bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'interesse'

Schlagwort-Archive: interesse

Aha / Der Rest der täutschen Luftwaffe darf bis zum 31. März weiterhin in Syrien rummachen.

Man habe in Berlin entschieden. In den grossen Medien sei es kleinstlaut, allenfalls gahaanz am Rande vermerket worden: Die aufklärerischen Tornados Täuschlands dürfen*** weiterhin in Syrien fliegenderweise aufklären.

***Also in Berlin haben ein paar sehr Gute entschieden, dass sie es dürfen. So müsste es  richtig heissen.

Des Weiteren muss es heissen: (mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne – Thema „Verletzte Ehre und die Folgen“

(LH) – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Freitag 19. Juli 2019, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro


Guten Morgen alle zusammen,

schön, daß der Geist unserer Arbeit bisher so viele Menschen erreichte und bei einigen sogar scheinbare Wunder vollbracht hat.

Jeder kann es drehen wie er will, doch für Gott scheint wesentlich mehr erreichbar zu sein als für unser kleingläubiges Denken.

Wir alle müssen erkennen, daß wir wirkliche große Helfer an unserer Seite haben. Ob wir wollen oder nicht, ist die Kraft dafür in uns angelegt, sie steht mit uns im ständigen Austausch und begleitet jedes Leben. Wer also das Gute und Schöne erleben will, der muß von ganzem Herzen sein Leben danach dauerhaft ausrichten und danach streben.

Gesundheit ist im Grunde die innere Ausrichtung unser Gedankenwelt und Glaubenssätze.

Sind wir uns unserer eigenen Verantwortung bewußt, so wissen wir, dass nur wir die Macht im Hier und Jetzt für das eigene Leben tragen. Demnach kann uns niemand heilen, nur wir selbst und Gott können dies verrichten.

Jede Hilfestellung, die von außen kommt, kann nur ein Impulsgeber zur Wiedererlangung des gesunden Normalzustandes sein.

Aus diesem Grund gibt es Einzelne, wie z.B. Horst Krohne, die ihre Begabungen und Talente zum Wohlergehen ihrer Mitmenschen segensreich einbringen und diesbezüglich lehren, damit dieses Wissen auch in künftige Generationen als wertvolle Gabe, weitergegeben werden kann.

Ob in der Medizin, der Seelsorge, dem geistigen Heilen und auch in allen anderen Berufen und Tätigkeiten ragen oft Einzelne besonders mit ihren Gaben aus der Masse hervor.

Sie vermitteln eine unbestechliche Liebe zu ihrer Arbeit und den Menschen, Vertrauen, Kompetenz und Anteilnahme. Genau das ist auch der Grund, warum diese Arbeit segensreiche Früchte trägt.

Vor diesem Hintergrund soll das Thema unseres kommenden Freitagabends sein: „Verletzte Ehre und die Folgen.“
—————————————————————————————–

Es wäre auch schön Menschen einzuladen, die bisher mit dem geistigen Heilen nichts zu tun hatten.

Anmerkungen wie immer – wenn ihr möchtet – vorab per E-Mail oder Telefon.
_____________________________________________________

Abschließend noch für diejenigen, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred-Sauer-Stiftung geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele, auch unter Einbeziehung von Heilgebeten.
———————————————————————————

Nachfolgend noch einmal alle Termine dieses Jahres in der Manfred-Sauer-Stiftung, Neurott 20, 74031 Lobbbach, 19.oo bis 22.oo Uhr:

19.07., 20.09., 18.10., 15.11. und 13.12.2019.

Gute Woche und bis am Freitag!

Herzliche Grüße,

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de
—————————————————————-

Die Natur ist in ihrem Wirken und Wachsen  ruhig und sehr still. Lautlos findet dieser Schöpfungsprozess statt. Warum nehmen wir dieses Beispiel nicht auch zu Herzen?

Abende für Geistiges Heilen – EIN BESONDERER ABEND MIT HORST KROHNE PERSÖNLICH

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Freitag 21. Juni 2019, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro

Guten Morgen alle zusammen,

wir freuen uns ganz besonders, euch mitteilen zu können, dass unser guter Freund und geschätzter Lehrer, Horst Krohne, zum nächsten Abend des geistigen Heilens am 21. Juni 2019 in der Manfred Sauer Stiftung dabei sein wird.

Mit dem Thema „der Nutzen der Heilarbeit kombiniert mit der Medizin“ wird er das Sinnvolle und das Sinnlose versuchen ins rechte Licht zu stellen, damit alle jetzigen sowie künftigen Generationen daraus ihren Nutzen ziehen können.

Herrn Krohnes gesamtes Streben gilt seinem Lebenswerk, der Erfoschung und der Ergründung geeigneter Behandlungsmethoden, die durch die gewonnenen Erkenntnisse in allen Bereichen der Wissenschaften, der Theologie und vor allem der Medizin fließen und zu großer Anerkennung geführt haben.

Sehr gerne wird er eure Fragen im Rahmen dieses besonderen Abends beantworten.

– – – – – – – – – – – – – – – –

Da ich nicht abschätzen kann, wieviele Teilnehmer zu diesem Abend mit Horst Krohne kommen wollen, bitte ich um Voranmeldung per Telefon oder E-Mail.

Es wäre auch gut Menschen einzuladen, die bisher mit dem geistigen Heilen nichts zu tun hatten.

Anmerkungen wie immer – wenn ihr möchtet – vorab per E-Mail oder Telefon.

Horst Krohne

Video-clip https://m.youtube.com/watch?v=Wu4Tx4fDGSc


https://www.google.com/search?q=horst%20krohne%20youtube

____________________________________________________________

Für alle, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred-Sauer-Stiftung geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele, auch unter Einbeziehung von Heilgebeten.

——————————————————————

Veranstaltungsort: Manfred Sauer Stiftung, Neurott 20, in 74931 Lobbach
Wann? 19.00 – 22.00 Uhr.

Hier noch einmal unsere Termine im diesem Jahr 2019:
21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

Gute Woche und bis am Freitag!

Herzliche Grüße

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

————————————————————————–

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Seminar-Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Wie geschehen Wunder? Und wer’s glaubt wird selig …

Freitag 17. Mai 2019, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro

Guten Morgen und eine gute Woche,

immer wieder freue ich mich, euch zu unserem Freitagabend des „Geistigen Heilens nach Horst Krohne“ einladen zu dürfen.

Da es sehr viele kritische Menschen gibt, die von dieser Art der Arbeit und deren gesundheitliche Auswirkung, wenig Kenntnisse haben, sind diese besonders willkommen.
Früher stand auch ich dem geistigen Heilen sehr ablehnend gegenüber. Das war aus Unwissenheit.

———————–

Das Thema dieses Abends ist:
Wie geschehen Wunder? Und wer’s glaubt wird selig …

Jeder von uns kennt diesen vom Volksmund veränderten, eher negativ klingenden Satz, der richtig heißt:

„Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur, wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.“ Marus 16/16

Nach meiner Erfahrung gibt es keine Wunder, sondern nur die Wiederherstellung des gesunden Normalzustandes durch die göttliche Ordnung.

Es gibt auch unumkehrbare Schicksalsereignisse, die alle Hoffnung begraben können. Trotzdem kann die Wirkung der Heilarbeit diesem Menschen eine besondere Linderung schenken.

Diese Kraft ist nicht die Kraft unserer Hände und unserer Gedanken, sondern vom Höchsten Schöpfer persönlich.

Genau damit wollen wir uns am kommenden Freitag beschäftigen und gemeinsame Wege und Antworten hierzu finden.

Anmerkungen wie immer – wenn ihr möchtet – vorab per E-Mail oder Telefon.
________________________________________________________________

Für alle, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred-Sauer-Stiftung geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele, auch unter Einbeziehung von Heilgebeten.


Veranstaltungsort: Manfred Sauer Stiftung, Neurott 20, in 74931 Lobbach
Wann? 19.00 – 22:00 Uhr.

Hier noch einmal unsere Termine im diesem Jahr 2019:
17.05., 21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

Einladung zum 18. internationalen Heilerkongress der Schule der Geistheilung, vom 07. bis 09. Juni 2019 (Pfingsten in A-8973 SCHLADMING, HOTEL Pichelmayrgut)

Gute Woche und bis am Freitag!

Herzlichst

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

Der Blick in die Natur und deren Einzigartigkeit schenkt uns immer wieder Perspektiven, um unsere Lebenskräfte zu stärken.

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Seminar-Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Nutze die Heilkraft in Dir und stelle den Zweifel in Frage

Freitag 12. April 2019, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro

Einen schönen guten Morgen und eine gute Woche alle zusammen,
wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen?

Wir freuen uns, Euch einzuladen zu unserem nächsten Treffen am Freitagabend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“ am 12.04.2019.
Veranstaltungsort: Manfred Sauer Stiftung, Neurott 20, in 74931 Lobbach
Wann? 19.00 – 22:00 Uhr.

Hier gleich unsere Termine im Jahr 2019:
12.04., 17.05., 21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

Einladung zum 18. Internationalen Heilerkonkress der Schule der Geistheilung, vom 7. bis 9. Juni 2019
(Pfingsten in A-8973 SCHLADMING, Hotel Pichelmayrgut)

———————–

Das Thema dieses Abends ist:
Nutze die Heilkraft in Dir und stelle den Zweifel in Frage.

Gibt es wirklich eine Kraft, die uns aus schweren Lebenlagen hinaus hilft, oder ist es nur ein Wunschdenken, welches wir als Überlebensstrategie nutzen ?

Wie schafft es unser Körper immer wieder von neuem, sich zu regenerieren und aus schweren Erkrankungen und Krisen heraus zu kommen?

Ist eine niederschmetternde Diagnose wirklich das Ende?

Oder der kann es sein, daß es eine Heilmethode gibt, die gerade hier helfen kann?

Wie nehme ich diese Heilkaft in mir wahr?

Gerne möchten wir am kommenden Freitag zusammen darüber sprechen.

Anmerkungen wie immer – wenn Sie/Ihr möchtet – vorab per E-Mail oder Telefon.

________________________________________________________________

Abschließend noch für die, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred-Sauer-Stiftung geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele, auch unter Einbeziehung von Heilgebeten.

——————————————————————

Gute Woche und bis am Freitag!

Herzlichst

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

Nutzen wir die Kraftfelder der Natur, oder sind sie für uns von geringer Bedeutung ?

————————————————————————–

Lerne zu denken, um zu tun, was du kannst / Oleg Lohnes bei Michael Friedrich Vogt

 

Für mich ein Interview, welches von Höhepunkt zu Höhepunkt juckt. Sagenhaft.

Michael Friedrich Vogt ist einer der Deutschen in meinem Sichtfeld, welche wohltuenderweise schneller denken als sie sprechen. Ich werde bei ihm manche Male ein bisschen ungeduldig, staune aber ein jedes Mal, was er, nachgedacht habend, an Essenziellem äussert, sei es weiterführende Frage, sei es Ergänzung, sei es Zusammenfassung. Er ist für mich auf dem Gebiet der Menschenkunde top-Fragesteller, top- Weiterführender, top- Zusammenfassender.

Und nun gar der befragte Oleg Lohnes…meine Herren (Damen inbegriffen)… (mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Seminar-Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Manipulation und Grenzüberschreitung

Freitag 15. März 2019, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro

(mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Seminar-Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Das Erkennen von Lüge und Wahrheit

Freitag 15. Februar 2019, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro

Guten Morgen alle zusammen,

wir freuen uns, euch zum nächsten Seminar-Abend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“ einzuladen, der am kommenden Freitag, den 15.02.19, stattfindet.
Veranstaltungsort: Manfred Sauer Stiftung, Neurott 20, in 74931 Lobbach
Wann? 19.00 – 22:00 Uhr.

(mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Warum sind klare Ausrichtungen zur Ethik und Moral so wichtig ?

Freitag 18. Januar 2019, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro

Liebe alle,
euch ein gutes und frohes neues Jahr !

Wie immer zur neuen Woche erhaltet ihr wieder unsere Einladung zum gemeinsamen Abend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“ / Wege zum Ur-Vertrauen, der am kommenden Freitag, den 18.01.19, stattfindet.
Veranstaltungsort: Manfred Sauer Stiftung, Neurott 20, in 74931 Lobbach
Wann? 19.00 – 22:00 Uhr.

Hier gleich unsere Termine im neuen Jahr 2019:
18.01., 15.02., 15.03., 12.04., 17.05., 21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

———————–

Thema des kommenden Abends wird sein: Warum sind innere klare Ausrichtungen zur Ethik und Moral so wichtig?

Je nach den erlebten Ereignissen in der Herkunftsfamilie und der Vergangenheit, bildet sich eine klare innere Ausrichtung zum Leben in der Familie und der Gemeinschaft aus.

Sind die Verhälnisse in den Ursprungsfamilien sicher und geregelt, im Feld der Wahrheit und der Toleranz, so kann sich das Leben unbelastetet entwickeln.

Doch gibt es viele Familien sowie einzelne Mütter oder Väter, die mit dem Überlebenskampf ihrer Lieben und sich selbst beschäftigt sind.

In diesen Familien herrschen oft Angst, Not und Entbehrung vor.

Gerade aus diesen Familien treten oft sehr starke Persönlichkeiten hervor, die mit dem Überlebenskampf und dem Mitgefühl sehr vertraut sind.

Es gibt aber auch Menschen, die sich dem absoluten Machtanspruch und der Unterwerfung ihrer Mitmenschen verschrieben haben und fast alle moralischen Werte über Bord geworfen haben.

Jeder hat den freien Willen dazu, sich an der Gesellschaft zu rächen oder im Sinne der Gemeinschaft ein erfülltes Leben anzustreben.

Wenn wir in der Stille uns unserer höheren Macht anvertrauen, so tun wir alle gut daran, unsere Wahrnehmungen auf den Realitätsgehalt zu prüfen, ob dieser wirklich der Wahrheit entsprechen.

Damit steht der Gebetswunsch mehr in seiner Gnade und kann das Erhoffte schnell bewirken.

Ein Gebet, welches keinen Wahrheitsgehalt in sich trägt, ist meistens wirkungslos oder es kann dunkle Kräfte herbei rufen.

Ein schönes Zitat, das wir gerne mit euch teilen, von Albert Schweitzer:

Unser Nächster ist nicht nur der Mensch.
Unsere Nächsten sind alle Wesen.
Deshalb glaube ich, daß der Begriff der
Ehrfurcht vor dem Leben unseren Gedanken der Humanität mehr Tiefe, mehr Größe und mehr Wirksamkeit verleiht.
Die Probleme sind nur durch eine gute Gesinnung zu lösen.

———————————————————————————

Abschließend noch für die, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred-Sauer-Stiftung geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele, unter Einbeziehung von Heilgebeten und der Kraft Gottes.

——————————————————————

Wir wünschen euch eine gute Woche und freuen uns auf eure Fragen und Anregungen.

Herzlichst

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

– – – –

P.S.

Es lohnt sich das Gute und Schöne bewußt als Kraftquelle anzunehmen. Diese Augenblicke sind oft kurz, doch sie sind es, die durch trostlose Zeiten tragen können.

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Welchen Einfluß nimmt die Wahrheit auf mein Wohlbefinden?
Freitag 14. Dezember 2018, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro

Guten Morgen und eine gute Woche alle zusammen,
hoffentlich hatten alle eine gute Zeit !

Am kommenden Freitag, dem 14. Dezember, ist es wieder so weit: Unser Abend mit dem Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ findet wieder statt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred Sauer Stiftung in 74931 Lobbach, Neurott 20, geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele.

Wann: 19 – 22 Uhr

Hier unsere Termine im nächsten Jahr 2019:
18.01., 15.02., 15.03., 12.04., 17.05., 21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

———————–

Thema des kommenden Abends wird sein: Welchen Einfluß nimmt die Wahrheit auf mein Wohlbefinden?

Viele unter uns erwarten von ihren Familien, Freunden und Bekannten die Wahrheit. Doch was ist die Wahrheit?
Ist es unsere jeweilige Vorstellung und unser Glaube davon ?
Durch die Spiegelung der Gemeinschaft und in den Konflikten des Lebens machen wir alle unsere eigenen Erfahrungen und Einsichten. Wir formen mit Hilfe unserer Moralvorstellung und unseres Gewissens – welches in uns die höchste heilige Instanz ist und uns ermöglicht, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden – unsere Wahrheit.
Je nach Erfahrung und Prägung bilden sich dann unsere Glaubens- und Wahrheitsvorstellungen hieraus.

– – – –

Ein schönes Zitat, das wir gerne mit Euch teilen: (Verfasser unbekannt)

Es gibt drei Dinge im Leben, die niemals zurückkehren:
Das Wort, die Zeit und die versäumten Gelegenheiten.

Es gibt drei Dinge im Leben, die alles ruinieren können:
Die Trägheit, der Stolz und die Eifersucht.

Es gibt drei Dinge im Leben, die du nie verlieren solltest:
Die Geduld, die Hoffnung und die Ehrlichkeit.

Es gibt drei Dinge im Leben, die sehr kostbar sind:
Die Familie, die Liebe und die Freundschaft

——————————————————————

Für die, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

——————————————————————

Wir wünschen euch eine gute Woche und freuen uns auf unser vorweihnachtliches Treffen am Freitagabend, das Letzte in diesem Jahr.

Herzlichst

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

– – – –

P.S.

Das Geschenk des Lebens ist das Leben selbst, der vielen Ausdrucksformen und der Persönlichkeiten. Wem sprechen wir die Seele zu?

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Welche Macht haben unsere Gedanken ?
Freitag 16. November 2018, Beginn 19 Uhr, Energieausgleich 10 Euro


Guten Abend und eine gute Woche alle zusammen,

hoffentlich hatten alle eine gute Zeit !

Am kommenden Freitag, dem 16. November, ist es wieder so weit: Unser Abend mit dem Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ findet wieder statt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred Sauer Stiftung in 74931 Lobbach Neurott 20, geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele.

Wann: 19 – 22 Uhr

Hier unsere Termine in diesem Jahr:  16.11.2018  und  14.12.2018

Und im nächsten, 2019:
18.01.2019, 15.02., 15.03., 12.04., 17.05., 21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

———————–

Thema des Abends: Welche Macht haben unsere Gedanken?

Viele unter uns haben bereits einige Krisen und Notzeiten erlebt, aus denen es nach menschlichem Ermessen keinen Ausweg gab.

Doch aus irgend einer Ebene kam die erlösende Idee, die dann – allen Umständen zum Trotze – die erhoffte Erleichterung verschaffte.

Gerade in Notzeiten erleben wir die größten Aktivitäten in uns und entwickeln ungeahnte Kräfte, die für viele an Wunder grenzen.

„Not macht erfinderisch. – Wenn sich eine Tür schließt, geht eine andere auf. – Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott. –
Und wenn Du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her. „

Der Volksmund kennt viele gute Antworten für Notzeiten.

Bin ich einer hilflosen Situation ausgesetzt, so liegt es in erster Linie an mir, welche Gedankenfelder ich erzeuge: z.B. angstvolle oder nach vorne schauende, erhaltende oder vernichtende Gedanken.

So wie ein Ackerfeld vom Bauern zur Aussaat vorbereitet wird, so sollte man bewußt diese Saat ( Gedankengut ) in den Schoß der Mutter Erde legen.

Ist diese erst einmal ausgesät, so liegt sie dann in Gottes Händen, und das Wachstum kann ungehindert vorranschreiten.

Viele gute Gedanken sind wie das Saatgut, welches trotz allen Einflüssen der Naturgewalten erneut weitere Ackerfrüchte trägt.

Mut, Freude, Lebenskraft und Begeisterung sind der Lohn dieser Grundhaltung zum Leben, bei der wir euch sehr gerne begleiten.
————————————

Hier habe ich noch ein Zitat:

Die Jugend ist kein Lebensabschnitt – sie ist die Beschaffenheit der Willenskraft, die Eigenschaft der Phantasie, die Kraft der Gefühle, der Sieg des Mutes über die Ängstlichkeit und der Abendheuerlust über die Bequemlichkeit.

Niemand wird alt, nur weil er eine bestimmte Anzahl von Jahren gelebt hat.

Die Menschen werden alt, wenn sie ihre Ideale aufgeben – nur wenn wir unsere Begeisterungsfähigkeit verlieren, bekommt unsere Seele Falten !

——————————————————————

Für die, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

——————————————————————

Das war es erst einmal wieder von unserer Seite.

Wir wünschen euch eine gute Woche und freuen uns auf unser Treffen am Freitagabend.

Herzlichst

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

– – – –

P.S.

Kostbare Augenblick – das Leben ist und bleibt das größte Wunder, und es entwickelt sich stetig von neuem.

————————————————————————–

Abend für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Wie läßt sich das geistige Heilen erklärbar machen?
Freitag 19. Oktober 2018, Beginn 20 Uhr, Energieausgleich 10 Euro


Guten Morgen und eine gute Woche alle zusammen,

hoffentlich hatten alle eine gute Zeit !

Am kommenden Freitag, dem 19. Oktober, ist es wieder so weit: Unser Abend mit dem Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ findet wieder statt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred Sauer Stiftung in 74931 Lobbach, Neurott 20, geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele.

An diesem Freitag möchte ich Euch / Ihnen das geistige Heilen noch erklärbarer näher bringen.

Wie Professor Popp beschreibt, ist die Biophotonik, das Bewußtsein der Zellstrahlung des Lichtes in unseren Zellen und deren Einfluss auf unser gesamtes Leben.

Durch seine anerkannte wissenschaftliche Arbeit gewinnt das geistige Heilen in großen Teilen der Bevölkerung eine noch größere Bedeutung, die auch von der medizinischen Seite aufgegriffen wird.

Von ihm wurde der Ausdruck Biogenetik geprägt.

Welchen Einfluß haben Gedanken auf unsere Zellen, DNA, Photonen, auf das Erbgut der Gene, die Welt der Atome, Protonen, Neuronen und wie komunizieren diese miteinander ?

All diese Fragen sind wertvolle Hinweise über uns und das Miteinander, den Sinn des Lebens und unserem Wohlbefinden.

Zusammen wollen wir wieder die Wege finden, die uns innerlich und äußerlich aufrichten und stärken.

Das Gesetz der Resonanz – Heilkraft der Gedanken. YOUTUBE bitte unbedingt anklicken

——————————–

Für die, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

———————————————————————————

Hier unsere weiteren Termine in diesem Jahr:

19.10.2018, 16.11.2018, 14.12.2018

Und die Vorschau für 2019:
18.01.2019, 15.02., 15.03., 12.04., 17.05., 21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

Das war es erst einmal wieder von unserer Seite.

Wir wünschen euch eine gute Woche und freuen uns auf unser Treffen am Freitagabend.

Herzlichst

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

– – – –

P.S.

Jede Jahreszeit trägt ihre einmalige Schönheit und Aufgaben in sich und kann uns diese bei jedem Schritt, den wir gehen, offenbaren. Für den Nachwuchs diese heiligen Werte zu vermitteln und zu erhalten, sind wir alle aufgerufen. „Ernte Dank“

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Abend zum Urvertrauen und zur Selbsthilfe, Thema:
Wie erkenne ich den narzistischen Einfluß? –
Freitag 21. September 2018, Beginn 20 Uhr


Guten Morgen und eine gute Woche alle zusammen,

hoffentlich hattet ihr alle eine schöne Ferienzeit, in der jeder die Wünsche verwirklichen konnte, wonach es in ihm strebte.

An diesem Freitag, dem 21.September, ist es wieder so weit: Unser Abend mit dem Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ findet wieder statt.

In unseren gemeinsamen Terminen in der Manfred Sauer Stiftung in 74931 Lobbach, Neurott 20, geht es unter anderem um Wege zum Ur-Vertrauen, eine Einführung und Weiterbildung in die Grundlagen des „Geistigen Heilens“ mit berührenden Heilbehandlungen anhand einzelner Fallbeispiele.

Vor einem Jahr hatten wir uns mit dem Thema “ Narzissmus “ und dessen Auswirkungen auf alle , schon einmal beschäft.

Durch die Aktualität dieses Themenkomplexes wollen wir uns erneut damit befassen. Erst wenn der Narzisst und dessen Taktik vom Opfer durchschaut ist, besteht eine gute Möglichkeit geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen.
Der schwindende Einfluß des Täters ist dann das große Geschenk der Wiedererlangung der Selbstbestimmung.

Das Fehlen von Empathie und Mitgefühl sowie das aufgeblasene Selbst und die Schuld-Zuweisungen für eigenes Fehlverhalten gehören zu den großen Merkmalen dieses Typs.

Es gibt sehr viele unter uns, die unter diesen Menschen und dessen niederträchtigen Attacken, Lügen und Intrigen sehr zu leiden haben.

Der Narzisst selbst stellt sich niemals in Frage. Er ist ein Meister im Verdrehen der Wirklichkeit und schafft es, mit Hilfe von Manipulation und Verleumdungen, seinen Gegener zu verunsichern und zu vernichten.

Fast jeder fällt auf diesen gefährlichen Blendertyp hinein.

Das Opfer sucht die Schuld bei sich und versucht, den Täter durch die Aufgabe seiner eigenen Wünsche milde zu stimmen.

Bedauerlicherweise wirkt sich dieser Persönlichkeitsverrat auf das Opfer und dessen Umfeld, oft katastrophal aus. Diese narzisstischen Angriffe sind sehr oft die Ursache vieler schweren Erkrankungen, Störungen und gestörter zwischenmenschlicher Beziehungen.

Ein Narzisst kennt keine Gnade – Gott dagen, ja !

Jeder Augenblick ist einmalig und gehört somit zur kostbaren Lebenszeit.

Natürlich ist eine gesunde Form von Narzissmus in uns allen vorhanden.

Fall ihr Gedanken oder Anregungen zu diesem Thema habt – diese sind gerne Wwillkommen und können – auch im Vorfeld des Treffens – per überlassen ( einfach Mail an mich ).

Link: Die Masken der Niedertracht mit Pfarrer Werner Renz

https://www.youtube.com/watch?v=yTji4Xfuk1A&sns=em

https://youtube.be/Jzx9kytmvBE

——————————–

Für die, denen Horst Krohne noch nicht bekannt ist, kurz zur Person: Herr Krohne ist Fachbuchautor und Gründer der Schule für Geistiges Heilen, welche das diesbezügliche fundamentierte Wissen im gesamten deutschsprachigen Raum vermittelt.

———————————————————————————

Hier unsere weiteren Termine in diesem Jahr:

21.09.2018, 19.10.2018, 16.11.2018, 14.12.2018

Und die Vorschau für 2019:
18.01.2019, 15.02., 15.03., 12.04., 17.05., 21.06., 19.07., 20.09., 18.10., 15.11., 13.12.

Das war es erst einmal wieder von unserer Seite.

Wir wünschen euch eine gute Woche und freuen uns auf unser Treffen am Freitagabend.

Herzlichst

Ulrike und Jens Knoblich
Tel: +49 (0) 6262 / 2929
Fax: +49 (0) 6262 /4429
jens_knoblich@gmx.de

– – – –

P.S.

Nicht jeder nimmt sich die Zeit für den ersten Sonnenstrahl und die Einzigartigkeit der Schöpfung mit ihren vielen Erscheinungsformen . Auch mit wenig Geld kann man große Dinge erleben.

Heilabend nach Horst Krohne – 18.5.

Unser Abend zur Selbsthilfe und Wege zum Urvertrauen –
Thema am kommenden Freitag:
die Kraft des Wünschens und der damit verbundenen Entscheidungen

Einen schönen guten Tag alle zusammen,
wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen? Wir freuen uns, Euch einzuladen zu unserem nächsten Treffen am Freitagabend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“, welcher am 18.05.2018 stattfindet.

(mehr …)

Heilabend nach Horst Krohne – 20.4.

Unser Abend zur Selbsthilfe und Wege zum Urvertrauen –
Thema am kommenden Freitag: Lebenskrisen

Einen schönen guten Tag alle zusammen,
wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen? Wir freuen uns, Euch einzuladen zu unserem nächsten Treffen am Freitagabend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“, welcher am 20.04.2018 stattfindet.

(mehr …)

Immer noch nicht russophob?

Es besteht kaum Grund zu der Annahme, daß sich die Praxis der Tätigkeit der Massenmedien weltweit und auch hierzulande heutzutage zum Besseren ändern wird, eher im Gegenteil.
Wer also will, daß er neutral und unabhängig informiert wird, daß ihm über die wahren Verhältnisse in der Welt etwas berichtet wird, daß seine Bildung allseitig erweitert wird, daß er die Menschen anderer Völker und Gegenden kennenlernen kann – der möge sich vom großen Viereck im Wohnzimmer, aber auch vom kleinen Viereck in der Hosen- oder Handtasche fernhalten.
Luckyhans, 17. März 0006
————————————

Das, was ich denk und tu, das trau (und schieb) ich andern zu.“ –
dieser leicht abgewandelte Satz meiner Oma charakterisiert die Herangehensweise bestimmter Kreise an das politische Tagesgeschäft: es wird einfach dem anderen genau das unterstellt, was man selber tut oder an seiner Stelle getan hätte.

(mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Unser Abend zur Selbsthilfe und Weg zum Urvertrauen, Thema:
Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem eigenen Gewissen und der Gesundheit?

Guten Abend alle zusammen,
wie ist es euch seit unserem letzten Treffen ergangen?
Ich hoffe, ihr hattet eine gute Zeit.

Unser nächster Freitagabend zum Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ findet am 16.03.2018 statt.

(mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Thema: „Zweifel“ – 26. Januar 2018

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
ACHTUNG: Terminänderungen!

vom 19.01. auf den 26.01. 2018 und
vom 16.02. auf den 23.02.2018
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Liebe Alle,

Ein gutes neues Jahr 2018 für Sie/Euch und Ihre/Eure Familie. Möge es ein Jahr voller Gesundheit, Achtsamkeit, Wertschätzung, Liebe, Erfolg und allem Guten was Ihr/Euer Herz braucht werden.

(mehr …)

Kleine Feuer / Die Schule am Zachhiesenhof

Dies ist eine sehr sehr gute Nachricht. Der geneigte Leser kennt die Schule zu Schetinin, Russland, eine Einrichtung, welche mich Normalschulgänger und Normallehrer tief beeindruckt.

A) Die Kinder lernen, was sie lernen wollen.

B) Die Kinder lernen gerne.

C) Stoffmässig lernen die Kinder ein Vielfaches schneller als in der Normalschule. Beispiel Mathe. Stoff / Können von 9 Normaljahren in weniger als einem Jahr intus.

D) Alter spielt kaum eine Rolle. Es gibt zum Beispiel einen Gruppenleiter (?) Moderator (?) im Alter von 10 oder 12 Jahren im Fache Philosophie. In anderen Fächern Dasselbe.

E) Wissen ist wichtig.

Fertigkeiten sind wichtiger.

Entwickelung zum selbständigen Menschen mit Selbstvertrauen, Einsichtsfähigkeit und Verantwortungsfreude ist das Wichtigste.

.

Und nun ist da ein Ableger, und es scheint, dass weitere Ableger in Planung sind! Ha, das freut mein Herz!

Dass Systemsklaven nun alle Geschütze auffahren, um die Schule zu zerstören über den Umweg, die friedlichen Leute vom Zachhiesenhof zu versatanisieren, war zu erwarten.

Darum, guter Leser: Mach bekannt das gute Werk!

Und…

Wer wohnt in der Nähe? (mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Thema: „Angst“ – 17. November 2017

Liebe alle,

wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen? Ich hoffe, Ihr hattet eine gute Zeit.

Bald ist es wieder so weit und wir treffen uns zum gemeinsamen Abend, „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ am 17.11.2017 – ich darf dich hiermit dazu einladen.

(mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Thema Narzissmus am 15. September

Guten Tag alle zusammen,
hoffentlich hattet ihr eine schöne Ferienzeit.

Am kommenden Freitag, dem 15. September, ist es wieder so weit:
unser Abend mit dem Thema „Geistiges Heilen nach Horst Krohne“ findet wieder statt.

(mehr …)

Abende für Geistiges Heilen nach Horst Krohne

Thema: „Empathie und Urvertrauen“ – 21. Juli 2017

Liebe alle,

wie ist es Euch seit unserem letzten Treffen ergangen? Ich hoffe, Ihr hattet eine gute Zeit und konntet das schöne Wetter genießen.

Bald ist es wieder so weit und wir treffen uns zum gemeinsamen Abend, „Geistiges Heilen nach Horst Krohne “ am 21.07.2017 einladen.

Wo?
Im Seminarhotel der Manfred-Sauer-Stiftung, Adresse: Neurott 20, 74931 Lobbach.

Wann?
19.00 – 22:00 Uhr
– – –

(mehr …)

Die „EU“ / Die EU / Ein Bekenntnis

Dies ist ein Bekenntnis.

Ich lege es ab, weil ich Bruxelles noch und noch scharf beschiesse und weil man deswegen den falschen Schluss ziehen könnte, ich sei gegen die Verbrüderung von Völkern.

Ich bin für Verbrüderung der Völker. Heiss dafür bin ich.

Damit bin ich für eine EU, jedoch eben nicht für die heutige „EU“.

.

Als im Jahre 2001 schnöde 55,8% der schweizerischen Stimmbürger  den Beitritt der Schweiz  zur EU mit 76,8 zu 23,2 ablehnten, tobte ich in meinem Stübchen, schalt meine Landsleute widerliche Egomanen und menschheitsunverträglich, schlicht ignorant, da es klipp und klar tausend Themen gab und gibt, welche völkerübergreifend beleuchtet werden mussten und müssen, welche der gemeinsam gefassten Entschlüsse bedurften und bedürfen.

Ich sah unter EU das Gewinnbringende für alle, ich sah die Union europäischer Länder. (mehr …)

Kleine Feuer / KenFM / Sergey Filbert / Golos Germanii

Kein kleines Feuer. Dies ist eine grosse Flamme. Was dieser Mann mit seiner Uebersetzungsarbeit macht, ist völkerverbindend, ist friedensstiftend, und dies in grossem Stil. Seine Biographie ist fesselnd zu hören, seiner Rede zu folgen genau so. Ken Jebsen, ungewohnt angenehm weich, lässt ihm den ganzen Raum.

Ich empfehle dieses Interview heiss, ohne jede Einschränkung. Guter Leser, du wirst gut gelaunt und gestärkt!

Mein Herzensdank an Sergey Filbert, danke für dein Leben und Wirken!

thom ram, 23.06.05 NZ, Neues Zeitalter, da Russen und Deutsche lernen, dass sie Freunde sind.

. (mehr …)

Die schweizerische Basisdemokratie im Zeitalter des Verfalls

.

Gerard Menuhin, der Autor des Aufklärungswerkes „Tell the Truth and shame the Devil“ hat mir diesen Text zugeschickt. Gerard spricht aus, was auch ich denke. Ein viel zu grosser Teil der Schweizer meint, jaja, da seien schon ein paar Sachen nicht so gut, aber im Grossen Ganzen sei doch alles ziemlich in Ordnung, verplempert es, sich kundig zu machen und überlässt das Schicksal seiner Kinder einem an Macht stetig wachsenden Verwaltungsmoloch in Bern, welcher keineswegs das Wohl der Bürger im Auge hat.

Danke, Gerard.

thom ram, 28.09.0004 (Für anhänger römischer Diktatur 2016)

.

.

Die Theorie der schweizerischen Basisdemokratie im Zeitalter des Verfalls

Gerard Menuhin

Die Schweizer klagen darüber, dass sie zu viel abstimmen müssen. Sie finden, die Volksabstimmungen, die ca. viermal im Jahr stattfinden, an denen sie bei irgendeinem Gesetzvorschlag oder einer Volksinitiative „Ja“ oder „Nein“ ankreuzen müssten, zu viel. Das Ergebnis ist, dass meistens weniger als 50% (manchmal viel weniger) wählen gehen. Also ist die Hälfte des Schweizervolkes zu faul, um über seine eigene Zukunft mitzubestimmen. Und das in einer „direkten Demokratie“, wo das Volk – theoretisch — noch etwas zu sagen hat. (mehr …)

Die schlechte Schule / Die schlechten Lehrer / Die Schulen unserer Zukunft

.

Die schlechte Schule

Im Zuge der Bloggerei stosse ich immer wieder auf das Thema „Schule“,  zum Beispiel hier. Wenn deutsche Autoren etwas über die erlebte und beobachtete Schule sagen, so läuft es so gut wie immer auf Folgendes hinaus:  (mehr …)

Erst Friedensfahrt / Nun Friedensflug / Neue Bewegung

.

Nachdem 240 Menschen per Auto über verschiedene östliche Stationen nach Moskau gefahren sind, um Verbindung von Mensch zu Mensch aufzunehmen***, um zu klären, dass der normale Bürger des Westens nicht nur Frieden will, sondern Russland und Russen als Freund betrachtet, tun nun Sportflieger ein Gleiches…fast ein Gleiches!

***hier und hier

Mir scheint, das Projekt der Sportpiloten sei eine bestechend kluge Fortsetzung der ersten Friedensfahrt. Meine Begründung findest du am Schluss des Artikels. (mehr …)

Juncker / Führer anderer Planeten und die EU

.

Herr Juncker, meines Erachtens einzustufen auf Ebene „gehoben – mittleres Kader“ in der NWO-Machtpyramide, spricht nun also öffentlich davon, dass Lebewesen auf anderen Planeten sich für das Geschehen auf der Erde interessieren.

Er lässt damit gleich zwei Katzen aus dem Sack:

  • Ohne Firlefanz sagt er eine Wahrheit: Die Erde ist nicht der einzig bewohnte Planet im Kosmos (was ja eh eine irrwitzig doofdumme Vorstellung war und von der „Elite“ jahrtausendelang eingeimpft wurde, und zwar über „Wissenschaft“ und Religionen)
  • Und zugleich also die Feststellung, dass „die sich für die EU interessieren“.

Dies nun ist eine Aussage, welche die Frage nach dem Alk Pegel des Mannes aufwirft. Also Ausserirdische interessieren sich nicht etwa für die Erde, nein, sie interessieren sich für die EU. Da sieht man doch, wie wichtig die EU ist.

Das Sahnehäubchen aber ist, was er seinen Hörern als Rat mitgibt. Er empfiehlt, Menschen und die Ausserirdischen „zu beruhigen“. Wüsste ich es nicht besser, so würde ich behaupten, Juncker sei Schweizer. Bei CH Fernsehgesprächen steht es stets im Mittelpunkt: Wie können wir es drehen, dass wir gut dastehen, statt: „Was wie wollen wir tun, damit es allen zum Wohle gereicht“,  auch wenn wir uns dabei auch unbeliebt machen.

Armselig.

Der Aufruf müsste heissen: „Lasst uns uns zusammen finden, lasst uns die besten Ideen zum Wohle der Schöpfung kreieren und in die Tat umsetzen.“

So die Ausserirdischen zu der Minderheit der Vampiristischen gehören, so können wir in Zusammenarbeit die besten notwendigen Strategien zu unserem Schutze entwickeln.

Zählen die Ausserirdischen zu der Mehrheit, die uns wohl gesonnen, werden sie ihre Freude an unserem Tun haben und mitziehen wollen.

Aber nein: „Beruhigen“. Ja beruhigen wie denn? Mit leugnen, verdrehen, vertuschen, oder einfach mit Tranquillizer im Trinkwasser?

thom ram, 31.07.0004

.

.

 

.

.

.

Keine Smartphones für Kinder

Per email erreichte uns die nachfolgende Antwort des Pressesprechers des baden-württembergischen Landes-Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (bvkj), Dr. Reckert, die er in Beantwortung von deren Fragen an die „Deutsche Presse-Agentur“ geschickt hatte.

Diesmal soll uns nicht so sehr die Selektivität der Auswahl der dann in der „dpa-Meldung“ umgesetzten Interpretationen interessieren – das kann jeder selbst vergleichen (z.B. Link am Ende) und feststellen, inwieweit er von den Presse-Agenten (der Alliierten) wahre Informationen erwarten kann (oder wie stark – tlw. beginnend mit der Überschrift – mit Weglassungen, Halbwahrheiten und Interpretationen jeweils eine bestimmter „Eindruck“ beim Leser produziert wird).

Wir wollen hier den Blick auf einige inhaltliche Aussagen richten und dazu animieren, darüber nachzudenken – die Hervorhebungen sind also von uns.

Und ein lieber Gruß und ein großes Dankschön an Hilke, die uns diese hochinteressante Information zugänglich gemacht hat. 😉
Luckyhans, 5. August 2015
————————————

Gesendet: Sonntag, 02. August 2015 um 17:15 Uhr
Von: „Till Reckert“
An: mail@forum-am.net
Betreff: Re: [Forum-AM] Smartphones für Kinder

Liebe Kollegen,

Am 27.7. hatte ich eine Mail im Kasten mit ein paar Fragen zu Smartphones und Co in Kinderhänden. Sie kamen von einem dpa-Redakteur.
Der hatte es eilig und so schrieb ich am 29.7. in der Mittagspause was runter. Er hat ’nen Artikel draus gemacht und dieser ist seit dem 31.7. in den Medien von Bild bis Pravda zu bewundern. (siehe Link an Ende)

Hier möchte ich meine komplette Fragenbeantwortung für die dpa zur Verfügung stellen (in manchen holprigen Originalformulierungen leicht geglättet). Das ist alles recht persönlich gehalten, ich glaube aber, vielen meiner pädiatrischen Kollegen aus der Seele gesprochen zu haben.

(mehr …)

Veränderung für jeden

Es ist menschlich verständlich (wenn auch keine Rechtfertigung für möglicherweise falsches Verhalten), daß man langgehegte Vorstellungen und Überzeugungen nicht so schnell über Bord wirft. Dafür sind sie ja auch da, daß wir uns an ihnen orientieren bei unseren Entscheidungen.
Es ist aber mindestens genauso richtig, daß wir offen u nd kritisch bleiben sollten für Veränderung, für die Wertung der Vorgänge, die um uns herum so tagtäglich „passieren“ (= an uns vorbeigehen) und daß wir auch bereit sein sollten, im Falle von Widersprüchen diese nicht einfach „abzubügeln“ oder zu ignorieren zugunsten unserer Überzeugungen.

(mehr …)

Sexuelle Früh“erziehung“

Sexuelle Früh“erziehung“

Von Ferne höre ich dauernd Brandungsrauschen der Wellen mit Namen „sexuelle Früherziehung“.

Ich bin alter Paedagoge, und schon das Wort „Erziehung“ freut mich schon lange Zeit wenig. Da ist das Verb „ziehen“ drin. Ich aber konnte nie erkennen, was man bei Kindern „ziehen“ sollte oder müsste. (mehr …)

Zwischenbilanz

Was habe ich gemacht. Ich habe während 15 Monaten täglich, mit vielleicht drei Tagen Pause, etwa 20 Artikel und 100 Kommentare (natürlich auch auf andern Blogs, nicht nur auf bb)  gesichtet, habe einige Kommentare beantwortet, habe Fremdartikel ausgesucht, eingestellt und meinerseits besenft und einige wenige Dutzend eigene Ergüsse geschrieben.

Es waren täglich zwischen 4 und 14 Stunden, welche das in Anspruch nahm. Ich habe das so gerne und so selbstverständlich gemacht wie Brot essen. Es war einfach angesagt und Punkt. (mehr …)

Lobbywatch / Private Interessen schweizerischer Parlamentarier unter der Lupe

In der Schweiz ist es für den Normalo leicht, zu denken, alles sei ordentlich in Ordnung, und wenn alle Leute so fleissig wären wie die Schweizer, dann ginge es allen Leuten auf dieser schönen Erde gut. Dass hinter verschlossenen Türen  Weltverbrechen gedeichselt werden, ist leicht tarnbar, denn man vertraut sich, und alle sind doch gute Bürger.

Ich unterstelle keinem Schweizer Parlamentarier, dass er dabei mit von der  Partie sei. Ich habe aber oftmal von Parlamentariern gehört, welche sehr wohl ihre privaten Interessen von den Intereressen der Allgemeinheit nicht so akkurat scharf zu trennen gewillt seien.

Dass den Parlamentariern nun auf die Finger geschaut wird, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Von unten her muss aufgekehrt werden…

thom ram, 19.09.2014

 

Quelle:http://lobbywatch.ch/de (mehr …)

In eigener Sache

Zum Blog bumi bahagia.

.

Ich bin niemandem ausser meinem eigenen Gewissen verpflichtet.

Je grösser der Blog, je mehr auf ihn zugegriffen wird, desto öfter muss ich mir das selber sagen, denn es häufen sich kritisierende Rückmeldungen zu neu eingestellten Artikeln.

Es ist natürlich völlig in Ordnung, wenn Menschen Gegendarstellungen zu Artikeln schreiben! Bloss meldet sich dann jeweils eine Stimme in mir, die tritt fordernd an mich heran und sagt

Was du einstellst, muss wahr sein. Deine Leser sagen, da sei was nicht wahr. Du hast versagt.

Muss wahr sein. Du meine Güte. Wie um Gottes Willen kann ich diesem Anspruch gerecht werden? In politischen Artikeln bin ich auf Meldungen aus dritter und vierter Hand angewiesen und in wissenschaftlichen Artikeln habe ich mangels eigener Bildung keinen Massstab zur Verfügung.

Es gilt daher weiterhin schlicht: Ich stelle ein, was mich fasziniert und beschäftigt. Ob wahr, wie wahr, das zu beurteilen liegt an jedem einzelnen Leser.

Ich musste mich in den letzten Zeiten immer wieder innerlich ordnen. Was willst du mit dem Blog und was ist dir möglich damit. Und ich musste meinen inneren Stimmen immer wieder erklären:

Der Blog darf meine Interessen und meine Ueberzeugungen und jederzeit auch meine Irrtümer spiegeln, denn er ist weder eine Enzyklopädie noch eine Bibel noch ein wissenschaftliches Lehrbuch.

Bei weltanschaulichen Artikeln, da habe ich keine Mühe, da bin ich sattelfest. Auch Kritik macht mir in dieser Hemisphäre wenig aus. Meine weite Sicht auf die Welt ermöglicht es mir, ganz verschiedene Arten der Betrachtung und Beschreibung dessen, was ist, (was sei, hahahaha) als farbige Facette des Ganzen zu erkennen. Ob Jauhu, Volli, Petra, Amsel, Lo, Gravitant, Muki, Lucky, Sven, Prometheus, Chaukee, Ohneetwas 🙂 , Pieter oder oder oder ihre Betrachtungen niederschreiben – mich freut es einfach und oft lache ich ob der Vielfalt des Lebens und der Menschen.

Äähh, ich gestehe dazu noch: Am meisten kann ich kugeln vor Lachen, wenn bei einem Beschreiber der Welt gelegentlich  durchdrückt, dass er meint, letzgültige Wahrheit zu vertreten. Meine Herren (Damen kommen entschieden seltener rechthaberisch daher), einfach weiter üben.  🙂

Mich eingeschlossen, hehehe.

Also, weiter geht es. Unvollkommen aber ganzheitlich engagiert.

🙂

.

 

Toll fein gut interessant schöne Website: www.fallwelt.de

Oh, wie ist mir das eine Freude, bei Bernd zu lesen.

Engagiert, klar, schön bebildert, jedes Thema Zeugnis von offenem, forschenden Geist.

Danke, Bernd!

thom ram 10.04.2014

.

http://www.fallwelt.de

Bernds
private Homepage
mit Themen, die sich vorzugsweise mit unserem Dasein auf dieser Welt auseinandersetzen.
In Folge soll insbesondere etwas Licht auf den Ursprung der Menschheit das erklärte Ziel sein.
Auf diesen Seiten geht es rund um Themen wie Gott, Glaube, Schöpfung, Engel und Teufel.
Besonders das, was einmal war, soll so weit wie es mir möglich ist, nach und nach Form und Gestalt annehmen.

Es handelt sich um eine rein private Recherche.
Es ist ein Versuch, verstreutes Wissen zum Thema aus den unterschiedlichsten Quellen zusammenzubringen.
Es sollen keine Dogmen aufgestellt werden, doch so manches Dogma mag in Frage gestellt werden.
Viel Spaß beim durcharbeiten.

Bernd Freytag im Juni 2009

.

.

%d Bloggern gefällt das: