach.

    In der Ukraine stehen da Männer unter Kiewsverwaltungsgnaden unter der Fahne. Da dürften wir wohl das gesamte Spektrum haben, vom erpressten gut-biederen widerwilligen Söldner bis zum fanatischen Totschläger. Aber sie alle seien, je nach Sicht, Patrioten, oder eben Nazis.
    Was ich diese Einpötte auf’m Keks habe. Wer war Nazi. Rommel? Meines Wissens ließ er keine Gefangenen lynchen. Paulus? Meines Wissens ließ er Gefangene anständig behandeln (im, das sei wohl erwähnt, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, Name vergessen), Heydrich? Befahl er, Normalos zu dehydrieren? Hiddler gar? Befahl er hohlen Kaust zu starten? Tat er nicht. Wollte allerdings you den nach Palästina schieben abb.
    Nun…ich bekenne. Ich hoffe wohl, daß sämtliche mir persönlich bekannten Kleinbetrüger und Kleinmörder, also Notare, Juristen und „Ärzte“, die in meinem Visier stehen, allesamt die mögen nicht nach Palästina, sondern ins Himmelreich sich entheben spätestens übermorgen. Mittels Spritzen und Boosterspritzen. Jans praktisch, diese Spritzen. Hoffe dabei nur, die Richtigen erwischen Placebo, die Richtigen erwischen den richtigen Sprutz. Hoffen ist erlaubt, doch oft töricht. Gewiß allerdings ist, daß Söders etc, sich öffentlich spritzen lassend, einen Vitaminschub, keine Gentherapie eingejagt bekommen.

    Gefällt 1 Person

  16. Thom Ram sagt:

    Volli

    …noch…

    Dein Selbtschutz ist kräftiger denn der Meine. Ich tütete mich in der Schule Langweilendes als zwar wahr doch mich blöderweise Langweilendes ein. Schrieb meine Langeweile meiner Blödheit zu. Ich kam bis und mit Seminar nicht auf die Idee, daß das, was mir da um die Ohren gehauen wurde, möglicherweise Plötsinn sein könnte. Ich rebellierte, doch rebellierte ich selbstzerstörerisch. Wäre ein eigenes Kabbiddel.
    Noch heute geht es mir nach. Bin pleite. Habe so sehr viel geholfen hier, daß ich aktuell nicht mal n Ticket DACH und zurück berappen könnte. Mitleser. „Berappen“ nichts mit Rappe (Fferd) zu tun. Rappe entspricht Pfennig und entspricht Cent. 1 Franken hat 100 Rappen. Also nochmals. Nicht hundert Pferde, sondern hundert heilschweizerische Geldkleinigkeiten.

    Ich schätze hoch, daß Du mehr von Dir persönlich preisgibst. Hier. Risiko. Huste am falschen Orte falschen Tones, und schon sind die Constellis da.

    Segen Dir, Volli. Segen allen hier, die guten Willens sind.

    Gefällt 1 Person

  17. Vollidiot sagt:

    Thom

    Als ich inne Schule kam konnte ich lesen und schreiben und rechnen (hatte ältere Geschwister und war net blöde).
    Was war das öde.
    Da sitzen und draußen war Sonne, Natur, alles – nur in dem Saal mit 46 Kindern und vorne kriegsversehrten Lehrern.
    Goethe sagte mal zu Hegel, daß Dialektik gerne mißbraucht würde und er vorziehen würde den Gang und Erbauung in die/der Natur.
    Das war mein Kindheitsmotto.
    Nur ich hatte keinen Bezug zum Lernen gelernt. Lernen war extrem lästig.
    Darum 8 Jahre Volksschule und dann weg vonne Bude.
    Man lernt vom Leben – nicht für das.
    Auch später hin lernte ich nur in Notfällen.
    Was mich aber interessierte, das eignete ich mir an.
    Ich war ein unangepasstes und berüchtigtes Kind.
    Mancher sah mich später schon im Knast.
    Epigenetik und die Zeiten trieben mich in diese Richtung.
    Und der Richtung blieb ich treu……………..
    Und ich bin noch nicht gestorben!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: