bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » „Der Kelch geht nicht an uns vorüber.“ / Eine konkrete Empfehlung.

„Der Kelch geht nicht an uns vorüber.“ / Eine konkrete Empfehlung.

Ich unterschreibe den Videotext. Meine Bekräftigung mag als unverbindlicher Wegweiser dienen für Menschen, welche sich während der letzten sieben Jahren weniger mit dem Weltgeschehen beschäftigt haben als wie ich es tat.

Wenn ich das Geschehen per Verstand aufnehme und die Teile zusammenfüge, sehe ich den Videotext bestätigt.

Befrage ich in Ruhe meine Intuition, werden meine Schlüsse bestätigt.

Da mein Gesichtsfeld indes naturgegeben eng beschränkt ist, formuliere ich es, zurückhaltend, so:

Ich meine:

Ich meine, dass wir in Tagen, Wochen und Monaten leben, welche von Jahrzehntausend-Bedeutung sind.

Ich meine, dass dieser Tage und Wochen hinter der Nebelwand Corona Covid19 in Aktion umgesetzt wird, was seit Jahrhunderten im Stillen gewachsen und aufgebaut worden ist.

Ich meine, dass hochintelligente Kräfte der Finsternis im Laufe der verganenen zehn Jahre gezwungen worden sind, die Erdensphäre zu verlassen.

Ich meine, dass den emotionslosen „Menschen“ in den Welt-Führungs-Riegen damit die geniale Inspiration abhanden gekommen ist.

Ich meine, dass in diesen Tagen und Wochen mächtige Kräfte aufräumen, und zwar bis zuunterst im gigantischen Kaninchenbau.

Ich meine, dass im Zuge dieses Aufräumens hunderttausende, eher Millionen Schwerstgefolterte befreit werden und werden werden, insbesondere Kinder, welche den emotionslosen „Menschen“ als Jungbrunnen und Lustbereiter gedient haben.

Ich meine, dass Redaktionen und Fernsehstudios eingenommen werden werden, dass die Menschheit unerbittlich darüber aufgeklärt werden wird, was während ihres als normal empfundenen Alltages gleichzeitig geschah, dass die Tarnungsdecke, welche über Deep State und weltweitem, seit Jahrzehntausend betriebenen Menschenmissbrauch mit einem brutalen Ruck weggezogen werden wird.

Ich meine, dass unvorbereitete Menschen ein Schock treffen wird, welcher sie in den Wahnsinn treiben kann.

Ich meine, dass besonnene und herzensgütige Menschen diesen Schock heil überstehen und die neue Art menschlichen Lebens und Zusammenlebens an die Hand nehmen werden.

Ich meine, dass Millionen emotionslose „Menschen“ aus dem Verkehr gezogen werden. Das reicht vom niemandem bekannten Weltenführer bis hinunter zum kleinen Juristen.

Ich meine, dass Menschen reinen Herzens zwar allesamt den Gürtel erst mal eng werden schnallen müssen, dass Menschen reinen Herzens indes Grund haben, sich himmlisch zu freuen, denn

ich meine, dass in diesen Tagen und Wochen ein beispielloser Ruck durch die Menschheit gehen wird, dergestalt, dass frohem, kreativem Wirken alle Wege offenstehen, weil die Erde von Menschen belebt sein wird, welche von den kirren Ketten der emotionslosen „Menschen“ befreit sein werden.

.

Naiv gedacht?

Guter Leser. Wir werden sehen. Ich will nicht recht haben. Ich habe gesagt, was ich meine.

.

Die konkrete Empfehlung

Ich ehre Männer und Frauen, welche sich heute öffentlich gegen die (gesetzeswidrigen!) Hausquarantänen auflehnen, welche zum Beispiel planen, trotz (gesetzeswidrigem) Versammlungsverbot karfreitags und an Ostern zusammenzukommen. Ich ehre ihre Redlichkeit und ihren Mut.

Ich empfehle, davon abzusehen.

Es ist nicht der richtige Zeitpunkt.

Wie hiess der Feldherr? Ludendorff? Hindenburg? Einer der trefflichen Feldherren sagte das, was ich meine:

Nicht kleckern! Klotzen!

Es ist absehbar, dass Versammlungen jetzt oder auch noch in zehn Tagen von unwissenden, gehorsamen Ordnungskräften zerschlagen würden. Ich sehe voraus, dass niemand einen Gewinn davon tragen würde, dass Viele Verlust zu erleiden hätten.

Ich meine, es sei der Tage angesagt, die Essenz aus der folgenden Geschichte zu beherzigen.

Bauernhof. Mäuschen in Panik schlüpft in den Stall, die Katze, Augen gluh, hinterher. Mama Kuh macht muh und sagt: „Halt still, lieb Mäuschen“, und pflatterte das Mäuschen mit einem schönen grossen Haufen zu.

Katze kam, sah den Schwanz des Mäuschens aus dem Pflatter rausragen, zückte Kralle, zog Mäuschen heraus und verschlang es.

Moral:

A) Nicht jeder, der dich zusammenscheisst, ist dein Feind.

B) Nicht jeder, der dich aus der Scheisse zieht, ist dein Freund.

C) Wenn es dir sauschlecht geht, dann mache dich klein.

.

Ich für meinen Teil halte mich daran, befolge die staatlichen Weisungen, halte mich klein und bedeckt.

.

Ich meine, dass der Tage die Kraft auf ganz besondere Weise in der Ruhe harrt.

.

Ich meine, der Tag der Actio wird schneller kommen als erwartet. Ich rege an, ihn abzuwarten.

.

Thom Ram, 08.04.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

.

 


23 Kommentare

  1. Webmax sagt:

    Aha… Keine Erdbeben in USA West Coast, sondern militärische Sprengungen?
    Raumschiffe in Erdnähe könnten helfen, wollen aber nicht?

    Ja geht’s noch?
    Das sind diese unerträglichen Trittbrettfahrer, die vielleicht sogar vom Deep State finanziert werden, um Unglaubwurdigkeit zu erzeugen

    Liken

  2. Mujo sagt:

    Naja, deine Situation ist auch eine andere wie die unsere. Als Gast in einen Land sind die Rechte anders gelegt als in der Heimat.

    Allerdings halte ich sich den Versammlungsverbot zu wiedersetzen für sehr unproduktiv. Protest geht auch anders.

    Ich finde das beispiel von Spanien sehr gelungen, als der unbeliebte König Sprach haben die Bewohner unter Hausarest ihre Fenster geöffnet und mit Kochlöffel und Töpfen Lärm gemacht.

    https://www.nzz.ch/panorama/corona-ciao-in-spanien-topfschlagen-gegen-das-koenigshaus-ld.1547327

    Gefällt 1 Person

  3. rechtobler sagt:

    Webmax, 08.04.2020 / 17:43
    Könnte es sein, dass Du die Aussage, dass wir Erdenmenschen uns selbst aus der Schxxxx befreien müssen, übersiehst? Ich kenne seit Kindsbeinen, und das ist lange her, den Ausspruch „hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott!“. Wir, die wir hier inkarniert sind müssen uns selbst befreien. Auf Hilfe von aussen zu warten ist zu billig. Sie werden uns schon beistehen wenn es die Situation erfordert – aber nicht eher. Und so wie ich die Lage im Moment einschätzen kann, haben DJT und seine Leute die Sache gut im Griff. WWG1WWGA

    Gefällt 2 Personen

  4. jpr65 sagt:

    https://www.quer.tirol/2020/04/06/meteorit-am-nachmittag-ueber-tiroler-unterland-explodiert/

    Meteoriten explodieren nicht, üblicherweise. Die verglühen einfach. Leise.

    Liken

  5. […] „Der Kelch geht nicht an uns vorüber.“ / Eine konkrete Empfehlung. […]

    Liken

  6. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  7. Mujo sagt:

    @jpr 19:37

    Tun sie schon, wenn sie groß genug sind.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Meteor_von_Tscheljabinsk

    Liken

  8. ...ter sagt:

    „Der Kelch geht nicht an uns vorüber“
    Zu allen Zeiten ist nie ein Kelch an uns vorüber gegangen,
    Immer kam es darauf an jedwede Umstände und Herausforderung anzunehmen oder unterzugehen, die einen nehmen jammernd die Herausforderung an und schaffen es, die anderen rennen jammernd davon und werden doch eingeholt und gehen unter.
    Am besten schaffens die die nicht jammern, es anpacken und vieleicht positive Erkenntnisse daraus gewinnen und deshalb auf positivem Energie Stand beiben oder sogar kommen. Wegen Haarp jetzt im Keller schlafen ? Ganzkörperschutz tragen wenn Chemtrails gesprüht werden ?Oh gott oh gott oh gott alles ist ja soo schlimm, früher hats das alles nicht gegeben.
    Pfeiffendeckel, alles hats gegeben Pest Colera Ruhr Diphterie Krieg 1 und 2 und alle davor, hat da jammern und verkriechen geholfen ? Bestimmt nicht.
    Ist ja toll wenn wir jetzt alle soviel wissen, Haarp, Handy Strahlung, 5G, Chemtrails,und was tun wir ? nichts, aussitzen, Schulterzucken.
    Tausende male habe ich versucht Leute zu sensibilisieren, Antworten meist jaja Verschwörungssache, oder Esoschmarrn, ach die Welt ist ja soo schlecht.
    Ich habs aufgegeben und mach Meins alleine

    Gefällt 4 Personen

  9. Gernotina sagt:

    Mögen alle Menschen Kraft sammeln und Erkenntnis in der Ruhe, damit dies gebündelt den Völkern, der Menschheit nutzen möge.
    Möge es auch so sein, dass alles Handeln für die Befreiung von der Dunkelmacht nicht nur ein Zwischenspiel sein möge (denn die Menschheit selbst hat sich sehr tief zu reinigen), und das Spiel danach einer neuen Klimax der Bedrohung zustrebt !!!
    Niemand kann das Ausmaß des Satanischen, seiner Einwurzelung in alles Menschliche und sein Potential an Lüge und extremer Verdrehung und Verwirrung wirklich fassen.
    Möge es den Menschen gelingen, sich in einem anderen Boden einzuwurzeln und wahrhaft zu sich selbst zu gelangen, zu Gott in ihnen !

    Ein guter Artikel, in dem diese Hoffnung auch schwingt:

    https://www.watergate.tv/trumputins-schlacht-um-die-erde/?source=ENL

    Trumputins Schlacht um die Erde – ein Auszug:

    Unsere „Alten von Gottes Gnaden“ – Wilhelm II wird in Amerika heute noch der Friedenskaiser genannt

    Zu Friedrich II. heißt es bei den „Erben Bismarcks“:

    „Nach Friedrich I. bestieg der Hohenzoller Friedrich Wilhelm I. den Thron Preußens, der die Unabhängigkeit, Freiheit und Souveränität des jungen protestantischen Königreiches gegen die Missgunst der römisch-katholisch dominierten Reichsfürsten und Könige durch Ausbau und Perfektionierung des preußischen Militärs erfolgreich behauptete, was ihm dem Beinamen „der Soldatenkönig“ einbrachte.

    Nach Friedrich Wilhelm I. Tod bestieg dessen Sohn Friedrich II. den Thron Preußens, der mit dem ihm beigegebenen Namen der Große unsterblich werden sollte. Friedrich II. machte alte Erbansprüche auf Schlesien geltend und entriss dieses Land, in dem viele Protestanten lebten, dem österreichischen Hause Habsburg, das als Inhaber der römischen Kaiserkrone seit jeher fest unter der Kontrolle des Vatikans stand. Die protestantische Bevölkerung in Schlesien litt entsprechend unter Repressalien und konnte ihren Glauben nicht frei ausleben. Friedrich behauptete Schlesien im siebenjährigen Krieg, obwohl Rom die Großmächte Russland, Frankreich und Österreich gegen das kleine Preußen ins Feld führte.

    Aufmerksame Leser werden an dieser Stelle bereits mit Recht vermuten, dass der Vatikan nicht glücklich über diese Entwicklung gewesen sein konnte. Unter der Regierung Friedrichs II. wurde denn auch zum ersten Mal überhaupt in einem Staat die Religionsfreiheit eingeführt: ‚Ein jeder muss nach seiner Fasson selich werden können. Der Fiskus muss nur davohr sorgen, dass eine Religion der anderen keinen Abbruch tuhe.‘ lesen wir von Friedrich II. in seinen Briefen.

    An die Kurfürstin-Witwe von Sachsen schreibt Friedrich II. am 3. Mai 1768 gar folgendes: ‚Eure Königliche Hoheit werden wissen, dass ich in diesem Lande der Papst bin.‘

    Unter Friedrich dem Großen, selber Philosoph und Freigeist, entwickelte sich das Königreich Preußen nicht nur zur Großmacht in Europa sondern zur führenden Kraft der Aufklärung und daraus resultierend kam es zur Reformation des Staatswesens hin zur natürlichen Freiheit der Staatsbürger. Doch die von ihm damit eingeleitete Reformation des Rechts in Preußen wirkt sich bis heute auf ganz Deutschland aus: Das Preußische Landrecht von 1794 darf mit Fug und Recht als Vorgänger des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) von 1900 angesehen werden.“

    Gefällt 3 Personen

  10. Vollidiot sagt:

    Soweit ich weiß war der Klotzer, net Kleckerer, der Guderian……………
    Der Hindi hat den Adi zum Chancelller ernannt.
    Und der Ludi hat den Blank von der Schweiz ins Zarenreich fahren lassen.
    Der Guderian war dagegen ein brillianter Handwerker.

    Gefällt 1 Person

  11. Manuela sagt:

    @rechtobler
    Ja, eigentlich müssten wir uns selber befreien. Sehe ich auch so.
    Aber schau dich doch bitte mal um.
    Die Menschheit ist unfähig geworden eigenständig zu denken, zu fühlen und zu begreifen was abgeht.
    In meinem persönlichen Umfeld gibt es nur wenige, die geneigt sind, sich ein Bild von unserer Situation zu machen🙈
    Die Augen zu schliessen ist viel einfacher … und schliesslich gibt es ja noch DSDS und Bauer ledig sucht …

    Gefällt 5 Personen

  12. Thom Ram sagt:

    Volli 22:30

    Danke!

    Liken

  13. Webmax sagt:

    Nach meiner Auffassung steckt hinter allem der reichste Stat der Erde.

    Die USA? Bestimmt nicht, das ist nur eine Spielwiese des VATIKAN.

    Diese ältest Mafia überhaupt, die Königen und Regierungen wie auch Logen aller Welt die Richtung vorgab, scheint heute in mehrere Zweige zu zerfallen, da gehen Jesuiten gegen Kreuzritter und Malteser vor, etc.

    Der eigentlich Feind und DeepState-Beherrscher ist also der Katholizismus, nicht die dummen Katholiken oder der Papst. Sagt auch Müller.
    Zwecks Machterhalt kooperiert er jetzt sogar mit dem Erzfeind Islam. Sagt Prof. Walter Veith.

    Das Böse schlâgt um sich, sagen Gläubige.
    Und Trump und Putin räumen auf.. Gut so.

    Gefällt 1 Person

  14. Wolf sagt:

    Vollidiot 08/04/2020 UM 22:30

    Brillante Fachleute gab es damals. Erich von Manstein, Ernst Heinkel und die Gebrüder Horten gehörten sicher auch dazu (und noch viele andere).

    Gefällt 1 Person

  15. Webmax sagt:

    Dr. Krall hat in einem seiner brillanten Crash-Videos Churchill zitiert:“ Die Deutschen hat man entweder am Hals oder unter den Füßen.“

    Und ergänzte“ Wenn die Deutschen durch die kommende Superinflation ihr ganzes Vermögen verloren haben, hat man sie sicher nicht an den Füßen.“
    Der Euro wird Geschichte sein, auch die EU?
    Europa aber besteht weiter, dusselige Kuh Merkel!
    Und zwar friedlich.
    Krieg geht nicht, denn – man höre und staune – die Flughäfen fast ganz Zentraleuropas werden von e i n e r Raffinerie in Belgien per unterirdischen Pipelines mit Kerosin versorgt!

    Liken

  16. Webmax sagt:

    Hat Müller Recht?


    „Revolution von oben“

    Liken

  17. jpr65 sagt:

    Mujo
    08/04/2020 UM 20:53

    Was ich mit meinem Post sagen wollte: Das kann auch ein Raumschiff gewesen sein, das vernichtet worden ist.

    Aber das darf bei Wikipedia keiner schreiben, vom Krieg um die Erde in den höheren Dimensionen, von höher entwickelten Mächten.

    Das würde da sofort gelöscht werden, von den Admins. Wie das letzte Video vom Harald Thiers auf der Tube. Da war zu viel Wahrheit drin.

    Vor einigen Jahren habe ich selbst so ein Schauspiel beobachten können. In großer Höhe war etws in der Atmosphäre verglüht, was sich extrem schnell bewegte. Das war total lautlos, und brach nach einigen Sekunden in mehrere Teile auseinander. Es war vom Hamburger Raum aus mehrere hundert Kilomenter weit zu sehen und wurde auch von den Medien als Meteorit erklärt.

    Damals habe ich das noch geglaubt. Da wusste ich noch nichts von großen Raumschiffen und dem Krieg um die Erde…

    Liken

  18. jpr65 sagt:

    Gernotina
    08/04/2020 UM 22:09

    https://www.monumente-online.de/de/ausgaben/2014/5/der-schurke-von-einem-fritz.php#.Xo6mmuybE1I


    Vom Großen Friedrich zum Alten Fritz

    In den 46 Jahren seiner Regierung und seinem kriegerischen „Rendezvous mit dem Ruhm“ verlor er zahlreiche Weggefährten, durch frühen Tod – und durch seinen Zynismus. Friedrich bezeichnete sich selbst als der Eremit von Sanssouci. Sein Refugium, sein Sommerschloss hatte er bereits in der Rheinsberger Zeit gemeinsam mit dem Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff (1699-1753) entworfen. Über viele Jahre unzertrennlich, diskutierten sie über Architektur und Städtebau, gestalteten Potsdam zur Residenzstadt um, entwarfen Schloss Sanssouci und seinen wunderbaren Park, planten mit dem Forum Fridericianum das geistige und künstlerische Zentrum Berlins, das nahe dem Stadtschloss entstehen sollte.

    Sans souci => ohne Sorge, sorglos. Interessanter Name für ein Schloss. Vor allem damals.

    https://dict.leo.org/franz%C3%B6sisch-deutsch/sans%20souci

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    jpr

    Erstmalig habe ich deinen Blog besucht. Sehr reichhaltig. Grundehrlich. Sehr gut.
    Mitleser, kuck rinn:
    https://jpr65.wordpress.com/

    Liken

  20. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    09/04/2020 UM 13:02

    So hat es angefangen, bei mir, mit dem Bloggen.

    jpr65 auf der Wortpresse ist geschlossen. Den einen oder anderen Artikel daraus findet ihr auch hier auf BB.

    Mittlerweile habe ich noch weitere Blogs.

    Die wichtigsten sind

    3D – Welt – Politik – https://bezirk13.wordpress.com/ – nur noch in Ausnahmefällen Updates

    Spirituell – Neue Erde – https://3rdlive.wordpress.com/das-dritte-leben/

    Hier könnt ihr nachlesen, in meinen Buchauszügen, wie ich in den Expresslift in die Spiritualität gestolpert bin…

    Liken

  21. Leyla sagt:

    ThomRam 13:02

    Erstmalig? Wie meinst Du das?
    Du hast doch schon vor 3 Jahren auf dem Blog Kommentare geschrieben.
    Siehe hier: https://jpr65.wordpress.com/2016/09/28/das-erwachen-oder-die-freude-der-enttauschung/#comment-95

    Liken

  22. Thom Ram sagt:

    Leyla 13:31

    Lustvolle Uhrzeit!

    Du hast recht, ich habe damals den Anfang der rasenden Sehnsuchtsgeschichte gelesen und wohl auch bekommentieret. Es ist mir, wie soo vieles, aus dem Gedächtnis entfallen, plumps.

    Liken

  23. Corymaus sagt:

    Danke für dieses Meinen, es ist das, was ich glaube, glauben will und echt hoffe, dass es genauso passiert.Ich ziehe mich zurück, nicht aus falscher Obrigkeistangst, sondern weil ich zu wissen glaube, dass die Zeit des Nachdraussensgehen erst kommt.Sie haben in Ihren Meinen soviel davon in Form gebracht, was mir so durch den Kopf geht, und es ist schön,dass auch andere Menschen ähnliche Gedanken hegen, nochmals vielen Dank und liebste Ostergrüsse

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: