bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Grand Jury / Schlussplaedoyer von Dr. Reiner Füllmich

Grand Jury / Schlussplaedoyer von Dr. Reiner Füllmich

Was unser Einer stets im Stillen gedacht hat, kristallisiert sich – so ich die Angelegenheit richtig verstehe – zu Realität. Es können 10’000 Anwälte und Fachleut Unterlagen sammeln und Beweismittel aufhäufen, sie haben keine Chance, Angeklagte vor Gericht zu bringen. Warum? Einfach darum:

Es findet sich in der westlichen Hemisphaere kein Gericht, welche den Fall annehmen und behandeln würde. Sehr einflussreicher Trump hatte keine Chance, seine Sache juristisch rechtmäßig abzuwickeln zu lassen, und wer in der BRiD eine Sache vertritt, welche gegen den Strich der Firmenverwaltung an der umgeleiteten Spree geht, der scheitert, denn es ist klar, was der vorsitzende Herr Mrkl Tächtelmächtel und seine Lakaien des sogenannten Bundesverfassungsgerichtes (Schon nur der Name ist eine Quitschente, denn die BRiD hat keine Bundesverfassung. Alles blecherner Schall und stinkender Rauch) tut: Abschmettern den Fall. Was für die USA und die BRiD gilt, es gilt für alle West-Scheinstaaten, möglicherweise mit der Ausnahme Ungarn.

Male ich zu schwarz? In Spanien, so höre ich, sind Strafverfahren gegen Covid-Gift-Gewinnlinge aufgenommen worden. Und wenn schon. Die Gewinnlinge gehören bestraft, ja, doch sind die lediglich mafiose Kriminelle. Gegen die Drahtzieher und deren Handlanger, gegen die wirklich Großkriminellen also, gegen die läuft auch in Spanien juristisch nichts.

Es ist die Rede von „scheinbar Angeklagten“. Und ich und Du und wir seien Teil der Geschworenen.

Ja, und was nun? Ich sage da in meiner stillen Stube: „Schuldig“, und Du und wir tun Dasselbe. Was, bitte, wird das bewirken?

Übersehe ich etwas? Ich bitte Dich, guter Leser, hilf mir auf die Sprünge. Unter der Oberregie von Dr. Füllmich stünden da 10’000 Fachleut und Juristen. Sie haben sich die Mühe genommen, die Tatbestände aufzunehmen. Und nun soll anklagen wer wen wo?

Spinne ich, ist das Ganze ein Schuß ins Blaue?

Gerne lasse ich mich aufklären, sehr gerne.

Dr. Füllmich ist gelegentlich auch mal als Gatekeeper angeschwärzt worden. Ich habe diese Melodie nicht mitgesungen, da ich mir sagte: Dieser Mann hat eine Erden-Giga-Aufgabe übernommen. Es ist nicht an ihm, zusätzlich auf der wahren Rechtslage der BRiD herumzureiten.

Erläuterung der Rechtslage in der BRiD, kurzgefasst:

In der BRiD sind die SHAEF-Gesetze in Kraft. Sie stehen über dem Grundgesetz. Juristen wären verpflichtet, sich auf SHAEF-Gesetze zu beziehen…was 99,99% von ihnen nicht tun. Dr. Matthes Haug ist die mir bekannte löbliche Ausnahme.)

Nun, nach des Dr.Füllmichs Schlussplädoyer, da frage ich mich schon: Ausser Spesen nichts gewesen?

Doch nochmal: Man bitte weise mich auf Erfolg, den ich übersehe, hin.

Thom Ram, 16.06.10

.

Grand Jury Tag 8 – Schlussplädoyer: Dr. Reiner Fuellmich | Deutsch
Eine Gruppe intern. Anwälte und ein Richter führen eine strafrechtliche Untersuchung nach dem Vorbild des Grand Jury-Verfahrens durch, um der Öffentlichkeit alle verfügbaren Beweise für die bisherigen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Zusammenhang mit Covid-19 der „Anführer, Organisatoren, Anstifter und Komplizen“ vorzulegen, die bei der Formulierung und Ausführung eines gemeinsamen Plans für eine Pandemie behilflich waren. Diese Untersuchung ist von den Menschen, vermöge der Menschen und für die Menschen, also können SIE Teil der Jury sein.

Durch das Aufzeigen eines vollständigen Bildes der Faktenlage, einschließlich des geopolitischen und historischen Hintergrunds, soll das Verfahren ein Bewusstsein schaffen für den Zusammenbruch des gegenwärtigen, gekaperten Systems und seiner Institutionen.

35 Minuten:
https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Grand-Jury-Tag-8-Fuellmich-Odyssee:8

.

NACHTRAG

Unsere Zuschauer sind die große Jury, die abstimmen kann, ob die während der Grand Jury-Untersuchung vorgelegten Beweise ausreichen, um die Anklage gegen alle sechs mutmaßlich Angeklagten zu erheben. Die Abstimmung erfolgt über Telegram.

Hier können Sie abstimmen:

https://t.me/ReinerFuellmich/917

.

Alle Schlußplädoyers:

https://t.me/ReinerFuellmich/927

.


32 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. DET sagt:

    Thom,
    den Teufel kann man nicht mit dem Belzebub austreiben. Sprich:
    hier sind richtige Gerichte, wie es das Besatzungsrecht vorschreibt,
    auf der Basis des Landrechts gefragt. In Amerika gibt es neuerdings
    solche Gerichte, die stehen aber erst in den Startlöchern und das
    was der Herr Füllmich angeschoben hat,…., bei diesen Gerichten
    geht es nicht um Gerechtigkeit, sondern um „Kohle“ zu generieren.

    Gefällt mir

  3. Mujo sagt:

    Man kann die Arbeit von Dr. Reiner Fuellmich und sein Team gar nicht hoch genug Loben was die auf die Beine gestellt haben.
    Ohne ihr mitwirken wäre die Plandemie wahrscheinlich noch viel schlimmer. Allein das sehe ich schon als großen Erfolg.

    Das die Europäisch/Amerikanischen Diktaturen alles daran setzen das solche Menschen keinen Juristischen Erfolg haben war abzusehen.
    Die Plandemie hat deren Fratze erst Richtig gezeigt und für alle Sichtbar gemacht.

    Und das ist auch mein Fazit des ganzen. Unsere sogenannte Regierung ist kein deut besser als irgend eine andere Diktatur auf dieser Welt, sie verstecken es nur besser.

    Ich für meine Begriffe ist es mir egal ob es Diktatur, Demokratie oder sonstwie nennt. Wenn aber die Oberhäuptlinge nicht mehr am wohl des eigenen Volkes interessiert sind und sich abwendet oder noch schlimmer dem Schaden zuwendet, so werde ich mich auch von diesen Oberhäuptling abwenden und meinen eigenen Weg gehen, was ich ohnehin schon lange tue.

    Ich Teile weitgehen die Einschätzung von Thom.
    Trotz allem, allen viel Kraft und gutes gelingen weiterhin.

    Gefällt 1 Person

  4. Kraeuterhexe sagt:

    Nun, „Menschenrechte sind unantastbar“ – so sagen sie, die Khasarischen Elite Mafiosis, die auch für das
    Grundgesetz in der BRiD verantwortlich sind. Klar, die Rechte von Menschen sind unantastbar! ABER
    Personen und Bürger zählen nicht zu Menschen, Punkt! Als Menschen betrachten sich eben nur jene Sippe,
    die sich als „auserwählt“ glaubt, alles andere ist „Gewürm“. Und darum geht es eben.
    Im Grundgesetz der BRiD steht nirgendwo mehr der Begriff „Mensch“ geschrieben! Hat das mal jemand
    festgestellt?
    Die BRiD im Besonderen, aber eben auch andere Länder / Landesregierungen sind Unternehmen.

    Nun geht mal jemand zu McDonalds und möchte, dass die ihre Regeln /AGBs ändern sollen! Viel Glück!
    Genauso ist es mit der BRD GmbH, dem US Government (oder wie auch immer die nächste Firma
    genannt wird, die sich so alle paar Jahre ändert); es spielt keine Rolle, die Menschen sind zum Eigentum
    jener Firmen geworden und protestieren nun herum, daß die Firmenregeln geändert werden sollen.
    Viel Glück!

    Nur als schöpferisch kreierter Mensch mit natürlichen Gesetzen (Naturgesetze sind nicht veränderbar
    und unumstößlich) Mann / Weib, auf dieser Erde sind wir frei und müssen uns
    nicht „freiwillig“ deren Druck auferlegen und deren Regeln annehmen. Also keine Kinder impfen lassen,
    sich selbst nicht impfen lassen, bei Behörden und dergleichen „NEIN“ sagen, keine Unterschriften mehr
    leisten, wo es vermeidbar ist oder nur mit „mit allen Rechten vorbehalten“ unterzeichnen; im schlimmsten
    Fall mit „C.F.“ und Initialen unterzeichnen, was international „unter Druck, Nötigung und Gefahr“ bedeutet.
    (nur ein Beispiel: Wenn also jemandes Kind weggenommen werden soll aus irgendwelchen Gründen und
    man es nur zurückbekommt, wenn man deren Papier unterzeichnet)

    Als juristische Personen müssen wir nach deren Pfeife tanzen und sie können mit den Personen verfahren
    wie sie wollen. Personen unterliegen keinen Menschenrechten!

    Das sollte inzwischen auch Dr. Füllmich, der einst als Anwalt für die Mafia und deren Firmen tätig war,
    erkannt haben. Solange all diese Spezialisten, Ärzte, Forscher, Wissenschaftler etc. Lizenzen und
    Genehmigungen von der Khasarischen Mafia Elite erhalten haben, haben sie alle einen „Titel“ und
    es wird nahezu unmöglich gegen die eigenen Firmen zu klagen. Hier liegt der Knackpunkt!

    Je mehr Menschen sich nicht mehr von deren Regeln unterdrücken lassen, desto mehr festigt sich
    das Ziel, endlich befreit zu werden und ein göttlich natürliches Leben zu führen.

    Die einzige Chance, die Füllmich und all jene Unterstützer und Aufklärer haben, ist, sich mit all den
    Spezialisten zusammen zu tun, wie Anna von Reitz http://www.annavonreitz.com erklärt, nämlich Mensch
    zu sein und zu bleiben. Die Wahrheit kommt nun immer mehr ans Licht, wie die Menschheit versklavt
    und hinters Licht geführt wurde. Je mehr Menschen das erkennen und je eher sich entsprechende
    schöpferisch göttliche „Menschen-Führer“ herauskristallisieren, desto eher wird die Macht dieser
    Mafia eliminiert. Die Vorbereitungen dafür sind getroffen und in den Startlöchern. Die Staaten in
    Amerika werden wieder eigenständig und selbstverwaltent; die vorläufigen Landesvertreter sind
    gewählt. Eine Bank für die Menschen im nationalen Bereich und auf internationaler Ebene ist
    inzwischen gegründet. Das könnt ihr alles nachlesen auf Anna’s website.

    Es müssen noch ein paar Dinge erreicht werden bezüglich Militär, Polizei etc. und dann geht es
    los mit dem wirklichen „Reset“, aber für die Menschheit, nicht für die Khasarische Eliten-Mafia.

    Das hat nichts mit all dem „Q-Nonsens“ zu tun, mit dem wiederum gutgläubige Menschen
    verblödet wurden – vielleicht aber immerhin auch ein wenig gerüttelt wurden.

    Dr. Füllmich konnte bei den jetzigen installierten B.A.R.-Code Gerichten und Richtern keinen Erfolg haben,
    sie unterliegen alle der Britischen Krone und haben das zu tun, was ihnen diktiert wird.
    Füllmich war so tief in diesem System verankert, daß er sich sicherlich nie die Zeit genommen
    hatte, die Menschengesetze zu studieren und die rechtlichen Situationen der Länder / Firmen.
    Er wollte Recht erreichen / erzielen bei Konzernen. Dort gibt es aber nur Rechte für die
    Firmen. Wenn eine Firma gegen die andere klagt, aber nicht wenn Menschen gegen Firmen
    klagen.

    Erkennen können wir das schon bei Gericht: „In Sachen Maier gegen ….. „. Es werden Sachen
    verhandelt, nämlich Personen und Titel, nicht Menschen.

    Dr. Füllmich hat mit all seiner Arbeit dazu beigetragen, daß wir, die Menschen, erkennen, was
    da wirklich für Schindluder getrieben wurde. Alleine schon deshalb können wir ihm sehr dankbar
    sein. Jeder konnte etwas daraus lernen. Jetzt geht es in die letzte Runde, nämlich die letzte
    Kampfrunde für die Menschen, nicht Personen!

    Ich bin überzeugt, es wird sich alles zum Vorteil für die Menschheit entscheiden!

    Gefällt 2 Personen

  5. Bettina März sagt:

    Kräuterhexe, 19.53
    Super Beitrag, dem ist nichts hinzuzufügen.

    Gefällt 1 Person

  6. Stephanus sagt:

    Ich knüpfe noch kurz bei DET 19:32 an:
    Alle Rechtsanwälte, Staatsanwälte und Richter sind in diesem Firmenkonglomerat eben nur Betriebsjustiziare, die sich am Ende nach den Firmenvorständen richten müssen.
    Vielen Dank auch an dich, liebe Kräuterhexe, für deinen ausführlichen Beitrag zu Mensch und juristischer Person! Das Wissen darüber ist von fundamentaler Bedeutung!
    Reiner Füllmich kennt den Unterschied zwischen Mensch und juristischer Person – da bin ich mir ganz sicher. Wenn er allerdings dieses Thema per Gericht vertieft hätte, hätte er mit dem gesamten Gefolge von 10000 Juristen und Fachleuten aus dem System aussteigen müssen. So bleibt es bei dem erzielten Ergebnis: „Geht-nicht!“ Auch das ist ein Ergebnis – kann es doch helfen, einige Beobachter wieder auf den Pfad des Menschseins zu leiten.

    Gefällt 1 Person

  7. Ost-West-Divan sagt:

    Diese Grand Jury erhebt ja gar keinen Anspruch auf einen Prozess.
    Am Anfang hielt ich Dr. R. Füllmich für einen Gatekeeper, weil er Gerechtigkeit wollte innerhalb des Systems, wo keine Menschen drin vor kommen, sondern nur Sachen. Also gibt es da nichts zu erreichen.
    Aber mit der Grand Jury hat er sich außerhalb des Systems gestellt und er sagt selber, jede Energie, die man innerhalb des Systems aufbringt, ist sinnlos und verloren. Das System lässt sich nicht ändern, es geht nur , -raus aus dem System.

    Die Grand Jury hat alle Beweise aufgenommen, und könnte diese sofort ausbreiten. Es geht um diese Demonstration von unwiderlegbaren Beweisen. Es geht um jeden Menschen, dass er Gerechtigkeit fordert. Wir sind Milliarden-das sind 0,1 Prozent.
    Wenn die Menschen es fordern, wird der Gerechtigkeit genüge getan.

    Aber was tut die große Mehrheit statt dessen- sie hat nicht mal begriffen was in den zurück liegenden 2 Jahren geschehen ist.

    Gefällt 3 Personen

  8. Bettina März sagt:

    Deshalb bräuchten wir auch eine Verfassung. Haben wir aber nicht. War letzte Woche bei Corona-Ausschuss Thema.
    Natürlich weiß Füllmich und der Rest der Rechtsanwälte, daß sie der B.A.R. unterstehen. So doof sind die nicht. Sie wissen auch, daß Staatsanwälte weisungsgebunden sind.
    Mir fiel es wieder wie Schuppen von den Haaren: Das EUGH für Menschenrechte: Wenns es um Alte oder Kinder geht, Maske, Isolation usw… ist alles okay und rechtens.
    Geht es um Asülis, die nach Ruanda ausgeflogen werden sollen, da schalten sie sich aber schnurstracks ein.
    Aber wir vertrauen auf Prof. W. Toel: In 9 Monaten sind wir frei. Seine Behauptung. Ja frei von was? – von allen Guten Geistern? Arm, frierend, hungernd, obdachlos, befreit vom Recht?

    Gefällt 2 Personen

  9. eckehardnyk sagt:

    Jeder bekommt, was er verdient. Die Schöpfer oder besser Macher des Wirtschaftswunders haben zwar ihr Erbe ihren Kindern hinterlassen, aber das geistige Gut, das dazu gehört, haben sie für sich behalten, wenn sie’s überhaupt noch besessen haben. Das geht nun zu Ende, ob das Tribunal die jetzt am beschleunigten Abgang Beteiligten erfasst oder nicht, ist weniger wichtig. als dass die des Lesens und Schreibens unkundigen Götter (und die Verstorbenen) die Fakten von denkenden Menschen erzählt oder vorgelesen bekommen. Nur so können sie den Weg öffnen für das kommende Etappenziel, eine überlebende geistoffen sittlich bereite Menschheit, die sich deutlicher als bisher in Schafe und (Baer)Böcke teilt.
    Schafe sind zwar ohne Böcke gebährunfähig, aber ohne sie gibt es keine Lämmer. Wer glaubt, diese Tiere seien dumm, frage einen nächstliegenden Schäfer.
    Alle Tiere sind hellsichtig. Menschen auch. Nur die Wenigsten wissen das. Auch gut, denn das Aufwachen muss seine Zeit brauchen dürfen.

    Gefällt 3 Personen

  10. palina sagt:

    @Mujo
    „Man kann die Arbeit von Dr. Reiner Fuellmich und sein Team gar nicht hoch genug Loben was die auf die Beine gestellt haben.
    Ohne ihr mitwirken wäre die Plandemie wahrscheinlich noch viel schlimmer. Allein das sehe ich schon als großen Erfolg.“

    So ist es.
    Eine unglaubliche Arbeit der Aufklärung.Und das seit fast 2 Jahren jeden Freitag.
    Habe Vieles aus den Sitzungen mitgenommen und weiter verbreitet.

    Gefällt 4 Personen

  11. Ost-West-Divan sagt:

    Annalena Bockbier ist seit Tagen verschwunden-keiner sagt ein Wort(im Mainstream). Die größte Quasselstrippe scheint verschwunden, aber die Innovativen Hintergrundinformanten schweigen.
    Es hatte alles angefangen, als Lawrow nicht nach Serbien konnte, weil Vasallen-Länder Flugraum sperrten.
    Ich glaube der Russe hat mal tief Luft geholt.

    Gefällt 2 Personen

  12. palina sagt:

    @ecky
    „Jeder bekommt, was er verdient. Die Schöpfer oder besser Macher des Wirtschaftswunders haben zwar ihr Erbe ihren Kindern hinterlassen, aber das geistige Gut, das dazu gehört, haben sie für sich behalten, wenn sie’s überhaupt noch besessen haben. Das geht nun zu Ende, ob das Tribunal die jetzt am beschleunigten Abgang Beteiligten erfasst oder nicht, ist weniger wichtig. als dass die des Lesens und Schreibens unkundigen Götter (und die Verstorbenen) die Fakten von denkenden Menschen erzählt oder vorgelesen bekommen.“

    Die Begleitung der geistigen Wesenheiten, wie es früher noch möglich war, hat ihr Ende gefunden.
    Deswegen leben wir im Zeitalter der Bewusstseinsseele.

    Die Menschen müssen aus eigener Energie diese Verbindung wieder herstellen.

    Und genau das wissen diese Psychopathen.

    Durch die Impfungen wird die Verbindung zu den „himmlischen Kräften unterbunden.“

    Deswegen die ganzen Kinder-Impfungen.

    Gefällt 2 Personen

  13. palina sagt:

    @DET
    „bei diesen Gerichten
    geht es nicht um Gerechtigkeit, sondern um „Kohle“ zu generieren.“

    Eine ungeheure Unterstellung. Ich hoffe sehr du denkst da mal drüber nach.

    Gefällt mir

  14. palina sagt:

    @Kräuterhexe
    „Dr. Füllmich hat mit all seiner Arbeit dazu beigetragen, daß wir, die Menschen, erkennen, was
    da wirklich für Schindluder getrieben wurde. Alleine schon deshalb können wir ihm sehr dankbar
    sein. Jeder konnte etwas daraus lernen. Jetzt geht es in die letzte Runde, nämlich die letzte
    Kampfrunde für die Menschen, nicht Personen!“

    Das als „Kampfrunde“ zu bezeichnen entspricht nicht meiner Vorstellung.

    Ist es nicht vollkommen egal, wenn wir uns dagegen wehren als was wir bei denen eingetragen sind.
    Als Person oder Mensch.

    Eins ist vollkommen klar, gäbe es die vielen Demos und Spaziergänge nicht, sähe es heute anders aus.

    Und das Team von Reiner Füllmich agiert sehr gut.

    Gefällt 1 Person

  15. eckehardnyk sagt:

    palina
    17/06/2022 um 01:59 (Bearbeiten) Das wollte ich damit durchaus sagen. Die Geistige Welt betrachtet uns als Mitspieler und nicht als Schafherde. Aber die intellektuellen Mittel müssen von uns aus sauber gehandhabt werden, und dazu diene ein solches Tribunal, Es wird seine Folge bekommen, denn die Geistige Welt kann nun aufgrund der aufgeklärten Fakten entsprechende Intelligenzen ermutigen, weiter zu handeln. Auch wenn wir das im Einzelnen nicht mitbekommen, doe Lage für die menschheit verbessert sich durch Aufräumen.

    Gefällt 3 Personen

  16. palina sagt:

    @ecky
    So ist es.
    Du beschreibst das sehr gut.

    Wie im Himmel so auf Erden.
    Sage ich immer.

    Und das passt sehr gut.

    Gefällt 3 Personen

  17. DET sagt:

    @ palina
    17/06/2022 UM 02:02

    Ich habe mich mit dem Thema Gerichte vielleicht mehr beschäftigt
    als irgendeiner von Euch hier und wenn ich geschrieben habe, dass
    diese Gerichte hier nur auf „Kohle“ aus sind, dann meine ich das auch so,
    denn nicht ein Gericht hier hat eine gültige Zulassung, wie es die
    Kontrollratsgesetzgebung vorschreibt !!!

    Alle Gerichte hier, vielleicht mit Ausnahme der Arbeitsgerichte, sind
    nur dem Schein nach Gerichte, denn die Gerichte, die sie vorgeben
    zu sein sind nur Firmennamen, wobei sie Wert darauf legen, die
    Art der Firma, ob es eine GBR ist oder eine GmbH usw. ist, im Firmennamen
    einfach weglassen , was allein schon ein Straftatbestand nach einem
    Paragraphen laut Handelsgesetzbuch ist; ich weiß im Moment
    nicht mehr welcher das war.

    Gefällt 1 Person

  18. Mujo sagt:

    Fuellmich hat von Anfang an gesagt es geht um Aufklärung im Ausschuß. Das ist seine und sein Team die Haupaufgabe und das hat er mit Bravour geschaffen. Jeder Bürger oder Anwalt in Deutschland kann sich dieses Wissen aneignen und sich dementsprechend wehren.
    Auch ich habe mir viele kenntnisse daraus erworben und bestärkt durch all diesen Sumpf mich und meiner Familie durch die letzten 2 Jahre geführt.
    Dieser Wissenschatz ist unbezahlbar und kommt nirgends so geballt vor wie bei ihn.

    Für mich ist der Ausschuß ein voller Erfolg auf das man Aufbauen kann.

    Gefällt 1 Person

  19. Bettina März sagt:

    Ja, Wissen ist viel wert. Aber was nutzt es, wenn man/fru es nicht umsetzen kann?

    Gefällt mir

  20. Thom Ram sagt:

    OWD 01:26

    Ich habe an mehreren Orten gelesen, Bockbär sei Po Sie tief getestet.
    Du weißt, was das bedeutet. Nämlich festgesetzt und cooperativ. Festgesetzt entweder mittels Bewachung oder mit elektronischer Fußfessel.
    Es ist die Wonne, täglich zu lesen wer so alles positiv getestet worden ist. Kuck ma, solltest Du die Seite noch nicht kennen:
    telegram:
    Covid Wall of Fame
    🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  21. Thom Ram sagt:

    NACHTRAG

    Unsere Zuschauer sind die große Jury, die abstimmen kann, ob die während der Grand Jury-Untersuchung vorgelegten Beweise ausreichen, um die Anklage gegen alle sechs mutmaßlich Angeklagten zu erheben. Die Abstimmung erfolgt über Telegram.

    Hier können Sie abstimmen:

    https://t.me/ReinerFuellmich/917

    Gefällt 2 Personen

  22. Thom Ram sagt:

    Hast Du schon abgestimmt? Ich schon.

    95% Stimmen „Ja, die Beweise reichen zur Erhebung der Anklage aus“.

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    Bitte streut 09:54, also den Link zur Abstimmung!!!!!

    Gefällt mir

  24. Ost-West-Divan sagt:

    Am Anfang wollte R. Füllmich offenbar das Ganze vor ein System-Gericht bringen, Dann scheint er erkannt zu haben, dass das sinnlos ist und ist aus dem System raus um diese Grand Jury zu veranstalten.
    Als Anwalt konnte er doch wissen dass das von Anfang an nichts bringt , innerhalb des Systems Gerechtigkeit zu fordern!?

    Wenn man hin und wieder in die Grand Jury reinschaut , dann sagt er , dass wir aus dem System raus müssen.
    Aber warum sagt er nicht, dass wir auch aus dem Rechtskreis des Handelsrechts raus müssen!?

    Gefällt mir

  25. DET sagt:

    @ Ost-West-Divan
    17/06/2022 UM 15:06

    Der Herr Füllmich weiß genau was hier gespielt wird und die Grand Jury nähert sich dem an,
    was hier als Gericht ab 1994 hätte eingerichtet werden sollen, aber nicht gekommen ist.
    Wenn er sagt, dass wir aus dem System raus müssen, meint er damit die Anwendung des
    Handelsrechts auf den Menschen, das abgeschafft werden muss.

    Ich glaube nicht, dass die Grand Jury berechtigt ist die Urteile zu fällen, denn dies stände
    einem Gericht zu, wo die Geschworenen nach entsprechenden Urteilen suchen und nicht
    die Richter und dieses Gericht müsste die Zulassung auf Basis des Landrechts haben.

    Gefällt mir

  26. palina sagt:

    Reiner Fuellmich 🇩🇪/🇦🇹/🇨🇭, [31.01.2022 14:14]
    [Weitergeleitet aus corona-ausschuss.de]
    [ Video ]
    Ankündigung: Start des Grand Jury Proceeding

    Erster Termin: 05.02.2022

    Bei schweren Straftaten wird in den USA eine so genannte Grand Jury mit den vorliegenden Beweismitteln konfrontiert, um sie zu überzeugen, dass diese Beweismittel ausreichen, öffentliche Anklagen gegen die Beschuldigten zu erheben.

    Dieses Modell machen wir uns zu eigen, um mithilfe von echten Zeugen, Rechtsanwälten, einem Richter und Experten aus aller Welt der Öffentlichkeit nachzuweisen, dass wir es hier mit weltumspannenden Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu tun haben.

    Das Ziel ist eine kohärente Darstellung aller bis dato gesammelter Tatsachen und damit die Überzeugung der Bevölkerungen aller Länder, dass Widerstand hier nicht nur möglich, sondern von jedem Einzelnen verlangt ist.

    Mehr dazu im Ankündigungsvideo.

    Auf dem Laufenden bleiben:
    @corona_ausschuss

    Gefällt 1 Person

  27. palina sagt:

    Reiner Fuellmich 🇩🇪/🇦🇹/🇨🇭, [31.01.2022 14:14]
    [Weitergeleitet aus corona-ausschuss.de]
    [ Video ]
    Ankündigung: Start des Grand Jury Proceeding

    Erster Termin: 05.02.2022

    Bei schweren Straftaten wird in den USA eine so genannte Grand Jury mit den vorliegenden Beweismitteln konfrontiert, um sie zu überzeugen, dass diese Beweismittel ausreichen, öffentliche Anklagen gegen die Beschuldigten zu erheben.

    Dieses Modell machen wir uns zu eigen, um mithilfe von echten Zeugen, Rechtsanwälten, einem Richter und Experten aus aller Welt der Öffentlichkeit nachzuweisen, dass wir es hier mit weltumspannenden Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu tun haben.

    Das Ziel ist eine kohärente Darstellung aller bis dato gesammelter Tatsachen und damit die Überzeugung der Bevölkerungen aller Länder, dass Widerstand hier nicht nur möglich, sondern von jedem Einzelnen verlangt ist.

    Mehr dazu im Ankündigungsvideo.

    Auf dem Laufenden bleiben:
    @corona_ausschuss

    Reiner Fuellmich 🇩🇪/🇦🇹/🇨🇭, [05.02.2022 17:22]
    [Weitergeleitet aus corona-ausschuss.de]
    [ Bild ]
    Eröffnungssitzung des Grand Jury Proceedings
    Court of Public Opinion

    Start: 5.02., 18:00 Uhr

    Eine Gruppe intern. Anwälte und ein Richter führen eine strafrechtliche Untersuchung nach dem Vorbild des Grand Jury-Verfahrens durch, um der Öffentlichkeit alle verfügbaren Beweise für die bisherigen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Zusammenhang mit Covid-19 gegen „Anführer, Organisatoren, Anstifter und Komplizen“ vorzulegen, die bei der Formulierung und Ausführung eines gemeinsamen Plans für eine Pandemie behilflich waren, sie begünstigten oder aktiv daran teilnahmen. Diese Untersuchung ist von den Menschen, vermöge der Menschen und für die Menschen, also können SIE Teil der Jury sein.

    Durch das Aufzeigen eines vollständigen Bildes der Faktenlage, einschließlich des geopolitischen und historischen Hintergrunds, soll das Verfahren ein Bewusstsein schaffen für den Zusammenbruch des gegenwärtigen, gekaperten Systems und seiner Institutionen.

    Livestream-Links und mehr:
    http://www.grand-jury.net/

    Gefällt mir

  28. Thom Ram sagt:

    Träum‘ ich?

    Wollte das Schlußplädoyer Füllmichs nochmal aufrufen. Kommt Nixe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: