bumi bahagia / Glückliche Erde

Dr. Stefan Lanka zeigt Drosten an

Wer behauptet, wir seien im Kriege, der trifft ins Schwarze. Was „Wissenschaftler“ wie zum Beispiel Drosten angerichtet haben und für die Zukunft planen, das lässt sich konventionellem Krieg gleichstellen. Zwar werden keine Gebäude zerstört, keine Äcker werden umgepflügt, doch werden konsequent, unter Einsatz von Lügenwirrspiel und allen einsetzbaren Mitteln sechs Ziele verfolgt:

Generell soll gewährleistet werden, dass die wundervolle Schöpfung „Erde“ mit allem was darauf lebt, weiterhin gewissenlos schändlich ausgeraubt und ausgesaugt werden kann.

Die Menschen sollen in Angst leben und sich von Angst leiten lassen.

Die Menschen sollen gesundheitlich geschwächt werden und leiden.

Die Menschen sollen geistig verblödet werden und jeden Mist glauben, glauben, dass schwer Schädigendes wie zum Beispiel 5G ein wahrer Segen sei. Dasselbe gilt für Impfung, für Implantate, für jede Art von Genveränderungen.

Die Menschen sollen unter rigoroser Kontrolle stehen und dadurch vor jeder kleinsten Tat überlegen, ob man sie dafür belangen könnte.

Die Menschen sollen fernsteuerbar sein und der kleinen herrschenden Schicht als Sklaven dienen.

.

Frau Dr. Barbara Kahler vorbildlich klagt nicht an, sondern erläutert klipp und klar die Fakten um die laufende Testerei und um die herbeigerufene Impfung. Was sie äussern muss, kommt mir als schwarzgraue stinkende Wolke entgegen, es ist für mich das kalte Grauen. Ich fühle mich angesichts des Vollzogenen und Geplanten innerlich unmittelbar konfrontiert mit dem, was man das Böse nennt, mit vampiristischen, destruktiven Kräften. Ich habe wieder Heil-Arbeit an mir zu leisten.

Die andere Seite.

In der Schweiz würde man sagen: „Heil dir, Helvetia, hast noch der Söhne, ja“….so wandele ich um in „Heil dir Germania, hast noch der Söhne ja…“, und ich meine damit Menschen wie Dr. Stefan Lanka, Bodo Schiffmann, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

und alle weiteren der Wahrheit verpflichteten Geister, welche aufstehen und alles in ihrer Macht stehende tun, um den herrschenden Wahnsinn für den Laien klärend zu beleuchten.

Thom Ram, 08.07.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.


18 Kommentare

  1. wei sagt:

    den Drosten anzeigen ist der falsche Weg (glaube ich) denn der ist nur Mitarbeiter in dem Institut und lediglich der Bote dieser oder jener Nachricht die er im Auftrag der Leitung des Instituts bekannt gibt.
    Die entscheidende Frage dabei wäre — kann es sein das man ohne Haftpflichtversicherung das Institut betreibt,wenn ja,dann sind die Arbeitsstellen dieses vom Bund geführten Instituts illegal,weil jedes Geschäft haftpflichtversichert sein muss.

    und wenn der Lauterbach vom ignorieren der Autoritäten redet,dann ist eine nichtversicherte Autorität nicht mehr als ein dümmliches Vollhorn,aber keine Autorität.Von daher ist auch die WHO ein primitiver mit Primaten besetzter hochbezahlter Saftladen

    Liken

  2. Kunterbunt sagt:

    Thom: Streue die bb-Adresse u.a. überall in den öV, weil bb sehr viele informative Videos veröffentlicht.
    So, wie dieses Video anmoderiert ist, gefällt mir, denn diese Weise ist glaubhafter als zu Obszönes und Boulevardeskes.
    Sachlichkeit und Glaubhaftigkeit sind jetzt wertvolle Güter, weil das Gelingen oder Scheitern von der Anzahl bewusst Gewordener abhängt.
    Hartgesottene Esos ohne eigene Erkenntnisse und arglose Bürger und Bürgerinnen dösen in etwa gleich tief…
    Wenn der Merkur wieder normal rum läuft, werde ich unter dem Motto „NATUR & KULTUR statt BoTox“ evtl. auch wiederum Beiträge posten – sozusagen als Würdigung dieses wunderschönen Planeten sowie menschlicher Kreativität, denn die Vielfalt und Genialität von Kunst und Kultur der diversen Völker sollen ja ausradiert werden.
    Besten Dank und lieben Gruss 🔥

    Gefällt 2 Personen

  3. Thom Ram sagt:

    Kunterbunt,
    ich danke dir für deinen aufmunternden Zuspruch. 🙂
    Jo, und mögen in den öV Menschen bb finden, welche von bb profitieren können.

    Gefällt 1 Person

  4. eckehardnyk sagt:

    Ich begrüße den wichtigen Text zur Aufklärung des naturwissenschaftlich zugänglichen Sachverhalte. Ob der sachlich vorgetragenen Argumente durch Dr. Kahler möchte ich dem Verfahren Dr. Lankas vertrauen.
    Mich interessiert darüber hinaus, warum ich selbst nach Auftauchen der Meldungen aus Wuhan sofort wissen könnte, dass an dieser Art Krankheit nichts für mich und meine nähere und weitere Umgebung dran ist.
    Da meine Freundin und ich hochgrad Risiko gruppig sind (+- 80 alt, Zustände nach toxischer Pneumonie mit Kunstbeatmung und Tracheotomie; Zungengrundkarzinom nach 32 Bestrahlungsfraktionen), wäre meine Einstellung lebensgefährlich für uns beide gewesen. Dennoch sind wir ohne Angst durch Karneval und das Hoch der Grippewelle gekommen, bevor uns lange danach, dieser Maskenzwang im ÖPNV und in Geschäften (in Deutschland 27. April bis heute) ereilte. Ich besorgte mir ein belastbares Attest gegen diesen MNS, fuhr und kaufte ein unbesorgt zwischen
    den Maskierten, sie benutzt zwar MNS, musste ihn aber schon mehrfach wegen Vergessens nachkaufen oder vor Einkauf gewissenhaft weil ohne umkehren.
    Woher konnte ich ruhigen Gemütes uneingeschränkt wissen, dass wir gesund bleiben würden?
    Wer darüber was sagen kann, möge es hier oder über meine Mailadresse (via eahilf.de) tun. Danke.

    Liken

  5. Mujo sagt:

    Nun Lieber wei,
    Wenn du so bewandt bist dich im Recht so auskennst und es stimmen sollte nur zu. Zeig die an. Bitte.
    Wir sollten jede gelegenheit die uns bietet nutzen um diese ich sag mal Kriminelle einhalt zu gebieten.
    Unterstützung wirst du hier und wo anders dafür reichlich bekommen sofern dies aussicht auf Erfolg hat.

    Gefällt 1 Person

  6. Thom Ram sagt:

    wei,

    Mujo hat vorbildlich positiv ausgedrückt, was ich nun negativ gedrechselt sage:
    Lehnt sich einer aus dem Fenster, nämlich Dr. Lanka, er tut es unter Einsatz von Zeit, Mut, Geld und heutzutage (auch früher schon war das so: Wer zu laut das System angreift, fällt dumm vom Pferde) Leib und Leben.

    Natürlich steht dir frei, dessen Vorgehen als falsch zu bezeichnen, doch danach bist du moralisch verpflichtet, zu sagen, dass

    A du KEINEN besseren Weg kennst, oder
    B du einen anderen Weg kennst…und ihn weisest und ihn vorausgehend selber beschreitest.

    Grundsätzlich forderst du das Folgende:

    Jeder kleine Agent von CIA oder Mossad sollte unbehelligt gelassen sein. Wenn man denn schon was macht, dann bitte ganz oben rein, also höher als Nethanjahu, ganz ganz oben.

    Mach das mal. Bin scheissewütend.

    Wei, deinen Kommentar überdenke bitte.

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    Ecki 18:40
    .
    Woher konnte ich ruhigen Gemütes uneingeschränkt wissen, dass wir gesund bleiben würden?
    .
    Weil du schon in x Fällen des Erdengeschehens hast beobachten können, dass wenig so ist, als wie es scheint.
    Zudem:
    Was im Lebensbuche steht, das weiss man, auf der Gefühlsebene, im Unterbewusstsein, da weiss man es. Da macht eine Panikmeldung von Wuhan oder auch vom Nachbardorf keine Synapse heiss, schon gar nicht den Solarplexus, wenn da im Plane eben steht: „Wird da sone Panikmache sein. Sie berührt dich nicht. Punkt.“

    Gefällt 1 Person

  8. Lieber Thom Ram,

    die Verallgemeinerung Implantate seien schlecht und schädlich, muss ich dir tunlichst widersprechen.
    Schau an die Herrschaften, die ihres Gehörs entbehren müssen, da sie taub oder Gehörlos sind. Ein Cochlear- Implantat hat dem einen oder anderen zu mehr Lebensqualität verholfen. Wieder telefonieren zu können, sein eigenes Kind hören zu können, Gesprächen folgen zu können etc. p.p.

    Liken

  9. Vollidiot sagt:

    Ecki

    Mit 74 und mit dem Wissen, daß ich noch einiges zu erleben habe (sonst wäre ich schon viel früher und auch schon öfter gestorben) mit fürs Füsische tägl. Natron- und Wasserstoffperoxidgaben und Zuwendung zur Sfäre der Ideen fürs Geistige kann höchstens das passieren was irgendwann passiert.
    Den Wunsch nach Heimkehr habe ich schon schon viele Jahrzehnte, warum soll ich dann, wie ich es in Gesprächen sage, mich um diesen Scheißdreck kümmern.
    Meine Maske besteht aus Schießgummis und beschrifteten Papiertaschentüchern, was vor allem bei Schülern zu stieren Blicken führt.
    Die trage ich net zum „Schutze“ sondern zum Protest, was aufgrund der eigenwilligen Konstruktion und des beschissenen Aussehens unübersehbar ist.

    Liken

  10. Mujo sagt:

    @Bastian Rittel

    Grundsätzlich ja, stimme ich dir zu.
    Was aber in den Kreisen hier gemeint ist, ist die Art von Implantate die gespritzt im Blutkreissystem verabreicht wird in größe von Nano Partikel das die Zellen und das ganze Immunsystem nicht nicht erkennt und dort seinen Schaden anrichtet.
    Es darf davon ausgegangen werden das hilfsmittel in Form von besseren hör- oder sehvermögen etwas ganz anderes ist.

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Bastian 21:38

    Danke deiner Kritik.
    Ist ein Hörgerät ein Implantat? Ich hatte Hörgeräte, sie kosteten 9000. Sie waren nach 6 Jahren futsch. Die Innereien wurden von Optikon nicht nachgeliefert, hätten „““““nur“““““ je 600 gekostet. Habe verd Probleme in akustischer Kommunikation, weiss also, was Hörproblem ist.

    Doch nun sagst du, so verstehe ich dich, dass ein ins Ohr geschobener Lautsprecher ein Implantat sei. Habe ich da was missverstanden?
    Hallo. Ist das ein Implantat? Es ist ein Lautsprecher im Ohr. Der hat keinen Emfpänger für Fernsteuerung der Emotionen des Implantatträgers.

    Bitte kläre, was du meinst. Ich verstehe nicht, wie du ein Hörgerät mit einem Implantat, welches Denken und Fühlen beeinflusst, gleichstellen kannst.

    Liken

  12. Thom Ram 21:49

    Hallo Thom Ram,

    da sind wir irgendwie auf der gleichen „Wellenlänge“, ich bin ebenfalls Träger eines Hörgerätes der schwyzer Firma Opticon!
    Ich bin von Geburt angrenzend Taub. Aber gerne kläre ich die Unterschiede:
    Ein Hörgerät ist ein kleiner Computer, der zugleich Verstärker ist. Durch ein Mikrofon, wird der Schall aufgenommen, mit Hilfe eines Algorithmus auf den Hörverlust hin – gemessen – verstärkt. Dies ist ein Hilfsgerät.

    Das Chohlear-Implantat, ist ein in die Hörschnecke geschobene Spule mit Elektroden. dieser ist verbunden mit einem Magneten oberhalb Ohrmuschel (Innenseite des Schädels). Auf exakt der gleichen Stelle , wird außerhalb des Schädels eine weitere Spule mit einem Magneten angebracht, sodass sie abnehmbar bleibt. Die äußere Spule führt zu einem Hinter-dem -Ohr Gerät (ähnlich dem eines Hörgerätes) und dort befindet sich der Prozessor, der elektrische Impulse an die Hörschnecke mit Hilfe der Spule und den Magneten schickt, sodass ein Hören ermöglicht wird. Dies ist ein Implantat, hierzulande wird sie aber auch als Prothese zugeordnet, da sobald die Spule, am abnehmbaren Magneten, entfernt wird, ist man faktisch taub, da keine elektrische Reize mehr in die Gehörschnecke geschickt wird.

    Liken

  13. Doris sagt:

    Hallo Thom Ram,

    passt hier ganz gut:

    Klicke, um auf wissenschafftplus-fehldeutung-virus-teil-2.pdf zuzugreifen

    Herziche Grüße

    Liken

  14. wei sagt:

    Mujo, Thom Ram,
    das wesentliche liegt bereits in meinem ersten Satz meines Beitrags,aber ich erkläre es gerne nocheinmal damit das auch jeder verstehen kann.
    Eine Gesellschaft ,ob GmbH,AG,oder wie in diesem Fall ein Institut muss eine Geschäftsführer haben,der wird in der Regel durch eine Versammlung gewählt.Wenn er gewählt ist wird er durch Prokura beim Notar eingetragen und die Gesellschaft ,in dem Fall das Institut,gilt von da ab als rechtsfähig.Der Geschäftsführer bestimmt dann in der Regel mit den Gesellschaftern ( oder der Belegschaft)durch Mehrheitsbeschluss die Geschäftsleitung.
    Der Verantwortliche Geschäftsführer des Institutes ist damit der einzigste rechtsfähige und hat neben der Geschäftsführung als einziger Weisungsbefugnis die er in Teilen auf die Geschäftsleitung verteilt,damit hat jeder seine Aufgabe und die werden dann im Rahmen ihrer verliehenen Weisungsbefugnis die unter ihrer Abteilung angesiedelten Mitarbeiter die zu erledigenden Aufgaben verteilen.
    Das ist so in groben Zügen die Verteilung der Hiarchie.

    Drosten hat also nur eine Weisung die aus der Führungsetage des Institutes ,also von oben befolgt, indem er die Gesellschaft nach aussen weisungsgemäß via Sprecher zu vertreten hat.Er ist also nur der Bote einer Weisung die von oben kam,egal ob sie richtig oder falsch ist ,er hat sie nur verkündet.Damit hat er seine ihm aufgetragene Aufgabe weisungsgemäß erfüllt.Ich hoffe das ich das verständlich erklärt habe

    Liken

  15. Mujo sagt:

    @wei

    Ich bin in Rechtsdingen nicht so bewand wie du es warscheinlich bist, aber zwei Dinge möchte ich in den Raum stellen.
    Erstens, wenn Herr Drosten nicht hinter dieser Weisung steht würde er sicher nicht so lange das Kasperltheater durch die Medien Veranstalten, sondern würde diesen Job Ablehnen. Man kann nicht dazu gezwungen werden wenn man diese überzeugung nicht auch teilt.

    Wenn ich schmiere stehe bei einen Banküberfall werde ich auch zur Rechenschaft gezogen wie der Bankräuber in der Filiale der den Revolver an die Schläfe vom Bankdirektor hält. Also denke ich aus der Nummer kommt auch ein Herr Drosten nicht raus, und das dürften die Gerichte ähnlich sehen. Denn Falschaussagen und Lügen werden auch immer von den zu Rechenschaft gezogen der sie Verbreitet.

    Zweitens, und das ergänzt auch meinen vorherigen Satz, ist ein Fachmann Verpflichtet ehrliche nachprüfbare Aussagen zu machen. Ganz besonders wenn Menschenleben davon Abhängig sind. Sterben dabei Menschen spricht man labidar von Kunstfehler was aber auch laut den Gerichten ein Straftat Bestand ist. Und es sind weis Gott viele Menschen Gestorben die Vermeidbar gewesen wären hätte man nicht so ein Panik Szenario gemacht.

    Es sind also jede Menge Anhaltspunkte die eine Anzeige Rechtfertigen, wie weit das die Gerichte sehen wird sich zeigen. Und sollte tatsächlich alles abgeschmettert werden, der Schuss vor den Bug Drosten ist es allemal Wert. Vielleicht kommt allein durch diese Ankündigung ein umdenken ihn in was er da in der Bevölkerung anrichtet. Darum Begrüsse ich es. Erfahren diese Menschen überhaupt keinen wiederstand, garnicht Auszumalen wie weit die noch gehen würden.

    Und jetzt noch einen dritten Punkt. Drosten ist nicht irgend ein Sprecher der Charite sonder der Direktor des Instituts für Virologie. Er gehört somit zur Führungsetage dazu.

    Worauf ich aber hinaus wollte, und das hat deinen letzten Beitrag überhaupt nicht beantwortet ist, wenn du eine andere Chance siehst mit einer Anzeige etwas dort zu bewirken. Nur zu, meine Unterstützung hast du und warscheinlich Tausend andere auch. Wir wollen ja alle das dieses Unsinnige Treiben ein Ende nimmt, bevor die noch weiter gehen mit der Absurden Zwangsimpfung auf das sie sichtlich zuarbeiten.

    Liken

  16. Webmax sagt:

    Und hier noch so ein im Wortsinn soziales Dreckschwein, das meint, die Welt an seinen Vorstellungen genesen lassen zu müssen:

    Liken

  17. wei sagt:

    @Mujo,
    ich bin ja voll auf deiner Seite,
    https://www.rki.de/DE/Content/Institut/Leitung/Leitung_node.html;jsessionid=113A1B2A9E8BBD86E2075C31F47E277B.internet052
    aber, ich kann dort keinen Verantwortlichen der Drosten heisst erkennen. und bestätigt damit was ich geschrieben habe.
    Das ist aber nicht schlimm weil der Mann durchaus eine Abteilung leiten könnte,von daher ist Drosten nach wie vor nur ein Bote einer Nachricht.
    Das Institut will was verkaufen,also erzählt der Bote dieser Gesellschaft eine schöne (Lügen-) Geschichte,
    Und weil niemand einen Menschen zwingen kann die Wahrheit zu sagen hat sich eben diese Gruppe gegründet
    https://www.presse.online/2020/07/04/bodo-schiffmann-ausserparlamentarischer-corona-untersuchungausschuss/

    Liken

  18. outside the Box sagt:

    Samuel Eckert

    CORRECTIV – Lankagate (warum ich Schreiner mag) – Gutachter vor Gericht: Viren sind nicht definiert!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: