bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Ramadan in Dortmund / Berichtigung

Ramadan in Dortmund / Berichtigung

Irgendwo in bb, ich finde es nicht und meine 72 Sekretärinnen pennen noch, da war neulich der Link auf eine Seite, da behauptet wurde, Muslime dürften sich anlässlich des Ramadan in der BRD auch in grosser Anzahl versammeln.

Hier die Stimme einer Leserin dazu:

Es ist sehr wichtig, darum jetzt per mail, ich hoffe es kommt auch an.

Bitte korrigiere die Infos auf deiner Seite, denn sie führen in die Irre, Verwirrung, Spaltung und möglicherweise auch noch zu Tumulten.
Diese Geschichte mit dem Ramadan der stattfinden soll angeblich in Dortmund trotz Corona  ist eine Falschmeldung.

siehe hier:
https://www.ruhr24.de/dortmund/dortmund-festi-ramazan-2020-findet-statt-westfalenhallen-zr-13571008.html

Der von Dir angegebene Link des WDR hat die Story zwar schon richtig gestellt, aber vielleicht solltest Du oder der träumende Ludwig das auch noch mal tun.
vielen Dank und viele Grüße

.

Danke, gute Leserin.

Thom Ram, 08.04.NZ8

.

Brandrede zum Thema, verfasst von jpr65

Jetzt wird es lustig. Ich habe ja in Dortmund studiert und da auch gewohnt. Daher interessierte mich der Fall dieser Veranstaltung.

Und ich habe mich erdreistet, das in den sozialen Medien zu verbreiten. Was offiziell von den offiziellen Stellen im Web dazu zu finden war.

Also, wenn der WDR und die Stadt Dortmund und der Veranstalter die Absage derartig gut verstecken, sodaß ich und viele andere sie nicht per Google finden konnten.

Und wenn es überhaupt eine offizielle Absage vor dem 6. April gab …

Wenn wir Freidenker – Neusprech Verschwörer – also verbreiten, was die offiziellen Stellen über das Festival berichten, und daraus unsere Schlüsse ziehen, dann sind das FAKE NEWS.

WEIL wir unlauteren darüber berichtet haben, deshalb.

DIE OFFIZIELLEN STELLEN KÖNNEN NIEMALS FAKE NEWS VERBREITEN, weil sie ja die Wahrheit für sich gepachtet haben. Also, das, was früher mal die Wahrheit war. Jedenfalls ein Teil der Wahrheit.

Die haben nur ihre Webseiten schlecht gewartet. Kann ja mal passieren, in der Corona-Krise. Ostern in den Kirchen wird abgesagt, und das große deutsche Ramadan Fest in den Westfalenhallen, ja, das kann man schon mal übersehen.

Und wir haben das jetzt benutzt, um die Gesellschaft zu spalten, wir Verschwörer.

Dabei hätten wir doch das alles richtig stellen können. Wir hätten ja nur mal beim Veranstalter oder der Stadt Dortmund anrufen müssen. Die hätten uns bestimmt bereitwillig Auskunft darüber gegeben, daß das alles abgesagt ist, oder?

Und dann alle offiziellen Stellen per Brief oder Anruf oder Email darauf hinweisen, daß sie doch bitte ihre Seiten aktualisieren.

Und das mit Nachdruck. Oder?

Aber was machen wir pösen Buben? Wir verwenden das für unsere rechte Hetze gegen die armen Veranstalter, den WDR und die Stadt Dortmund:

Denn wir posten diese Falschnachrichten im Web!

Wodurch sich die Stadt Dortmund genötigt sieht, also total in die Enge getrieben, gegen diese
bösen FAKE NEWS vorzugehen, die alle Tatsachen verdrehen:

Denn das Festival findet doch nicht statt und der Veranstalter sei darüber schon länger informiert
gewesen.

Dabei hätten wir Verschwörer doch einfach diese ganzen Falschmeldungen, die damals noch im Web standen, richtig stellen können…

Per „Vorauseildendem Corona-Gehorsam“, kurz VCG.

AHA. ALLES KLAR.

Weder die Stadt Dortmund noch der Veranstalter noch der WDR haben VOR den entrüsteten Artikeln über das offiziell nicht abgesagte Ramadan-Fest irgendetwas unternommen, um das klarzustellen.

Aber die tragen dafür ja auch nicht die Verantwortung, sondern wir Verschwörer.

Und auch das sind natürlich FAKE NEWS, die ich hier verbreite.

Einfach per Deklaration:

Wenn ein Freidenker etwas schreibt, was den offiziellen Stellen nicht passt, dann sind das

IMMER FAKE NEWS.

Wenn die offiziellen Stellen aber etwas verbreiten, was nicht stimmt, tja, dann

ist das halt nicht ganz aktuell.

So muss der brave Bürger das sehen.

Äh, nein.

DER BÜRGER DARF GAR NICHT AUF DIE IDEE KOMMEN, DAS KRITISCH HINTERFRAGEN ZU WOLLEN!

In totalitären Systemen darf der Mensch manchmal noch eine eigene, abweichende Meinung haben. Wenn er die nicht zu laut äußert.

Doch hierzulande ist selbst das mittlerweile FAKE NEWS, rechtsradikal, faschistisch oder …
Sucht Euch was aus.

Irgendwie fand ich es vor zwei Tagen wichtig, die Webseite mit der Meldung des WDR abzufotografieren.

Und das war genau richtig.

Webseite des WDR dazu, Foto vom 6. April:

https://bezirk13.files.wordpress.com/2020/04/mai_2020_doch_ramadan_in_do.png

Und weil ICH und andere Freidenker darüber berichtet haben, verbreiten wir FAKE NEWS.

Und wir leiden nicht unter Verfolgungswahn, im Gegenteil, wir sind die Verfolgten:

https: //www.ruhr24.de/dortmund/dortmund-festi-ramazan-2020-findet-statt-westfalenhallen-zr-13571008.html

Auch davon habe ich ein Bildschirm-Foto gesichert:

Und auch Google zeigt es jetzt an.

Die FAKE NEWS der radikalen Wahrheitsfanatiker. Wie ich einer bin.

Und insofern haben wir radikalen Wahrheitsfinder es doch wieder erreicht, daß sogar in den Leidmedien die Wahrheit berichtet werden MUSS.

Denn sonst könnte ja sogar der Idealisierte, Indoktrinierte Norm-Bürger ja eventuell darauf kommen, wer hier die Wahrheit walten lässt und wer nicht…


15 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Die vollständigen links findet ihr bei mir unter

    https://bezirk13.wordpress.com/wie-man-aus-eigenen-versaeumnissen-fake-news-macht/

    @Thom: Bitte ergänze diesen Artikel um Folgendes:

    Jetzt wird es lustig. Ich habe ja in Dortmund studiert und da auch gewohnt. Daher interessierte mich der Fall dieser Veranstaltung.

    Und ich habe mich erdreistet, das in den sozialen Medien zu verbreiten. Was offiziell von den offiziellen Stellen im Web dazu zu finden war.

    Also, wenn der WDR und die Stadt Dortmund und der Veranstalter die Absage derartig gut verstecken, sodaß ich und viele andere sie nicht per Google finden konnten.

    Und wenn es überhaupt eine offizielle Absage vor dem 6. April gab …

    Wenn wir Freidenker – Neusprech Verschwörer – also verbreiten, was die offiziellen Stellen über das Festival berichten, und daraus unsere Schlüsse ziehen, dann sind das FAKE NEWS.

    WEIL wir unlauteren darüber berichtet haben, deshalb.

    DIE OFFIZIELLEN STELLEN KÖNNEN NIEMALS FAKE NEWS VERBREITEN, weil sie ja die Wahrheit für sich gepachtet haben. Also, das, was früher mal die Wahrheit war. Jedenfalls ein Teil der Wahrheit.

    Die haben nur ihre Webseiten schlecht gewartet. Kann ja mal passieren, in der Corona-Krise. Ostern in den Kirchen wird abgesagt, und das große deutsche Ramadan Fest in den Westfalenhallen, ja, das kann man schon mal übersehen.

    Und wir haben das jetzt benutzt, um die Gesellschaft zu spalten, wir Verschwörer.

    Dabei hätten wir doch das alles richtig stellen können. Wir hätten ja nur mal beim Veranstalter oder der Stadt Dortmund anrufen müssen. Die hätten uns bestimmt bereitwillig Auskunft darüber gegeben, daß das alles abgesagt ist, oder?

    Und dann alle offiziellen Stellen per Brief oder Anruf oder Email darauf hinweisen, daß sie doch bitte ihre Seiten aktualisieren.

    Und das mit Nachdruck. Oder?

    Aber was machen wir pösen Buben? Wir verwenden das für unsere rechte Hetze gegen die armen Veranstalter, den WDR und die Stadt Dortmund:

    Denn wir posten diese Falschnachrichten im Web!

    Wodurch sich die Stadt Dortmund genötigt sieht, also total in die Enge getrieben, gegen diese
    bösen FAKE NEWS vorzugehen, die alle Tatsachen verdrehen:

    Denn das Festival findet doch nicht statt und der Veranstalter sei darüber schon länger informiert
    gewesen.

    Dabei hätten wir Verschwörer doch einfach diese ganzen Falschmeldungen, die damals noch im Web standen, richtig stellen können…

    Per „Vorauseildendem Corona-Gehorsam“, kurz VCG.

    AHA. ALLES KLAR.

    Weder die Stadt Dortmund noch der Veranstalter noch der WDR haben VOR den entrüsteten Artikeln über das offiziell nicht abgesagte Ramadan-Fest irgendetwas unternommen, um das klarzustellen.

    Aber die tragen dafür ja auch nicht die Verantwortung, sondern wir Verschwörer.

    Und auch das sind natürlich FAKE NEWS, die ich hier verbreite.

    Einfach per Deklaration:

    Wenn ein Freidenker etwas schreibt, was den offiziellen Stellen nicht passt, dann sind das

    IMMER FAKE NEWS.

    Wenn die offiziellen Stellen aber etwas verbreiten, was nicht stimmt, tja, dann

    ist das halt nicht ganz aktuell.

    So muss der brave Bürger das sehen.

    Äh, nein.

    DER BÜRGER DARF GAR NICHT AUF DIE IDEE KOMMEN, DAS KRITISCH HINTERFRAGEN ZU WOLLEN!

    In totalitären Systemen darf der Mensch manchmal noch eine eigene, abweichende Meinung haben. Wenn er die nicht zu laut äußert.

    Doch hierzulande ist selbst das mittlerweile FAKE NEWS, rechtsradikal, faschistisch oder …
    Sucht Euch was aus.

    Irgendwie fand ich es vor zwei Tagen wichtig, die Webseite mit der Meldung des WDR abzufotografieren.

    Und das war genau richtig.

    Webseite des WDR dazu, Foto vom 6. April:

    Und weil ICH und andere Freidenker darüber berichtet haben, verbreiten wir FAKE NEWS.

    Und wir leiden nicht unter Verfolgungswahn, im Gegenteil, wir sind die Verfolgten:

    https: //www.ruhr24.de/dortmund/dortmund-festi-ramazan-2020-findet-statt-westfalenhallen-zr-13571008.html

    Auch davon habe ich ein Bildschirm-Foto gesichert:

    https: //bezirk13.files.wordpress.com/2020/04/doch_kein_ramazan_2020.jpg

    Und auch Google zeigt es jetzt an.

    Die FAKE NEWS der radikalen Wahrheitsfanatiker. Wie ich einer bin.

    https: //bezirk13.files.wordpress.com/2020/04/kein_ramazan_2020_google.jpg

    Und insofern haben wir radikalen Wahrheitsfinder es doch wieder erreicht, daß sogar in den Leidmedien die Wahrheit berichtet werden MUSS.

    Denn sonst könnte ja sogar der Idealisierte, Indoktrinierte Norm-Bürger ja eventuell darauf kommen, wer hier die Wahrheit walten lässt und wer nicht…

    Gefällt 2 Personen

  2. jpr65 sagt:

    Und das ganze zeigt noch etwas Weiteres:

    Wir werden wahrgenommen. Man kann uns nicht mehr ignorieren, die ganzen Wahrheitssucher und -finder werden den Leidmedien immer unbequemer.

    Und das wird noch zunehmen, wenn noch mehr Menschen aufwachen. Und dafür ist diese Corona-Krise gut.

    Sie haben es jetzt gewaltig übertrieben, die Mächtigen, und dadurch wecken sie viele aus ihrem Dämmerschlaf auf.

    Mal sehen, welche faulen Ostereier der Dunklen Trump & Co. uns zu Ostern aufzeigen. Denn verstecken ist bald nicht mehr…

    Gefällt 1 Person

  3. Mujo sagt:

    Und in China fällt ein Sack Reis um, gähhnn.

    Soviel zu etwas was nicht ist aber ein Thema daraus gemacht wird.

    Liken

  4. jpr65 sagt:

    Mujo
    08/04/2020 UM 16:53

    Wenn dich nicht interessiert wie Framing funktioniert und was man da machen kann, denn darum gehts ja hier – eigentlich -, dann musst du ja hier nicht weiterlesen. Aber ob solche Kommentare wie deiner hier irgendwem weiterhelfen, außer dir selbst, vielleicht?

    Liken

  5. Mujo sagt:

    @jpr65

    Ja Danke, mir hat’s geholfen. Und der eine oder andere vielleicht auch.
    Aber tut so als ob ich nicht hier bin, ich mache leise die Tür zu und überlasse euch das Feld 😉

    Liken

  6. Thom Ram sagt:

    Gut Leuts, seid so engagiert, wie ihr es seid, das ist einfach nur saugut.

    Bitte sucht wie immer möglich Schulterschluss.

    Bitte!

    Liken

  7. Thom Ram sagt:

    jpr 14:04

    …done.

    Gefällt 1 Person

  8. Wolf sagt:

    Jetzt werden die Kirchen doch nicht gestürmt.

    Hobbykoch Ahmed bleibt zuhause und zeigt uns, wie man einen kleinen Apfelkuchen backt.
    Guten Appetit!

    Liken

  9. jpr65 sagt:

    @Thom Ram
    08/04/2020 UM 18:47

    Danke!

    Und wenn du jetzt noch das Leerzeichen zwischen „https:“ und „//“ entfernst, machst du deine Leser glücklich, weil die dann die Web-Links nicht abtippern müssen sondern einfach klicken können.

    Und warum fügt WordPress nicht gleich die verlinkten Bilder als Bilder ein, wie in meinem Kommentar??

    Um 16:58 hab ich dir noch den Artikel genannt, auf den sich die Leserin bezieht…

    Wir sind nicht unwichtig, man reagiert auf uns.

    rea-gier-t, oder wie trennt man das korrekt? 😉 😉

    Liken

  10. Thom Ram sagt:

    jpr

    rea-gier-t, haha. Wir benutzen unter uns neue Trennungsregeln. Bedarfsorientiert.
    Jau und Leerschlag gebifft. Haben nun hüpsch Büldschn.

    Liken

  11. Löwenzahn sagt:

    Apfelkuchen schmeckt aber besser mit Haselnüssen!
    Aprikosen oder Pfirsiche ergänzen sich gut mit gerösteten Mandeln.
    Da hat aber de‘ Ahmet sich einen kleinen geschmacklichen “fauxpas“ geleistet.
    😆

    Liken

  12. Löwenzahn sagt:

    PS. Wann will er den denn essen?
    Etwa während der Fastenzeit?
    Ach soooo, nachts, wenn de‘ Wüstengott d’s net sieht… pruuust

    Liken

  13. jpr65 sagt:

    Thom Ram
    08/04/2020 UM 20:03

    Danke. Ein Leerzeichen über dem ersten Bild wartet noch auf Löschung.

    Das mit den Leerzeichen habe ich absichtlich eingebaut, weil in Kommentaren ja nur zwei Links ohne deine Moderation erlaubt sind. Was ok ist.

    Liken

  14. eckehardnyk sagt:

    Im Übrigen geht mir Hajo Müllers Satz (ich glaub in Denkwerk 82) nicht aus dem Sinn: Ich möchte nur wissen, was (oder wie?) mein Freund Putin über die deutsche Zukunft denkt.
    Gibt es darüber Hinweise? 2

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: