bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Mario Walz / Schöpfungsgeschichte 3.0

Mario Walz / Schöpfungsgeschichte 3.0

.

„Die stimmigste und wahrste Schöpfungsgeschichte, die mir bisher untergekommen ist“,

so das Urteil von Leser jpr65.

.

Ich sage dazu: Wahrlich, gleich ergeht es mir damit.

Dies ist eine der seltenen Schriften, die ich im ersten Durchlauf komplett fasziniert, von ungeduldiger Neugier getrieben fiebrig schnell überfliege, um sie danach in Ruhe, jedes Detail aufnehmend, noch drei Mal zu lesen.

.

Appetittanreger gefällig?

Bitteschön, wirf einen Blick auf 

Inhaltsverzeichnis I

Inhaltsverzeichnis II

.

Schöpfungsgeschichte 3.0

.

Nach Hineinhören in seine Videos empfehle ich einen Besuch beim Autor,

bei Mario Walz.

.

Ich mache auf ein kitzekleines Detail aufmerksam. Das pdf „Schöpfungsgeschichte 3.0“ ist gratis herunterladbar. Gratis.

So handeln lediglich die zwei Extreme:

Subversive Honigschmierer einerseits,

anderseits wirklich der Wahrheit verpflichtete Menschen.

Guter Leser, urteile selber!

.

Eingereicht von Renate Schönig.

Thom Ram, 09.08.06

.

.


19 Kommentare

  1. jpr65 sagt:

    Ich habs durch, das Buch. Konnte keine Unstimmigkeiten entdecken.

    Und für den Mario Walz, den Autor, lege ich beide Hände ins Feuer und stell mich auch noch rein. Daß er ein guter ist und uns wirklich aufklärt.

    Am Ende schreibt er noch so einiges über den Übergang von Erde/Mensch von 3.0 über 4.0 in 5.0 (Dimensionen).

    Ich verwende hier den Dezimalpunkt, weil diese Dimensionen sich noch unterteilen. Hier unten gibts nämlich 3.0 – altes System – und 3.1 – neues System.

    Bald werden die, die noch in 3.0 leben, die aus 3.1 gar nicht mehr wahrnehmen können.

    D.h. der Attentäter/Mörder/Vergewaltiger läuft an allen Menschen vorbei, die in 3.1 leben. Weil er sie gar nicht mehr als Mensch wahrnehmen kann.

    Die 3.1 können ihn aber sehr wohl sehen, sind aber geschützt.

    Also Armee und Polizei, Heimatschutz, Bürgerwehr: Alles überflüssig für die, die in 3.1 leben.

    Doch lest selbst.

    Gefällt mir

  2. jpr65 sagt:

    Attentäter/Mörder/Vergewaltiger gibts natürlich nur im alten System, in der Dimension 3.0. Um das noch klarzustellen. Und die meisten Konzernchefs, Politiker, Pharma-Referenten, Anwälte, … müssen auch in 3.0 bleiben. Weil es diese Berufe in 3.1 nicht mehr gibt. Braucht da keiner!

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  4. *MR* sagt:

    DTAnke !
    Säär spann-END- … 😉
    => Prüfet alles und das GUTE be-haltet !!!
    😉
    => GeH !
    Be-Achte die Glücks-Krümel auf deinem Wege !!!
    😉

    Gefällt mir

  5. Hat dies auf mindcontrol2017 rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Vollidiot sagt:

    „Denn die unterdrückten Gefühle können jetzt nicht mehr zurückgehalten werden.
    Alle Empfindungen und Gedanken sind jetzt durch die neue Energie mit einer
    größeren Verwirklichung gesegnet, weswegen nun die Zeit der Ehrlichkeit beginnt.

    Jetzt kommt der mit Gedanken, wo die doch nur dem Ego frommen.
    Außerdem: was haben Gedanken und Empfindungen mit Energie zu zun?
    Unterdrückte Gefühle?
    Zuerst sollte er mal die Beziehungen zwischen Gefühlen, Gedanken und Empfindungen definieren.
    Wo hier doch alles über die Gefühle läuft.
    Und was das mit Ehrlichkeit zu tun hat.
    Dann die unvermeidlichen Indigo – und Kristallkinder.
    Und natürlich Dimensionen usw.

    Bla, Bla, Blubb.
    Eso-Blasen.
    Der denkt zuviel……..hi, hi
    Das hilft nur dem Ego.
    Wer möchte heute nicht Guru sein?
    Das Heil der Welt anbieten.
    Das ist die Schöpfungsgeschichte und auch die Apokalypse (Geschichte der Menschheit) in der Light-Form 34.2.
    Das Gute daran ist – sie wird Anhänger finden.
    Wie sagt der bloethe Goethe: Das unvollständig Wahre wirkt eine zeitlang fort, statt der vollständigen Aufklärung aber kommt ein blendendes Falsches herein und Jahrhunderte sind betört.
    So ist unsere Zeit. in ihr gibt es kaum noch Bezüge.
    Aus der Bindungsforschung weiß man wie wesentlich Bindung bei Kindern ist – wegen der gesunden Entwicklung.
    Haltlose BRD-Bürger, WK2- sekundär (sozusagen) traumatisiert sind solcherart retardiert (wertfrei jetzert), daß sie, wie Kinder, Bindung benötigen.
    Das wissen unsere Befreier – und so geschieht es.
    Der Marktplatz ist voller Buden mit Angeboten der erbauendsten Art.
    Jeder darf zugreifen und erbaut und befriedigt sich SEIN Bindungsobjekt suchen (Objektpermanenz als Entwicklungsschritt).
    Daß es darunter jede Menge Blödigkeit gibt, auch Gesinnungsbildendes, dürfte klar sein.

    Gefällt mir

  7. jpr65 sagt:

    Vollidiot
    09/08/2018 um 18:58

    Aus 3D-Sicht kann man das nicht begreifen.

    Wer meint, es gebe nur diese 3D-Welt, für den sind solche Bücher nichts.

    Wer im Urwald lebt, in einer Gegend, wo es nur kleine Bäche gibt, was soll der mit einem Bauplan für ein Schiff? Darüber würde er lachen.

    Bis er auf einen großen Fluß stößt, wo er nicht mehr durchgehen oder rüberschwimmen kann.

    Da wäre ein Schiff ja vielleicht hilfreich. Dumm nur, daß er den unnützen Bauplan zu Hause liegen gelassen hat…

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Volli 18:58

    Potz Blitz! Wie schaffst du das? Du musst die 140 Seiten in kaum vier Stunden geschafft haben.

    Indigo- und Kristallkinder nehmen 1/100 des Textes ein. Wie sollten denn hellsichtige Kinder benannt werden? Macht der Autor einen Hipe draus?

    Dimensionen. Wie würdest du sie denn benennen, Welten, welche unsere Augen nicht sehen, unsere Ohren nicht hören, welche aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit existieren?

    Unterdrückte Gefühle und Gedanken. Seltsam ist für mich, was du als Unlogik anprangerst. Ich kann es mir ganz leicht vorstellen. Da hocken Erfahrungen in mir, da hocken nicht gelebte Gefühle in mir, da sind 101 mir nicht bewusste Programme mir innewohnend, und da kommt ein frischer Wind, ein helles Leuchten, welche dies alles an die Oberfläche meines Tagesbewusstseins spülen.

    Gedanken frommen bloss dem Ego? Wieder mal nicht verstandene Ironie?

    Im Ernst, wieviele Seiten hast du gelesen?

    Bitte richtig verstehen, Volli. Nicht um deine Zustimmung zu den Inhalten buhle ich. Lediglich möchte ich verstehen, wie es kommt, dass du das Schreiben für Seich hältst.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Volli

    Und jetzt werde ich wirklich böse.

    Du redest vom retardierten Erwachsenen, welcher Bindung benötige. Implizit sagst du damit, dass Walz Bindung anbiete dem Retardierten.
    Das nun ist einfach Unsinn, Volli. Du brauchst auch nur erst seine Vita zu lesen, dann kommst du drauf, dass Walz sehr bewusst ist, dass wir Bindung eben gerade nicht benötigen, denn er ging durch eine Zeit der Verlassenheit, und in eben dieser Zeit erkannte er, dass alles, was er braucht, in ihm selber zu erlauschen ist.

    An keiner Stelle der Schrift kann ich Honigfalle erkennen. An keiner.

    Gefällt mir

  10. Vollidiot sagt:

    Thom

    Da nehm ich doch glatt die Vorgabe von jpr.
    „Aus 3D-Sicht kann man das nicht begreifen. Wer meint, es gebe nur diese 3D-Welt, für den sind solche Bücher nichts.“
    Siehste – verstehste?
    Das Buch is für mich nix.
    Mein Ego ist viel zu groß und geistig lebe ich im Land der kleinen Bäche und da bin ich froh; weil ich mich vor großen Wassern fürchte (kann nicht schwimmen).
    Da die Story der Indigo/Kristallkinder schon recht alt ist und jäh, damals, hochkam, gleich einem Rülps nach intensiver Rettichmahlzeit, und dankbar, damals, in Esokreisen aufgenommen wurde, war der Verdacht sofort da, damals.
    Auch eine Möhre, die dem Esel vor die Schnauze gehalten wird.
    Kann auch nicht bedeutend sein, da es bei den 7 Posaunen keine Erwähnung findet.
    Soviel aus der 3-D-Welt, allerdings mit Posaunen.
    Und dann nochn Idiot, ts, ts, ts……………

    Gefällt mir

  11. Vollidiot sagt:

    Thom

    Ich habe 3 Zeilen herausgegriffen – dazu die „alten Seelen“ – Kinder.
    Auf die beziehe ich mich.
    Ich lese einiges an und merke, wie jpr schon sagte, ist es für den gemeinen 3-Deler nix.
    Mich interessieren Definitionen von Begriffen sonst kann die Verwendung derer unklar oder falsch gebraucht werden.
    Ich weiß jedenfalls, wie viele Menschen suchen und bei Gurus halt finden.
    Und Gurus und Sekten bieten nun mal Retardierung – aber Hilfe.
    Und darum muß das jeder selber für sich entscheiden – auch der Guru, sein Tun…………………..

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    Thom

    „und in eben dieser Zeit erkannte er, dass alles, was er braucht, in ihm selber zu erlauschen ist.“

    Ich würde das nie sagen.
    Ich weiß daß alles meine Aufgabe ist (mein Leben, meins, ein Ziel hat) und ich erhalte ständig von außen Hilfe.
    Denn in mir sitzt auch, weil ich auch Materie bin, der Herr der Materie.
    Meinst Du der ist tot oder schläft ständig – dann bräuchte es ihn nicht.
    Jeder braucht einen Bezug.
    Ich habe die Freiheit mir diesen herauszusuchen.
    Egal ob das ein Damenschlüpfer, Krishnamurti, Nietzsche oder Osho oder alles zam ist.

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    Volli 20:43

    Ja. Mittels Verbum „erlauschen“ suchte ich, mich andeutungsweise verständlich auszudrücken. Jeder braucht Brot und Wasser, jeder braucht Begegnung mit Natur und Mensch, jeder. Auch der Mario brauchte das in der Zeit seiner Verlassenheit (immerhin atmete er auch in jener Zeit „ihm begegnende Luft“) von den ihn vormals grossartig angenehm begleitet habenden guten Geistern.
    Bah, ich bin nicht Steiner, nicht Goethe, nicht Joshua, ich kratze an diesen Themen.

    Es ist schlicht so, dass mir gewisse Botschaften einleuchten, andere eben nicht.

    Meine Versuche, Kant zu lesen, scheiterten. Einfach NULL Resonanz. Freud? Gelangweiltes Kopfschütteln von meiner Seite. Als Jüngling bemühte ich mich, Nietzsche zu lesen, ich schaffte den Zarathustra, doch ohne mich dabei angesprochen zu fühlen. Ich steckte meine Nase in x Werke Goethes, doch ausser Reinecke und Faust 1 sprach mich nichts an, des Werthers Leiden als Pöhehunkt gar, als Schmarrist gezwungen, ihn doch wirklich von A bis Z zu lesen, fand ich einfach nur in die Länge gezogene Langeweile, da eine Sehnsucht auf möglichst viele Seiten hingezogen wurde. Neulich bemühte ich mich ja ein x tes mal, bei Rüdi einzusteigen. Ich kam mir vor wie dazumals als Semi Narr ist. „Mit Fleisse ich studieren tu‘, verstehen tue ich wie Kuh.“ Es ergeht mir dabei wohl so wie einem Hardirockifän, wenn der auf Rachmaninov, schlimmer, auf eine Mozartsonate aus Versehen stösst. „+Soll wohl Musik sein, das?“

    Ich hab’s halt mit den Weltmodellen. Die Einen leuchten mir ein, die Anderen nicht. Flacherde ist für mich die Lachnummer. Reinkarnation, geleitet von Karma als von Mächtigen uns aufoktruiert kann ich mir denken, Reinkarnation, geleitet von Karma, selber gewollt und selber installiert, genau so. Und so gefällt mir die Hohlerde, gefällt mir die Kristalltechnologie, gefällt mir alles, was dieser Mario beschreibt.

    Was meinst du? Werden wir diese undurchsichtige Soosse „Realität und Wahrheit“ jemals verstehen? Ich sage: Nein. Ich meine: Wir werden sie erkennen… oder so.

    Gefällt 1 Person

  14. Thom Ram sagt:

    Volli 20:26

    Lustig, wie wir uns gegenseitig erklären, finde ich, lächel.

    Aber nochmal muss Papi streng sein. Vollili, mache nicht solchen Seich, du. Zwar darfst du denken und sagen, was du willst über die Sach, aber den Inhalt eines ganzen Buches ablehnen nach kurzem Beschuppern, dabei den Autor in Kreise von Schar la ta nen zu rücken, das verbiete ich dir streng. Kapiert?
    Ja?
    Ja?
    Ok.
    Und jetzt ein Eis für dich und einen Klaren für mich. Wirst es schon noch lernen. (Äh, ich, so hoffe ich, auch)

    Gefällt 1 Person

  15. Hat dies auf Der Geist der Wahrheit rebloggt und kommentierte:
    Wirklich empfehlenswert!

    Gefällt mir

  16. Wer lieber (zu)-hört statt liest:

    „Der Film (90 min), der von Mario Walz (www.mariowalz.de) geschrieben, gezeichnet und gesprochen wurde, behandelt folgende Themen:
    Zum einen beschreibt die DVD die Geschichte des menschlichen Lebens. Beginnend beim Ursprung alles Lebendigen, als sich das EINE Bewusstsein in viele Bewusstseinsaspekte aufgespalten hat, um sich selbst zu erfahren, bis hin zur Erschaffung der Menschheit im dreidimensionalen Rahmen, um das Projekt: freier Wille auszurufen.

    Hier wird erklärt, wie Inkarnation funktioniert, welche Wesen um uns herum existieren, was der Tod bringt und wo das Leben hinführt.
    Im zweiten Teil der DVD wird erläutert, wie Gedanken, Vorstellungen und Ängste über Gedankenfelder in die Materie gelangen, um hier durch einen beobachtenden Geist zu dessen subjektiver Realität zu werden.

    Wie über Gedankenkraft und Quantenmechanik eine Welt entsteht, in der wir Genuß und Leiden erfahren können.
    Es ist eine DVD, in der an die Kraft der Intuition erinnert wird und in der Impulse gegeben werden der eigenen inneren Stimme zu folgen, um zu sich selbst zu kommen und somit das Leben genießen zu können.

    1. Die Erfindung des Menschen
    Der Urknall — die ersten lebendigen Aspekte — die Seelenwelt — Astrologie – Polarität — höhere Welten — des Menschen freier Wille

    2. Das Leben in der Dreidimensionalität
    Inkarnation – Bestimmung — Freier Wille — Intuition und Verstand — Karma — Körper, Seele, Geist – Tod

    3. Wirkungsweise der Wirklichkeit
    Gedanken und Gefühle – Quantenmechanik

    4. Lösungsansätze anhand des Kugelweltmodells
    Die Seele als Projektor – das Leben als Bühne

    5. Die Befreiung von Lebensproblemen
    Selbstliebe — Selbstverantwortung — Authentizität — Das Hier und Jetzt — Gut und Böse — Vertrauen

    Die filmisch aufgearbeitete Bilderpräsentation illustriert die Kernaussagen des zweiten Buches von Mario Walz:
    „Wirkungsweise der Wirklichkeit — Geschichte und Gesetzmäßigkeiten unserer Realität“

    Gefällt mir

  17. Hat dies auf Hannes für Frieden rebloggt und kommentierte:
    Da hat der wunderbare ThomRam einen Juwel ausgegraben, ich hab mir bisher nur seine Videos angeschaut, aber daher kann ich ohne große Bedenken ebenfalls die Gratis PDF von Marion Walz jedem nahelegen!

    Gefällt mir

  18. Thom Ram sagt:

    Hannes 19:12

    Ich wollte dir per Mail schreiben, doch die auf WP vermerkte Mailadresse funzt nicht. Bitte schick mir ein Zeichen. kristall@gmx.ch
    Danke.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: