bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'ritual'

Schlagwort-Archive: ritual

Gotthardtunnel / Satanismus / Extinction Rebellion

Es geht mir nicht darum, die Satanie von damals aufzuwärmen. Vielmehr habe ich mir gesagt, dass es vielleicht einigen Lesern so ergeht wie es mir immer wieder mal ergangen ist: Wenn die Rede auf die fragliche „Feier“ im Gotthardloch kam, fand ich das Video nicht, da hinreichend Szenen gezeigt werden so, dass auch dem Blauäugigsten dämmert, was damals über die Bühne gejagt wurde. I de suubere Schwiiz. Hochoffiziell. Mit Steuergeld finanziert.

Die wenigen Schweizer, mit denen ich damals darüber reden konnte, die hatten keine Ahnung, kriegten Kartoffelaugen, wenn ich was von Satanismus murmelte, sodass ich annahm, dass man in den CH Medien wohl nur leichtverdauliche Ausschnitte präsentiert haben werde, vermutlich recht ausgiebig die Alphornbläser. Und so.

Jo. Und hier ist das Vid, welches ich immer mal vergeblich suchte. Dette jibt doch schon wadd her. (mehr …)

Epstein-Clinton / Vergewaltigungs-und Blutspuren

Die schlechte Botschaft: Auch heute noch, hier, jetzt, in dieser Minute, wird Kind vergewaltigt, wird raffiniertestens gefoltert über Jahre, wird von Speziellen der Speziellen nicht auszusprechende Pein beschert, wird des Kindes geschändeter Körper nach satanischer Folterei von illustren Würdenträgern gierig verzehrt. Zwecks Energiegewinn. Zwecks hahaha Jungbleiben.

Die gute Botschaft: (mehr …)

Kindesraub in Bali / Der kleine Unterschied

Es ereignete sich vorgestern, am 27.10.06 (2018), mittags um zwölf im Norden Balis, in einem Dorf. Kleine Strasse mit wenig Verkehr, Häuser, man kennt einander, ein Dorf eben, wo man sich sicher und behütet fühlt.

.

Sass der Siebenjährige, ich nenne ihn mal S, vor dem Haus am Strassenrand und spielte mit dem Handphone. Ein Mann, nennen wir ihn M, kam zu Fuss des Weges und setzte sich neben S., zückte seine Wasserflasche, guckte in der Gegend rum, nahm von Zeit zu Zeit einen Schluck.

Zack.

M. packte das Kind, warf es über die Schulter und rannte los.

S. schrie aus Leibeskräften.  (mehr …)

60 Minutes on the UK Gov. Pedophile Ring Network

.

Jahrtausende war es möglich.

Jahrtausende war es Kabale und kabalesken Chefknechten möglich, es geheim zu halten.

Das ist vorbei.

Teil um Teil wird von der Hölle ausgespuckt und ist im Tageslichte zu betrachten.

Hinweis.

Das hier Vorgestellte ist ist sexueller Missbrauch.

Für Schwarzmagisches gekauften / geraubten / gezüchteten Kindern wird hier Besprochenenes zuteil auch, und sie werden zusätzlich dazu seelisch und körperlich gefoltert.

Jeder Versuch, es mit Worten zu umschreiben, scheitert.

Und es geht zu Ende.

Weil die Hölle nicht mehr richtig funktioniert und Teil um Teil ausspuckt, an das Tageslicht.

Thom Ram, 06.10.06

.

For thousands of years it was possible.

For thousands of years it was possible for cabal and cabalish boss servants to keep it secret.

That is over.

Part after part is spat out from hell and is to be seen in daylight.

Reference.

The one presented here is sexual abuse.

For black magic bought / stolen / bred children, what is discussed here is also given, and they are additionally tortured mentally and physically.

Every attempt to describe it with words fails.

And it comes to an end.

Because hell no longer functions properly and spits part by part out into the daylight.

Thom Ram, 06.10.06

Translated with http://www.DeepL.com/Translator

.

.

Anneke Lucas / Weltweite Kindesfolter

Sexueller Kindesmissbrauch bereits ist Folter, körperlich und seelisch. Wenn ich von Kindesfolter spreche, dann vom Erstgenannten in dritter Potenz.

Kindesfolter umfasst jede denkbare Art der Zufügung von Schmerz, körperlich und seelisch. „Rein“ sexueller Missbrauch ist „nur“ Bestandteil davon. Tüchtige Kindesfolterer quälen das Kind die Ware so erlesen, so ausgiebig und so lange wie möglich, um das Kind die Ware, wenn sie erschlafft und zu nichts mehr taugt, zu ermorden. Dann gibt es noch die, welche die Körperteile oral inkorporieren.

.

Die registrierte Anzahl der jährlich weltweit verschwundenen Kinder beträgt 1Mio. (eine Million). Gezüchtete und verkaufte Kinder sind darin logischerweise nicht mitgerechnet. Ich gehe von jährlich drei Millionen aus.

Rechne ich das auf ein Dorf mit 4000 Einwohnern runter, so ergibt das einen Schnitt von etwa einem Kind / Jahr.

Klingt nicht so schlimm?

Bitte zuerst die Vorstellungskraft einschalten. In jedem viertausender-Dorf. Dies weltweit.

In Zürich also über 150 Kinder. In Berlin 1000. In Zürich alle zwei Tage, in Berlin täglich drei Kinder. Täglich.

.

Gott sei es getrommelt und gepfiffen, dass eine immer breitere Oeffentlichkeit darüber Bescheid weiss, dass es nicht „nur“ paedophilen Missbrauch gibt,

sondern dass Kindesfolter praktiziert wird – nicht vom Nachbarn, nicht vom Onkel, nicht vom Opa verübt, sondern von Leuten in sozial gehobener Stellung, von Leuten mit Rang und Namen, von Leuten in verantwortungsvollen Stellungen, von Leuten, die „man“ für ehrenhaft hält, die Mercedes fahren und per Mercedes chauffiert werden, vom Aka dem iker, poli Ticker, you Risten, die Reck Tor, Verwaltungsrat, Wohltätigkeitsorganisation Vorsitzendem, vo Leuts also, welche sich nicht bücken müssen, um die Möhre und Kartoffel für das Mittagessen zu gewinnen.

.

Was die so weit informierte Oeffentlich aber noch nicht kennt, ist das Ausmass.

Es handelt sich nicht um Einzelfälle, „vielleicht die Clintons und ein paar Freunde und so“, von denen Präsident Trump öffentlich spricht.

Es handelt sich um ein weltweit gesponnenes Netz. Millionen sind involviert, vom Verkäufer der Kinder der Ware(meist der Not gehorchend und falschen Versprechungen vertrauend) über den Käufer, den Chauffeur, den Gefängnisknecht, den Folterpsychologen bis hin zum Ende der Kette, zum Fresser der Wade.

Das Beste dabei ist, (mehr …)

Kindesfolter / Papst / Strafe

Kindesfolter.

Man schätzt, dass jährlich 1’000’000 Kinder gekauft, geraubt oder zweckbestimmt gezüchtet werden.

Gezüchtet werden sie von versklavten Müttern, welche oft selber schon gezüchtete oder aber geraubte Kinder sind.

Verkauft werden Kinder von notleidenden Familien und von Kinderheimen, im ersten Fall unter der falschen Versprechung, man wolle gut für das Kind sorgen, im zweiten Falle unter Mitwissen der Heimleitung.

Geraubt werden sie in Ballungsgebieten.

.

Die Schätzung dürfte untertrieben sein, doch so es „nur“ 1’000’000 Kinder jährlich sein sollten, so sind das täglich deren dreitausend.

.

Dieses Material*** wird verwendet für: (mehr …)

Putin / Paedophilie / Ansagen

Indessen ich früh Stück e, indessen ich hier tippele, indessen ich Holz schleife, indessen du zur Arbeit gehst, indessen du dein Abendbierchen genehmigst, indessen die Trompeten schmettern, indessen der Sänger dich schmelzen lässt, indessen alles so seinen Gang geht, all das etwas entfernt von „glücklichem Sein“, doch „allzu schlimm ist es nicht, ich beisse mich da schon durch“, da werden täglich hunderttausende Tiere gefoltert, damit irgend ein Scheissprodukt auf den Markt geschmissen werden kann, werden multihektarenweise Wälder zerstört, damit unsere Kindeskinder keine Luft zum atmen haben werden, Wasser zu saufen sowieso nicht, werden …. und so weiter …. werden abertausende Kinder gefoltert auf raffiniert durchdachte Weise so, dass sie möglichst lange leiden ohne erlösenden menschlichen Tod. Ficken ist dabei das Geringste.

.

In der Szene ist sechzig Prozenten der Sprecher klar: (mehr …)

Wedia Helvetia / 1. Gipfeltreffen / Allerheiligenberg Solothurn / 23.-25. Juni 05 (2017)

Das Programm spricht mich an.

thom ram, 06.05.05 NZ, Neues Zeitalter, da sich Menschen bei Mutter Erde täglich bedanken.

.

.

Freitag 23. Juni 2017

 

ab 16:16 Uhr     Einfindung | Ankunft, Massenlagerbezug (20 Plätze)                     CHF 20.- (Massenlagerplatz)

18:00 Uhr          Begrüßung | Eröffnung | Ansprache im Saal von energythom

18:18 Uhr           Feuerritual einer Priesterin des alten Wissens zur Eröffnung

(Helvetisch-keltisches Ahnenerbe) | Reinigung | Ahnenanrufug

19:00 Uhr           Abendmahl (mit Anmeldung)                                                           CHF 20.- exkl. Getränke

Salatbuffet, veg. Älplermakarone

20.30 Uhr          WEDIA HELVETIA

Multimedia-Präsentation über Selbstversorger-“Heimetli“

Familien-Landsitz | Modelle, Lösungen für alle Wohnsituationen |

Fragerunde | offene Podiums-Diskussion bis „Open End“

 

Samstag 24. Juni 2017

mit Gastreferent Frank Willy Ludwig

 

08 -10:00 Uhr    BureBrunch (mit Anmeldung)                                                            CHF 20.-

Frühstück im Berggasthof Allerheiligenberg

10:00 Uhr          Workshop: Helvetisch-keltisches Ahnenerbe (mit Anmeldung)    CHF 20.- | CHF 30.- / Fam.

Grundwissen | die wahre Geschichte unseres Volkes | 16er-Chakra System |

Ahnenanbindung | Reinigung | Einstimmiges Abstimmen |

die fundamentale Wichtigkeit des Nabelrichtens

11:30 Uhr          Workshop Pause

12:00 Uhr         Workshop: Helvetisch-keltisches Ahnenerbe

Wer war Helvetia | Herkunft der Helvetier & ihre Geschichte | Ernährung der Wissenden

13:00 Uhr         Mittagessen in der Bergwirtschaft ab Karte oder Picknick an gedeckter Feuerstelle

(ca.400m oberhalb)

14:14 Uhr          Präsentationen von versch. Selbstversorger-Modellen | Lösungen zur Autarkie &

Vorbereitungen | Planung & sinnvolle Anschaffungen

17:17 Uhr          Die Heilige Partnerschaft

Richtige Partnerfindung | natürliche Reihenfolge | Raum der Liebe | Grundlagen

des männlichen & weiblichen Prinzips

19:00 Uhr         Sonnabend-Mahl (mit Anmeldung)                                                 CHF 20.- exkl. Getränke

Gschwellti mit Saucen und Salat-Buffet

21:21 Uhr          Film-Vorführung im Saal | Offener Abend mit gemütlichem Beisammensein an der

Feuerstelle | singen | dichten | tanzen | lachen | glücklich sein

 

Sonntagsbrunch auf Anmeldung für LangbleiberInnen & Sich-Gefundene

Bali / Ogo Ogo / Nyepi / Zuversicht

Ich lerne in Bali.

Indonesier ist vorwiegend Muslim. Balinesen sind Hindu.

Das Erdenjahr eines Hindus ist geprägt von einem Kalender, den zu verstehen ich weit entfernt bin, denn die hinduistischen Rituale sind nicht von Idioten geprägt, sondern sie richten sich nach dem Lauf der Gestirne. Einer der wichtigen Anlässe ist Ogo Ogo mit Folgetag Nyepi.

Wochen schon vor Ogo Ogo schaffen Balinesen all überall ideenreich und handwerklich saumässig kunstvoll überlebensgrosse Skulpturen von Schauergeistern. An Ogo Ogo werden diese Geister abends um 19 Uhr, da es schon dunkel ist, in Umzügen vorgeführt. Da geht jeder hin. Massen von friedlich gestimmten Menschen sind da. Durchschnittsalter? Ich schätze mal 30.

Diese Geister werden anschliessend verbrannt, denn es ist der Tag, da im Lande das Böse wieder mal richtig ausgekehrt wird. (mehr …)

Hannes für Frieden / Dämonische Angriffe / Panik der Satanisten

Wer meint, es gebe bloss, was mit Auge sichtbar, mit Ohr hörbar und mit Messgerät „feststellbar“ sei, klicke gleich weiter, bitte. Du würdest dich in Umgebung wieder finden, die dir nur verrückt scheinen müsste.

.

Wir leben in der unglaublich spannenden Zeit, da Geschehen hinter den uns vorgeschobenen Kulissen schnell und schneller manifest wird. Vordergründig sind es Kanzlerakte (jeder BRD Kanzler hat sie unterschrieben: Kompletter Gehorsam gegenüber Weisungen aus W.D.C.), Juristen, welche nicht nach geschriebenem Gesetz, sondern nach dahinter und darüber sehendem Seerecht urteilen und Missliebige gegen jeden gesunden Menschenverstand wegsperren, Impflüge, HC Lüge, Pizzagate.

Mit Pizzagate sind wir den Themen vorliegenden Videos bereits nahe. (mehr …)

Clif High / Die Eliten haben entsetzliche Angst

Paedophilie und schwarzmagische Kindes – Folter sind Dreh- und Angelpunkt heute stattfindender, dramatischer Veränderungen in den Machtgefügen hinter den Kulissen und in den Logenrängen der die Welt (noch) Beherrschenden.

Eine ungeahnte Anzahl von Leuten in leitenden Positionen, sei es Politik, Bank, Wirtschaft, Juristik, Medien müssen – so zeigt es sich mir heute – schwer erpressbar sein, da sie der Pädophilie gehuldigt haben. Berichten zufolge wurde ihnen als „Zugang“ zu schönen Kinderbeinen rote Teppiche ausgelegt. Einmal der Versuchung nachgegeben, und zack, die obersten Herrscher hatten und haben sie in der Tasche, denn in den entsprechenden Anlagen wurde und wird alles schön gefilmt, sorgfältig und heimlich, und die fatalen Dokumente werden schön gespeichert und bei Bedarf dem schwach Gewordenen gezeigt, auf dass er schön das tue, was die Pyramidenspitze an Wünschen anzubringen hat. Lügen. Drohnen schicken. Betrügen. Unterwerfen. Vergiften. Chemtrails ausbringen. Genverändertes anbauen lassen. Impfen lassen. Rauben. Bomben schmeissen. Volk ausrotten, was auch immer.

.

Trump scheint ernst damit zu machen, diesen Sumpf auszutrocknen. Dass er unten anfängt, also bei kleinen grossen Fischen, und nicht bei den ganz grossen, liegt auf der Hand. Die ganz grossen Fische verfügen über sagenhafte Schutzwälle. Sind genügend kleine grosse Fische in sicherer Verwahrung, werden sie plaudern, denn sie haben nichts mehr zu verlieren. Ist genug Geplaudertes im Archiv, kann die oberste Exekutive der USA die grossen Fische aufs Trockene hieven. Die wissen das. Am Trockenen ist für Fisch schwer atmen, und dass sie bei der Vorstellung in Panik verfallen, kann ich leicht nachvollziehen.

.

Und die Wahnsinnigen, welche der schwarzen Magie frönen, für welche Kinder in unmöglich auszumalender Art und Weise, in perfekt durchdachter Art gepeinigt werden?  (mehr …)

Die verschwundenen Kinder

Der durchschnittliche Mann verliert bei der Vorstellung, dass sein Kind sexuell missbraucht wird, die Kontrolle. Er ist imstande, den Täter blutig zu schlagen oder zu kastrieren oder zu töten.

Der durchschnittliche Mann von heute weiss jedoch noch nicht mal einen Hauch von dem, was weltweit tatsächlich praktiziert wird, praktiziert wird seit tausenden von Jahren.

Wenn man das, was im Verborgenen praktiziert wird, in Relation zur Grausamkeit stellt, ein Kind sexuell zu missbrauchen,  fehlen adäquate Begriffe, welche das Geschehen beschreiben können.

Wer nicht hinschauen mag, klicke froh und unbeleckt weiter. (mehr …)

Illuminati / Organisation / Kinderdressur

Heute morgen habe ich es mir angetan. Ich habe untenstehenden Text gelesen, der die Behandlungen auffächert, welche die lieben Illuminaten Kindern angedeihen lassen zum Zwecke  der Züchtung absolut gehorsamer Spezialisten, welche der lieben illuminatischen Oberstklasse dienen. Vordergründig betrachtet wird das misshandelte Kind ein normales Leben führen (so es nicht zu Tode gefoltert wurde). Was in einem auf die beschriebene Arten maltraitierten Menschen auch noch steckt, darüber gibt das Buch Auskunft. Es stammt von Svali, einer Frau, welche das schier Unmögliche geschafft hat: Sie hat die geistig – seelischen Fesseln abgelegt:

.

Die Illuminaten.
Wie der Kult Menschen programmiert
von Svali

.
Über Svali:
Svali wurde als Programmiererin und Trainerin im Illuminatenkult benutzt. Sie und ihre Familie waren bis vor wenigen Jahren in die Kultgruppe verwickelt, bis sie endlich ausbrachen.
Sie wurde eine Beraterin bei einer Online-Überlebensgruppe, die Leuten hilft, welche von Ritualmißbrauch und Kult-Programmierung betroffen sind.
Svali, eine Schreiberin und eingetragene Krankenschwester, hat ein Buch über das Ausbrechen aus Kult-Programmierung selbst veröffentlicht, worüber verschiedene Experten sagten, es hat „unschätzbare Informationen“ für die Überlebenden von rituellem Mißbrauch.

.
Ihre Artikel sind online publiziert auf http://www.suite101.com/welcome.cfm/ritual_abuse.

.
Sie ist jetzt mit ihrem zweiten Mann verheiratet und hat zwei Kinder.

.

Ich hatte nach Lektüre von 20 Seiten (Seite 13 geht es richtig los) damit zu tun, in mir hochgekochte Gift und Galle, sowie alles umhüllende Trauer zu verarbeiten. Danach überlegte ich reiflich, ob ich es in bb einstelle oder nicht.

Dagegen spricht: Jeder, der es liest, wird mit sich zu kämpfen haben, und zwar heftig. So du heute innerlich labil bist, lasse es besser, lieber Leser.

Dafür spricht: Die Beschreibung macht verständlich, wieso so viele „wichtige“ Personen so funzen wie sie funzen. Die schauen lieb in die Kamera oder über den Aerzteschreibtisch, wie gute Menschen, behandeln dich gut, handeln jedoch bei Bedarf so, wie ein gewöhnlicher Mensch nicht zu handeln vermag, es gibt keine Vokabel dafür…. und sind ärmste Schweine, denn ihre Programmierungen wieder los zu werden ist ebenso schmerzhaft, wie die Foltern, die sie bei deren Implantation erlitten haben.

.

Ich stelle zwei Ausschnitte ein. Darunter dann hänge ich den Link zum gesamten Bekenntnis der ehemaligen Illuminati Svali an. Ich empfehle Abspeicherung. Solch hochbrisanter Text hat so die Eigenschaft, gelegentlich vom Netz zu verschwinden.

Leider kein Sonntagsgruss, dieser Artikel. Dosiere bitte eigenverantwortlich, wieviel du davon aufnehmen willst.

Doch achtung! Auch die mögliche Deprogrammierung wird besprochen! Das Werk gibt auch Hoffnung!

thom ram, 04.10.0004NZ (Neues Zeitalter. Für Illuminati mit Sicherheit 2016) (mehr …)

Rodrigo Duterte / Präsident der Philippinen / Weg von US, hin zu China?

Ich zitiere epochtimes.de:

Rodrigo Duterte sagte bei einer Rede vor Angehörigen der philippinischen Minderheit in Peking, sein Land habe kaum von der Kooperation mit den USA profitiert. „Ihr seid wegen eurer eigenen Interessen in meinem Land geblieben, jetzt ist es Zeit, auf Wiedersehen zu sagen“, sagte Duterte Richtung Washington. Der zwischen China und Indonesien gelegene Inselstaat war bis 1946 eine US-Kolonie.

Hier nachzulesen.

Die Meldung kann sehr viel oder sehr wenig bedeuten.

Fall A) (mehr …)

Gschichtli vo de FED und vo de White Dragon Society und eso

Es ist wie es ist, du darfst es bemängeln, lieber Leser, es ist wie es ist. Auch nach drei Jahren bb kenne ich keinen einzigen Spitzenmann aus Politik, aus dem Finanzwesen, aus Wirtschaft, Medien und Juristik. Keinen.

Auch heute leite ich, das Weltgeschehen betreffend, lediglich weiter von dem, was mich an Nachrichten persönlich beeindruckt. Ueber den Wahrheitsgehalt dessen, was du von mir eingestellt vorgesetzt bekommst, obliegt es nach wie vor dir, lieber Leser, zu entscheiden.

Dabei gibt es Unterschiede. Wenn ein Christoph Hörstel einen Sachverhalt beschreibt, so scheint mir die Wahrscheinlichkeit hohen Wahrheitsgehaltes  grösser als wenn Benjamin Fulford loslegt.

Bei der Gelegenheit weise ich darauf hin, dass Luckyhans anders arbeitet. Wenn er etwas vom Weltgeschehen sagt, ist es stets konsolidiert. Insofern ist „Weltgeschehen in bb“ nicht gleich „Weltgeschehen in bb“. Ich nehme munter auf, auch verrückt Scheinendes, und denke mir dabei: Dies scheint mir wahr, dies scheint mir wahrscheinlich, dies scheint mir unwahrscheinlich, dies halte ich für nicht real.

Ich bitte dich, lieber Leser, es bei Fulford so zu halten. Vielleicht ist alles Wunschdenken Fulfords? Vielleicht lese ich es gerne, weil es meinem Wunschdenken entgegenkommt, ist aber grossenteils grosszügig erfunden? Vielleicht ist ein Grossteil sogar wahr?

Na, so du gedanklich risikofreudig sein solltest … ab, rauf in die irdische Olympik, ausgebreitet von Benjamin Fulford, originaliter und bebildert zu lesen hier:  (mehr …)

Warum Mutter Erde Rituale braucht / Druidisches Seminar

Braucht Mutter Erde Rituale?

Im weitesten Sinne gefasst, verstehe ich mein menschliches Dasein als Verbinden von Unten mit Oben, Verbinden von Materie mit Geist, Verbinden von vom scheinbar Gesamten abgetrennten Körper zu allem was ist.
Daher ist es ebenso wichtig und ebenso sinnvoll, mich nach „oben“ zu öffnen, wie auch mich dem „Unten“ zu widmen.
Um mich dem „Unten“ zuzuwenden und es zu „wecken“ benötigt es nicht zwingend der Rituale, doch können Rituale meine Arbeit in ihrer Wirksamkeit potenzieren.

Mutter Erde und mein menschlich Dasein sind viel enger miteinander verwoben, als mir das täglich bewusst ist. Mein Körper ist zu 100% Teil von Mutter Erde. Ich hole mir das immer wieder in mein Bewusstsein. Mein Körper, der eigentlich ein Teil von Mutter Erde ist, er ist die wohnliche Höhle für das, was „ich“ „oben“ bin.

Mein eigentliches Sein und mein Körper sind wie zwei getrennte Elemente, und sie sind doch eins.

Wer Mühe damit hat, dass ein Sachverhalt mehrere Wahrheiten beinhaltet, den kann ich gut verstehen. Und doch ist es so. Getrennt und doch eins. Und eben gerade dies ist meine Aufgabe, die ich mir über unzählige Inkarnationen gestellt habe: Diesen scheinbaren Widerspruch zu beleuchten, noch und noch. Es ist das, was auch genannt wird: Gott wollte sich selber erfahren und schickte einen Teil seines Selbstes in tiefe Unbewusstheit aus, um sein eigenes Sein kennenzulernen.

Die Spenderin meines Körpers, Mutter Erde, sie scheint getrennt von meinem Körper und getrennt von meinem „wahren“ Sein. Alleine schon deswegen, weil mein Körper aus ihr kommt und in sie zurückfliessen wird, liegt es auf der Hand, mich nicht nur mit meinem Körper, sondern mit meinem Gesamtkörper zu befassen. Der Gesamtkörper? Synonym  für Mutter Erde. Befasse ich mich also mit Mutter Erde, befasse ich mich mit dem Wunderbaren Gefährt, welches ich als Mensch benutze.

Die Seminarüberschrift suggeriert, Mutter Erde brauche Rituale. Brauchen tut sie sie nicht. Sie schafft ihren Weg auch ohne unsere Rituale. Doch ist sie freudig froh, wenn wir uns ihr bewusst zuwenden, ob mit Ritual oder ohne Ritual, unsere Zuwendung ist es, welche ihr gut tut. Meister können der Erde ohne Ritual das schenken, was ihr gut tut. Ich  Anfänger verstärke meine Bemühung manche Male mittels Ritual. Es ist eine sehr gute Sache, ein sinnvolles Ritual für die Erde.

Und sie schenkt  jeden freundlichen Gedanken in Form von Lebensmanna zurück. Manna? Wind und Wasser, Sand und Meer, Farben und Formen, Regen und Vogelgesang, Rauschen und Flüstern und…was ich eingangs sagte und ich zu wenig bedachte früher: Sie erhält meinen Körper frisch und damit Möglichkeit, hier zu weilen, mich fortbewegen zu können, all das Erdensein zu erforschen mittels Spiel und Tanz. Ich verdanke das alles unserer Mutter Erde.
.
Wie schön, dass der Druide in die busy busy satte Schweiz kommt, und dass Menschen sich in druidischem  Sinne zusammenfinden werden.
thom ram, 20.04.0004 (mehr …)

Die volle Kanne / Anfänger, bitte draussen bleiben

Wer das alles wissen will, wird, von seiner Intuition geführt, hier lesen und klicken.  (mehr …)

David Icke / Das grösste Geheimnis

So sehr selbstverständlich sind mir die Essenzen der Forschungen von David Icke, dass es mir bislang nicht mal eingefallen ist, eines seiner Bücher vorzustellen. Dank an Rapunzel, welche mir den Impuls gegeben hat. 

„Das grösste Geheimnis“ ist, in unser rasend schnell ablaufenden Zeit, bereits bejahrt, das Buch erschien 2005. Und noch ist der Inhalt aktuell. Ich sage „noch“, denn David Icke zeigt, wie die Versklavung der Menschen vor sich ging und vor sich geht auch heute, doch bin ich der Ueberzeugung, dass diese Systeme im Begriffe sind zu verdorren und abzufallen. Sie verdorren nach Massgabe der Geschwindigkeit und Intensität des Erwachens und Bewusstwerdens der Menschen.  (mehr …)

Zack, Nabelschnur durchschnitten / Mal genauer über die Plazenta nachdenken…

Westeuropäer schmeissen die Plazenta (den Mutterkuchen) in den Müll. (mehr …)

Kinderfolter / itccs auf Deutsch

itccs ist eine Plattform derer, welche Kinderhandel, Kinderfolter und Kindermord aufdecken und daran arbeiten, dass der Gräuel aufhört. Wie immer bei solch satanischen Inhalten besteht die Gefahr, dass der Leser in Empörung oder Wut oder Verzweiflung geht. Wenn du diesbezüglich gefährdet bist, lass es. Es ist nicht dein Ding, da mit zu denken. Erstens zieht es dich runter und zweitens schürst du mit deinen von Angst erzeugten Emotionen das Feuer derer, welche Kinder schänden.

Wenn du in der Lage bist, diese Berichte emotionslos zur Kenntnis zu nehmen, dann denke ich schon, dass es wichtig ist, dass du dich darüber auch ins Bild setzest. Warum? Einfach. Je mehr Menschen davon wissen, desto mehr Menschen wächst das Auge für die damit zusammenhängenden Unregelmässigkeiten. In deiner Nähe ist ein Kinderheim. Mit der Zahl der betreuten Kindern stimmt etwas nicht. Melden. Kinder in deiner Umgebung werden vermisst. Melden. Beobachtungen zusammentragen. Vernetzen.

thom ram, 07.11.2014

.

http://itccs-deutsch.blogspot.de/

.

James Michael Casbolt / 5 / Hineingeboren in das Projekt

Lieber Leser.

Diesen Teil des Karnikelbaues anzuschauen ist schrecklich. Ich warne dich. Der Bericht verursacht Uebelkeit, wenn du dich mit dem Inhalt auch nur ein kleinstes bisschen identifizierst. (mehr …)

Gefolterte Kinder

Das Thema ist brandheiss. Zum Einen sind hunderttausende Kinder betroffen, welchen geholfen werden muss.

Des Weiteren pflegen Menschen, welche in die Eiterbeule „Rituale mit Kinderschändung und Kindermord“ stechen, mit schöner Regelmässigkeit auf wundersame Arten ins Jenseits befördert zu werden.

Und zum Dritten ist der Leser aufs Aeusserste gefordert. Wer in Wut, wer in Verzweiflung, wer in Hass, wer in Hoffnungslosigkeit absinkt, ist nicht reif dafür, von unten aufgeführten Vorgängen zu lesen. Er möge diesen Artikel ohne zu Zucken wegklicken.

Warum? (mehr …)

Kinderfolter / Kinderhandel / Prinzen, Päpste und andere Vips

Die Aufmachung riecht nach Sensationsmache. Verständlich. Nicht notwendig. Nicht zweckdienlich. Einige anheizende Adjektive habe ich aus dem Text entfernt.

Wer darauf stösst, dass Kinder missbraucht, gefoltert und … werden, reagiert, so er nicht erleuchtet ist, mit Emotion und schreit auf.

Ist gegessen.

Jedoch:

Leser, hüte dich.

Dass Kinder entwendet / gezielt gezüchtet werden, um dann missbraucht, gefoltert und … zu werden, ist – so meine heutige Sicht – ein Fact.

Warum dieses Wissen verbreiten?

Wenn ich oder du nun in Empörung gehen und Täter hängen wollen, dann unterscheiden wir uns null von mittelalterlichen Inquisitoren, welche meinten, Hexen verbrennen zu müssen, um dem lieben Gott zu helfen.

Spontane Empörung hat jeder. Es ist unser Ego, welches sich aufbläht. Das ist in Ordnung. Aber. Rede mit deinem Ego, erkläre ihm, dass alles seine Richtigkeit hat – und dass du / ich alles ändern kannst / kann.

Ich stelle das Wissen darum, dass „heilige“, „wichtige“, „gute“ Personen in Führungspositionen als Täter Kinder misshandeln und dass  Handlanger Kinder als Handelsware zwecks Dollargewinn be Hand eln, zu einem einzigen Zwecke hier ein:

Wer es noch nicht weiss, muss es zur Kenntnis nehmen, damit

– er seiner Autoritätsgläubigkeit ein Ende setzt,

– und damit er sich einzig und allein, angesichts der heute zutiefst verelendeten Situation, fragt:

Was kann ich tun?

Päpste, Prinzen und andere total fehlgeleitete Individuen zu steinigen steht keinem andern Menschen zu.

Ihr Tun zu unterbinden, das ist in Ordnung. Sie an einen Platz zu stellen, wo sie die Gelegenheit haben, sich auf Erde und Mensch – sein zu besinnen, ist notwendig. Um eine Strafe muss sich kein Mensch kümmern. Ihre Seele sorgt dafür, dass sie den Weg beschreiten werden, der sie zu Erkenntnissen kommen lassen wird.

Eine bessere Welt zu schaffen, das ist deine und meine Aufgabe.

thom ram, 05.09.2014 (mehr …)

Kinderhandel / Kinderopfer

Quelle: https://nebadonia.files.wordpress.com/2014/07/papst-jesuitengeneral-und-erzbischof-von-canterbury-schuldig.pdf

Papst, Jesuitengeneral und Erzbischof von Canterbury schuldig. 19. Juli 2014:
Die 3 Hauptangeklagten Papst Jorge BERGOGLIO, der Ordensgeneral der Jesuiten Adolfo
PACHON und der Erzbischof von Canterbury Justin WELBY wurden zu lebenslanger Haft
verurteilt. Ihnen wurde die persönliche Beteiligung an ritueller Vergewaltigung, Folter und
Kindesmord sowie Menschenhandel nachgewiesen, kurz die Beihilfe zu Verbrechen gegen die
Menschheit. Ein Haftbefehl wird innerhalb von 48 Std. erlassen.
Wer ist im Kindshandel involviert? Menschenhandel weltweit profitabelstes Geschäft! 14. Juli 2014
Ndrangheta Syndikat ist eine Art Mafiaorganisation, die momentan die reichste und mächtigste
kriminelle Organisation in Italien und höchstwahrscheinlich in ganz Europa darstellt. Ihr
Jahreseinkommen beläuft sich auf mindestens 53 Billionen Euros (Drogenhandel, Erpressung,
Geldwäsche…). Menschenhandel vor allem Kinderhandel steht an erster Stelle, da es am
lukrativsten ist.
In Holland wird Ndrangheta „The Octopus“ genannt. Gemäss einer Zeugin liefert diese
Organisation die Kinder für die rituellen Morde in Holland unter anderem für die Menschenjagden.
Im Frühling 2000 und 2004 jagten reiche Männer (unter anderem Prinz Friso von Holland, der
Freund seiner Frau der Billionär George Soros, der holländische Premierminister Mark Rutte und
Prinz Albert von Holland) in Wäldern in der Nähe von Oudergem nackte Jugendliche, die in
Jugendstrafanstalten inhaftiert waren. Nach der Ermordung wurde den Jugendlichen der Penis
abgeschnitten und unter Applaus und Jubel wurde die „Trophäe“ hochgehalten.
Diese Organisation arbeitet mit der Baby-stehlenden katholischen Kirche und Top-Beamten des
Vatikans zusammen. Hinter jedem Priester, der Kinder missbraucht und hinter jeder Nonne, die ein
Geschäft mit Babies macht, stehen 10 Personen bei, die sie beschützen.
Es geht hier um Geschäfte im Billionenbereich! Allein in Spanien wurden in den Jahren 1940 bis
1980 300’000 Kinder gehandelt, was über 20 Billion $ einbrachte. Papst Franziskus organisierte in
den Jahren 1970 bis 1980 Jahren in Argentinien die Vermarktung von mehr als 30’000 Kindern von
politisch Gefangenen als er der Strohmann der Militärjunta war.
Dieses Finanzimperium, in welchem Drogen und Menschenhandel eng verknüpft sind, dient dazu,
Kinderprostitution einzusetzen, um Politiker und Menschen in führenden Positionen erpressen und
kontrollieren zu können.
Völkermord in Canada. Vertuschung wird fortgesetzt. 6. Juli 2014
Einige Massengräber wurden geöffnet. Mehr als 50’00 braune, unschuldige, eingeborene Indianer-
Kindern wurden von Kirche und Staat getötet, um das Indianerproblem zu regeln. Politiker wie
Gilles Duceppe sprachen öffentlich über enorme Todeszahlen, aber damit hat’s sich. Heute können
die dafür verantwortlichen Kirchenführer öffentlich unbehelligt über ihre „reinen“ Motive in Bezug
auf die Indianer sprechen. Natürlich bleiben die Massengräber nun ungeöffnet. Dieser kanadische
Holocaust wird so behandelt, als ob er nie stattgefunden hat. Das Gesetz besagt jedoch, dass
Verbrechen nicht toleriert werden dürfen.
Als Antwort werden sich Leute am 27. Oktober in Winnipeg treffen, um eine neue, souveräne
Nation, die Republik von Canata, zu erschaffen, um die „Königin“-Autorität zu ersetzen, da Queen
Eliszabeth Windsor ihres Amtes legal als Staatsoberhaupt nach der letztjährigen Verurteilung
enthoben wurde.
(Für diejenigen Kanadier die eine Kopie eines Entwurfes der öffentlichen Bekanntmachung und der

neuen Verfassung erhalten und der Versammlung beiwohnen möchten, kontaktiert den Rat unter
republicofkanata@gmail.com
)
Quelle:
itccs.org
Einige Gedanken dazu:
Die Nachricht, dass 800 Babyüberreste in einer Zisterne in der katholischen „St. Mary’s Mothers
and Babies Home“ in der Nähe von Tuam in Irland gefunden wurden, schaffte es auch in die
Mainstreamnachrichten. Dass die Kinderleichen gemäss einer Quelle innerhalb der irländischen
Polizei jedoch Zeichen von rituellen Tötungen aufweisen, wurde verschwiegen (cf. Nachricht vom
11. Juni “Die forensischen Leute haben uns gesagt, dass die Konfiguration der Ueberreste und
Beweise von andauernden Enthauptungen und Verstümmelungen den üblichen Zeichen von
rituellen Tötungen ähneln … Diese Kinder wurden nicht nur in Teile zerstückelt, sie wurden
massakriert.)
Auch der Pädophilie-Skandal in England fand den Weg in die Mainstreammedien (z. B.
) und vor ein paar Tagen wurden in
England 600 der Pädophilie Verdächtige festgenommen.
„Ehemalige Mitglieder der verbotenen niederländischen Pädophilenvereinigung Martijn gehen in
Berufung. Sie kündigten an, gegen ein Urteil des Obersten Gerichts der Niederlande vom April
Einspruch einzulegen. Das Verbot der Gruppe, die für sexuelle Beziehungen zwischen Erwachsenen
und Minderjährigen eintritt, sei ein Verstoß gegen die Meinungsfreiheit, so die Argumentation.“
gehen-gegen-verbot-an.html
Dies sind jedoch allem Anschein nach nur die Spitzen des „Eisberges“.
Die von itccs erwähnten Schandtaten sind jedoch sooooo unglaublich, dass sie unwirklich
erscheinen. Diese Ungläubigkeit der Massen ist der beste Schutz der Dunkelkräfte. Viele werden
sich auch sagen: „Ist ja schön und recht, aber alle Verurteilten laufen noch frei herum und riskieren
auch weiterhin nichts!“ Ich behaupte, dass jeder selbst dafür verantwortlich ist. Ich bin der
Meinung, dass diese Leute erst verhaftet werden können, wenn genügend Leute ihnen ihre
Unterstützung untersagen. Wenn man für oder gegen etwas ist, unterstützt man es gemäss der auf
Quantenphysik beruhenden Transurfing-Theorie. Uebrigens wussten dies bereits die Hopi-Indianer,
die vor jedem Unterfangen wie einer Ernte, möglichst viele Gleichgesinnte um sich scharten, um
das Unterfangen emotional und mental zu unterstützen. In unserer 3-D-Welt kann sich erst etwas
manifestieren, wenn es genügend Unterstützung erfährt!
Auch wenn ihr nichts von dem oben Erwähnten glaubt, so bitte ich euch trotzdem, eure Absicht, die
Wahrheit wissen zu wollen, täglich zu bekräftigen. Das wäre schon ein erster, gewaltiger Schritt.
Lasst euch bitte auch nicht von euren Emotionen mitreissen, bleibt in eurer Mitte. Negativenergien
können einzig und alleine durch Liebe geheilt werden! Wir meldeten uns freiwillig, um eben Mord,
Kindsmisshandlungen usw. zu erfahren. Momentan haben wir zum Glück die Nase voll davon…
Mir erscheint es persönlich viel wichtiger zu sein, dass die rituellen Kindestötungen des Ninth
Circle Cult in England, Holland und Irland, der Kindsmissbrauch weltweit usw. in Zukunft
verhindert werden,
als irgendwelche Leute wie den Papst oder die Queen zu verhaften. Klar wäre
das ein gewaltiges Zeichen für den Durchschnittsbürger, aber momentan einfach noch nicht
möglich, da noch zu viele Menschen an die Integrität solcher Personen glauben. Beim Papst hab ich
selbst auch meine Zweifel. Wenn er sich z. B. mit Missbrauchsopfern trifft, sind das wirklich nur
Lippenbekenntnisse und PR-Propaganda oder ist er ehrlich? Warum folgen aber keine Taten (z. B.
Unterstützung der Missbrauchsopfer mit Geld)? Die von Kevin D. Annett angeführten Beweise
scheinen mir indes noch recht dürftig zu sein, aber ich nehme an, dass sie nicht alles ausplappern

dürfen, um das Leben der Zeugen nicht zu gefährden.
Die international agierenden Kartelle funktionieren auf alle Fälle ohne diese Marionetten!
Hierzu die Nachrichten vom 11. und 25. Juni: Rituale des Ninth Circle Opferkultes, die am 15.
August und an Neumond im September in der katholischen Kathedrale „Marie Reine du Monde“ in
Montreal und in „Pro Cathedral“ in Dublin geplant sind, werden durch die Direkt-Aktionen-
Einheiten (DAU’s) gestoppt werden.
Bitte verbreitet diese Infos, damit der Kindsmissbrauch und satanische Tötungen von Babies und
Kindern genügend Beachtung finden, damit sie gestoppt werden können. Es geht hier wirklich um
die Bewusstwerdung!
Leider betrifft die Bewusstwerdung nicht die Lichtseite unseres Seins (wie etwa die Aussage, dass
wir mächtige, spirituelle Wesen sind, die eine menschliche Erfahrung machen), sondern die
Schattenseiten. Es findet momentan ein regelrechter „Glaubenskampf“ statt:
– Kriegsgebiete: Wer glaubt, dass Krieg gegen die eigene Bevölkerung oder ein dritter Weltkrieg
Probleme lösen kann?
– Wer glaubt, dass die Medien unparteiisch alle Infos weiterleiten?
– Wer glaubt noch an den Weihnachtsmann genannt USA, der Terroristenstaaten vom Terror befreit
und ihnen als Geschenke Demokratie und Freiheit hinterlässt? …
Was haben aber Pädophilie und satanische Rituale damit zu tun? Das muss in einen grösseren
Rahmen gestellt werden.
Ich wiederhole einen wichtige Aussage: „Dieses Finanzimperium, in welchem Drogen und
Menschenhandel eng verknüpft sind, dient dazu, Kinderprostitution einzusetzen, um Politiker und
Menschen in führenden Positionen erpressen und kontrollieren zu können.“
Es geht meines Erachtens einzig und alleine um Manipulation. Im Endeffekt darum, dass der
Mensch seiner Willensfreiheit, seines bewussten Seins beraubt wird. Manipulationsmechanismen
im Showbusiness sind z. B. Drogen, Medikamente, Geld und Sex. In der Kirche vorwiegend Sex,
sowie das Hierarchiedenken. Wenn das Zölibat der Priester zum Problem wird, ist die Pädophilie
eine perverse „Alternative“. Eine weitere Perversion eines natürlichen Verlangens, der
Kinderwunsch einer Frau hier einer Nonne, wurde höchstwahrscheinlich so kanalisiert, dass die
unehelichen Kinder anderer Frauen so gehasst wurden, dass eben gewisse Nonnen es als ihre Pflicht
erachteten, solche unverheirateten Frauen zu bestrafen, indem ihnen ihre Kinder weggenommen
wurden. Kinder als Unverheiratete zu zeugen galt (oder gilt wohl immer noch? Ich hoffe jedoch,
dass dies heutzutage als Irrglaube angesehen wird.) als Sünde, die eine Repräsentantin Gottes nicht
„dulden durfte“.
Die Akzeptanz einer sogenannten Sünde kann man sehr wohl als Gehirnwäsche
bezeichnen.
Zwei weitere, persönliche Beispiele von Programmierungen: Meine strenggläubige, katholische
Grossmutter bemitleidete meine herzensgute, protestantische Grossmutter wegen ihrem „falschem“
Glauben und war der Meinung, nur Katholiken kämen in den Himmel. Meine Mutter betet für ihren
verstorbenen Ehemann, da sie Angst hat, er sei vielleicht nicht im Himmel, da er das
„Sonntagsgebot“ missachtete und nie in die Kirche ging. Er war jedoch ein gläubiger, integrer
Mensch. Die meisten werden mit solchen Glaubenssystemen nichts mehr anfangen können, aber es
ist und war bittere, gelebte „Realität“, die sich heute langsam als Illusionen entpuppen .
MK(mind control, Gedankenkontrolle)-Ultra, das Projekt Paperclip werden wohl weiter geführt und
sind überall zu finden. Durch die manipulativen und lügnerischen Massenmedien, die uns
vorschreiben, was wir zu glauben haben, sind wir alle Opfer von Gedankenkontrolle. Auch die
Schule erzieht die Kinder zu Robotern, die einer Autoritätsperson alles gehirnlos nachplappern
sollen.
Ein schönes Beispiel, das Sex und Schule vereint, ist die Frühsexualisierung, wo es auch „nur“
darum geht, den Einfluss der Eltern zu minimieren, damit der Staat immer mehr Kontrolle ausüben
kann. Frankreich hat dabei einen anderen Weg gewählt, wohl um zu schauen, welche Methode

effizienter ist! Die Kinder müssen in Zukunft einen halben Tag mehr pro Woche zur Schule pilgern.
Ziel auch hier: Entfremdung der Kinder von den Eltern und deren Einflussnahme minimieren!
Umweltgifte – nicht nur in der Nahrung? 7. Juli 2014
„Zitat aus Professor Hans- Jochen Gamms „Anleitung zur Handhabung der Rahmenrichtlinien für
Sexualkunde in Hessen“ (Handbuch für Lehrer): „Wir brauchen die sexuelle Stimulierung der
Schüler, um die sozialistische Umstrukturierung der Gesellschaft durchzuführen und den
Autoritätsgehorsam einschließlich der Kinderliebe zu den Eltern gründlich zu beseitigen.“ Herr
Gamm ist emeritierter Professor am Institut für Pädagogik der TU Darmstadt.“
Bildung – Basler Frühsexualisierung, 7. Juli 2014:
Für mich sind die Hauptpfeiler unserer Gesellschaft Sex, Geld und Hierarchiedenken. Die
Auswüchse davon
Sex: Pädophilie, Pornographie, satanische Tötungsrituale, Menschenhandel
Geld: Gier, Mangelbewusstsein
Hierarchie: jeder gegen jeden, Krieg, Wettkampf, „gehirnlose“ Autoritätsgläubigkeit (etwa bei
Soldaten, die grundlos auf ihre Landsleute schiessen, wird auch bereits zur Genüge in der Schule
gedrillt)
werden zur Manipulation eingesetzt wobei Angst und Lügen, die alles überspannenden
Komponenten sind. Angst nicht geliebt zu werden, Angst arm zu werden, Angst vor den
Mitmenschen…
Diese drei Hauptpfeiler sind natürlich nicht schön getrennt. Betrachten wir nur unser Vokabular,
stellen wir fest, dass z. B. die Kriegsterminologie allgegenwärtig ist: Mann erobert Frau oder
Märkte, die Medizin bekämpft Krankheiten, die Landwirtschaft bekämpft Schädlinge usw. Das
Kriegsparadigma hat uns voll im Griff.
In all unseren Systemen steckt der Wurm drin. Ueberall glauben die Individuen für das Gute
einzustehen und sind im Begriff zu erkennen, dass sie einer Illusion unterlagen. Landwirte merken,
dass Pestizide, Herbizide, Insektizide kontraproduktiv sind, d.h. Leben nicht fördern, sondern
abtöten. Mediziner merken, dass ihre chemischen Medikamente die Menschen töten, anstatt zu
heilen. Bänker merken, dass das Finanzsystem 99% der Menschheit ausbeutet. Lehrer merken, dass
das Notensystem die Lernfreude abtötet und dadurch sehr wenig „hängenbleibt“. Die Soldaten und
die Polizisten begreifen, dass sie missbraucht werden, um gegen ihre eigenen Landsleute
vorzugehen. Juristen merken, dass die Gesetze nur für die und von den Eliten gemacht wurden und
es somit keine Gerechtigkeit für jedermann gibt. Auch wenn Beweise vorliegen, werden sie unter
den Tisch gewischt, und es werden stattdessen Lügen aufgetischt…
Eine Autorin, die sich mit verschiedenen Aspekten unseres Lebens kritisch auseinandersetzte
(Evolution, Autorität, Religion, Politik, Gesetz, Geld, Gesundheit, Erziehung, Familie,
Gesellschaft), ist die Kanadierin Ghislaine Lanctot. Obwohl ich nicht mit allen Ideen von Ghis
übereinstimme (z. B. Familienbande kappen, um ganz frei zu sein), finde ich ihre Bücher sehr
aufschlussreich. Sie war Aerztin bis sie den Bestseller „Die Medizin Mafia“ schrieb. Bisher gibt es
ihre Bücher auf Englisch und Französisch. Sie schreibt für meinen Geschmack zu autoritär mit
einem speziellen Vokabular, ich möchte trotzdem folgendes Buch empfehlen:
„Que diable suis-je
venue faire sur cette terre? M’accomplir!“ (engl. What the Hell Am I Doing Here Anyway?)
Interessante Ideen z. B. in: „Sex: The Ultimate Weapon of Power“, Teil 1-4, Französisch mit
englischen Untertiteln.

(
). Sie vertritt hier die
Meinung, dass die Sexualität und mit ihr das Geld dank eines neuen Bewusstseins immer mehr an
Bedeutung verlieren werden.
Nun, was ist der langen Rede kurzer Sinn. Wir sind alle Täter und Opfer zugleich in dieser Dualität.
Nur schon wenn wir das Geldsystem benützen, machen wir uns mitschuldig, das System am Leben
zu erhalten. Deshalb forderte ich euch auch in meinem letzten Beitrag auf, den Opfern UND den
Tätern Liebe zu schicken. Klar ist der „Verschuldungsgrad der Täterschaft“ (oder ist diese Ansicht
nicht auch nur eine Illusion?) zwischen einem Pädophilen und jemandem, der Geld für seine
täglichen Bedürfnisse ausgibt, nicht zu vergleichen.
Vielleicht ist die Weltbühne besser mit Plato’s Höhlengleichnis zu vergleichen: Wenn einige
beginnen, die Höhle (=Illusion) zu verlassen und ins Sonnenlicht treten, so leben die „Bösewichte“
eben noch tief in der Höhle drin, wo kein Lichtstrahl hinkommt! Treiben uns jedoch die Bösewichte
nicht an, so dass wir schneller ins Licht schreiten, was wiederum als Dienst an der Menschheit
bezeichnet werden könnte? Sind sie nicht auch Opfer ihrer eigenen Illusionen? …
Wenn wir auch noch Harry Potter bemühen, kriegen wir vielleicht noch ein präziseres Bild.
Voldemort und Cie. sitzen dabei weit hinten in Plato’s Höhle im Dunkeln, wobei ihr Zauberstab, d.
h. ihre Macht die Bewusstseinskontrolle verkörpert. Der Zauberstab von Harry und seinen Freunden
ist das Bewusstsein. Wie in der Fiktion so glaube ich auch, dass in unserer Realität vor allem die
jungen Menschen dem „neuen“ (nur auf der 3-D-Ebene neu, ansonsten handelt es sich hierbei um
das ursprüngliche Einheitsbewusstsein) Bewusstsein zum Durchbruch verhelfen werden. Die
meisten Hexer glaubten nicht an die Rückkehr von Voldemort, so wie die meisten Erwachsenen die
oben erwähnten Grausamkeiten nicht akzeptieren werden. Liegt es wohl an der Programmierung?
Eigentlich genügt es, die Höhle zu verlassen, den Schritt ins Licht zu wagen, weg vom
Einflussbereich der Dunkelmächte. Da das Sonnenlicht momentan immer mehr in die Höhle
scheint, nehmen wir immer bewusster wahr, was für Tragödien stattgefunden haben und welchen
Lügen, Manipulationen und Illusionen wir unser Gehör geschenkt haben. Die Anklagen von itccs
zeigen meiner Meinung nach deutlich, dass abartiger Sex das mächtigste Kontroll- und
Manipulationsinstrument ist, dem ein Grossteil der Elite, Königshäuser
Da dieses Kapitel sehr wahrscheinlich noch zu schwer zu verdauen ist, werde ich das nächste Mal
ein handgreiflicheres Thema wählen: die Geldschöpfung!
Danke für das Verbreiten der Infos. Ich werde den ersten Infoteil auch an Klagemauer TV
weiterleiten.
Wahrheitssucherin
(siehe auch meinen ersten Beitrag vom 25. Mai 2014:
und
den dazugehörenden drittletzten Leserkommentar von Unufrius. Das Pseudonym Wahrheitssucherin
funktionierte leider nicht.)

(mehr …)

Von Kinderparties mit Kinderpanik und Kinderschmaus / Menschen mit Mut und Gewissen sind gefragt

Jeder, der sowas veröffentlicht, lebt möglicherweise nicht sehr lange mehr länger. Ich bewundere den Mut des Videoherstellers Bürgerberg.

Jeder, der Menschen liebt, muss diese Facts verbreiten, damit dieses Elend heute noch beendet wird.

Kinderfolter

Es geht mir darum, dass Menschen einen Blick hinter die Kulissen falscher Frömmigkeit und verlogener Heilsbotschaft werfen, um sich dann von den glitzernden und parfümierten Lügengebilde abzuwenden…… und damit die Sicht auf das frei zu bekommen, was wirklich zählt: Aus dem Gaukeltraum von Auto, Facebook, Urlaub, anerzogener enger Moral und Geld, Geld, Geld aufwachen, erkennen, wie hirngewaschen dumpf wir uns haben täuschen lassen und uns auf den Weg machen, uns selber zu erkennen.

Zum Thema:

Es ist falsch, zu meinen, nur katholische Kirchenfürsten seien an den Ritualen beteiligt. Je weiter oben du in der globalen Pyramide schaust, umso wahrscheinlicher ist es – so mein heutiger Informationsstand – , dass du einen bedauernswerten Schänder vor dir hast.

thom ram, 07.06.2014

.

%d Bloggern gefällt das: