bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Referendum II zum Covid-Gesetz / Am Samstag ist nationaler Sammeltag

Referendum II zum Covid-Gesetz / Am Samstag ist nationaler Sammeltag

.

Vorausgesetzt, äh, die am 13.06.2021 abgegebenen Ja- und Neinstimmen seien auf dem Wege von korrekter Handauszählung bis hin zum öffentlich bekanntgegebenen Resultat nicht es bitzeli durcheinandergekommen, dann hätten 60% der Abstimmenden das Gesetz angenommen, ein Gesetz, welches der Exekutive zu Recht große Macht gäbe, würden da Spitäler überquillen und Tote auf der Straße rumliegen, welches der Exekutive aber zu Unrecht große Macht verleiht in der aktuellen Realität: Spitäler sind nicht überbelegt. Die Gesamtmortalität ist nicht höher als in vergangenen Jahren. Und so weiter, von wegen Pandemie. Leser kennen den Katalog.

Das Gesetz muß weg, oder doch muß es gewaltig entschärft werden. Findet das nicht statt, werden gewisse Messieurs et Mesdames in Bundesbern nicht zögern, zwecks Eindämmung von Delta und Omega und das ganze Alphabet durch eintreten werdend weiterer Horror-Corona-Derivaten wegen ganze Berufszweige zu knebeln und damit zu ruinieren (sie tun es im Dienste des Volkes) und Kinder physisch und psychisch mittels Maskenpflicht und Kontaktverbot krank zu machen, werden alles daran setzen, daß die Schweiz wieder sauber wird, nämlich mittels der sogenannten Impfung, welche keine Impfung ist, sondern Versauung des Körpers des Geimpften, in der Sache dahingehend, daß er künftig bei Krankheitskeim eben diesen Keim fördert statt auslöscht, sprich, dass der Geschlumpfte das Zeitliche segnen wird.

Es ist sauinteressant.

Offiziell steigt nun die Sterberate der echt an Covid- Erkrankten. Und diesen Daten traue ich. Das Sauinteressante? Sie hat zu steigen begonnen und steigt im Einklang mit der Anzahl der Geschlumpften. Aber zwischen Schlumpfung und Tod des Geschlumpften besteht selbstverständlich kein Zusammenhang, kapiert?

Müßte es nicht klingeln im Hirni von Jedermann? Die, welche nun an Covid „Delta“ das Zeitliche segnen, sie sind gegen Covid geschlumpft.

Nun ja. Wer Superzeitungen wie FAZ und NZZ liest, dem ist klar: Wir haben nun Covid Delta, und weitere Covids im griechischen alfa Beet sind in der Päipläin. Alles sehr sehr gefährlich. Darum, Bürger, lasse dich schlumpfen.

Was war da? Ups, habe ich es nicht schon gesagt? Seit Geschlumpft wird, steigt die Sterberate der an Covid Erkrankten, schön parallel, im Gleichschritt.

.

Also was?

Bundesbern entweder schläft, versteht nicht, was gespielt wird, also viele Fehlbesetzungen dort. Oder Bundesbern weiß, was gespielt wird, also dort so einige Volksverräter sich tummeln. In beiden Fällen gilt: So lange es noch geht, auf Basis der Gesetzgebung das Covid-Gesetz fällen.

Also noch was?

Ja. Unterschriften sammeln. Und danach braucht es Aufklärung, was das Zeug hält.

Thom Ram, 24.06.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)

.



Am Samstag ist nationaler Sammeltag

Liebe Freunde der direkten Demokratie
 
Die Sammelphase des Referendum II zum Covid-Gesetz dauert noch gute zwei Wochen und wir benötigen noch rund 40.000 Unterschriften, damit wir das Sammelziel von 60.000 Unterschriften erreichen.
Wir haben noch einige Versandaktionen geplant – es braucht aber die Mithilfe aller. Ein Akt der Solidarität aller Leute, die hier mitlesen, ist notwendig. Wenn alle 4-5 Unterschriften einsenden, reicht es locker. Wenn nur wenige aktiv sammeln, wird’s nicht reichen.



Bitte senden Sie alle bereits gesammelten Unterschriften so schnell wie möglich ein an «Freunde der Verfassung, 3000 Bern». Je schneller wir den Sammelstand gegen oben korrigieren können, je motivierender.

Haben Sie schon unterschrieben? Jetzt Unterschriftenbogen ausdrucken und einsenden

Am kommenden Samstag, 26. Juni, findet ein nationaler Sammeltag für das Covid-Gesetz Referendum II statt.
Wer dazu noch den Bogen der Volksinitiative Stopp Impfpflicht mitnimmt, kann gleich doppelt punkten. Um überzeugend aufzutreten, hilft es, die Argumente für das zweite Referendum nochmals anzuschauen.

  „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!“ – Johann Wolfgang von Goethe

Jetzt 10 oder mehr Unterschriftenbögen zum Sammeln bestellen

Nebst den wichtigen inhaltlichen Themen gibt es mindestens einen weiteren Grund, weshalb das Referendum erfolgreich sein muss und wird. Als Bürgerrechtsbewegung können und wollen wir gegenüber unseren Mitbürgern und der Politik ein Zeichen der Stärke senden. Wir geben nicht auf, sondern nehmen Einfluss, wo immer wir können.
 
Wir freuen uns auf Ihre Unterschriften – zusammen sind wir stark – bärenstark!
 
Beste Grüsse,
 
Der Vorstand der Verfassungsfreunde



Einige wichtige Punkte betreffend dem Unterschriftensammeln zur Auffrischung:
Alle Personen, die auf einem Bogen unterschreiben, müssen in der gleichen politischen Gemeinde wohnhaft sein. Wir brauchen die Unterschriften physisch – bitte senden Sie uns dies NICHT per Scan, sondern im Original per Post zu.
Es ist nicht notwendig, die Unterschriften zu beglaubigen – dies übernimmt temporär die Bundeskanzlei (dies ist der wohl einzige Vorteil des Covid-Gesetzes).
Es sind verschiedene Unterschriftenbögen im Umlauf – bitte unterzeichnen Sie das Referendum nur einmal.
Die Rücksendeadresse «Freunde der Verfassung, 3000 Bern» ist ausreichend für eine Zustellung.

Noch etwas Lesestoff oder Schmunzeln gefällig? Die Ostschweiz publizierte jüngst einen spannenden Gastkommentar und auch die Echse sorgt einmal mehr fürs Training der Lachmuskulatur.

Jetzt nur noch einmal klicken und Sie sind Mitglied bei den Verfassungsfreunden – wir freuen uns auf Sie 🙂 Facebook Twitter Homepage besuchen E-Mail schreiben YouTube Instagram Copyright © 2021 Freunde der Verfassung, alle Rechte vorbehalten.

Freunde der Verfassung
3000 Bern

  Postfinance Bern BIC: POFICHBEXXX
IBAN CH27 0900 0000 1553 2003 7

Wollen Sie steuern, wie Sie E-Mails erhalten?
Sie können Ihre Einstellungen anpassen, oder sich von künftigen Newslettern abmelden.

4 Kommentare

  1. anton sagt:

    Von Bern nach Genf zum WHO Hauptquartier der Welt (keine Filiale) sind es 170 km oder 2 Stunden mit dem Auto. Da wird Bundesbern schon wissen was da gespielt wird und die globalistischen Landesverräter sind bestens informiert was geplant ist. Die Direktorin des Gesundheitsamtes Levy (!) weiss was zu tun ist.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Gunnar Kaiser zu Gast bei Frau Prof. Dr. Karina Reiss und Herrn Prof. Dr. Sucharid Bakhdi: „Eine Entdeckung, die die Welt braucht“ !!!!!

    Gunnar Kaiser zu Gast bei Frau Prof. Dr. Karina Reiss und Herrn Prof. Dr. Sucharid Bakhdi: „Eine Entdeckung, die die Welt braucht“ !!!!!

    ei horsche mol m… luise

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    und noch eines , hier von bewusst tv

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: